Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'idiot'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
    • MGTOW - Men Going Their Own Way
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

4 Ergebnisse gefunden

  1. noodlz

    Wie man es nicht macht

    Hallo zusammen, erst mal die Basics 1. Dein Alter : 35 2. Ihr Alter: 35 3. Art der Beziehung (monogam / offen / polyamor / LDR / weitere (bitte erläutern) damals monogam, sind getrennt 4. Dauer der Beziehung 10 Jahre 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR ca. 1 Jahr 6. Qualität/Häufigkeit Sex bis zum Ende gut und regelmäßig 7. Gemeinsame Wohnung? Hatten gemeinsames Eigentum, lebten ca. 8 Jahre zusammen 8. Probleme, um die es sich handelt Ich hab mein Leben auf einer Beziehung aufgebaut, die ich nicht mehr führe 9. Fragen an die Community s. u. Ich war vor ca. 6 Jahren hier aktiv und dachte, ich komme klar. Komm ich aber nicht (mehr). Ich habe gerade schon leicht einen sitzen und da ich mit keinem meiner Freunde oder Kollegen darüber sprechen kann und möchte, dürft ihr euch das ganze nun anhören und mir den Kopf waschen, danke dafür schon mal. Lehnt euch gerne zurück, euch wird's beim Lesen bestimmt ab und an die Fußnägel hochrollen, weil ich ein richtig beschissener Idiot bin. Aber der Reihe nach. Als wir uns kennen lernten, waren wir beide 19. Wir haben verschiedene Ausbildungen an der gleichen Berufsschule gemacht, ich Tontechniker, sie Grafikerin. Wir hatten die gleichen Stunden im PC Raum damals und irgendwie gleich einen Draht zueinander, ich kann das gar nicht beschreiben. So ein Arsch-auf-Eimer-Gefühl. Wir kamen auch grob aus der gleichen Richtung und hatten es weiter weg zur Schule und haben dann auch in der gleichen Herberge übernachtet. Also was man halt so macht während der Ausbildung, zusammen gefeiert, etc. Es hat zwar schon am Anfang gefunkt aber warum auch immer hat es dann erst nach einem Jahr "geknallt" und wir wurden ein Paar. Sie war meine erste Beziehung und ich ihre, Sex hatten wir vorher schon mit anderen gehabt, aber nichts ernsthaftes. Wir waren (bzw sind) beide unglaublich in unseren Jobs aufgegangen und haben uns während der Ausbildung gepusht ohne Ende und haben dann auch beide unsere Prüfungen sehr gut bestanden. Wir haben zu der Zeit viel Zeit gemeinsam getrennt verbracht, miteinander gelernt und im Elternhaus des anderen waren wir dann eh schon wie zuhause und angekommen, sie mochte meine Eltern und ich kam auch sehr gut mit ihrer Mutter klar (Scheidungskind). Wir waren 2 Jahre zusammen, als wir dann fertig waren mit den Ausbildungen. Und jetzt? Wie gesagt, unsere Berufe waren für jeden von uns DAS Ding und so haben wir dann in einer durchsoffenen Nacht beschlossen, uns gemeinsam im Eventbereich selbstständig zu machen, weil sich unsere Jobs einfach top ergänzen. Natürlich war das eine total blauäugige Aktion, beide gerade frisch fertig mit der Lehre, gerade übernommen in ein Arbeitsverhältnis, aber sei's drum. wir wollten es durchziehen und haben es auch gemacht. Sie hat dafür ihren Bauplatz verkauft, den sie schon ewig von ihrer Mutter für "später" bekommen hatte - da gab's dann auch richtig Beef bei ihr zuhause (sorry Christa) - sie hat's trotzdem durchgezogen und so hatten wir Kapital um uns ein Büro zu mieten, Equipment anzuschaffen, usw. Wir haben dann auch einen Raum als Schlafzimmer hergerichtet und haben ab da auch zusammen gewohnt (GSD hatte der Bunker damals .. naja sagen wir mal "Dusche") und einfach alles in unser kleines Business gesteckt. Es war eine wahnsinnig stressige, harte Zeit aber nach ca. einem Jahr lief's. Wir nahmen beide Kunden aus unseren Ausbildungsbetrieben mit und durch einen großen Freundeskreis konnten wir im ersten Jahr kleinere Events wie Hochzeiten, Konzerte usw. organisieren. Sie ist wahnsinnig charismatisch und kann Leute einfach mitreißen, sie strahlt einfach, ich kann's nicht anders ausdrücken. Zu ungefähr der Zeit hab