10 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Pick Up Community,

ich wohne in einer recht konservativen 40k Einwohner Stadt in Bayern.  Day Game, wie auch Club Game sind anonym, so gut wie unmöglich.

Schon wenn man jemand fremdes anspricht, sticht man sofort aus der Menge heraus. Was mich nervt ist die oberflächliche Gerüchteküche.

"Oh, das ist der und der, der scheint anscheinend voll viele Frauen zu knallen aber der sieht doch ganz normal aus und ist nichts Besonderes."

 oder "Oh, das ist der, der ist schon 25 und geht immer noch in Clubs und fickt Frauen, aiaiaia.".

Auch Afcelr, die z.B. eine Freundin haben, welche ich mal geknallt habe, scheinen mich natürlich abzuwerten: "Oh, das ist der, der nimmt doch Drogen, so wie der tanzt, der soll mir bloß nicht zu nahe kommen.".

Im Endeffekt wird man indirekt durch  Gerüchte geamoggt und somit irgendwo an der Entfaltung der eigenen Persönlichkeit gehindert.

 Das normalste und natürlichste der Wert "Frauen ansprechen" wird zum Tabu.

Die Frauen hier sind ebenso recht unsozial. Diese sind nicht einmal in der Lage einen richtigen Korb zu geben. Man wird entweder respektlos angebitcht oder die Frau geht einfach 1 Meter weg und sagt gar nichts. Ein einfaches "Sorry, ich habe kein Interesse" ist hier zu viel erwartet.

Besonder deprimierend ist auch das es vor allem von Frauen kommt, welche Fake-IOI's senden. Doch wie soll ich den unterschied zwischen ehrlichen IOI's und Fake-IOI's erkennen? Und ist es zu viel erwartet etwas respektvoller zu sein? Schließlich wird von uns Männern, erwartet die Frauen anzusprechen, weil Frauen sich anscheinend von alleine nicht wirklich trauen?

Das Feiern hat in den letzten Jahren allgemein sehr stark abgenommen. Keiner geht wirklich regelmäßig mehr fort. Man braucht nur 50 km ins nächst gelegene Dorf zu fahren und merkt sofort, dass die Mädels dort viel freundlicher und aufgeschlossener sind. Jeder der aus der Großstadt her kommt, sagt ebenso, dass diese Stadt total komisch ist was die Leute angeht. Alle total verklemmt, verschlossen und arrogant....

Ein weiterer Punkt ist, dass ich irgendwie keine richtige FB zu Stande bekomme. Kaum hat man ein Mädel, findet diese sofort jemand anderen. Selbst normale Frauen, scheinen Typen mit einem recht hohen Status sofort um den Finger zu wickeln. Da ich keinen besonderen Status habe, ziehe ich da natürlich oft den kürzeren.

 

Jetzt zu meinen Fragen:

Soll ich wegen PU umziehen?

Was kann ich tun um das Beste aus meiner Lage zu machen?

Hattet ihr schon ähnliche Erfahrungen?

Was wäre euer Mindset?

Was würdet ihr tun?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Bedingungen dein Game.

Lerne das Spiel selbst zu erschaffen.

Wenn dir die Meinungen von anderen wichtig sind, lebst du nicht deine eigene Realität.

In einer neuen Stadt, wird es andere Ausreden geben.

Alles Mindset. Man hört es so richtig bei dir heraus.

vor 8 Minuten schrieb Smoking7:

 

ich wohne in einer recht konservativen 40k Einwohner Stadt in Bayern.  Day Game, wie auch Club Game sind anonym, so gut wie unmöglich.

Schon wenn man jemand fremdes anspricht, sticht man sofort aus der Menge heraus. Was mich nervt ist die oberflächliche Gerüchteküche.

 

"Oh, das ist der und der, der scheint anscheinend voll viele Frauen zu knallen aber der sieht doch ganz normal aus und ist nichts Besonderes."

 

 oder "Oh, das ist der, der ist schon 25 und geht immer noch in Clubs und fickt Frauen, aiaiaia.".

 

Und wenn du so weiter machst und gut wirst heißt es bald

" Da ist der Smoking 7, hattest du schon mal was mit dem? 

