Zirkel

Member
  • Inhalte

    109
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

18 Neutral

Über Zirkel

  • Rang
    Herumtreiber
  • Geburtstag 01.01.1983

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  1. Meiner Meinung nach gibt es definitiv einen weg jemanden in seiner Entwicklung die eine oder andere Initialzündung zu geben, ohne ihn dabei fremd zu bestimmen. Um diesen schmalen Weg zu treffen bedarf es jedoch einem sehr großen Grad an geistiger Reife. Was eher schwierig werden dürfte, ist eine Kommunikationsplattform zu finden die nicht gleichzeitig jegliche Attraktivität abtötet. Ich denke Partnerschaft und Therapie ist nur unter einen Hut zu bekommen wenn sich zwei Menschen wahrhaftig bedingungslos lieben. Das tun leider die wenigsten…
  2. Hi, also wenn Sie von sich aus will, ist der wichtigste Punkt ja schon mal erfüllt. Grundsätzlich..., wirkliche Tipps geben kann man nur, wenn man auf gleicher ebene ist / weiter ist als der andere ist. !!!Achtung, Vorsicht, Obacht!!!! "Weiter" ist hier nicht in dem Sinne von "einer ist weiter als der andere" gemeint. Wie beschreib ich das am besten..... Ta daaaaaa, der Selbstwertball! Selbstwert entsteht kurz gesagt durch Erfahrung. Reflektieren ist wie eine Art Katalysator. Unser Gehirn ist in der Lage Querverbindungen zu ziehen. Erfahrung im berreich A bedeutet gleichzeitig, dank Querverbindungen, auch Erfahrung in Berreich B. Beispiel: Wenn ich weiß wie ich aus der Nuttela auf meinem Bröttchien halbe Frühstückskunstwerke baue, Habe ich auch ein grundsätzliches empfinden dafür, wie ich beispielsweise eine Wand verputze. Oder wie ich mit Gips umzugehen habe. Aus diesem Grunde ist es relativ Wurst in welchem Bereich jemand Erfahrungen macht. Interessanterweise stellt das Leben einem immer wieder genau die Situation zur Verfügung die man braucht um einen weiteren Schritt auf seiner persönlichen Lernleiter zu gehen. Übertragen wir das nun auf unsere, natürlich fehlerhafte, Selbstwert-Ball-Schablone. Man macht also als Mensch im grünen Bereich eine bestimmte Anzahl an Erfahrungen und lernt daraus bestimmte Dinge. Hierdurch hebt sich das Gesamtniveau, was die Erfahrungen angeht, auf der gesamten Farbskala des Balls. Im grünen Bereich hebt sich das Niveau natürlich am stärksten. In so fern sollte klar sein warum es kaum ein "weiter als du" geben kann. Kommen wir nun zur eigentlichen Kernfrage: Wie helfe ich jemandem sein eigenes Selbstwertgefühl zu steigern? Dazu bedarf es einer Dramafreien, brutal ehrlichen Kommunikations-Ebene (<= Einer der Gründe warum man unmöglich der Therapeut für den Partner sein kann) Ist eine solche Kommunikations Plattform geschaffen, ist ein gemeinsames Vokabular extrem hilfreich. Ich rede mit den Leuten häufig über "Knoten" und "Blockaden". Knoten die platzen oder gelöst werden können, Blockaden die "abgelöst" oder "aufgelöst" werden können. Das andere Menschen und die eigene Reaktion auf diese als "Spiegel" für eigene "Denkmuster" und/oder "Vermeidungsmuster" gesehen werden können etc. etc. (wenn ich mir meine Vorposter