Parashok

User
  • Inhalte

    50
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

34 Neutral

Über Parashok

  • Rang
    Herumtreiber

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male

Letzte Besucher des Profils

1.188 Profilansichten
  1. Na dann melde mal du Guru. @ Alibi. Deinen Text kannte ich noch nicht. Hammer Beitrag, gefällt mir sehr. Dass mit der Puranoia war mir in dieser Begrifflichkeit neu und sehr interessant.
  2. So, ihr PU´ler und Cats, nachdem ich dieses Forum ca. 5 Jahre lang verfolgt und mich, ganz besonders in die Themen der Beziehungskiste eingelesen habe, muss ich doch mal Folgendes loswerden: Wie es in einem Forum nun mal so ist, werden hier von unzähligen Members unzählige Tipps gegeben – zu Beziehungsfragen, die in der Regel starken emotionalen Hintergrund haben. Was natürlich niemand wirklich weiß ist: Wer genau gibt dir diese Tipps? Lebt er selber danach? Kann er die gegebene Situation überhaupt nachfühlen? Nach einigen Jahren PU-Erfahrung muss ich feststellen, dass viele der selbsternannten Pick-Upper eine andere Meinung bzw. Vorstellung von Beziehungen haben, als der Großteil der Gesellschaft. Viele der PUAs, besonders die Anfänger, leben sehr stark nach dem Lehrbuch. Bloß nicht needy sein. Bloß nicht eifersüchtig sein. Bloß nicht zu viel Nähe aufbauen. Immer Distanz wahren. Lieber DHV und gelogen als langweilig und ehrlich. Diese ganzen „Regeln“, die ja soooo streng eingehalten werden müssen, weil sonst die Attraction sofort sinkt. Und man wird wieder zum einsamen „AFC“, der man früher war und das darf keineswegs nochmal passieren – daher wird sich an alle Vorschriften gehalten, die Tipps der anderen PU-Gurus hier im Forum beherzigt und strikt der PU-Lifestyle gepflegt. Meiner Meinung ist das so: Die PU-Regeln sind hilfreich, und sie funktionieren. Beim „Game“, bei der Verführung von Frauen also. Die man nach diesen Taktiken klarmacht und für sich begeistert. Soweit vertrete ich die hier geltende Meinung. ABER: Das gilt NUR (!) für die Verführung, also für die Anfangsphase, das Kennenlernen. Wenn man irgendwann eine Ebene höher steigen möchte, und zwar in eine „normale“ Beziehung - Mit Vertrauen, Ehrlichkeit, Liebe, gegenseitigem füreinander Dasein und ab und zu auch mal aufeinander hocken und ggf. irgendwann auch mal zusammenziehen, dann zerstören diese Regeln, wenn man sie so strikt befolgt wie hier gepredigt wird, unter Garantie jeder Beziehung irgendwann jede Beziehung! Daher sollte hier mal eine klare Trennung deutlich werden: PUAs führen oft keine „normalen“ Beziehungen. Einige Pick-Up Interessierte tun es doch, aber die nennen sich selbst idR nicht PUA. Die Leute, die diesen PU Lifestyle leben und verinnerlichen, führen viel „lockerere“ und deutlich weniger emotionale Beziehungen, als der Rest. Da funktionieren die „Techniken“ auch noch. Sobald aber eine starke emotionale Bindung vorherrscht, sollte man aufpassen. Viele „Normale“ (Ich hasse das Wort AFC, bah!) wollen genau eine solche Bindung. Und viele Frauen wollen es auch. Unter eine PU-Beziehung (LTR yeah) verstehe ich: Keine Schwächen zeigen. Distanz wahren. Einen coolen, immer gutgelaunten Frame folgen. Viel Spaß haben. Eine erotische „Freundschaft“ auf oberflächlicher Ebene. Wenig emotionale Tiefe. Wenn die Frau fremdgeht, ist es zwar nicht schön, aber naja mein Gott. War eben nur irgendein HB. Das wichtigste hierbei: Die Beziehung wird so geführt, dass man sich nicht wirklich verletzbar macht. Man versteht sich gut, aber die „Deepness“ bleibt aus. Unter einer normalen Beziehung verstehe ich: Monogamie. Man vertraut sich gegenseitig. Liebt sich. Man verbringt viel Zeit miteinander, telefoniert häufig und ist jederzeit füreinander da. Man zeigt sich Schwächen und spricht auch über Sachen, die unangenehm sind und einen (auch als Mann) traurig machen etc. Jeder der Partner hat eine tiefe emotionale Bindung zu dem anderen und kann auf Grund dessen auch emotionalen Schaden anrichten. Dieses Risiko geht man bewusst ein und gewinnt somit einen Menschen, der als Freund und Partner auch in schlechten Zeiten für einen da ist. Ich denke es wird grob deutlich, wie ich das meine. Manchmal staune ich echt, wie hier die Oberplayer so tun, als wären die gewöhnlichen Beziehungen völlig unnachvollziehbar. Schreit für mich ehrlichgesagt eher nach Ängsten und Komplexen, statt nach starken Selbstbewusstsein und unanfechtbaren Plan von einem erfüllten Leben. Da ich mich mit diesem Thread nur auf das Forum hier beziehe, gehe ich davon aus, dass alle ein Bisschen PU-Knowledge haben. Also dass jeder die hier ne Frage zu einer Beziehung stellt, auch ein wenig die Techniken kennen und versteht, aber trotzdem kein PUA sein will, sondern das Knowhow nutzen möchte, um seine normale Beziehung ein Bisschen besser führen zu können. Was ich hier teilweise für Scheiße gelesen habe, UNFASSBAR! Es werden Leuten solch krasse Verführertipps gegeben, die man vllt. nach nem NC auf der Straße anwenden kann. Diese sollen dann in einer 4,5-jährigen Beziehung angewandt werden. „Was, deine Freundin lässt dich 15 Min. warten – das ist ja respektlos. Ich würde sie auf jeden Fall freezen, bis sie angekrochen kommt. Und dann soll sie für mich was kochen.“ Alter, und dann kriegt dieser todernstgemeinte Post auch 10 noch Likes. Hauptsache der Autor, der ja soooooo ein erfülltes Leben führt mit seinen 3500 Einträgen, und jaaa soooo viel beschäftigt ist, dass er nonstop im Internet 9mal-kluge Tipps geben kann, zeigt sich als Guru und Godfather of Pickup. Und alle ziehen mit. Der „Neuling“ folgt dann den Tipp, die Freundin versteht die Welt nicht mehr. Und nach 3 weiteren Dingern macht sie einer von beiden Schluss. Cool. Dass die coolen Gurus hier selber noch nie eine emotionale Beziehung geführt haben, und die längste LTR 1 Jahr ging, das weiß natürlich keiner. Nur weil sie es drauf haben, Frauen anzusprechen und sie dann auch noch so zu stimmen, dass sie einen attraktiv und interessant finden, heißt das noch lange nicht dass sie Beziehungen führen können. Richtig PUAs haben sowas nämlich sogut wie gar nicht drauf! Frauen kennenzulernen – definitiv. Frauen zu halten – mhhh… das wird schwierig. Frauen auf emotionaler Basis an sich zu binden und ihnen das selbe zurückzugeben – das kann kaum einer. Will auch kaum einer. Aber Leuten, die es wollen, Tipps zu geben – obwohl man es selber nicht kann– das machen alle hier gerne. Meine eigentliche Message: Seit vorsichtig, wenn ihr Beziehungstipps wollt. Eigentlich ist das „Pick Up Forum“ der falsche Ort dafür, da die Leute hier sehr viel Ahnung von „Aufreißen“ haben, das aber in einem Spannungsfeld zur intimen Beziehung steht. Verwechselt das nicht. Es gibt hier einige gute Leute, besonders von den Cats, aber seit sehr kritisch mit den Meinungen. Glaubt nicht alles. Die Leute haben selten Erfahrungen mit euren Problemen. Sie denken sie hätten nach 1,5 Jahren PU den absoluten Masterplan! Und noch was: Wie kommt ihr Pick-Upper eigentlich darauf, dass ihr die einzigen seid die sich Frauen klären