Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'baby'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

4 Ergebnisse gefunden

  1. Hi, mir geht gerade gehörig der Arsch auf Grundeis. Ich bin 29 Jahre alt und habe mich bereits seit X Jahren dafür entschieden definitiv keine Kinder haben zu wollen. Karriere, verschiedene Frauen, Reisen etc. ist mir wichtiger. Darum soll es aber gerade nicht gehen. Kenne seit vier Wochen eine Frau. Sie nimmt keine Pille. Daher haben wir immer ein Kondom genommen. ABER: Fünf mal hatten wir für eine Minute ohne Kondom Sex. Weit bevor ich merkte, dass ich komme habe ich mein Glied raus gezogen. Ich bind dann bei mir im Mund, Gesicht oder auf den Brüsten gekommen. Soweit alles so gut. 5 Tage nach dem letzten Mal bekommt die Frau plötzlich an zwei aufeinander folgenden Tagen eine Blutung. Keine richtige Menstruation, nur ganz leichte Blutung. Sie meinte es könnte eine Einnistungsblutung sein. Ein befreundeter Arzt von ihr meinte auch, dass es eine Einnistungsblutung sein könnte. Sie hatte vor unserem Sex ein Jahr davor kein Sex. Der Arzt meinte auch, dass es eine hormonelle Sache sein könnte. Stress, lange Abstinenz..... Ihr Frauenarzt meinte abwarten und Kaffee trinken... Schwangerschaftstest wäre erst in 10 Tagen möglich. Ich will definitiv kein Kind, auch nicht mit der Frau. Vor allem nicht mit einer die ich seit vier Wochen erst kenne. Sie ist leider der totale Kinder Fan. Ich werde das Gefühl nicht los, dass sie es behalten wollen würde..... Hat jemand Erfahrung mit solchen Einnistungsblutungen? Wie realistisch ist das....? Danke!
  2. Hallo Leute, ich bin derzeit so verzweifelt, dass mir nichts anderes übrig bleibt als hier um Rat zu suchen. Ich habe im Januar 2018 über eine Dating-App eine HB7 kennengelernt. Nach mehreren Textnachrichten und Telefonaten war für mich klar, dass hier eine gewisse Sympathie besteht ich aber eigentlich kein sehr großes sexuelles Interesse an ihr habe. Nachdem das HB von Januar 18 bis Juni 18 um ein Treffen gebettelt hat, habe ich mich im Juli 18 für ein Treffen entschieden. Wir hatten die ganzen Monate über Kontakt, eher aus Zeitvertreib und weil ich sie irgendwie echt mochte. Nachdem wir uns dann getroffen haben, lies sich das HB auch gleich auf Kino meinerseits ein und meinte dass wir fünf Monate vergedeutet hätten usw, bla bla bla. Ich habe allerdings erst beim 3. Treffen mit ihr geschlafen und natürlich verhütet. Wir haben uns so gut verstanden, dass wir beschlossen haben es einfach miteinander zu versuchen, also eine Beeziehung. Wir haben über Verhütung gesprochen und ich bestand darauf dass sie die Pille nimmt. Wir bestellten zusammen Online die Pille und ich habe aber dennoch weitere 5 Wochen verhütet. DIe Beziehung war der reinste Horror, eine richtige Drama-Queen. Ich habe mich mehrmals getrennt und sie kam immer wieder angekrochen und hat gemeint dass sie sich bessert und dass sie irgendwie denkt wir gehören zusammen. Ehrlich gesagt lag mir auch was an ihr, mir fiel das ganze auch nicht sehr leicht usw. Naja, im September hatte sie mir dann per Videoanruf mitgeteilt dass sie im Krankenhaus war weil ihr richtig übel war. Ich meinte darauf hin, was genau los sei und was der Arzt sagte?! Sie meinte es sei alles okay, einfach nur Übelkeit. Da ich sehr gute Menschenkenntnis habe und Lügen schon 100 Meter gegen den Wind rieche, habe ich ihr unterstellt Schwanger zu sein. Zuerst verneinte sie das. Ich habe ihr dann gesagt sie soll sofort zur Apotheke fahren und einen Test holen. Wie ich das schon ahnte, sie war schwanger. Sie entschuldigte sich damit sie mich angelogen hat und meinte dass sie mir das jetzt am Wochenende persönlich sagen wollte und deshalb nicht gleich mit der Sprache rausgerückt hat. Wie eine Frau trotz Pille schwanger wird, das habe ich sie gefragt. Sie meinte, sie kann es auch nicht genau beantworten. Naja, auch wenn ich zu dieser Frau keine wirklichen Gefühle hatte, freute ich mich dennoch über ein Baby, warum auch nicht, das Kind kann einfach nichts dafür. Sie meinte in strengem Ton, ohne das ich überhaupt etwas von abtreiben sagte, dass sie auf keinen Fall abtreiben wird. Ich sagte ihr, dass ich nun paar Tage Zeit für mich brauche und mich melden werde. Wir waren dann noch genau zwei Monate zusammen als sie Schwanger war. Es war der reinste