so anschaue, kein Beitrag der nicht wertend wäre... Schau dir die jeweiligen Bewertungen an und du weißt welche Hauptintention/Motivation der jeweilige verfasser hatte. Gilt auch für meinen Beitrag.) Also, Vokabeln und die genaue bedeutung dieser sollte allen beteiligten klar sein. Habt ihr beides, ist das Gold wert. Zusammen mit dem willen seine Leichen im Keller anzugehen, geht man dann schon von ganz alleine, zu zweit, auf die Reise. Der Aktive im Gespräch, wird grundsätzlich nicht bewertet, lediglich dazu ermuntert seine eigene sichtweise zu hinterfragen. "Warum siehst du diesen Sachverhalt so...?" usw. Bitte nicht vergessen das bei dem jeweiligen gegenüber noch Erfahrungen und Querverbindungen aufgebaut werden müssen um eine "Richtige / korrekte / emotional nicht schmerzhafte" einschätzung der situation zu erlangen. Vorsagen wie bei einem Kino-Film funktioniert nicht, da ja keine emotional begriffene Erfahrung als "speicherplateau" zur Verfügung steht. Also wenn man schon vorsagen muss, Dann bitte anhand von Beispielen oder aus der ich Perspektive heraus. "Als mein Kumpel mich damals verarscht hat, hatte das folgende Gründe... Bla bla bla." Auf diese Weise kann eine Erfahrung emotional nachempfunden werden Also, immer Fragen. Die berühmte Frage "und wie fühlst du dich dabei?" (wieder ein Punkt der Partnerschaft und "Therapeut" relativ schwer vereinbar macht. Das sind dinge, die sie sonst mit ihrer besten Freundin bespricht.) Und BITTE BITTE keine Fremdbestimmung. Die ist meist der Grund für fehlende Erfahrung. Wenn du deiner Maus also in Sachen Inner-Game helfen willst, begreife dich lediglich als Begleiter, und Spiegel. Beobachte und rege durch fragen zum Nachdenken in eine bestimmte Richtung an. Erwarte nicht das Sie die gleichen Schlüsse wie du ziehen wird. Ihre Schlüsse sind das Produkt ihres Wissensstandes und ihrer Erfahrungen. Daher sind ihre Schlüssel in ihrer Welt vor erst korrekt. Das Konzept, das mit dem Kurzen Wort "Selbstwert" beschrieben wird, hat seine eigenen Regeln. Vor allen Dingen hat es seine eigene Reihenfolge und arbeitet Stück für Stück genau das ab was für den jeweiligen Menschen gerade am wichtigsten ist. Das wichtigste jedoch, es ist von Natur aus so angelegt dass der Mensch sich durch seinen Weg selbst heilt. Also völlig egal in welcher Richtung sie Erfahrungen macht, oder sich weiter entwickelt, hauptsache sie tut es überhaupt.
  3. Viele PU techniken setzen direkt an der instinktiven ebene an. Wenn ich mich nicht Irre (Achtung, gefährliches halbwissen) sitzt die instinktive region im Stammhirn. Wenn du also lernen möchtest, wie man mit hilfe des Limibischen Systems das Stammhirn so befeuert das der Sexualtrieb bei den Weibchen anfängt total aufzudrehen, bist du hier richtig. (Achtung, gefährliches halbwissen) Deutliche langfristige verbesserungen deiner "Zerfetzten Seele" kannst du auch mit hilfe der PU community erreichen. Hier lautet der Tip "Inner Game". Als Fingerzeig geb ich mal "Handeln aus dem Sein herraus, nicht handeln um zu sein." Viel Erfolg...
  4. Zirkel

