Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'abstand'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

23 Ergebnisse gefunden

  1. 1. Dein Alter 28 2. Ihr Alter 31 3. Art der Beziehung monogam 4. Dauer der Beziehung 4 Jahre 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR 3 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex sie liebt den sex mit mir und schreit meinen namen so laut, dass ich angst habe, dass die Nachbarn gegen die Decke schlagen und hatten regelmäßig sex 7. Gemeinsame Wohnung? Nein 8. Probleme, um die es sich handelt sie braucht ihre Zeit 9. Fragen an die Community: Hallo Leute, Ich bin nun mit meiner Freundin seit 4 Jahren zusammen. Alles lief super wir sind schon an dem Punkt, dass wir wissen wir wollen zusammen wohnen und Kinder kriegen und eine Zukunft aufbauen. Wir wollen auch schon seit ein paar Monaten darüber reden, wie wir das machen usw wo wir hinziehen, ob sie in meine Stadt oder ich in ihre usw. Aber das Gespräch haben wir immer vor uns hergeschoben. Am 5.5. Wollten wir uns treffen, ich war am vereinbarten Ort pünktlich und sie kam erst 20 min später... Darauf war ich angepisst und meine Laune nicht so toll... Dann sind wir zu ihr gegangen und ich habe gemerkt, daß ich meinen Autoschlüssel im Auto eingeschlossen habe. Also habe ich sie darum gebeten, mich nach Hause zu fahren damit ich einen ersatzschlussel holen kann. Ich hatte vor bei ihr zu übernachten und es war schon 22 Uhr. So sind wir rausgegangen Richtung Auto,ihre Laune wurde auch schlechter nach dem Motto wie kann man seinen Schlüssel im auto einschließen... Dann sagte ich ihr warte mal ich gucke ob vielleicht doch eine Tür auf ist. Und tatsächlich ging die Beifahrer Tür auf und ich holte den Schlüssel raus und war happy und habe ihn ihr gezeigt. Anstatt das sie auch happy wird kam von ihr nur "wie jetzt was soll das? Nein geh nach hause" ich meinte wie? Lass uns reingehen einen schönen abend haben alles ist gut wir müssen nicht mehr fahren.... Und von ihr die ganze zeit nein das nervt Mich die ganze zeit hast du scheiss Laune und jetzt ist alles gut? Nein fahr nach hause.. Ich wieder warum lass uns reingehen spaß haben... Und sie wieder nein wir werden nicht reingehen und wir werden nicht bumsen fahr nach Hause... Wir wollen eh schon lange reden und tun auf alles gut... Dann meinte ich ok lass uns reden und sie Nein jetzt keine lust zu diskutieren.... Dann bin ich nach hause gefahren. Dann haben wir ein bißchen geschrieben 1 2 Tage später und ich meinte sowas wie tut mir leid wegen meiner schlechten Laune usw ich habe das Gefühl, dass du so reagiert hast, weil wir schon lange reden wollen und das vor uns her schieben. Und sie meinte ja das sind Sachen über die ich mir Gedanken machen muss. Und jetzt in der Ramadan Zeit können wir darüber nachdenken. Ich meinte ok. Nach 5 Tagen bin ich zu ihr gefahren mit Blumen und wollte reden. Sie war überrascht als ich an der Tür stand sie hatte aber nicht viel Zeit musste los und ich hatte 50 min später ein bewerbungsgespräch in ihrer Stadt (sie wohnt 35 km entfernt... Ich habe ihr gesagt sie fehlt mir was soll das meld dich mal wieder ihr kamen auch die Tränen und sie hat mir Komplimente gemacht meinte schöne Hose schöne Schuhe schönes Hemd.. (sie findet mein aussehen 100 % attraktiv) wir haben uns die ganze Zeit über umarmt und uns kamen Tränen. zum Schluss meinte ich kriege ich einen Kuss und wir haben uns ein paar mal geküsst. Dann hat sie mich abends angeschrieben: [10.5., 19:15] Schatz: Wie war dein Bewerbungs Gespräch [10.5., 20:00] ich: Das Gespräch an sich war ok, aber eine sehr stressige Stelle.... Genau die gleiche die bei uns xx hat und er hat auch keinen Bock mehr [10.5., 20:01] Schatz: Ok ... das hört sich nicht so gut an [10.5., 20:01] ich: Egal, das war eine von einigen Bewerbungen und im Laufe der Woche kommen mehr, habe ja Urlaub [10.5., 20:02] Schatz: Wie urlaub [10.5., 20:03] ich: Überstundenabbau ab Montag bis Freitag 🙃 [10.5., 20:04] Schatz: Läuft bei dir [10.5., 20:05] m: Ja das maximum von 70 Überstunden erreicht 😅 [10.5., 20:05] Schatz: Ach so ok ... [10.5., 20:06] m: Und was machst du schönes? [10.5., 20:07] Schatz: Bin bei xy [10.5., 20:09] m: Ok viel Spaß, wir gehen gleich zu Tante essen [10.5., 20:12] Schatz: Ok Dir auch Viel Spaß [10.5., 20:13] m: Vielen Dank [11.5., 00:10] m: Und jetzt Mitternachtsjogging 🙃 [11.5., 00:41] m: Und du am schlafen? [11.5., 08:24] Schatz: Guten Morgen ja ich war schon am schlafen [11.5., 10:00] m: Guten Morgen süße hast du gut geschlafen? [11.5., 10:08] Schatz: Na ja ganz ok .. und du ? [11.5., 10:09] m: Voll ausgeschlafen, obwohl erst spät eingeschlafen [11.5., 10:09] m: Bist du arbeiten? [11.5., 10:22] Schatz: Nein bin zuhause am aufräumen [11.5., 10:29] m: Ok [11.5., 16:17] Schatz: War in xx mit Mama wo du angerufen hast [11.5., 16:21] m: Schäm dich nicht danach zurück zurufen 😜😘 [11.5., 22:12] m: Na meine süße, wie ist die Hochzeit? [11.5., 22:13] Schatz: Ganz gut [11.5., 22:15] m: Sehr schön [11.5., 23:07] m: Ist das auch eine halbe hähnchen Hochzeit? 😂 [11.5., 23:12] m: Hammer 😍 [11.5., 23:13] m: Ein Bild von der frontkamera aus geschossen würde mich bestimmt mindestens genauso freuen von meiner wunderschönen Prinzessin in ihrem neuen schwarzen Kleid 🥰 [11.5., 23:32] Schatz: Habe das Kleid nicht angezogen ist zu kalt 😏 [11.5., 23:33] m: Aaah ok kann ich verstehen, aber das mit der wunderschönen Prinzessin stimmt trotzdem 😜 [11.5., 23:33] Schatz: Danke schön 😊 [11.5., 23:35] m: Nichts zu danken 😉 [11.5., 23:49] m: Hmm jetzt bin ich aber trotzdem neugierig auf ein Foto von der wahren Prinzessin im saal egal ob mit schwarzes Kleid oder ohne 😅👀 [12.5., 03:08] m: Hoffe du bist gut angekommen... Ansonsten wünsche ich dir eine gute Fahrt und eine gute Nacht [12.5., 09:42] Schatz: Guten Morgen ja bin gut angekommen [12.5., 09:43] m: Guten Morgen, das freut mich [12.5., 17:41] m: Na, ich hoffe du hast auch einen entspannten Sonntagnachmittag wie ich (obwohl ich arbeite)... Wie siehts bei dir morgen aus, hast du Zeit und Lust mich zu sehen? [12.5., 18:18] m: Ich verspreche dir auch, dass wir dann reden werden und das ich mir Gedanken gemacht habe, die dich interessieren werden 😉in dieser harten entzugsphase... Vielleicht kriege Ich es auch bald wieder hin das du mich wieder Schatz oder baby nennst und das du mir vorm schlafen gehen schreibst gute nacht schlaf gut ich liebe dich mein albi und das du mich freiwillig anrufst das ich deine schöne stimme höre. Ich liebe dich. [12.5., 21:15] Schatz: Ich muss morgen arbeiten ... morgen wäre es nicht so gut ... ehrlich gesagt würde ich es lieber an Wochenende machen ...dann habe ich auch Zeit für mich zu überlegen . [12.5., 21:17] m: Ok wie gesagt, ich habe die ganze Woche Urlaub und kann mir quasi jeden Tag Zeit nehmen für dich. Ansonsten können wir das auch Freitag oder Samstag machen wie es dir lieber ist [12.5., 21:33] m: Ich will dir die Zeit geben die du für dich brauchst und irgendwie habe ich das gefühl das ich dich nerve und langsam echt in ruhe lassen muss.... [18.5., 22:31] m: Hey alles klar bei dir? Wollte mal fragen was du davon hältst wenn ich morgen komme, das wir reden können? Wolltest ja bis zum Wochenende überlegen... [18.5., 23:54] Schatz: Ja bei mir ist alles klar hoffe es geht dir auch gut . Du bist am fasten .. vor dem Essen finde ich das nicht so gut .. ich will dir ehrlich sein auch wenn wir morgen reden sei es am Telefon oder persönlich .. werde ich keine Entscheidung morgen treffen . Ich werde verreisen und mir das durch denn Kopf gehen lassen ich brauche diesen Abstand von allem um mir sicher zu sein wie es weiter gehen wird . [19.5., 00:32] m: Ja mir geht es auch gut, danke. Das kann ich alles akzeptieren. Ich bin zwar am fasten, aber für mich ist es kein Problem vor dem essen, ist nett das du daran denkst, aber kein Problem... In den letzten Tagen und Wochen haben sich bei mir Sachen verändert über die ich mit dir reden will. Am besten morgen, ich kann um 15 Uhr da sein... Und wie gesagt ich erwarte nicht das du eine Entscheidung fällst, sondern nur ein paar Minuten zuhörst. [19.5., 00:34] Schatz: Ok [19.5., 00:35] Schatz: Dann sehen wir uns morgen um 15.00 Uhr ich gehe jetzt schlafen gute nacht [19.5., 00:35] m: Ok bis morgen. Gute Nacht. [19.5., 14:17] Schatz: Bin 15 .30 Startklar ist das in Ordnung? [19.5., 14:17] m: Ja [19.5., 14:17] Schatz: Ok super Danke [19.5., 14:21] m: Kein ding [19.5., 14:52] m: Bin auf dem Weg [19.5., 14:52] Schatz: Ok Dann habe ich sie abgeholt und wir haben uns auf eine Bank gesetzt und geredet. Von ihr kam kaum Was sie war sehr ruhig und meinte nur ich brauche meine Zeit gib mir meine Zeit usw.... Sie wollte auch verreisen und über das ganze nachdenken aber hat sie bis heute nicht gemacht (weiß ich von ihrer mutter). Am ende habe ich ihr ein lied gezeigt, dass ich für sie gemacht habe. Alle sagen das ist hammer, bei ihr kamen ein paar Tränen und bei der Hälfte ungefähr hat sie mir die Kopfhörer gegeben und meinte zu mir schick mir das... Da habe ich mir gedacht warum nur so eine Reaktion...? Als wir uns verabschiedet haben meinte ich kriege ich noch einen letzten Kuss? Sie meinte nur sag nicht so letzter Kuss... Ich meinte dann nein ich meine letzter Kuss bis wir uns wieder sehen und dann haben wir uns ein paar mal geküsst. Das war am 19.5. Ab da habe ich sie 3 Wochen in Ruhe gelassen. Am 8.6. Habe ich sie kontaktiert und meinte was hältst du davon wenn wir uns treffen? Wenns nach mir geht gehen wir was essen, dann spazieren an einem schönen Ort, den ich dir nicht verrate und später auf eine Party (die sie liebt) Dann ihre Antwort : [8.6., 15:30] Schatz: Ich will ehrlich sein ... ich halte das nicht für eine gute idee... es würde mich nur noch mehr durcheinander machen . Es freut mich das du dir das zu Herzen genommen hast und das an Dir veränderst . (habe ihr gesagt das ich nun tanzen lerne und Sport mache und schon 9 kg abgenommen habe) [8.6., 15:39] m: Aber warum durcheinander machen, du hattest doch über einen Monat Zeit zum nachdenken und ich habe dir doch gesagt, dass wir über alles reden können und uns einigen werden.... Wie viel Zeit brauchst du denn noch... In manchen Sachen hatte ich übertrieben reagiert vorallem im März aber ich sehe es doch ein und sage dir wir finden eine Lösung definitiv vertrau mir.... Ich sage das nicht nur so, sondern ein Mann ein Wort. Ich glaube es ist das richtige wenn man langsam miteinander spricht.... Wir müssen nicht unbedingt das alles machen was ich im Video gesagt habe, aber wenigstens miteinander reden ziege... [8.6., 15:52] m: Meine Mutter fragt mich auch fast jeden Tag und wann lerne ich sie kennen wann lerne ich ihre Mutter kennen wann gehen wir dahin kaffee trinken...