James' PU-Tagebuch: Von 20 Lays zu 99 lays
4 4

25 Beiträge in diesem Thema

Liebes PU-Tagebuch, 

Ich versuche mal, ein Tagebuch mit angewandten Game-Methoden zu schreiben. Ich hoffe, ich schweife nicht zu oft in die theoretische Richtung. Verbesserungsvorschläge willkommen.  

 

Alter: Gerade Ü40

Kurzversion Lays

Lays bis 36: 20

Aufgliederung von 20 Lays

Lays bis 26: 0

Lays von 26 bis  30: 3 (natural, Studium-Land, Englisch)

Lays von 30- bis 32: 5 (online, Muttersprache-Land)

Lays von 32 bis 34: 2 (natural, Arbeitsland, Englisch)

Lays von 34 bis 37: 10 (mit Game, Englisch)

Mein Sweetspot war, 17-24, einen Altersunterschied von 20 Jahren, nicht schlecht.

Da ich aus persönlichen und familiären Gründen auch ab und zu nach Deutschland kam, konnte ich mit meinen recht bescheidenen Deutschkenntnissen auch in Deutschland aufreißen, d.h., da ich in State war, war es leichter. (aufgewachsen hier, ein paar Jahre Schulbesuch). Aber Schlagfertigkeit hatte ich im Deutschen leider nicht. Und ich beschloss, nach Deutschland zu kommen, um aus geschäftlichen und persönlichen Gründen meine Deutschkenntnisse zu verbessern und vertiefen. Also habe ich eine Auszeit von ein paar Jahren genommen. Ein paar Jahre langweilige Grammatikbücher studiert, alles gelesen, manchmal die ganze Bild Zeitung. 

Zeit wieder zu gamen (sogar auf Deutsch)

Endlich is mein Deutsch auf einem Niveau, dass ich mal loslegen kann. In den letzten Jahren wurde ich wieder Mr. Nice Guy, wurde dafür bestraft (meine gerechte Strafe), nicht nur im Bereich Frauen, sondern auch in anderen Bereichen). „pain period“. Gott sei dank, ist diese „pain period“ vorbei. Ich hab mich mental vorbereitet, 80% der unnützen Aktivitäten, Leuten aus meinem Leben ausgemerzt, freundliche Unterstützer gefunden, das System Deutschland besser gelernt.  

Pre-Date Annäherungen, Approaches (zuerst Daygame, zwischendurch, um aufzuwärmen) 

Keine Notizen mehr. Nur ein paar klassiche Posts auf Pickupforum.de oder ein paar Youtube-Videos von coolen PU-Katern. Abends mental vorbereiten, dass ich am nächsten Tag 4 bis 5 approaches mache, aber nur bei Frauen, die mir gefallen (die jetzige Region ist 200 Tausend Einwohner, die Auswahl ist halt dürftig, darf nicht mit Köln, Berlin, London oder sogar mit LA oder New York vergleichen. Ich muss mich zuerst in der Kreisliga wieder beweisen).

Alle drei Tage oder so nur 4-5 approaches gemacht. In den Fällen, wenn ich mich vorbereitet habe (mental), dass ich es durchziehen werde, habe ich es richtig durchgezogen. Auch bei vergebenen Mädchens habe ich ein Lächeln bekommen. Aber, wenn ich mich mental nicht vorbereitet habe, war es so wie unten:

James läuft die Straße runter, um die Ecke kommt ein Mädchen, James findet Ausreden und öffnet nicht, oder zögert und öffnet, und bekommt eine Absage (mit einer nicht so schönem Gesichstausdruck seitens der Frau).

Im Schnitt öffnete ich aber 4 oder 5 Frauen in einer Stunde oder so, dann widmete ich mich wider meinem Business.

Die letzen zwei Tagen vor dem Same-Day-Date Field-Report

Meine geübte Augen sahen, dass ich fast da war. Ich halte meinen Frame, und die approaches werden immer mehr von Flirt-Faktor bestimmt (viel necken usw).

Um es zu veranschaulichen mit einem wort wie „er kommte“.

DAF, Deutsch als Fremdsprache ist seit ein paar Jahren angesagt,wegen Flüchtlingen usw. Eine Zeitung schrieb darüber. Das ist, was ein DAF-Anwärter an der Uni lernt. Wenn ein Schüler „Er kommte“ schreibt (für etwas Vergangenes) ist es eine gute Nachricht. Das geübte Auge des DAF-Lehrers weiß, dass der Schüler den ersten Schritt gemeistert hat (er konnte es in Vergangenheit, Präteritum ausdrücken). Der Schüler weißt noch nicht, dass das Wort „kommen“ ein irreguläres Verb ist. Der nächste Schritt ist, irregüläre Verben lernen. (kommen, kam, ist gekommen).

Also, meine geübte Augen sehen, dass ich auf dem richtigen Weg bin. Gott sei dank. (mit „full commitment“)

Sameday Date FR

Meine Stadt ist halt kleiner usw, wollte nach Nürnberg fahren, aber irgendwie wollte ich diese 100 km nicht auf mich nehmen. Wollte nicht einmal gamen. (aber, da ich mich vorbereitet habe, um nur die Mädels 100% zu öffnen, die mir gefallen, war ich mental schon vorbereitet). Ich laufe zu meinem Auto, da ich nicht gamen plane, approache und öffne dieses Mädchen (ohne Erwartungen, nur 100 % commitment, wenn es nicht funktioniert, einen schönen Tag wünschen). Sie macht ihr Abitur dieses Jahr. Ich necke sie. (wieder mental vorbereiten und Zeit eingeplant, damit nicht nicht nach der Nummer greife sondern „full commitment“ instant date vorschlage. Nein, sie muss zum Bus, aber später OK? Ok, wir tauschen Nummern aus. (ich schreibe die Nummer falsh, rufe sie an, usw, aber, Teufel komm raus, ich bin mental vorbereitet, langsamer anzugehen, Attraction da, sie kann ruhig warten).

Nach ein paar Stunden, kurze Whatup, logistics erledigen und zum Trefflocation fahren (ich lasse sie 20 Minuten in der Kälte warten, ich bin total eingerostet). Da ich die Zeitplanung nicht so richtig gemacht habe, konnte ich mich mental nicht so richtig vorbereiten, und gehe zum Date mit suboptimalem Frame. Habe es versäumt, spielerisch, verschmitzt anzufangen. Wir suchen ein paar Kneipen auf, sie möchte sich setzen, aber auch rauchen usw, als Ich konnte nie richtig „leaden“, führen. (nicht vorbereitet, selbstverständlich eingerostet, brauche noch vorbereitung, aber mit Übung, muss man sich nicht mehr vorbereiten).

In einer Dach-Lounge setzen wir uns. Ich benutze ein paar Klassiker wie Cube, Lying Game usw. Ich mache ein paar Compliance Tests (nach einer Shittest). Ich habe angefangen, ihre Hand zu berühren (einfach einen Gang oder zwei höher schalten), sie meint sie ist kitzelig, und schiebt meine Hand weg, dann greife ich ganz schnell ein, halte beide ihre Hände hoch (ihre Handinnenflächen über meinen, ich gehe runter mit minen Händen, um zu sehen, ob sie mir folgt, und sie tut das, ok, sie mag es, Attraction ist immer noch da.). Dann halte ich ihre Hände, sie läst es zu, ab und zu spüre ich auch, dass sie sehr leicht meine Hände streichelt (gutes Zeichen). Da waren ein paar Kiss-Gelegenheiten, aber ich bin eingerostet, auf Teufel komm raus konnte ich nicht zugreifen, eskalieren. 

Nach Mitternacht wollte sie gehen, ich hab vorgeschlagen, als Gentleman sie ein wenig zu begleiten, sie widersetzt sich ein wenig (vielleicht Shit Test, kann nicht deuten), aber sie hat zugestimmt, bis zu einer Straße.

Sie raucht, hat nur eine Hand frei bevor wir uns verlassen, sie behauptet sie hat nur eine Hand, um meine Hände zu halten (ich bin ein wenig offensive vorgegangen, um ein bisschen mehr Kino reinzuschieben). Ihre Zigarette ist fast am Ende, ich ziehe es durch, halte beide Ihrer Hände, spüre wieder dass sie mit den Fingern sehr leicht meine Hände streichelt (gutes Zeichen). Und sie sagt

HB-Kosename: Wir werden uns wieder sehen (keine Ahnung, was sie meint)

James: Cool, ich mag dicht, aber, du musst ein wenig zicke sein (rollenspiel)

James: Weißt du was, ich werde dich adoptieren, schrupmfen lassen, in meine Tasche stecken, überall mitnehmehmen, und wenn jemand sich mit mir anlegt, nehme ich dich raus und ...

HB-Kosename: (sie geht total auf, spielt dieses Rollenspiel total weiter mit, zeigt mir, wie sie die anderen Mädchen total vernichtet usw).

Ich küsse ihre Gesicht ein mal, sag tschüss. (Sie tätschelt ganz leicht meine Schulter, kein gutes Zeichen).

Schauen wir mal. Falls etwas rauskommt, schreib ich bescheid. Oh ja, Altersunterschied 23 Jahren (darf schon alkohol trinken, ha haha, keine Angst, ich habe auch irgendwie aus versehen mein Alter preisgegeben, falsche Geschichte erzählt, mein Fehler)

Fingers crossed

James

 

 

bearbeitet von Jamesbondreality

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachtrag zu HB-Kosename

Am Sonntag-Nachmittag  habe ich ihr ein paar WhatsApp-Messages rübergeschickt (Callback-Humor usw.), um herauszufinden, ob überhaupt noch Interesse besteht. Sie antwortet mit Kurzantworten. Ich wusste, dass ich es mit dem Date vermasselt habe (wenn man eingerostet ist, hat man weniger Eier). 

Next! (vielleicht in zwei Wochen kurz was schicken, Damage Control, ich gebe total zu)

Was stimmt mich glück nach diesem Date?

1) Wenn ich mich vorbereite, kann ich immer noch aufreißen. Sogar mit einem Altersunterschied von 20 Jahren. 

