Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'kleinstadt'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

7 Ergebnisse gefunden

  1. Hey Leute🙂. Ich bin in einer sehr kritischen Phase meines Lebens, wo ich schnell handeln muss, da es um meine Lebenserfüllung geht. Ich bin 20 Jahre alt und bin grade im ersten Jahr der Ausbildung als Einhandelskaufmann in einer bekannten Firma, wohne und arbeite in einer Kleinstadt. Beim Job gefällt mir, dass ich viel mit Menschen zu tun habe, der Verdienst ist in Ordnung, wohne grade eh noch bei meiner Mum. Es geht konkret darum von einer Kleinstadt in eine Großstadt zu ziehen. Gründe hierfür sind: Neue Erfahrungen ( Neue Stadt, Menschen, Arbeitsplatz, Herausforderungen, Erfahrungen und Frauen ) Besseres Pick Up ( Mehr Nightgame und Daygame Möglich, viel mehr Frauen usw. ) Anonymität ( man kann sich mehr Fehler erlauben > kann mehr soziale Erfahrung machen ) Habe ne Zeit lang viel Pick Up betrieben, bin dafür öfters nach Nürnberg gefahren, in meiner Kleinstadt habe ich auch regelmäßig Pick Up betrieben bis ich aufgehört hab, da ich wieder mit meiner EX zsm. kam (das Ding ist durch keine Sorge, bin draus schlau geworen). Ich wohne schon mein Leben lang in dieser Kleinstadt und es bedarf mir als junger Mann Lebenserfahrung zu sammeln, bessere Chancen zu ermöglichen und mich besser auszuleben. Dies geht schwer in einer Kleinstadt wo man schon die meisten kennt, man Gesprächsthema ist wenn man viel Pick Up macht, einfach alles schon mal gesehen hat und es langsam Stumpf wird und vieles mehr. Vorteil ist halt, dass ich viel mehr Geld zur verfügung hab, aber gemütlichkeit ist nicht das, was mich glücklich macht. Also hab ich mir überlegt meine Ausbildung bei der gleichen Firma, in einer Großstadt fort zu führen. Ich bin ziemlich offen, habe auch über Berlin usw. nach gedacht. Hab bis jetzt Nürnberg als Favorit ausgesucht, 500.000+ Einwohner, schöne Stadt und kenne mich schon ein kleines bisschen aus. Gibt da auch viele Filialen meiner Firma, könnte mich bei 2 bewerben. Was denkt ihr darüber? Soll ich mein Leben in die Hand nehmen und mehr draus machen? Mein nächster Schritt ist mich in Nbg zu bewerben und zu hoffen das ich genommen werde und es nicht schon zu spät ist. Alternativ kann ich mich aber auch in einer anderen Stadt bewerben oder sogar bei einer anderen Firma, wobei mich der Gedanke, sogar die Firma zu wechseln mir unnötig und wenig schön erscheint. Wohnung wird Teuer und das verfügbare Geld niedrig, aber das sehe ich dann als Herausforderung und trotzdem lohnenswert an. Freue mich auf eure Mühen! :)
  2. Hede

    Gibt es euch in Fulda?

    Hey, ich bin seit wenigen Tagen wieder in Fulda und auf der Suche nach den Fuldaer PUAs ;). Ich 6 Monate in einer anderen Stadt gelebt und einiges an Erfahrung machen und super Leute aus der PU-Community kennen lernen dürfen. Ich dachte eigentlich das Fulda Tod sei im Bezug auf Pickup, doch ich bin auf einige Foreneinträge gestoßen die mir das Gegenteil bewiesen haben. Es scheint einige, wenige Gleichgesinnte verstecken sich und trauen sich nicht so richtig sich zu outen oder sich zusammen zu tun. Meldet euch und wir tun uns zusammen und gehen im Idealfall sogar in Grüppchen weg, gründen eine WhatsApp-Gruppe und tauschen uns aus. Ich freu mich auf Dich! Gruß Hede :)
