Powu

User
  • Inhalte

    11
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     63

Ansehen in der Community

8 Neutral

Über Powu

  • Rang
    Neuling
  • Geburtstag 19.09.1990

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

3.476 Profilansichten
  1. Kleines Jubiläum die 10. Angesprochene Frau. Tatort: Fitnessstudio. Sehr duchtrainiert, Top Körper, hübsches Gesicht. Iwann saß ich neben ihr auf einer Bank. Dieses Mal hatte ich komischerweise keine Angst sie anzusprechen. Kopfhörer runter "Hey bist du neu hier?" Im Fitnessstudio sind mir indirekte opener lieber, habe ich gemerkt. Meinte dann, dass sie einen sehr durchtrainierten schönen Körper hat und man sieht dass sie schon länger trainiert. Haben dann länger geredet und dann eher nebenher trainiert. Sie arbeitet in der Fitnessbranche (war leicht zu erraten bei dem Körper). Wohnt mit ihrem Freund in der nächstgelegenen Stadt.
  2. Du wirst wahrscheinlich mit ziemlich viel davon recht haben. Aber der Logik nach dürfte man dann Gefühlsmäßig (AA) keinen Unterschied haben, bei einer für sich hübschen Frau, der netten Omi von nebenan und den coolen 20 jährigen Dude den man ein Kompliment für seine Schuhe macht. Der einzige Unterschied ist ja das sexuelle Interesse, dass man dabei der Frau sendet. Macht einen angreifbar und wahrscheinlich ist das tatsächlich gesellschaftlich nicht angesehen. Ich musste auch noch lernen dass das okay ist. Es kommt halt immer darauf an wie man rüber bringt.
  3. Moinsen! Ich schreibe diesen Beitrag mit eingezogenen Schwanz. Ärgere mich momentan extremst über mich selbst. Ich habe es nicht geschafft eine Frau in der Woche anzusprechen. Leider habe ich mich sehr über- und diese AA unterschätzt. Dachte das wird iwie viel einfacher und flutscht von heute auf morgen. Mein Unterbewusstsein verarscht mich auch total bei den Gedanken Frauen anzusprechen. Ich liebe es eig. neue Leute kennenzulernen. Aber als ich dann z.b. Montag unterwegs war um die AA wieder anzugehen, hatte ich überhaupt keine Lust Frauen anzuquatschen. Es war nicht mal Angst sondern einfach mehr so eine kein Bock Einstellung. Ich bin hochmotiviert raus, seh eine echt hübsche Frau und denk mir "ne man, garkeine Lust. Nachher klappt das sogar und ich muss mit der reden" macht nicht mal annähernd Sinn was ich mit da zusammen spinne. Was maybe positiv gelaufen ist: Ich nehme IOIs bewusster auf. Ich quatsche ja gefühlt mit jedem. Eine Kassiererin von mem Supermarkt hatte vor ner Woche total random gemeint dass sie mich kennen würde. Ich wäre mal in "dem Restaurant" gewesen. War bestimmt schon 4 Jahre her. Aber okay 😂 hatte die diese Woche wieder gesehen. Sah echt gut aus. Geschminkt. Anfangs hatte ich sie nicht erkannt aber als ich vorbei gelaufen bin hat sie gestrahlt. Haben jetzt paar kleine Zeilen über insta geschrieben. Aber läuft mega schleppend und langweilig. Vlt versandet es schnell. Aber ich bin endlich mal angesprungen. Dann war ich vorgestern auch noch feiern. War sehr gut dabei, ich merk das heute noch (Alkohol und das Alter). Tanzt n richtig hübsches Mädel vor mir. Immer wieder augenkontakt. Die kommt immer näher. Iwann Pack ich die mir streich von hinten ihren Arm und zieh sie leicht zu mir. Ihre Freundin ist direkt dazwischen und hat sie wieder weggezogen. Die hatte mal garkein bock darauf gehabt dass ich sie kennen lerne 