Chris14

User
  • Gesamte Inhalte

    45
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

9 Neutral

Über Chris14

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

423 Profilansichten
  1. [Wingsuche] Braunschweig (+ Umgebung)

    Servus! Jahrgang: 1992 Wohnort: Salzgitter Stand: Gut belesener Anfänger und online Game.. Präferenz: Bin für alles offen, Hauptsache es findet im Real Life statt Kurze Vorstellung: Motiviert, freundlich, Menschenoffen, laut anderen gut aussehend. Suche nen Wing mit dem ich ordentlich was reißen kann. Stehe grade am Anfang meiner PU-Karriere. Ob Anfänger oder Profi ist mir egal, Hauptsache du machstn paar Sets und lässt dich pushen und pushst mich, damit ich n‘ paar Sets mache. Einfach ne lustige Zeit zusammen erleben die einen weiter bringt. Der Spaß sollte also niemals auf der Strecke liegen bleiben!
  2. Suche: Wing

    1. Was will ich betreiben? Wie ne gute Nutte: offen für alles 2. Was ist mein Kenntnisstand? Leider nur ziemlich gut belesen. Richtiges PU-Game noch nicht wirklich betrieben 3. Habe ich sticking points und wenn ja welche? Ja, AA. Alles weitere sieht man dann. 4. Welches Alter sollte mein Wing haben? Alter ist egal. Sollst kein übertrieben kindischer spast sein aber auch kein alter Spießer 5. Wo möchte ich gerne sargen? (Schloss/J./Fieber/Innenstadt) Komplett egal. 6. Mehr über mich: Bin 25 Jahre alt, ehrgeizig. Kriege von anderen oft gesagt dass ich gut aussehe und angenehmer Zeitgenosse bin. Schreibe bewusst „von anderen oft gesagt“, weil ich sowas ungern von mir selbst behaupte aber irgendwie muss ich mir hier value geben. Warum schreibe ich hier rein? Ich kann keinen von meinen Freunden zu PU motivieren, bzw. sind die meisten auch zu engstirnig um sich das überhaupt anzuhören. Fange auch schon langsam an alleine zu gamen, wirklich ganz langsam. Was ich brauche ist n‘ korrekter Wing, der mich pusht und den ich pushe. Einfach ne geile und lustige Zeit zusammen haben. Hab da wirklich extrem Bock drauf! Also meldet euch einfach. Wenn du Anfänger bist, dann solltest du wenigstens motiviert, cool drauf und belesen sein. Wenn du ein fortgeschrittener bist, kannst dich auch melden. Bin lernwillig, nicht dumm und kriege auch mein Maul auf. Im schlimmsten Fall laber ich die dicke Freundin von deinem Target voll. Einmal. Komme nicht direkt aus BS, sondern aus der Umgebung. Könnte euch also auch melden wenn ihr nicht direkt aus BS kommt.
  3. Schluss machen

    Hier ist ja nochmal ne richtige Diskussion entfacht. Spitze! Auch wenn sie nichts mit meinem Thema zutun hatte, freut mich! Nicht. meine lieben küchenpsychologen, habt ihr denn n Rat für mich? Hab in letzter Zeit das Gefühl irgendwas tickt bei mir nicht ganz richtig. Ich Kriegs nicht eine Woche hin ohne Kontakt zu einer Frau. Und bezogen auf meine ex, werd ich irgendwie auch nicht richtig traurig wenn ich an sie denke. Irgendwie habe ich aber das Gefühl ich sollte traurig sein?! Keine Ahnung was grade mit mir los ist. Ich denke zwar oft an sie, es sind aber kaum negative noch positive Gefühle. Bei den Gedanken an unsere Anfangszeit, da kribbelts bei mir schon noch um ehrlich zu sein, das wars aber auch. Und irgendwie sagt die ganze Zeit eine behinderte Stimme zu mir "in spätestens sechs Monaten bereust du es. So einen heißen Feger kriegst du nicht mehr". Auch habe ich irgendwie die Sorge, dass ich komplett beziehungsunfähig werde. Keine Ahnung warum ich mir so einen kack einrede. Ich weiß das es falsch ist, kanns aber irgendwie nicht ganz verhindern.
  4. Schluss machen

