RudiRondo

User
  • Inhalte

    11
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     59

Ansehen in der Community

2 Neutral

Über RudiRondo

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

1302 Profilansichten
  1. jetzt hat es geklappt, geht erst ab 10 Beiträgen 😁
  2. kannst du mir eine PN senden? Kann dir hier irgendwie keine senden
  3. Hallo Valduk, ich bin auch in Salzburg aktiv, kann dir aber leider noch keine PN schicken. Falls du mal Lust hast, können wir uns ja treffen. lg
  4. 1. Mein Alter: 32 (sagte zu ihr bin 29) 2. Ihr Alter: 24 3. 3 Dates inkl. Instand Date von 30 Minuten beim Ansprechen 4. Kurzer Lay, nach etwa 30s – 1min LMR? 5. Ich spreche nun regelmäßig Frauen im Alltag an, mache das seit 3 Monaten und diese habe ich im Park angesprochen, etwa 30 Minuten um den Comfort aufzubauen, da ich die Erfahrung gemacht habe dass die Frauen dann eher zurückschreiben wenn man länger mit ihnen spricht. Es ist soweit alles reibungslos verlaufen, hab sie beim 2. Date mit nachhause genommen, sie hatte leider ihre Tage. War aber sonst alles drinnen, BJ und sie meinte 4x, als ich nackt auf ihr war, dass es gemein sei, dass wir jetzt wegen ihrer Tage nicht weiter gehen können. Am Tag danach schrieb sie mir sie konnte sich gar nicht konzentrieren. Wir trafen uns die Woche drauf wieder, da wir in der Zwischenzeit beide im Ausland waren und ich meinte, ich bringe ihr Aperitivo und Prossecco aus Italien mit, worauf sie auch positiv reagierte. Beim 3. Date haben wir uns ausgemacht, dass wir uns zum Spazieren gehen treffen. Kurzfristig fragte ich sie, ob wir uns nicht gleich bei mir treffen, da es mit den Getränken leichter wäre und sie auf die Getränke voll positiv reagiert hat. Sie meinte darauf, sie ginge erst lieber spazieren, da das Wetter gut ist. Da es bei mir in der Nähe ist, fragte sie ob sie mich mit dem Auto abholen soll, ich bin darauf eingegangen. Spazieren war ganz gut (Comfort dürfte ich ja schon genug gehabt haben, daher vllt zu lange, aber sie wollte länger spazieren gehen). Dann sind wir zu mir nachhause und haben nun den Aperol getrunken. Im Nachhinein ist mir ein Shittest aufgefallen, den ich nicht behandelt habe. Thema war fluchen beim Autofahren, ich meinte, dass ich das nicht mache und sie meinte dann so in der Art: „Das kann ja nicht gesund sein“. Habe darauf nichts mehr gesagt, obwohl den Shittest behandeln im Nachhinein einfach gewesen wäre. So in der Art „Fluche normal ja nicht, aber so wie du fährst könnte ich gar nicht anders“. Weiteres Thema war, dass mir im Nachhinein aufgefallen ist, dass ich DLV über mich erzählt habe. Ich meinte zB, dass ich mich manchmal schlecht fühle und ich gar nicht weiß warum. Dann hat sie von ihrem Ex erzählt bei dem das scheinbar auch so war. Gelernt habe ich daraus auf jeden Fall, dass ich keine DLV mehr über mich erzähle. Zudem habe ich noch nicht viel Beziehungserfahrung und auch das habe ich angesprochen. Auch ein DLV eigentlich, das muss ich zukünftig auch unterlassen. Frage: Wie kann man das Thema Ex und vergangene Beziehungen am besten ansprechen, wenn man gerade im Verführungsprozess ist und ich nicht so viel Beziehungserfahrung habe? Jedenfalls dann Make Out auf der Couch und dann sind wir in mein Schlafzimmer. Ich habe sie dann gefingert und da waren ihr 2 Finger schon zu viel. Ich bin dann in sie eingedrungen und war gefühlt 30s, vllt maximal 1 Minute in ihr und dann meinte sie, dass sie Schmerzen hat und aufhören muss und dass sie normal mehr Vertrauen braucht und ähnlichen Blödsinn. Sowas ist mir bislang noch nicht passiert, dass ich LMR während des Sex bekomme. Habe die LMR dann auch nicht behandelt, wie das Handy checken etc. Sind es die Fehler beim 3. Date wie nicht behandelter Shittest und mich selbst im Wert hinabsetzen, die es dann vermasselt haben? Bis inklusive 2. Date ist alles so reibungslos verlaufen und hätte sie da nicht ihre Tage gehabt wäre es wahrscheinlich auch ein guter Lay geworden. Sie meinte auch, sie war auf der Suche nach Dates, wie ich sie angesprochen habe, vllt ist deswegen alles so reibungslos verlaufen…