(sie will schon lange meine Mutter kennen lernen und jetzt gibt meine Mutter grünes Licht bzw. Schon kurz vor dem Streit am 5.5.) Dann kam nichts mehr von ihr und so bin ich am nächsten Tag spontan dahin gefahren. Sie wohnt mit ihrer Mutter zusammen und die Mutter hat mir die Tür aufgemacht. Im gleichen Moment sehe ich wie sie schnell an ihr vorbeigeht und sich an die Stirn klatscht nach dem Motto was will der hier.... Dann habe ich sie gefragt und was ist nun usw. Und sie meinte nur ich weiß es noch nicht ich weiß nicht was ich will und brauche noch Zeit... Und ich wieder alles wird gut habe sie umarmt meinte sachen wie lass es uns noch mal probieren usw ihr kamen auch die Tränen wir haben uns auch ein paar mal geküsst... Sie musste dann auch los aber ich meinte warte. Wir müssen mal langsam eine Frist machen ich kann doch nicht Jahre lang warten.... Sie meinte nur ja hast recht ich melde mich heute abend. Sie ging weg und ich blieb mit der Mutter. Die Mutter kann ihr Verhalten gaaar nicht verstehen und sagt ihr so einen guten Mann findest du nie wieder warum machst du so usw... Also sie steht voll hinter mir... Und dann abends hat sie sich nicht gemeldet. Dann ich am nächsten Tag : 10.6., 01:17] m: Du hast es nicht geschafft dich wie versprochen bis gestern Abend zu melden. Deswegen möchte ich, dass wir uns in den nächsten 2 Tagen treffen wo du nicht unter Zeitdruck bist wie gestern um gemeinsam eine Lösung für das Problem zu finden und über alles zu sprechen. Das ist nicht mehr in Ordnung, dass du so lange Zeit brauchst zum überlegen, und so mit mir umgehst. [10.6., 11:25] m: Dein Ernst? Keine Antwort? Bin ich dir so scheiss egal? Wie schaut es heute zeitlich aus? [10.6., 11:35] Schatz: Nein du bist mir nicht scheiss egal ..aber solche Aktionen wie bei mir vorbei kommen spontan .. sind nicht gerade hilfreich. Du hast recht das es nicht in Ordnung ist das du so lange wartest . Aber ich habe noch keine Antwort auf meine Fragen die ich mir selber stelle .. ich weiß nicht was ich will und es ist nicht fair das du darauf wartest . Ich kann dich verstehen wenn du nicht mehr darauf warten kannst .. dann müssen sich unsere Wege trennen. Ich will nicht das du dich wegen mir schlecht fühlst . [10.6., 11:40] m: Ja ich kann verstehen, dass du dich vielleicht überrumpelt gefühlt hast, weil ich spontan ankam, aber das habe ich doch gemacht weil ich von dir keine Antwort bekommen hatte. Die letzten 2 Sätze hören sich logisch an, aber ich möchte trotzdem gerne, dass du mir das persönlich sagst [10.6., 11:40] Schatz: Was ändert es daran ? [10.6., 11:41] m: Das ist etwas was ich lieber persönlich bespreche [10.6., 12:46] m: Also wie sieht es bei dir gleich zeitlich aus? [10.6., 12:50] m: Ich will das nicht wie 14 jährige bei WhatsApp beenden [10.6., 12:51] m: Ich bin sowie so schon in der Nähe sag mir einfach wann es dir passt [10.6., 12:54] Schatz: Heute kann ich nicht .. [10.6., 13:03] m: Toll bin schon auf dem parkplatz [10.6., 13:03] m: War so wie so in der Nähe [10.6., 13:07] Schatz: Ich sage doch nicht das wir nicht reden sollen .. aber du fährst wieder einfach auf eigene Faust los .. [10.6., 13:08] m: Ich war so wie so in der Nähe [10.6., 13:12] m: Also kannst du dir gleich die Zeit nehmen? [10.6., 13:21] m: Ich will doch nur, dass meine Fragen auch beantwortet werden. Ich will doch nur wissen, wie es sein kann, dass eine Frau sich nicht sicher ist was sie will, die mal sagte viele Beziehungen gehen zu schnell wegen Kleinigkeiten kaputt anstatt sie zu reparieren. Eine Frau, die immer so herzlich und aufmerksam zu mir war. Eine Frau die einen Charakter hat wie keine andere Frau mit einer Stärke, die keine andere Frau hat. Aber mir gegenüber ist sie jetzt einfach nur stur und kurzgebunden. Blendet anscheinend die Vergangenheit komplett aus und sagt ich muss überlegen was ich will. Du wolltest doch immer, dass ich oft zu dir komme, bei dir übernachte dich ins Krankenhaus begleite oder zu außergewöhnlichen arztterminen, dass ich dich gut behandle... Da frage ich mich was ist passiert, dass sie so reagiert. Nimm dir doch bitte ein bißchen Zeit für mich. [10.6., 13:42] m: Mach die Tür auf, lass uns reden und danach musst du mich nie wieder sehen wenn du es nicht willst [10.6., 13:55] m: Alles klar, dann weiß ich bescheid, was ich davon zu halten habe. Nach ein paar Minuten kam die Mutter raus, die wollte zu einer Freundin und hat mich gesehen... Dann habe ich sie gefragt ob sie was mitbekommen hat. Sie meinte ja meine freundin hat sich aufgeregt weil ich einfach so dahingefahren bin.... Sie kann sie auch überhaupt gar nicht verstehen und kriegt keine vernünftigen Antworten.... Am 14.6. Habe ich sie noch mal angeschrieben weil ich wissen wollte, was sie genau meint mit sie weiß nicht was sie will in Bezug auf was? [14.6., 15:22] m: Und was machst du heute noch schönes bei dem hammer wetter ? [14.6., 15:23] Schatz: Bin beim Friseur [14.6., 15:24] m: Heftig [14.6., 15:27] m: Nachmacher😜 [14.6., 15:28] Schatz: 😂😂😂😂👌 [14.6., 15:43] m: Was genau wird denn an deinen Haaren gemacht? [14.6., 15:43] Schatz: Färben und Spitzen schneiden [14.6., 15:44] m: Die Gleiche Farbe [14.6., 15:44] m: ? [14.6., 15:44] Schatz: Ja [14.6., 15:45] m: Die hat mir echt gefallen [14.6., 15:45] m: Und spitzen habe ich auch schneiden lassen 😜 [14.6., 16:09] Schatz: Sehr gut 👍 [14.6., 16:43] m: Und was machst du noch schönes? [14.6., 16:46] Schatz: Mit Mama gleich was essen [14.6., 16:49] m: Läuft bei dir [14.6., 16:49] m: Und ich ins Freibad 😎 [14.6., 16:50] Schatz: Bei dir läuft [14.6., 16:50] Schatz: Viel Spaß 👌 [14.6., 16:51] m: Bei uns beiden 😉 [14.6., 16:52] m: Danke euch auch und guten Appetit 👍🏾 [15.6., 01:40] m: Guten Abend die Dame Na was machst du schönes in dieser schönen Sommernacht? 🙂 [15.6., 08:52] m: Guten Morgen Madame, Hatte ich was falsches geschrieben? 😅 [15.6., 08:54] Schatz: Guten Morgen Monsieur, Nein alles gut.. du hast nichts falsches geschrieben [15.6., 08:59] m: Ok gut, hast du gut geschlafen? [15.6., 09:05] Schatz: Ja und du? [15.6., 09:11] m: Ja auch [15.6., 09:14] m: Und bist du arbeiten? [15.6., 09:16] Schatz: Ja und du [15.6., 09:17] m: Oh frohes schaffen, hoffe du hast eine angnehme Schicht [15.6., 09:17] m: Nein, ich habe doch den ganzen Monat vom fitness frei... 💪🏾 [15.6., 09:53] Schatz: Vielen dank ☺ [15.6., 10:02] m: Das mit dem Friseur gestern war doppelt gemein 😅 zuerst hört man gefühlt Jahrelang von dir nichts was du machst, dann wenn ich es höre, machst du mir nach und gehst auch zum Friseur und das heftige ist, du lässt deine Haare in der Farbe meiner lieblingssängerin auffrischen... Und schickst mir kein Foto davon?? 😜😅 [15.6., 11:12] m: Ich finde ich habe mir da langsam eins verdient, oder noch besser das du es mich live sehen lässt 😊 [15.6., 11:34] m: Was hältst du davon? [15.6., 11:41] Schatz: Du ich habe denn laden hier voll... ich melde mich heute Abend [15.6., 11:47] m: Ok frohes schaffen... [16.6., 11:04] m: Guten Morgen madame Wolltest dich doch melden 🙃 [16.6., 11:06] Schatz: Sorry ... gestern war nach der Arbeit direkt schlafen dann Autowaschen dann mit Mama einkaufen dann knock out :.. sorry nochmal [16.6., 11:11] m: Ui du arme... [16.6., 11:12] m: Und dann den ganzen Tag geschlafen und nix gemacht? 😅 [16.6., 11:13] Schatz: Ja ich musste ja gestern länger machen dann knock out [16.6., 11:14] m: Hoffe heute ist es besser... Arbeitest du heute auch? [16.6., 11:14] Schatz: Bin gerade am arbeiten [16.6., 11:16] m: Bis 12? [16.6., 11:16] Schatz: Nein bis 14.00 Uhr [16.6., 11:20] m: Oh ok Und ist viel los [16.6., 11:20] Schatz: Ja leider [16.6., 11:27] m:Hast ja schon das meiste geschafft, frohes schaffen 😉 [16.6., 11:27] Schatz: Danke schön [16.6., 11:28] m: Bitte schön [16.6., 11:28] m: Und vielleicht kannst du mir heute meine frage von gestern beantworten 😊 [16.6., 14:04] m: Schönen Feierabend, jetzt hast du es geschafft 😉 [16.6., 15:06] m: Ich merke du blockst ab, wenn ich unangenehme fragen stelle, aber Kannst du mir langsam bitte meine Frage von gestern beantworten... Bzw. Ich stelle sie noch mal anders: wann hast du zeit, evtl heute? [16.6., 15:06] Schatz: Ich bin noch in der tanke hsj ist gerade gekommen [16.6., 15:06] Schatz: Ich melde mich gleich [16.6., 15:07] m: Ah ok alles klar [16.6., 17:34] m: Na noch in der tanke? 😂😅 [16.6., 17:35] Schatz: Nein jetzt kurz Soli [16.6., 17:35] m: War ich auch vorhin [16.6., 17:35] m: Ok dann meld dich danach [16.6., 17:36] Schatz: Ok [16.6., 18:03] Schatz: So bin fertig [16.6., 18:09] m: Ok [16.6., 18:09] m: Und was sagst du zu meiner Frage [16.6., 18:14] Schatz: Ich halte nicht viel davon weil ich nicht weiß was ich will ... [16.6., 18:15] Schatz: Und ich habe dir auch gesagt das ich Verständnis dafür habe das du nicht warten kannst ... [16.6., 18:15] m: Wie kann ich mir das denn genau vorstellen, dass du nicht weißt was du willst... Wie meinst du das genau? [16.6., 18:17] m: Ja hast du, das hört sich für mich an nach "ich habe keinen bock mehr auf dich, aber kann dir das nicht direkt sagen, deswegen ignoriere ich dich und behandel dich nicht gut, damit du von alleine aufgibst und schluss machst" [16.6., 18:25] Schatz: Nein ... das bedeutet einfach nur das in denn letzten Tagen ich versuche klare Gedanken zu fassen .. aber es nicht funktioniert weil du dich immer wieder meldest ... (aber ich habe sie doch schon 3 Wochen am Stück in ruhe gelassen und insgesamt sind schon 8 9 Wochen vergangen!) [16.6., 18:30] m: Ich habe mich gemeldet, weil ich dich davor 3 Wochen in Ruhe gelassen habe, ich hätte gedacht für jede Frau reicht diese Zeit um zu wissen was sie will... [16.6., 18:51] m: Letzte Frage Wie kann ich mir das denn genau vorstellen, dass du nicht weißt was du willst... Wie meinst du das genau? 16.6., 18:57] Schatz: Ich meine das so :ich muss mir für meinen Teil überlegen wie es ausschauen wird später wie das ganze funktionieren soll von Religion angefangen bis hin zu wo werden wir leben bis hin zu wie ich das genau haben möchte und ob das vereinbar ist mit das was du möchtest (ich bin Muslim und sie orthodoxe Christin aber habe ihr gesagt das ich sie so nehme wie sie ist) [16.6., 19:17] m: Achsoooo sag das doch gleich, jetzt ist mir auf jeden Fall alles klarer, und ehrlich gesagt ist es das was mir mein innereres gesagt hat, das es dir darum geht, das du dir darum gedanken machst. .. Aber worüber du dir eigentlich keine Gedanken machen musst sind 2 sachen Religion, diesbzgl. Habe ich dir versprochen, dass ich dich in ruhe lasse. und meine mama, ich denke das weißt du nun selber, ist für uns auch kein problem. Aber klar über die anderen Sachen muss man nachdenken und auch miteinander reden irgendwann... Genau so wie zb. Bei unseren Urlaubsplanungen... haben wir ja alleine gemacht wenn wir uns nicht sehen, aber irgendwann setzt man sich zusammen und sucht sich gemeinsam was aus.... Ob das vereinbar ist mit das was ich will... Bestimmt, denn was ich will ist gemeinsame Glückseligkeit und mind. 2 Kinder. Der Rest ist mir fast scheiss egal. Jetzt hast du deine Ruhe ✌🏾 In diesen knapp 8 Wochen hat sie 3 4 mal das Profilbild geändert, was sie die letzten 2 Jahre nicht gemacht hat und sie hat ihren Status gestern aktualisiert in "believe in yourself and you will be unstoppable" haben diese Sachen wohl was mit mir zu tun? Warum macht sie das? Aufmerksamkeit? Gucken ob ich drauf reagiere? Und was sagt ihr zu dieser Situation? Kann ich das noch retten? Was ist zu tun? Weiter warten oder Schluss machen wie sie es 2 mal vorgeschlagen hat oder was? Ich habe noch nie gehört, dass eine Frau über 8 Wochen braucht um nachzudenken, das ist doch nicht normal. Dieses warten ist für mich so unerträglich, klar ich lenke mich ab mache was mit anderen usw darf sie nicht in meinen Mittelpunkt stellen. Aber das was sie macht ist doch mittlerweile nicht mehr normal... Die Sachen über die sie nachdenkt sind doch Sachen über die wir beide sprechen müssen....