😂. Das hat sie tatsächlich dann nochmal gemacht. Fast die gleiche Situation und hat sie danach auch mit nem Blick fixiert. Also total crazy. Habs dann gelassen. Dann habe ich noch n Vampir gefragt ob ich sie beißen darf. Wurde n lustiges Gespräch aber sie wirkte viel zu jung. Also mit Alkohol läufts ganz gut. Aber ich vertrage es einfach nicht mehr. Feiern gehen ist auch nicht mehr meins. Fühl mich da einfach zu alt für. Ich muss leider doch meine Ziele kleiner stecken aber dann halt auch erreichen. Knackst schon am Selbstvertrauen. Erstmal jede Woche mindestens eine Frau anquatschen. (Inkl. dieser Woche noch) Ansonsten als Strafe Sonntags drei Stunden spazieren gehen. (Mit der Bahn in die Stadt) Ich treffe mich Samstag in ner Woche mit einem User aus dem Forum. Er hatte mich angeschrieben und möchte mich bissl pushen. Darf dann meine Angst angehen in einer Stadt die 70 KM entfernt ist für 3-4 Stunden. Bin mal auf das Feedback gespannt. Werde natürlich berichten. Kleines Resümee noch: Ich habe dieses Jahr angefangen Frauen direkt anzusprechen im nüchternen Zustand. Es ist verdammt hart aber wenn man es gemacht hat, ist man mega glücklich. Das Ergebnis war mir jedes mal scheiß egal. Immer bin ich mit einem geilen Gefühl da rausgegangen (bis auf die junge). 9 Frauen habe ich angesprochen. Zur Vollständigkeit auch noch die ersten Versuche. Die ersten beiden habe ich total unkalibriert und zitternd angesprochen. Direkt gefragt ob sie n Freund hat. Bei der dritten war ich mit meinem Wingmann am Bahnhof. Erstes mal mit "Hey, du bist mir aufgefallen, finde dich total hübsch und hätte es bereut wenn ich dich nicht angesprochen hätte" hat über beide Ohren gestrahlt, wurde leicht rot hat aber direkt gemeint dass sie n Freund hat. Hab mir danach erstmal zur Belohnung einen Kaffee geholt. Sie ist mir sogar noch nachgelaufen. Hat sich hinter mich gestellt. Aber hab natürlich nichts mehr gemacht. Wollte das gute Gefühl nicht killen. Es ist einerseits extremst schwierig aber andererseits macht das einfach übel bock wenn man es durchgezogen hat. Die Frauen verschwinden dann aus der Illusion und die was-wäre-wenn Träumereien werden aufgelöst. Wenn man es versucht hat träumt man nicht mehr von dieser einen tollen Frau. Ich bereue tatsächlich nur die ganzen Sotuationen die ich nicht wahrgenommen habe. Leider wird der Prozess länger dauern als ich dachte. Aber ich bin tatsächlich froh es angegangen zu haben. Zufrieden bin ich aber noch überhaupt nicht mit der nicht vorhandenen "Leistung"...
  4. Nichts neues in der Ansprech- und/oder Frauenwelt. Wird aber kein "Tagebuch" das iwann zueende geht ohne dass ich meine krasse Ansprechangst überwunden habe. Die letzten zwei Wochen habe ich eher damit genutzt ein anderes Ziel anzugehen. Mit dem Rauchen aufzuhören. Seit ner Woche rauchfrei und durch nicoretten auch bisher noch keine Probleme. (Dieses Jahr wars ehrlicherweise schon gefühlt der 10.te versuch. Die anderen hielten höchstens 2 Tage. ) Noch eine wunderbare Angriffsfläche die ich bieten will. Werde hier auch explizit reinschreiben falls ich rückfällig wurde. Nächste Woche habe ich Urlaub. Das bedeutet für mich ab Samstag folgendes konkretes ziel: Sa, Mo, Di, Do, Fr, Sa jeweils mind. eine Frau anzusprechen und in der Zeit meine angesprochenen Frauen zu verdoppeln (18). Ich gebe zu jeder einzelnen einen Bericht.
