Freund hat Oneitis - was tun?
0

20 Beiträge in diesem Thema

Hallo, Leute ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, es geht um einem Kumpel ein kompletter AFC, der vor kurzem eine Freundin hat, "ich hab sie Ihm vorgestellt" ...... das problem ist dass meine Freund ONEITIS hat, bin mir 110% sicher, er entfernt sich von unseren Freundeskreis, unternimmt fast jeden Tag was mit ihr, an seiner Stimmung merkt man dass er nicht so richtig glücklich ist, seine freundin ist wirklich ein alpha-tier, wird richtig zickig, wenn sie was nicht bekommt...

Meine Frage: Was kann ich dagegen tun, kann man überhaupt noch als Freund was dagegen tun,.. hab oft mit ihm darüber geredet, aber ich glaub es geht nicht in seinem Schädel rein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin ich richtig in der Annahme, dass Dein Freund zum ersten Mal eine Beziehung hat?

Nun, wenn das so ist, dann würde ich ihn einfach machen lassen, damit er erstmal Erfahrungen sammeln kann.

Außerdem bin ich mal so frei und behaupte, dass viele hier in der ersten Beziehung den Speichellecker der Partnerin gemimt haben (einschließlich mir)

Aaaaber man soll ja nicht von sich auf andere schließen.

Ist halt nur mein Vorschlag zu dieser relativ "normalen" Situation.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast BillyStyle

Da kannst du nicht viel machen.

Sagst du ihm etwas dazu, dann reagiert er trotzdem nicht, da ja ONEITIS.

Höchstens mal einladen zu einem "Männerabend", so etwas in der Art....man ist das als aussen stehender recht machtlos.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin auch der Meinung jeder sollte die Chance auf eigene Fehler haben. Gerade wenn man mal sieht wie man sich in der 1. Beziehung verhalten hat, kann man es in der 2. besser machen.

Als sein Kollege kannst du zwar mit ihr reden aber solltest ihn trotzdem seinen Weg gehen lassen. Sei lieber für ihn da wenn die Geschichte in die Brüche geht und es Zeit ist sich weiterzuentwickeln.

Mfg

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So leid mir das tut: Du kannst nichts machen. Dir liegt Dein Kollege sicher am Herzen und Du möchtest nur sein bestes, aber letztenendes muss er es selbst kapieren. Alles gute Zureden Deinerseits wird er nur als Angriff gegen seine Dame werten (und Dich damit ungerechterweise verteufeln). Schätze Du musst es aussitzen ... oder die Dinge geschickt manipulieren, wenn Du sowas drauf hast. Wäre einem Kumpel gegenüber aber nicht wirklich fair, oder?

Ich habe das in meinem Leben 2 x getan:

1.) Eine Freundin meines besten Freundes hat mich tierisch genervt. Es ging nicht mehr - ich wollte keine 3 Sekunden mehr mit ihr in einem Raum sein. Also habe ich ihn zur Rede gestellt und Ihm reinen Wein eingeschenkt. Ende vom Lied: Freundschaft beendet. Selbst nachdem die beiden 2 Jaher später wieder getrennt waren, habe ich die Freundschaft nicht mehr retten können. Wenn wir uns heute noch auf Partys sehen ensteht eine echt beknackte Situation.

2.) Die Freundin eines Freundes hat mich tierisch genervt. Da ich allerdings aus Punkt 1 gelernt hatte, habe ich die Sache ausgesessen bis sie beendet war. 2 Monate später habe ich ihm betrunken die Ehre gewährt Ihre Handy-Nr. von meinem Telefon zu löschen ... und habe ihm dabei gleich nochmal reinen Wein darüber eingeschenkt, was ich von der Frau gehalten habe. Ende vom Lied: 4 Wochen später war sie wieder da und er war stinkig mit mir. Diese Freundschaft habe ich retten können und habe mir fest vorgenommen beim nächsten mal die Klappe zu halten, auch wenn es schwerfällt. Ich kann Dir also nur raten es ähnlich zu handhaben wie ich. Dein Kollege muss seine eigenen Fehler machen.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehe ich absolut genauso, du KANNST und SOLLTEST nichts machen!!