    Asperger

    ok, ich kenne da jemanden, quasi der kollege meines vaters an der uni, und dessen zimmernachbars Sohn hatte genau das gegenteilige problem. Er wollte sich gerne wieder versucht fühlen, seine libido war aber einfach.... TOT. Ich erspare weitere deteils und komme zum kern. Sein "Sakral-Chakra" lief nicht korrekt. Nachdem er das in den grif bekommen hatte fluppte alles wieder wunder bar. Er fand frauen anziehen, und die ihn um so mehr..... Dann wäre für dich der korrekte umkehr schuluss, verstümmel dein Sakral chakra und du bist die phöse versuchung los (Ehrlich, er hat nichtmals in entferntesten daran gedacht sein lümmel mal irgendwo reinstecken zu wollen. Nur noch normale menschen um ihn herrum, keine Männer und frauen mehr, nur noch Menschen). Allerdings rate ich dir dringend davon ab, weil auch sehr sehr viele andere berreiche vom Sakral Chakra betroffen sind (kreativität, man findet nur noch schwer in den "flow". etc. etc.) Wie das wort "Sakral-Chakra" schon vermuten lässt, müsstest du dich zur erforschung von eben diesem, auch mal über die bücher mit den einzemtierten Regeln unserer sogenannten Gesellschaft erheben... ;) Quasi mal wertungsfrei über den Tellerrand schauen.
  5. Dann hätte man auch Herrn Nobel mit seinem Dynamit hochjagen müssen... Vieles ergibt sich halt erst mit der der Erfahrung. Erst wenn du sowohl HSE als auch LSE kennengelernt hast, biste in der lage zu begreifen das diese Schablone brutal ungenau ist. Bleibt nur zu hoffen das die leute schneller verstehen... oder LDS nochmal im bereich HSE/LSE überarbeitet wird.
  6. LSE is ne Krankheit... Zumindest wenn man der Schulmedizin glauben mag...
  7. Aus dem Beitrag Thread "Warum ist der Kampf der Geschlechter für PU wichtig?" Und ja, es ist tatsächlich so das sich die Leute, die sich selbstwerttechnisch ähneln meist gegenseitig anziehen. Auf die gründe einzugehen, warum das so ist würde an der stelle zu weit führen. Aber nehmen wir mal an Madame ist auf der selbstwertskala ne 4. Er ist auch auf der Selbstwertskala ne 4 |---1---2---3---4---5---6---7---8---9---10---|.............................................. |---1---2---3---4---5---6---7---8---9---10---| Dan haben tatsächlich beide in etwa die gleichen mangel an Erfahrung / befinden sich beide ungefähr auf gleicher Augenhöhe was den Selbstwert angeht. Wie sich das letztendlich in der "Realen" Welt manifestiert, kann völlig unterschiedlich sein. Sie durch das von dir im Eingangspost beschriebene verhalten, er dadurch das er den ganzen Bullshit mitmacht, und an anderer stelle tatsächlich arschlochverhalten raushängen läßt, von dem er möglicherweise gar nichts mitbekommt.... Dennoch passiert es häufig genug das sich zwei Menschen annähern die selbstwertmäßig nicht auf augenhöhe sind. Wie kann das sein. Zeitgleich zur "Selbstwertskala" führen wa noch die "Fakewert" skala ein. Dabei gehts darum das wir ja alle schwer bemüht sind möglichst selbstsicher zu wirken. Mädels donnern sich auf (Pinke Prinzessin und sämtliche variationen davon) oder kleiden sich seriös, und machen auf ganz Selbstsicher. Bei Männern ist das dann der Brad Pitt look mit weißem Schal und und exorbitant gepflegeter Bart. etc. Das heißt das jemand der Selbstwert technisch bei 4 steht Fakewert mäßig bei 6 stehen kann. Männlich und weiblich. (Womit wir auch wieder den umkehrschluss haben das sich immer die gleichen anziehen.) Also, Selbstwert bei 4, Fakewert bei 6 ..................Selbstwert.....................................................................................Fakewert |---1---2---3---4---5---6---7---8---9---10---|...............................|---1---2---3---4---5---6---7---8---9---10---| Sie (= einer der beiden. geschlecht spielt hier echt keine Rolle) |---1---2---3---4---5---6---7---8---9---10---|...............................