trommelspecht

Rookie
  • Inhalte

    1
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     15

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über trommelspecht

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

61 Profilansichten
  1. 1. Mein Alter: 24 2. Alter der Frau: 24 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: mehrere seit über einem Jahr 4. Etappe der Verführung: Rapport, HJ und Küssen 5. Beschreibung des Problems: habe einen starken Attractionverlust einstecken müssen und hänge jetzt im Mindfuck 6. Frage/n: Wie komm ich jetzt aus dem Freez-Out zurück? Soll ich mit Rapport einsteigen oder lieber zurück zu C&F oder ganz anderst? Anmerkung: Wem es zu viel erscheint kann auch erst ab dem 3. Abschnitt einsteigen Servus zusammen, Das ist meine erster Thread und ich kenne das Forum erst seit zwei Tagen, doch es hilft mir grade sehr aus dem Mindfuck raus zu kommen indem ich jetzt einfach mal losschreiben kann von dem Problem das ich mit einer habe. Ich beginne ganz von Anfang da es die Situation glaube ich am besten beschreibt. Es ist jetzt schon über ein Jahr her das ich ein Studium angefangen habe, zwei Jahre zurück befand ich mich in einer ähnlichen Situation wie jetzt: Es ging eine Beziehung, auf unschöne Weise, in die Brüche (sie gestand mir ihr Schluss/ neuer Typ über Videochat aus dem Ausland), ich fiel in einen Strudel aus Emotionschaos und Selbstreflektion. Hier merkte ich wieder wie anfällig ich für Emotionen bin die ich sonst so gut verberge (vor mir und anderen), aus dieser Phase half mir dann L. Satanas Buch "Lob des Sexismus" der mir damit die Augen endlich weit öffnete! Mit meinen neu erworbenen PUA Skills traute ich mich auch dann so richtig loszulegen in der neuen Stadt in der ich mein Studium begann. Es waren auch einige Erfolge dabei, close, rummachen im Club, ONS vorallem aber baute sich mein Selbstvertrauen wieder auf. Irgendwann saß ich dann neben besagter Dame in der letzten Reihe einer Vorlesung (erinnere mich nicht genau aber sie setzte sie sich glaub neben mich) und begann auch bei ihr meine Openers zu üben, nach kurzem Austausch bemerkten wir, dass wir das gleiche Studieren und ein Teil unser Konversation war, Ich: Wie alt bist du? S: 23, und du? I: auch 23 S: Du siehst Jünger aus! I: (mit einem Lächeln) du siehst älter aus. Ich dachte nicht wirklich nach sondern sagte eher die Wahrheit (ungewolltes C&F), ihr Interesse an mir war stärker als meines ihr gegenüber was wohl der Auslöser war. Bei der Weinachtsfeier unseres Studiengangs lernten wir uns dann erst richtig kennen, dort sagte ein AMOG zu mir ich würde niemals eine Frau wie sie ficken. Das forderte mich und ich gab mir Mühe weiterzuarbeiten. Sie und ich liefen dann später mit eingehängten Armen zu ihrer Wohnung und auf dem Weg erzählte sie mir von ihrem Freund, ich sah es enspannt und meinte das er bestimmt so cool wie sie drauf sei. Sie nahm mich noch mit zu ihr rein und ich wollte eigentlich noch nichts überstürzen, da mich die Bilder ihres Freundes auf dem Fensterbrett iritierten. Wir lagen dann aber da uns in die Augen schauend und ich sagte: Sorry aber mir fällt es grade schwer zu wiederstehen, und begann sie zu küssen. Als wir beide Oberkörperfrei da lagen, es ging für mich alles etwas schnell, cockblockte sie mich und meinte das sie jetzt schlafen müsse, ich verabschiedete mich mit einer leichten Wut und drohte sie zu Flaken, Alk... erst hilfts dann machts dämlich. Es folgte Weihnachten und darauf die 1. Prüfungsphase, ich respektierte die Beziehung und machte keine größeren Annäherungsversuche, der