War bei mir vor Jahren eine ähnliche Situation, nur ein wenig krasser:

Mein bester Freund hatte seine erste Beziehung, Sie war wirklich eine Granate vom Aussehen, aber charakterlich eine absolute Niete. Mein Kollege studierte in Wuppertal, sie wohnte hier bei mir inner Stadt; haben sich also quasi nur am Wochenende gesehen. Er war der totale AFC, tat echt alles für Sie und er hat sich komplett anders verhalten als sonst. Auf einer Party war Sie dann auch und ich hab beobachtet dass Sie da mit ihren Ex rummachte, sie beide auch gemeinsam nach Hause sind.

Nun jezt wusste ich gar nicht was ich tun sollte, er mein bester Freund seit der Realschule, und Sie in meinen Augen ne Schlampe. Ich sie daraufhin auch angesprochen und ihr klargemacht dass mein Kollege echt alles für Sie machen würde und sie ihn nicht auf diese Art und Weise verarschen soll. Ihre Reaktion sehr heftig, mich beleidigt und alles, habs dann mein Kollege auch gesagt was ich gesehen habe und mal richtig die Augen aufmachen soll, weil in der Zwischenzeit sie wieder fest mit ihren Ex zusammen war und am Wochenende mit mein kollege, ein dritter war da dann auch noch im Spiel. Hatte mit mein Kollegen gute 3 Moante keinen Kontakt, er kündigte mir die Freundschaft, bis er eines Tages bei mir klingelte und mir ein vorgeheult hat und sich dutzende male bei mir entschuldigt hatte dass er nicht auf mich gehört hat...

Fazit daraus: Mache gar nichts, er wird denke ich irgendwann einsehen dass sein Verhalten nicht korrekt war und vor allem wird er seine Erfahrung dadurch machen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hatte mit mein Kollegen gute 3 Moante keinen Kontakt, er kündigte mir die Freundschaft, bis er eines Tages bei mir klingelte und mir ein vorgeheult hat und sich dutzende male bei mir entschuldigt hatte dass er nicht auf mich gehört hat...

DAS ist der wichtige Part! Vorher glaubt er Dir natürlich kein Wort, und will das vielleicht gar nicht hören/einsehen, aber wenn die Frau wieder weg ist, erinnert der "Betroffene" sich am Schluss dann doch ganz schnell wieder an diese Leute, die immer zu ihm gehalten haben, mit denen er mal viel Zeit verbracht hat, die ohne Hupen ... wie hießen die noch gleich :D?

Ich finde, dann ist es auch gut. Wozu jemandem Vorhaltugen machen wenn man froh ist, dass er zurück ist und man sich freut ihn zu sehen und dass er es selbst eingesehen hat (obwohl du es natürlich schon 17 Wochen früher gemerkt hast *g*)?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kenne die Situation selbst.

Wenn ern Problem hat und auf dich zukommt, hilf ihm, ansonsten drück ihm keine Ratschläge auf. Per se werden sie Abgetan mit "Abba isch liepe sie doch so!"

Is halt die Frage, ob sich dein Kollege weiterentwickeln will, oder meint: "Nein! Ich will der nette bleiben und kein Arschloch sein wie du!"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, Leute ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, es geht um einem Kumpel ein kompletter AFC, der vor kurzem eine Freundin hat, "ich hab sie Ihm vorgestellt" ...... das problem ist dass meine Freund ONEITIS hat, bin mir 110% sicher, er entfernt sich von unseren Freundeskreis, unternimmt fast jeden Tag was mit ihr, an seiner Stimmung merkt man dass er nicht so richtig glücklich ist, seine freundin ist wirklich ein alpha-tier, wird richtig zickig, wenn sie was nicht bekommt...

Meine Frage: Was kann ich dagegen tun, kann man überhaupt noch als Freund was dagegen tun,.. hab oft mit ihm darüber geredet, aber ich glaub es geht nicht in seinem Schädel rein.

Dein Kumpel ist also ein KOMPLETTER AFC.

Aber dein Kumpel hat eine Freundin, du nicht?

Auch hat er Sex, was auch du nicht hast.

Wieso mischt man sich da ein, Neid?

