jola90

Rookie
  • Inhalte

    6
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     64

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über jola90

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

182 Profilansichten
  1. jola90

    Der Hemden-Thread

    Danke für eure ganzen Empfehlungen! Könnt ihr neben Jakes noch weitere Hersteller empfehlen? (Gleiche Preisklasse)? Vor allem in Richtung Denim-Casual. Ich hab sonst das Problem, dass einige Hemden einfach nicht mehr knitterfrei werden. Kleine Mikroknitter sind noch zu sehen. Stoff ist aus Baumwolle. Habe bereits noch im feuchten Zustand die Hemden gebügelt, aber irgendwie bekomme ich die nie komplett knitterfrei. Hat jemand Tipps? Gruß!
  2. jola90

    Schuh-Megathread II

    Die zweiten gefallen mir super, gibt es aber leider nicht in meiner Grösse
  3. jola90

    Schuh-Megathread II

    Kann mir wer weiße Sneaker empfehlen? Suitsupply hat echt coole, aber 130€ für Sneaker ist schon bisschen viel. Adidas mag ich nicht und die Bexley Inglewood haben zu viele braune Akzente
  4. Kann mir wer einen Trainisplan für den PC-Muskel empfehlen? Bereits gesucht, aber direkt hier im Forum nichts gefunden. Hätte gerne etwas was auf eurer Erfahrung/ Empfehlung basiert.
  5. Ich finde/ habe gerade niemanden mit dem ich diese Zeilen teilen kann... Meine Freundin und ich haben uns gestern getrennt - eher gesagt sie. Ich(27j) habe es schon in den letzten Wochen selbst gemerkt, dass sie (23j) sich immer mehr distanziert und einfach keine Nähe mehr sucht. Ich hatte nicht mehr das Gefühl ihr Freund zu sein ... Ich habe selbst immer mal wieder mit dem Gedanken gespielt, dass es vielleicht doch keine Zukunft für uns gibt. Dies basiert wahrscheinlich stark an der irgendwann entwickelten bzw. eingeschlichen Routine. Es gab in letzter Zeit weder Ups noch Downs (wenn überhaupt mal Streit). Es ist lang her das wir viel gelacht haben. Es war eine verdammt schöne Zeit mit ihr (2,5 Jahre) und ich vermisse diese jetzt schon. Es tut verdammt weh. Gestern ging es noch aber heute ist es echt schlimm. Ich denke mir immer morgen ist es einfacher als heute, aber dennoch habe ich so viel Angst, vor allem Angst alleine zu sein... Ich befinde mich gerade in der Klausurphase und versuche mich irgendwie zu motovieren, aber es ist so schwer. Meditieren bringt auch nichts. Ich versuche viel positiv zu sehen: mehr Freizeit, neue Frauen, neue Themen und Attraktion usw. aber irgendwie funktioniert es nicht. Ich weiß, ich muss mich unter Menschen befinden, aber das ist das Problem warum wir uns auch getrennt haben. Ich habe Sie eigentlich garnicht meiner Familie vorgestellt, da ich mich für diese schäme. Ich bin nicht mit ihr zusammengezogen, weil ich die Angst vor der Routine hatte... Es sind so triviale Fehler die einfach nicht sein hätten müssen, ich liebe sie mehr als ich gedacht habe, mehr als ich mir je vorstellen könnte. Ich weiß es ist die Zeit, welche die Wunden heilt bzw. sie minimiert aber ....