  5. Ja genau, das ist auch so eine 😁 Ich habe mal vor paar Jahren mit jemanden, den ich über den Freundeskreis kennen gerlernt habe (cousine von nem Kumpel), über n halbes Jahr geschrieben. Fanden uns gegenseitig ganz gut und haben es uns auch so gesagt. Aber zu einem Treffen zu zweit kam es nie. Immer kam irgendwas dazwischen, oder die Nachricht wurde erst n Tag später beantwortet und so weiter. Also die heimlichen "blocks" kamen von ihrer Seite aus. Sie hatte wahrscheinlich nur die Aufmerksamkeit genossen und ich hathe lange zeit echt Hoffnung. Die Erfahrung zu machen war zwar scheiße, aber unheimlich hilfreich. Seit dem kann ich auch sehr einfach Frauen aus meinem Leben entfernen. Ich mache da auch garnicht mehr lange rum. Es ist halt iwie wie bei so vielen Sachen. Vieles lernt man halt erst wenn man mal selbst eine blöde Erfahrung machen musste. Wie hast du es denn geschafft diese Angst zu besiegen? Hattest du Routinen oder ähnliches. Magst du mir mal davon berichten? Ich wäre da für jeden Tipp oder Bericht dankbar. Auch wenn es vielleicht für dich selbst als Selbstverständlich angesehen wird. Ich fühl das total (okay Ausnahme das mit den ersten Kuss) was du geschrieben hast😂.
  6. So mal ein kleines Update: Ich war vergangenes Wochenende nicht on Tour. Hatte schlichtweg kein Bock und lag fast die ganze Zeit zuhause in meinem Bett. Hab mich tatsächlich nur bewegt um ins Fitness zu gehen. Kurz bevor ich meinen Start-Post Mitte September geschrieben habe, hatte ich noch drei Frauen aus meinen Leben gekickt. Ich sag mal so, mit denen drei ist ansatzweise was gelaufen/hätte was laufen können. Der kontakt ist aber eingeschlafen und ich hatte wahrscheinlich durch mein Verhalten die Anziehung gekillt. Mit 0 Optionen habe ich begonnen. Einer Dame habe ich gesagt, dass ich keine Lust auf ne Chatfreundschaft habe und sie treffen möchte. Sie hatte ständig iwelche ausreden parat. Erst als sie mit einem unkonkreten Datevorschlag kam (sie kann evtl letzten Samstag da ihre Kinder da weg sein könnten) habe ich erst wieder geantwortet. ("Dass mir das zu konkret sei") wir haben dann kurz hin und hergetextet. Blablabla: HB: Also geht es dir nur darum mich ins bett zu bekommem? Ich: Nö! Ich war ja lange Jahre in Beziehungen. Früher war Sex und Intimität für mich etwas, dass nur in Beziehungen stattfindet und bei dem bei neuen Bekanntschaften immer das "Versprechen nach mehr" dran hing. Seit ich wieder Single bin, habe ich jetzt ein paar Bekanntschaften machen können, in denen Sex einfach nur eine weitere wunderschöne Form der Begegnung ist. Ganz ohne Erwartungen oder ähnliches sich körperlich zu begegnen ist ja etwas was eig so gar nicht vorgesehen ist. Das jetzt zu erleben, dass man sich als zwei Erwachsene nicht nur beim Sport/Lachen begegnen kann, sondern auch körperlich miteinander sein kann, finde ich toll. HB: Ok klingt danach dass du ne freundschaft plus suchst. Und keine beziehung Ich: Ich suche garnichts. Beide müssen einfach offen kommunizieren. Dadurch wird keiner verletzt. Es war noch etwas hin und hergetexte. Schlussendlich hatte sie erneut ausreden parat (sie will keine Kinder mehr, kondom ist nicht sicher, sie braucht kein sex... ) mir war das iwie zu doof darauf einzugehen und meinte nur, dass das vollkommen okay sei, nur ich keine freundin suche und ich aber auch der falsche wäre um "anzukommen". Das war Sonntag. Danke nochmal an @Gus. Den Text und die Aussage damit finde ich richtig gut. Wenn sie sich nochmal meldet, cool. Falls nicht, auch in Ordnung aber wir verschwenden so beide