ich dann angefangen, in einer (Metal-Rock) Band zu spielen. Erst auch Cover (auch für die Veranstaltungen) und danach vermehrt eigene Songs. Sie stand da auch voll dahinter und hat dann unsere Marketingsachen übernommen und so konnten wir nach ca. 1,5 Jahren harter Arbeit ein kleines Album auf die Beine stellen und haben uns angefangen, uns um einen Plattenvertrag zu bemühen. Das war dann auch MEIN Projekt, sie hat mich zwar unterstützt, ihr Fokus lag aber ganz klar auf unserem Unternehmen, in dem ich dann mehr in den Hintergrund gerückt bin. Nach ca. einem halben Jahr haben wir dann tatsächlich ein kleines Label gefunden, dass uns unter Vertrag nahm als Band und es ging los. Wir mussten leider zwei Neubesetzungen in der Band vornehmen, was mir auch heute noch weh tut, weil mir dadurch zwei Freundschaften weggebrochen sind.. Aber die Jungs waren einfach nicht auf dem Level, um professionell Musik zu machen. Ab da ging's dann aber richtig los, erste Single Veröffentlichung, Auftritte, Auftritte, und noch mehr Auftritte um uns zu promoten. Wir sind echt in die letzten Käffer gefahren für ein paar Kröten, nur dass die Leute unsere Visage kannten - aber es ging aufwärts. Das Projekt wurde größer, mit der Zeit auch die Hallen und die Leute konnten irgendwann unsere Texte, was war das ein Wahnsinn. Natürlich habe ich zu diesem Zeitpunkt kaum mehr was im Unternehmen gemacht. Sie hielt die Stellung und stärkte mir den Rücken aber schaukelte "unser" Baby mehr oder weniger allein. Sie erweiterte das ganze dann noch um eine PR Abteilung und begann ihren Fokus auf Marketing zu legen und übernahm das auch zum Großteil für mich und die Band. Wir mussten dann auch Leute einstellen, das Pensum wäre nicht mehr zu schaffen gewesen. Zu dem Zeitpunkt waren wir 27 und ca. 7 Jahre zusammen. Trotz dem ganzen Trubel war sie immer meine Insel. Bonnie & Clyde, du und ich gegen den Rest der Welt. Wir haben uns dann auch eine schöne Wohnung in unserer Homebase gekauft und das war unser Headquarter. Ich war nicht oft da, aber wenn war es wirklich ein "nach Hause kommen". Für mich war absolut klar, das ist es - und ich bin davon überzeugt, das war's für sie auch. Schon mal danke an alle, die so weit gekommen sind. Nach dieser traumhaften Geschichte, wow, wir dieses Power Paar, WTF ist denn nun passiert? Passiert ist überhaupt nichts, zumindest nichts ungewöhnliches. Inzwischen waren wir ca. 29 und meine Musik brachte Geld ein, das Unternehmen brachte gut Geld ein. Die Touren wurden mehr und länger und es kam vor, dass wir uns über Wochen nicht gesehen haben (auch wenn sie öfter mal nachgeflogen ist um bei mir zu sein). Nach einer dieser längeren Touren, ich war wieder ein paar Tage zuhause, suchte sie das Gespräch. Ich hatte schon gemerkt, dass sie etwas bedrückt und ich dachte schon, sie hätte mich betrogen oder dergleichen - das war nicht der Fall. Sie wollte ein Kind. Von mir. Ich hab das schon verstanden, mit Ende 20 tickt die Uhr aber für mich war das zu dem Zeitpunkt nicht vorstellbar. Wie sollte das gehen? Ich wochenlang auf Tour, sie allein mit Business und Baby? Ich wollte noch "frei" sein, mich rumtreiben, diese Welt sehen und das auch gerne mit ihr. Ich habe sie so sehr geliebt, fuck. Letztendlich hat es uns zerrissen. Es war so hart. Es gibt da halt keinen Kompromiss. Ich hätte mir auch nicht in 5 Jahren Kinder vorstellen können und so lange wollte sie definitiv nicht warten. Wir waren noch ein paar Monate zusammen, bevor uns das ganze um die Ohren flog. Wir trennten uns. Das war die härteste Zeit meines Lebens (bis dahin) und ich schrieb die düstersten Texte meiner Karriere. Ich hab sie verflucht, dass sie damit um die Ecke kam, scheiß Kinderwunsch. Ein paar Monate sind die Fetzen geflogen. Es gab so verdammt viel zu regeln. Beim Eigentum zahlte sie mich aus und blieb in der Bude aber das krassere war unser Unternehmen. Ich war es dann, der das Ruder übernahm und ich besann mich darauf, wer