-Pssst. Nur ganz kurz, aber das war auf der Dorffete da war ich voll dicht.

-Omg. Ich werd schon ganz feucht."

:D 

 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja du hast natürlich recht.

Es ist ein Problem des Mindsets. 

Denn wenn mein Mindset top ist, dann klappts sogar beim ersten Set am Abend bis zum FC.

Und das ganz spontan ohne Routinen.

Aber dann komme ich irgendwann wieder in den Kreislauf, man hört Dinge, dann ist man wieder kake drauf und es klappt nichts mehr.

Man muss sich wieder aufbauen und das ist natürlich wieder ein Aufwand.

In einer anonymen Großsstadt, braucht man sich denke ich nicht immer zu aufzubauen, weil man wieder von Andersdenkenden determiniert wird.

 

Muss wohl solange daran arbeiten, bis es mir total egal ist was andere denken.

bearbeitet von Smoking7

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Stunden schrieb Smoking7:

Ja du hast natürlich recht.

Es ist ein Problem des Mindsets. 

Denn wenn mein Mindset top ist, dann klappts sogar beim ersten Set am Abend bis zum FC.

Und das ganz spontan ohne Routinen.

Aber dann komme ich irgendwann wieder in den Kreislauf, man hört Dinge, dann ist man wieder kake drauf und es klappt nichts mehr.

Man muss sich wieder aufbauen und das ist natürlich wieder ein Aufwand.

In einer anonymen Großsstadt, braucht man sich denke ich nicht immer zu aufzubauen, weil man wieder von Andersdenkenden determiniert wird.

 

Muss wohl solange daran arbeiten, bis es mir total egal ist was andere denken.

Pff in der Großstadt sind es dann andere Kerle die breiter und größer sind als man selbst. Dann gibts auch wieder Ausreden.

Du klingst einfach nicht danach, als ob du Bock drauf hast. Und wenn du da kein Bock drauf hast, dann lass es. Keiner zwingt dich Mädels an zu quatschen.

Mach das was dir Spaß macht und nimm das Thema nicht so wichtig. Pickup ist dafür da, um dein Leben zu bereichern und nicht um einen Frauenansprechsoldaten aus dir zu machen, der auf Kommando Sprüche bringt.

Passe dir dein Lifestyle an dein Gemüt an und die Frauen, die zu dir passen kommen von alleine.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich komme aus einem 7k Dorf. Da gibt es auch das ein oder andere Gerücht. Meine Erfahrung ist eher, dass es von Vorteil ist, wenn ein Typ angeblich mit mehreren Frauen geschlafen haben soll. Scheint eine gewisse Anziehungskraft auf andere Frauen zu haben, die Abenteuer oder was auch immer suchen. Außerdem kann er ja gar nicht so schlecht sein, wenn er viele Frauen ins Bett bekommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

ich würde die Schwierigkeiten nicht einfach als Mindset Probleme sehen. Ich komme selber aus einer 20000 Einwohner Stadt, richtig laufen tut es bei mir auch erst nach dem Studium bedingten Umzug in eine größere Stadt. Das Problem sehe ich allerdings nicht im Gelabber oder Gerüchten der Leute, das es aber gibt, sondern an der Einstellung der Frauen. Grundsätzlich sind die Leute vom "Land" halt nicht so offen, soll aber keine Wertung sein. Bei Frauen ist das erstrecht der Fall. Meiner Erfahrung nach sind die "guten" Frauen auch kaum an Affären interessiert, überspitzt gesagt 2-3 Dates und man wird der Familie vorgestellt.

Das sind jedenfalls meine Beobachtungen wenn ich zuhause unterwegs bin, bei Freunden beobachte usw..

Eine Lösung für das Problem habe ich aber leider nicht^^

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

Soll ich wegen PU umziehen?


Meine Meinung: Ja, aber nicht nur wegen PU, sondern auch weil du etwas erleben willst. Sofern du mehr am "Puls der Zeit" Leben willst, würd ich in eine Metropole ziehen. Vielleicht zum Studium?
 

Zitat

Was kann ich tun um das Beste aus meiner Lage zu machen?