können? Ich kenn PUAs die klären sich jeden Monat 2-3 Mädels. Mit den typischen Techniken. Funktioniert. Ich kenn auch „AFC“, oder weils ja merkwürdigerweise auch ohne PU-Knowledge klappt „Naturals“ genannt, die klären sich auch 2-3 Mädels im Monat mit ganz anderen Techniken. Da wiederspricht vieles den PU-Regeln. Trotzdem klappts. Und ich kenn wiederum Leute, die haben auch Null Ahnung von PU, haben aber seit mehreren Jahren eine glückliche Beziehungen mit einer wunderschönen Traumfrau. Sie leben ebenfalls kein Bisschen nach irgendwelchen PU-Vorschriften. Sind ab und zu eifersüchtig. Zeigen Schwächen. Weinen auch mal wenns ihnen scheiße geht vor ihrer Freundin. Und trotzdem, oder GERADE deshalb, haben sie eine Freundin an ihrer Seite, die sie über alles liebt und extrem begehrt. Und das ganz ohne Pick-Up. Krass, oder??? Es ist wie beim Fitness, alle denken sie haben den Masterplan und jeder hat einen anderen. Trotzdem sind alle gleich aufgepumpt, obwohl der Plan von den anderen NIEMALS funktionieren kann. So ist das hier auch. Es gibt 100000 Wege – nicht nur den festgefahrenen PU-Weg. AN DIE PUA´S : ÜBERLEGT WEM IHR BITTE WELCHE TIPPS GEBT. LIEBER MAL NICHTS SCHREIBEN, ALS JEMANDEM IGRNEDNEN SCHEIß RATEN, DER DAS EVTL. DANN SOGAR UMSETZT. FÜR VIELE SIND BEZIHEUNGEN EIN SEHR EMOTIONALES THEMA UND WENN SIE EINEM PUA-TIPP DA BLIND VERTRAUEN (selber Schuld), WEIL ER HIER IM PUF EINEN GUTEN RUF HAT – DANN KANN DAS EINEN STARKEN EMOTIONALEN SCHADEN BEI IHM ANRICHTEN. Also, wenn ihr keine richtigen Beziehungen führt, dann gebt auch keine Tipps an Leute die es führen wollen. Bitte. LG, Para.
  3. Hey Arthur69, erstmal find ich cool, dass du dein Problem selber erkannt hast und nun auf der Suche nach einer Lösung bist. Du nimmst es zumindest gedanklich und auch teilweise praktisch schonmal selbst in die Hand, änderst deinen Kleidungsstil und treibst aktiver Sport. Das ist schonmal ein guter Anfang. Ich schätze dich so ein: Du hast den Großteil deines Lebens mit einer Hand voll Leuten verbracht, hast dich sehr stark auf deine berufliche Laufbahn konzentriert und deine Energie dort reingesteckt. Du hast keinen großen Wert auf einen großen "Social Circle" gegeben und warst auch in deiner Freizeit eher selten unter Leuten (auf Partys, Festivals etc.). Ich denke, das "Partyleben" hat dich nicht sonderlich interessiert, du warst eher introvertiert und hast deine Freizeit idR zu Hause verbracht (Pc-Spiele gespielt?). Jetzt bist du bald 25 und fragst dich, warum die anderen in deinem Alter keine Schwierigkeiten mit Frauen haben und es dir schwer fällt. Ich denke, dir fehlt einfach die Erfahrung von unterschiedlichen fremden Menschen umgeben zu sein und es fühlt sich für dich ungut an. Wenn man dich in einem fremden Land auslassen würde, würde es dir schwer fallen schnell neue Kontakte zu knüpfen und ein Leben aufzubauen. Zu brauchst einfach Übung. Übung für den Umgang mit fremden Männern und Frauen. Mein Tipp: Werde noch aktiver: Entdecke für dich Spaß am "Abends weggehen". Es gibt in deiner Gegend garantiert irgendwo ein Lair wo sich Pick-Upper regelmäßig treffen um aktiv Frauen anzusprechen. Die Jungs sind immer offen für neue, sehr gerne auch ohne Erfahrung. Bei uns im Berliner Lair kommen auch ständig neue dazu, die niemanden kennen und die werden herzlich aufgenommen. 10 Sessions mit den PU-Jungs und du hast schon ne große Veränderung ! Zieh es durch, werde durch Erfahrung selbstsicherer im Umgang mit fremden Frauen. Dann gehen wir irgendwann mal zusammen in Club und sprechen mindestens 5 Sets an, mit denen wir uns genüsslich unterhalten werden. Versprochen :)