  2. Mein Alter: 26 Ihr Alter: 24 Dauer der Beziehung: 6 Monate Art der Beziehung: monogam, Fernbeziehung Hallo zusammen, wir sind jetzt seit 6 Monaten zusammen und unsere Beziehung hat sich in den letzten Wochen stark gewandelt. Am Anfang war das eine reine FB und ich hatte eigentlich kein Interesse daran, mit ihr eine Beziehung einzugehen. Allerdings kamen bei mir nach ca. 2,5 Monaten FB Gefühle auf und bei ihr hatte ich diese auch schon gemerkt sodass wir dann zusammen gekommen sind. Am Anfang war alles super, ich habe sie gesehen wann ich es wollte und habe jeden Schritt in unserer Beziehung bestimmt. Wir wohnen ca. 1 Stunde Fahrzeit auseinander und sehen uns meistens nur einen Tag am Wochenende, weil ich mehr Zeit leider nicht für sie habe. Teilweise haben wir uns auch unter der Woche gesehen. Aber seitdem das neue Jahr begonnen hat, hat sich gefühlt einiges verändert. Sie schreibt mir nicht mehr so oft und wollte mich auch nicht mehr unter der Woche sehen. Ok, sie musste jetzt sehr viel Arbeiten, aber dass lasse ich als Ausrede nicht zu. Dann hatten wir zwei Mal Streit, weil ich zu viel Nähe von ihr haben wollte. Ich bin ein Typ, der zwischendruch auch mal körperliche Nähe braucht und sie ist in der Hinsicht sehr zurückhaltend. Im Allgemeinen war sie mit ihren Gefühlen immer sehr zurück haltend. Wir haben uns bis heute auch noch nicht gesagt, dass wir uns lieben. Ich wäre mittlerweile bereit dazu, wollte in dieser Hinsicht aber auf sie warten. Um einfach zu merken, dass sie es auch fühlt und ich einmal nicht den ersten Schritt machen muss. Ich weiß nicht ob dieses Verhalten richtig von mir ist. Jedenfalls haben wir uns in den letzten zwei Wochen ein wenig voneinander distanziert, ich wollte ihr eigentlich nur mehr Raum geben, weil sie das von mir gefordert hatte. Sie hat mir dann kaum noch zurück geschrieben und am letzten Wochenende, wo wir uns sehen wollten hat sie abgesagt. Wir hatten telefoniert und sie hat mir gesagt, ich würde sie zu sehr stressen. Erst ging alles dann noch "normal" weiter, mit deutlich weniger Kontakt, von beiden Seiten. Letzten Mittwoch kam dann eine Nachricht in der sie mir für das nächste (dieses) Wochenende ebenfalls abgesagt hat. Mit der Begründung sie brauche Zeit für sich, müsste nachdenken was sie eigentlich möchte. Sie meinte sie ist sich nicht sicher ob ich ihr am letzten Wochenende gefehlt habe oder nicht. Sie weiß nicht ob wir zu früh zusammen gekommen sind. (Sie war lediglich 3 Monate Single, als wir uns kennen gelernt hatten und hatte vorher eine 4 Jahre lange Beziehung). Und jedesmal wenn wir uns sehen würden, wäre es für sie Stress. (Ich habe das nie so empfunden und habe ihr da eigentlich auch keinen druck gemacht) Dann meinte sie noch, sie hätte ihre Freunde vernachlässigt in letzter Zeit (obwohl wir uns nur einen Tag in der Woche sehen) Dann wäre mein Verhalten für sie auch manchmal einfach zu viel. Darauf habe ich noch sehr Verständnisvoll reagiert und habe ihr aufgezeigt dass es Sinn macht darüber zu reden, dass sie mir erklären soll woran es liegt. Das wollte sie nicht, sie will das ganze alleine mit sich ausmachen, weil sie dann meinte, sie wüsste noch nicht mals ob ich derjenige bin der stresst oder die ganze Situation. Daraufhin habe ich sie zwei Tage gefreezed und anschließend angerufen um ihr meine Sicht zu erklären. Sie meinte dann sie braucht einfach dieses Wochenende alleine um sich klar zu werden, was sie möchte. Ich habe ihr gesagt, ok mach das, aber ich werde mich nicht bei ihr melden (sie wollte weiter Kontakt mit mir halten). Ich habe ihr dann nochmal geschrieben dass ich ihr die Zeit gebe, aber ihr nicht garantieren kann, dass ich auf sie warte. Daraufhin kam ihre letzte Nachricht: "Ich erwarte nicht von dir dass du auf mich wartest, eher wünsche ich es mir. Aber eine Garantie kann ich dir leider auch nicht geben, deshalb ist dein Verhalten genau richtig! Ich werde auf dich zukommen nächste Woche, das verspreche ich dir! Bitte mach dir nicht mehr so viele Gedanken!" Meine Fragen: Was soll ich jetzt machen? Wahrscheinlich abwarten und Tee trinken? Ich versuche mich schon abzulenken und schreibe wieder mit potenziellen FB's. Aber eigentlich möchte ich sie schon wieder zurück Was habe ich falsch gemacht? Ich habe eine gewisse negative Entwicklung gemerkt, aber konnte dagegen nicht viel machen. Ich habe versucht auf Abstand zu gehen, aber scheinbar hat das bei ihr das Gegenteil bewirkt? Soll ich von mir aus Schluss machen, wenn sie mit mir reden will? Ich finde die ganze Aktion verdammt fies, weil wir schon ein paar Aktionen für dieses We geplant hatten, die ich jetzt leider absagen musste. Am Anfang der Beziehung war ich immer derjenige der gezweifelt hat, jetzt ist sie es... Wie kann ich das wieder drehen? Vielen Dank schon mal :)
  3. kanyeworst

    Reagiere ich über?

    1. Mein Alter: 24 2. Ihr Alter: 21 3. Art der Beziehung: monogam 4. Dauer der Beziehung: 3,5 Monate 5. Dauer der kennenlernphase: 2,5 Monate 6. Qualität/Häufigkeit des Sex: Sehr häufig, ca. 10 mal die Woche (manchmal auch öfter). 7. gemeinsame Wohnung: nein Hallo liebes Forum, hab hier schon öfter mitgelesen und mich jetzt angemeldet da ich selbst mal einen Ratschlag brauche. Ich und meine Freundin sind seit 3,5 Monaten zusammen, es war bis jetzt immer wunderbar, jetzt hatte ich allerdings eine Lungenentzündung und wir waren die letzten 1,5 Wochen wirklich 24/7 aufeinander. Gestern Abend hat sie dann gemeint das sie was mit ihren männlichen Freunden machen möchte (ist ne größere Gruppe mit ca 8 Männern und 4 Frauen) und da ich sowieso den ganzen Tag schon eher schlecht gelaunt war hat man mir denk ich sehr gut angemerkt das ich davon nicht begeistert bin, auch wenn ich nichts explizit dazugesagt habe. Hatte dann allerdings am Abend ein schlechtes Gewissen und wir hatten folgenden Chatverlauf: [Ich]: sorry das ich heute den ganzen tag so schlecht gelaunt bin/war 🙄 [Sie:] was ist denn los? [Ich:] Es ist eh nix los, es hat nichts mit dir oder uns zu tun aber kennst du das wenn du einfach einen schlechten Tag hast und du nicht weißt wieso? Es tut mir jedenfalls leid das ich so abweisend war zu dir😬 [Sie:] Ok :) Ich werd mich morgen mal nicht bei dir melden, ich brauch mal einen Tag für mich, war doch viel die letzte Woche :) Gute nacht♥️ [Ich:] Ok ja kein Problem, kann ich verstehen, gute nacht ♥️ In meiner früheren Beziehung war ich ziemlich Beta, habe mir 4 Jahre lang eigentlich alles gefallen lassen bis ich davon losgekommen bin und mein Selbstwertgefühl wieder gefunden hab, in der aktuellen Beziehung bin ich sicher noch der Part von uns beider der mehr „klettet“, allerdings nicht mehr so schlimm wie früher. Reagiere ich hier evt über und ich schenke dem ganzen zuviel Gedanken, immerhin war ich währen der Krankheit sicher auch anstrengend und sie hat sich echt super um mich gekümmert. Ich habe mich jetzt allerdings mal nicht gemeldet und lass die den Tag mal in Ruhe genießen und zerbreche mir den Kopf 😅
  4. Servus Männer! Ich bräuchte Rat für folgende Situation. Kurz zu mir 28, LTR 25 und seit 3 Monaten zusammen und sehen uns nur am Wochenende, da Fernebziehung. ~100km Entfernung Wir haben uns damals über das Internet kennen gelernt, beim 4 Date Sex gehabt und dann kam von mir aus der Vorschlag, dass man es ja probieren könnte. Ich habe schon viele One Night Stands gehabt, aber komischerweise hats bei mir noch nie in meinem Leben richtig "gefunkt" außer bei der aktuellen Dame. Somit hab ich mich definitiv in kurzer Zeit Beatisieren lassen. Ich kann jetzt keinen genauen Punkt ausmachen, aber vermutlich sind es verschiedene Dinge gewesen, die sich angehäuft haben. Bei den Treffen am Wochenende war immer alles super, viel Sex, gelacht etc. . Ein großer Fehler meinerseits war auf jeden Fall, dass ich auf viele Shit Tests einfach falsch reagiert habe und gechoked hab. Jetzt hat sie sich heute für Ihr distanziertes Verhalten entschuldigt und meinte es liege daran, dass sie nicht weiß, ob sie ein typ für Fernbeziehungen ist und dass sie überfordert ist. Sie hat das Gefühl, dass es relativ anstrengend ist und man muss extrem dran bleiben, damit man im Leben des anderen präsent ist und was ich davon halten würde, wenn wir paar tage eine Schreibpause machen, um zu sehen wie das ist. Ich habe selber eigentlich genug zu tun Hobbies, Gründe gerade Unternehmen, Studium etc., also ich kann ihr im Endeffekt nur anbieten meinen Weg gemeinsam mit mir zu bestreiten oder es trennen sich eben die Wege. Soll ich dies so formulieren und ihr den Abstand geben und sie soll sich melden, wenn sie bescheid weiß? Mit der Aussage würde ich aber wiederrum die Führung komplett aus der Hand geben. Ich kann nicht einschätzen, ob wir hier am "Point of no return sind". Vllt. gibt es ja jemanden, der die Wende noch geschafft hat. Also ich weiß nicht, wie ich das Ganze genau formulieren soll. Irgendwie habe ich gerade die Sorge, dass jedes Wort am seidenen Faden hängt. Komplett beatisiert eben. Brauch auf jeden Fall eine "nüchterne" Beratung. Sind nach 3 Monaten absolut keine rosigen Aussichten, aber ich würde lügen, wenn mir nicht viel an der Frau liegen würde. Muss mein Wissen auf jeden Fall in der Hinsicht ausbauen. Bin für alle Ratschläge offen. Liebe Grüße und danke euch 🙂
  5. 1. Mein Alter: 31 2. Alter der Frau: 24 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 6 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Berührungen, streicheln So, jetzt benötige ich auch mal einen Rat. Treffe mich des öfteren mit einer Frau. Sie ist in einer Beziehung. Erstes Treffen vor knapp einem Jahr. Damals aufgehört weil Sie vergeben und ich auch, es war zu spüren, dass mehr als Freundschaft im Raum stand. Kontakt ist nie abgerissen, da wir in einem Betrieb arbeiten. Gemeinsame Mittagspausen, mit Kollegen, abends weggehen, etc.. Sie war immer zugänglich und hat beim weggehen auch den Kontakt gesucht. Wurde von mir nicht erwidert, da vergeben. Vor ein paar Wochen, fast zwei Monaten, haben wir uns mal wieder fest verabredet. Bin jetzt Single und könnte mir mehr vorstellen. Ihr Freund ist mega Eifersüchtig, lässt sie ungern abends weg, macht ihr ne Szene, taucht in Clubs auf, so ein Zeug halt. Sie waren wohl schon ein paar mal kurz vor der Trennung. Sie sagt sie sei nicht glücklich. Treffen liefen gut. Sie ist unsicher, erzählt alles. Redet gerne über Sex und macht auch Anspielungen, dass sie gerne würde. Aufgrund des ernsthaften Interesses habe ich mich oft zurückgehalten. Trotzdem viel Körperkontakt, nichts verwerfliches. Letztes Treffen am Freitag dann beidseitig viel Körperkontakt und Streicheln. Brust, Arsch und so weiter. Küssen hat sie abgeblockt, begründet damit dass sie vergeben ist und eh schon zu viel gemacht hat. Hat sie recht, würde von mir akzeptiert. Danach weiter Körperkontakt. Auf dem Weg zum Auto hat sie sehr viel Nähe gesucht. Hab sie dann abgesetzt und sie hat fast 20min gebraucht um auszusteigen weil sie nicht weg wollte. Neue Verabredung wäre heute gewesen. Gestern Abend hat sie abgesagt, weil sie weiß dass wir dieses mal noch weiter gehen würde. Sie braucht Ruhe zum Nachdenken. Deswegen ist sie auch zu ihren Eltern gezogen. Sätze der Whatsapp die hängen geblieben sind: Sie denkt andauernd nach, findet aber keine optimale Lösung Sie fühlt sich schlecht für ihr Verhalten - mehrfach erwähnt Sie trifft eh die falsche Entscheidung und verletzt am Ende alle Nun gut, treffen heute findet nicht statt. Hab ihr gesagt, dass sie die Ruhe bekommt. Frage ist, wie sich jetzt verhalten. Kontakt suchen, in Ruhe lassen, andere Ideen? Fraglich auch, wie sich ihr Freund verhält. Ausführungen zu Dates am Arbeitsplatz und mit vergebenen Frauen können gerne kommen, habe die Entscheidung jedoch bewusst getroffen und bin mir der Konsequenzen bewusst. Danke.
