Alphabeta66

Member
  • Inhalte

    831
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     3

Ansehen in der Community

78 Neutral

1 Abonnent

Über Alphabeta66

  • Rang
    Ratgeber
  • Geburtstag 07.08.1972

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    NRW

Letzte Besucher des Profils

2.137 Profilansichten
  1. Extra für sheeples: http://www.youtube.com/watch?v=FvAez1D6mvQ
  2. Ist ja kein Einzelfall. Nur ein Beispiel. Angst habe ich nicht, da ich nicht mehr so Frauen abhängig bin (ausser biologisch gesehen). Befürchten tue ich aktuell, dass Frauen generell zu sehr verwöhnt werden bzw es ihnen recht leicht gemacht wird (hier zB. gesellschaftlich oder auch durch PUA etc.). Ich hatte das hier schon mal in einem anderen Kontext konkretisiert und gemerkt, dass hier nicht die Stimmung dazu herrscht, dieses gesamtgesellschaftlich zu betrachten. Das ist aber auch logisch, da Männer ja auch konkurieren miteinander. Also eher gegeneinander arbeiten, während Frauen sich viel besser organisieren können und zusammenhalten. Der Thread kann geschlossen werden @ Mod: Es ist hier nicht der richtige Ort dafür. @ Elia: Nein, das wusste ich nicht. Aber sie ist nicht lustig (hab grad ein Video gegoogelt)....Weiterhin ist sie " a feministic scholar" was einiges erklären sollte. Also zumachen bitte, wegen Verirrung des Posters.
  3. 1. Ok 2. Wenn es aber keine anderen besseren Angebote gibt, weil die gesamte Branche nicht mehr zahlen will. Es gibt zB. Arbeitgeberverbände die sich absprechen. 3. Sicher ist ein Ing mehr gefragt als ein Bürokaufmann (ausser es ist eine heisse 18j Blondine). 4. Dazu habe ich schon was geschrieben, wenn Du Propaganda glauben willst. Ok. 5. Ok. Habe Text gelesen inzwischen. Aber Sepultura zB. haben auch ein anderes Lied "Refuse/Resist" das sich mehr Deutsche zu Herzen nehmen sollten. Da stimmt auch der Text zu dem was ich sagen wollte. :) 6. EIn Lohn ist dasselbe wie eine Ware. Angebot und Nachfrage bestimmt diesen. Ausser es gibt Mindestlöhne oder Tarifabschlüsse die nicht unterschritten werden dürfen (ja ich hab vor Urzeiten mal Kfm. gelernt. Schwerer Fehler, aber gut live and learn). Und weiterhin AUSSER die Preise werden manipuliert. Wie auch Aktien und Goldpreise manipuliert werden (können)
  4. Ich sehe die Welt nicht durch ne rosarote Brille. Aber ok, wenn die Mehrheit meint, das wäre "Geschlechter bashing" (welches Geschlechts denn eigentlich??) dann gut, dann mache ich das halt. Soll mir Recht sein,lieber "basher" als "sheeple"
  5. Naja, hier sind viele Männer im Forum, die auch mal falsche Vorstellungen von Frauen haben. Der o.s. Text könnte hilfreich sein....als Warnung sozusagen. ich mein, diese Frau ist Professorin an einer Uni (wird also vermutlich vom Staat bezahlt) und kann ungestraft solchen Quark verbreiten. Wenn das ein Mann gewesen wäre, sicher schon lange geteert und gefedert. Ist das Geschlechterbashing ? Falls ja, dann ok, ich bin schuldig. Aber dann auch gerne ehrlichgesagt. :)
  6. Das ist aber noch ziemlich gut, für Zeitarbeit...... In den USA manipuliert man die Statistik übrigens indem man einfach sagt: 5 Mio. Leute suchen eigentlich gar keinen Job mehr. Die werden somit als "nicht mehr suchend" gestrichen. Dabei haben die nur aufgegeben zu suchen weil sie nach hunderten Bewerbungen nix bekamen. Aus Frust. Sind aber trotzdem arbeitslos. Werden aber nicht mehr gezählt. Hierzulande zählt man zB. alle die krank sind, die 1€ Jobs machen, die ne Weiterbildungen machen etc. usf. nicht mehr als "arbeitslos". Man sollte daher lieber die Anzahl Leistungesempfänger als Maßstab nehmen, was dann je nach Quelle 5-6Mio hierzulande sind.