|---1---2---3---4---5---6---7---8---9---10---| Er Die beiden arbeiten sich aneinander ab, und lernen hoffentlich für die Zukunft draus. Wenn jetzt folgendes passiert: .....................Selbstwert.................................................................................Fakewert |---1---2---3---4---5---6---7---8---9---10---|.................................|---1---2---3---4---5---6---7---8---9---10---| Sie |---1---2---3---4---5---6---7---8---9---10---|.................................|---1---2---3---4---5---6---7---8---9---10---| Er Haben wir eine Typische 3 Monatsbeziehung, in der, der einer von beiden Brutal abhängig ist, und versucht das durch manipulative tricksereien auszugleichen. Der Mensch strebt in seinem "Beziehungshaushalt" nunmal nach ausgeglichenheit. Das ist bei den Buschmenschen im Urwald so, und auch bei dem Westlich verunstalteten Stadtmenschen. Einer von beiden fühlt sich minderwertig, und produziert Dramen am laufenden Band. Drama ist nochmal n anderes Thema, hier haben wir aber mal den Ursprung. Ich hoffe es ist einigermaßen verständlich was ich meine. Ist auch nur meine "These". Wie jede Schablone ist auch diese nicht voll auf die Realität übertragbar, aber es gibt einem eine Idee, ein gefühl für das was da eigenltich passiert. PS. Selbstwert entsteht durch Erfahrungen. Reflektierte Erfahrungen pushen den Selbstwert deutlich besser als nur Erfahrugnen. Aber auch da gibt es mehr als genug Literatur.
  8. Ich schließe mich da mal der Individualchaotin an... Zu keiner Zeit in meinem Lebene war ich so glücklich und im reinen mit mir, wie jetzt im moment. Das liegt zum allergrößten teil daran das ich Single bin. Es ist einfach herrlich weder mein Bett, noch meine wertvolle Zeit zu teilen.
  9. Original genauso. Eine unter hundert wo ich zweimal hinschaue. Wenns zum Gespräch kommt staune ich über die leeren Köpfe... Der Markt wird kleiner wenn man sein eigenes LSE langsam überwindet.
  10. Ich hätt ihm in die augen geguckt, "Auf ein Wort, wir zwei, nebenan!" gezischt, und hätt ihm dann ausserhalb der höhrweite der beiden Mädels mal gefragt warum er gelacht hat. Kann ja sein das mir da grad n popel ins essen gefallen ist oder so. Oder er bei dem Wort rollstuhl an ne Jackass folge denken muss, und deswegen lacht... Wie dem auch sei. Wenn er nebenan immer noch hart darauf besteht "behinderte Menschen" extrem lustig und Lebensunwert zu finden, hat er in meiner Gegenwart kein aufenhalts recht. Das heist das ich, in seiner Wohnung, gegangen wäre (ohne Drama), und er, meine Wohnung nunmal zu verlassen hat. (<= wie setzt man in diesem Satz die Kommata richtig?) Höchstwahrscheinlich wäre der abend auf diese weise nicht fürn arsch gewesen. Paul+Anhang hätten ihr gesicht wahren können, und es gäbe eine unangenehme geschichte weniger im Lebenslauf aller beteiligten. Ich denke das ganze kann man schön als "Punkt an dem es etwas zu lernen gibt" für den TE verbuchen. Schönen abend noch, ich geh jetzt jammen.
  11. Wenn du wissen willst warum sie dich anlügt, frag Sie, nicht uns!
  12. Schade das sich so wenige über die Manipulative berichterstattung der wichtigeren Themen aufregt. ps. Nur negative Berichterstattung produziert Quote....
  13. Ich würde mal grob schätzen das das radio aus deiner rechten gehirnhälfte kommt. Läuft es immer noch wenn du deine rechte Gehirnhälfte stark beanspruchst?
  14. touché Ich wette als das Telefon zur "Normalität" wurde, hat die weltweite PU Community gewettert das Telefonieren Needy/Creepy (setze Vokabeln deiner Wahl ein) ist, und echte Männer gar kein Telefon brauchen. Echte Männer stehen mit nem Blumenstraus vor der Tür der angebeteten und Eskalieren nach dem ersten "Hallo" knallhart durch!! Ich denke es ist klar geworden was ich meine. Neue Medien müssen halt erlernt werden. Meine Mutter verweigert sich dem PC, mein Vater nicht. Jeder sollte für sich entscheiden wie er damit umgeht. Telefon: