Braddock19

Member
  • Inhalte

    596
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     3.146

Ansehen in der Community

117 Gut

1 Abonnent

Über Braddock19

  • Rang
    Ratgeber

Letzte Besucher des Profils

9.906 Profilansichten
  1. Hallo, Und zwar bräuchte ich mal Rat bei einer spezifischen Sache. Da denke ich, kann es auch nicht so zu Missverständnissen kommen. Das ist vllt vernünftiger. Und zwar geht es um diese Frau. Ich wollte ungerne direkt im Thread weitermachen, da er ziemlich alt ist, ich tatsächlich damals noch in einer etwas labileren Verfassung war und die Sachlage damals eine ganz Andere war. Falls vllt einigen der Thread zu lange ist, muss man zusammengefasst hauptsächlich wissen, dass ich ihr vor einem guten Jahr begegnet bin. Wir uns dann einige Wochen kennengelernt haben und in der Zeit ziemlich viel gemacht haben. Es kam jedoch nicht zum Lay, sondern nur zu zwei Übernachtungen mit Kuscheln und Berührungen an intimen Stellen. Dann kam es zu einem kleinen Zerwürfnis und wir hatten Monate nur noch Schriftverkehr. Ab Februar wollten wir uns dann wieder platonisch anfreunden, das hat auch gut geklappt. Wir haben uns beide neutral verhalten und einige Sachen unternommen. Das ging bis zum Frühsommer, dann ist sie depressiv geworden und war Monate nicht erreichbar. Sie meldete sich vor zwei Monaten wieder, dass sie nun fit sei. Vor einem Monat haben wir uns das Erste Mal wieder verabredet um Cocktails zu trinken. Es war ein kurzer, entspannter Abend. Wir plauderten und sie fragte mich, was in der Zwischenzeit bei mir mit Frauen gelaufen ist. Ich erzählte dass ich weiterhin nur ein paar KCs in Clubs hatte, wo mir wiederholt für mehr reingepfuscht wurde und zwei sich interessieren, ich aber keine Böcke auf die habe und viele interessante vergeben sind. Sie meinte dann dass das mit den vergeben auch bei Männern wirklich krass ist und ich schon besonders viel Pech habe. (Deswegen fand ich es auch seltsam dass ich bei meinem letzten Thread auf so viel Unglauben gestoßen bin und dachte hier muss es doch auch einigen so gehen) Ich fuhr dann letzens in den Urlaub. Dort konnte ich zumindest 2 KC und einen angeboten Blowjob verbuchen, aber der sollte in der halben Öffentlichkeit stattfinden und sie lies sich nicht bewegen aufs Zimmer zu gehen. Diese Woche traf ich mich wieder mit ihr um auf ein Konzert zu gehen. In der Bahn waren wir neutral. In der Konzerthalle gingen wir in den Raucherbereich. Sie meinte dann, wir hätten ja gesagt, dass wir jetzt immer ehrlich zueinander sind und sie wolle mir was sagen. Ich gab grünes Licht. Dann meinte sie gleich wieder, aber sie ist sich nicht sicher, ob ich dann verletzt bin. Sie teilte mir mit, dass sie einen kennengelernt hat und sie letztens was hatten, weil sie einsam war. Ich meinte, dass das doch völlig legitim sei. Sie meinte dann, ob wir nicht vllt doch einfach mal ficken sollen, aber sie hätte noch nie jmd entjungfert. Ich sagte, sie wird vllt nicht mehr so schnell die Gelegenheit bekommen. Ich erzählte auch von meinem Urlaub und sie meinte „Lang schaue ich mir das nicht mehr an, dann müssen wir es machen. Sie sagte aber auch „Aber ich war damals schon wirklich in dich verknallt. Und ich habe Angst, dass es dann wieder passiert.“ Ich bügelte ab und meinte dass müssen wir ja nicht jetzt alles besprechen, da in zwei Minuten das Konzert los geht. Nach dem Konzert sind wir noch auf die Aftershowparty. Da haben wir einen Mann und eine Frau kennengelernt, Arbeitskollegen. Es gesellten sich noch ein paar mehr dazu und wir sind mit dem Bus nach der Party zu einem anderen Club. Wir saßen dann gegenüber von den zwei Arbeitskollegen, wo sich herausstelle, dass sie Familie hat und er eine Freundin. Es ging dann drum, ob wir zusammen sind. Sie erklärte dann „Nein, wir arbeiten gerade an unserer Freundschaft. Es ist aber ein hartes Stück Arbeit mit dir Braddock.“ Ich lachte und meinte „Mit dir schon auch.“ Kurz darauf sagte sie „Mein Vater meint, es gibt keine Freundschaft zwischen Mann und Frau, Aber wir beweisen das, Gell B19?“ Der davor kennengelernte entgegnete, dass wir ja trotzdem miteinander schlafen könnten. Sie sagte dann „Ja könnten wir.“ Auf dem Weg zum Club fragte die Frau, ob meine Freundin einen Freund hätte oder irgendwas am Laufen. Sie verneinte. Da meinte die Andere „Also hast du nur Braddock.“ Ich fragte dann lachend was das heißen soll. Weiter fragte sie, warum wir nichts haben. Wir meinten dann, die Geschichte würde Stunden dauern. In der Schlange diskutierten meine Freundin und ich irgendwas banales. Worauf die neue Bekannte meinte „Ihr seid so süß zusammen,warum seid ihr nicht zusammen?“ Die zwei Kollegen verabschiedeten sich nach einer Zeit von mir, während meine Freundin beim Rauchen war. Irgendwann gingen wir auch zum Zug. Während der Fahrt schmiegte ich mich an sie und legte meine Hände auf ihre. Beim Aussteigen meinte sie, dass wir demnächst bei mir mal wieder einen Umtrunk machen müssen.( Hatten wir vor einigen Wochen schon mal. Lasse ich aber aufgrund von Länge weg) Sie fragte, ob meine Mutter auch eine Freundin hat bei der sie mal übernachtet. Weil dann könnten wir auch bis zum Schluss Musik hören. Ich bejahte. Am nächsten Tag schrieb der Typ vom Konzert. Ob ich ihm die Nummer von meiner Freundin geben könnte, da sie sich nicht verabschieden konnten. Was ich mir kaum vorstellen kann, dass sie sich nicht beim rausgehen gesehen haben. Ich schrieb ihr „Hey der Xy hat nach deiner Nummer gefragt. Da er sich nicht verabschieden konnten. (Wahrscheinlich Augen nach unten zieh😅) Darf ich sie ihm geben? Sie: „Haha LOL.“ (Sonst nichts. Kein Nein, kein Ja. Das ist ein bisschen sinnbildlich) Einen Tag später schrieb sie: „Na was machen wir da jetzt? 🎓🤷‍♀️💓Da wir gesagt haben, wir besuchen ihn. Gib sie ihm halt. So, jetzt kann man sich natürlich denken. Ich mache, das Gleiche wie beim letzten Mal. Da wurde mir ja damals gesagt, sie will dauern und ich habe gewartet, bis das Scheunentor zu ist. Aber ich muss sagen, sie hat mir es damals wirklich letztendlich nicht leicht gemacht. Oft mich in ungefährlichen Situationen gesagt ich soll mehr machen, dann meinte sie es geht nicht wegen eines Zungenpiercings(was stimmte, aber ja) deshalb dachte ich damals ja später es könnte gespielt sein. Aber als sie mir erklärte sie sei damals wirklich verknallt gewesen, habe ich gesehen es stimmt. Nun sind meine Fragen. Gehe ich recht in der Annahme, dass sie meine Mutter raus haben will um es mit mir zu machen? Denn die hat uns beim letzten Mal nicht gestört. Ihr müsst auch mich verstehen, der Text mag teilweise wieder als banal verstanden werden können. Aber die Sache war eigentlich erledigt. Sie hatte ja auch monatelang keine Anspielungen gemacht. Da war ich auch ein bisschen überrollt. Und irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, wenn es beim Reden schon so schwankt, dass sie nicht wenn ich ein KC probiere( und ich frage das wirklich nicht aus Hirnfick dieses Mal. Ich habe der Frau gegenüber keine Hemmungen mehr, deswegen hätte ich es unter anderem auch gerne mit ihr) nicht dann auch anfängt „Sollen wir wirklich?" Also mein Plan wäre bei mir wieder eine Einladung. Und dann mal wirklich ernst machen. Soll ich einfach während wir Reden dann vllt den KC probieren? Oder beim ersten Mal wenn sie mit sowas anfängt. Oder wenn wir zu Bett gehen dann einfach?
  2. Hello Niemann, Das ist eben nicht das Problem. Ich rede von Frauen die wirklich nachweislich vergeben sind. Habe ich ja auch extra differenziert. Gut, ich weiß meine Texte werden ja oft als Zumutung empfunden, aber dieses Mal habe ich doch gar nicht „Krieg und Frieden“ gemacht, oder ?😉
