Ageflow

User
  • Inhalte

    16
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     75

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Ageflow

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

66 Profilansichten
  1. Ja, diese Infos hätte ich natürlich vorher geben müssen. Ist mir jetzt im Nachhinein auch klar. Mir war das aber bis heute morgen auch noch garnicht so klar, also mein Fehlverhalten der letzten 3 Wochen. War wohl irgendwie unbewusst und so von wegen najo jetzt wohnt sie bei mir und ich hab sie sicher, da brauch ich ja nicht mehr in die Beziehung zu investieren. Und hab sie oben drein noch kacke behandelt. War scheisse, ist auf jeden Fall ne Entschuldigung für fällig bzw hab ich das auch schon so halbwegs angeschnitten über Whatsapp, werds später aber auch nochmal persönlich machen. Wir haben jetzt eben schon n bisschen per Text kommuniziert. Wir fahren heute gemeinsam in ne Großstadt hier in der Nähe und machen uns nen schönen Tag um uns wieder anzunähern und wieder schöne Zeiten miteinander zu verbringen. Sie hat den zugestimmt also scheint ihr auch noch etwas an der Beziehung zu liegen. Allerdings zwei Punkte die mir komisch vorkommen. A) sie sagt, ich soll aber nicht böse sein wenn sie heute etwas abweisend zu mir ist und sie jetzt nicht direkt so tun könnte als wäre nix. Das ist jetzt nicht gerade förderlich wenn man an der Beziehung arbeiten will. Ich komm schon auf sie zu, entschuldige mich und schlage nen städtetrip vor und sie sagt ich soll nicht böse sein wenn sie abweisend ist? B) sie sagte dass sie auf jeden Fall öfter mit den Freunden shisha rauchen gehen wird. Hatte ich schonmal angemerkt dass das nur Typen sind? Ich sagte ihr dass das kein Problem ist, das ich ihre Freunde aber gerne mal kennen lernen würde in Zukunft. Dazu meinte sie sie wüsste nicht ob das geht. Weil die das bestimmt nicht wollen das ich mitkomme weil die lieber unter sich sind. Ich meine ich bin immerhin ihr Freund? Und da akzeptiert sie es dann einfach dass die Freunde mich nicht dabei haben wollen? Da gehen bei mir dann schon wieder die Alarmglocken an. Hat sie irgendwas zu verbergen? Steht da von denen einer auf sie und will sich an sie ranmachen bzw hat es schon und ich darf deswegen nicht dabei sein? Sie meint Nein das wäre nicht so, die wollen nur unter sich sein und sie nutzt die Zeit mit ihren Freunden auch um mal runter zu kommen und Zeit für sich zu haben. Das ist alles kein Thema, es geht einfach nur um ein einziges mal vlt für ne stunde dabei sein das ich die Leute mal kennen lerne und sehe mit was für Leuten meine Freundin Zeit verbringt. Ist das wirklich so verwerflich? Meine Vermutung ist ja das sie sich da ausgeheult hat und die deswegen nicht gut auf mich zu sprechen sind oder das da mit einem von denen doch n bisschen mehr ist als Freundschaft. Oder es ist einfach nur hirnfick und die sitzen da nur entspannt und rauchen shisha. Aber wo ist dann das Problem wenn ich mal n paar Minuten dabei bin?
  2. Okay, ich muss sagen ich hab über das ganze nochmal nachgedacht und hab ehrlich gesagt auch ein paar Sachen verschwiegen. Ich hab sie in den letzten 3 Wochen auch recht mies behandelt und sie ist tatsächlich einfach nur ein lebender Spiegel. - Ich hab ihr immer wieder Vorhaltungen gemacht dass sie ja auf meine Kosten lebt - Ich hab fast nur noch auf der Couch und nicht mit ihr im Bett geschlafen - Lieber Hobbies nachgegangen als Zeit mit ihr zu verbringen - Hab sie ebenso dumm angemacht als sie krank im Bett lag - Sie wollte Sachen für unsere Wohnung besorgen, hab gesagt ja mach mal - Sie wollte mich immer wieder mit zu ihrer Mutter nehmen weil ihr das wichtig ist, ich hab immer nein gesagt Etc, mir fällt bestimmt noch mehr ein. Nur mal so als Reflektion. Und das sie nicht ohne Grund zu ihrer Mum oder in die shisha bar flüchtet. Oder weil sie einfach ein schlechter Mensch wäre. Nein, dieses flüchten war wohl einfach ein Hilfeschrei, das sie nicht mehr weiter wusste und das sie mich nicht mehr wieder erkannt hat. Ich habe mich ziemlich arschloch mäßig verhalten in den letzten 2-3 Wochen. Nicht realisiert wie viel sie eigentlich für die Beziehung geopfert hat. Dann behandele ich sie auch noch scheisse und wundere mich dann wieso sie flüchtet und mir Dinge vorhält. Wieso sie lieber Zeit mit ihrer Mum oder Freunden verbringt...