  3. Hallo, ich möchte mich hier versuchen zu sortieren und schilder mein Anliegen. Über Antworten, Anregungen usw freu ich mich. Ich bin Ü30, lebe seit ca. 8 Jahren in Berlin und habe mich zu 90 % nie wirklich wohl gefühlt (das stelle ich ehrlich gesagt eher rückblickend fest). Ich zog dorthin um mich ein wenig weiter zu entwickeln, mal etwas neues zu sehen. Tja, nun sitzte ich hier und der Großstadtrummel geht mir auf den Keks bzw es gibt bis heute nichts in was ich mich voll integriert hätte. PU mässig habe ich mich viel entwickelt, und hier und da mal einen VHS Kurs besucht aber einen SC konnte ich bis heute nicht aufbauen. Ich bin oberflächlich bzw in den ersten Kontakten mit fast jedem Mensch cool, bin -auf den ersten Blick- kein Sonderling, nur: 1. langweilen mich die Menschen sehr schnell und 2. habe ich bedingt durch eine Persönlichkeitstörung längerfristige Schwierigkeiten im zwischenmenschlichen, und so lebe ich seeeehr zurück gezogen. Karrieremässig sieht es bei mir nicht sonderlich hochgesteckt aus, auch in diesem Bereich will ich einfach nur noch meine Ruhe. Weiterbildungen gehe ich eher autodidaktisch nach, wenn ich denn mal was lerne. Psychische Probleme sollen keine Ausrede sein, sich nicht weiterzuentwickeln, aber irgendwie will ich nur noch meine Ruhe und so langsam habe ich wirklich Heimweh nach dem Schwarzwald und wenn ich darüber nachdenke dahin zu ziehen, fühlt es sich an, als ob ich in Rente(!) gehen würde. Da unten is nun wirklich nich viel los, aber: Wunderschöne Natur, das Gefühl des Heimwehs, die Herzlichkeit der Menschen sind Dinge die mich dort hin ziehen. Tja, und dann stehen sich der stille Hunger nach mehr und die Angst in der ländlichen Region komplett zu verkümmern, entgegen. Kennt das wer, raus aus der großen Metropole in die Kleinstadt (+-100000) oder gar auf ein Dorf, und das alles ganz allein, ohne Aussicht auf SC? Ich würde mir 1-2 Tiere anschaffen, wozu ich hier leider nie die Gelegenheit hatte. Und um eine Vollzeit Stelle käme ich wohl auch nicht. Ich hatte die letzten Jahre ein wirklich seeeehr bequemes, faules Leben.... Puh, alles nicht so einfach - irgendwie
  4. Liebe Community, ich habe bis jetzt kaum Daygame betrieben und wollte jetzt endlich damit Anfangen. Das Problem ist, dass ich bis vor kurzem noch in der Nähe von einer Kleinstadt gewohnt habe (ca. 70.000 Einwohner) jetzt zwar umgezogen bin in ein kleines Dorf und da die nächst größere Stadt auch nur grade 30.000 Einwohner hat. Bisher hatte ich immer bei so Hauspartys einige Erfolge da dadurch, dass ich mit meinem SC immer unterwegs war immer ziemlich schnell auch ohne groß etwas zu machen mit HBs ins Gespräch gekommen bin und danach durch Anwendung von dem PU Wissen es auch bei einigen bis zum KC bzw. FC gekommen bin. Nebenbei habe ich noch sporadisch OG betrieben von dem ich mich aber inzwischen komplett distanziert habe (zu viel Aufwand für zu schlechte Ergebnisse). Das Problem, dass ich jetzt sehe ist, dass wenn man in so kleinen Städten Daygame betreibt, dass sich das schnell rumspricht bzw. man die HBs auch wenn man einen Korb bekommt wieder sieht. Mir gehts dabei nicht direkt um diesen Moment einen Korb zu bekommen. Das ist ja an sich nicht so schlimm sondern eher wenn man dieser Person nochmal begegnet. Ich denke da eben auch, dass sich das auch rumsprechen würde und so. Ich kenne niemanden in meinem Umfeld der direkt rausgeht nur um Frauen anzusprechen. Vor kurzem habe ich hier bei uns in einem angesagten Club einen PU Anfänger gesehn der eine nach der anderen angesprochen hat. Dieser wurde von den Leuten mit denen ich unterwegs war ausgelacht weil er auch nur Körbe bekommen hat aber ich finde er hats ja wenigstens versucht. Aber genau wegen sowas denk ich mir da eben meinen Teil ob des so klug ist das ganze in einer Kleinstadt zu machen. Wie seht ihr das? LG, person4242