2) Weil ich was gutes unternommen habe, war ich sogar den ganzen Sonntag glücklich, um ein paar verschobene Dinge zu erledigen (waschen, putzen, bügeln). Das heißt, ich versuche, mit meinem Leben wirtschaftlicher vorzugehen, mich in einem bestimmten Zeitraum nur mit einem einzigen Ding zu beschäftigen (batching). In den letzten Jahren bin ich mit meinem Zeit-Management irgendwie durcheinander gekommen. (hatte seinen Grund)

3) Ich wollte mal an einem Samstag-Abend ohne Alkohol was unternehmen, und weil ich mit dem Auto da war, war es die Gelegenheit, das mal auszuprobieren.  

Was habe ich beobachtet?

Ich soll mich nicht unterschätzen, mit ein paar Handgriffen, kann ich wieder loslegen. ABER, es gibt noch viel zu tun. Einerseits bin ich Fortgeschritten (in der Englischen Sprache leider), und andererseits im Deutschen irgendwie total der Anfänger (arbeite daran). Meine Ergebnisse sind noch nicht konstant, und mein Gehirn (innerer Schweinehund) wartet da und versucht mich davon abzuhalten (dieses Arschloch :) ) 

To-Do List

  1. Eine Stunde konzentriert Street-Game
  2. Im Schnitt 5 Frauen approachen
  3. Wenn kein Interesse, mit einem Lächeln, einen schönen Tag wünschen
  4. In mein Game aktive Desinteresse einbauen, in die Push/Pull Richtung (Hand der HB halten, und neckend wegwerfen, OMG, deine Hand ist ja kalt)
  5. In der ersten Date-Sekunde Kino (Berührung) durchführen und dann ganz schnell beenden. Zum Beispiel, umarmen, drücken, leicht küssen, und loslassen.
  6. Oh ja, den ganzen Prozess genießen

 

PS: Ich kriege wenige Nummern, aber, die Wahrscheinlichkeit, dass ich Dates daraus mache ist viel höher. Weiß jemand, warum das so ist? (Ich denke, mein Game ist High Octane, irgendwie BradP style, blow me or blow me out oder so was). LMR bekomme ich auch sehr selten.

 

James 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

deine Sprache ist ein Vorteil. Du unterscheidest dich von dem Meisten Deutschen. Es wirkt süß, wenn Leute versuchen richtig deutsch zu sprechen, wenn sie nicht aus Deutschland kommen.

 

Wenn deine Ergebnisse immer gleich wären, würdest du dich nicht entwickeln. Sieh es positiv

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In geheimer Mission in Bavarian Monaco, fast SDP (München)

PreGame (A0) – Opening (A1) – Attraction (A2) – Qualifying (A3) – Comfort (C1-C3) – Sex (S1-S3)

Mr Sociable – Mr Comfort – The Seducer    

Kurzversion:

1)      Zum PU für einen Tag und eine Nacht (mit perfekter Unterkunft zum Pullen) nach München gefahren, von 5 erfolgreichen Street-Approaches eine 20-Jährige fast SDP, same day gepulled. Wieder an der gleichen Stelle gestockt. Attaction erzeugen ja, Attraction verfestigen Fehlanzeige. (Sticking Point identifiziert, Hut ab!)

2)      Zum Nightgame-Üben konnte konnte ich nicht ausgehen. Mein innerer Schweinehund hat mich mit sehr guten Ausreden überzeugt, dieses Arschloch (Sticking Point 2).

 

Langversion:

Pre-Game:

Es ist der erste Feiertag, ich fahre zum Frühstück zur nächstgelegenen größeren Stadt, aber, möchte diesmal in einer neuen Bäckerei, in einer neuen Straße frühstücken, um ein bisschen Abwechslung in mein Leben zu bringen, was wahre Wunder vollbringen kann.  Sieh da! Nach 2 Stunden habe ich Lust, aus der Stadt rauszukommen in eine mittelgroße deutsche Stadt zu Fahren (München). In den letzten zwei Jahren habe ich München besser kennengelernt, kenne gute Locations, gute Unterkünfte, gute HB-Verkehrsknotenpunkte usw.

Ich fahre schnell nach Hause, in 20 Minuten habe ich gepackt und hop ins Auto. Nebenbemerkung: Bin auf der Jagd, so, nicht wieder hundert Bücher, kein IPad & Co Mitnehmen. Nur das nötigste. Punkt!

Ich brauche fast 2 Stunden, bis ich München erreiche, parke, ins Hotel gehe und frage, ob sie ein preisgünstiges Einzelzimmer haben. Schöne Nachrichten. Ein Einzelzimmer, unter 40 Euro, perfekt. (In den letzten Jahren hatte ich ein paar mal eine Woche in diesem Hotel verbracht, fast 300-350 Euro in meinem Urlaub ausgegeben, nur um ein paar Tage richtig zu gamen). Diesmal ist es mein Ziel, wie ein PU-Ninja einen Tag wirtschaftlich aber soweit menschenmöglich zu gamen. No Bullshit! Das Leben ist kurz! Möchte irgendwann mal noch kleine niedliche Babys machen und großziehen.

Logistisch-technisch immer noch eingerostet, habe Hunger, gehe raus, um etwas zu essen (warum habe ich nicht auf der Autobahn McDonalds gemacht? Hätte gleich loslegen können um 14 Uhr. Es ist wie es ist. Ich laufe rüber zu einer Bankfiliale meines Vertrauens (wieder Zeitverschwendung), dann zu einem Lieblings Münchner, Mist, Dienstag und Mittwoch Ruhetag, WTF!. Endlich eine Pizza-Bude, Studenten-Viertel, hübsche Studentinnen arbeiten, aber ich habe keinen einzigen Zukertropfen mehr in meinem Blut. Eine Pizza und zwei Gläser Augustiner später habe ich ein wenig mehr Power.

Los auf die Straßen. Es ist 15:30, ich habe noch 2 Stunden, bis es wieder dunkel wird.

Game-Time:

HB-Slavische-Prinzessin

Nach 20 Minuten rumlaufen sehe ich keine so richtig anziehende heißere Schnitte. Manchmal muss man die Augen breiter öffnen. Voilà! Da sitzt ja eine auf einer Bank in einem Park neben einem Uni-Gebäude. Ihr Gesicht sehe ich nicht, ich höre auf mein Jagdinstinkt und gehe rüber, öffne sie.

 

James: "Hey, PAUSE ...., du bist total süß, wollte mal rüberkommen und hallo sagen", J

James: (ein wenig necken) .. "OMG, hat dich noch nie jemand angesprochen?" (bei mir funktioniert das immer)

HB-Slavische-Prinzessin: "Ja, eigentlich, selbstverständlich usw..." (studiert, gutes Deutsch)

James: (Irgendwas über das schöne Wetter, hab vergessen, aber, sie hat Interesse)

 

Ich finde sie anziehend, sie kommt aus dem reichsten osteuropäischen Land, vielleich 20-21 Jahre alt, studiert hier, habe ich es erwähnt, dass sie aus Osteuropa kommt J Nachdem ich merke und bemerke, dass sie Interesse hat, setze ich mich neben Ihr (ohne zu fragen, es ist jetzt ein Tanz).

Ich bleibe ungefähr 15 Minuten bei Ihr. Ich sage ihr paar Dinge in Russich (sie ist überrascht, das ich auch Russisch kann), erzähle ihr, meine Reise-Geschichten in Russland usw.

 

HB-Slavische-Prinzessin: (Was über Vodka)

James: "Nicht unbedingt mein Ding, hab andere Interessen ..."

HB-Slavische-Prinzessin: "OMG, wir unterhalten uns seit 10 Minuten, und du hast nichts über Vodka gesagt, viele hier in Deutschland immer Russen und Vodka, wird dann langweilig ..." (James kann mit diesen Steilpässen nicht umgehen)

James: (erwähnt irgendwann, dass er in einem Hotel nebenan wohnt für eine Nacht, dass er aus einer anderen Stadt gefahren gekommen ist)

HB-Slavische-Prinzessin: "Ohh, du wohnst nicht hier?" (Ich kann sehen, das war ein Gegentor von mir)

HB-Slavische-Prinzessin:  "Ich studiere Finanz- und etwas" (Bemerkung, an einer technischen Uni)

James: "Oh ja, ich habe das in dieser und dieser Stadt gemacht, kennst du diese Nr. 1 Bank in diesem Bereich" (wie langweilig kann denn James heute werden)

 

James möchte den Abzug voll durchziehen (sehr unkalibriert) und fragt was sie später macht, vielleicht möchte sie ja was unternehmen (hallo, warum hat James heute keinen Plan, Ohh, später möchte ich diesen Laden mal checken, falls du lust hast, kannst du ja vorbeikommen, musst du die ganze Nacht büffeln und pauken).

Also, nach 15 Minuten zusammensitzen tue ich alles Erdenkliche, damit ich das schon vorhandene Attraction zu killen. Gute Arbeit James? Nächste Mission, Sylt im November.

 

Das sind alles Symptome. Etwas fehlte. Eier in der ersten Sekunde. Ich bin immer der Mr. Nice Guy geblieben. Kein Push/Pull, kein aktiver Desinteresse, kein Bad-Boy-Vibe. (Muss nicht so viele Begriffe sein, aber, mental ein bisschen - "I don't give a fuck, I'm here to have fun, to give you the best adventure, that you have ever never experienced before, period)

 

Also, sie war mein erstes Girl heute, dafür Hut ab!. Aber, im Hinterkopf muss ich mich wieder aufraffen, weil ich in der Vergangenheit mit der richtigen Einstellung bei der ersten Frau in 4 Stunden im Bett gelandet bin, Street to Bed in 4 Stunden (Ich hatte ein großes Freundeskreis, hatte an einem Sonntag-Morgen zwei Brunches mit zwei unterschiedlichen Freundeskreisen, mein Gehirn schüttete Glückshormone aus, dan am Nachmittag hatte ich dieses Mädchen an der Bushaltestelle getroffen. Schöne Zeiten, aber, das ist wieder machbar)    

Next time; Give no fuck, go for it, they will love it, they love it, I’ve done it many times.