    Du hast vollkommen recht. Wenn ich den cut durchziehen würde dann wäre Funkstille. Und sie in der Schwebe lassen möchte ich auch nicht. Ich wollte ja eigentlich schon den cut machen, nur sie hat sehr viel starke Argumente dagegen und ich muss ehrlich sagen, dass es mich beeindruckt wie sie darum kämpft. Ich meine ich bin hier das arschloch. Sie bringt immer dass es Argument: dass sie selbst mal in der Situation war (weil sie mal einen anderen hatte), dass sie die doofe war und die Beziehung kaputt gemacht hat und urglücklich darüber war und ist, das sie die zweite Chance von mir bekommen hat. Deswegen kann sie das jetzt nicht fassen, dass ich dasselbe quasi mache.. sie will mich irgendwie vor ihrem Fehler bewahren und die Beziehung retten. Ich hab ihr auch ehrlich gesagt, ob es die richtige Idee war ihr diese zweite Chance zu geben weil bei mir danach alles anders war. Klar hatten wir sehr viele gute Tage, nur jetzt so im Nachhinein weiß ich nicht ob es das war, was es mal war. (Keine Ahnung, vielleicht hab ich etwas nicht richtig verarbeitet?) Und weil sie mich so beeindruckt mit ihrem Kampf, habe ich diese Pause vorgeschlagen. Für sie damit sie sich überlegen kann, ob sie sich tatsächlich noch eine Beziehung mit mir vorstellen könnte, nachdem was passiert ist, oder ob es nur die Verzweiflung ist. Und für mich um mir im klaren zu werden ob es die Frau ist mit der ich an Problemen arbeiten möchte und ob die Beziehung dann noch einen Sinn hätte oder nicht. Um eben diese Überlegungen anzustellen muss man alleine sein finde ich.
  5. Schluss machen

    Alles klar. Ich bedanke mich für die Worte. Werde die Pause trotzdem durchziehen und einfach mal keinen Kontakt zu irgendeiner Frau pflegen. Habe das Gefühl, das wird mir Einsicht bringen und mich weiter bringen. Weiß gar nicht wie lange es das letzte mal her ist, dass ich keinen Kontakt zu einer Frau hatte. Quasi mal dieses "Einsam-Feeling" durchleben. Leute die wissen was ich meine wissen Bescheid
  6. Schluss machen

    Ich stimme euch allen komplett zu! Was ist aber mit der Option die vorgeschlagene Pause konsequent durchzuziehen? Und dann schauen was ist?
  7. Schluss machen

    Danke Herzdame für die schnelle Antwort! Hab mit einer ähnlichen Antwort leider schon gerechnet.. Bin jetzt mit ihr so verblieben dass wir beide eine Pause machen, ne strenge Pause ohne Kontakt zu anderen Mädels und männern(den sie sowieso nicht hat). Für sechs Wochen um für beide zu sehen wo wir stehen. jetzt schreibt mir schon wieder die eine dass sie mich gerne sehen würde und meine Eier werden schon wieder weichgekocht. Eigentlich wollt ich mal alleine um rauszufinden was ich wirklich will aber irgendwie krieg ich des nicht gebacken..
  8. Schluss machen