  5. Hallo liebe Pick Up Community, ich wohne in einer recht konservativen 40k Einwohner Stadt in Bayern. Day Game, wie auch Club Game sind anonym, so gut wie unmöglich. Schon wenn man jemand fremdes anspricht, sticht man sofort aus der Menge heraus. Was mich nervt ist die oberflächliche Gerüchteküche. "Oh, das ist der und der, der scheint anscheinend voll viele Frauen zu knallen aber der sieht doch ganz normal aus und ist nichts Besonderes." oder "Oh, das ist der, der ist schon 25 und geht immer noch in Clubs und fickt Frauen, aiaiaia.". Auch Afcelr, die z.B. eine Freundin haben, welche ich mal geknallt habe, scheinen mich natürlich abzuwerten: "Oh, das ist der, der nimmt doch Drogen, so wie der tanzt, der soll mir bloß nicht zu nahe kommen.". Im Endeffekt wird man indirekt durch Gerüchte geamoggt und somit irgendwo an der Entfaltung der eigenen Persönlichkeit gehindert. Das normalste und natürlichste der Wert "Frauen ansprechen" wird zum Tabu. Die Frauen hier sind ebenso recht unsozial. Diese sind nicht einmal in der Lage einen richtigen Korb zu geben. Man wird entweder respektlos angebitcht oder die Frau geht einfach 1 Meter weg und sagt gar nichts. Ein einfaches "Sorry, ich habe kein Interesse" ist hier zu viel erwartet. Besonder deprimierend ist auch das es vor allem von Frauen kommt, welche Fake-IOI's senden. Doch wie soll ich den unterschied zwischen ehrlichen IOI's und Fake-IOI's erkennen? Und ist es zu viel erwartet etwas respektvoller zu sein? Schließlich wird von uns Männern, erwartet die Frauen anzusprechen, weil Frauen sich anscheinend von alleine nicht wirklich trauen? Das Feiern hat in den letzten Jahren allgemein sehr stark abgenommen. Keiner geht wirklich regelmäßig mehr fort. Man braucht nur 50 km ins nächst gelegene Dorf zu fahren und merkt sofort, dass die Mädels dort viel freundlicher und aufgeschlossener sind. Jeder der aus der Großstadt her kommt, sagt ebenso, dass diese Stadt total komisch ist was die Leute angeht. Alle total verklemmt, verschlossen und arrogant.... Ein weiterer Punkt ist, dass ich irgendwie keine richtige FB zu Stande bekomme. Kaum hat man ein Mädel, findet diese sofort jemand anderen. Selbst normale Frauen, scheinen Typen mit einem recht hohen Status sofort um den Finger zu wickeln. Da ich keinen besonderen Status habe, ziehe ich da natürlich oft den kürzeren. Jetzt zu meinen Fragen: Soll ich wegen PU umziehen? Was kann ich tun um das Beste aus meiner Lage zu machen? Hattet ihr schon ähnliche Erfahrungen? Was wäre euer Mindset? Was würdet ihr tun?
  6. Hi, wie im Titel gesagt habe ich gerade die berufliche Wahl zwischen Großstadt und einer Weltfirma und einer Second Tier Firma mit kleinerer Bude und der Halbmillionenstadt. Sache ist: Gehalt gleich und in der kleineren Stadt locker 500€ mehr vom netto inkl. doppelt so großer Wohnung. Dafür zieht aber der Name der anderen Firma schon an... Meine Meinung wechselt nahezu stündlich. Irgendwelche Entscheidungshilfen? Danke
  7. Rin

    Erster Run "Field Report"

    Hallo zusammen, Hier mein erster kleiner Fr. Vorgeschichte: Location: ABI Abschluss Party Um 12 Uhr nach Abgabe der Prüfungen wurde erst mal brav mit seinen Leuten gefeiert. Später auf der auf der eigentlichen Feier, wo sich die ganze Schule traff, waren alle guter Dinge. Eine HB 8, mit der ich schon in den Prüfungstag viel gesprochen habe, ist mir dort über den Weg gelaufen, worauf ich sofort das Gespräch mit ihr begonnen habe. Es verlief von Anfang an gut, sie war locker und hat viel gelacht. Meiner Ansicht nach habe ich mich zu wenig auf die HB 8, konzentriert, weil außer einem Tschau von mir & wir müssen was zusammen Unternehmen kam nichts mehr, kein KC, NC. Ich hatte nur ihren Nick in facebook, wo ich mich dann 2-3 Tage später melden wollte. Naja, sie war in der Hinsicht einfach schneller. Nach ein paar Nachrichten und indirekten Andeutungen, wieso ich damals nicht mehr von mir kam. Hab ich dann direkt vorgeschlagen, dass wir zusammen Unternehmen sollen. D-Day: Das Eigentlichkeit Treffen, sollte in unserer Bar bei uns in der Stadt stattfinden. Sie hat sich dann noch einmal Per. SmS gemeldet und gefragt, ob ich was dagegen hätte, ob wir nicht in die nächste Ortschaft fahren, um dort spazieren gehen und uns in ein Cafe setzten. Ich war damit einverstanden. Wir haben vereinbart uns vor der Bar zu treffen, um von dort aus weiter zu fahren. Ich habe