Stress der Prüfungen ließ unser beider Temperament zum Vorschein kommen und wir hatten Streitgespräche doch wir entwickelten eine starke Freundschaft, bei der es auch immerwieder zu Küssen kam. In einem Hotelapartment fingerte ich sie auch ein wenig was wir jedoch abbrechen mussten da ein Kumpel im Nebenzimmer war und ihr gestöhne zu laut wurde. Es war allgemein schwierig das Verhalten in der Öffentlichkeit anzupassen, da auch manchmal fast einige Studienkollegen Wind bekommen haben und sie ja in einer Beziehung war. Die Zeit verstrich so und Anfang dieses Semesters lößte sich auch ihre Beziehung auf, ich war für sie da aber drängt sie zu nichts da ich auch nicht zum Rebound Guy werden wollte, weil sie mir schon langsam ans Herz gewachsen ist und ich mir den Gefahren des Rebound Guy bewusst bin. Ich blieb also auf Distanz aber wir hatten dennoch unsere Küssereien die sich diesmal halt anders anfühlten ohne "Verbot" In einer Nacht wurde es auch wieder wilder und sie holte mir einen Runter, genauer nahm ich ihren Körper zu Hilfe um mich zu befriedigen. Ich weis einige von euch denken sich bestimmt wie konnte ich solang ohne Sex mit ihr das durchziehen, keine Ahnung vielleicht bin ich ein Märtyrer oder mein Interesse einfach zu stark 😄. Sie hat sich auch nie von mir befriedigen lassen, mit der Aussage ich müsse noch warten - ich schließe daraus, dass sie Sex wollte aber zu schüchtern ist. Das geschah unmittelbar vor der 3. Prüfungsphase und damit begann für mich wieder der Stress. Es fällt mir dann schwer den Fokus auf mehrere Aufgaben zu richten und reagierte dann manchmal auch unbedacht auf Tests von ihr, einmal schrieb sie mir ich solle Verständniss haben da sie noch in einer Gefühlsachterbahn steckt aber den Abend mit mir schön fand, ich hatte sie nie zu einer Entscheidung gedrängt und antwortete mit Memo nach einer Lehre von Lodovico Satana: Alles ist gut wie es ist und was kommt wird kommen. Die Antwort hat ihr nicht geschmeckt und sie verurteilte meine zu lockere Art mit allem überhaupt, stur wie ich bin sagte ich: mir gefällt es auch nicht so einen Text zu bekommen der mich halt überrumpelt, da rutschte ich schon ein bisschen aus meinem Frame. Ich merkte dass es schwieriger für mich wurde den Klausurstress und sie unter ein Hut zu bringen, anstatt ihr zu sagen was ich wollte (weitere Befriedigung) nahm das gezancke zu doch wir blieben weiterhin warm. Hier beginnt mein Fehler ich hätte jetzt schon ehrlich kommunizieren sollen da wir das eigentlich gut können, habe aber weiterhin mit PUA Taktiken (C&F, Kino, PP) der Anfangsphase gearbeitet da ich das Gefühl hatte ihr zu viel Kontrolle zu geben. Das ist jetzt zwei Wochen her und ich geriet so richtig in den Klausurföhn die ganze Zeit schrieben wir, sie schickte auch regelmäßig gute Nacht mit 😘 ❤️ und ähnlichem. Ich war stark abgelenkt, sie sagte mir zwar, dass sie wirklich auf mich steht und mit keinen anderen Typen dated doch dann habe ich am vergangen Wochenende gemerkt das sie sich mit einem anderen trifft, ich schickte ein Bild von ihr am Handy als Witz und sie antwortete: du hängsch und rufte mich dann versehentlich über Whatsapp an bei dem ich dann ein Gespräch mit einem Typen lauschen konnte (War nur ganz normaler smalltalk), sie traff sich dann nochmal sonntags mit jemandem sagte mir aber nichts. Wir gingen dann Montags nach meiner Klausur Essen und ich zeigte ihr damit sozusagen was sie mir wert ist aber gab wieder ein persönliche Meinung zu ihrem Verhalten im allgemeinen ab um sie nicht zu freundlich zu behandeln. Ich stellte sie aber nicht zur Rede