  6. Guten Tag die Herren, wie man vermuten kann hat sich meine LTR nach knapp 6 Monaten, vor 5 Tagen von mir getrennt. Ich versuche die Vorgeschichte so detailliert wie möglich zu schildern. Ich 29 und Sie 24 haben uns kennengelernt als ich ihr (direkter) Nachbar wurde, Anfang des Jahres. Ich habe sie angesprochen dass es gelegentlich etwas lauter werden könnte da ich Gitarre spiele, singe und mein "Gitarrenraum" an ihrem Schlafzimmer dran ist. Wir haben uns später dann auf Facebook geschrieben und da ich vom ersten Moment schon dachte "Wow, sie ist der Wahnsinn" habe ich mich natürlich ins Zeug gelegt, sie hat jedoch recht schnell einen "noch Freund" ( waren ihre Worte) erwähnt. Ich habe auf ein anderes Thema gelenkt und ich habe sie zum essen, zwei Wochen darauf, eingeladen da ich zeitlich sehr eingespannt war als Fitnesstrainer. Dann habe ich irgendwann durch Zufall mitbekommen dass sie und ihr Freund sich gestritten haben. Habe sie gefragt ob alles in Ordnung sei, sie verneinte es und wollte nicht drüber reden. Bei dem geplanten essen, eine Woche später, hat sie mir dann erzählt dass sie sich von ihrem Freund getrennt hat, er hat sie wohl über das letzte Jahr sehr schlecht behandelt. Sie als zu dick betitelt, was sie aber definitiv nicht ist. Wir haben uns nach diesem Abend immer öfter gesehen und viel geredet. Wir haben uns über unsere Ansichten über Beziehung und allgemeines unterhalten und haben beide irgendwann gemerkt dass es wie die Faust aufs Auge passt. Wir haben die selben Ziele im Leben die gleichen Meinungen und Ansichten was für uns eine LTR ausmacht. Und irgendwann konnten wir die Finger nicht mehr voneinander lassen und hatten Sex. Es hat einfach alles gepasst. Dennoch haben wir uns Zeit gelassen um nichts zu überstürzen, sind dann aber quasi in diese Beziehung reingerutscht. Wir haben uns jeden Tag gesehen, sind trotzdem unseren Hobbys nachgegangen und habe viel zusammen unternommen. Jetzt vor einem Monat viel mir auf dass ich sie unbewusst auf distanz gehalten hatte, da ein einstellungstest an stand und es um meine berufliche Zukunft ging war ich dementsprechend nervös. Ich habe sie gefragt ob sie deshalb etwas distanzierter ist als vorher, sie antwortete dass sie die Zeit als Paar vermisst, diese richtigen "Wir" Momente, wenn ihr wisst was ich meine. Ich habe das in Angriff genommen und ihr öfter angeboten dass sie bei mir schläft, ich bei ihr, wir etwas unternehmen etc. Darauf ging sie aber nicht immer ein. Ich habe mich in der Zeit schon selbst reflektiert um Schwächen bei mir zu finden an denen ich arbeiten kann. Trotz der Bemühungen kam sie nicht auf mich zu da die neben Arbeit auch noch das Studium meistern muss. Ich habe ihr versucht so gut es geht zu helfen und den Stress zu bewältigen ( einkaufen und gefragt ob sie etwas braucht, Hilfe beim lernen usw) Es ist trotzdem zur Trennung gekommen und ich bin gerade noch ziemlich am Boden. Ihre Begründung war: Das "wir" kaum noch stattgefunden hat, was ihre Schuld ist weil sie nicht gemerkt hat dass sie mir nicht entgegenkommt und deswegen ihre Gefühle nicht mehr so stark sind, sie sehr strukturiert ist und ich das etwas hab schleifen lassen, sie gerne mehr unterwegs gewesen wäre und natürlich weil sie die Trennung jetzt braucht um zu gucken was sie will und um ihr Studium und die Arbeit unter einen Hut zu bekommen. Wir haben uns nie gestritten in der Zeit, lag aber auch an der Kommunikation die von ihr nicht so oft stattgefunden hat. Ich gestehe dass für mich eine Welt zusammengebrochen ist weil ich wirklich glücklich war und sie meine "Kirsche auf dem Eisbecher" war. Ich habe dann sehr viel falsch gemacht, hab sie angefleht es sich nochmal zu überlegen und alle Fehler die im Affekt passieren, ich habe extrem an Männlichkeit verloren, wahrscheinlich bis auf 0,0... Ich Vollpfosten!!! Wie gesagt, ich habe schon in der Beziehung angefangen an mir zu arbeiten, was ich auch als durchaus wichtig sehe. Trotzdem möchte ich es nochmal mit ihr versuchen. Da die Grundlage für eine Beziehung einfach super war( von unseren Zielen und Ansichten) und weil ich bei ihr endlich das Gefühl hatte angekommen zu sein. Ich weiß sowas sagt man oft, aber glaubt mir diese Frau ist wirklich anders und für mich etwas ganz besonderes. Sie ist mir wichtig wie es nie jemand war. Deswegen hoffe ich dass ihr mir hilfreiche Ratschläge geben könnt. Und bitte nicht sowas wie "Next oder vergiss sie" ist nicht böse gemeint, aber das ist keine Option für mich 🙂 Und natürlich weiß ich dass man nichts erzwingen kann. Falls es hilfreich ist, ich bin nirgends blockiert, sehen tut man sich zwangsläufig sehr oft am Briefkasten oder im Flur etc. Und ich habe seit gestern den Kontakt erstmal abgebrochen, wohl zu emotional... Richtiger Volltrottel!!! Vielen Dank fürs Lesen und ich hoffe ihr könnt mir helfen diese besondere Frau wieder an meiner Seite zu wissen. Gruß F54
  7. Tim06

    Freundin will Abstand

    1. 19 2.17 3. monogam 4. 10 Monate 5.— 6. jeden Tag und alles top 7. Wohnen bei meinen Eltern, demnächst eigene Wohnung 8. sie will Abstand 9. was soll ich machen? Hi, mein Name ist Tim und ich bin mit meiner FreundinLara seit 10 Monaten zusammen. Sie hat ein relativ zerbrochenes familiäres Verhältnis und hat seither mit ihrem Bruder bei ihrer Mutter gewohnt, da ihre Eltern getrennt sind. Da es immer wieder Stress zwischen ihr und ihrerseits Mutter gab und sie sich bei mir immer wohl gefühlt hat, ist sie zu mir gezogen. Sie ist übrigens 17 und hat sich echt gegen ihre Mutter gesetzt. Und für uns beide war es perfekt. Wir beiden wollten unbedingt jeden Tag zusammen sein, jeden Tag neben den anderen aufwachen. Und bislang war alles gut. Letzte Woche meinte dann ihre Mutter sie soll ihr Zimmer räumen und den Schlüssel abgeben. Das haben wir auch gemacht. Nur hat sie das so fertig wohl gemacht, dass sie ganz plötzlich von heute auf morgen meinte sie braucht Abstand von mir, sie hat kein eigenes Leben mehr, sie vermisst ihre Freunde ( obwohl sie keine Freunde hat). also sie hat nach 4 Monaten plötzlich alles hingeschmissen und wir wollten bald in unsere neue Wohnung ziehen und jetzt auf einmal ist sie bei ihrem Vater und braucht Zeit. Ich brauche Ratschläge
  8. 1. Dein Alter: 25 2. Ihr/Sein Alter: 35 3. Art der Beziehung: Wie eine LTR, sind aber nicht zusammen 4. Dauer der Beziehung 4 Monate 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 2 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex: Eigentlich täglihc (mehrmals), seit ein paar Tagen keinen 7. Gemeinsame Wohnung? Nein 8. Probleme, um die es sich handelt: Sie distanziert sich von mir, braucht mehr Zeit für sich (klingeling..) Hallo, habe ein kleines Problem mit meiner Fast-LTR bzw. FB. Hab mich leider schon lange in sie verguckt (was sie auch weiß) und nun ein Problem mit der Situation (sie hatte damals nicht genügend Gefühle für mich). Habe eh schon lange damit gerechnet dass das mal passiert aber gut. Habe hier immer nur still mitgelesen (ohne Anmeldung). Vermutlich ist mir das ganze komplett aus der Hand gerutscht, verständlich eigentlich, aber kurz zur Erklärung: Wir sehen uns seit dem ersten gemeinsamen Urlaub vor vier Monaten eigentlich täglich und schlafen auch seitdem in gemeinsamen Betten. Sie meinte immer, wenn es ihr zu viel wird sagt sie das. Sie ist da ziemlich direkt. War es nie, alles war gut, wir hatten Sex der gut war, mir hats gepasst, obwohl ich da selbst in einem Zwiespalt mit mir selbst war (Wohl ein großer Fehler aber ein bisschen Oneitis...) - bin im Vergleich, wie man am Alter vlt. erkennen kann - recht unerfahren. Seit ein paar Tagen ist sie aber etwas distanziert, wir küssen uns nicht mehr richtig (nur ein Begrüssungs- bzw. Verabschiedungskuss auf den Mund), kein Sex und sie meinte auch das sie, dadurch das wir ständig miteinander rumhängen, mehr Zeit für sich braucht da sie auch im Haushalt nix mehr auf die Reihe kriegt. Voll verständlich auf der einen Seite, mir gehts ja ähnlich, aber das gleichzeitige weniger werden des körperlichen lässt mich ein bisschen stutzig werden. Wenn wir etwas unternehmen (und das machen wir verdammt oft, haben auch die gleichen Hobbies (leider? - ist ein Teamhobby, also kann ich mich da nicht alleine drauf konzentrieren) passt alles super, wir haben echt ne Menge Spaß. Zugegeben, das ganze ist erst seit ein paar Tagen, ich hätte auch viel mehr eskalieren sollen in dieser Zeit, wollte aber auch nicht needy wirken - wohl ein großer Fehler? Ich sollte auch dominanter sein, stehe da aber auch ein wenig an... Gestern haben wir auch einen gemeinsamen Urlaub geplant - hat aber rational wohl nichts mit unser Situation zu tun? Sie erwähnte auch direkt nach dem Buchen "bis x.x.2019 können wir stornieren" - interpretiere ich da zu viel rein?... Habe ziemliche Verlustangst, daran versuche ich zu arbeiten, bin aber irgenwie nicht so erfolgreich... Gibt es hier noch eine Möglichkeit etwas zu machen? Habe sie mal in Konkurrenz gestellt und da hat sie ein ziemliches Drama gemacht, das ist aber auch schon zwei Monate her. Ziehe mich nun etwas zurück - die gemeinsamen geplanten Aktivitäten werde ich noch wie gewohnt nachgehen, weiß aber nicht ob ich sie weiterhin zu mir einladen bzw. zu ihr fahren soll oder sie erstmal machen lassen sollte?! Eigentlich habe ich immer gefragt was wir am Abend machen, sie hat dann den Daumen nach oben- oder unten gezeigt. (jaja, ich weiß..) Nachtrag: Kann/soll ich die plötzliche Distanz ansprechen? Bin mir weder aus persönlicher (durch meine Verlustangst) noch aus PUA Sicht klar was ich hier machen kann.
  9. MB

    Hb will abstand

    Hallo, Vorerst hb und ich haben seit 2 monaten was am laufen HB und ich hatten einen großen Zoff, wo wir beide erstmal aus einander gegangen bin. (ich war kaum emotional und hab KEINE Sachen wie "bitte geh nicht " oder so gesagt) So, nach 4-5 tagen schrieb ich ihr wieder ich will sie sehen. Sie meinte sie braucht abstand, Sie hat viel stress, weil sie ja viel arbeiten muss und nur morgen frei hat und morgen auch was alleine machen will(War früher auch nie ein Problem, aber wie sie weiter unten selber schrieb "Vielleicht sollte man sich dann einfach mal Zeit nehmen was zu schreiben „wenn es einem wichtig ist“". Und da ich denke, wenn sie meine Zeit nicht wert schätzt die ich ihr entgegen bringen, hat es z.Z keinen sinn. Leider hatte sie danach das Thema schnell gewechselt. Weswegen ich keine antwort drauf geben hätte können. Jedenfalls waren wir dann heute bei der Eisbahn aufbau und ich habe mich halt verhalten wie immer, habe das thema jetzt aber auch nicht angesprochen, weil ich die Stimmung nicht verdeben will und keinen Grund dazu war. Ihre Mutter hat mich mit zurück genommen und hatte gefragt was ich heute noch so mache. Also wusste hb das ich beschäftigt bin Jetzt habe ich gerade nochmal das geschrieben:# PU: Habe gerade mal Zeit. Wollte dir nur wegen gestern sagen, dass ich das verstehe und es echt eine schöne Zeit mit dir war. Man sieht sich dann auf der Eisbahn. HB: Ach schön das du Zeit gefunden hast Das ist doch schon wieder das erste. Beim der Eisbahn warste auch die ganze Zeit am Handy. Standest neben mir und hättest mit mir reden können. Und jetzt hast du Zeit mir zu schreiben. Kannst allen anderes schreiben während der Eisbahn, aber nicht mit mir reden. Und jetzt findest du gerade mal ebend 2 Selunden Zeit was zu schreiben. Vielleicht sollte man sich dann einfach mal Zeit nehmen was zu schreiben „wenn es einem wichtig ist“ Man muss dazu sagen, sonst war ich immer derjenge, der sie angerufen hatte, wenn sie drama geschoben hat und sie ist nie drann gegangen. Und ich finde das man sowas nicht auf der Arbeit zwischen Tür und Angel klärt. Gibts da noch was zuretten oder soll ich hier jetzt einen Freeze machen, da ich ja schon mein statement dazu gemacht habe und ich dadurch wahrscheinlich ihre verlust angst getriggert habe? Wie sieht ihr das? Und wie würdet ihr weiter vorgehen. Und bitte kein Next, gibt es noch eine Chance das ganze zu retten und ist sie schon so getriggert, dass es 0 Sinn mehr hat.
