Keine große Lust auf Sex

17 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hallo Forum!

Ich bin in eine 3 monatige Beziehung und sie läuft ganz gut. Ich war bis vor einigen Wochen immer geil auf sie und wollte sie oft ficken. 1-2 mal am Tag, mehr macht mir kein Spaß.

Nun haben wir nicht mehr so oft Sex. Es ergibt sich meißtens, aber ohne das Bedürfniss vorher zu spüren, dass man sie mal wieder ficken muss.

Einmal jeden 2. Tag im Schnitt. Eigentlich kein Problem, aber mir fehlt das "vorher geil auf sie sein", beim Sex selber bin ich immer rattig.

Ich habe mit ihr darüber gesprochen, das mir die Lust vor dem Sex fehlt und sie hat das gleiche von sich behauptet. Liegt wohl bei ihr daran das sie z.Z, im Stress ist und unter Schlafmangel leidet. Für mich ist das aber kein Problem, da man sie sehr leicht geil machen kann und sie einen hohen Sexual Drive hat, also ich spüre nichts von ihem Problem.

Ich hab schon überlegt ob das unterbewusstlcih am Leistungsdruck liegt, denn früher hatten wir Sex mit Kondom und ich konnte mit ihr 1-1,5 Stunden lang ficken und jetzt ohne bin ich schon nach 10-15 Minuten fertig. Sie ist zwar dennoch begeistert, weil ihr die Qualität des Sex's gefällt, aber ich würde sie gern länger ficken (->Leistungsdruck).

Ich frage mich erstens, ob das normal ist das man nicht mehr so viel Lust auf Sex hat und ob das nur eine Phase ist. Die nächste Sache wäre ob sich das negativ auf die Beziehung auswirkt (Attractionmangel), denn eigentlich sehe ich sonst keine größeren Probleme in der Beziehung, aber vlt. ist es mir auch nicht so klar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alle 2 Tage 10minütigen Sex wird sich im Normalfall nicht negativ auf eine Beziehung auswirken. Das du ihr gesagt hast, dass du vor dem Sex nicht geil auf sie bist, vielleicht schon, denn möglicherweise denkt sie jetzt, du findest sie körperlich nicht anziehend genug.

Finds seltsam, dass es anscheinend immer noch Männer gibt, die glauben, Frauen wollen es stundenlang. Klar ist das mal ganz nett - aber ständig? Wenn man nicht gerade das moderne Kamasutra ausprobiert, wirds schnell langweilig und wer hat alle 2 Tage mind. 1 Stunde Zeit für Sex, wenn man nicht gerade arbeitslos ist?!

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast DasWunschkonzert

Was hat Dich denn vorher an sie heiß gemacht, was Dir JETZT fehlt?

Versuche es mal für Dich herauszufinden. Denn irgendwas muss es ja noch vor wenigen Wochen gegeben haben.

Also ich bin seit 8 Monaten mit meiner Freundin zusammen und sie brauch mich nur 1 x auf die richtige Art und Weise anschauen und schon hat sie es wieder geschafft ;)

Na gut, muss zugeben, dass ich schnell geil zu machen bin, wenn mir die Frau 1A gefällt.

Habe auch schon die Erfahrung gemacht, wenn ich mit einer Frau geschlafen habe, trotz dass sie heiß war, es erstmal ein wenig Vorlaufzeit brauchte, bis ich "einsteigen" durfte :p

P.S.: BITTE BITTE BITTE benutzt hier nicht mehr so oft das Wort "ficken". Wir reden hier von Frauen und nicht von irgendwelchen billigen Pornos.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ist denn bitte an "ficken" so schlimm? Machst du immer nur Liebe mit deiner Freundin? ;)

Zum Thema: Das die Attraction irgendwann ein bisschen nachlässt ist doch ganz normal. Hat einfach was mit dem Gefühl des "immer haben könnens" zu tun, das Phänomen gibts nicht nur in der Weiblichen Psyche...

Wie ist das z.b. wenn ihr euch mal 3-4 tage nicht seht? Bist du dann auch nicht geil auf sie? Sonst solltet ihr vielleicht mal was neues ausprobieren und euer Sexualleben zusammen weiterentwickeln.

Grundsätzlich würd ich dem ganzen aber nicht so eine riesige Bedeutung beimessen, solang euer Sex gut ist und beide zufriedenstellt, sollte doch eigentlich kein Problem da sein. Ist doch sogar irgendwie besser als wenn du jeden Tag komplett wuschig bist weil du nur deine Freundin pimpern willst, ab und zu ist das sicher nen schönes Gefühl, aber übern paar Jahre jeden Tag? Ich glaub nicht, dass du das wirklich willst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht mal was historisches zum Wort "ficken" ;-)

Früher, viel früher, hatte man keine Geldbörse, sondern kleine Säckchen, wo man sein Geld aufbewahrt hat. Sie wurden auch "Figge" genannt. Wenn man etwas rein tut, dann hieß es "figgen". Jahrzehnte oder Jahrhunderte später, wurde daraus "ficken" ... also: Etwas rein tun bzw. rein stecken ;-) (was wir heute ja auch damit meinen)

Ob es jetzt historisch zu 100% richtig ist, weiß ich nicht, aber kein Wort ist wirklich so verachtend und Männer-/Frauen-feindlich, wie man denkt.

Du "Schlampe" ... heißt nicht das, wofür das Wort heutzutage so oft benutzt wird. Es bedeutet einfach "schlampige/unordentliche Frau" - genau so ist das "Schlamper" das männliche Wort für einen unordentlichen, also schlampigen, Mann.