Horror. Terror, Manipulation, Schuldgefühle einreden, Erpressungen, etc. Als ich sie dann mal verführen wollte, als sie im 2. Monat war, hat sie meine Hand von sich weggeschlagen und meinte ich hätte Dreck unter den Fingernägeln und das sei schädlich für das Baby und sie will jetzht nicht. Ich akzeptierte das und schlief einfach kommentarlos ein. Ungefähr zwei Wochen später trafen wir uns in einer fremden Stadt um uns ein schönes Wochenende mit Hotel und allem weiterem zu machen. Auch dort setzte ich wieder an weil ich einfach sex gebraucht habe. Schon wieder drängte sie mich weg mit der Begründung sie will jetzt nicht mit mir schlafen. Ich habe die Dame dann aus dem Hotel geworfen und sie Heim geschickt und mir eine Nutte kommen lassen. Am nächsten Tag haben wir heftig per WhatsApp gestritten und sie meinte dass sie keinen Bock auf mich hat und es besser wäre wir würden uns trennen. Ich stimmte dem zu und meinte, wir sollten aber dennoch freundschaftlichen Kontakt pflegen wegen unseres Kindes, etc. Sie sah das ähnlich. So haben wir weitere 3 Monate freundschaftlichen Kontakt gepflegt. Irgendwann fing sie an, mir Ultraschallbilder UNSERER TOCHTER verkaufen zu wollen. Sie meinte, wenn ich teilhaben will an der Schwangerschaft, sollte ich mich auch finanziell daran beteiligen. Ich sagte ihr, dass wir das gerne so machen können, wenn etwas anfällt für die Schwangerschaft, dass wir uns die Kosten exakt um die Hälfte teilen werden, da wir ja gute Eltern sein müssen (ihre Worte). Das ganze verlief dann mit einer Zahlung problemlos, bei der zweiten Zahlung meinte sie dann, dass ich ihr Clamydien verpasst habe und sie somit etwas chronisches hat und ich für die Behandlungskosten aufkommen soll. Ich habe ihr dann erklärt, dass ich tatsächlich Clamydien habe, ich aber nicht für die Kosten aufkommen werde, da dies die Krankenkasse bezahlt. Irgendwann hat es mir gereicht und ich habe ihr mal richtig Heftig meine Meinung per Sprachnachricht gesagt und ihre Familie durch den ganzen Dreck gezogen. Beide Schwestern haben ebenfalls Kinder, von verschiedenen Vätern und keine ist in einer Beziehung. Das ist doch alles durchdacht und durchplant. Ich habe keinen beleidigt, jedoch habe ich meine Meinung sachlich und direkt sowie ehrlich vertreten. Nun hat mich dieses Jahr im Mai die Anwältin meiner Ex angeschrieben und mir mitgeteilt, dass ihre Mandantin im SOmmer ein Kind erwartet, dessen biologischer Vater ich sei. Ihrer Mandantin ist bewußt dass ich Rechte sowie auch Pflichten habe und dass sie keinerlei Kontakt zu mir möchte und ich mich an die Unterzeichnerin dieses Schreibens für alles weitere melden soll. Nun war es so, der Geburtstermin stand fest für einen Kaiserschnitt. Ich habe an diesem Tag versucht ihre Mutter auf dem Festnetz zu erreichen und ihre Schwester via Facebook. Ich wollte wissen wie es meiner Tochter geht und ob alles gut gelaufen ist und ob sie schon überhaupt auf der Welt ist. Sie sollen mir auch bitte Bilder meiner Tochter schicken, da ich ja an diesem wichtigen Tag meines Lebens nicht dabei sein kann. Einen Tag später kamen zwei Bilder meiner Tochter, auf dem einen Bild war meine Tochter abgebildet (sie sieht aus wie ich, 110%) und darunter stand das Gewicht, der Geburtstag usw. Dort musste ich dann feststellen, dass meine Tochter schon seit 14 Tagen das Tageslicht sieht aber mich einfach keine Sau darüber informiert hat. Obwohl ich über die Zeit Kontakt zu ihrer Schwester suchte um wenigstens ein bisschen auf den neusten Stand zu kommen, etc. Die Schwester hat auch mit mir ab und zu geschrieben. Jetzt habe ich ihre Anwältin angerufen, die wirklich sehr nett und einsichtig ist. Ich habe ihr den Umstand sachlich und ohne Emotionen erklärt, etc. Den Vaterschaftstest mache ich so oder so, auch wenn das Kind wirklich eine Kopie von mir ist :) Die Aussage der Anwältin: Herrr XXXXXX, ich weiß wie sie sich fühlen, ich habe selbst zwei Kinder. Ich habe alles mitbekommen und kenne aber eben nur die eine Seite der Wahrheit (und lacht mit mir zusammen). Was genau war denn alles zwischen Ihnen und meiner Mandantin ? (Mit einem Kichern) Ich habe der Anwältin erklärt, dass dies hier nicht Bestandteil des Gesprächs ist und ich eigentlich nur mein Kind sehen möchte. Die Anwältin teilte mir mit, dass sie versuchen wird ihrer Mandantin klarzumachen, dass wir