  3. Ich bin eigentlich jede Woche in München unterwegs. Clubs sind ganz unterschiedlich, je nachdem mit wem ich unterwegs bin. Kann da jetzt keine bestimmte Art ausmachen. Da war sowohl Elektro, Hip-Hop, Techno dabei. Ich muss sagen, wahrscheinlich auch weil es da halt am lockersten zu geht, hatte ich die meisten Anmachen schon in so Mainstream/Großraum Läden, aber die musste ich ablehnen. Also wäre jetzt auch keine Katastrophe gewesen, aber dachte kommt vllt was besseres. Eigentlich nur geküsst. Also eine könnte man noch als Heavy-Makeout bezeichnen und mit einer anderen bin ich in einer fremden Wohnung gelandet, da kam es aber auch nicht direkt zum FC weil die Wohnung nicht groß genug war und daheim ihre Eltern waren. Ich muss halt wieder in die Stadt ganz klar, hatte nen Zimmer da kommt man zu Fuß in fast alle Clubs, aber bin während Corona eingezogen und bevor die Clubs aufgemacht haben wurde sie aufgelöst. Es macht voll Sinn, aber das ist halt blöd haha. Also ich muss natürlich zugeben, dass ich wohl nicht unwählerisch bin. Also wenn schon, dann dürfen deine genannten Punkte gerne zutreffen.
  4. Ich weiß. Das Ding ist halt das klassische „Sry, aber ich bin vergeben“ habe ich so eigentlich noch nie gehört. Was natürlich zeigt, dass ich zu wenig Daygame mache, als dass ich so unwiderstehlich wäre, aber das meine ich ja eben nicht. Ich rede wirklich von allen Frauen denen ich im Alltag begegne und die ich dann auch wirklich kenne. Das sagen die ja nicht zu mir. Ich weiß es klingt wie eine schlechte Ausrede, ich kann es auch nicht fassen. Aber ich schwöre dir, es ist so. Ich habe im letzten Jahr über den Daumen gepeilt vllt 30 Frauen kennengelernt. Also ohne Datingkontext, sondern eben im Alltag/Freunde. Davon sind 25 seit mindestens zwei Jahren vergeben. Eine hat ca 30 kg zu viel und die Andere ist die erwähnte, die Anstalten gemacht hat, viele würden die gerne nehmen, aber irgendwie tut es die mir Null an. „Nothing is Nothing“ hat mal ein arrivierter Love-Coach aus Österreich gesagt. Was Steigerung von Attraktivität angeht. Ich bin leider noch nicht wie geplant auf meinem Normalgewicht angekommen, war zwischendurch ein bisschen undiszipliniert. Aber ich gehe jetzt regelmäßig ins Gym. Und ich habe mal gehört, dass ich angeblich männlicher und erwachsener wirke, aber das lässt sich schwer überprüfen. Aber ich glaube daran liegt es nicht mal. Also klar hätte ich sicher mehr Erfolg gehabt, wenn ich einen guten Körper hätte, das wird ja mittlerweile eigentlich vorausgesetzt. Aber ich beschwere mich in dem Thread nicht über Körbe. An sich läuft es dafür ja fast schon wieder gut zwischendurch. Aber ist halt trotzdem schwierig.
  5. Also klassisches Streetgame, meinst du. Ja, ist schon wahrscheinlich die Möglichkeit ,wo man noch die attraktivsten, die zumindest auch potentiell Frei sind, trifft. Ich bin ehrlich, es fällt mir nicht leicht. Und ich denke mir andere schaffen es ja auch irgendwie anders. Ich habe ja letztens eine im Zug angesprochen und hatte auch ein Date, oder wie auch immer sie es gesehen hat. Aber halt wieder fast vergeben. Die fährt seit Monaten alle zwei Wochen zu ihm und hat wohl auch keine anderen Stecher. Und ist voll drauf fixiert. Cafe habe ich auch eine schöne Geschichte. Eigentlich ist zwar relativ läppisch, aber ich habe mich mal in eins gesetzt und da hat die Tischnachbarin, sie war sehr attraktiv, angefangen über einige Meter mit mir zu reden und habe mich dann aus akustischen Gründen auch dann zu ihr an den Tisch gesellt. Ich wurde jetzt nicht wahnsinnig enttäuscht, habe es nicht unbedingt als Anmache aufgefasst, aber zwei Minuten später hatte ich den Finger vom Freund an der Schulter. Es kommt mir mittlerweile tatsächlich wie 99 Prozent vor. Aber die sagen das ja nicht zu mir, sondern ich bekomme das mit. Früher hätte mir das getaugt, wenn mir eine gefällt und sie kann nicht weil sie einen Freund hat, ist halt das schmeichelhafteste. Aber mittlerweile wäre ich sogar fast froh, ich würde das als Ausrede hören, aber sie haben wirklich einen.