keine Zeit. Ich muss nur noch den Text mehr meiner Sprache anpassen 😁 Am Sonntag war ich dann noch im Gym. Langsam wurde Ich wieder fit. Irgendwann bin ich in einen kleinen separaten Raum um noch bisschen Bauch zu trainieren. Dann kommt da n Mädel rein die sich vor ca 3 Wochen angemeldet hatte. Sie ist mir da bereits krass aufgefallen weil sie einfach voll mein Typ ist. Für mich persönlich wieder viiel zu schön. Hatte mich da natürlich nicht getraut etwas zu sagen. Sie kam dann rein und hat sich auf die gegenüberliegende Seite gelegt. Ich habe dann fast direkt (kurz gezögert, aber ich will mich ja ändern) meine Kopfhörer runtergenommen und sie einfach angequatscht. Dass sie ja neu wäre, wies dazu kommt dass sie sich hier angemeldet hat. Es war wieder son krass komisches gefühl. Gerade so für mich schöne frauen anzuquatschen ist sooo ungewohnt. Aber es ist ein verdammt geiles Gefühl. Bei den ersten Worten fühlte ich mich schon wieder wie in Trance. Ganz strange. Naja sie hat sich aufjedenfall mit ihrem Freund ne Wohnung in der nähe gekauft. Es war mir iwie wieder egal und ich habe bestimmt noch 20 Minuten mit der gequatscht. Iwie verliert man dadurch dieses "auf ein Podest stellen" bestimmter Frauen. Sind ja doch iwie ganz nette Wesen. Jaaa es geht ganz ganz langsam voran. Jemand ne Idee wo man Sonntag gut üben könne? Ich hab noch kein 2er Set angesprochen... wäre für mich wahrscheinlich aber noch zu hoch... War aufjedenfall mal die 9.te. die ich angesprochen habe.
  7. @Mainflow : gerne. Welche meinst du denn genau? Die Fragen werden kommen... Kritik ist natürlich auch erwünscht. Oder Tipps.
  8. Sorry zunächst für die Formatierung. Habs iwie verkackt. Die letzten zwei Wochen sind nicht so gelaufen wie ich mir das vorgestellt hatte. Die geplante Shoppingtour letzte Woche mit der Freundin hat nicht stattgefunden. Sie hat leider krankheitsbedingt absagen müssen. War nicht so tragisch, dachte dann kann ich letzten Samstag einfach Frauen anquatschen. Wingmann gekrallt und raus. Hat aber überhaupt nicht funktioniert. Waren wie versteinert und haben uns wahrscheinlich gegenseitig eher runtergezogen als gepusht. Mit dem Wingmann wäre ich eigentlich auch dieses Wochenende in eine Großstadt gefahren um Frauen anzuquatschen. Er hat mir kurz vorher jedoch dann doch abgesagt. Irgendwo hatte ich das aber tatsächlich schon vermutet. Hotel habe ich nicht storniert, ihm aber natürlich das Geld zurückgezahlt. Ich wollte und musste das trotzdem durchziehen. Ich war zuvor auch noch nie alleine im Urlaub bzw. im kurzurlaub. Kann es aufjedenfall aber nur empfehlen. Irgendwo hatte ich mich dann doch auch gefreut mal komplett alleine Zeit mit mir selbst verbringen zu müssen. Dieses We: Bin dann Samstag morgens nach dem Frühstück in die Stadt. Anfangs war ich wieder höllisch aufgeregt. Alleine Frauen anzusprechen war ich zuvor auch noch nie. Wenn ich so drüber nachdenke habe ich zuvor in meinen leben auch nur 4 Frauen (davon 2 im letzten Monat) aktiv angesprochen. Meine Definition vom Ansprechen ist übrigens: - Meine Intention habe ich der Frau klar gemacht bzw. die Frau hat die Intention verstanden. (Sie sagt, dass sie einen Freund hat oder kein Interesse, oder Zusage zum treffen). Unverbindliches gerede (auch nur komplimente) zählen nicht dazu. Mindestens verdoppeln wollte ich diese Zahl und hatte mir das auch als Ziel gesetzt. Ich fing dann an mit Verkäufern kurzen smalltalk zu halten um warm zu werden. Dann habe ich paar Komplimente verteilt. Keine Probleme gehabt. Dann sah ich einen echt schönen Hintern