 

4 Street Aproaches in Folge

Ich habe immer noch anderthalb Stunden, bevor es dunkel wird. Ich öffne (direkt, street, ein wenig rennen aber dann kalibriert einen Bogen machen und vor das Mädchen kommen, und sie ganz leicht stoppen, aber total synchron, wie beim Tanzen.

Ich versuch's mal, so zu erklären. Tanzen wird zur Kunst, wenn zwei Menschen zu einem harmonischen Tanzpaar werden und sich als Einheit aus zwei Körpern bewegen.

Wenn ich als Mann die Führung richtig übernehme, folgen die Frauen meistens (die Betonung liegt hier bei meistens, auch die Vergebenen geben eine total Glückliche OMG, danke, aber ich bin doch vergeben, ein breites Grinsem in ihrem Gesicht). .

Ich habe danach noch 4 approaches gemacht

Nr.1 war fast-approach, eine Studentin nehme ich an, kommt auf der Straße mit dem Fahrrad, die Ampel ist rot, sie muss ja warten, ich setze an a la BradP-Style, ABER, sie verlangsamt sich ohne anzuhalten und dann fährt einfach weiter (shit happens, ich betrachte dass OPENED).

Nr.2 von weitem gut gekleidet, schlank, ich öffne, hmm, nicht meine Altersgruppe, vielleicht aber auch nicht mein Typ (auf einer Ü-30 Party wäre sie schon eine der Jüngsten), Ich sage, sorry, verwechselt. (Da waren en paar Typen in der Nähe, ich kann jetzt damit viel besser umgehen, I don’t give a shit).

Nr.3 ist vergeben , aber, ich war so erfolgreich, dass so Happy war, das ich sie approachte. Das macht mich glücklich. (Sie ist auch in Eile, in der Vergangenheit habe ich schon erfolgreich vergebene Frauen, oder Frauen die mit ihrem Freund zusammenwohnen Instadate ins Cafe mitgenommen, aber, das war mein Zenit.)

Meine Energie sinkt. Ist schon fast 2 Stunden her.  

Nr. 4 , meine Energie, Männlichkeit ist müde, ich öffne, diesmal berühre leicht ihren Vorderarm, OMG, die Dame mag es nicht, das man sie berührt, sagt sie mir,

 

James: "Einen schönen Tag wünsche ich dir" (perfekte Antwort, ich weiß, wenn ich mit der richtigen Energie approache, ist leichtes Berühren nie ein Problem.)

PS: Diese „Ohhh, Ich mag es nicht, wenn man mich berührt“ Frauen einfach ignorieren. Die glücklichen Frauen sagen, danke aber ich bin vergeben (sie sind kalibriert, sind mit ihrem Sex-Leben zufriend, glücklich).

Diejenigen, die, ABER ICH MÖCHTE NICHT, DADADA, BEURTEILE DICH PUA-MANN.... (diese Sorte kann man ruhig ignorieren, indem man einen schönen Tag wünscht. Wenn man es richtig macht, zeigen diese ihre hässliche Seite nicht, nur wenn man irgendwie müde ist, kann es vorkommen. Wenn ich aufgewärmt bin, bekomme ich das nie.)

 

Nacht-Game-Fail

Im Hotel habe ich mich ein bisschen ausgeruht. Aber, die Pizza war nicht so sättigend. Hätte was besseres essen sollen. Hab Hunger, gehe raus, habe so viel Hunger (logistisch-technisch muss ich besser vorgehen), dass ich zwei Mädels auf der Straße nicht öffne. Vor allem einer bin ich in die U-Bahn gefolgt, sie war auch Ü-30, aber total mein Typ, blond, zierlich, alleine, möglicherweise Touristin, ich kann an deren Gang erkennen, ob die bereit auf ein Abenteuer sind. Ich laufe mit Absicht, Intent zu ihr rüber, sie wendet sich um (U-Bahn-Steig, wenig Leute, aber manche Leute, normal), schaut mich erwartungsvoll (meine Körpersprache ist total cool), aber, ich bin am Verhungern, öffne nicht, muss was essen, shit happens, laufe weiter, steige raus aus der U-Bahn-Station.

Nach dem Essen im Bahhofviertel sehe ich viele Gruppen mit Halloween-Makeup, ich habe keine Energie, weiß, dass ich nächsten Tag wieder die Stadt verlasse (Schweinehund).

 

Fazit:Ich kann erfolgreich öffnen, muss ein bisschen mehr verspielt rangehen. Auf gut Deutsch, KISS-Technologie, Keep it Simple, Stupid!

 

James

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo liebe PU-Mitstreiter,

Kurze-Fassung:

5 Daygame Sets innerhalb von einer Stunde. (nicht nur Street, sondern auch Buchhandlung & Co)  

Die Nr1 war total bereit, ich fand sie etwas älter, habe ihr einen schönen Tag gewünscht. Dann die Nummern 2 bis 4 kann man schon als verheerende Niederlagen beschreiben. Dann 20 Sekunden nach Nummer 4 habe ich Nr. 5 geöffnet, und voila, das Spiel beginnt erst jetzt. Das war mein Ziel heute, wieder der gleiche Sticking-Point. Die richtige Fassung könnt Ihr unten lesen.

Vorgedanken

Ich glaube, Ich stehe auf jüngere fast Emo-Chicks mit blasser haut usw, vor allem wenn sie etwas schwarz haben usw. Falls Ihr Stoya aus der amerikanischen Porno-Szene kennt, solche Mädels halt. (Mädels wie Stoya aussehen aber ein normales Leben und Beruf ausüben) Und wenn ich so eine sehe, kann ich in einer Sekunde hochfahren und volles Programm in unter einer Minute bieten, die Nummern austauschen und am Abend die Liebe vollziehen.

Das gesagt, wenn ich in der Vergangenheit aufgeschlossener war, und ab und zu experimentierte, habe ich auch wunderschöne Frauen getroffen, die im Bett mir das gleiche oder mehr geboten haben. Bei dieser zweiten Sorte von Frauen handelt es sich um Frauen und Mädels, die ich zuerst ohne vieles zu erwarten approacht habe und dann eigentlich total überrascht war.   

Meine Eskapaden in der letzten Zeit zeigen Ihre guten Nebenwirkungen. Ich kann jetzt viel schneller und in mehreren Locations erfolgreich öffnen und üben. Das Gute daran ist, dass ich jetzt einen bestimmten Sticking-Point festgestellt habe und kann mich jetzt darauf konzentrieren.

Day-Game

Also, nach meinem Morgenritual fahre ich in die Stadt (Morgenritual bringt viel Lesen mit sich, nicht sehr sozial), muss was essen, verpasse ich wieder ein paar perfekte Day-Game Sets (die sind überall, muss was unternehmen). Zum Mittag was essen, und kann mich schnell auf die Aufgabe konzentrieren. Nämlich, in einer Stunde oder höchstens zwei Stunden ein paar Hotties ansprechen. (Irgendwie dieser Mini-Kater verfolgt mich immer noch, aber, ich habe das Gefühl, kann auch so ein paar approaches machen).  Da ich diesen Mini-Kater habe, möchte ich heute auch weniger kraftvoll vorgehen und Frame Control, bessere Verbals usw üben.

HB-Buchhandlung approache ich in der Buchhandlung meines Vertrauens, die zwei Stockwerke hat und man hier ab und zu auf echte Schnitten treffen kann. Nichts los, gehe raus, aber, da sehe ich HB-Buchhandlung reingehen. Gehe rüber zu ihr und öffne total direkt mit Necken. She is down, schaut mir in die Augen und sagt ohne Worte „Bitte James, verführe mich“. Wie schon oben erwähnt, bei näherem Anblick stelle ich fest, sie ist Ü30 und nicht 100% mein Typ. Ich bleibe eine Minute bei Ihr und wünsche ihr einen schönen Tag und ziehe wieder los. Sie hat zumindest ein schönes Kompliment bekommen, ein angehender PUA hat sie angesprochen. (Das ist das erste Mal in meinem Leben, dass ich auch in einer Buchhandlung ohne sozialen Druck erfolgreich approacht habe. Schönes Gefühl, kann jetzt in anderen Geschäften auch approachen. Muss noch ein paar Default-Themen vorbereiten, damit ich auch in diesen Situationen weiter in Set bleiben kann. Ich bin zu abhängig von der Attraktivität der Frau.)

Nach der Buchhandlung habe ich HB-Streetnunner, HB-Blond und HB-Sitting-Beauty innerhalb von 20 Minuten approacht. Alle kann man als MEIN VERSAGEN einstufen. Ich schreibe es hier, damit Leute, die Lust haben, was draus lernen können.

HB-Streetrunner kam mir gegenüber, hab ihr Gesicht nicht so ganz gesehen, von hinten sieht sie nicht schlecht, wollte nicht öffnen (läuft schnell, bedeutet m.E.n., dass diese Sorte kein Interesse an Abenteuer hat). Ich stoppe sie, sie macht so ein böses Gesicht, ich sage „sorry, verwechselt, einen schönen Tag wünsche ich dir“. Das ist Gold, sozial akzeptabel, nichts einzuwenden. Sie war irgendwie sauer aber kann nichts unternehmen. (Bemerkung. Dieses Set war schwer, ich hab's trotzdem durchgezogen auch mit diesem Mini-Kater, die meine Laune halt schon ein wenig gedämpft hat).

HB-Blond, wieder ein schweres Set. Ich gehe rein in eine Kleidungsgeschäft, mein Lieblingsklo ist da. Normalerweise gehe ich pinkeln wenn ich pinkeln muss, aber nicht diesmal, PU hat zumindest ein paar Minuten Vorrang, Punkt! Ich gehe ganz schnell raus, öffne sie. Sie sagt nein, danke, cool. (Bemerkung: Wieder ein schweres Set, sie war jung, sexy, attraktiv, groß, mindestens 1.72, gut gekleidet, vielleicht Studentin mit wohlhabenden Eltern. Darüber hinaus habe ich sie dort geöffnet, wo ich normalerweise immer Schiss bekomme, zwischen 20 Tischen und ein Café. Irgendwie kann ich jetzt die anderen Beobachter ausschalten).