  6. Jo, Ich frage mich mittlerweile, wie man überhaupt noch realistisch Frauen kennenlernen kann, wenn man auch kein OG machen kann/will. Ich habe im Juni einen Thread erstellt, in dem es generell darum ging, dass ich mal Lust hätte, nicht dauerhaft alleine zu sein und vllt auch mal wirklich jemand längerfristig zu Daten. Ich glaube da habe ich nebenbei schon im Thread erwähnt, dass die meisten Frauen auf die ich in irgendeiner Form treffe, vergeben sind. Da ist es mir aber erst nur so langsam aufgefallen und war mehr damit beschäftigt, dass es bei mir nicht so läuft wie ich es mir wünschen würde, als dass ich mir über vergebene Frauen Gedanken gemacht habe. Aber es nimmt mittlerweile schon gestörte Züge an. Es wundert mich, dass das hier nicht irgendwie mehr zur Sprache kommt. Es wird irgendwie dauernd diskutiert was Frauen nicht für Ansprüche haben, aber die Erkenntnis würde mir mittlerweile nichts mehr nützen. Selbst wenn ich mich zum HG9 mausern und mir einen Ferrari zulegen würde, bringt das ja nichts, wenn die Frauen nicht annähernd zu Verfügung stehen. Damals wurde mir der Ratschlag gegeben ich soll es mal mit Facebook und Spontacts probieren. Habe ich auch gemacht, aber da sind irgendwie nur 40-Jährige die Cocktails schlürfen wollen. Und sonst im Alltag eben auch Tote Hose. Egal ob über Freunde, Nebenjob etc. alle vergeben. In den letzten 12 Monaten gab es lediglich eine die Single ist und die interessiert war, aber die war nichts für mich. Ohne Übertreibung. Auch letztens im Urlaub, da gab es mehrere jüngere und weibliche Hotelangestellte. Nach Feierabend ist man denen oft begegnet und wirklich ausnahmslos jede hatte einen Typen an der Hand und das hat nicht wie eine Affäre oder so gewirkt. Hat jetzt in dem Fall keine Rolle gespielt, ich habe mir da nichts erhofft. Aber das war für mich symbolisch. Die einzige Möglichkeit für mich überhaupt auf Singles zu treffen ist im Club. Da konnte ich wenigstens in den letzten 12 Monaten 7 KC erreichen. Vorletztes We hätte ich nochmal eine gute Chance gehabt, da bin ich mal wieder in alte Muster gefallen. Aber selbst wenn, dann wären es halt 8 und letztes We hat nicht mal das mehr geklappt. Und sonst wüsste ich eben nicht wo suchen. Und nicht nur dass sie vergeben sind, sie sind auch noch wahnsinnig stabil alle vergeben. Früher dachte ich immer das geht schnell auseinander zwischen jungen Leuten. Aber im Schnitt feiern die ihr 3- Jähriges und haben ein Foto vom Freund auf dem Sperrbildschirm. Und selbst bei denen die offiziell noch Single sind und nur zu Hälfte vergeben, sind nicht für was zu bewegen. An die gerate ich gerne und mir wurde letztens hier geraten davon abzusehen und das beherzige ich auch. Aber man kriegt ja dadurch einiges mit und jetzt dachte ich es liegt vllt auch an mir, weil ich mich blöd/passiv anstelle, aber es wirkt wirklich so als würden die das immer lange durchziehen. Man könnte ja dann meinen am Ende lacht ein Dritter oder sie haben halt noch mit anderen Sex. Aber wirkt nicht so. Und jetzt sagt mir mal eine attraktive Frau die nicht gerade jemanden Datet den sie sich besonders einbildet oder der Vorsprung hat. Da bräuchte man schon krasse Fähigkeiten. Habt ihr da echt keine Probleme damit und wenn nein, wo lernt ihr sie so kennen?