mir da gegenüber saß und das war immer noch die Frau, die ich liebte. Wir blieben beide im Unternehmen. Sie betreute weiterhin unsere Band. Und es funktionierte. Außer, dass wir nicht mehr miteinander schliefen und nicht mehr zusammen wohnten, änderte sich eigentlich nicht viel. Ich hatte auch immer noch die Hoffnung, dass sie zurück kam. Ich vögelte zu der Zeit dann andere Weiber, ließ es mir gut gehen. Über so etwas redeten wir natürlich nicht, um uns nicht zu verletzen. Sie wurde aber meine beste Freundin - und ist es bis heute. Es lief alles gut, bis die Frau eines Band Kollegen schwanger wurde und ich sah - es geht. Es war hart, aber es ging und er ging auf in seiner Rolle als Vater und als Musiker. Und ich merkte, ja, das will ich auch. Wir waren da ca. 2 Jahre getrennt und es lief. Wir unternahmen Dinge zusammen, als Freunde und verstanden uns (wieder) sehr, sehr gut. Ich beschloss, es nochmal zu versuchen, ihr zu sagen, dass ich jetzt soweit bin. Ich hatte das auch ganz toll arrangiert und ich merkte auch bei ihr, dass sich etwas tut, sie strahlte und ich Idiot dachte, das läge an meinem Sinneswandel (LOL). Ich hab ihr dann gesagt, ich müsse ihr etwas sagen und sie meinte, sie mir auch. Ich hab ihr den Vortritt gelassen (GSD) und sie knallte mir auf den Tisch, dass sie jemanden kennen gelernt hatte und es etwas ernstes wäre. BAM. In your face. Vom rest des Gesprächs weiß ich nicht mehr viel, ich fühlte mich wie nach einer Explosion. Das war der schlimmste Moment meines Lebens. Sie war mir so nah, ich wollte sie wieder für mich haben - aber sie war weg. Weg von der Frischetheke meiner Zögerlichkeiten und ich könnte mich noch heute dafür ohrfeigen, Danach ging alles sehr schnell. Nach 2 Jahren haben sie geheiratet, ich war ihr Trauzeuge. Sie haben dann auch bald ein Kind bekommen (ich bin der Pate). Das schlimmste ist - ich mag den Kerl. Er ist anständig und behandelt sie gut. Er unterstützt sie mit dem Kleinen, dass sie weiter arbeiten kann. Sie hat zwar reduziert, ist aber immer noch die Chefin. Ich mache Sport mit ihrem Mann, ich kann ihn wirklich gut leiden. Er besucht mich ab und an auf Tour und obwohl er von unserer Vergangenheit weiß, war es nie ein Problem. Und sie erst. Sie ist glücklich, ich sehe es. Der Kleine ist auch einfach toll. So. Und jedes Mal, wenn ich sie besuche oder in der Firma sehe, tut es weh. Und ich sehe sie oft. Versucht hab ich's mit anderen Frauen, ich hab sogar (eher ungeplant) ein Kind mit einer angenehmen Dame, aber es hat nicht gehalten. Den Vergleich kann sie nicht standhalten, natürlich, wie auch - in meinem Kopf idealisiere ich alles. Wir sind im guten auseinander, ich sehe meinen Sohn oft und kann ihm ein gutes Leben ermöglichen. Nun lass ich vor euch die Bombe platzen. Vor ca. 3 Wochen saßen meine Ex und ich über einem PR Konzept für unser neues Album, an dem wir seit Corona arbeiten. Wir haben auch etwas getrunken dabei und uns köstlich amüsiert. irgendwann wurden die Themen melancholisch und sie erzählte mir, dass sie sich so sehr ein zweites Kind wünschen würde, aber es klappt einfach nicht. Innerlich wurde ich fast wütend, da hat er "meine" Frau, dann soll er ihr doch bitte noch ein Kind machen. Sie hat dann sogar angefangen zu weinen und ich nahm sie in den Arm und hab sie geküsst. Sie hat mich sofort weggedrückt und ich glaube, da fiel in ihr der Groschen. Was folgte, war das unangenehmste Gespräch, dass ich je führen musste, Ich hab ihr gesagt, dass ich sie immer noch liebe und ihr gerne noch ein Kind mache aber dass ich weiß, dass sie zu ihm gehört. Sie ging wortlos und seitdem ist Funkstille. Ich hatte heute eine Nachricht auf WhatsApp, dass wir uns zusammen setzen müssen, um alles zu regeln. Ich will dieses Gespräch nicht. Ich könnte mich selbst dafür ins Knie schießen, aber so ist es nun. So,irh habt es geschafft. Was könnt ihr mir raten? Wollt ihr mir was raten? Wascht mir bitte den Kopf. In diesem Sinne, Gute Nacht.
