SKG.A.D.T.

Rookie
  • Inhalte

    9
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über SKG.A.D.T.

  • Rang
    Neuling
  1. SKG.A.D.T.

    Spanisch lernen

    Ich war gerade 2 Wochen auf Kuba und meist klappt es schon, sich zu verständigen, auch bei den Zimmern (casa particulares), da sie ja vermieten wollen. Ich habe in diesen 2 Wochen (war davor 2 Wochen in Mexiko und paar Tage in Miami) etwas spanisch gelernt, konnte sogar Unterhaltungen auf Spanisch über Kuba, Wirtschaft, etc. führen, wobei dies eher ein Mix aus Spanisch + Englisch + Italienisch war. :P Ohne mir davor spanisch anzueignen. Freu dich auf die Chicas dort, die sind echt heiß. :P Ich will auch Spanisch fließend sprechen können, ich mache dazu einen Uni-Kurs und ein Auslandssemester in Spanien. Zusätzlich ist ein Tandem sehr gut, wenn du in einer größeren Stadt wohnst gibt es dort sicher Spanier/Lateinamerikaner die Deutsch lernen wollen.
  2. wie sieht es eigentlich in kuba und costa rica aus mit den frauen, fahren die auch so auf europäer ab wie die kolumbianerinnen? Weiß da wer Bescheid? Und ich spreche leider (noch) kein Spanisch, wie gehe ich da am besten mit den lokalen Frauen um?
  3. Danke ChrisPick für deinen tollen Bericht! Da habe ich auf jeden Fall Lust auf Kolumbien bekommen, hört sich super an. Aber momentan tendiere ich am meisten zu Costa Rica mit ca. 10 Tage Kuba, da ich unbedingt nach Kuba möchte und die Flüge von Südamerika nach Havana sehr teuer sind. Von Costa Rica zahle ich immer noch mehr als 500€ hin und zurück, aber das ist es mir wert. Nach Costa Rica hin und zurück zahle ich momentan etwa 670€, nicht gerade günstig aber es geht noch. Nach Südostasien oder Sri Lanka bekommt man Flüge um 400-500€, was schon deutlich günstiger wäre. Also falls jemand noch einen Erfahrungsbericht zu Costa Rica und Kuba hat wäre top.
  4. Hallo Leute, ein Freund hat mich vor kurzem gefragt, ob ich mit ihm mitfahre nach Südamerika im September. Da hat mich die Lust gepackt, und da ich im September sowieso noch nichts vorhabe, will ich jetzt eine größere Reise machen. Und da suche ich nach Leuten die bereits durch Südamerika, Karibik gereist sind. Mich würde im speziellen Kuba sehr reizen, leider ist das mit der Einreise nicht so einfach und die Flüge sind selbst von Südamerika sehr teuer. Seine Reiseroute sieht wie folgt aus: Erst Lima, Peru und dann Machu Picchu (nur paar Tage, höchstens 4). Weil es hier den günstigten Flug gibt um ca 800€ hin und zurück.dann weiter nach Ecuador (er kommt aus Ecuador und besucht hier seine Familie). Ich würde gerne ca. 1,5 - 2 Wochen in diesen beiden Ländern verbringen. Er reist dann weiter nach Kolumbien. Die Frauen sollen hier zwar viel schöner sein als in den beiden anderen Ländern aber es ist doch recht gefährlich. Cartagena an der Karibikküste dort wäre aber auch sehr reizvollIch würde deshalb gerne in die Karibik, am liebsten nach Kuba, aber auch Jamaica wäre sehr reizvoll. Auch Brasilien wäre eine Option. Also vielleicht gibt es hier Leute die mir weiterhelfen können, und bereits so eine Reise gemacht haben. Bin für alle Vorschläge bezüglich Reiseziele offen, befinde mich momentan in der Alpha-Planungsphase. Die Flugkosten sollten möglichst niedrig gehalten werden. Auch etwas komplett anderes wie Indonesien/Südostasien/Europa wären eine Option. Vielen Dank für eure Tipps. lg GADT
  5. Ich mache seit kurzem auch neuronation.de, da ich auch unter ähnlichen Problemen leide. Ich hoffe es hilft und es macht auch Spaß! Hat jemand hier Erfahrung mit neuronation? Reicht da auch die Free-Version?
  6. Also ich bin gestern für die universitat autonoma barcelona genommen worden, die ja etwas außerhalb liegt. Dort sollte es vor allem in wirtschaft genug Kurse auf englisch geben. Bin über jede erfahrung dankbar, vor allem in Bezug auf wohnsituation, Freizeit, parties und auch pick up dort.
  7. Hey Leute, ich möchte nächstes Sommersemester 2016 unbedingt ein Auslandssemester in Barcelona machen. Jedoch spreche ich leider kein Spanisch und die Universität dort scheint keine Kurse auf Englisch anzubieten. Ich studiere übrigens Recht und Wirtschaft, also eine Kombination aus Jus und Wirtschaft. Gibt es hier jemanden, der schon einen Erasmusaufenthalt hatte in Barcelona, vorzugsweise auch aus dem Bereich Jus und BWL? Was gibt es sonst noch für Möglichkeiten, um die Zeit in Barcelona zu verbringen? Ich möchte ungern 6 Monate dort "nichts" tun, jedoch würde ich dort wirklich zu gerne mal leben und den spanischen Lifestyle aufsaugen und die Chicas dort gamen. :P Weiters bin ich über jede Erfahrung über eure Erasmus-/sonstige Auslandsaufenthalte dankbar, ich würde auch noch einen Erasmusaufenthalt im Osten in Betracht ziehen, etwa Prag, Krakau oder Budapest. Hier scheint es auch mit den englischen Kursen leichter zu sein, jedoch ohne das spanische Klima und den Strand. :( Vielen Dank euch im Voraus! Ich möchte aufregende 6 Monate erleben mit vielen Frauen, vielen Parties und allen was dazugehört. :P
  8. Hallo, mein Name ist SKG.A.D.T. und ich bin zu Pickup im Juli 2014 gestoßen. Damals wollte ich im Umgang mit Frauen besser werden und allgemein meine Social Skills verbessern. So kam ich über Google auf pickup-forum.de. Dort las ich einige nützliche Beiträge, jedoch scheiterte es an der Praxis nach wie vor. Dann im August 2014 lernte ich SKDawn kennen, der mir dann sehr weiterholf auf meinem Weg, mit Frauen besser zu werden. Dafür bin ich im sehr dankbar! J In diesen gut 7 Monaten gab es einige Lichtblicke, Hoch- und Tiefs im Bereich Pick-Up, doch kann ich im allgemeinen sagen dass ich froh bin PU für mich entdeckt zu haben. Ich bin zwar noch lange nicht da, wo ich sein will und kann, jedoch schon ein gutes Stück weiter als vor PU. Und ich bin auch froh, Teil von Sprachkunst zu sein, wo wir uns helfen gegenseitig zu wachsen und uns weiterzuentwickeln. Hier möchte ich auch SK SWAT und SK Diktator danken! Manche haben Glück in der Sozialisation und manche weniger, jedoch kann man in diesem Leben so gut wie alles nachlernen und erlernen wenn man nur will!!