wegen des Treffens, auch wenn sie es andeutete und mir sagen wollte es aber es nicht übers Herz bekommen hat, wir gingen dann wieder lernen, ich fand mich wieder in einer Emotionsflut und wäre beinahe zu ihrer Wohnung gestapft um vollkommen auszurasten, hätte mich da nicht mein bester PUA-Kumpel wie durch Schicksal angerufen und zum Glück davon abgebracht, ich hätte mein Gesicht vollkommen verloren... Er erinnerte mich an die Regeln wie Freeze Out welche ich nicht mehr auf dem Schirm hatte und empfahl mir auch dieses Forum. Ich wollte zurück in die Heimat und schreib ihr dann noch im Zug: Hab schon gemerkt das da was im Busch ist wundert mich bei dir aber nicht mehr, ich werd nicht mehr Zeit und Energie in dich verschwenden, danke für das was du mir bis hier gebracht hast. Wärend ich den Abend mit meiner Famile genoss, guter Dinge da ich ihr Spiel durchschaute und meine Meinung sagte, rief sie mich zweimal an was ich nicht abnahm, sie schrieb: es tut mir aufrichtig leid.. ich freezte bis zum morgen und schrieb ihr dann: Viel erfolg bei den Prüfungen und kannst mir noch Bilder schicken (von Seiten eines Buches über die Sternzeichen der Indianer das war mir Persönlich wichtig), sie antwortete: Natürlich mach ich wenn ich wieder zuhause bin.. Danke dir J... und schickte dann später die Bilder. Später am abend schickte ich dann nochmal: Cool bleiben, um ihr zu zeigen das ich nicht vollkommen wütend bin oder so und meine typische Art präsentiert (ich weis nicht ob es schon als Psychotrick gilt aber vorallem als Versuch mein Frame wieder aufzurichten) Sie antwortet das ihre Prüfung beschissen gelaufen ist und nervös sei weil noch eine gleich folgte; dazu von ihr: Mir wärs wichtig mal mit dir zu sprechen.. kannst du mir sagen wann du mal ready für bist .. ? Bittee. - ich habe gefreezt, dann von ihr fast 30 Stunden später: Liegt mir übel auf dem Herzen..- ich freeze immernoch. Jetzt zu meinen Fragen: Wie komme ich jetzt am besten aus dem Freeze zurück, da ich sie irgendwann wieder sehen werde. Soll ich cool spielen und ernstere Gespräche erstmal meiden oder aufschieben? Antworte ich ihr, dass wir uns mal treffen können da es wohl länger dauert zu besprechen? Sag ich, reden müssen wir eigentlich nicht ich hab schon alles gesagt? Mein Problem ist, dass ich sie nicht komplett abschießen will da unser Studium noch eine Weile geht und sie eine der normalsten Leute in meinem Studiengang ist, auserdem fliegt dann auf was da zwischen uns gewesen sein muss von dem niemand was wusste bisher. Ich hab mich auch nicht immer gut verhalten bedingt durch den Klausurstress was ihr ein Argument gegen mich sein könnte. Sag ich ihr in etwa sowas: das es alles nicht so schlimm wäre hätte sie mich nicht so ausgenutzt und verheimlicht, da könnte man sogar über eine offene Beziehung reden, auch wenn ich das noch nie hatte und es erst lernen muss. Ich bin realistisch mit ihr ist keine feste Beziehung möglich zumindest nicht mit dem aktuellen Innergame ihrerseits. Kurzum wie bekomm ich sie wieder an ihre Position, von mir geführt zu werden, ohne mich dabei selbst zu betrügen. Ich werde jedenfalls wieder meinen Alphaframe aufstellen und mich bei anderen Frauen umschauen, was ich viel zu lang vernachlässigt habe. Dieses Forum wird dafür nun zu meinem stetigen Begleiter werden. Freut mich wenn ihr mir auch Feedback zu meinem vergangenen Verhalten gebt und auch jemand meine Story hilft. Wünsche euch allen noch viel Erfolg bei allem 😉 PS: Mein Indianersternzeichen ist der Specht, wen es interessiert kann man das ja mal nachlesen erklärt etwas mein Typ.