  5. Ich befinde mich aktuell auch im Prozess des Daygames, habe meine AA sehr gut reduzieren können und spreche im Moment Frauen im Alltag an, nach der Arbeit, auf den Straßen, im Supermarkt, teilweise auch im Fitnessstudio (aber eher indirekt) oder auch, wenn ich im Auto bin und ich eine HB sehe, stelle ich das Auto ab und spreche sie an. Ich gehe eigentlich nur mehr selten gezielt raus, weil ich mindestens 1 Frau pro Tag nebenbei im Alltag anspreche. Mal sehen wo das hinführt, möchte eigentlich eine gute Frau für eine Beziehung dadurch finden.
  6. Ich frage mich gerade, was es bedeutet, wenn eine Frau sich als Freundin disqualifizieren will. Wenn sie sagt, dass sie als Freundin so kompliziert wäre, etc. Dies ist mir nicht zum ersten mal passiert, dies ist ein IOD oder? Liebe Grüße und schöne Feiertage
  7. Hey Leute, ich bin 23, Recht & Wirtschaft Student und komme aus Salzburg in Österreich. Ich war in meiner Jugend sozial nicht eingebunden und hatte keine Freunde und bin auch nicht ausgegangen. Das hat sich seit diesem Jahr schon verbessert. Aus diesem Grund sind meine Erfahrungen mit Frauen auch auf der Strecke geblieben, bin noch Jungfrau und habe noch nie eine Frau geküsst. Es hätten sich schon mehrere Gelegenheiten ergeben, jedoch erkenne ich einfachste Signale nicht (Frau hat mir Doggy Dinner Bowl Blick gegeben und ich habe über irgendwas belangloses zum labern angefangen). Ich habe auch Ansprechangst und Eskalationsangst, auf jeden Fall will ich bis spätestens Ende August Erfolge bei Frauen vorweisen können und will mich auch mithilfe von PUA weiterentwickeln, meine Persönlichkeit formen. Bis jetzt haben die Frauen mich angesprochen, ab jetzt will ich bei jedem Ausgehen mind. 2 Frauen ansprechen und mindestens NC und KC bekommen, bis Ende August auch FC. Ich glaube jedenfalls an mich.
  8. Persönlichkeitsentwicklung Zu meiner Person: Ich bin 23 Jahre alt, studiere Recht & Wirtschaft, wobei ich noch nicht sicher bin ob ich nicht zu Psychologie wechseln soll im Wintersemester. Ich wuchs in einem kleinen Dorf auf und war während meiner Schulzeit ab ca. 15 sehr einsam und hatte Depressionen. Dieses Jahr habe ich so viele Kontakte gehabt wie noch nie zuvor in meinem Leben, wobei die meisten Erasmus-Studenten oder andere Leute waren, z.B. Couchsurfing Leute, die mit der Zeit wieder weggehen. Psychisch geht es mir teilweise immer noch nicht gut, fühle mich öfter schlapp, antriebslos und konfus. Wobei ich regelmäßig Sport betreibe, ich gehe laufen und ins Fitnessstudio. Mein Leben ist so spannend wie noch selten zuvor, ich unternehme viel und führe einen viel aktiveren Lebensstil als noch vor kurzem. Bezüglich Frauen muss man sagen, dass ich noch Jungfrau bin und in ca. einem Monat die Chance habe, mein erstes Mal mit einer Frau zu haben die wirklich die richtige wäre, die ich in meinem 5-wöchigen Thailand Urlaub im Februar kennen gelernt habe. Dass ich noch Jungfrau bin liegt daran, dass ich seit etwa 15 Jahren einsam war und damit auch keinen Kontakt zu Frauen hatte. Im Bereich Selbstwert und Selbstsicherheit möchte ich die nächsten Monate noch investieren, ich agiere teilweise selbstbewusst und dann wieder gar nicht. Ich sehe jedenfalls mehr Potential in mir als ich momentan ausschöpfe und wenn ich jetzt in mich investiere und Arbeit reinstecke, dann kann ich auf