  4. SilentJay, sieh das Ganze mal von einer anderen Perspektive. Was würdest du mir raten, wenn ich dein o.g. Anliegen hätte? Beobachte dich mal von außen und überleg dir mal, was du als Außenstehender empfehlen würdest. Ich weiß, dass man in solchen Situationen von Emotionen überwältigt ist und sich vieles nicht eingesteht. Ich kenn das. Es ist auch sehr schwer, sich aus den Paar Zeilen die gesamte Situation realistisch vorzustellen. Ich kenn dich nicht und hab keine Ahnung wie ich das einschätzen soll. Auch kenne ich deinen ersten Post bezüglich deine Ex-Freundin nicht. Ich habe aber das Gefühl, dass sie deinen (ständigen) Kopffick spürt und dadurch schon immer ein latenter Druck in der Beziehung lag. Du fängst an Drama zu machen und zu klammern. Dadurch wird alles schlimmer. Jetzt ist es vermutlich schon an einem Punkt angekommen, wo es schon richtig belastend ist. Durch deine Verlustangst weiß sie, dass sie mit dir spielen kann und dich immer wieder in ihren Orbit holen kann, wenn sie es braucht. Du scheinst Back-Up zu sein. Ein Freund von mir hat mal eine sehr gute Metapher zu solchen Sitationen gesagt: Du trittst tief in eine Glasscherbe, sodass ein Glassplitter unter deiner Haut stecken bleibt. Bei jedem Schritt den du machst spürst du immer einen leichten Schmerz. Du hast jetzt zwei Möglichkeiten: Entweder du belässt es dabei und läufst immer weiter mit einem ständigen leichten Schmerz im Fuß. Oder du schneidest deinen Fuß ein Stück auf und ziehst den Glassplitter mit voller Kraft aus deinem Fuß. Das schmerzt riesig - aber irgendwann wird die Wunde verheilt sein und du wirst weiterlaufen können ohne jeglichen Schmerz. Für welche Variante entscheidest du dich? Du musst tief in dich reingucken. Gib dir selber Tipp´s indem du versuchst dich von außen zu betrachten. Leute aus dem PU-Forum können dir nur bedingt Tipps geben. In erster Linie musst du ehrlich zu dir sein und wissen was du willst. Viel Erfolg! LG, Para.
  5. Frauen besitzen von Natur aus viel ausgeprägtere kommunikative Fähigkeiten als wir Männer. Frauen sind daher auch vom Grundstein her freundlich und gesprächig und sagen einem in der Regel nicht die Wahrheit ins Gesicht. Das gehört einfach nicht zum Wesen der Frau, sie haben dafür nicht die Eier und haben sie im Grunde auch noch nie dafür gebraucht. Daher wird eine Frau dir so gut wie nie ins Gesicht sagen, dass sie dich z.B. unattraktiv findet oder das Date mit dir scheiße war oder du ausm Mund stinkst. Sie wird idR Ausreden erfinden, warum sie was (nicht) macht. Daher der heilige Leitsatz: "Höre auf die Taten, nicht auf die Worte". Gerade in der Anfangsphase sollte man diesen Satz befolgen! Diese Eigenschaft der Frauen besagt aber nicht, dass sie vom Charakter her Lügner sind. Das stellt sich erst heraus, wenn man sich besser kennt und/oder es hart auf hart kommt. Auch die ehrlichste normale Frau würde dir in der Anfangsphase in Ausreden und Umschreibungen erklären, warum sie sich nicht mit dir treffen konnte oder nicht zurückschreibt. Die selbe Frau könnte in einer Beziehung aber den Mumm haben, einen Seitensprung zuzugeben (ohne dass du sie dafür erwischen musst). Ob sie den Chrakterzug einer Lügnerin in sich trägt, das findest du erst mit der Zeit heraus. Wie bei normalen Kumpels auch. Die Ausreden mit denen sie erklärt, warum sie dir im Grunde einen Korb gibt sind keine Indikatoren dafür ob sie ein ehrlicher Mensch ist ! LG, Para.