mich also gut gelaunt dort hin begeben, als ich dort ankam war weit und breit nichts von ihr zu sehen. Aus Zeitvertreib wollte ich gerade ein Gespräch mit jemand Anfangen der draußen stand. In dem Moment stand sie auf einmal hinter mir, was mich total überrascht hat. Ich hab sie kurz begrüßt aber ohne Umarmung. Während der fahrt haben wir ein wenig Smaltak geführt, ich habe einige Kommentare beigelegt worüber sie herzhaft gelacht hat. Ich wollte zuerst in eine Bar/Cafe und danach noch etwas Spazieren gehen was aber dumm gelaufen ist, weil es immer wieder danach geregnet hat. Cafe: Im Cafe habe ich dann mit C&F begonnen, was sie sehr amüsant fand, nur der Einsatz von Kino hat bis jetzt auf ganzer Strecke gefällt. Sie fieng nach einer gewissen Zeit immer mehr an von sich ihrer Familie, Freunde zu erzählen, ohne dass ich sich danach gefragt habe. Ich habe ihr zugehört und ab zu eine lustige Bemerkung eingebaut, damit sie bzw und ich gleichzeigt lockerer werden. Als ich über mich etwas erzählt habe, hat sie mit dem Strohalm in der Hand herumgespielt. Ich dachte nur das sie sich langweilt, daher habe ich meine Geschichten gekürzt und hab mit C&F weiter gemacht. Nach einer weile fing es an zu Regnen und wir wechselten den Platz zur Couch, wo wir dann direkt nebeneinander sassen. Unsere Körper waren aber nicht zu einander gedreht. Während des Gesprächs fing sie wieder damit an mehr von ihrer Familie, Freunde und sich zu erzählen. Wie kann ich das mit dem Strohalm verstehen bzw wenn jemand mit etwas spielt? Danach fing sie auf einmal an mich aus zu fragen, was ist studieren möchte, was ich für einen Beruf gelernt habe, Familie, usw. Im ersten moment hab ich direkt geantwortet, es kam mir dann eher für sie langweilig vor also hab ich etwas C&F eingebaut. Ich habe erst jetzt aktiv Kino eingesetzt. Im laufe des Gesprächs habe einige Schläge auf die Schultern einstecke müssen und dass sie immer lockerer von der Körper haltung wurde, sie hat mit ihren Haaren gespielt und ab und zu ihr Haare zur seite getan, dass ihr Hals frei wurde. Das war für mich ein Signal, dass sie sich wohl fühlt. Ich Esel hab nur nichts mehr dann gemacht, ich bin praktisch stehen geblieben. Fazit:1 Ich habe sie zu einem Punkt geführt, wo sie sich sehr wohl fühlt aber daraufhin bin ich nicht den nächsten Schritt gegangen, dass ich ihre Hand nehme oder sie Küsse. Dadurch habe ich mich irgenwie im Kreis bewegt. Auto: In unserer Stadt fuhr sie zum Treffpunkt zurück, hat eingeparkt und den Motor ausgeschaltet. Wir haben uns dann noch Unterhalten und viel gelacht, sie hat währenddessen, viel an ihrem Sicherheitsgurt herum gezogen. Dann aufeinmal hat sie mir ihre Hand auf meine Beine gelegt und mir in die Augen geschaut, und ich hab nicht darauf reagiert ich Idiot. Ich habe einfach gezögert sie zu Küssen und zu viel nachgedacht. Als ich mir dann gedacht habe jetzt oder nie und den Arm um ihren Sitz gelegt habe. Kamm es mir so vor als hätte sie sich erschrocken und ich Esel hab den KC abgebrochen. Wir wollen in den nächsten Tagen noch einmal etwas unternehmen. Fazit:2 Viel zu viel gezögert, was für mich heißt, dass ich Unsicherheit ausgestrahlt habe und ich jetzt so viel attraction wie ein Naßer Pudel habe. Dr.House würde mir an dieser Stelle ein Recept für ein paar Eier Ausstellen. Wenn ein erneutes Treffen zu stande kommen sollte, muss ich meiner Meinung nach: -Von Anfang an mehr Kino einsetzen -KC sonst ist das Spiel gelaufen -Viel mehr Agieren ,nicht so lange warten, dass macht nur alles schwerer -Versuchen nicht zu zögern Deute ich meine Fehler an dieser Stelle richtig? Wie beurteilt ihr meine aktuelle Situationen, kann ich da noch etwas reißen? Wie soll ich eurer Meinung nach weiter machen, erst 1-2 Tage warten oder gleich wieder Kontakt aufnehmen und es erneut versuchen? Was Ratet ihr mir fürs nächste Date? grüße Rin