jeden Fall noch ein glückliches und erfülltes Leben führen. Ich will mich auch mithilfe des Pick-Up Forums weiterentwickeln und auch bei Frauen besser landen. Zu meinem Aussehen: Ich bin groß (1.96m) und teilweise finde ich mich ganz attraktiv, dann gibts wieder Tage da finde ich mich weniger bis gar nicht attraktiv. Mit Fotos tu ich mir immer schwer, aber wer eins will kann mir eine PN schicken. Auf jeden Fall bin ich auf einem Scheideweg in meinem Leben und wenn ich es jetzt in die richtige Richtung lenke kann es noch gut werden! Also an meinem Inner Game muss ich noch arbeiten! J - Job/Studium: Studium läuft dieses Semester gar nicht, hatte einfach keine Motivation und ich weiß auch nicht ob es das richtige ist für mich, werde eventuell auf Psychologie umsatteln, da mich das wirklich interessiert. Die Frage ist dann halt, was ich damit später machen kann? Im Wintersemester hatte ich jedoch noch gute Leistungen erbracht ohne großen Lernaufwand. Job: fange im August einen Ferienjob für 1 Monat an, bin schon gespannt ob es mir damit besser geht wenn ich nicht mehr so viel Freizeit habe und ich aufstehen muss in der Früh. Ansonsten will ich im Wintersemester einen Nebenjob am Flughafen machen, das macht mir denke ich Spaß da ich sowieso gerne reise und ich mich da sozial sehr weiterentwickeln kann (vor allem in Richtung Selbstbewusstsein) und der Verdienst sehr gut wäre. - Freizeit: weiß mit meiner Zeit oftmals gar nichts sinnvolles oder produktives anzufangen, gehe oftmals planlos durch die Gegend spazieren, da ich einfach zu viel hatte im Sommersemester - Hobbys: Reisen, Leute treffen, Sport, Musik, lesen (Sachbücher/Lebensratgeber wie zB über Selbstvertrauen, Siddharta) - Ernährung: war im Wintersemester besser, da ich auf Ernährung geachtet habe wegen Fitness. Jetzt viel Kebap und Fast Food. Wenn ich selber koche dann meist Nudeln oder Reis mit Tiefkühlgemüse. - Sexleben: nicht vorhanden - Sport: regelmäßig laufen, Fitnessstudio, ansonsten ski fahren im Winter, Basketball - Freundeskreis: besser als früher, jedoch nichts wirklich deepes oder beständiges, da viele früher oder später wieder gehen, jedoch bin ich zufrieden mit meinem sozialen Fortschritt J - Familie: eher schwierig mit meiner Mutter und meinem Vater, finanziell hatte ich nie Probleme, jedoch psychisch und menschlich. Werde jedoch morgen mit meiner Tante reden, von der ich mir Unterstützung erhoffe.
  9. es war halt nur so, dass ich ziemlich gut reden konnte und da habe ich mir wohl hoffnungen gemacht, dass mit einer paar tage andauernden affäre zu verbinden...wohl recht naiv von mir...typischer nice guy halt diese frau ist nun schon seit gut 4 monaten in meinem kopf... Dazu muss man auch sagen, dass ich bis jetzt noch nicht so viel Erfahrungen mit Frauen habe, aber jetzt kommt es mir selbst recht naiv vor mir hier hoffnungen zu machen und vor allem so weit zu fahren
  10. Hey Ich habe eine Frau (26 J, ich 23 J) kennen gelernt im Thailand-Urlaub Ende Februar/Anfang März. War dort mit ihr 5d unterwegs und bin dort ziemlich stark in die Friendzone gekommen mit allen typischen Mustern. Nun würde ich sie gerne im Juli wiedersehen, zu dem Zeitpunkt hatte sie noch einen Freund und jetzt ist sie single. Falls ich sie besuchen kann (etwa 700km von mir entfernt), glaubt ihr besteht die Chance, dass ich sie ins Bett bekommen kann? Ich kann alles plausibel für sie argumentieren, warum ich mit ihr schlafen will und werde auch mein Verhalten adaptieren, sodass ich nicht in die Friendzone abrutsche. Es ist einfach so, dass dieses Mädchen momentan meine einzige Hoffnung ist, ich also eine oneitris habe und ich sonst nicht wüsste, wo ich ein Mädchen finden könnte, mit der ich Sex haben könnte.