Völlig normal das die beiden zurzeit viel unternehmen, frisch verliebt halt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sei ein wahrer Freund: Wenn er in ein paar Wochen oder Monaten unglücklich ist, dann geh mit im ordentlich feiern und bau ihn wieder auf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, Leute ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, es geht um einem Kumpel ein kompletter AFC, der vor kurzem eine Freundin hat, "ich hab sie Ihm vorgestellt" ...... das problem ist dass meine Freund ONEITIS hat, bin mir 110% sicher, er entfernt sich von unseren Freundeskreis, unternimmt fast jeden Tag was mit ihr, an seiner Stimmung merkt man dass er nicht so richtig glücklich ist, seine freundin ist wirklich ein alpha-tier, wird richtig zickig, wenn sie was nicht bekommt...

Meine Frage: Was kann ich dagegen tun, kann man überhaupt noch als Freund was dagegen tun,.. hab oft mit ihm darüber geredet, aber ich glaub es geht nicht in seinem Schädel rein.

Dein Kumpel ist also ein KOMPLETTER AFC.

Aber dein Kumpel hat eine Freundin, du nicht?

Auch hat er Sex, was auch du nicht hast.

Wieso mischt man sich da ein, Neid?

Völlig normal das die beiden zurzeit viel unternehmen, frisch verliebt halt.

Daran musste ich auch denken.

Ansonsten: lass ihn seinen Weg gehen. Jetzt grade ist er glücklich, wahrscheinlich wird er demnächst leiden. Es ist nicht deine Aufgabe vorzusorgen, sondern für ihn da zu sein, wenn's ihm später dann scheiße geht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nur aus seinen Fehlern lernt man. Wenn er einmal richtig hingefallen ist, kann er sich selbst am besten hochziehen.

Das ist gut für seine Entwicklung. Jeder ist in viele Haufen getreten. Bist du was, machst du was. Das manchmal dabei Mist bei rauskommt, ist normal.

Sei ihm ein Freund, versuch ihn nicht zu konvertieren. Er wird selbst auf dich zukommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alle schreiben hier von Fehlern, er wird aus seinen Fehlern lernen, etc. etc. etc.

Das einzige was ich hier sehe, ist ein Mann der scheinbar

a) frisch verliebt ist

b) regelmäßig Sex hat

Worin liegt da der Fehler, eines jungen Mannes? Den Fehler hätten wohl viele gerne.

Das es früher oder später zu Ende gehen kann, wissen wir, aber auch das ist kein Weltuntergang.

Eine Oneitis erkenne ich hier auch nicht. Schließlich weint er keiner Frau hinterher, sondern hat sie erfolgreich verführt und führt mit ihr eine Beziehung.

bearbeitet von Force
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es nicht deine Aufgabe seine Entscheidungen zu treffen. Du hast ihm deine Meinung gesagt, dass ist alles was du im Moment tun kannst und sollst.

Aufzwingen musst du sie ihm nicht. Wozu auch?

Es ist seine Entscheidung sein Verhalten nicht zu ändern, also badet er auch die Konsequenzen aus. Er wird daraus lernen.

Effectio

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mach Folgendes:

Schreibe einen Brief, in dem Du alle Phasen beschreibst, die Dein Freund durchlaufen wird... Fang in etwa so an:

"Lieber Hannes,

Ich schreibe Dir diesen Brief, da es Dinge gibt, die Ich Dir immer gegönnt habe und Dir deswegen keine Ratschläge geben wollte. Wahrscheinlich bist Du nun in einem Tief und fühlst (dies und das einfügen, was man bei Oneitis/Trennung fühlt). Dieser Brief ist gleichzeitig ein Gutschein für eine Nacht mit zwei heißen Blondinen, die wir gemeinsam aufgabeln werden. Wie Du siehst, habe Ich den Brief am 15. Februar 2013 verfasst und ihn per Einschreiben an mich selbst gesendet, weil Ich kommen sah, dass Du Dich von .... trennen wirst. Sieh mal: Du hattest die rosarote Brille auf und hast Dich immer weiter von Deinen Freunden distanziert. Wenn eure Beziehung weiterhin toll läuft, dann verbrenne Ich diesen Wisch und werde Dir nie mitteilen, was jetzt kommt... Vielleicht irre Ich mich ja gewaltig. Ein Mann darf sich niemals an eine Frau dranhängen... (Füge hier bisschen Pickup-Grundlagen ein)