HB-Sitting-Beauty sitzt am Eingang eines Geschäfts am Straßen-Fenster-Sims (heißen die so?), isst was. Ich öffne sie direkt (meine Energie ist halt Scheiße, aber ich ziehe es ganz schnell durch. Sie sagt „Geh weg“, ha ha ha. Also, mein Approach hat schon diese Absage verdient. Einen schönen Tag ....Ohh, ich sehe da eine andere laufen, schnell zu ihr rüber ....(Bemerkung; HB-Sitting-Beauty war echt der Hammer, höchstens 20 Jahre alt, dunkles Haar, wie HB-Blond, ähnlicher sozioökonomischer Status. Diese Sorte braucht mehr als „Hallo, du bist total süß ....“ Anmachspruch. Schwer zu erklären aber, „STATE“ ist, was diese Sets brauchen. STATE trumpft, übertrumpft und sticht immer).

Zum Schluss HB-Stadtverwaltung. Hier fängt das Spiel erst an. Sie war mein fünfter Approache innerhalb von einer Stunde und da hat das OK-ich-bin-fast-da-Gefühl angefangen. Nach der verheerenden Niederlage bei HB-Sitting-Beauty gehe ich HB-Stadtverwaltung hinterher, aber warte, bis ich außer Sichtweite von meinem letzten Set bin, dann öffne HB-Stadtverwaltung. Sie ist in der Pause, sagt mir, dass sie zur Arbeit zurückgeht, und ich habe es als „Logistisch-Unmöglich“ gedeutet. Aber, ihre Körpersprache möchte weiter machen, sie wendet ihren Körper zu mir, da ich nicht davon ausgegangen bin, dass es so gut läufen würde, war ich schon überrascht und natürlich unvorbereitet. Ihre Beine waren im Stehen irgendwie übereinandergeschlagen (was auch immer das bedeuten mag), aber, sie wartet, dass ich sie weiter game. Ich mache dann weiter, rede was darüber, wie ich mal (Stadtverwaltung) in der Stadt keinen einzigen Mülleimer für Plastik-Müll gefunden habe usw (total langweiliges Gerede, aber sie macht weiter). Dann frage ich, was Sie später macht (irgendwie Apocalypse Opener Style), oder bleibt sie einfach zu Hause. Lass uns was unternehmen, Grünen Tee trinken usw. Nöö, sie hat einen Freund. (Bemerkung: Ich habe die Einladung, Grüner Tee usw mit wenig Attraction rausgeschickt, sie hatte Interesse, aber, mein Sticking Point, zumindest mit low-energy ist Verbal Game. Ich muss mal anfangen, richtiges Time-Bridge zu benutzen. Bemerkung2, auf Englisch kann ich viel automatischer ohne Vorbereitung vorgehen, da habe ich vieles verinnerlicht, auf Deutsch muss ich halt richtig strukturiert vorgehen, biss ich automatisch Chick-Crack Sprache rüberschicken kann, braucht seine Zeit)

Time-Bridge Beispiel: „Ich werde später ins Schwimmbad gehen. Es ist das beste Schwimmbad in ganz Bayern. Du musst unbedingt mitkommen. Warte mal....kannst du überhaupt noch schwimmen ...Ok, wir müssen dir unbedingt Schwimm—Flügel kaufen .... las mich mal deine Arme fühlen .... usw.

 

 Fazit: Bis vor ein paar Wochen hatte ich andere Sticking points. Ich habe nicht genug approacht. Ich habe mir vorgenommen, diesen Sticking-Point zu killen, und das habe ich geschafft. Jetzt muss ich mich auf die nächsten Schritte konzentrieren. So ist es leichter.

„Wie isst man einen Elefanten? „Indem man ihn in mundgerechte Häppchen zerlegt“

James

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich stopfe ein Loch, und da zeigt sich ein anderes

Hallo liebe PU-Mitstreiter,

Kurzfassung:

Einen Tag PU-freigenommen, gestern Sport gemacht (laufen, sprinten, HIIT, aber heute wenig gelenkig). Da ich erfolgreich öffnen kann, habe ich mir ein paar Routinen zugelegt, die ich benutzen wollte, um die Buying Temperature zu erhöhen. Aber dazu ist es nicht gekommen (Muskelkater). Ich habe 8 approaches gemacht (Street und Buchhandlung). Im Vergleich zu letzten Tagen konnte nicht einmal so richtig eine heiße Frau anhalten, geschweige denn „hooken“. Aber, innerhalb von 1,5 Stunden 8 Sets im Vergleich zu meinem 5 Sets-Durchschnitt, und diesmal alle richtig meine HB9s (ich weiß, jeder hat seine eigenen HB9s, meine waren entweder um die 20 oder wenn Ü30, dann total mein Typ).  

Field Report:

Wie schon gesagt, gestern Sport gemacht mit Sprinten usw. Das haucht mich am nächsten Tag immer um. Wenn ich die Straße überqueren muss, um ein Baby zu retten, dann renne ich wie Arnold Schwarzenegger. (Irgendwie vergessen und später gemerkt, vielleicht könnte ich dagegen was tun)

Das gute im Vergleich zu letzten Tagen ist, dass ich jetzt in die Stadt nicht am Verhungern gegangen bin (logistische Vorkehrungen getroffen). Ich konnte 1,5 Stunden gamen, bevor es an der Zeit war, was zu essen.

Kurz die Abläufe der PU-Versuchen

1)      HB-Groß:Ich parke mein Auto, laufe in die Stadt (parke immer umsonst, muss 10 Minuten laufen). Bevor ich die Stadtgrenze überquere sehe diese HB-Groß, aber, es ist Winter, sie ist umhüllt in allen Sachen. Um die 20. Das Gesicht kann ich nicht so richtig sehen. Aber ich approache, sie hält nicht einmal an. (Halt ein approach mit Muskelkater, ich war überhaupt nicht gelenkig). Aber sie war heiß, mein Typ.

2)      HB-Perfekt-Abiturient: Wieder ein schwacher Approach. Nicht mal anhalten. (Ich denke, shit, ich habe meine Superfähigkeiten beim Approchen wohl überschätzt)

3)      HB-Blond-MCM-Tasche: Das Gleiche passiert. (Ich gehe dann in ein Handygeschäft, um mich aus diesem Gemütszustand rauszunehmen, wie Cesar Milan die Hunde gleich korrigiert). Nope, hilft nicht.

4)      HB-Gesicht-Vergessen: Vor einem Kaufhaus, Gleiches passiert.

5)      HB-Haltestelle: Eine Premiere für mich (vorher hatte Schiss vor anderen Leuten an der Haltestelle, jetzt locker). Ooops, sie ist echt zu jung. Frage Sie, wie alt sie ist, 15 oder 16 schätze ich, sie sagt ja. Ok, möchte hier nichts Illegales machen, „schönes Wochenende“

6)      HB-Piercing: Da sehe ich die eine mit Longboard unter dem Arm. Ich laufe rüber, kann endlich stoppen, nach 5 Versuchen. Wow, sie ist mein Typ, blond, ein paar Piercing an den Lippen, nicht mehr, wieder um die 20. Nöö, sie muss gehen. Mindestens kann ich stoppen.

7)      HB-Schöner-Hintern: Sie kommt mir entgegen und läuft weiter. Ich drehe mich um, jetzt habe ich mehr Energie, gehe ihr ein wenig hinterher, warte bis sie irgendwie in einer Lichtung ist, voila, sie stoppt für mich (meine Fähigkeiten sind immer nicht so Ronaldo Minute 70, sondern das Schwäbische-Nationalmannschaft-Niveau). Bei näherer Betrachtung nicht so mein Typ, und ich nicht unbedingt ihr Typ (sie mag eher das Rekordmeister-Niveau), cool.

8)      HB-Buchhandlung: Gegen 15:00 Mittagessen. Bevor ich nach Hause gehe, versuche ich noch eine Halbe Stunde. Sehe keine Sets, oder, bemerke es nicht mehr. In der Buchhandlung eine von hinten gesehen, irgendwie das Gesicht ein wenig gesehen. 3-Seconds-Rule? Fehlanzeige, ich laufe rum, schaue mir ein paar Bücher an, nach 5 Minuten endlich Approachen. (total schwacher approach, irgendeiner Situations abhängiger Opener). Aber, sie war echt mein Typ. Nöö, sie hat kein Interesse (Gut dass ich es gemacht habe, weil wenn man die Augen öffnet, sind heiße Frauen überall, ich habe mehr Motivation zu hunten, jagen.)

Das Gute:

1)      Auch wenn ich sportbedingt wenig beweglich, gelenkig war, habe ich mein heutiges Ziel durchgezogen

2)      Mein Durchschnitt von 5 auf 8 erhöht (die Anzahl der Approaches)

3)      Habe ein viel besseres Gefühl, wo sich diese heißen Frauen aufhalten.

Was habe ich gelernt:

1)      Wenn man regelmäßig „gamen“ geht, ist es wie im Fitnessstudio. Mann kann immer noch seine Sets durchziehen, und die Gewichte werden schwerer. (von 5 auf 8 approaches gibt mir eine Struktur und Motivation).

2)      Was die anderen Leute denken kann ich mehr und mehr ignorieren.

3)      Auch in einer Stadt, die ein Sechstel so groß wie München ist, kann man gamen, zumindest 3 mal die Woche geht es. (nein, 7 Tage kann man das hier nicht, dazu noch später).

 

PS: Ich werde mal ein paar meiner Lays 10-20 als Layreports in einem anderen Thread schreiben (Die habe ich alle mit Game gemacht). Ich möchte mich wieder in diese Gemütslage versetzen, und ein paar Dinge wieder auffrischen. (Die waren alle auf Englisch, was meine 3.te Sprache ist - mit Studium aber. Deutsch ist meine 2.te Sprache, hier habe ich auch gute Fortschritte gemacht. 