  10. 1. Dein Alter: 29 2. Ihr/Sein Alter: 24 3. Art der Beziehung: LDR monogam 4. Dauer der Beziehung: 4 Jahre 8 Monate 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: ca 6 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex: sehr gut, immer wenn wir uns sehen. 7. Gemeinsame Wohnung?: nein 8. Probleme, um die es sich handelt: s. unten 9. Fragen an die Community: s. unten Hey Leute, ich versuche es mal so kurz wie möglich zu halten. Ich bin 29, sie ist 24. Bin mit meiner Freundin seit 4,5 Jahren zusammen und in einer Fernbeziehung. Mal waren wir 200km voneinander getrennt, mal 700km und ich war auch schon 6 Monate im Ausland. Wir hatten fast nie Streit, sie ist super zuverlässig, war von mir schon fast abhängig, hat mich mehrere Male am Tag angerufen und hat schon von Heirat und was nicht alles gesprochen. Nun ist Sie im Ausland seit September und studiert. Bis Anfang März war auch alles cool. Sie hat sich immer bei mir über ihre Mitbewohnerin ausgeheult und ich war für sie immer der Ansprechpartner. Seit Januar spricht sie aber immer schon davon wie toll die beiden sich jetzt verstehen und so. Seitdem meldet sie sich auch weniger. Anfang März meinte sie dann, sie bräuchte Abstand und wüsste aktuell nicht so recht wie ihre Gefühle zu mir sind. Sie meinte, sie würde sich dort weiterentwickeln. Hat mir aber an den Kopf geschmissen, dass ich sie in letzter Zeit nicht so oft besucht habe. Achja Anreise sind ca 5 Std, geht also noch. Im Sommer möchte sie dann auch gerne nach Deutschland wechseln und versuchen in meine Nähe zu kommen. Habe mich dann nicht mehr gemeldet. Hat 2 Tage gedauert und sie hat mich angerufen und es war alles wie vorher. Hab mich dann weiterhin nicht gemeldet. Sie hat dann geschrieben und ich hab sie abends angerufen. Haben normal telefoniert und ich hatte vorgeschlagen sie dann spontan zu besuchen. Gesagt getan. Bin angekommen und sie war mega angepisst und meinte, dass ich es nicht respektieren würde, dass sie Abstand brauch und ich würde sie einengen. WTF. Sie war kurz davor die Beziehung zu beenden und hat dann auf ne Beziehungspause appelliert. Ich hab sie echt nicht wiedererkannt. So eine Scheisse habe ich mit ihr noch nie erlebt. Wie gesagt, sie ist sonst ein mega herzlicher Mensch und echt liebevoll und versucht immer Streit zu vermeiden und war schon fast wie ne Klette. Habe manchmal schon fast gedacht "Alter, die rennt mir echt super hinterher und tut alles für mich", also echt perfekt. Habe aber immer bisschen weniger investiert als sie. Jedenfalls habe ich in ihr Handy geschaut als ich da war. Sie hat meinen PIN und ich ihren. Sie hatte einmal bei mir reingeschaut und da dachte ich mir, mach ich das auch mal. Sie hatte mich erwischt und fand es aber trotzdem fair, weil sie es bei mir auch gemacht hatte. Hab nichts mit anderen Typen in der Zeit entdecken können, aber sie hatte volle Kanne über mich bei ihrer Mitbewohnerin und bei anderen Leuten hergezogen. Das waren Leute die sie gerade mal nen paar Monate kennt. Bin dann echt sauer gewesen und bin schon fast durch die Decke gegangen und habe ihr dann gesagt, dass sie jetzt auf jeden Fall die Pause bekommt. Habe ihr auch gesagt, dass sie sich gerne über mich auskotzen kann bei ihren Geschwistern oder besten Freundinnen aus der Heimat, aber nicht bei Personen die mich nicht kennen und unsere Beziehung, absolut dumm. Habe ihr dann noch vorgeworfen, dass sie die Beziehung fast beenden wollt und alles aufs Spiel gesetzt hat. Daraufhin meinte sie, das hätte sie nie getan. So eine Kacke, natürlich, wer sonst?! Dann meinte Sie, sie hätte Dinge gesagt, die sie nicht so meinte. Sie hat es eingesehen und meinte es war ein Fehler und hat sich dafür entschuldigt. Bin dann weich geworden, weil es kurz vor Abreise war. Wir haben uns geküsst und sie meinte zu mir, sie liebt mich und wir sollten uns beide jetzt Zeit lassen. Start der Pause. Nach 2 Tagen hat sie mir geschrieben. Es war Ostern. Hey... blablabla... und meinte ich hab das Ostergeschenk von deiner Oma geöffnet (meine Oma hatte mir ne Kleinigkeit für sie und mich mitgegeben), da ist nen Brief für dich bei. Soll ich dir den schicken oder soll ich ihn dir geben wenn ich Ende Juni nach Hause komme? Meine Antwort: wie du möchtest. 4 Tage nicht gemeldet. Habe dann ne kurze Nachricht mit einfach nur "Hey" geschickt. Sie ist sofort angesprungen hat nachgefragt wie es mir geht und hat mir nen langen Text geschrieben was sie alles so zutun hat. Abends hatte ich sie dann angerufen und wir haben knapp 90min über Facetime gesprochen. Am Ende, "Ich liebe dich" und ich hab dann gesagt "ich dich auch". (Versteh die Welt nicht mehr) Danach habe ich mich dann noch einmal gemeldet und da hab ich auch schon wieder gemerkt, dass sie genervt von mir ist. 3 Tage nichts passiert und sie hat sich gemeldet, wieder telefoniert, alles super, ich liebe dich und blablabla. Habe dann zu ihr gesagt, dass das keine Pause ist wenn sie mich schon nach 2 Tagen angeschrieben hat und wir wie vorher telefonieren. Ich hab dann gesagt, so eine kack Beziehungspause braucht keine Beziehung, sehe da keinen Sinn drin wenn man sich trotzdem meldet und das nicht einhält. Sie hat zugestimmt und meinte, sie möchte das jetzt mit dem alle paar tage melden erstmal so beibehalten, damit sie sich auf ihr Uni konzentrieren kann. Nach den Klausuren Ende Juni würden wir uns wiedersehen und dann muss sie erstmal nach hause komme und wieder in heimische Umgebung kommen, war ihre Aussage. Hab mich am Freitag also vor knapp 3 Tagen jetzt das letzte Mal gemeldet. Da war sie dann schon wieder komisch. Kann sein, dass da nen anderer Typ hintersteckt, sie sich aber noch nicht sicher ist. Da bin ich realistisch. Sie hat aber anscheinend grad auch nicht die Eier die Sache zu beenden. Wenn nicht, frage ich mich was dieser ganze Scheiss soll?! Bin jetzt echt am überlegen ihr die voll Breitseite zu geben und gar nicht mehr zu antworten wenn sie schreibt und nur wenn sie anruft kurz und knapp zu sprechen. Hat da jemand nen guten Plan oder Erfahrung? Im übrigen hab ich in der Beziehung sonst immer die Zügel in der Hand gehabt. Die sind mir aktuell echt aus den Fingern gerutscht, wenn ich mich mal selbst so beobachte.
  11. 1. Dein Alter: 31 2. Ihr Alter: 25 3. Art der Beziehung: monogam 4. Dauer der Beziehung: 4 Monate 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 4-6 Wochen 6. Qualität/Häufigkeit Sex: Fast immer, wenn wir uns sehen, gut 7. Gemeinsame Wohnung: Nein 8. Probleme, um die es sich handelt Liebe Community, ich brauche mal wieder nach langer Zeit eure Hilfe/Ratschläge. Ich fange am besten mal von Vorne an um einen Überblick und eine Einschätzung zu erleichtern. Ich habe sie im Bekanntenkreis kennen gelernt und nachdem wir uns in der Gruppe 2-3 mal gesehen haben auch zusammen etwas gemacht. Nach circa 4 Wochen kam sie dann an meinem Geburtstag zu mir nach Hause und lernte Familie und enge Freunde kennen - alles bestens. Seither sehen wir uns einmal die Woche, wobei sie immer nur zu mir kommt. Sie meint, dass sie eine Weile braucht, bis sie jemanden mit zu sich nehmen kann. War für mich auch soweit ok. Wenn wir zusammen sind ist alles bestens und harmonisch, also eigentlich wie man es sich wünscht. Jetzt zu meinem Problem: Wenn wir uns nicht sehen, lässt es sehr an Invest von ihrer Seite aus zu wünschen übrig. Die Initiative bezüglich Treffen geht immer von mir aus. Oft weiß sie dann immer nicht, ob und wann es klappt und es wird meistens dann spontan. Wenn wir Tage ausmachen, sagt sie auch hin und wieder spontan (vormittags) ab, weil sie was anderes machen möchte. Das ärgert mich dann, da ich mich darauf eingestellt und mir die Zeit freigehalten habe. Gestern war es dann richtig Banane. Sie hatte Geburtstag. Ich hab ihr vorgestern gesagt, dass ich sie gerne besuchen würde. Keine Reaktion. Dann habe ich ihr kurz nach Mitternacht per Nachricht gratuliert, worauf nichts zurück kam. Kurz nach 23 Uhr kam dann ein "Vielen lieben Dank. Ich hatte einen entspannten Tag. Wie war deiner." Ich habe bisher nicht geantwortet, da ich mich den ganzen Tag geärgert und sehr verletzt gefühlt habe. 9. Fragen an die Community Wie gehe ich am besten weiter vor. Fehlt es an Attraction? Ich hätte gerne, dass sie sich mehr bemüht und investiert. Wie schätzt ihr die Situation ein?
  12. Letzte Woche habe ich auf einer kleinen Veranstaltung eine süße Spanierin kennengelernt. Ich bin 22 und sie dürfte auch ungefähr in meinem Alter sein. Sie war alleine auf dieser Veranstaltung und wir waren so ziemlich den ganzen Tag gemeinsam unterwegs. Am Ende des Tages habe ich ihr meine Nummer gegeben und ihr gesagt, dass ich mich freuen würde, wenn ich sie morgen auf der Veranstaltung wieder sehe. Gekommen ist sie am nächsten Tag nicht, allerdings hat sie mir am Abend geschrieben. Sie schrieb, dass sie leider keine Zeit mehr hatte wieder zu kommen, aber sie würde gerne eine Tour durch alle Bundesländer machen und ich könnte ihr ja Klagenfurt zeigen. Anscheinend hat sie etwas missverstanden und dachte, ich komme aus Klagenfurt. Davon wohne ich allerdings etwa zwei Stunden entfernt. Aber ich wohne in ihrer Nähe. Wir wohnen in der gleichen Stadt. Deswegen habe ich ihr vorgeschlagen, uns einfach hier zu treffen. Und Klagenfurt könnte ich ihr auch irgendwann zeigen. Dann hat sie einen Laden vorgeschlagen, wo wir uns mal treffen könnten. Und ja, sie würde sich freuen, wenn ich mit ihr eine Tour durch Klagenfurt machen könnte. Darauf habe ich auch geantwortet. Was ich geantwortet habe ist nicht wirklich relevant, da sie die Nachricht noch nicht geöffnet hat. Und die Nachricht ist schon etwa eine Woche her. Sieht ziemlich schlecht aus oder? Soll ich ihr nochmal schreiben und fragen, was mit unserem Treffen jetzt ist? Oder es einfach lassen? Finde es allerdings ziemlich komisch. Mir kommt es ja fast so vor, dass sie sich nicht mehr meldet, weil ich doch nicht in Klagenfurt wohne, sondern in ihrer Nähe. Achja, schon im Juni kehrt sie nach Spanien zurück.