  6. Das Nice Guy Syndrom besagt, dass der Mann die traditionelle Art benutzt, eine Frau für sich zu gewinnen, in dem er sich hingibt, alles für sie tut und sich im Grunde wie ein Mädel verhält. Der Frau gegenüber blos keine eigene Meinung vertreten, geschweige denn Widerstand leisten. Keine Eier zeigen! Das ist das Verhalten eines Nice Guys... er ist ein Mann, aber verhält sich Frauen gegenüber wie ein Weib. Das sagt der obige Text aus. Ich denke, dass sehr viele Forummitglieder dieser Verhalten einst hatten. PU-Ziel war es dann in erster Linie dieses Verhalten abzuschalten und MANN zu sein. Das lässt sich leicht erlernen! Und das ist auch die Message des obigen Zitats. Also, keine Angst. Selbst wenn du dieses Verhalten aufweist, das kriegste locker wieder raus. Du bist auf gutem Wegen. Weitermachen. Nicht aufgeben! LG, Para.
  7. Hatte nen ähnlichen Fall auch einmal und kann das bestätigen, was freistil oben geschrieben hat. Ich finde das Wort "Shit-Test" hier irgendwie unpassend, auch wenn es sich hier der Definition nach wohl doch um einen unbewussten Fall davon handelt. Da es hier tatsächlich passiert ist, dass ihr bester Freund sich nun mal in sie verliebt hat, bleibt ihr doch nicht wirklich etwas anderes übrig, als es dem bestehenden Partner zu erzählen. Das muss nicht unbedingt dazu dienen, dass er ihr Problem nun lösen soll, aber bei "normalen" Menschen in "normalen" Beziehung (in denen mindestens ein Funken Emotion drin steckt) ist es nun mal normal, dass man solche Tatsachen erzählt - Sei es der Offenheit halber, wegen Mitteilungsbedürfnis oder warum auch immer. Reagieren kannst du auf verschiedene Art und Weise. Wichtig ist es auf jeden Fall, dass du cool bleibst! Benutz C&F, oder red mit ihr normal darüber und steh ihr in dieser Situation bei. Du musst ja keinen Girlie-Talk veranstalten, aber mit ihr reden kannst du! Ganz wichtig ist, dass du bloß kein Drama machst oder irgendwelche Verlustängste äußerst. Bleib locker, er ist keine Konkurrenz, sondern ein LJBF-Typ. Du steht 1000 Ebenen über ihm. Alles easy! Mein Tipp: Schmunzel drüber. Solche Situationen passieren tagtäglich. Heuchel ihr keinen Pseudo-Alpha-Scheiss vor. Steh ihr bei, wenn sie darüber reden will, benutzt dabei C&F. Scheu das Thema nicht und ignorier es nicht. Es wird seinen Lauf nehmen und du wirst dadurch an Rapport und Attraction gewinnen. LG, Para. PS. In meinem Fall war meine Freundin (und auch ihre Freundinnen, denen sie es erzählt hat) sehr begeistert von meiner Lockerheit. Es war zwar nicht ihr bester Freund, aber durch das C&F konnte ich gemeinsam mit meiner Freundin über die Situation schmunzeln und sie hat sich sehr wohl dabei gefühlt, mit ihrem Freund - auch in solchen Fällen- easy drüber quatschen zu können. Ich bin sicher, dass viele AFCs Drama schieben, oder dumme Sprüche reißen oder über den Typen herziehen und dem armen Mädel ein ekliges Gefühl in der bereits ekligen Situation vermitteln würden. Das zerstört das Vertrauen und führt dazu, dass die Frau in solchen Situationen zukünftig die Klappe hält und sich insgeheim einen Partner wünscht, der das locker sieht und ihr die Situation nicht noch verschlimmert.
  8. Testosteronmangel von zu viel Sex? Ist heut Gegenteiltag?
  9. Alternative 4: Du sprichst mit ihr darüber und bietest ihr deine Bereitschaft an, ihr zu liebe nicht dort zu schlafen, falls es sie stören sollte (PeterPan2011: "Denn diesen Fall könnte ich gut nachfühlen"). Alleine die Bereitschaft das zu tun hat die hohe Wahrscheinlichkeit, dass sie dankbar für deine Offenheit ist, das Vertrauen zu dir steigt und sie als positiven Nebeneffekt vermutlich folglich auch kein Problem damit hätte. So würde ich das machen. LG, Para.
  10. Genau das meine ich mit dem Rahmen, damit folgendes nicht (im übertriebenen Ausmaß) passiert: Ich stimme dir voll und ganz zu. Das ist exakt das, was ich mit dem grundlegenden PU-Rahmen meine.