  7. Die Welt ist einfach ein Irrenhaus, wird man nicht ändern können. Ich kann meine Aggressionen aber auch nur schwer im Zaum halten. Mein Nachbar wäscht jeden Tag seine vier Autos. Nicht nur dass die Handlung an sich schon behindert ist, muss man sein Gesicht permanent ertragen. Er stellt sich auch mit verschränkten Armen vor seine Einfahrt damit man beim Rangieren nicht auf sein Grundstück kommt. Seine Nachbarin wiederum beobachtetet einen minutenlang durchs Fenster und lässt dann demonstrativ die Jalousien runter, als hätte man bei IHR gespannt. Wenn man die Straße runtergelaufen kommt, sprintet sie hinters Haus. Mittlerweile strecke ich jedes Mal die Zunge raus oder zeige ihr den Mittelfinger. Am gestörtesten sind aber wirklich die Lügereien. Ich glaube mittlerweile, dass es anscheinend normal ist, dass man mit Mitte 20 wie ein 13-Jähriger lügt. Da ist das mit den Figuren noch harmlos. Meistens erzählen sie dir, dass sie Scharfschützen sind und schon X Leute umgenietet haben. 🤦‍♂️
  8. Hey, du bist ja mal ganz locker drauf😂 Bin dir kann man bestimmt Orgien feiern. Er hat mir eine Antwort auf meine Frage gegeben. Kann man auch mit „Achso Danke“ übersetzen. Außerdem wüsste ich nicht was an meiner Aussage so dämlich sein sollte. Mir ist einer mit Brillenmanufaktur bekannt, der den selben Beruf gelernt hat und das ist mir spontan eingefallen. Solche Beiträge und Ergänzungen wirst du zu Hunderten in diesem Forum finden.
  9. Achso wusste ich nicht. Könntest ja eine Optikerkette gründen, die sind doch auch mal gern Ingenieure. Dann hast du Zugriff.
  10. Was hat es damit auf sich? Den Namen hat man zwar schon mal gehört, aber habe gerade gegoogelt und scheint eine normale Brillenfirma zu sein. Muss man die haben?
  11. Das Tattoo ist schon ziemlich triggernd. Weiß nicht warum man sich das nicht mal wegmachen oder verdecken kann. Sieht aus als käme sie seit 30 Jahren frisch aus Jesolo.
  12. Ja in der Gegenwart. Es wird da wahrscheinlich auch nicht mehr zu einer großen Veränderung kommen, meiner Meinung nach. Ich habe es auch ein bisschen salopp ausgedrückt. Die Leute sind halt einfach mittlerweile so abgestumpft, dass die gar nicht checken, welcher Mensch vor ihnen steht. Grundsätzliche Sachen werden immer bestehen bleiben, man darf jetzt nicht komplett sozial inkompetent sein. Aber du kannst dich bei jeder jungen Frau heutzutage gleich verhalten und jede Frau wird es auch gleich aufnehmen. Ich kann das Gefühl des TE genau nachvollziehen. Man denkt sich einfach oft „WTF, wie kann das sein?“ Aber nicht unbedingt aus Neid oder Podestdenken. Meistens nervt es mich sogar stärker, wenn ich davor ein bisschen Erfolg hatte, oder mich was getraut habe. Davor habe ich es mir eher unterbewusst verboten, weil ich mir sonst so Incel-mäßig vorgekommen wäre. Deswegen würde ich es ja auch auf andere Gruppe ausweiten und nicht nur auf diesen einen Typen. DR macht ja auch auf asozial, aber da passt es irgendwie und hat Unterhaltungswert. Aber umso dümmeres Zeug jemand labert umso besser kommt er an. Da ist dann immer „Haha“ angesagt, das ist das Problem. Das gilt auch für die alternativsten Feministenkreise. Und das wird sich auch nicht mehr ändern. Nicht, dass ich mich für besonders schlau halte, aber das macht es ja nur noch schlimmer. Und da sind teilweise richtige Perlen dabei, sowohl optisch, charakterlich und vom Kopf her. Aber scheint ihnen nichts auszumachen. Sobald eine Frau ihren neuen Stecher vorstellt, kann das entweder der Assi oder der Pudelkopf sein, aber du merkst sofort was da rauszuholen ist. Und eins eint die Männer mit den schönsten Frauen an der Seite alle. Egal ob dass das Viech im Elesseanzug ist, der Hipster, oder der Ingenieur mit Bausparvertrag, sie fressen während dem Laufen einen Döner. Ich habe mir mal geschworen wenn es bei Tinder und in Real nicht läuft, probiere ich das mal aus.
  13. Braddock19