  3. Also zunächst mal: Doch, ich hab's durchgezogen. Sie kam nach 2 Stunden heim und gerade ist sie weg. Haben kein Wort miteinander geredet, ausser das ich gerne meinen Schlüssel hätte. Sie wollte ihn mir aber nicht geben, sie würde mir ihn erst wieder geben, wenn sie all ihre Sachen aus der Wohnung geholt hat. Ich werd's auch weiterhin durchziehen. Zu der Sache mit dem Schlüssel, was kann ich da machen? Hab keinen Bock das sie mir hier die Bude leer räumt wenn ich nicht da bin. Nicht das ich ihr das zutrauen würde, aber welcher Mann hätte das seiner Ex schon zugetraut und wurde dann eines besseren belehrt? Schlüssel von der Polizei holen lassen?
  4. @MissXYZ Ja danke, ich verstehe was du meinst und mir sagen willst. Das Ding ist das man in solchen Momenten meistens keinen klaren Kopf hat und nicht beurteilen kann ob man da vielleicht ein bisschen überreagiert hat. Deswegen wollte ich mir hier ein paar Meinungen einholen. @beyondurlvl Ja das mit den Sachen werd ich auf jeden Fall machen. Ich hab gerade auch schon selber überlegt die Nacht bei Steffi oder Janine zu pennen, Möglichkeiten hätte ich, sogar schon ne Zusage aber ich werd einfach chillen und dann pennen gehen
  5. Jo Also klärendes Gespräch war gerade. Haben über alle möglichen Themen gesprochen und waren uns dann soweit auch einig. Gehe darauf irgendwann nochmal genauer ein, war jedenfalls alles gut. Dann kam von ihr auf einmal: Achja übrigens, bin gleich noch mit paar Jungs verabredet zum shisha rauchen, bin so in 3 Stunden wieder da. Die waren am Wochenende schon mal weg, da hat sie mich vorher auch noch ganz lieb gefragt ob sie denn noch bisschen weg gehen könnte mit nem guten Freund. War in Ordnung. Heute fand ich's jedoch nicht in Ordnung. Das ganze einfach mal so beiläufig zu erwähnen. Hab sie gefragt ob sie das ernst meint und das wir uns tagelang nicht gesehen haben und sie dann direkt wieder 3 Stunden abhauen will abends. Ja das wäre ja schon so lange geplant und die würden ja jetzt extra wegen ihr her kommen. Die wohnen nur ein Dorf weiter. Dann hab ich gesagt, das man dann halt absagt und sagt das man seinen Freund tagelang nicht gesehen hat und lieber was mit ihm macht und das auf nen anderen Tag verschiebt. Oder seinen Freund wenigstens fragt ob er mitkommen will. Ja nee ginge ja nicht weil die wüssten ja davon nix und ich würde mich eh nicht mit denen verstehen weil die ja viel jünger sind etc. Beim nächsten mal könnte ich ja dann mitkommen aber heute auf gar keinen Fall. Hab sie dann gefragt ob sie das eigentlich alles noch ernst meint und ob ihr shisha rauchen gehen wichtiger ist als unsere Beziehung. Sie hätte Ihnen ja gesagt sie klärt das mit mir und danach kommt sie. Also quasi mich kurz abhandeln und dann Spass haben mit den Jungs. Wow. Hab ihr gesagt wenn sie das echt ernst meint und sie jetzt ernsthaft geht, dass es das dann jetzt wirklich gewesen ist. Sie meinte ja ist okay dann komme ich heute Nacht nur noch zum schlafen hierhin und hole morgen meine Sachen ab und ist gegangen. Hab ich überreagiert oder findet ihr das genauso respektlos? Man klärt alles, rauft sich gerade wieder so n bisschen zusammen und dann hat sie nix besseres zu tun als mir zu sagen das sie jetzt um 20 Uhr nochmal für 3 Stunden weg ist?