  2. Vermutlich kennt Ihr das selber, ihr geht hier hin, trifft einen Idioten, geht dort hin trifft eine Idiotin um dann später wieder auf Idioten oder Idiotinnen zu stossen welche bei einem selbst Ärger, Druck, Stress verursachen. Ich schreibe dies jetzt bewusst etwas kurz, abstrakt und knackig: Wenn konkrete Beispiele deutlich mehr helfen würden, dann teilt es mir mit, dann werde ich ein oder mehrere Beispiele zeigen. Zuviele Idioten/Idiotinnen in zu kurzer Zeit: 1. Wie bleibt Mann selber immer gelassen/cool? 2. Yoga, Meditation oder WAS hilft am besten damit Mann immer cool/gelassen ist? 3. Was ist eure beste Methode oder eure besten Methoden damit ihr immer gelassen/cool bleibt?
  3. Servus zusammen, ich hab echt ein kleines Problem und hoffe dass ihr mir ein paar gute Tipps geben könnt. Ich habe eine ziemlich heiße HB über einen Kumpel kennen gelernt (waren zusammen im Club). Wir haben uns auf anhieb richtig gut verstanden und sie hat mir ihre Nummer gegeben. Nach ein paar Tagen hatten wir dann ein Date und es lief echt gut, also machten aus dass wir uns auf jeden Fall wiedersehen. Leider hatten wir dann erstmal 2 Monate Klausurenphase in der Uni, sodass wir eigtl beide keine Zeit hatten für das zweite Date. Während dieser Zeit haben wir ab und zu mal telefoniert bzw. geschrieben, damit der Kontakt nicht verloren ging. Als die Klausuren dann endlich vorbei waren, hatten wir unser zweites Date. Dies war wie das 1., wir haben uns super unterhalten, beide haben Körperkontakt gesucht usw. Also lief eigtl alles nach Plan, außer dass ich es nicht auf die Reihe bekommen habe zu eskalieren. Keine Ahnung, normal habe ich damit gar kein Problem, aber irgendwie war ich bei ihr echt nervös und zu blöd. Also wir uns dann verabschiedeten und ich auf dem Heimweg war hätte ich mir so in den Arsch treten können, weil ich genau wusste dass sie es auch will. Als ich sie dann nach einem neuen Date fragte meinte sie nur sie weiß nicht ob sie was neues will (hatte kurz bevor wir uns kennen lernten mit ihrem Ex Schluss gemacht) und sie bräuchte Zeit :D Das ganze ist jetzt 6 Wochen her, davon war ich 2 Wochen und sie nochmal eine im Urlaub und ich habe mich erstmal nicht mehr gemeldet. In den letzten 6 Wochen bin ich dann einfach viel feiern gewesen und habe neue kennengelernt, was man halt alles so macht um eine aus dem Kopf zu kriegen, aber ich bekomme sie nicht wirklich aus meinem Kopf, weil ich das Gefühl hatte dass da echt was geht. Nun habe ich nochmal Klausurenphase und kann nicht mehr rausgehen usw, wodurch ich immer öfter wieder an sie denken muss. Vor ein paar Tagen habe ich mit ihr dann geschrieben .. wie gehts? gut. blablabla .. so einen scheiß halt, der einen aber auch nicht weiterbringt. Also nun meine Frage an euch: Denk ihr da ist irgendwie noch was zu retten oder hab ich es einfach verkackt?? Habt ihr irgendwelche Ratschläge was ich machen könnte im sie nochmal zu treffen, bzw. damit evtl doch noch was geht?