  7. Die sheeples werden das eh nicht verstehen. " völlig absurd" - das scheint hier die Regel bei vielen Argumenten zu sein. "Das löst man aber nicht durch billige Sklaven aus dem Ausland." - Doch aus Sicht der Arbeitgeber bzw. der Großunternehmen schon. Gesamtgesellschaftlich ist es aber eine Katastrophe.
  8. Danke für weitere Bestätigung.... Ich weiß ja Englisch ist nicht leicht......
  9. Zu 1) Ist egal, was der Ing denkt. Wenn er nicht mehr geboten bekommt, heisst es friss oder stirbt. Oder er ist zu alt und keiner interesiert sich für ihn Ing hin oder her. Ausser der Ing hat sehr gefragte Fähigkeiten, aber wir gehen ja hier nicht von Ausnahmen aus (wie es PU auch oft tut übrigens - der dicke Nerd mit heisser Tusse Syndrom) 2. Googlen: "Wirkliche Arbeitslosenzahlen" oder Sepultura hören, hier der Titel "Propaganda" zb 3. Sicher gibt es Ausnahmen je nach Branche und Fähigkeiten. Wir dürfen aber nicht Ausnahmen zur Regel erklären. 4. No women, no cry (auch ein Song, rate von wem. Nein nicht Sepultura diesesmal) :P
  10. Man ihr wollt hier wirklich alles vorgekaut bekommen....... Frag mich, ob das PU typisch ist
  11. Nein, PU ist nicht scheisse, es ist sicher für manche ok. (ausser es predigt massenhafte Approaches und alles zu machen was die Frauen wollen) Muskeln sind imo nicht so wichtig. Nachtleben hab ich auch jede Menge gesehen, bzw. Morgenleben lol Ich sagte Aussehen und Status - nicht meine Worte verdrehen. Das heisst nicht gleich Geld und Muskeln. Status kann auch was anderes sein, zB. hohe Position (in Augen der Frau!) oder angesehener Job (DJ, Arzt zB). Ich nahm, ein so erfahrener Mann wie Du sollte das wissen. Aber ich habe auch keine Lust Dir (euch) alles vorzukauen, musst auch mal selber was machen und recherchieren bzw. die Welt um Dich beobachten mit Leuten reden etc. Deshalb, ciao.
  12. Für Frauen ist das auch eher die Regel. Kann aber gut sein, wenn der andere Typ doch net so toll ist, sie wieder zu Dir angekrochen kommt. Bzw. sie nimmt Dich als Orbiter wieder auf..... Viele (die meisten?) Frauen sind ja hypergam, d.h. sie haben eh meist nen Kreis aus Männern aus denen sie wählen können. Eine Beziehung muss sie nicht davon abhalten, sich diesen Kreis schon vorab zu suchen....
  13. Richtig. Die beklagen sich dann später, wenn sie keine Arbeit kriegen wo sie sich "verwirklichen" können. Denn es gibt nur ein sehr begrenzten Angebot an solchen Stellen........und schreien: Wir wollen Gleichberechtigung also gebt mir Jobs wo ich mich verwirklichen kann. Wenn das nicht klappt macht es aber auch nix, sie können sich immer noch einen "nice guy" suchen, heiraten und scheiden lassen und so absahnen........ Denn Arbeit heisst ja immer noch arbeiten (ausser bei Bankstern und Politikern) und arbeiten darin sind Frauen nicht wirklich gut. Dafür haben Frauen andere Qualitäten zu bieten.
  14. Gibt es nicht, es gibt einen Mangel an Fachkräften die für 8,50 / h arbeiten wollen ( oder besser als 1€ Jobber oder sog. Praktikanten) Dann stimmts wieder. Wir haben an die 5Mio Arbeitslose, viele davon gut qualifiziert (wenn auch wohl falsch, also zB. kaufmännisch, wovon es hundertausende gibt die Stellen suchen). Aber dieses Heer an Billigkräften reicht den großen Firmen nicht, deshalb will man noch mehr Billigfutter aus dem Ausland holen. Da die Politik ja immer das macht, was die Wirtschaft oder die Banken wollen, werden von denen natürlich solche Märchen verbreitet. Gäbe es es einen Mangel wirklich müssten die Löhne steigen und die Menge an Bewerbern abnehmen. Das Gegenteil war aber die letzten Jahre der Fall.