 

James

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schöner Log. Kriegst du denn als Ü40-Jähriger Typ 20 Jahr jüngere Prime-HBs gelayt? Stelle ich mir irgendwie schwierig vor, weil auf Ü40 eher nur eine Randgruppe stehen wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden, Idioteque schrieb:

Schöner Log. Kriegst du denn als Ü40-Jähriger Typ 20 Jahr jüngere Prime-HBs gelayt? Stelle ich mir irgendwie schwierig vor, weil auf Ü40 eher nur eine Randgruppe stehen wird.

Eines Tages, mein Freund, musst du dich entscheiden müssen: bleibe ich für immer Alan Harper oder werde ich Charlie 😜

Scherz beiseite Idioteque, in den oberen Ligen gelten andere Regeln und Gesetze. Falls du Interesse hast, kannst du eine konkrete Frage stellen, und ich kann versuchen antzuworten. 

Zwischen 34 und 37 habe ich PU in einem englischsprachigen Land betrieben. Meine Bekanntschaften waren zwischen 16-30. Ich werde ein paar davon hier seperat als LR posten. Die Stadt hatte 10 Mio. Einwohner, man kann den (Frauen)Markt viel besser kennen lernen. Ich konnte auch an einem Sonntagabend ausgehen und eine 17-Jährige aus einem Klub aufreißen (keine Ahnung, wie sie unter 18 reinkam). 

 

Cheers,

James

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 47 Minuten, Jamesbondreality schrieb:

Scherz beiseite Idioteque, in den oberen Ligen gelten andere Regeln und Gesetze. Falls du Interesse hast, kannst du eine konkrete Frage stellen, und ich kann versuchen antzuworten. 

Was genau meinst du damit? Welche andere Regeln gelten da denn? Ich hatte mich nur gefragt, ob der große Altersunterschied nicht einfach deine Quote deutlich drückt, ich bestreite ja gar nicht, dass es Frauen gibt, die sogar explizit darauf stehen, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass die meisten 20-Jährigen einen 15 Jahre älteren Mann in Erwägung ziehen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

vor 4 Stunden, Idioteque schrieb:

Was genau meinst du damit? Welche andere Regeln gelten da denn? Ich hatte mich nur gefragt, ob der große Altersunterschied nicht einfach deine Quote deutlich drückt, ich bestreite ja gar nicht, dass es Frauen gibt, die sogar explizit darauf stehen, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass die meisten 20-Jährigen einen 15 Jahre älteren Mann in Erwägung ziehen. 

In der Schatztruhe werden diese Dinge schon behandelt worden sein. Aber, um einen Überblick zu verschaffen. 

Männer stehen auf junge, knackige Fauen. Frauen stehen auf Status. (evolutionäre Gründe womöglich). 

Zahlenmäßig funktioniert das so. Es gibt ein Konzept, "Blueprint", Blaupause von der Frau. Für 20 % der Frauen ist das Alter wichtig, für 90% ist es nicht wichtig. 

Wenn du "game" hast, dann ist deine Zielgruppe diese 90%. Bei den restlichen 10% hast du keine Chance. 

PS: Attraction isn`t a choice. Von 20%, die bei Tinder & Co angeben, dass Alter für sie wichtig ist, stellt sich heraus, dass es für die Hälfte nicht so ist, wenn sie auf den Richtigen treffen. 

PS2: Deine Annahme, dass besimmte Frauen auf erfahrene Männer stehen ist in der Praxis (irgendwie, womöglich) so: 90 % der Frauen stehen auf Status, den "Bad Boy"

James

bearbeitet von Jamesbondreality

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, Jamesbondreality schrieb:

 

 

PS3: Andere Regeln - Donald Trump hat hunderte Frauen begrapscht, Aufzeichnungen waren überall, und er gewinnt die Wahlen. Gerade diese Woche hat wieder ein britischer Minister (Verteidungsminister diesmal) musste seinen Posten aufgeben, weil er vor 15 Jahren einen plumpen Annäherungsversuch gemacht hat und eine Reporterin küssen versucht hat. Einer darf begrapschen, der andere darf nicht einmal einen Versuch unternehmen (Alpha vs Beta) 1f602.png 

 

James

In erster Linie hat er ein großes Maul. Ich habe von zwei verschiedenen Frauen gelesen, eine davon eine deutsche Schauspielerin, bei der er nach einem zweistündigen Gespräch mit ihr in den 90er Jahren über seine Bodyguards hat anfragen lassen, ob sie ihn wiedersehen will.  Ich weiß Prominente kriegen auch falsche Gerüchte ab, aber sich so was absurdes ausdenken, ich glaube dafür braucht es andere Vorwürfe um ihm zu schaden und sich groß ins Licht zu rücken. Und wenn 90% der Frauen auf Donald Trumps stehen, dann gute Nacht. Wenn mein Nachbar mal wieder in seine Manie verfällt, schwingt der mindestens genauso große Phrasen wie toll er ist. Hätte man ihn letztes Jahr aufs Wahlkampfpodest gestellt, hätten die Amis auch den zum Präsidenten gewählt.

bearbeitet von Braddock19

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Abgesehen davon, dass die Prozentrechnung noch nicht richtig sitzt, folgende Überlegung:

Deiner These nach ist das Alter für 80- 90% nicht wichtig. Wieso zum Teufel haben dann so wenig Frauen deutlich ältere Männer? Wieso liegt der Großteil im Bereich +|- 5 Jahre? Das kann man ja empirisch beobachten 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten, Black-Jack schrieb:

Abgesehen davon, dass die Prozentrechnung noch nicht richtig sitzt, folgende Überlegung:

Deiner These nach ist das Alter für 80- 90% nicht wichtig. Wieso zum Teufel haben dann so wenig Frauen deutlich ältere Männer? Wieso liegt der Großteil im Bereich +|- 5 Jahre? Das kann man ja empirisch beobachten 

Der Großteil dieser Leute betreiben kein PU auf hohem Niveau. Dieses Forum hat genug erfahrene "player", die dieselbe Erfahrung gemacht haben. 

Der Durschnitts-Fußballer trainiert 0.5 mal in der Woche nehme ich an. Aber, Bayern-Spieler trainieren 9 Mal oder so. Wenn ich wie Bayern oder Real 9 Mal in der Woche trainiere, beobachte ich eine andere Welt. 

Vorschlag, bleiben wir beim Thema, falls konkrete Fragen, gerne anwtorte ich. Ansonsten, möchte ich das hier als Log benutzen, um mich zu motivieren und Leuten Zeigen, dass man Fortschritte machen kann.

 

James

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten, Jamesbondreality schrieb:

Der Großteil dieser Leute betreiben kein PU auf hohem Niveau. Dieses Forum hat genug erfahrene "player", die dieselbe Erfahrung gemacht haben. 

Der Durschnitts-Fußballer trainiert 0.5 mal in der Woche nehme ich an. Aber, Bayern-Spieler trainieren 9 Mal oder so. Wenn ich wie Bayern oder Real 9 Mal in der Woche trainiere, beobachte ich eine andere Welt. 

Vorschlag, bleiben wir beim Thema, falls konkrete Fragen, gerne anwtorte ich. Ansonsten, möchte ich das hier als Log benutzen, um mich zu motivieren und Leuten Zeigen, dass man Fortschritte machen kann.

James

Eigentlich sollte ich mich nicht darauf einlassen, weil ich weiß dass es keinen Sinn hat...Der Großteil der Leute in diesem Forum reißt nichts, das ist klar. Du wirkst halt wie der 0815-Oldschool-PUler, der sich auf sein Game was einbildet und dabei völlig verkennt, dass PU reines NumbersGame ist bzw. dieses ermöglicht. Sprich PU ermöglicht dir den Zugang zu Frauen, der bei 90% der Männer durch den Sozialkreis limitiert wird. Die eigentliche Anziehung wird überwiegend durch das eigene Aussehen (sex appeal) und der jeweiligen Stadt, in der du dich befindest, bestimmt, in dem Fall enspricht Anziehung deiner Layquote. Das eigene Auftreten und Selbstbewusstsein spielen definitiv mit rein, aber doch in einer untergeordneten Rolle. Die hohe Altersdifferenz drückt nicht nur deine Quote, weil sie an sich eine Lebensdifferenz impliziert sondern auch weil dein Aussehen einfach nicht in der jeweiligen Präferenz der meisten Mädels in dem Alter liegt. Wenn du letztendlich erfolgreich bist und es für dich läuft, dann ist das so. Nach meinem Verständnis müsste es zumindest schwer sein.

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
11 hours ago, Jamesbondreality said:

Zahlenmäßig funktioniert das so. Es gibt ein Konzept, "Blueprint", Blaupause von der Frau. Für 20 % der Frauen ist das Alter wichtig, für 90% ist es nicht wichtig. 

Wenn du "game" hast, dann ist deine Zielgruppe diese 90%. Bei den restlichen 10% hast du keine Chance. 

PS: Attraction isn`t a choice. Von 20%, die bei Tinder & Co angeben, dass Alter für sie wichtig ist, stellt sich heraus, dass es für die Hälfte nicht so ist, wenn sie auf den Richtigen treffen. 

PS2: Deine Annahme, dass besimmte Frauen auf erfahrene Männer stehen ist in der Praxis (irgendwie, womöglich) so: 90 % der Frauen stehen auf Status, den "Bad Boy"

James

Für 20% ist es wichtig und für 90% nicht?!