  6. Ja von diesen mysteriösen Frauen die mit beiden Beinen im Leben stehen und das Leben nur mit einem Mann geniessen wollen hab ich auch schon mal gehört. Scheinen aber sehr seltene Exemplare zu sein, die man nur alle paar Monate mal zu Gesicht bekommt. Ahjo, weil's keine Zukunft hat. Immer dieses verallgemeinern. Welche Beziehungen haben denn Zukunft? Welche Beziehungen sind denn perfekt? Und was heisst eigentlich Zukunft? 1 Jahr? 5 Jahre? 50 Jahre? Ich habe hier also rausgehört, dass sie das alles macht, weil sie von mir Führung erwartet. Wie führe ich denn nun richtig in dieser konkreten Situation? Könnte man da mal ein paar konktete Beispiele kriegen?
  7. Jo. Btw hab ich in meinen Augen nen ziemlich unbeschwertes Leben. Sie wird ja heute heim kommen und ich werde ihr dann einfach nochmal klar sagen dass sie jetzt 2 Möglichkeiten hat Möglichkeit A: Sie geht wieder zu ihrer Mum zurück, bleibt weiterhin Kind und lässt alle ihre Probleme ihre Mutter regeln und hockt dann mit 30 immer noch da rum Möglichkeit B: Sie bleibt bei mir, hört mit dem Theater auf, hält sich an Absprachen, lernt wie es ist erwachsen zu sein, Rechnung bezahlen zu müssen und zieht das mit mir gemeinsam durch und ich unterstütze sie wo ich kann. Voraussetzung dafür ist respektvolles Verhalten mir gegenüber.
  8. Ich stelle ne TV Sendung über ein klärendes Gespräch? Also ich war nicht derjenige der die letzten 48 Stunden nicht zuhause war. Und jetzt wenn Madame dann nach 2 Nächten die erste Nacht wieder zuhause schlafen will muss ich natürlich dann wenn sie mal da ist alles andere direkt beiseite schieben und nur für sie da sein? Keine Ahnung inwiefern du dich für Fussball interessierst aber CL KO Runde ist halt nur ein paar wenige Male im Jahr und diese Spiele sind halt auch immer nur im März/April und darauf freue ich mich seit Wochen. Das lasse ich dann nicht eben einfach mal so ausfallen weil die Frau sich dann nach 2 Nächten doch mal wieder erbarmt zuhause zu schlafen. Sie hat jetzt doch geklärt das sie nochmal ne Nacht da schlafen kann. Hab ihr gesagt, dass sie sich ja mal Gedanken machen kann und sich mal überlegen sollte ob nach gestern Abend nicht mal ne Entschuldigung angebracht wäre. Sie meinte dass es ihr leid tut und das sie morgen nach Hause kommt und das sie einfach verletzt und sauer war und das alles nicht so gemeint war. Das sie sich um alles kümmern wird, ich nur bitte das Bad sauber machen soll wegen Bakterien wegen Magen Darm usw. Ist aber auch schon lange erledigt. Sie schläft jedenfalls auf meinen Wunsch hin heute nicht hier. Und sie wird sich morgen auch noch mal persönlich entschuldigen. Kommt so was in Zukunft nochmal vor geht sie, aber dann auch endgültig. Gebe ihr noch ne Chance, jeder macht mal Fehler, gerade mit 19 noch, vielleicht lernt sie draus.
