Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'triebe'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

2 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo, danke im vorraus für die gewidmete Zeit (M 20), in letzter Zeit habe ich stark das Gefühl in eine Art starken Persönlichkeitsungleichgewicht zu verfallen, wegen dem starken Verlangen nach dem anderen Geschlecht. Um das Wort genauer zu definieren; ich bekomme einfach schlechte Laune, manchmal sogar Wut und starke Gemütsänderungen bei dem Gedanken an Sex, welches ich quasi nicht haben kann (und das sehen von Paaren auf der Straße macht es nicht besser.) Ich weiß nicht ob bezahltes Sx es wirklich ändern wird und gleichzeitig weiß ich, dass ich mit so einer Nerdeinstellung nicht von mir selber erwarten kann ein Mädchen zu klären. Wenn mich meine eigene Notgeilheit schon selber nervt wie muss es auf andere wirken? Ich meine, das verlangen nach inningem Geschlechtsverkehr mit einer Art Freundin (keine bestimmte) hatte ich schon lange aber es hat mich nicht sonderlich gekümmert und hat auch sonst keine große Rolle gespielt. Aber jetzt bekomme ich langsam das Gefühl das mir die Zeit davon läuft bzw dass jetzt die beste Zeit wäre um so etwas zu machen, werde 21 dieses Jahr. Am besten wäre es natürlich wenn mir das Thema egal wäre, da es erstens wahrscheinlich irgendwann kommt oder wenn es kommt es mir nicht mal mehr wichtig erscheinen wird. Aber keine Ahnung, vielleicht bin ich einfach zu stark Trieb gesteuert. Ich kann kaum an was anderes denken um ehrlich zu sein, was mich einfach stark sozial komisch wirken lässt, was in einem Teufelskreislauf endet...irgendwie. Gott. Ich weiß nicht mal was ich vom Thread erwarte, ich kann versuchen zu Meditieren und mein Frieden zu finden, mehr geht auch nicht. Ich habe nur Angst, dass ich so verzweifle und mich dann in einer Beziehung wiederfinde wo ich wie eine Marionette benutzt werde, weil ich so craving bin. Danke für die Aufmerksamkeit
  2. Hallo geschätzes Pickup Forum! Warnung: Dies wird ein ebenso langer wie unsinnvoller Post aus der Kategorie LuxusProbleme Deluxe aus der 1. Welt. Wer jetzt weiter liest muss sich im klaren darüber sein das es völlig vergeudete Zeit sein könnte. Ich gebe euch eure vergeudete Lebenszeit nicht zurück, niemand tut das. Zur (sinnlosen) Sache, vergeudete Zeit: Soeben habe ich eine einjährige Beziehung beendet, die bisher schönste Beziehung in meinen 33 Jahren in dieser seltsamen Welt. Ich wusste schon heute Morgen nach dem Aufwachen das etwas nicht in Ordnung ist, und am Abend meldetete sich meine frisch gebackene Ex. Sie wollte sich morgen treffen um etwas persönlich zu besprechen. Habe direkt gefragt (weil ich es da dann wusste woher das gefühl am morgen kam) ob sie was mit jemand anderem hatte, darauf sagte sie, das sie das nicht am Telefon besprechen wolle. Auf Deutsch also "Ja". :) Ich antwortete ihr darauf, das Sie wenn es nicht so wäre natürlich Nein geanwortet hätte und das ich ihr jetzt ihre Sachen vor ihre Tür stelle und es das dann war. Gesagt getan. Habe Sie dann aus dem auto angerufen, ihr bescheid gesagt das ihre Sachen nun dort stehen. Sie sagte das es ihr leid tut und fing an zu weinen und wollte sich erklaeren und meinte sie wollte das gerne nochmal mit mir besprechen. Ich erklärte ihr das es da aus meiner Sicht nichts weiter zu besprechen gibt, es ist jetzt halt so - fertig. Ich möchte jetzt weder alles und nichts auseinander analysieren noch konkrete Details erfahren. Hab ihr dann noch gesagt das ich deswegen jetzt auch nicht total Sauer auf sie sei (was auch stimmt), ihr noch alles Gute gewünscht und bin Heim gefahren. Das wars. Die schönste Beziehung die ich je hatte ist vorbei innerhalb von zwanzig Minuten - Bumm. Ihr merkt warscheinlich schon ( wie ich selber) das