 

40k ist wenig. Ich finde meine 240k Heimatstadt schon ätzen, zumindest für junge Menschen.  Geh zum Pu üben in eine Metropole (Die ersten 100 Sets), dann game wieder in deiner 40k Stadt. Mach weniger Sets (Maximal: 5/Tag). Geh Indirekter vor oder verwende nicht so starke SOIs("Ich find die attraktiv", anstatt "ich find die super Scharf").

 

Zitat

Hattet ihr schon ähnliche Erfahrungen?

Nur mit einer 240k Stadt.
 

Zitat


Was wäre euer Mindset?

 

 

Alles halb so wild.
 

Zitat


Was würdet ihr tun?

 

Mittelfristig umziehen.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 29.5.2016 um 10:42 schrieb First Violin:

Mittelfristig umziehen.

Allgemein möchte ich später eher langfristig in einer Großstadt leben und arbeiten. Ich respektiere Menschen, die eine Kleinstadt bevorzugen.

Es gibt nun mal Leute die entweder zur Ruhe oder zur Stimulation neigen. Bei mir eher das zweite, deswegen Großstadt.

Ich befinde mich aber zur Zeit im 2ten Semester eines Info-Studiums.

Der Modulplan ist recht langweilig und technisch. Sehr grau eben.

Jetzt überlege ich mir in eine Großstadt... , vielleicht parallel dazu noch zu Medieninformatik zu wechseln.

Weiß jemand ob das irgendwie möglich oder empfehlenswert ist?

Die zweite Option ist es hier zu bleiben und mein angefangenes Infostudium in der Kleinstadt zu Ende zu bringen und erst danach in die Großstadt zu ziehen.

Ob es mir in einer Metropole nun wirklich gefällt, wird sich zeigen aber die Erfahrung muss ich zumindest mal gemacht haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn der Bäcker dich auslacht, weil du immer noch die mystery-nummer mit den cold approaches am marktplatz durchziehst als wärs 2004.

Und wenn dir der postbote im vorbeifahren lachend zuruft:" inner game junge, inner game! Lies mal Tolle du spasti"

 

Dann ist 2016 und dein kleinstadtgame braucht dringend ein update ?

bearbeitet von Flojo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 31.5.2016 um 01:05 schrieb Smoking7:

Allgemein möchte ich später eher langfristig in einer Großstadt leben und arbeiten. Ich respektiere Menschen, die eine Kleinstadt bevorzugen.

Es gibt nun mal Leute die entweder zur Ruhe oder zur Stimulation neigen. Bei mir eher das zweite, deswegen Großstadt.

Ich befinde mich aber zur Zeit im 2ten Semester eines Info-Studiums.

Der Modulplan ist recht langweilig und technisch. Sehr grau eben.

Jetzt überlege ich mir in eine Großstadt... , vielleicht parallel dazu noch zu Medieninformatik zu wechseln.

Weiß jemand ob das irgendwie möglich oder empfehlenswert ist?

Die zweite Option ist es hier zu bleiben und mein angefangenes Infostudium in der Kleinstadt zu Ende zu bringen und erst danach in die Großstadt zu ziehen.

Ob es mir in einer Metropole nun wirklich gefällt, wird sich zeigen aber die Erfahrung muss ich zumindest mal gemacht haben.

Mit 25 musste es für mich auch die große Stadt sein. Da wusste ich aber zumindest, wovon ich rede und du ja nicht. Wenn du es ausprobieren willst, ob dir ne große Stadt zusagt: Mach es jetzt! Wenn ich mir mich und mein Umfeld ansehe: Je älter du wirst, desto weniger zieht es dich in die Großstadt bzw. nutzt du dessen Vorzüge. Ich wohne jetzt wieder auf dem Land und wenn ich in irgendwelche Städte (Frankfurt, Köln, Düsseldorf, Mainz, München, Berlin) fahre, um Freunde zu besuchen, machen wir da zu 80 % Dinge, die wir in meinem Kaff auch hätten machen können. War noch vor fünf Jahren unvorstellbar für mich. Aber es reizt mich nicht mehr so.  Was mir manchmal  fehlt ist das Kennenlernen neuer Leute. Aber auch da wird man ruhiger. Ist zumindest die Tendenz ;) Daher solltest du den Schritt lieber jetzt wagen, bist schon bisschen spät dran.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.