    Hey Leute, hoffe auf ne schnelle Auskunft! Kurz und Knackig: ich will mit meiner Freundin Schluss machen! Aber immer wenn wir uns wieder zum quatschen treffen und ich sie sehe dann tut sie mir leid und ich will nicht das sie so leidet und nehme sie dann immer wieder in den Arm! ich habe ihr gesagt dass ich sie mehrere Male betrogen habe und nicht weiß ob ich es wieder tun werde weil bei mir einfach der Drang danach da ist. sie will es aber trotzdem weiter versuchen. Bin ich nicht bei ihr bin ich glücklich, seh ich sie dann leiden dann tut sie mir leid und denke immer, das war doch eigentlich deine Frau fürs Leben. Wie sind seit sechs Jahren zusammen und vor einem Jahr zusammen gezogen. oder habe ich ein Problem weil ich immer wieder andere Frauen begiere? Habe auch das Gefühl eine wie sie werd ich nicht mehr finden, echt feines Mädchen und schon ne Menge zusammen erlebt. Aber ich kann auch nichts für meine Triebe. Und es klappt auch so gut mit den Mädels.. bin 25 und sie auch, wir hatten mal ein halbes Jahr Pause weil sie was mit nem andren hätte, seitdem hab ich gelernt wie leicht man Mädels klärt und wieviel Spaß es macht. meine Sorge ist nur dass ich jetzt doch die falsche Entscheidung treffe sie gehen zu lassen weil ich mir mit ihr echt meine Zukunft schon ausgemalt habe, genau wie sie auch.. nur jetzt ist sie am Boden zerstört als ich Schluss machen wollte, und irgendwie imponiert mr das wie sie mich zurück haben will, ich weiß nicht was das richtige ist.
  9. 3 Monate Beziehungkrise. Ratlos

    Darauf von mir ein Loriot-mäßiges: "Ach". Ich denke Du weißt was das bedeutet wenn eine Frau sagt die Treffen mit Dir "gehen ihr zu schnell" und sie braucht "Zeit zum verarbeiten"? Wenn nicht dann denk mal nach. "Du bist ein zu krasser Typ, darauf muss ich erstmal klar kommen" .. Sowas in der Art? (think positive!) Was bedeutet es denn? .. Ich weiß auch dass es Milliarden andere Frauen auf der Welt gibt. Ich will bei ihr irgendwie nichts unversucht lassen. Ich bin ein Mensch der die Erfahrung im Leben selbst sammeln muss. Ich brauch dieses "voll auf die Fresse fallen", um zu merken "Aha, das war scheiße".. D.h. Ich werde mich bestimmt wieder bei ihr melden. Es kann ja auch sein, dass ihre Freundinnen sie voll quatschen mit "meld du dich nicht!". Ist mir auch egal, weil ich machen werde wonach mir ist, solange der Rest bei mir im Leben stimmt. Vielleicht melde ich mich auch nicht, ich weiß es jetzt noch nicht, will mir auch nicht jeden Tag den Kopf darüber zerbrechen. Im Moment lehne ich mich zurück. Es ist ja nicht so, dass ich grade keinen Spaß in meinem Leben habe, es läuft gut. .. Und destruktiv hat mit der Sache mit dem Bauchgefühl vollkommen recht. Es war ja nicht so dass ich die kompletten 4,5 Jahre ihr Handy gestalkt habe. Ich wusste das etwas nicht stimmt, deswegen habe ich rein geguckt. Wobei jetzt phoS4ric wieder recht hat. Man geht da mit so einem negativen Gefühl ans Handy, dass selbst in die kleinste Sache etwas reininterpretiert werden kann. Ich hätte sie damals einfach ansprechen müssen mit einer direkten Frage, was da los ist.
  10. 3 Monate Beziehungkrise. Ratlos