Ja, du bist ein PUler der alten Schule die behaupten, dass es eigentlich nur auf das Game ankommt und andere Faktoren wie Aussehen nur eine untergeordnete Rolle spielen. Dieses Glauben wurde vor allem von der PU Industrie propagiert, um Geld mit ihren Kursen und Büchern zu machen. Idioteque hat schon alles relevantes zum Thema Game gesagt.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Analysier mal, warum aus vielen sets nach dem Ansprechen nichts wird...Der Opener ist nicht effektiv. Du denkst wohl, ein direct ist super selbstbewusst und originell, doch wirkt er anders auf Frauen in der Straße. Öffne lieber situativ und idividuell. Dann hast du auch mehr von der Nummer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

He

vor 8 Stunden, FNNN schrieb:

Analysier mal, warum aus vielen sets nach dem Ansprechen nichts wird...Der Opener ist nicht effektiv. Du denkst wohl, ein direct ist super selbstbewusst und originell, doch wirkt er anders auf Frauen in der Straße. Öffne lieber situativ und idividuell. Dann hast du auch mehr von der Nummer

Hey FNNN Bro,

möchte dir nicht zu nahe treten. Ich versuche mal nur sachlich vorzugehen. Von dir sehe ich keine FRs oder LRs, oder Tagebuch, wo du systematisch rausgehst, dir einein Tritt in den Arsch gibst, und Sets öffnest. Es kann auch sein, dass du auch nur ein KJ bist (nochmal, nichts für Ungut, möchte hier nicht zu nahe treten.). Vorschlag, schreib ein paar FRs oder besser LRs mit Game, und ich verstehe, ob ich was daraus lernen kann (und ich möchte was lernen)

Ich habe mit unterschiedlichen Openers gelayed.  Aber, im Grunde genommen gibt es ein paar Openers, jeder hat seine Vorteile und Nachteile, mit Kalibration (sprich 10 Jahre Erfahrung oder 10.000 Sets, kann man mit allen gut umgehen). Und ja, mit State kann man alles übertrumpfen. 

OPENERs

  1. Funktional ("hey, wo ist der nächste Starbucks")
  2. Meinung ("Wer lügt mehr")
  3. Situativ ("OMG, man muss hier ja für einen ganz gewöhnlichen Espresso-Latte-Macchiato-Cappucino einen halben Tag frei nehmen ...."
  4. Null-Opener ("Ich mag diesen Laden hier")
  5. Screening ("Hey" , PAUSE, PAUSE, PAUSE,... verschmitzt lächelnd "...Schoko oder Erdbeer"
  6. Direct ("Hey, du bist total Süß .......wollte mal rüber kommen und ...")

Situativ und Direct sind die schwersten, um zu hooken. Ich habe mit beiden genug gehookt (sprich Day3s) und genug Lays bekommen. 

Aber versuche mal eine 20 Jährige Göre zu öffnen, die gerade 20 Meter entfernt gerade dabei ist, in einen Laden reinzugehen. (Sie ist auf dem Weg zum Bus, hat weniger als 5 Minuten, mit Super-Direkt kann ich eine solide Nummer bekommen, habe ich auch öfters gemacht, als Beispiel, gehe bitte ganz nach oben). Die anderen, wo ich das gemacht habe, poste ich noch). 

Der Trick besteht darin, sie zu hooken. Wie hooked man, ein Set, oder auf Neudeutsch, eine attraktive Frau? 

Hier kommt die zweite Phase, der zweite Satz ins Spiel. 

DER ZWEITE SATZ (Transition)

  1. Necken
  2. usw..

Opener an sich eröffnet nur das Gespräch, ich wiederhole, eröffnet nur das Gespräch. Um zu hooken, brauchst du State (Kohle haben oder verdienen, gute Beziehungen haben, Sport treiben, nicht erkältet sein, Leidenschaften haben usw) oder Aufgewärmt sein (3 Warm-Up Sets PLUS 20 Sets).

An diesem bestimmten Tag konnte ich schon regelmäßig erfolgreich eröffnen (du hast meinen FR am Anfang gelesen oder?), ich habe mir vorgenommen, nur die Frauen zu eröffnen, die mir echt gefallen, plus einen C&F-neckenden Scherz rüberzubringen, weil ich habe beobachtet, mit dieser Vorgehensweise kann ich immer hooken (und wollte das so lange üben, bis es verinnerlicht wurde). 

 

Man lernt nie aus, ich war erkältet (im Nachhinein weiß ich das jetzt). Es gibt zu viele bewegliche Teile im Spiel. 

 

Nimms mir bitte nicht übel, aber, schreib einen FR, wo wir auch was lernen könne. 

 

Möge die Macht mit dir Sein

James

 

  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liebes Tagebuch, Liebe PU-Freunde,

Heute ist es mit Abstand das schlechteste Wetter des Jahres, null Sonnenlicht, kalt und regnerisch. Gott sei dank ist meine Erkältung vorbei, ich genieße wieder, was ich lese. 

Wollte heute anstatt das Buch zu lesen, das ich mir vorgenommen habe, wollte ich fast meine PU-Notizen studieren (sind in den letzten Jahren schon etwas länger geworden). Dann habe ich mir gesagt 

James: Shit, keep it simple, stupid. (KISS)

In den letzten Wochen experiementiere ich mit etwas Interessantem für mich. Am Abend zuvor habe ich 3 Ziele in meinem Kopf, die ich in der Stadt mal umsetzen werde. (In München kann ich mit einem Ziel losziehen, aber hier, findet sich nicht immer so viele Sets, halt so)

Diesmal waren die Ziele folgendermaßen, falls es sich etwas ergibt

James' tägliche Hausaufgaben

1) Opener für Mutter-Tochter-Konstellationen ("OMG, Ihre Tochter ist supersüß, in meinem Land würde sie bestimmt 2 Kühe und 3 Ziegen wert sein ...")

Also, Anfänger, versucht das nicht zu Hause oder auf der Straße. Ich bin schon fortgeschritten und total schwarz, kann das durchziehen. Zumindest bin ich der Meinung, dass der kleine James als Schwarzer durchgehen sollte 

2)  5 Approaches auf jeden Fall

3) Unmögliche Sets machen (unter Regen usw, die ich nie gemacht habe).

 

Ich lese etwas, tue meine Sachen ins Auto, und laufe in die tiefe Stadt. Es regnet, ich habe einen Regenschirm, aber, meine Wahrnehmung ist aktiver geworden. Ich sehe eine, die neben mir auch in die Innenstadt reinläuft, ich verschiebe es, sie zu öffnen, schau mir ihr Gesicht an, total hübsch, dann bevor sie den Markt erreicht, öffne ich sie, nope, funktioniert nicht, dann eine andere öffnen, nope, funktioniert nicht. (weil es das erste Mal ist, konzentriere ich mich aufs Opening, nicht aufs hooken mit 150% Energie. Beim ersten Mal kann man nicht beides. Aber, beim zweiten Mal, ein anderer Tag, kann man sich auf den Engergie-Level konzentrieren. 150% ist das Mindeste was zählte, glaubt mir. 90%, 110% funktionerieren nicht (man kann vielleicht eine Nummer bekommen, aber, das Ziel ist es, in den ersten Tagen ins Bett zu landen, um hoffentlich dann eine gesunde Beziehung anzufangen, wenn man nach einer Beziehung ist (oder schön Momente erleben..)

Fazit: Ich bin mit mir Glücklich, dass ich das erste Mal unter Regen, mit Regenschirm zwei sehr heiße Frauen ausgemacht habe (meine Wahrnehmung verbessert sich)  und sie approachte. Das war mein Mini-Ziel für heute in der Stadt, während ich andere Dinge erledigte. 

Warum mache ich das? (Anfänger können davon profitieren)

Meine "needyness" ist total gesunken, sprich auf ein gesundes Niveau. Die schnell lernende berühmte deutsche PU-Boys haben diees in Städten wie Wien, München, Berlin, oder Köln durchgezogen. (Muttersprachler, obwohl der Wiener Maximus komisch spricht). Alle sind 10 x so groß wie meine jetzige Location. In dieser Phase meines Lebens muss ich mit 10% von Wien oder München auskommen, sogar 5 % von Berlin. Ich bin eine offensive Spieler, aber, jetzige Liga ist kleiner. Aber, das heißt noch lange nicht, dass ich nicht üben kann. Seitdem sezte ich mir Mini-Ziels, und erreiche diese Ziels regelmäßig, was mich total glücklich stimmt. 

Nicht vergessen, Ich kann in ein paar Stunden eine Frau in meine Wohnung mitnehmen (habe ich auch öfters gemacht, die LRs oder FRs kommen noch), und wärme mich auf hier in Deutschland. Das braucht eine gewisse Aufwärmzeit, es gibt viele bewegliche Teile, ich spiele mit diesen beweglichen Teilen bis sie sitzen, und dann das nächste Teil. 

James 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachtgame Pre-Game

Liebes Tagebuch,

Endlich bin ich an einem Samstagabend ausgegangen, um nur eine Stunde oder so in zwei Bars Zeit zu verbringen. Der Plan war, einerseits als PUA auszugehen und ein paar Dinge zu üben, andererseits als geselliger Mensch unter die Leute zu kommen, und ein paar nette Leute kennenzulernen. 

Hab zwei Bars besucht. Da ich 3 Locations im Hinterkopf hatte, und ohne Erwartungen rausgegangen bin, war es viel leichter. In der ersten Bar habe innerhalb von 5 Minuten ein Warm-Up set gemacht, dann einfach gechillt. (Warm-Up sets mache ich für gewöhnlich nicht, dumm von mir und meine Nacht wird schlecht. Nicht diesmal, einfach warmup machen, das hilft. Es waren nicht viele hotties da, aber,, eine oder zwei waren schon da. Mental Plan gemacht, wie ich vielleicht paar HB6 attracten, und sie mit in die hinterste Ecke nehmen und die HB9s danach mit social proof zu eröffnen. Zumindest weiß ich jetzt, um welche Uhrzeit attractive Girls ausgehen. (Habe total vergessen, eingerostet, unglaublich)

Dann ins Auto und in diese Gaudi Hütte, wow, hier ist viel mehr los, alles zwischen 25.und 55, meine Lieblings-Altersgruppe 😃.

Dort habe ich niemandem geöffnet, wollte mich nur desensibilisieren, da ich schon seit einiger Zeit nicht weg war, ist alles sehr laut, ich kann noch nicht die Energie aufbringen. Aber, ich arbeite daran. Habe viele hübsche attraktive, sexy Mädels gesehen. Regt einen an.

Es ist wie beim Sport, man muss sich ein wenig vorbereiten, bevor man mit Sprinten anfängt oder 200 Kilo Squats, Kniebeuge macht.