  9. Ja, wird wohl auf Trennung hinaus laufen. Hab ihr jetzt erstmal geschrieben das ich es schön fänd, wenn sie heute Nacht nochmal bei ihrer Mutter schlafen würde, weil ich nach gestern Abend mal noch ein bisschen Zeit für mich und zum nachdenken brauche. Bekomme gerade beim schreiben geantwortet dass das ja nicht ginge weil sie da auf der Couch schlafen würde und ihrer mum sie nachts immer mit ihrem Baby wecken würde und sie deswegen nur 1-2 Stunden schlafen würde usw. Sie könnte aber erst spät abends nach Hause kommen und dann nur noch duschen und ins Bett dann würde ich ja eh nichts von ihr mitbekommen. Ich werde ihr auf jeden Fall sagen, dass ich eine Entschuldigung für gestern Abend erwarte. Für diese ganzen Vorwürfe und Anschuldigungen. Für die respektlosigkeiten. Und dann sehen wir weiter.
  10. Nein, kann ich wohl leider nicht. Kenne sie halt jetzt schon fast 3 Jahre und bevor sie vor kurzem mit diesem Theater angefangen hat war eigentlich auch alles gut.
  11. 4xx€ Ausbildungsgehalt plus Kindergeld, ja. Das hatte ich oben vergessen. Das Kindergeld wollte sie mir ja eigentlich für Miete + Strom geben.
  12. Wenn ich irgendwelche Fragen nicht beantwortet habe tut es mir leid, war nicht mit Absicht. Thema wohnen: Sie wohnt jetzt seit drei Wochen bei mir. Wieso weshalb warum würde hier jetzt den Rahmen sprengen. Thema geld: Oben kam die Frage auf ob sie denn kein privates Geld für sich hätte. Nunja sie bekommt um die 400 Euro im Monat, davon gehen 30 weg fürs Fitness Studio und diesen Monat musste sie 200 für ihren Handy Vertrag bezahlen weil sie da in Zahlungsrückstände gekommen ist. Normalerweise kostet der Vertrag "nur" 100. Auch so ein Ding. War aber früher nicht besser, man ist halt naiv und dumm und die Verkäufer wissen das. Heisst es sind noch 170 übrig. Davon musste man dann noch unbedingt eine leggings und Schuhe kaufen, sodass dann noch um die 120 übrig gewesen sein dürften. Und joa, ich denke 120 Euro für einen ganzen Monat mietfrei wohnen und 25 von 30 Tagen alles bezahlt bekommen kann man dann schon mal für einen gemeinsamen Grosseinkauf verlangen. Thema Frame: Ich verstehe das, fühle mich aber nicht wirklich gut dabei, wenn ich sie so behandele. Weils ihr so schon scheisse geht, sie zu Depressionen neigt und sie immer von allen scheisse behandelt wurde und wird. Ich hab aber jetzt schon keinen Bock auf heute Abend. Stress vorprogrammiert. Sie wird gegen 18:30 hier antanzen und ab 20 Uhr ist hier Fussball angesagt. Mal schauen ob sie dann wieder abhaut.
  13. Es gibt ja klar Absprachen. Absprache 1 war: Sie gibt mir ihr Kindergeld für Miete+Strom. Wäre jetzt am 15. das erste mal fällig. Gestern Abend kam dann aber von ihr: Du willst mir jetzt echt mein letztes Geld weg nehmen was ich hab? Wofür denn? Was benutze ich denn an Strom ausser Ladekabel fürs Handy? "Naja Kühlschrank, herd, backofen, usw" Jä ähm aber davon benutz ich ja gar nicht viel und ausserdem mache ich ja den Haushalt (Absprache 2, siehe unten). Das ist jetzt wieder so ein Thema, sie sieht nur das ich der böse bin der ihr das Geld weg nehmen will. Wahrscheinlich weil sie nicht weiss was es bedeutet alleine zu wohnen und Rechnungen zu bezahlen. "Ja und wofür geb