irgendwie miteinander klarkommen müssen und sie eigentlich in diesem einen Fall ungern vor Gericht gehen möchte. Diese war total auf meiner Seite, ich dachte ich bin im falschen Film. Nun ist es so, dass meine Ex einen begleiteten Umgang beim Jugendamt beantragt hat. Der Grund dafür, ich hätte ein Drogenproblem. Genau das habe ich der Schwester meiner Ex vor genau 1,5 Monaten erzählt, einfach nur um zu schauen ob sie das gegen mich verwenden wird. Der Gang zum Amt wegen eines begleiteten Umgangs und der Gang zum Frauenschutz war aber schon vor vier Monaten. Ich habe natürlich geahnt was für eine psychoscheiße meine Ex abziehen wird und habe brav von August 18 bis Juli 18 Drogentests gemacht, alle natürlich negativ. Nun, ich rege mich fürchterlich auf wegen dieser Frau. Wir haben uns gestritten, wie 100% aller anderen Paare auf dieser Welt. Sie hat sich getrennt, ich habe es akzeptiert und nie wieder über unsere Beziehung gesprochen. Meine Fragen an euch: 1. Kann mir jemand erklären, was genau in dieser Frau vorgeht? Die Frau ist für mich Geschichte, jedoch möchte ich einfach daraus lernen, für weitere möglichen LTRs, etc. 2. Kann mir jemand erklären, was genau ich in dieser Situation machen kann? Ich fühle mich hilflos. Die Schwester meiner Ex meinte, ich soll beten dass es keine Frau als Richterin vor Gericht ist falls ich Umgang einklagen möchte. Ich sehe den begleiteten Umgang nicht ein, ich habe keinerlei Drogenprobleme, bin ein ganz normaler Mensch der ein kleines Unternehmen führt und gutes Geld verdient. 3. Ich habe Angst, dass meine Tochter in so einer asozialen Familie aufwächst und nicht den richtigen weg geht. Die drei SChwestern leben alle mit ihrer Mutter in einem großen Haus welches der Vater der Mutter gestellt hat, weil er alle hat sitzen lassen vor 20 jahren. Mein Kind ist praktisch jetzt schon ein Versagermensch, ich kann mir nicht vorstellen, dass mein Kind mal etwas im Leben erreicht wenn ich keinen Eingriff in die Erziehung bekomme. Ihr müsst euch mal vorstellen, sie war im 2. Monat schwanger und hatte Juckreiz im Intimbereich durch die Schwangerschaft. Sie hatte keine 12,49 EUR für eine spezielle Creme aus der Apotheke. Ihre Mutter war ebenfalls mittellos und konnte ihr die Creme nicht kaufen. Ihre beiden Schwestern hatten zwar das Geld, wollten es ihr aber nicht geben, bzw. nicht ein mal AUSLEIHEN bis ich am Wochenende komme, da sie 100 KM von mir weit weg wohnt. Somit musste ich einen wichtigen Kunden verärgern und sofort zu ihr fahren um ihr die Creme zu kaufen. Da stelle ich mir die Frage, wenn mein Kind krank ist und die Assibraut keinen 20iger hat um zu tanken damit sie zum Arzt kommt, soll mein Kind dann einfach wegsterben? Ich hasse dieses Land und diese Gesetze. Irgendwie glaubt man den Frauen einfach mehr vor Gericht und beim Jugendamt. Ich bin verzweifelt und weiß nicht was ich tun soll.
  3. Hallo, mir fällt auf, dass sich sehr viele Mütter, die Kinder bekommen haben gehen lassen. Auch nach mehreren Jahren. Schminken sich nicht mehr, ziehen sich nicht mehr schön an. Warum ist das so? An der Zeit kanns ja nicht liegen, erst dauert ja nicht länger schöne Kleidung anzuziehen, und schminken geht doch auch in 5-10 Minuten. Sollte man nicht lieber Vorbild für die Kinder sein, und dem Mann es zulieben zu tun. Ich finde auch, dass man sich selbst besser fühlt und sich besser verhält, wenn man sich styled.
  4. Cyberrr

    Drama baby

    Hey Leute. Schon Lange hab ich mich nicht mehr hier gemeldet. Doch ich hab ein Drama Problem und hatte sowas noch nie, weil ich noch so jung bin(18 sie auch). Es geht darum dass ich eine HB sozusagen als F + habe was auch alles in Ordnung ist, doch dann hat sie angefangen Drama zu machen. Und das aus dem nichts. Ich dummer Idiot hab ihr dann besoffen irgendne Kacke geschrieben. Erst sagt sie sie hätte mit mir ein Problem dann aufeinmal heisst es ich haette nix falsch gemacht und es sei nur teilweise deswegen. Ich weiss einfach nicht wie ich darauf reagieren soll. Ich komme mir richtig dumm vor und will eigentlich nix versauen, da ich sie als mensch gut leiden kann. Aber ich hab auch keinen Bock jemandem hinterher zu laufen und den Arsch zu küssen. Mir scheint es so als ob sie einfach nur Drama brauch, weil ich nicht verstehe was sie fuer ein Problem hat. Bitte helft mir :/ MfG Cyberrr