plötzlich vor mir. Sie kam gerade aus einem Laden raus und telefonierte. Hatte es wohl eilig und war sehr flott unterwegs. Als sie auflegte bin ich ihr fast schon hinterhergerannt und hab sie gestoppt. "Hey sorry nicht erschrecken. Ich musste dich einfach ansprechen weil ich dich hübsch finde." Sie hat gelächelt, war aber auch alles andere als locker. Ich habe mein übriges dazu beigetragen weil ich außer Atem und ultra aufgeregt war. Das habe ich ihr dann auch so gesagt. Sie fande das garnicht schlimm. Hat sich bedankt fürs Kompliment und dass sie das gut findet (was genau auch immer). Bisschen smalltalk (war sehr laaaaangweilig) Zum Schluss meinte sie, dass sie n Freund hat. Aufgetaut ist sie nicht wirklich. War einfach ein nett verpackter Korb. Bei der zweiten lief es ähnlich ab. Aber kein smalltalk sondern relativ schnell gesagt bekommen, dass sie n Freund hat. So und das dritte Ansprechen hat mich voll aus der Bahn geworfen. Ich war in einem hoch. Hab zwei Frauen relativ schnell hintereinander angesprochen und noch massig vom Tag Zeit um zu shoppen und um mir danach n richtig geilen abend zu machen. Ich hab mich an den Rand eines Brunnens gesetzt, als Belohnung ein Kaltgetränk in der Hand und schau durch die Menschenmenge. Dann kommt ein Mädel und stellt sich relativ nah zu mir hin. Ich mustere sie bisschen von der Seite. "Hey du siehst sehr sympathisch aus, wie heißt du?" Das Mädel dreht sich zu mir ganz langsam um und schaut mich entgeistert an "ich bin 16" wird extrem hektisch und verschwindet. Ich stammel nur ein "Boah fuck" und verschwinde auch in die andere Richtung. Ich wollte ihr keine Angst machen, habs echt nicht erwartet dass sie so jung ist und hatte mich irgendwie krass geschämt. Das Hochgefühl welches ich hatte, wurde zu einem krassen Tief. Achterbahn der Gefühle. Ich weiß im Nachhinein selbst nicht warum ich mich so krass runterziehen lassen habe... ich hab mich danach nicht mehr getraut eine Frau anzusprechen. Eine Stunde bin ich planlos durch die Stadt gelaufen. Dann bin ich erstmal shoppen. Dachte iwie dass ich nun erstmal raus aus dem Ansprechmodus kommen muss. Hab mir einen Verkäufer-Dude gepackt, der richtig fresh aussah und der durfte mich erstmal einkleiden. Ich hatte am Anfang ein stinknormales t-shirt für 400 Euro anprobiert. (Wer kann sich das leisten!?). Musste ihm erstmal meine Rahmenbedingungen kurz noch erklären und danach liefs bombe. Durch das quatschen mit den Verkäufern ging auch meine Laune wieder bisschen hoch. Bin dann zu meinem Auto gelaufen. Auf dem weg dahin dachte ich, dass ich nicht mit nem schlechten Gefühl gehen kann und wenn noch eine hübsche Frau mir entgegen kommt, quatsch ich die an. Keine 5 Sekunden später kommt mir eine richtig hübsche Frau entgegen (für mich HB8). Das Gefühl war wahrscheinlich genau richtig. Sie gefällt mir, ich hab unfassbar schiss und will sie kennenlernen. "Hey sorry, ich finde dich sehr hübsch und hätte es bereut wenn ich dich nicht angesprochen hätte. Wie heißt du?" Der vipe war richtig guut. Sie hat sich voll gefreut, auch viele Fragen gestellt. Sie war auf dem Weg zu ner freundin deren Tochter feiert kindergeburtstag (vlt ist da auch die 16 jährige. Ich kann zum Glück wieder drüber lachen). Hatte dadurch wenig Zeit. Hat aber gemeint wir können gerne mal n Kaffee trinken gehen. Ich hab sie ihre handynummer in mein Handy tippen lassen. Sie hat mich gefragt ob ich direkt aus dieser Stadt komme. Ich meinte aus der Nähe (wie dumm). Verabschiedet und tschüss. So und danach hatte ich dann wirklich den Tiefpunkt des