ich dir das Geld dann? Damit du es wieder mit deinen Kumpels verzocken kannst?" - wir gehen einmal im Monat hier ins Casino seit Jahren, deswegen bin ich im übrigen auch "Spielsüchtig" wie sie seit neustem über 10 Ecken erfahren hat und selbst ihre Mutter wüsste davon. Ich hab ihr dann erklärt das es ein ganz normales Hobby ist und ich da eben im Monat Geld für ausgebe so wie andere für feiern gehen, Kino, Konzerte, whatever und das das nix mit ner sucht zu tun hat. "Jaja komm ist gut mach was du willst" Ist genau so ein Thema. Ich wette ab und zu auf Fussball spiele. Einfach just for fun zum mitfiebern. Spiele selbst seit 15 Jahren Fussball und macht einfach Spass. Will sie mir verbieten. Ist ja unnötiges Geld ausgeben. Sie will über mein Geld bestimmen. Sie versteht einfach den Unterschied nicht wenn ich mal 200€ unnötig ausgebe, dass ich dann trotzdem noch mehr als genug Geld habe um 2 Leben zu finanzieren. Sie dürfe ja nichts ausgeben aber ich könnte alles machen. Versteht sie einfach nicht. Kann ich ihr 100 mal erklären. Naja zurück zum Thema Ansagen und Absprachen. Absprache 2 (Vorschlag von ihr): Du, ich hab ja eh kaum Geld, wie wär's wenn ich dafür komplett den Haushalt übernehme? Mag das eh nicht so wenn man mir da dazwischen funkt. "Ja cool, ist eh nicht so meins. Finde ich fair." 2 Wochen später: "Du könntest ja auch mal mehr im Haushalt machen" Dann gab's von meiner Seite aus auch schon diverse andere Ansagen, die letzte am Samstag. Weil sie weiss das Samstag bei mir Fussball mit den Jungs ansteht ab 15 Uhr. Den Rest des samstags hatte ich frei. Sie meinte Freitag das sie Samstag noch ein paar Sachen und einen Spiegel holen will, kam dann Samstag um halb 3 auf die Idee mich zu fragen ob ich mitkomme, ihre Mum würde sie ja jetzt abholen und das wären so viele Sachen die sie nicht alleine holen könnte. Ich hab gesagt das wir das gerne nach Fussball machen können. "Jaja dein scheiss Fußball ist dir ja eh immer wichtiger als ich" Nee der Tag hat einfach nur 24 Stunden und 3 Stunden davon sind Fussball das heisst man hat 21 Stunden am Tag Zeit um das zu machen und muss nicht ne halbe Stunde vor 15 uhr ankommen wenn sie genau weiss was da Sache ist. Einfach diese absichtliche provokationen. Genau das hab ich ihr dann auch gesagt und sie konnte alleine fahren. War dann auch bis spät abends weg und beleidigt. Wie gesagt es sind jetzt einfach Sachen die sich häufen Vor 4 Monaten: Du willst deinen Job für dich behalten? Kein Problem? Du fährst ab und zu mal ins Casino? Kein Problem Ich mache den Haushalt weil du alles bezahlst? Kein Problem Heute: Verrate mir deinen Job sonst gehe ich Casino? Spielsüchtig! Haushalt? Ja, könntest mir auch mal was helfen! Sie hat jetzt mittlerweile wieder so Sachen in ihrem Whatsapp Status wie "Liebe ist, wenn man die negativen Seiten am anderen gesehen hat...Und bleibt" oder "In einer Beziehung ist nicht wichtig wie oft man sich streitet, sondern wie oft man sagt wir lösen das zusammen" Naja, ist halt einfach noch etwas unreif alles. Aber die Frage aller Fragen lautet nun natürlich, kriegt man das irgendwie nochmal hin? Also so auf ne respektvolle Art und Weise miteinander umzugehen? Wenn ja wie? Mit Ansagen?