    Beratungsresistenz ist tatsächlich eine Schwäche von mir. Aber man kann es mir kaum verübeln, ich bin hier in einem Internetforum welches ich von einem guten Freund vorgeschlagen bekommen habe. Wäre das nicht naiv alles zu machen wie ihr es sagt, wie eine Marionette? Ich kenne euch nicht, nichts! Bin nur mit Pickup vertraut durch Lob des sexismus und mittlerweile dem inner Game Bereich hier, welches übrigens sehr sehr gut ist, mal ganz von Pickup abgesehen, um einfach Ziele zu erreichen oder sonstiges. Natürlich habe ich auch auch einiges angenommen usw. Find ich auch echt top dass sich Menschen die Zeit nehmen und hier anderen Tipps geben. Zu meiner Situation, es gab nochmal ein Treffen auf nem fest, von dem wir beide wussten dass wir da sind. Sie hat mir geschrieben wo ich bin um sich zu treffen, dann hätten wir dort noch nen schönen Abend mit unseren Kumpels.. Abends aufm Heimweg hab ich dann noch geschrieben dass ich gerne mit ihr alleine noch ein bisschen Zeit verbringen möchte (Alkohol, dieser Teufel). Wir haben dann noch bis 4 Uhr morgens bei ihr auf der Terrasse gequatscht.. Gab paar Situationen wo ich echt mal einfach ran gehen wollte aber irgendwas hat mir gesagt lass es(wie gesagt war betrunken).. Aufjedenfall hat sie mir dann noch gesagt dass ihr das so etwas zu schnell geht mit den Treffen und sie noch Zeit zum verarbeiten brauch.. Hab ich mit nem Lächeln gesagt dass ich das gut finde dass sie das anspricht und bin gegangen.. Seitdem gabs keinen Kontakt mehr.
  11. 3 Monate Beziehungkrise. Ratlos

    Nun werde ich versuchen mich zurück zu lehnen und mich in ein paar Tagen wieder melden wenn sie das nicht tut und auf weiteres Date pochen..
  12. 3 Monate Beziehungkrise. Ratlos

    Hey Leute, Finde das wie immer krass, dass die meisten hier nur das negative sehen, aus einer schlechten Laune heraus schreiben oder ähnliches, denn die Launen bringen bei sowas doch etwas zuviel Geschmack in die Würze. Aufjedenfall habe ich mich mit ihr getroffen und hatte einen schönen Abend, die ganze Zeit in der Bar. Ca. Vier Stunden nur unterhalten, ich fands gut. Sie hat nicht ein Sterbens Wörtchen über nen Freund erwähnt oder ähnliches und wir hatten nen schönen Abend. Danke für die vielen Rückmeldungen!
  13. 3 Monate Beziehungkrise. Ratlos

    Hey Leute, die Trennung ist jetzt schon zwei Monate her. Gab keinerlei Kontakt nichts. Hab ein bisschen mein Leben gelebt, zwei FBs und es mir einfach gut gehen lassen. In letzter Zeit komme ich sogar ziemlich gut klar(denke fast gar nicht mehr an die ex, wenn dann kaum zu wertende Gedanken, weder positiv noch negativ). Letzte Woche habe ich ihr zu ihren bestandenen Prüfungen beglückwünscht (meine Mutter hat's mir erzählt, daher wusste ich das), via whatsapp. Sie hat sich auch bedankt und das wars dann auch.. Das schreiben war so, als wenn nie was zwischen uns gewesen wäre.. Ein paar Tage später habe ich mich dazu entschieden ihr nochmal zu schreiben um auf ein Treffen zu pochen. Nun treffen wir uns heute Abend in ner bar/Restaurant.. warum mache ich das? Einfach um nochmal zu gucken wie es mit ihr ist.. Vielleicht einen netten Abend verbringen, vielleicht um zu erfahren um sie nen Freund hat oder nicht? Um ehrlich zu sein lebe ich mit nem kleinen Funken Hoffnung dass das mit uns beiden doch was wird (so wie 80% des Forums hier?! Hab ne Menge hier rum gelesen in letzter Zeit) Ich denke das Treffen wird mich weiter bringen, entweder um den letzten Funken Hoffnung zu töten wenn ich erfahre dass sie nen Freund hat oder vielleicht um zu erkennen dass sie gar nichts mehr für mich ist.. Oder um zu erkennen dass da vielleicht doch noch was gehen könnte. Letztendlich wird mir das Treffen die letzte Klarheit geben die ich noch benötigte, für mich selbst.. Ich hab gedacht ich gehe entspannt in das Treffen rein, bleibe ich selbst und versuche Spaß zu haben. Nicht über unsere verkorkste Vergangenheit zu reden und die Fehler die wir beide gemacht haben. Ich denke wenn sie einen Freund hat würde sie das beiläufig erwähnen und wenn nicht ja dann würde ich am Ende des Treffens wahrscheinlich nochmal fragen was das für Sie jetzt war. Ein Date oder ein freundschaftliches Wiedersehen mit dem ex? Oder ich lasse die Fragerei am Ende einfach sein, ist nur die Frage ob ich dann Klarheit habe, im Falle dass sie nichts von nem Freund erwähnen würde.. Was sagt ihr dazu? Vielleicht kann sich jemand melden der über meine ganze Story hier Noch etwas Bescheid weiß Eigentlich wollte ich gar nicht mehr ein Posten, da man selber wissen muss was man macht, mich interessiert aber zu krass was ihr dazu sagt.. Im Endeffekt werde ich eh das tun was ich für richtig halte
  14. 3 Monate Beziehungkrise. Ratlos