ich obwohl traurig auch irgendwie erleichtert bin. was mich zu meinem eigentlichen Punkt führt: Was macht das alles fuer einen Sinn? Ich war ihr ein Jahr lang treu und hab wirklich zig Möglichkeiten ausgelassen in der Zeit. Ich hab zwar weiter andere Frauen gegamed aber nie eskaliert. Ich dachte mir einfach das ich es auch zu schätzen wissen muss wenn ich mal eine Person treffe mit der es so gut passt wie mit ihr, mit welcher ich so eine tolle Zeit habe. Deshalb war ich wirklich die ganze Zeit Treu - Wofür? Damit ich am ende betrogen werde? Natürlich bin ich es selber schuld und nicht nur sie alleine, das ist mir bewusst, auf meinen Fehler möchte ich hier jetzt näher eingehen, ich denke nämlich der Fehler steckt im System! Wie oben schon geschrieben, ich bin auch erleichtert. Ich hatte nämlich das Bedürfnis mit anderen Frauen zu schlafen, obwohl der Sex mit meiner Ex wirklich sehr gut war auch nach einem jahr noch. sie war mein traumtyp sowohl optisch als auch charakterlich und ich hatte auch noch keine Frau mit der es im Bett so gut gepasst hat. Trotzdem hatte ich nach ca einem halben jahr das bedürfnis auch mit anderen Frauen zu schlafen Ich habe meine Ex nicht weiter gegamed und somit in kauf genommen das es passiert. Diese offensichtlich fatale Gleichgültigkeit kam denke ich von oben genanntem Bedürfnis. Klar könnte ich jetzt einfach sagen "next" und fleissig gamen und auch wieder eskalieren oder irgendwelche FB`s reaktivieren und mir über das alles weiter keinen Kopf machen. (warscheinlich mache ich das auch in ner woche oder so) Aber wozu? Das befriedigt mich auf Dauer nicht, das ist Sinnlos. Genauso wenig befriedigt mich eine Monogame Beziehung zu einer Super Frau solange ich das Bedürfnis habe auch mit anderen zu schlafen, das endet höchstwarscheinlich wieder in der gleichen endlos schleife. Das Problem ist das ich entweder meinen Kopf ODER meinen Schwanz glücklich machen kann aber nicht beides aufeinmal. Es kommt mir aber leider so vor als ob ich beides will. Da gibts also nur eine vermeindliche Lösung (jetzt kommts! muhahaha): Eine bi-traum-Frau die gerne Dreier mit mir und einer Frau hat! Das Dumme ist nur das sowas noch seltener ist als die herkömmlichen Traumfrauen UND das es auch einfach unfair ist. Umgekehrt würde ich niemals wollen das meine Freundin mit einem anderen schläft auch erst recht nicht wenn ich dabei bin. wenn keine Gefühle im Spiel sind geht das vielleicht aber sonst nicht. Scheidet also so gut wie aus in der realen Welt. Entweder man fickt rum und wird geistig nicht glücklich weil man keine tiefe emotionale Bindung aufbauen kann. Oder man ist monogam und unterdrückt seinen biologischen Trieb was dann auf Dauer zu Unzufriedenheit führt, welche der Partner auch mitkriegen wird. Das ganze Ding ist also eine "lose-lose" situation aus meiner jetzigen Sicht. Wo liegt der Fehler? Im Kopf, im Schwanz, in beidem? Oder ist es die Sache ansich die nicht funktionieren kann und da ist tatsächlich ein Fehler im System? Ich habe mich zum Thema Treue eingelesen, und lese hier auch schon länger mit. ich denke das Problem ist nicht die Sucht nach Anerkennung von Frauen, sondern einfach der biologische Trieb, welcher einfach da ist und wenn man sich auf den Kopf stellt. Der ist da. Man kann mit seiner Traumfrau super Gefuehle und Sex teilen und er ist trotzdem da und fängt nach ca. einem halben Jahr an zu nagen. Auch glaube ich nicht das man diesen irgendwie abschalten kann. Der ist einfach da solange man atmet. Was ist da der richtige Weg in LTR`s? Danke Dir fürs Durchlesen! und falls Du Dir jetzt noch die Mühe machst mir was sinn oder unsinnvolles zu antworten, oder einfach deine Meinung zu dem Thema zu schreiben war die Zeit welche Du zum lesen verbraucht hast, zumindest für mich nicht komplett sinnlos. ;)