  13. Hallo werte Pick Up Gemeinde! Ich (18 J.) habe vor gut 1 1/2 Monaten ein wunderschönes Mädchen kennen gelernt. Siehe dazu diesen Link: Jedenfalls haben wir uns fast jede Woche getroffen (jetzt bestimmt ca. 10 Treffen insg.) am We und ich bin nach und nach eskaliert, zum Sex kam es noch nicht. Ich kann mir sehr gut eine Beziehung mit ihr vorstellen und möchte dies auch erreichen. Fakten zu ihr: -sehr schüchtern und vor allem unerfahren wenn es um körperliche Zärtlichkeiten geht -geht nicht mehr so, wie im vorherigen Thread beschrieben, auf Abstand -blockt Küsse, Händchen halten, umarmen nicht ab, lässt alles zu! -schreiben nicht viel, machen nur Treffen aus, da sie nicht gerne schreibt (auch mit Freundinnen nicht) - WhatsApp wirklich nur als kurzes, praktisches Kommunikationsmittel (finde ich persönlich super) -sie ist heiß, körperlich als auch vom Charakter her Das Problem hierbei: SIE investiert nicht wirklich (außer das sie anscheinend alles versucht um zu jedem Treffen zu kommen, da sie gefahren werden muss und sie sagt sogar ihren Freundinnen ab, wenn diese irgendwohin feiern gehen wollen: Das ist schon sehr bemerkenswert!) Also sie ist echt extrem schüchtern und unerfahren. Sie macht von sich nichts, sie versucht keinen Kuss einzuleiten, nicht Händchen zu halten oder Nähe zu mir zu suchen. Jedoch erwidert sie ALLES was ich mit ihr anfange! (PS: sie hatte noch nie einen Freund!) Frage: Was kann ich in dieser Situation tun und sie früher oder später zum Investieren zu bekommen, z.B. das sie von selbst mal die Initiative ergreift und mich bspw. küsst? Sollte ich weiter investieren? (Sie könnte sich daran gewöhnen das ich die Arbeit mache und demnach weiterhin nichts machen. Wenn ich jedoch aufhöre könnte sie dies als schlechtes Zeichen sehen und sich auch zurückziehen, da sie doch so schüchtern ist) Ich bitte um Rat. :) LG
  14. Hallo, 1.Mein Alter 21 2. Alter der Frau 19 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 3 Wochen fast tägliches Treffen 4. Etappe der Verführung Alles bis hin zu 3-4 mal Sex 5. Beschreibung des Problems Hallo liebe Community, Ich treffe mich seit ca. 3 Wochen mit einer bei der es von Anfang an super geklappt hat, ohne irgendwelche Probleme. Hier muss ich nicht weiter ins Detail gehen, sie hat viel Interesse gezeigt und es war auch kurz vor einer Beziehung. Nun ist es so, dass ich bei unserem letzten Treffen etwas betrunken war und daher ein bisschen zu grob zu ihr war. Auch hab ich paar dumme Sachen gesagt. Mein Talent ist es dass ich mit Alkohol immer viel Mist baue wobei ich ohne es sie gar nicht kennengelernt hätte. Daher wurde es einen Tag danach schon etwas komisch mit ihr obwohl sie noch ganz normal schreibt und auch sagte ich sollte jetzt öfters vorbeikommen. Dann aus dem nichts schreibt sie mir 2 Tage darauf dass eben an dem einen Abend viel falsch gelaufen ist und sie sich nun nicht mehr sicher ist was sie wolle. Und sie braucht jetzt ein paar Schritte zurück aber wir machen immer noch etwas mit den Freundeskreis. Dabei merkt man schnell wenn wir was unternehmen, dass sie zu Beginn sehr kalt auf mich wirkt, aber ich eben mit meiner Art sehr schnell wieder Anziehung erzeugen kann. Leider ist sie oft am nächsten Tag wieder anders, da die Emotionen wieder anders sind. Wie schaffe ich es nun, dass ich dauerhaft wieder ihrer Anziehung bekomme?
  15. 1. Mein Alter 29 2. Alter der Frau 23 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: ca. 10 4. Etappe der Verführung: Sex 5. Beschreibung des Problems Hallo PUler, habe bisher nur fleißig mitgelesen (was mir bisher immer sehr gut geholfen hat) und habe mir jetzt einen Account erstellt, um mir auch einmal Tipps von euch zu holen. Komme gerade alleine nicht weiter... Ich halte mich kurz, da so lange Texte eh kaum einer liest Habe sie vor ca. 5 Wochen im Club kennengelernt und sie kam sogar auf mich zu. Wir haben uns gut unterhalten und Nummern ausgetauscht.Soweit so gut, es folgten: 2 Dates innerhalb der nächsten Woche wo wir uns auch immer näher kamen, Berührungen, Hand halten etc. Beim 3. Date gabs dann den KC. Beim 4. Date waren wir bei mir und es kam zum FC. Danach wurde KC Standard (auch wenn wir unterwegs in der Öffentlichkeit waren) und der FC kam bisher noch 2 weitere Male vor (immer wenn wir bei mir waren). Wenn wir unterwegs waren, dachten alle wir wären zusammen, haben uns genauso verhalten. Allgemein ist sie sehr kuschelbedürfdig und mag viel körperliche Nähe (Umarmungen, zusammen eng auf dem Sofa liegen...) Wir haben denselben Humor, wenn wir zusammen sind (auch wenn sie bei mir übernachtet) ist es ein sehr vertrautes Gefühl, also überhaupt nicht Fremd, der Sex ist richtig gut (gerade durch das vertraute Gefühl, sehr hemmungslos) mögen die gleichen Aktivitäten etc. es passt einfach auch auf der Menschlichen Schiene. Ich dachte mir schon "Endlich mal jemand gescheites gefunden, mit dem du mehr anfangen kannst" So bisher alles gut.... Nun kommt das aber. Sie ist total passiv, alles kommt von mir. Vom einfachen umarmen bis zum FC alles macht sie mit, aber fängt nichts von sich aus an. Sie hat mich dadurch dazu gebracht, meinen Invest extrem hochzufahren, viel zu hoch. Habe mich darauf eingeschossen immer auf sie zuzugehen und alles zu planen, in die Wege zu leiten und anzufangen. Hab auch schon geplant das wir mal zusammen an den Bodensee fahren... Ich wollte sie einfach etwas aus ihrer Deckung locken. Sie sagte aber nie viel dazu, außer mal ein "warum nicht". Sie hat auch noch nie etwas gesagt wie "Es war ein schöner Abend" oder "Freue mich auf dich" Wenn ich das sage erwidert sie es zwar, sagt es aber nicht von sich aus. Sie schreibt auch sehr Gefühllos und "kalt" Ich dachte mir, ok sie ist halt so, passive Frauen gibt es, deal with it...Ich bekomme sie schon noch etwas aufgetaut. Wir haben uns dann diese Woche getroffen und sind etwas spazieren gegangen. Haben uns dann auf eine Bank gesetzt und ich wollte wissen, warum sie so passiv ist. Sie meinte dann, sie ist einfach ein Mensch der nicht soviel zeigen kann und wir kennen uns ja auch noch nicht lange. Ok, hab gesagt das ist kein Problem für mich und ich damit umgehen kann. Sind dann weiter, Stimmung war sehr gut und immer wieder Küsse und Umarmungen. Da kam auch der Erste Kuss von Ihrer Seite! Als ich zuhause war, kam dann von ihr die Nachricht, dass sie es zu schätzen wisse das ich so offen das Thema angesprochen habe und bla bla bla. So ich dachte alles gut. Am nächsten Tag war alles gut, sie hat Guten Morgen geschrieben und hin und her... ab mittags dann keine Antwort mehr. Am nächsten Tag immer noch keine Antwort. hab sie dann versucht anzurufen -> sie geht nicht ran. Hab dann gegen Abend geschrieben was los ist, darauf kam dann folgendes: "Hey sorry, geh gerade auf Abstand mit dem Handy, Ist mir gerade zuviel alles, ich hab Dinge im Kopf die mich beschäftigen, auch das mit dir. Ich glaube du empfindest anders als ich, mir geht das alles ein bisschen zu schnell. Ich gehe gerade bewusst auf Abstand, brauch einen klaren Kopf für meine Prüfung morgen" Frage: Sie fährt ab Montag für eine Woche mit ihrer Freundin in den Urlaub... Wie sollte ich mich hier verhalten? habe gedacht ihr morgen alles gute für die Prüfung zu wünschen und am Sonntag nochmal einen schönen Urlaub und dann abwarten... Will sie nicht wegen meines dämlichen zu schnell zu viel wollen verlieren. Will keinen Druck aufbauen um sie nicht komplett zu verjagen... Kann ich das noch umdrehen? Was wäre jetzt zuwenig bzw. zuviel invest... eigentlich wollte sie morgen bei mir übernachten, aber nach der Nachricht weis ich nicht ob das noch steht. Will auch nicht fragen. Würde sie gerne vor ihrem Urlaub nochmal sehen. Danke an euch!!
  16. Hallo liebe pickupforum.de-Gemeinde, lange lese ich hier schon mit und habe vor knapp 2 Wochen einen überraschenden (bis heute) Erfolg über OG (genauer Snapchat) erzielen können. Nun kam es aber zu einer echt dummen Situation und ich ersuche um eure erfahrene und weise Hilfe! 1. Mein Alter: 202. Alter der Frau: 183. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 7-84. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Alles bis zu Sex, mehrere Übernachtungen, usw.5. Beschreibung des Problems: Besagtes Mädel habe ich wie gesagt über Snapchat "kennengelernt". Wir haben in den ersten anderthalb Tagen viel getextet, waren da auch definitiv auf einer Wellenlänge, sie war recht on und soweit im OG möglich, war auch einiges an Comfort vorhanden (zumindest schien es bei ihr so). Sie ist vom Wesen her recht schüchtern. Spontan vereinbarten wir, dass ich nachts nach dem Fitness zu ihr fahre und wir spazieren gehen. Das war auch sehr harmonisch, ich habe viel geredet, sie direkt an der Hand genommen und am Ende gab es direkt den KC, woraufhin sie mich noch in ihre Wohnung bat und ich direkt 2 Nächte bei ihr übernachtete. Wir knutschten viel, redeten viel, alberten rum, also alles soweit harmonisch. Als ich nachhause fuhr, gab sie mir im WA deutlich zu verstehen, wie sehr sie mich vermisse und sich auf das nächste Treffen freue. Dies fand wieder bei ihr statt (wie fast alle bisherigen Treffen) und in der Nacht kam es trotz Tage zum zweimaligen FC. Sie war vorher nur in einer 7-monatigen LTR, in der es keinen Sex gab, weil sie "es nicht wollte und eh schon im Gefühl hatte, dass das nichts richtiges gibt mit dem". Es fiel auch (wahrscheinlich ein Fehler) von mir vor dem Sex das Geständnis, dass ich mich "total in [sie] verknallt" habe, was von ihr auch erwidert wurde. Das nächste Treffen fand in der Nacht statt, in der ich ein paar Stunden bei ihr verbrachte und wir dalagen, redeten und knutschten, wobei sie auch nach einiger Zeit dem berühmten Satz mit dem Wort mit 'L' von sich gab, was ich (wahrscheinlich wieder dumm) erwiderte - sorry, da bin ich wohl doch noch zu unkalibriert, unerfahren und war von ihr zu geflasht :/ Sie hat mich auch mal gefragt, ob ich denke, dass alles zu schnell geht, worauf ich als Antwort sinngemäß gab: "Es mag zwar schnell sein, aber ich finde es gut, es fühlt sich einfach richtig an mit dir". Sie schien derselben Meinung zu sein und beteuerte auch beim texten des Öfteren, dass sie denkt, aus uns wird was ernsteres und sie sei sehr glücklich, wenn ich bei ihr sei, usw. Nun hat sie mehrtägigen Besuch von einer langjährigen Freundin, mit der sie scheinbar auch ein wenig über mich sprach, und diese Freundin der Meinung sei, dass es zu schnell ginge und sie Angst um sie hätte, was mir von "meinem Mädel" auch so über Whatsapp mitgeteilt wurde, aber daraufhin durch die Nachricht entkräftet, die in etwa so lautete "Ich finde es schön wie es jetzt ist und ich bin froh, dass ich dich bei mir hab, ich hab dich echt gern". Gestern Abend ging ich mit einem Kumpel in eine Bar, sie stieß mit ihrer Freundin gegen Ende für eine knappe Stunde noch hinzu, war da schon etwas merkwürdig, ging auch etwas auf Abstand, hat sich aber dann noch mit einem Kuss verabschiedet. Heute morgen nun die Whatsapp-Nachricht von ihr mit etwa folgendem Inhalt: "Ich habe mir darüber jetzt einige Gedanken gemacht und du selbst hast gesagt, dass es einfach zu schnell ging [Anm.: Unwahr]. Ich will dich wirklich nicht verletzen, aber ich muss ehrlich zu dir sein, sonst wäre das dir gegenüber nicht fair. Ich habe gestern einfach gemerkt, dass es für etwas längeres oder langfristiges nicht reichen würde und wird. Dafür habe ich die Gefühle einfach nicht so richtig.. Leider kann ich jetzt auch nicht sagen, dass man einen Schritt zurück machen sollte, denn das würde zu nichts führen, sondern es nur herauszögern. Es tut mir leid, aber ich kann nichts erzwingen, was leider nicht vorhanden ist und ich möchte auch ehrlich dir gegenüber sein" Hat mich ehrlichgesagt sehr geschockt, da dies völlig inkonkruent zu ihrem sonstigen Verhalten (abgesehen von dem gestern Abend) ist. 6. Frage/n 1. Ist da noch was zu retten? Sie gefällt mir echt sehr und ich habe ja nun schon einiges an Zeit investiert, wäre schade drum, zumal ich auch ein gewisses Kribbeln spüre... 2. Nächste Woche ist die besagte Freundin nicht mehr bei ihr? Spielt das eine Rolle bzgl. Freeze (sie ist dann wieder alleine und "unbeschäftigt", möglicherweise kommen dann Gedanken an mich wieder hoch, keine Ahnung)? 3. Wie am besten nun vorgehen, wenn ich den NEXT fürs Erste mal vermeiden will. Es wäre ja nicht das erste Mal, dass man mit PU so eine Situation geschickt zu seinen Gunsten drehen könnte. Welche Etappen gibt es?- Leichte / Unabsichtliche Berührungen (Zufällige Berührungen am Arm, Bein; Händchen halten u.s.w.)- Absichtliche Berührungen (Hals streicheln; Bein streicheln; an der Hüfte halten u.s.w.)- Küssen- Sexuelle Berührungen (Arm auf dem Po, Busen, unter der Bluse oder Hosen u.s.w.)- Sex Ich möchte nun keine Tadelung, dass ich mir durch dies und jenes selbst einen Bock geschossen habe, aber für jede konstruktive Hilfe wäre ich dankbar! :) Vielen Dank im Voraus!