Hure, Nutte, etc. beschreiben dann tatsächlich Tätigkeiten, bei denen sich Menschen beleidigt fühlen. Fragst Du eine Prostituierte wie sie sich nennen würde, könnte sie auch "Hure" sagen und das wäre erst mal nicht beleidigend gedacht.

Jeder kann die Wörter benutzen, die er für bestimmte Dinge gerne benutzt. Andere Dinge, die beleidigend auf andere wirken können, ... nun, dass muss dann jeder selber wissen.

Aber ficken, poppen oder einen wegstecken sind nun wirklich keine Wörter, die man mit erhobenen Zeigefinger verdammt ;-)

Immer locker bleiben :-)

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast DasWunschkonzert

Vielleicht mal was historisches zum Wort "ficken" ;-)

Früher, viel früher, hatte man keine Geldbörse, sondern kleine Säckchen, wo man sein Geld aufbewahrt hat. Sie wurden auch "Figge" genannt. Wenn man etwas rein tut, dann hieß es "figgen". Jahrzehnte oder Jahrhunderte später, wurde daraus "ficken" ... also: Etwas rein tun bzw. rein stecken ;-) (was wir heute ja auch damit meinen)

Ob es jetzt historisch zu 100% richtig ist, weiß ich nicht, aber kein Wort ist wirklich so verachtend und Männer-/Frauen-feindlich, wie man denkt.

Du "Schlampe" ... heißt nicht das, wofür das Wort heutzutage so oft benutzt wird. Es bedeutet einfach "schlampige/unordentliche Frau" - genau so ist das "Schlamper" das männliche Wort für einen unordentlichen, also schlampigen, Mann.

Hure, Nutte, etc. beschreiben dann tatsächlich Tätigkeiten, bei denen sich Menschen beleidigt fühlen. Fragst Du eine Prostituierte wie sie sich nennen würde, könnte sie auch "Hure" sagen und das wäre erst mal nicht beleidigend gedacht.

Jeder kann die Wörter benutzen, die er für bestimmte Dinge gerne benutzt. Andere Dinge, die beleidigend auf andere wirken können, ... nun, dass muss dann jeder selber wissen.

Aber ficken, poppen oder einen wegstecken sind nun wirklich keine Wörter, die man mit erhobenen Zeigefinger verdammt ;-)

Immer locker bleiben :-)

Vielen Dank für die Aufklärung ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh ja, ich würde jetzt auch gleich mal einen Thread schreiben, weil ich "nur noch" alle 2 Tage mit meiner Freundin schlafe... Hä, es gibt doch hier gar kein Problem.

Klar ist man am Anfang immer total heiß aufeinander, schließlich will man sich doch "kennenlernen" und sicher lässt das auch wieder etwas nach, aber so lange man sich dennoch ausgefüllt und zufrieden fühlt ist doch alles gut.

Wenn du an dir beobachtest, dass du immer mal wieder ein bisschen Anlaufzeit brauchst, dann frage ich mich:

1. Warum verführst du sie dann trotzdem?

und

2. Warum nicht einfach mal ein bisschen warten, bis jeder wieder rollig auf den anderen ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lass mich raten - es ist deine erste LTR?

Wobei drei Monate noch keine LTR sind, sondern eher sowas wie warmficken. (Oops :blush:)

Die eigene Libido kommt und geht. Aber ich frage mich, warum du überhaupt mehr willst, als deine Libido hergibt?

Hast du das Gefühl, nur wenn ihr fickt vögelt, sei alles gut und sicher?

Hast du Angst, wenn du es mal zwei Tage nicht willst, weil du denkst, dass die LTR dann irgendwie den Bach runter geht?

Wenn ja: dann komm klar.

Wenn nicht, dann frag ich mich, warum du mehr willst als du willst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War der Sex mit Kondom so schlecht, dass du erst nach einer Stunde gekommen bist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wer jeden 2. Tag regelmaessig vögelt, hat nach ein paar Wochen chronischen Zink, und damit auch sofort Testosteronmangel

Die Libido geht flöten und man hat keinen Bock mehr - ist ganz klar

Es hat aber rein gar nichts mit dem " Zu Oft sehen " zu tun

Deswegen:

Zink kaufen ( ZMA ) , abends vorm schlafen gehen nehmen

8h schlafen

Viel trinken

Nach 2 Wochen wieder voll dabei sein

bearbeitet von SyrusBaxxter
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wer jeden 2. Tag regelmaessig vögelt, hat nach ein paar Wochen chronischen Zink, und damit auch sofort Testosteronmangel

Die Libido geht flöten und man hat keinen Bock mehr - ist ganz klar

Haha, ich fühle mich amüsiert.

Quellen bitte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wer jeden 2. Tag regelmaessig vögelt, hat nach ein paar Wochen chronischen Zink, und damit auch sofort Testosteronmangel

Die Libido geht flöten und man hat keinen Bock mehr - ist ganz klar

Es hat aber rein gar nichts mit dem " Zu Oft sehen " zu tun

Deswegen:

Zink kaufen ( ZMA ) , abends vorm schlafen gehen nehmen

8h schlafen

Viel trinken

Nach 2 Wochen wieder voll dabei sein

Wers glaubt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geraspelte Tiger-Hoden, Nashörner, Delphin-Babys, *bedrohte-Tierart-Eurer-Wahl* unter das Müsli mischen. Da wird geknallt was da ist. Zur Not sogar die eigene Freundin...

Grüße,

PP

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie läuft das bei euch denn ab? Verführst du sie richtig, indem du sie geil machst (zB mit viel Sexuellem P&P) oder einfach Keule raus und los?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.