Tages. Die Frau war vom ersten Eindruck an hammer und ich idiot lüg sie an und sag dass ich aus dieser stadt kommen würde. Es war sehr egoistisch von mir auszutesten wie weit ich beim Ansprechen gehen konnte. Ich hab sie nur bei einer vermeintlichen Kleinigkeit belogen. Nur meine Stadt in der ich wohne ist 300 km entfernt. Wir werden uns nie mehr wiedersehen. Wer weiß ob wir uns auch so wiedergesehen hätten, aber dass ich aus egoistischen Gründe Lüge, entspricht garnicht meinen Wertvorstellungen und wird nicht mehr passieren. Learning: - Ansprechen werde ich zunächst alleine durchziehen mit eigenen Zielen. - Ich werde immer offen und ehrlich bleiben. - Augen zu und durch. Das fast-hinterherrennen (bei der ersten) und das Ansprechen bei der letzten (sobald sie auf meiner Höhe war beim entgegenkommen) war schon alles. Der Rest kommt von alleine. Wenn man aufgeregt ist, einfach sagen. - Zeit alleine verbringen. Alleine essen gehen, kurzurlaub. Ich habe für mich erstmal Freitag und Samstag jeweils ne Stunde Zeit eingeplant. Ich möchte in der woche zunächst mindestens 2 Frauen ansprechen. Auch so schnell wie möglich mal im Alltag zu integrieren.
  9. Wie kommunizierst du das? Ja genau so ist es... Ich bin in der Vergangenheit öfter in solche Beziehungen gerutscht. Die Frauen haben null zu mir gepasst aber standen auf mich. Ich habe das Verhalten oder die Sichtweisen der Frauen auch oft vor mir selbst entschuldigt. Aber bitte nicht falsch verstehen. Es waren tolle Frauen die nun bestimmt froh sind, nicht neben mir aufzuwachen. Hätte ich früher die Wahl gehabt zwischen einer Frau die ich toll finde und einer anderen Frau bei der ich mit sicher war, dass sie mich toll findet und mich nicht verlässt, hätte ich mich immer für zweitere entschieden. Bei einem Date habe ich aber keine Angst einer Frau näher zu kommen. Ich teste die Grenzen gerne aus aber respektiere diese dann auch. Da habe ich komischerweise keine Angst vor Ablehnung.
  10. @assl & @holywater ihr habt recht, ich lasse das mit der App. Bevor ich aus Bequemlichkeit zuhause bleibe um nach links oder rechts zu wischen. Stärken: - ich komme mit meiner Art sehr gut bei Leuten an. Würde mich als sehr humorvoll, emphatisch und ehrlich bezeichnen. Mit fremden Leuten (Ausschluss: Frauen die ich krass hübsch finde) komme ich auch sehr schnell in Kontakt. Keine scheu zu eskalieren wenn ich merke, dass sie mich gut findet Schwächen: - Fällt mir ein bisschen schwer das in einem Wort zusammenzufassen: Wenn ich aufgeregt bin, also sobald ich on point abliefern muss, verkacke ich es gefühlt immer: es gibt fast keine mündliche/praktische Prüfungen die ich beim ersten mal bestanden habe. Da waren Prüfungen dabei bei denen ich danach gefragt wurde wie man es schafft da durchzufliegen. Ich hab keine Prüfungsangst. Vor schriftlichen Prüfungen hatte ich kaum gelernt weil ich wusste dass ich das iwie packen werde. Aber dass Fremde Leute innerhalb kürzester Zeit entscheiden ob ich was kann, das bereitet mir ganz krasse Anspannung. Gleiche Gefühl habe ich beim Frauen ansprechen. Sie beurteilen mich innerhalb ein paar Sekunden. Vor meinem ersten Ansprechen einer Frau habe ich gezittert, geschwitzt und weiß nicht was noch alles 😂. Der erste Sex mit einer neuen Frau, auch eher anspannung als lust. Was ich dagegen mache --> ich fahre in 2 wochen mit nem Kumpel in eine andere stadt. Er hat die gleichen Ängste. Wir quatschen da ein Wochenende Frauen an mit dem Hintergedanken dass wir sie sowieso nie wieder sehen. - Ich habe keinen Style. Keine Accessoires. Eine handvoll t Shirts. Vlt 2 Hosen. 