    Ja ihr habt alle recht. Ich denke nur in Momenten an sie, wenn ich alleine bin oder mir langweilig ist, Das probiere ich grade größtenteils zu vermeiden. Gestern unterwegs gewesen, schon gut betrunken gewesen. Da hab ich einfach Mädels angelabert, wild fremde und die in meinen Freundeskreis gebracht, von der einen von der wollte ich mehr die hat mich aber direkt durchschaut, "du bist doch nur auf Abenteuer aus", "sowas wie mit mir machst du doch jeden Tag" "so wie du aussiehst kannst du doch jede haben und du weißt das auch" Wollte jetzt nicht angeben aber irgendwie tat das extrem gut sowas zu hören von einer wildfremden :) Achja und meln lachen: wie meine Ex auch immer gesagt hat "wenn du grinst will man einfach mitgrinsen, das gleiche auch beim Lachen" Hm naja aber das ist ne andere Geschichte.. Ich hoffe ich komme weiter gut übern Berg, ab und zu wird's auch noch trauerphasen geben, die werde ich dann einfach zu lassen und danac probieren h wieder nach vorne gucken. Ab morgen will ich wieder anfangen mich meiner großen Leidenschaft zu widmen: dem Fitnessstudio. Habe das Gefühl ihre Mutter will den Kontakt noch zu meiner Familie und mir halten.. Weiß noch nicht was ich davon halten soll, bzw drüber denke. Telefonieren und hier sein wird sie sicherlich nicht jeden Tag aber mal schauen.. Ansonsten werde ich hier wieder rein schreiben wenn noch irgendwas im Bezug auf sie passiert. Danke nochmal für die vielen Beiträge, hat echt geholfen und hilft immer noch! :)
  15. 3 Monate Beziehungkrise. Ratlos

    Danke nochmals für die aufmunternden Worte, das macht Mut! Habe eben einfach noch das Gefühl dass sie einfach perfekt war und ich nie im Leben eine finden werde die nur ansatzweise so gut ausieht und zugleich so sympathisch und liebevoll, harmoniebedürftig.. Sie sieht echt verdammt gut aus, da hat einfach alles gestimmt, zu jeder Zeit, selbst morgens im Bett ungeschminkt war sie einfach bezaubernd.. Ich weiß was ich tun sollte und was richtig wäre, mit der todolist, ich unternehme auch viel und habe Spaß.. nur ist sie einfach ganz oft noch da oben in meinem Kopf drinne, ich ekel mich grade auch einfach vor anderen Frauen.. Ach ihr wisst alle was ich meine denke ich mal, das Gefühl dass sie die perfekte war und nie wieder eine an sie heran kommt.. Aber eigentlich will ich das auch erstmal gar nicht, will mein Leben leben.. Leichter gesagt als getan Aber ich werde definitiv stark bleiben und da nicht wieder hinterher laufen. So gut kenne ich mich.