  17. ....
  18. Fast jeder von uns war schon einmal in dieser Situation. Es passt alles wunderbar, ihr seid glücklich, genießt die Zeit mit ihr, sie ist auch glücklich. Bis sie irgendwann die "Ich brauche eine Pause"-Bombe platzen lässt. Ihr seid unglücklich, wollt die Zeit mit ihr wieder genießen und meint ohne sie werdet ihr gar nicht mehr glücklich. Aus aktuellem Anlass und da es in diesem Forum immer wieder Threads mit dieser Thematik gibt, habe ich mir vorgenommen einen Guide zu schreiben, der erklärt, woher diese Problematik stammt, was ihr falsch gemacht habt und wie ihr jetzt richtig handelt. Na dann mal los! Wieso will sie eine Pause? Dafür gibt es eine Menge Gründe, grundsätzlich gehen diese aber alle in die gleiche Richtung: - Ihr wart zu needy - Ihr wart zu verfügbar - Sie hat sich an euch gewohnt, sodass ihr nichts Besonderes mehr seid - Sie will einen anderen Macker abchecken / ihr steht in direkter Konkurrenz zu einem anderen - Attractionverlust - Sie ist eine LSE und steht auf solche Spielchen Wie ihr seht geht es alles in die grobe Richtung Attractionverlust. Meist entsteht diese, da ihr für sie immer zu erreichbar seid. Ihr präsentiert ihr alles auf dem Silbertablett und springt sofort, wenn sie nach euch ruft. Doch viele Frauen nutzen solche "Pausen" auch, um euch schonend abzuservieren. Viele von euch kennen die Pause als "Schlussmachen auf Raten". Und so sieht es auch aus. Sie schiebt euch auf die lange Bank, eröffnet die Framefestspiele und sieht wie ihr reagiert. Ihr seid auf dem Prüfstand. Viele Frauen nutzen diese Taktik auch, um den Mann gefügig zu machen, ihn an sich zu binden. Es ist also entweder ein schlichter Test, ob ihr wirklich ihr Traumman seid, oder eine Kampagne um euch zu betaisieren. Mein Guide soll euch dabei helfen, dass ihr richtig reagiert. Wir gehen so ein Szenario also mal Schritt für Schritt durch: Phase 1 – Die Ruhe vor dem Sturm Eure LTR/FBR läuft nun schon eine ganze Weile. An sich läuft es gar nicht so verkehrt. Doch irgendetwas stimmt nicht. Sie ruft öfter mal nicht zurück, ist öfter nicht verfügbar. Macht wieder mehr mit Freunden, oder hält sich nicht an Abmachungen. Ihr fragt euch schon die ganze Zeit, was da los ist. Ihr werdet needy. Ihr ruft öfter an, sie ist noch öfter nicht verfügbar, ihr streitet öfter und sie fühlt sich von euch eingeengt. Eure Attraction sinkt. Phase 2 – Sie lässt die Bombe platzen Nun offenbart sie es euch. Es kommt aus dem nichts und während ihr diesen oder einen nachfolgender Sätze hört, ist euch klar, wo der Hund begraben liegt: "Ich will eine Pause" "Ich will Bedenkzeit" "Ich brauche ein paar Tage Abstand" Scheiße denkt ihr euch und euer "innerer AFC" will sie festhalten, sie an euch näher ran ziehen und sie nicht gehen lassen. Ihr dürft nicht drauf hören, denn dadurch beschwört ihr das Ende noch schneller herbei als ihr euch denken könnt. Phase 3 – Ihr überrascht sie, indem ihr anders handelt, als sie es erwartet hätte Ihr stimmt ihr ohne Drama, kurz und knapp zu und leitet direkt einen Freezeout ein. Jedoch solltet ihr darauf achten, dass ihr die Führung behaltet. Nicht sie will eine Pause und wartet auf sie, sondern ihr gebt ihr die Pause und sie kann froh sein, wenn ihr euch wieder meldet. Sie soll am Ende die sein, die auf euch wartet. „Kein Thema Baby, ich wollt eh mit Kumpels nach Holland“. „Ja passt ziemlich gut, ich bin die nächsten Wochen sowieso verplant“. Sie wird jetzt möglicherweise das Drama ganz hochfahren (denn sie hätte gedacht, dass ihr anders reagiert, ihr nachlauft). Darauf geht ihr natürlich nicht ein. Ihr behaltet den Freezeout ein. Seid dabei niemals sauer, oder lasst sie merken, dass ihr das nur tut, um ihr eins reinzudrücken, sondern tut es: Weil ihr sowieso genug Alternativen habt und euer Leben auch ohne sie geil ist. Sie will nicht mehr Teil davon sein? Schön da ist die Tür. Ihr stoppt jeglichen Invest und schiebt sie auf die ganz lange Bank. Phase 4 – Genießt euer Leben Haut so richtig auf die Kacke! Schreibt sie ab. Nextet sie im Geiste. Vergesst sie! Trefft euch mit Mädels, sauft euch einen rein, dröhnt euch den Kopf zu, macht Sport, trefft Leute, geht auf Reisen, macht Party, erlebt Abenteuer, kurz: Genießt euer Leben. Anfangs wird euch das schwer fallen. Ihr werdet euch fragen, ob sie sich wieder melden wird. Ja das wird sie. Also genießt euer Leben und ihr werdet ziemlich schnell merken, dass es euch irgendwann egal ist, ob sie sich überhaupt noch meldet und dass es auch ohne sie eigentlich doch ziemlich cool ist. Ihr bleibt hart und meldet euch von euch aus nicht. Meldet sie sich, schaut ihr ob sie Invest bringt, wenn nicht, zieht ihr den FO weiter durch (Lest euch meinen Guide zu Freezeouts durch, er hilft euch richtig zu reagieren). Phase 5 – Der Wendepunkt Sie wird sich wieder melden. Allerdings meist erst dann, wenn ihr schon nicht mehr daran glaubt. Springt nicht sofort darauf an. Immerhin seid ihr der Preis. Sie wollte gehen, also muss sie auch dafür arbeiten, wieder mit auf eurer Party zu tanzen. Wichtig: Achtet auf Taten und nicht auf Worte. Sie wird verschiedene Frames durchspielen. Mal wird sie Drama machen, mal wird sie sauer sein, mal wird sie euch lieben, mal hassen. Das spielt keine Rolle, sie will nur gucken, ob ihr wirklich so hart seid, wie ihr tut. Grundsätzlich geht ihr so vor: Bemüht sie sich um eure Gunst, belohnt ihr das, schiebt sie Drama oder nervt euch, stellt ihr sie mit einem Freezeout kalt. Phase 6 – Spiel, Satz und Sieg Fang langsam wieder an sie zu gamen. Geht dabei nicht so vor, dass sie merkt „ah okay, der hat nur darauf gewartet, dass ich wieder zurückkomme“. Sondern so, dass es für sie so wirkt als müsste sie sich jeden Funken eurer Aufmerksamkeit erarbeiten. Das Spiel spielt ihr so lange bis ihr sie gelayed habt. Das richtige Mindset: Seid bereit sie zu verlieren. Denn das könnt ihr. Schließlich kann sie es auch tun, um euch schonend abzuschreiben. Das ist aber immer noch besser, als auf ihre Machtspielchen einzugehen und ihr wie ein streunender Hund nachzulaufen. Ihr seid nicht auf sie sauer, wozu auch? Schließlich waren es eure Fehler. Passiert halt. Ihr habt auf solche Spielchen einfach nur keinen Bock. Ihr seid der Preis, ihr bestimmt, was in eurem Leben machbar ist und was nicht. Eure Zuneigung muss man sich Erarbeiten und eure Aufmerksamkeit ist ein Geschenk, welches nicht an zickende Gören vergeben wird. Ich hoffe, der Guide hat euch gefallen und konnte euch weiterhelfen, fieldtestet ist er jedenfalls mehrfach. Haltet die Ohren steif! Hier auch der Link zu meinem Freezeout-Guide: http://www.pickupforum.de/topic/122678-freezeouts-so-wirds-richtig-gemacht/ Schaut euch auch den Beta-Blocker mal an: http://pickupcat.wordpress.com/2012/07/06/him-raus-aus-der-betaisierung-der-beta-blocker/ Greets, Ryan Leslie
  19. Die Situation ist folgende: - wie ihr vorhergehenden Posts entnehmen könnt, haben sich meine Frau und ich getrennt. Es ging erst von ihr aus, dann nach ca 4 Monaten änderte sie ihre Meinung, aber dann war es für mich zu spät. Ich habe auch in der Zwischenzeit eine nette Frau kennengelernt. Das Problem mit meiner Ex ist: wir haben 2 Kinder. Sie enthält sie mir nicht vor, aber ich habe das Gefühl, dass sie (eventuell unterbewußt) ein Spiel spielt - am Anfang der Trennung war es kein Problem für die Kinder, von Freitag bis Sonntag bei mir zu schlafen. In der letzter Zeit klappt nur mehr die Nacht von Samstag auf Sonntag und am Freitag besuche ich die Kinder nur. Ich vermute, dass die Kinder sehen, dass es ihrer Mutter nicht gut geht, und daher bei ihr bleiben wollen. Ich denke, sie sollte es ihnen hier leichter machen. Sie beklagt sich auch nachher, dass sie am WE nicht genug Freitzeit hatte. Ich denke, dass sie da auch etwas tun könnte. - auf der anderen Seite, muss ich ständig damit rechnen, dass sie mich anruft, oder sms schreibt, und bittet, etwas für sie zu machen. Wenn ich dann nein sage, bricht natürlich die Hölle los. Dann werde ich als verwantwortungslos bezeichnet, sie als arm und angestrengt usw. Wenn ich nicht nein sagen würde, würde ich sehr oft "springen" müssen. Hätte kein eigenes Leben mehr und ws. auch Probleme meinen Job zu erfüllen. Es kommt mir so vor, dass sie weiterhin Macht über mich haben möchte. Ich weiss nicht, ob sie mich als Partner haben wollte, oder einfach sicher sein will, dass ich immer für sie springe. Ich denke, dass ich sie mit den Kindern sehr unterstütze (finanziell und was die Betreuung - auch unter der Woche - angeht). Aber nichts ist genug. Dieses Gefühl, dass sie mich ständig anrufen könnte, etwas von mir will, und wenn ich es nicht tu, das Drama losgeht, geht natürlich stark auf meine Lebensqualität. Wenn ich einen schönen Abend plane, dann muss ich damit rechnen, dass ich am Nachmittag spontan so ein Schlacht schlagen muss. Das sind (schlechte) Muster aus der Beziehung, die sollten vorbei sein. Je öfter ich nein sage, umso besser geht es mir. Bei ihr bemerke ich eine Art Panik, wenn ich das tue - und dann versucht sie, mich mit Halbsätzen (von wegen sie zieht mit den Kindern zu ihren Eltern 200 km weit weg, dann sagt sie aber "Du machst mir das Leben nicht leicht hier ...)) zu verunsichern. Mittlerweile lasse ich mich darauf nicht mehr ein. Wer kennt diese Situation, wie konntet ihr den entsprechenden Abstand gewinnen?