  11. Das ist nämlich genau das Ding: "Pick-Up" - zu deutsch in etwa "Das Aufreißen von Frauen" - ist eine Sammlung an Know-How, die Männern zeigt wie sie ihre Attraktivität steigern können. Das klappt gut. Und zwar genau zu dem genannten Hauptzweck: Frauen dazu zu bringen, sich von dem PUA (zu deutsch in etwa: Aufreißkünstler) angezogen zu fühlen und diese anschließend aufzureißen (Aha!). Diese Anziehung reicht dann je nachdem wie man es drauf hat- für einen NC, KC, Make-Out, FC, FB.... Das ist in meinen Augen Pick-Up! Und diese o.g. Erfolge sind eine Grundvoraussetzung für eine LTR (zu deutsch in etwa: Beziehung). Nun hört Pick-Up im klassischen Sinne auf - Es kommen neue Werte dazu, die einem PU nicht lehren kann und die den langfristigen Unterschied zwischen einer FB und einer LTR ausmachen. Das sind menschliche Werte wie Loyalität, Unterstützung, Geborgenheit, Sicherheit - im Großen der Begriff LIEBE. Beispiel unter Männern: Man lernt einen sympatischen Typen im Sportverein kennen. Lustiger Typ. Cooler Typ. Macht Spaß sich mit ihm zu treffen und um die Häuser zu ziehen. Kacke zu quatschen. Leute zu verarschen. Er ist ein cooler Kumpel, vllt. wird er ein guter Freund. Auf den ersten Blick ! Irgendwann checkt man seine wahren menschlichen Werte: Er ist unzuverlässig, lügt, lästert, gönnt einem keinen Erfolg... Schlussfolgerung: Man distanziert sich wieder! Meiner Meinung nach absolut menschliches Verhalten! So ihr Pick-Up Gurus jetzt könnt ihr kommen: Selbst wenn er einen noch so großen interessanten Social Circle hat, wenn er die abgefahrensten Hobbys hat, es Megaspaß macht mit ihm die Freizeit zu verbringen und er einen vllt. auch teilweise im Leben voranbringen kann - mit den oben genannten Eigenschaften wäre er für mich höchstens ein entfernter Kumpel aber auf keinen Fall würde ich ihn als Freund bezeichnen. Diese Situation kennen wir doch alle. Merkt ihr die Parallelen? Anziehung hilft nur am Anfang, den anderen Menschen für sich zu begeistern. Danach zählen andere Werte ! Meine Ansicht: Ab der Beziehung sollte die Lehre des Pick-Up, bis auf einen gewissen Grundrahmen, zurückgeschraubt werden. Es geht nun auf menschlicher Ebene weiter. Dieser Rahmen sollte das beinhalten, was einen vom "Nice Guy", bzw. vom "Beta" unterscheidet. - Man führt sein eigenes Leben mit eigenen Ansichten, Werten und Vorstellungen. - Man ist ein Mann und steht zu dem was man tut. - Man stellt sich nicht unter die Frau / Man stellt die Frau nicht auf ein Podest Das sind meiner Meinung nach die wichtigsten Grundlagen ! Dann kommen die Werte dazu, die langfristig unbedingt notwendig sind und den wesentlichen Unterschied zwischen FB und LTR ausmachen: - Man bietet seiner Freundin Geborgenheit und Wärme - Man unterstützt sie und hilft ihr bei Problemen - Man hat jederzeit ein Ohr für sie - Man teilt mit ihr - Man ist ehrlich zu ihr - Man ist loyal zu ihr - Man arbeitet miteinander und füreinander - Man tut ihr gerne Gefallen Im Grunde die Werte, die man auch seinen richtigen Freunden bietet und von ihnen erwartet. Plus den Faktor Sex/Zärtlichkeit. Ein normaler Mensch kennt auch den Unterschied zwischen Geben und Nehmen und einseitigem Ausgenutzt werden. Diese o.g. Punkte sind meine Vorstellung von einer LTR. Ich erwarte das selbe von einer Frau und suche mir meine Frauen auch danach aus. Wenn sie eine Dramaqueen ist - ciao ! Wenn sie nimmt ohne zu geben - ciao ! Ich bin gerne für sie da in schlechten Phasen und helfe wann immer ich kann. Aber: Stichwort - Anwalt, Seelischer Tampon, Therapeut etc. - ciao ! Ein Bisschen PU-Grundlage und zum Großteil gesunder Menschenverstand reichen locker als Grundlage für eine gute Beziehung. Warum denken PUA´s, dass sie besser Beziehungen führen können als Nicht-PUAs. Jemand dem es vllt. schwer fällt Frauen anzusprechen und klarzumachen kann doch trotzdem locker ein perfekter Liebhaber, lustiger Weggenossen und treuer, liebenswerter Partner sein. Dafür brauch er doch keine PU-Skills mehr! PU-Artists sind einfach zu über 90% keine Beziehungsmenschen. Seid vorsichtig mit Beziehungstipps von PUAs! Nazarenus: Hör auf dein Herz, du hast genug PU Grundlage. Wenn du damit leben und ihr verzeihen kannst - gut. Wenn nicht, du wirst schon eine Frau finden, wo du dich wohlfühlst. Kopf hoch Großer, das Leben geht weiter. Sei Mensch und sei zu deiner Freundin nicht schlechter als zu deinen besten Freunden. Wenn du merkst, dass sie dir das nicht zurückgibt - ciao! Leb nach dem Schema und du findest irgendwann deine Frau ! LG, Para.
