Timelord

User
  • Inhalte

    24
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     134

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Timelord

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

518 Profilansichten
  1. Ich habe 2 Jahre zuhause trainiert mit 7,5 kg Hanteln und einer Klimmzüge Stange Was denkt ihr warum ich ins Fitnesstudio gehe.
  2. Dann werde ich nach 2 Wochen aufhören wegen Langeweile
  3. Ich mache 2 Jahre Lang Zuhause Training und seit März im Fitnessstudio. Mache das ganze nicht weil ich an eine Grenze komme sondern wegen der Disziplin. Da ich ab dem 01.08 für 6 Wochen nicht zur Arbeit muss. Brauche ich einen Ausgleich. Wenn ich nur Ober und Unterkörper trenne wird mir das schnell zu langweilig. Das merke ich bereits jetzt. Bankdrücken 60kg an guten Tagen sonst 50 kg Military Press ca. 40 kg Kreuzheben habe ich grade erst angefangen. Rudern mache ich an der Maschine mit ca. 46 kg
  4. Moin, Ab dem 01.08 will ich einen Trainingsplan verfolgen. 1 Beine 2 Brust/Arme 3 Cardio 4. Schultern/Rücken 5. Frei/leichtes Cardio 6. Wieder von vorne. Die Übungen für die Beine hab ich schon. Da ich diese jetzt auch schon getrennt vom Oberkörper trainiere. Ich suche jetzt noch nach guten Übungen für die anderen Partien und habe gehofft das ihr da Tipps habt an die ich noch nicht gedacht habe. Brust Arme Da hab ich halt so die Standart Sachen wie Bankdrücken, Pec Fly, Langhantel Curls, Rücken/Schultern Lat Zug, reversed Fly, Lever Row, Klimmzüge, LAT Pull down, Dips, Schulter Presse Ich mache meistens immer 7-10 Wiederholungen bei 3 Sätzen. Bei den Beinen mache ich das meistens Doppelt da ich dort bisher nur 6 Übungen habe. Ein Kollege meinte ich sollte lieber Brust und Rücken zusammen machen und Arme und Schultern. Was meint ihr? Einfach aus dem Gefühl heraus wenn ich Sport mache habe ich eher andersrum das Gefühl das ich da mehr Gemeinsamkeiten habe. Falls ihr da Erfahrungen habt oder Verbesserungsvorschläge immer her damit.
  5. Danke, das bringt mich schonmal weiter.
  6. Hab ich gelesen, steht aber auch nur das drin was ich vorher auch schon wusste. Aber nicht was genau jetzt grade besser für mich wäre.
  7. Ich will ja gar nicht abnehmen. Wiege ja jetzt nur 70kg bei 1,80m Ich will jediglich das Körperfett am Bauch loswerden.
  8. Ich sehe hier im Forum von Fitness keinen anhepinnten Thread zu dem Thema, aber ich hab mir in den letzten Tagen einige Artikel und Foren durchgelesen weshalb ich jetzt auch bisschen verwirrt bin wie genau ich jetzt essen soll.
  9. Moin, Ich hab mich in letzter Zeit mal versucht in das Thema mit der Ernährung einzulesen. Ich glaube ich hab dazu mittlerweile zuviel gelesen weil ich nicht mehr ganz sicher bin wie ich grade am besten anfange. Bzw. In welcher Reihenfolge. Erstmal kurz zu mir. 27 Jahre CA. 70 Kilo schwankt hin und her. Viel Fett am Bauch, Körper eher schlank wie ein Lauch. Was für mich grade ein Problem darstellt ist mein Bauch. Der ist auch einer der Gründe warum ich nun doch ins Fitnessstudio gehe. Er stört mich schon ziemlich. Stehe ich aufrecht und entspannt da. Sehe ich meine Füße nicht. Der Rest meines Körpers ist aber eher schlank bis auf meine Oberschenkel. Mein Problem ist das ich sehr langsam zu nehme. Den Bauch habe ich auch nur weil ich ein halbes Jahr Krank zuhause saß und kaum Bewegung hatte. Gelesen habe ich das man um Fett zu reduzieren einen Kaloriendefezit haben muss. So würde der Bauch langsam weg gehen. Auf anderer Seite habe ich halt keine Masse his auf den Bauch. Der wird auch seit ich Fitnessstudio bin. Auch langsam kleiner. Also müsste ich ja um mehr Masse zu haben ein Kalorien Überschuss haben. Um weiter gut Muskeln auszubauen odrr? Also meine Frage ist. Soll ich erstmal weniger essen und den Bauch wegbekommen und dann reinhauen um einen Überschuss zu haben damit ich beim Sport auch was zu verbrennen habe oder soll ich jetzt mit dem Überschuss anfangen? Oder einfach so weiter machen? Und habt ihr vielleicht paar Tipps was ihr so euch zu essen macht für die jeweilige Situation? Vielen Dank!
  10. Hey, kurze Frage. Ich gehe seit 2 Monaten nun ins Fitness Studio und mir ist aufgefallen das dort sehr viele eher mit Hanteln und Langhantelstangen tranineren als mit den Maschienen. Wieso ist das so? Hat das einen bestimmten Grund?