Am Ende war ich 2 Stunden weg, Mini-Ziel erreicht. 

James

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo liebe Mitstreiter, 

Ich lese gerade die Schatztruhe, sehr coole FRs. Mein voller Respekt gebührt denen, die regelmäßig rausgingen und Erfahrungen gesammelt haben.

Da ich berufsbedingt, und weil ich im PU sehr gut geworden war, eine Auszeit genommen hatte, und vieles vernachlässigt (im Nachhinein sieht man das) hatte. war ich überrascht, wie heftig aus der Übung ich gekommen war. Problem erkannt.   

Paar Dinge, die andere Leute auch erfahren haben

  1. Wenn man ein paar Wochen nicht mehr sargen geht, braucht man eine Strategie, bis man wieder in Schwung kommt
  2. Man kann leicht needy werden, wenn man nicht aufpasst und vorbereitung trifft

Gestern habe ich im Grunde genommen diese zwei Bereiche geübt, und fühle mich total weniger needy. Weil ich das auch gestern durchezogen habe, kann ich mich auf andere business verwaltungstechnische Dinge konzentrieren. (manche sind langweilig wie Grammatik oder Latein-Grammatik, hahaha)

 

Fazit: Geht 3 oder 4 mal in der Woche aus, übt, übt, sargt, macht an diesen PU-Arbeittagen mindestens 10 Sets. (ohne Alkohol) Man wird echt routinierter. Dann werdet ihr sogar mit Situative Opener innnerhalb ein paar Stunden im Bett landen. Dann könnt daraus eine LTR mache, weil viele coole Frauen kann man überall treffen.

 

James

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Erasmus-Student aus Nigeria Nacht

Dienstag-Day-Session

An einem verdammt langweiligen Dienstag stelle ich fest, ich werde routinierter. Während der Mittagspause mache ich 3 Sets, kann mich an die Einzelheiten nicht mehr erinnern, aber, ich habe wenig Zeit verschwendet, dann habe ich etwas ältere MILF oder vielleicht Cougar gesehen, nach 3 Sets, sie nicht geöffnet, aber, irgendwie "horny" fühle ich mich auch, dann habe versucht, sie wieder zu finden, habe angefangen, zu rennen, in der Innenstadt, 😂, der Biss kommt wieder. Wenn man sogar wie verrückter rennt, um Frauen zu kriegen, kriegt man sie auch in kürze. 

Dann nach der Arbeit, schon dunkel, anstatt direkt zum Auto zu gehen, fange ich an, ein paar Sets zu öffnen, kann alle stoppen (gutes Zeichen), keine "hookt", aber, irgendwie sehe ich, dass sie wünschen, dass ich es irgendwie schaffe (stellt euch vor, die Letzte muss gehen, aber geht nicht, irgendwie entschuldigt sich, vielleicht hätte ich "persistence" zeigen sollen, ein bisschen hartnäckig am Ball bleiben sollen. 

Man muss bedenken, ich habe

  • erstens locker 8 Frauen auf den Straßen angesprochen
  • 2 Stunden gelaufen (Mittagspause und nach der Arbeit, guter Sport)
  • Nach der Arbeit, das erste mal so richtig Mini-Gas gegeben

bin Stolz auf mich selbst. (Mein innerer Instructor, Coach sagt mir, gute Arbeit, James)

 

Dienstag-Night-Session

Power-Nap (schlechte Gewohnheit), aber, wache um 22:30 auf, wollte ein deutschsprachiges Video anschauen. Angefangen, gutes Video, dann aber erinnerte ich mich, dass ich diese Studenten Party mal checken möchte. Nur so was wie militärische Aufklärungsmission, keine PU-Nacht. Ich ziehe meine normale Klamotten an, sogar Thermo-Funktionswäsche, Ober- und Unterteil. Wenn es in einer Bar, Kneipe heiß wird, bin ich ausgeliefert. Ich werde ja nicht reingehen.  

Unten am Auto angekommen, fühle ich mich viel besser, hab ein gutes Gefühl. Fahre in die Stadt, zu dieser kleinen Gay-Bar. Dienstags sehe ich, dass sie Studenten-Party machen, werben (Kohle verdienen halt). Normalerweise die Mittwoch-Party in einer anderen Alternativ-Klub ist viel besser besucht. Wie dem auch sei, mein Ziel ist es, nur mit dem Auto vorbeifahren und mal schauen, ob was los ist, bevor ich mich nächstes Mal die Mühe gebe. 

Dort angekommen, ist es viel leichter, mal kurz reinzuschauen. Ok, keine PU-Kleidung, fuck it, egal. Ich gehe hin. Draußen am Eingang gibt es zwei Gruppen, alle Studis, Links, Fünfti, Rechts Ersti oder ein oder zwei Semester älter. Ich gehe rein, tote Hose, gehe raus, möchte die 5-Set-Frauen fragen

 

Mein Ziel-Opener, halt nur kurz hallo sagen, kein PU-Ziel, aber möchte auch ein bisschen kalibrieren, indem ich Nigerianer Erasmus-Student bin (als weißer, hehehe)

[James: "Hey, ich dachte heute gibt es Studentenparty, Ich bin Erasmus-Student, komme aus Nigeria"]

 

WOW!!!!! Alle sexy Studentinnen, total gelangweilt, need dick, sind total nett

James: "Hey, ich dachte heute gibt es Studentenparty, Ich bin Erasmus-Student...." (BEMERKUNG: kann nicht einmal mein Opener zu Ende sagen, dass ich Nigerianer bin)

5-Set-HBs: "Eigentlich ja, aber, OH, da gibt es diese andere Bar, dort ist heute viel los, weil es heute Würfel-Tag ist, Cocktails mit einer Eins ein Euro, usw...." 

James: .....(Ich bin jetzt total aus dem Konzept, so viel Nettigkeit nicht erwartet, hätte ich erwartet, würde ich mich vorbereiten, ein bisschen zu gamen, shit, shit happens). 

Keine Ahnung was ich ausstrahle,  ok, ab in die andere Bar mit dem Auto, 5 Minuten entfernt. 

 

Dort bei der anderen Bar passiert das gleiche. Ich gehe rein, zwei Bereiche, alle sitzen, wo mehr los ist, raucht man. Schau kurz an, gehe raus, checke die Speisekarte draußen, um zu sehen, ob alkoholfreies Bier usw. gibt, sehe ein Mädchen rauskommen, drehe meinen Kopf zu ihr, der Körper immer noch gegenüber die Wand, Speisekarte an der Wand.

 

James: "Hey! Warum ist es heute viel los hier." (BEMERKUNG: heute mache ich kein PU, nur Aufklärungsmission)

HB-Cocktail-Bar: "Ja, weil das und das...." (sie ist überglücklich, dass ich sie geöffnet habe, macht einen Schritt zu mir, ich drehe meinen Körper zu ihr dann, IOI, gegen IOI, aber bin immer noch aus dem Konzept, sie kommt zu mir rüber, WTF).  

Ich war unvorbereitet, das alles zu eskalieren. Ihre Freunde (Männlein und Fraulein, Paar) kommen raus, sie sagen Tschüss und gehen. Insgesamt zweimal in der Nacht, vor der Bar so viel Interesse zu bekommen, von sexy Studentinnen. Auf meiner Skala waren die alle schon 7.  

 

Fazit, Takeaway

Die Mini-Übungen, die ich in den letzten Wochen mache, zahlen sich aus. Vor allem, wenn ich mit ganz normalen Street-Kleidung weggegangen bin, war schon einen Überraschung. 

Erinnert mich an das, was einer der bekannten PU-Schule-Gurus sagte.

"Meine jetzige Super-Ergebnisse werden in drei Monaten zu normalen Ergebnisse".

 

PS: Ich werde noch einen LR aus der Kiste hole, für diejenigen, die nur LRs lesen😬

James 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

James, erstmal große Anerkennung, dass Du hier Dein Game loggest und regelmäßig raus gehst. 

Aber irgendwas kann hier nicht stimmen. 

Ich hoffe, ich werde nicht auch gleich als KJ abgewatscht :).

Wenn Du 10.000 Sets auf 10 Jahre gemacht hast und bei Lay 20 bist, dann läuft es grottig(!). Wirklich grottig. Und das sage ich Dir als jemand, der nicht daran glaubt, das PU reines Numbers Game ist sondern ziemlich viel Spaß an den Phasen nach dem Opening hat und sehr klassisch nach Mystery Oldschool da durch geht. Nebenbei auch mit >10.000 Sets und >10 Jahren Erfahrung. 

Mal als Tipp:

Bau mal mehr Seeding und Rapport in Sets ein. Irgendwie fehlt mir da ein wenig das Follow-Up Game. Beobachte mal, was gut funktioniert und wo man Attraction durch einzelne Aussagen oder Aktionen plötzlich gedreht bekommt oder wo Sets plötzlich hocken. Da kannst Du rein gehen über Qualifying und darüber auch ein wenig Push&Pull spielen und hast einen guten Übergang von Attraction zu Comfort / Rapport. 

Ich habe Dir das Log außerdem in "Erste Schritte" verschoben. Da sind Logs besser aufgehoben. In FR sind abgeschlossene einzelne Berichte vom "Hi" bis zum "Close", wo man eine komplette Verführung zusammen gefasst lesen kann. 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden, Neice schrieb:

Wenn Du 10.000 Sets auf 10 Jahre gemacht hast und bei Lay 20 bist, dann läuft es grottig(!). Wirklich grottig. Und das sage ich Dir als jemand, der nicht daran glaubt, das PU reines Numbers Game ist sondern ziemlich viel Spaß an den Phasen nach dem Opening hat und sehr klassisch nach Mystery Oldschool da durch geht. Nebenbei auch mit >10.000 Sets und >10 Jahren Erfahrung. 

 

Hey Neice, 

Ich bin schon Fortgeschritten, wollte Mitstreitern zeigen, wie viel Arbeit dahinter steckt. 