    [Beratung] Fodoro

    Achso, aber dann ist es ja voll im Rahmen. Weil es glaube ich Leute gibt die unter einer 4 was ganz was anderes verstehen. Damit kann man ja arbeiten.
  14. Braddock19

    [Beratung] Fodoro

    Klar. 5 ist halt die Mitte. Aber ich sehe so Frauen eigentlich selten. Ich begegne entweder ganz furchtbare, die sind natürlich für mich drunter. Dann welche die vllt nicht direkt hässlich sind, aber doch irgendwie komisch oder sehr sehr unauffällig im eher negativen Sinne, ist eigentlich ne 4, weil unfickbar, egal was ich selbst mitbringe. Und dann gibt es die, bei denen man sich denkt, vllt keine Super-Schönheit, aber hat irgendwas und ist ganz hübsch, das ist dann aber irgendwie schon eine sechs. Das wäre nie schlecht drauf zu haben, das stimmt. Zur Ergänzung: Das wäre für mich eine 5. Also meine jetzt nur die Optik, was man sonst von ihr hält sollte man in beide Richtungen ausblenden. Nicht schön, aber kann man sich mal gönnen. @ladykiller1 Meinst du so?
  15. Braddock19

    [Beratung] Fodoro

    Wobei man wieder bei der alten Frage wäre, was eine HB5 ist (nicht dass ich den Thread stören will und es unbedingt jetzt diskutiert werden muss) aber wenn ich der TE wäre, wüsste ich jetzt nicht genau, ob ich heulen oder mich freuen soll. Wobei HB5 mit Anstrengung sich jetzt irgendwie nicht so verlockend vom Gefühl anhört.