  20. Hallo liebe Community, ich bin noch nicht so lange in dieser Szene oder um es besser zu sagen, ein kompletter Neuling. Ich bin 20 Jahre alt und hatte bisher eigentlich auch nie große Probleme damit Frauen aufzureißen. Trotzdem bin ich hier gelandet. Komisch, aber das Thema gibt mir einfach keine Ruhe. Kommen wir zu meinem Problem. Ich habe eine Frau über Badoo kennen gelernt. Das ist ein Datingportal für jegliche Smartphones, für die, die mit dem Begriff nichts anfangen können. Ich war letzten Monat dann bei ihr zu Besuch. Sehr komisch war schon einmal, dass ich reinkam und sie anscheinend nicht alleine war, sonder die ganze Familie am Essenstisch saß. Ich war für einen kurzen Moment mit der Situation überfordert bin dann aber in Fahrt gekommen und alles lief blendend. Später habe ich sie gefragt was man bei ihr im Ort machen kann, bzw. ob sie in eine Bar mit mir will. Ich schweife ab. Ich habe sie ordentlich durchge***** und bei ihr geschlafen. Anscheinend will sie jetzt mehr. Sie sagt sie will keine One-Niight-Stands mehr und fragt 2 Tage später schon nach dem nächsten Date. Meine Frage ist nun, gibt es hier eine Möglichkeit diese Frau auf Abstand zu halten und sie trotzdem weiterhin zu verführen? Und wenn ja, wie soll ich das anstellen. Egal was ich schreibe ich habe das Gefühl es wird immer schlimmer und ich verstricke mich immer mehr in die Situation. Irgendjemand eine Idee? Diese Frau ist nämlich echt heiß! -.-
  21. Guten Abend zusammen, nach einiger Zeit, in der ich nur mitgelesen habe, entscheide ich mich nun dazu, Euch doch mal wieder mit meinem aktuellen und akuten Problem zu „belästigen“. Vllt erinnert sich der/die Eine noch an meine Geschichte. (Falls nicht – die Threads sollten eigtl noch on sein.) Kurzform: Freundin war anfangs FB, sie verliebte sich in mich, hab mich irgendwann doch zu ner LTR entschieden. Sie ging direkt am Anfang der LTR nach Norwegen für 5 Monate -> LDR. Sie 23, ich 26, Beziehungsdauer insg. inzw. 1 Jahr 9 Monate. Wie Ihr Euch sicher denken könnt ists aktuell nicht so rosig – sonst würd ich nicht Hilfe bei Euch suchen. Naja wo fange ich an. Es ist sicher einiges passiert in der ganzen letzten Zeit. Kann sein, dass ich jetzt etwas aushole und die Nachricht länger wird. Aber bin schon auf Eure Meinungen gespannt und natürlich auch auf Tipps. ---------- Aktueller Stand ist: Sie ist seit Anfang April für ein halbes Jahr in Hamburg für ein freiwilliges Praktikum - um quasi die Zeit bis zum Master zu überbrücken. - Also wieder ne LDR... :-/ Aus meiner Sicht ist das ganze aber nur ne Art "Flucht" - Flucht vor mir, Flucht vor gewissen Dingen und Entscheidungen. Sie geht auf Abstand. Sie ging shcon in der Zeit vor Hamburg auf Aufstand - und ich vermute sie ging soweit weg für ein Praktikum, um sich über einiges klar zu werden, wer sie ist, was sie will... Wir haben uns in der Zeit bevor sie nach Hamburg ging immer etwas weniger gesehen - also nicht mehr so häufig. Es wirkte für mich als ginge sie mir bewusst aus dem Weg und hält bewusst eine gewisse Distanz. Tat mir natürlich sehr weh. Ich weiß, mir wurd hier immer geraten ich soll mich auch mal zurückziehen und mehr für mich machen. Hätte ich auch intensiver machen sollen - gar keine Frage. Seitdem sie in Hamburg ist haben wir jetzt natürlich aktiv eine Distanz. - Ich war bisher 2 mal da oben sie besuchen. Das erste Mal hatte ich da oben ein Vorstellungsgespräch, nach dem ich dann bei ihr war, wir den Abend verbracht haben und ich da die Nacht noch bei ihr geschlafen hab, ehe ich anderen Morgen wieder nach Hause gefahren bin. Das 2. Mal war relativ spontan vor ca 2 Wochen, als auch ihre Eltern das WE da oben waren. So hatte ich die Möglichkeit günstig hin zu kommen und bin dann mit ihren Eltern zurück. Schade fand ich es, dass sie am ersten WE als sie da oben war erstmal ne Freundin hat zu Besuch kommen lassen und mit der dick Party machen wollen, anstatt nach der ersten Woche da oben alles mal mit ihrem Freund zu teilen... Fand ich echt Mist und kam mir vor den Kopf gestoßen vor. Zu diesem 2. Treffen möchte ich Dir auch einen kleinen Bericht, den ich einer Freundin verfasst habe, schicken, damit Ihr einen Einblick bekommst, wie die aktuelle Lage ist. Denn vllt habt IHR ja noch den ein oder anderen Tipp - ich sage an dieser Stelle schon: Ich liebe diese Frau immer noch sehr und will sie nicht verlieren. Lasst es Beta oder schwach oder sonst wie klingen, aber für mich ist da noch viel zu viel im Spiel, als dass ich das mit uns aufgeben möchte, auch wenns aktuell harte Zeiten sind. Bericht: (Bitte wundert Euch nicht über die fehlende Formatierung und die Datumsangaben da drin "Donnerstag" / "Freitag" - hatte den Bericht kurz nach dem Treffen verfasst) Sie schreibt halt aktuell noch an ihrer Bachelor-Arbeit (Abgabetermin: 27.5.) - das ganze mit ihrer BA zieht sich nun ja auch schon sehr sehr ewig hin und das ganze mit der BA belastet sie sehr. Ich kann und darf ihr da aber nicht mehr rein reden - die BA ist ihr Ding. Sie sollte sich da einfach mal mehr auf den Hintern setzen und das fertig kriegen - u.a. damit WIR auch mal wieder mehr Zeit miteinander verbringen können. Denn grad jetzt haben wir doch genug und bessere Möglichkeiten, als damals, wo sie in Norwegen war das halbe Jahr... Ich kenne sie in der Hinsicht eigtl ehrgeiziger und bissiger - selbst ihre Eltern haben ihr Lari-Fari-Verhalten dazu schon kritisiert. Naja ich hatte mich ja dazu entschieden, nach meiner Rückkehr etwas mehr auf Rückzug zu gehen. Tat ich auch. Hatte ihr nach meiner Rückkehr eine allerletzte richtig liebe SMS geschrieben, dass ich wieder zu Hause bin, es ein schönes WE mit ihr war, mir die Zeit gut tat und ich sie liebe. So kam es, dass wir teilweise echt mal 2, 3 Tage Funkstille hatten - was komisch ist, da SIE sich ja sonst auch mal von selbst zumindest abends gemeldet hat. Mich störte es, dass ich so dermaßen in der Schwebe bin. Unsicherheiten ohne Ende - wo stehe ich, wo stehe ich bei ihr, was will sie, was kann ich aktiv tun (ich bin nämlich jmd der lieber aktiv was tun muss...) - und glaub mir diese Ungewissheit macht mich fertig und sie tut ungemein weh. Diesen Donnerstag (02.05.) habe ich ihr dann geschrieben (ja ich weiß, dass das ein absoluter Fehler war per SMS!!! Hätte anrufen sollen und damit Arsch in der Hose zeigen müssen! Da bin ich wieder in mein altes Muster gefallen... denn sie will ja dass ich meine Zähne aufkriege und keine Angst vor ihr und ihrer Reaktion habe.) Wie gesagt geschrieben, dass ich was ansprechen muss und mich diese Ungewissheit bzgl. Abstand schmerzt. Ich möchte wissen, wie sie sich das ganze vorstellt und wie ich das und sie handhaben soll und wie lange sie das ganze durchziehen will. Darauf von ihr nur "Keine Ahnung wie das weiter gehen soll..." - ich meinte darauf "Dann sollten wir eine Lösung finden, denn diese Ungewissheit macht mir zu schaffen." - Mag alles vllt needy oder so klingen, aber sie wollte doch selbst, dass ich mich öffne und ihr auch sowas mitteile wenn mich was belastet oder mir was zu schaffen macht. Danach kam nichts mehr von ihr, so dass ich ihr den Abend drauf - also Freitag Abend - ein wenig mehr die "Pistole auf die Brust gesetzt hab": "Ich verstehe sehr gut, dass dich die BA stresst, ich verstehe auch, dass du mal Zeit für dich brauchst. Was ich jedoch nicht verstehe ist, dass ich zur Seite geschoben werde, du dir aber für alle/s andere/n Zeit nimmst! Entweder Du denkst auch mal an mich und wie ich mich dabei fühle oder ich werde mir was überlegen, denn so will ich nicht weiter machen, sowas ist für mich keine Partnerschaft!" Ja auch das war ein Fehler via SMS...! Ich hätte direkt anrufen sollen. Ihre Antwort: "Schön und gut dass du deinen Mund hier mal aufkriegen möchtest, aber dass du wieder mit dieser Tipperei anfängst zeigt mir alles was ich wissen muss! Da brauch ich die Fragen gar nicht beanworten..." Hab dann geschrieben, dass wir den Tag drauf telefonieren und ich jetzt los müsse. (War wirklich spät dran, weil ich noch mit meinen Jungs verabredet war und wusste nicht ob ich sie noch anrufen soll oder nicht.) Von ihr kam dann noch "Wenns doch so wirchtig ist, versteh ich nicht weshalb du erst so anfängst und dann los musst :D " - hab sie dann noch angerufen. Zu diesem Telefonat hab ich mir laufend immer Notizen gemacht und daraus auch einen Bericht erstellt (der gleich folgt). Ich wollte sie mit meinen Worten auf keinen Fall unter Druck setzen oder so - aber sie hat es genau so aufgefasst, dass ich das mit meiner "Drohung" so mache... Ich wollte lediglich zeigen, dass auch ich irgendwann auf dem Zahnfleisch gehe und mir die Kraft langsam ausgeht und ich irgendwann nicht mehr kann. Hab ihr das genauso auch am Telefon dann erzählt. Hier der Bericht: Ich weiß ehrlich gesagt immer noch nicht genau, wie ich sie und die Sache mit dem Abstand handhaben soll. Vollständiger Rückzug, ohne mich zu melden, sondern warten, bis SIE auf mich zugeht? Oder zwischendurch doch mal ne nette SMS a la schönen Tag wünschen bzw abends einfach so mal kurz anrufen? Habe nun mal Angst, dass das tödlich ist rein gar keinen Kontakt zu haben. Will ja nicht, dass wir uns noch weiter voneinander entfernen. Glaubt mir, wenn ich was tun kann um das ganze noch zu retten, dann bin ich bereit ALLES dafür zu tun! Lasst sie sein wie sie ist, biestig, zickig, sonst was. Aber ich liebe diese Frau, will sie nicht verlieren, will auch in Zukunft mit ihr an meiner Seite gemeinsam durchs Leben gehen! Seit dem Telefonat Freitag Abend herrscht Funkstille… Danach kam von ihr nichts mehr und ich hab auch nichts von mir hören lassen. War das WE über jetzt aber auch eh beschäftigt und hab viel mit meinen Freunden gemacht, war raus, hatte Spaß, viel gefeiert, geflirtet, abgelenkt. Ich weiß meine Nachricht ist sehr sehr sehr lang geworden. Ich hoffe Ihr habt trotzdem durchgehalten und alles mal gelesen, denn dann seid Ihr jetzt auf dem aktuellsten Stand und habt hoffentlich Meinungen und Tipps für mich, wie die Lage aussieht und was ich tun kann/soll um was zu retten. Dass es nicht rosig oder prall aussieht weiß ich. Bitte helft mir dabei doch noch den Rückwärtsgang von der Kiste zu finden, um den Karren irgendwie wieder aus dem Dreck raus zu kriegen! Ich danke Euch ganz herzlich fürs Lesen! Falls Ihr noch Fragen habt zu den Situationen fragt einfach nach.
  22. hallo, Ich möchte mal gerne eure Meinungen wissen. Ich verliere zur Zeit einer meiner besten Freunde !! In dem Freundeskreis wo er dabei ist, ist auch noch ein Freund, der auch noch zu mir hält. Nur komischerweise machen diese Leute immer alle was alleine und fragen mich nie!?? WTF was soll das? Es hat alles anfangen, als mein 1 Freund angefangen hat übertrieben viel Alkohol zu trinken und das fast jede Woche. Nun hat mein angeblicher Freundeskreis fast jedes Wochenende was vor sei es die Party die wöchentlich ansteht in unserer Kleinstadt oder sonst wo hin. Aber nie werde ich gefragt? Verdirbt Alkohol so schnell die Freundschaft? Ich meine 16 Jahre ist ne lange Zeit!! Ich bin echt frustriert. Das Problem ist, ich kann nicht so einfach zwischen ein paar Freundeskreise wechseln, sonst wäre das ja kein Problem. Mein Sozial Proof ist also quasi down. Aber liegt es wirklich nur an Alkohol oder doch an mir ? Ich würde ja auch wohl mit Vortrinken fahren und spaß haben, aber wenn die keine Lust auf mich haben, kann ich es gleich vergessen. Kennt ihr selber auch sowas? Wir reden hier von einem Alter von 16-19 ! Was soll ich machen? Einfach Ignorieren, meinen Hobbys nachgehen und mich an meinen richtigen Freunde halten??
  23. HansLammertt

    Beziehungsproblem

    Hallo Zusammen, Ich bin 21 und meine Freundin ebenso. Wir sind nun 8 Monate zusammen und leben aber nicht in einer Wohnung. Sie lebt bei ihren Eltern und ich wohne in einer WG. Unsere Beziehung lief gut bis letzten Sonntag. Sie hat mir an dem Tag die Leviten gelesen und mir gesagt was sie an mir stört. Es war kein Streit wo die Fetzen liegen aber ich habe gemerkt wie sie enttäuscht war von mir. Sie hat geredet, ich habe zugehört. Ihre Punkte: Ich soll ihr nicht richtig zu gehört haben und wenn sie mal etwas machen wollte was ihr gefällt dann hätte ich geblockt. Also sie reitet gern und meinte das ich nicht gern mit in denn Stall gehen würde. Sie hat leider in beiden Punkten recht. Obwohl ich mich für ihre Interessen schon begeistere scheine ich zu oft an mich gedacht zu haben. Ich habe ihr in dem Gespräch erklärt das mir das nicht klar war dass ich sie damit verletzt habe als ich so gehandelt habe und versprochen mich zu ändern. Was ich auch wirklich vorhabe. Nun ist sie die ganze Woche schlecht auf mich zu sprechen. Wenn ich mit ihr rede dann reagiert sie hin und wieder über und versteht meine Aussagen falsch und fühlt sich angegriffen obwohl ich nichts verletzendes gesagt habe. Jedoch nur vereinzelt ansonsten reden wir wie immer. Wir haben die meiste Zeit über Icq kommunizert da wir die Woche nicht viel zusammen sein konnten, weil wir beide zu unterschiedlichen Zeiten Vorlesungen hatten. Sie zeigt immer noch Interesse an mir aber ich habe Angst das sie mich verlassen möchte. Sie meint das sie Zeit für sich braucht um über uns nachzudenken. Nun will ich ihr diesen Freiraum geben habe aber Angst das sie mich verlässt oder ich etwas falsches tue in dem ich mich zurück ziehe. Wie soll ich mich nun verhalten? Was habe ich zu erwarten?