  11. Sowas habe ich schon zuhause 1 Jahr lang gemacht. Da gingen mir dann aber die Gewichte aus. War nur ein kleines Set. Deswegen bbin ja nun doch ins Fitnessstudio gegangen
  12. Also ich mache immer 4x10 Wiederholungen. Kenne von einigen nicht die genauen Namen Chest Press 36 Kilo Rücken Stecker 36 Kilo Glutaeus Press 50 Kilo Brustpresse 32 Kilo Butterfly/Reverse 36/32 Kilo Ruder Zug 40 Kilo Bizeps Curl 32 Kilo LAT Zug 50 Kilo Trizeps Dips 36 Kilo Beinstrecker weiß ich grade nicht Beinbeuger weiß ich auch grade nicht Sind zwar noch paar mehr aber da finde ich die Namen zu nicht
  13. Also Proteinshakes nehme ich schon da ich durch meine Ernährung nicht genug aufnehme. Zumindest nach den Daten die auf den Produkten stehen. Ich gehe immer im Wechsel zum Sport Den einen Tag den Oberkörper den anderen Tag die Beine und alle 4 Tage dann nur Laufen/Fahrrad fahren etc. TAG 1 Oberkörper TAG 2 Beine Tag 3 Oberkörper TAG 4 Laufen TAG 5 Oberkörper Und so weiter Bin dann immer so gute 1 bis 2 Stunden da. Je nachdem wie fit ich an dem Tag bin Zwischendurch mach ich dann natürlich auch mal einen Tag Pause. Meisten nach dem 4 Tag weil ich dann echt kaputt bin. Nebenbei ich hin 8 Stunden am Tag auf den Beinen unterwegs. Falls das relevant ist.
  14. Hey, ich weiß nicht so recht wie ich den Thread hätte nennen sollen. 😄 Ich mache jetzt seit einiger Zeit Sport, zuerst nur Zuhause und seit ca. 1 1/2 Monaten gehe ich 4 - 5 mal die Woche für ca. 1 1/2 Stunden ins Fitnessstudio (Ober-/Unterkörper immer abwechselnd) Höre jetzt von Arbeitskollegen und Freunden ständig was die sich so alles rein hauen. Ceratin, BCAA, Maca, Proteinshake/riegel/etc. Die Frage die ich mir jetzt stelle. Was genau kann mir jetzt am Anfang wirklich helfen? Was nehmt ihr so zu euch? Proteinshakes trinke ich derzeit schon. Wenn es dazu schon einen Thread gibt, bitte verlinken. Hab die ersten paar Seiten durchsucht, aber nichts wirklich gefunden.
  15. Hi, Ich bin 26 und meine Freundin ist 18. Wir sind jetzt seit genau 4 Wochen zusammen und haben auch schon mehrfach Sex gehabt. Wir haben jetzt schon paar mal drüber gesprochen was wir für Vorlieben haben und was wir gar nicht mögen. Wir sind uns da auch recht einig. obwohl sie erst 18 ist. Ist sie doch schon recht erfahren. Sie hat früh angefangen und hatte doch schon einige Sex Partner. Zumindest hat sie das erzählt. Sie weiß genau was sie will. Jetzt hat sie mir nach unserem letzten mal erzählt das sie es doch gerne etwas härter hätte und ich dominanter sein soll. Sprich, ich soll ihr den Hintern versohlen, an den Haaren ziehen etc. ihr kennt das sicher. Allerdings will sie das in der Beziehung so gar nicht. Da soll ich der Kuschelbär sein. Normalerweise tue ich das nicht. Zumindest wollte es bis jetzt keine. Die Fantasie hatte ich bisher aber auch schon. Mein Problem ist das ich da doch etwas gehemmt bin. Da es mir schwer fällt jemanden gewalt anzutun egal ob er es will oder nicht. Zumal ich ihr nicht wehtun will. Sie hat mir schon gesagt das wenn ich etwas tue oder ihr weh tue sie es schon sagen wird. Sie wird dann aus dem Kontext etwas sagen wie Erdbeerbrot. Damit ich weiß Ok jetzt reichts. Habt ihr einen Tipp wie ich diese Hemmungen los werde? Ich hätte schon Lust drauf sie nach meinem Willen über den Boden zu vögeln und wenn sie nicht gehorcht ihr den Hintern zu versohlen, aber Fantasie ist doch bisschen schwerer in der Realität umzusetzen. Mein zweites Problem ist. Das sie ab und zu gerne längeren Sex hätte. Normalerweise dauert er so 15 - 20 Minuten. Ich könnte auch länger. Nur je länger es dauert, desto schiweriger ist es für mich dabei auch Spaß zu haben. Da sie nach einer gewissen Zeit so "offen" wird unten rum. Das ich nicht mehr wirklich viel spüre. Bei unserem letzten mal wo es dann tatsächlich länger dauerte hab ich sie alle 5 Minuten auch mal wieder vor mir knien lassen, allerdings sind ihre Blas Künste nicht sehr gut. Daran arbeitet sie aber Wie macht ihr das wenn es mal länger dauern soll? Irgendwann wird der Willi ja auch mal müde oder ich werde müde. Vielen Dank für eure Tipps.