Ich kann einerseits nachvollziehen, warum Du/Ihr nicht nachvollziehen könnt, ob ich in Sachen PU Superfähigkeiten besitze oder Anfänger bin 😅, aber andererseits muss man feststellen, ich konnte fast kein Deutsch als ich wieder nach Deutschland zog. (Grundschulkenntnisse mit 3.000 Wörter hatte ich, aber, du oder ein Akademiker hat einen Wortschatz von 50.000 Wörter, ich brauchte leider meine 10.000 Stunden in Deutschland. Jetzt ist es an der Zeit, mal rauszugehen und üben). Wenn man neues lernt, werden State, Flüssigkeit, Subcoms und vor allem der Biss und das Feuer verschwinden, bis man hier ein System entwickelt hat

Sprich: Du/Ihr seid Muttersprachler, ich nicht. Aber, gerade jetzt kann ich losziehen. Ich bin nach Deutschland gekommen weil ich hier Familie, Verwandte usw. habe. Auch wie Warren Buffet, der von New York nach Omaha zog (Omaha what?, Eine Stadt irgendwo in der Pampa)

Zusammenfassung für den Überblick:

  • Auch Marquard braucht 10-15 Sets um in Stimmung zu kommen, wenn er 2 Wochen nicht gamen war. (Ich war 5 Jahre nicht gamen) 
  • Gerade ist mein Deutsch auf einem Niveau, wo ich weggehen kann (oder locker Foren lesen, und vielleicht posten kann, ohne viel Energie).
  • In London, Los Angeles, New York habe ich PU betrieben (LRs kommen noch, nicht als Angaberei, sondern um meine Deutschkenntnisse zu vertiefen.)
  • Ich habe damals nur 2 Jahre PU betrieben (ein paar Bootcamps, aber meine Erfolge kamen, weil ich weggegangen bin).
  • Auch dort, wenn ich wie jetzt systematisch vorgegangen bin, erzielte ich Durchbrüche. (hier zeige ich systematisches Vorgehen und Durchbrüche)
  • Mit 3 MLTRs mit einem 100-Stunden-Woche-Job kann man nicht mehr erwarten, oder 😎? 
  • Ohh, warum Laycount so low?, Well, wie Mr. Buffett, genoss ich, Zeit mit meinen LTRs zu verbringen, anstatt immer nach Zigarrenstummel (SNL) Ausschaue zu halten.

In einer englisch-sprachigen Riesen-Großstadt habe ich PU regelmäßig nur 2 Jahre betrieben, und in Sachen Frauen, das erreicht, was ich mir vorgenommen habe. (LRs und FRs kommen noch, auch in Größeren Städten wie Paris, Moskau, St. Petersburg, Baltische-Städten, Sofia, Istanbul, Kazan, Kiev). Mit meine Grundschul-Deutsch-Kenntnissen konnte ich damals auch hier in Deutschland pullen (State, Subcoms, Kohle, Kohle um für 100 Euro ein Hotel-Zimmer zu buchen übertrumpfen alles).

Aber in Deutschland musste ich von vorne anfangen (aus persönlichen Gründen bin ich hierhergezogen, siehe Value Investing Interesse, Warren Buffet zog auch nach Omaha, irgendwo in der Pampa). Wollte mal hier den Anfängern zeigen, wie viel Arbeit dahinter steckt (und selbstverständlich mich zu motivieren). Deswegen dachte ich, es ist Anfänger und Fortgeschritten zugleich.  

Vor 3 Jahren in Deutschland konnte ich nicht einmal die Foren lesen, geschweige denn einen FR auf Deutsch zu verfassen. Ich bin gerade auf einem Niveau, wo ich das machen kann, sprich, Foren lesen, einen FR oder LR überfliegen, und hop raus ins Feld. 

Ich habe PU in einer englischsprachigen Stadt nur 2 Jahre betrieben, und konnte regelmäßig pullen, regelmäßig. (LRs kommen noch, nicht als Angaberei, sondern um meine Deutschkenntnisse zu vertiefen, siehe auch mein Interesse an Value Investing). 

Ich habe in London, New York und Los Angeles PU betrieben, leider nicht in Las Vegas. Aus diskretionsgründen brauchen wir den Namen der Stadt nicht. Aber in einem Video von Marquardt bemerkt er, dass diese Städte die härtesten Pflaster sind. Und das habe ich mit einem 100-Stunden die Woche Job gemacht. You can do the math. Zweimal so viel wie 50-Stunden-Woche. Konnte nicht bis 6 Uhr morgens in einer Bar, einem Klub rumhängen.

Um Marquard wieder zu erwähnen (weil ich in letzter Zeit seine Abenteuer lese, kann ich ihn zitieren), auch er braucht 10-15 Sets, um wieder in Schwung kommen, wenn er mal ein paar Wochen nicht gamen war. Ich habe 5 Jahre eine Auszeit genommen, um Deutsch zu lernen. (hatte Grundkenntnisse, aber, man braucht 10,000 Stunden, und diese 10,000 Stunden habe ich mit Grammatik und andere shitty Sachen verbracht). 

 

Fazit:

Ich bin schon superfortgeschritten, aber, habe hier in Deutschland, und jetzt in einer Kleinstadt, total von vorne angefangen, und wollte meinen Mitstreiten zeigen, wie viel Arbeit dahinter steckt. Wenn einer LRs schreibt, und meint ja, "10 Zurückweisungen kassiert, aber, dann dass Mädchen gelayed" kann man eine Motivation bekommen, aber, wie wird man das Niveau erreichen, bis man in 2 Stunden 10 Frauen anspricht (es ist hart, wenn man nicht vorbereitet ist), und am Ende das eine pulled?. Diesen Weg wollte ich zeigen (in dem ich mich auch selbst motiviere). 

 

Ich hoffe, mein Ansatz ist ein wenig verständlicher geworden, die Entscheidung liegt natürlich bei Euch. 

 

James

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Jungs und Mädels, 

Also, gestern war mein "rest day" für approaches, mein Ruhetag, wie bei Bodybuilding.

Aber, ich habe innerhalb von 5 Minuten 2 approaches gemacht, weil ich attraktive Frauen gesehen habe. Das gute ist, meine Training in den letzten Wochen zahlen sich aus, kann wieder locker rübergehen, mein State, meine Verspieltheit verbessert sich.

Kann nur jedem empfehlen, wie bei Muckis-Aufbauen, 3 mal die Woche mindestens eine Stunde mit einem Plan vorzugehen. (Im Fitness Studio habe ich Gleiches erlebt. Wenn ich 120 kg Squats mache, Kniebeugen, kann ich 3 Tage mehr nicht laufen (das ganze System wird beansprucht, taxing the whole body). Aber, dann kann ich 100 kg locker stemmen.

James  

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liebes Tagebuch, 

Gestern abend bin ich weggegangen, zwei Samstage hintereinander, bin sehr stolz auf mich. (Gott sei dank hat mich mein innerer Coach, Instruktor ein wenig begleitet, aber, dieses Arschloch von Innnerem-PU-Instruktor ist auch eingerostet). 

Ich kann alleine losziehen (solo-winging nennt man das). Es gibt leider wenige gute Wings (hatte schon ein paar gute, von denen ich schon lernen konnte. Aber diese Reise, diese Heldenreise macht man alleine).

 

Gestern Abend bestant mein Ziel darin, mich zu densensibiliere. Der Ganze Körper und Geist ist überfordert, wenn ich einen Klub betrete, die laute Musik, Leute mit Freunden, Frauen mit Freundinnen, Alkohol. 

Um es zu veranschaulichen, jetzt mache ich Bankdrücken (Benchpress) oder Kniebeuge (Squat) ohne Gewicht. Das Ziel ist es, dass ich in den nächsten 6 Monate mit Gewicht spielen kann (80 kg Bankdrücken, 100 Kniebeuge?). 

Selbstverständlich versuchte mein Gehirn mich zu verwirren, und erwartet von mir, dass ich beim ersten Anlauf mit 200 kg anfangen soll, gehts noch :)

Heute morgen habe ich viel mehr Motivation, mich für die nächste Woche vorzubereiten. Ich hab mir Gedanken gemacht, wie ich damals so viele Frauen bekommen habe (nicht nur mit Game, sondern auch meine Horniness, Geilheit war ein wichtiger Faktor). Ich erinnerte mich, dass Krauser das auf seiner Seite gut abgebiltet hat. Habe es mir rausgesucht. Hatte mal auch sein E-Book gekauft, wo er seine LRs schreibt (meistens Osteuropa, keine Ahnung warum er nicht seine Landsleute layt, ich habe das gemacht, funktioniert genauso). 

Gestern Abend fehlte mir, meine Absicht (Intent), aber dafür hatte ich Trägheit und Ausreden (Inertia and Weasels). Krauser hat es  sehr gut beschrieben. (Vorsicht, Krauser schreibt manchmal zu viel, zu viele Britische Ausdrücke, ein wenig verrückt wie Mystery, aber, schreibt gut.)

Plan für die nächsten Flugeinsätze

  • Krausers Daygame Model Nitro and Mastery merken
  • Das obige benutzen
  • Krausers Model Horniness, Intent einbauen
  • Krausers Trägheit, Herauslavieren ausmerzen

Wenn Ihr meine LRs in dem anderen Bereich liest, war ich damals unbewusst wie bei diesem Modell von Krauser vorgegangen. Und Wenn Krauser seine ersten Aproaches in der Stadt machte, pullte ich Chanel, Lagerfeld Models. (FR kommt noch). Dann habe ich eine Auszeit genommen, um mich auf meine Business zu konzentrieren (sprich: Wie Warren Buffett jeden Tag 1 000 Seiten zum Thema Investing zu lesen, weill ich möchte mein Vermögen aufbauen, auf 100 Mil. US Dollar, fürs Erste. ). Nachteil: Bin eingerostet. No biggie, I start again. 

Also Leute, geht einfach weg, aber nicht wie ich, nur am Samstag, fangt an, 3 mal in der Woche wegzugehen (das werde ich auch tun, man kan sonst nicht das Momentum bis Samstag aufbauen).

James

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

4 4