Jedenfalls will Ich wieder viel öfter mit Dir einen draufmachen und auf die Tatsache anstoßen, dass wir auch ohne Frauen gute Freunde sind und unser Leben geil ist. Bei der nächsten Frau bin Ich auch direkter und sage Dir sofort, wenn Du dich von uns distanzierst, Bro

Gruß."

bearbeitet von ramboe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ FORCE

Ich glaub schon was eine Oneitis ist, bin in einer Beziehung schon seit 1 Jahr. Ich hatte vor 1 Stunde eine gebangt falls dich das interessiert, Was redest du von "Er hat sie erfolgreich verführt??" wegen meiner Hilfe hat er sie ja. Eifersüchtig bin ich nicht, im Gegenteil... ich bin froh über ihn. Ich weiss jaa nicht ob du an Freunden hängst, es ist ein Freund den ich schon 14 Jahre kenne, ein echter Bro.. Ich bin nicht so ein Typ Mensch der so leicht Menschen aufgibt. Ich pflege Männerfreundschaften. Und wenn ein MANN zb wie ER, 1. seine Freundin mehr achtet als sich selbst, 2. Freundeskreis fast komplett verloren geht ,3. sein Durchsetzungsvermögen 0 ist ,4 Selbstbestimmung auch 0, 5 jede 10 Min, auf sein whatzapp geht, 6. Immer wenn SIE in seiner Nähe ist ist er auch komischerweise auch gut drauf, Ohne sie fast immer müde, keine Lebenslust hat.. dann ist es meiner Meinung nach SUCHT!! thx an alle für die Kommentare, Tipps.........

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:crazy:

So ist das nun mal.

Erst ist man geflashed vom vielen geilen Sex, der Naehe zur Person.

Normaler Alltag- Hirnfick ebbt ab und man setzt sich dann die rosarote Brille auf.

Alles is geil!

Abseits davon schleicht sich aber auch in Beziehungen der Alltag ein, man merkt das jeder zu nehmend seinen eigenen Weg geht.

Stress, Drama etc kommt.

Nicht etwa wegen dem Beta-Muell der hier so verzapft wird, sondern einfach weil man unterschwellig merkt, das man eigentlich keine LTR braucht und es als Single besser ist.

Dann muessen auch andere Frauen ins Spiel, denn mit der alten Kickts nicht mehr so.

Wenn dann noch die Frau die Eier hat von dannen zu gehen oder das Sex-Monopol an sich zu reissen, kommt es zur Flaute im Bett.

Wenn der Kumpel keinerlei Alternativen oder Freunde hat, die ihn mit einem gewaltigen Arschtritt aus seinem " Traum " befreien, wirds fuer den guten Typen natuerlich zum Albtraum -> Oneitis.

Am besten erstmal den Freund machen lassen, warten bis er an die Wand faehrt mit der Frau und es satt hat.

Entweder geht er dann nur noch oberflaechlich auf Beziehungen ein und wird so mit der Zeit sehr locker, oder er zerfickt sich wie manch andere Jungs hier wegen Frauen sehr lange die Birne.

Beziehungen sind eigentlich nur dazu da, das einem klar wird das man sie nicht zwingend braucht, sondern die Chicks einfach so akzeptiert wie sie individuell sind.

Erst dann gewinnt man emotionalen Abstand und die Party geht dank total offener Kommunikation erst richtig los.

Nicht nur bei einer Frau, sondern bei vielen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ DonENi: Du klingst frustriert. Verständlich. Nun kannst Du Dir die Dame richtig vornehmen und Ihr das Leben schwer machen, oder Du glaubst uns hier ein bisschen.

Du hattest nach einer Lösung gefragt und wir haben sie Dir genannt. Wenn Du da jetzt zuviel Gas machst verzögerst Du die Sache nur unnötig UND stehst am Ende noch wie der Buh-Mann da und riskierst nebenbei noch Deine Freundschaft. Lass ihm einfach n bisschen Zeit und freu Dich für Ihn dass er auch mal zum Zuge kommt :-).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

0