  12. Parashok

    Oralsex

    http://www.pickupforum.de/topic/10-sex-geheimnisse/ Nicht drüber reden. Es passiert einfach. Ließ dir noch ein Bisschen was über "Last Minute Resistance" (LMR) durch. Viel Erfolg!
  13. Was ich dir aus eigener Erfahrung empfehlen kann: Lern soviel, dass du immer am Ball bleibst. Du musst am Ende des Lerntages soweit sein, dass du alles verstanden hast was gefordert wurde. Der Effekt ist, dass du vorbereitet in die nächste Unterrichtseinheit gehst und - wenn du dich konzentrierst - alles verstehst was dort erklärt wird. Dadurch sinkt dein Nacharbeitsbedarf und du lernst ständig in kleinen Schritten mit, statt kurz vor der Klausur den ganzen Batzen vor dir zu haben. Dadurch bist du generell die ganze Zeit lockerer und entspannter während deine Klassenkamaraden sich den Kopf zerficken. Mein Tipp: Bleib vom ersten Tag an am Ball. Wenn du z.B. Mo und Do. Deutsch hast, hast du bis Mittwoch Abend Zeit den Stuff vom Montag zu wiederholen und zu verstehen. Tu das in jedem Fach und du wirst merken, dass es dir nicht schwer fällt und dass es dir Spaß macht, weil du den anderen einen Schritt voraus bist und Erfolge erzielst. LG, Para.
  14. Ich denke dein Freeze Out wirft schon die ersten Früchte. Sie hat vllt. - Zweifel- eine gute LTR mit dir führen zu können, vllt. fehlt es ihr ja an Herausforderung oder Attraction. Aber sie ist sicher keinesfalls sicher. Durch deinen FO zeigst du ihr unerwartet was ihr denn entgeht, wenn sie dich gehen lässt. Du ziehst einen plötzlichen Liebesentzug durch - Allein damit drehst du schon den Spieß um, sodass sie dir jetzt hinterherläuft weil sie Angst bekommt dich zu verlieren und jetzt mehr zu schätzen weiss, was für einen Gewinn sie denn mit dir hat. Mein Tipp: Behalt diesen Rahmen bei, lass sie in kleinen Schritten auf dich zukommen und belohnt sie dafür langsam (!) mit steigernder Aufmerksamkeit. Achte darauf, dass diese Stellung so bleibt. Sei in Zukunft rar und verkauf dich als den Hauptgewinn. Du bist auf gutem Wege. Viel Erfolg!
  15. Soviel dazu. Zu dem Thema "Beziehung mit jemandem eingehen, den man aus einer festen Beziehung ausgespannt hat" werden die andern User gleich noch ne Menge schreiben. Daher sag ich dazu mal nichts. Tipp von mir: Keinen Druck machen! Druck zerstört die Beziehung. Sei so locker wie möglich, lass ihr alle Türen offen und sei einfach das attraktivste Angebot! Die Lockerheit lässt dich dabei punkten! Lass aber auch dir alle Türen offen, dann wird sie von alleine auf die Idee kommen, vllt. lieber doch eine feste Bindung mit dir einzugehen. LG, Para