  14. Okay, ich wollte es hier eigentlich nicht erwähnen weil ich mich selber dafür hasse aber ich finanziere quasi das Leben meiner LTR mit. Heisst sie wohnt mietfrei bei mir und ihr Ausbildungsstand geht zum Großteil für irgendeinen dubiosen Handyvertrag drauf den sie mal geschlossen hat. Bleibt noch Kohle für 2x Grosseinkauf am Anfang des Monats und dann bezahle ich quasi alles vom 3. des Monats bis zum 1. des neuen Monats. Sie war gestern Abend kurz da und hat mir nur Vorhaltungen gemacht. Das ich ihr das ja nicht sagen würde, das ich zu wenig im Haushalt machen würde. Sie wäre jetzt ja 24 Stunden weg gewesen und ich hätte ja dies und das nicht mal gemacht. Wir würden zu wenig kuscheln. Person X hat ihr Y über mich erzählt und was weiss ich nicht alles. Normale Kommunikation hab ich versucht, war nicht möglich. Ich hab ihr dann nur gesagt wenn ich ja so ein schlechter Mensch bin weiss sie ja wo die Türe ist. Dann fing sie an zu weinen und meinte ja dir ist das ja scheinbar eh alles scheiss egal wenn du schon so anfängst usw. Kann mir jemand erklären was mit der Frau los ist? Da wird wohl mehr im Argen liegen wenn sie so ein heftiges Drama schiebt. Also von meiner Seite aus muss ich sagen dass ich kein Problem hatte, bis sie am Montag abgehauen ist. Wir hatten am Sonntag noch nen schönen, lustigen Tag zusammen und hatten 2x Sex. Montag ist sie dann laut ihrer Aussage von gestern Abend abgehauen weil sie sich geekelt hat vor meiner Magen Darm Grippe weil ich ja alle 30 min kotzen gewesen wäre und das Klo nicht direkt sauber gemacht hätte. Ich meine ich kotze gefühlt 50x am Tag und entwässere meinen Körper so sehr dass ich fast umkippe und dann soll ich nach jedem mal kotzen das Klo schrubben. Wenn meine Freundin sich die Seele aus dem Leib kotzt dann bin ich für sie da anstatt mich einfach zu verpissen und zu sagen ich ekele mich. So, jetzt seid ihr dran. Was will sie mitteilen? Was sollen diese ganzen Anschuldigungen und Vorwürfe? Ich hätte mich ja so sehr geändert seit dem wir zusammen wohnen (3 Wochen jetzt). Ich denke das Thema mit dem Job war einfach nur vorgeschoben um ihren Frust mal allgemein rauszulassen. Ich sehe aber nicht so ganz genau was ich falsch oder anders machen soll als vorher. Ich kann ihr nur in einer Sache recht geben und sie verstehen und zwar das ich mehr im Haushalt helfen sollte. Völlig legitim. Aber dann kommen noch so Sachen wie du gibst mir zu wenig liebe, zu wenig Aufmerksamkeit, du schläfst nicht mehr mit mir im Bett (bin 2x auf Couch eingeschlafen), du tust nix für die Beziehung, dir ist alles egal, du willst mir mein letztes Geld wegnehmen(hatte angesprochen das man evtl auch mal über Miete sprechen müsste), dann noch irgendwelche Gerüchte von anderen Leuten zu glauben und anderen Leuten mehr zu glauben als mir..Das sind alles so Sachen die sie mir vorhält für die ich absolut kein Verständnis habe. Joa als sie dann weg war haben wir uns halbwegs über Whatsapp vertragen, Sie will ab heute wieder bei mir schlafen aber ich soll doch wenigstens das Bad sauber machen mehr will sie nicht. Hab jetzt einfach mal alles negative runter geschrieben und das positive absichtlich weg gelassen. Wieso macht sie diese ganzen Vorwürfe? Wieso diese negativität in die Beziehung bringen? Was will sie damit erreichen? Frauen machen das ja nicht ohne Grund. Will sie sich trennen, will aber nicht selber Schluss machen und mich dahin treiben es zu tun? Gibt es sonst irgendwelche Gründe sich so zu verhalten?
  15. Wieso fragen denn alle nach dem Beruf? Ich habe für mich die Entscheidung getroffen es für mich zu behalten, dabei ist es doch völlig egal ob ich zuhause kullis zusammenstecke oder Dildos designe. Das habe ich ihr von Anfang an gesagt und das ich eine Beziehung mit ihr nur eingehe, wenn das für sie in Ordnung ist und sie damit klar kommt. Finde es nicht in Ordnung wenn man dann nach 4 Monaten kommt und sagt ja ähm das mit deinem Job, das musst du mir ja jetzt doch mal sagen sonst trenne ich mich. Ich hatte nicht vor es ein Leben lang geheim zu halten und wenn für mich der Zeitpunkt gekommen ist es ihr zu sagen dann tue ich das. Aber nicht weil sie mir droht sich zu trennen. Und das habe ich ihr auch genau so kommuniziert. Danach hat sie mir nur geschrieben das sie mich liebt und das sie heute Abend wieder nach Hause kommt. Sie war jetzt ne Nacht bei ihrer Mutter, nicht nur wegen dem Streit, ich hab zufällig gerade auch noch Magen Darm und kotze im Stundentakt.