0815 Kleider. Richtig langweilig und eintönig. Mit einer Freundin gehe ich nächste Woche (wenns klappt) shoppen, sie arbeitet in einem Modegeschäft, sieht selbst top aus. Die darf mich einkleiden. Mit einmal shoppen gehen ist es nicht erledigt aber ein Anfang. - mit dem Thema Selbstliebe bzw. Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen hatte ich krasse Probleme. Dies wurde jedoch schon viel besser. Ich mache mir kleine Ziele die ich dann erreiche. Mit Affirmationen habe ich vor kurzem angefangen. - ich bin keiner mit denen Frauen einmal schlafen wollen würden oder eine sexbeziehung anfangen. Höchstwahrscheinlich verhalte ich mich so. Es ist mir bis vor 2 Monaten fremd gewesen, meine sexuelle lust einer "fremden" Frau zu zeigen. Frauen wollen eine Beziehung mit mir anfangen oder garnichts. Es ist so dass ich relativ schnell beim kennen lernen gefragt werde ob ich mit anderen Frauen schreibe oder ähnliches. Ich stelle wahrscheinlich zu viel comfort her?! Optisch gebe ich mir eine solide 6 mit Potenzial auf höchstens 7 mit gutem Style, bisschen soli (bin sehr hell). Gehe regelmäßig ins gym aber gönne mir am Wochenende zu essen was ich will. Kann auch gerne mal vereinzelt Bilder per PN verschicken. Ich war bis vor 3 Jahren fast durchgehend mit kurzen Pausen (seit dem ich 17 bin) in beziehungen mit verschiedenen Frauen. Ich bin da aber eher reingerutscht und die Beziehungen habe dann fast immer ich nach 10-12 Monaten beendet. Das hört sich nicht nur crazy an, sondern war es auch. Ich bin dann auch selbst zum Psychologen wegen einer Bindungsstörung. Der war aber eine einzige Katastrophe. Darum habe ich angefangen mir selbst zu helfen und vorallem die Vergangenheit aufzuarbeiten. Vater nicht da, Mutter hat mir nicht nur einmal zu verstehen gegeben, dass ich so wie ich bin nicht okay bin und mir immer wieder gedroht mich ins Heim zu stecken. Aber man wird auch erwachsen und kann alles nun rückblickend einordnen. Wahrscheinlich habe ich dann auch so flashbacks wenn es für mich wichtig wird. Ansonsten komme ich nun richtig gut mit mir selbst klar. Ich wohne etwa 40 KM von einer großen Stadt entfernt.
  11. Hey Leute, ich muss nun endlich das Thema Frauen in den Griff bekommen. Schon seit längerem (anfangs auch bewusst) bin ich bereits in einem Mangelzustand. Mein Ziel durch das Frauen ansprechen und daten ist vorallem mein Selbstvertrauen zu stärken und Frauen kennen zu lernen die mir gefallen. Ich stelle mich da einer meiner Größten Ängste. So wie ich eben bin, beurteilt, aber vorallem abgelehnt werden zu können. Auf der anderen Seite liebe ich aber dieses Risiko. Frauen angesprochen habe ich im letzten Monat 2. Das war eine kranke Überwindung aber danach habe ich mich trotz zweier Körbe mega gut danach gefühlt! Ich würde mich als sehr humorvoll und empathisch bezeichnen. Habe keinerlei Angst auf Menschen zuzugehen. Es sei denn, es sind Frauen die mir gefallen. Da verhalte ich mich erfahrungsgemäß wie der letzte Vollidiot. Ich möchte auch aus diesem Mangelzustand raus. Auf einer Dating App will ich mich parallel registrieren, sobald ich gute Bilder von mir habe. Das soll aber nur separat laufen. Ich würde mich als zielstrebigen faulen Sack bezeichnen. Alles was ich mir vornehme hat irgendwann funktioniert. Es dauert aber teilweise einfach nur eine Ewigkeit. Deswegen möchte ich mir mit diesem Tagebuch einen gewissen Druck aufbauen. Feedback, Kritik, Fragen und Tipps sind natürlich sehr willkommen. Ich möchte mindestens alle zwei Wochen ein kleines Update geben.