  4. Hey Leute, ich versuche das was mir gestern Nacht passiert ist irgendwie ein bisschen zu verarbeiten und frage mich wieso das ein oder andere passiert ist. Also: Ich war gestern auf einer Party. Und ich wusste von Anfang an,dass das Mädchen da ist bei dem ich mich nie getraut habe sie anzusprechen. Auf jeden Fall hat die Party dann eben begonnen. Bisschen was getrunken(was mir dann glaube ich zum Verhängnis wurde) und ich kam eben so ein bisschen mit ihr in Kontakt,wie man das ja so auf Partys kennt. Meiner Meinung nach hatte sie schon Interesse. Ich war z.B. kurz weg und als ich wieder kam sagte sie : Ach nicht der schon wieder. Ihr wisst hoffentlich in welcher Art und Weise sie das gesagt hat. Wir haben uns dann die ganze Zeit so ein bisschen geneggt usw. aber wir haben jetzt nicht den ganzen Abend geredet. Dann wurde mir leider der Alkohol zum Verhängnis :/ Ich hatte zuviel getrunken und warum auch immer habe ich mich schlafen gelegt. Die Party war auf einem Grundstück, wo wir gezeltet haben. Nachdem ich 1 Stunde oder so geschlafen habe, bin ich aufgewacht und wieder zu der Party sozusagen hin. Ich war zwar immernoch betrunken und vielleicht bilde ich mir alldas um was es eigentlich geht nur ein. Aber als ich wiedergekommen bin, war es wie als ob ich mit ihr den ganzen Abend nicht einmal geredet hatte. Ich hatte das Gefühl, dass irgendwas passiert ist. Das Schlimme ist jetzt nunmal, dass ich mich an wenig erinnern kann und somit irgendwie sagen könnte,dass irgendetwas passiert ist was es irgendwie ruiniert hat. Achja die gute alte Volksdroge... Ich war erstmal sehr stolz auf mich, da ich eben einen großen PU-Fortschritt verspürt habe. Aber irgendwie heute der Tag danach, empfinde ich ein Schamgefühl, weil ich nunmal nicht weiß ob ich etwas gemacht habe,was mich sozusagen rausgeschmissen hat. Leider hab ich und ja ihr kennt es bestimmt auch, also verurteilt mich nicht, weil es bestimmt jeder von euch schonmal gemacht hat: Eine Nachricht übers Handy die einfach unnötig ist und man sie eigentlich nur geschrieben hat, weil man besoffen ist. Der Inhalt der Nachricht war eigentlich einfach nur zusammengefasst etwa so: Sie solle doch irgendwann nochmal vorbeikommen mit ihrer Freundin. Soweit ich mich erinnern kann, habe ich diese Nachricht eben nur geschrieben, weil ich das Gefühl hatte, dass was ich mir an diesem Abend aufgebaut hatte bzw. meine Verführung durch irgendeine Aktion zerstört wurde. Und ab dem Moment war mich klar: "oh neeeeeein, ich verfalle wieder in dieses AFC-Denken und werde needy und schicke so eine unnötige Nachricht". Natürlich hat sie nicht geantwortet. Worauf ich natürlich unbedingt nochmal am nächsten Morgen/Mittag etwas schreiben musste. Zusammengefasst eigentlich nur: Sag bitte nicht, dass ich noch irgendeine Scheiße geschrieben habe bla bla .. Natürlich wieder keine Antwort. Das hört sich jetzt alles hier sehr verzweifelt an. Und ich merke gerade, dass ich echt an meinem Inner Game arbeiten muss. Nächste Woche, sehe ich sie nochmal auf einer Party.. Und ich möchte, dass ihr versteht wieso mir das so wichtig ist. Sie ist sozusagen für mich eine 10 und all die Zeit in der Schule usw. habe ich mich nie getraut sie irgendwie anzusprechen. Sry für all das Gefühlsgewusel.. Und wahrscheinlich auch die vielen Rechtschreibfehler aber ich muss jetzt erstmal irgendwie wissen was ich als nächstes machen muss. Jetzt schonmal danke für eure Hilfe! MfG Cyberrr