RyanStecken

Member
  • Inhalte

    1.196
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     6.624

Ansehen in der Community

1.010 Ausgezeichnet

3 Abonnenten

Über RyanStecken

  • Rang
    Erleuchteter

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aufenthaltsort
    Asgard
  • Interessen
    Übermensch sein.

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

3.084 Profilansichten
  1. nach 10-15min pull versuchen, hartknäckig sein, lass dich nicht so leicht abwimmeln. Aber wenn sie wirklich nicht will, dann halt nächstes Target. Deswegen nur 15min mit der verbringen. Ist ein numbersgame.
  2. Also der RedPill-Einfluss war 2014 genauso stark wie jetzt, bzw. 2015 sogar noch mehr Thema. Daran liegt es eher nicht. Hab da ne interessante These: Ich persönlich glaube nur, dass das Rumvöggeln oder "freie Liebe" gerade durch Tinder und Generation Y oder wie ich sie nenne Generation Snowflakes missbraucht wurde. Es wurde Mainstream und die Menschen fingen an ihr eigenes Ego mehr über casual sex zu definieren, früher waren das mehr "Genießer", sprich Hedonisten am Werk, die aufgrund von Neigungen, hohen Sexualtriebes etc das Ficken zelebriert haben. Jetzt bestellt sich irgendeine HB4 Tinder-Hoe nen Stecher direkt nach Hause, weil sie sich einsam fühlt. Oder Incels glorifizieren das Ficken als absoluten Value-Indikator. Wer fickt ist eine genetisch überlegener Chad, wer nichtgut genug aussieht, ist ein Subhuman. Gerade letzteres resultiert aber unter anderem daraus, dass casual sex als Ressource wichtiger geworden ist, und damit die Bedeutung des Aussehens zugenommen hat, das trifft halt vor allem hässliche Typen relativ stark. Und wer als hässlicher Typ weniger Chancen hat (oder sich zumindest so fühlt), der hats nichts von Orgien, Dreier usw. Und selbst wer fickt und attraktiv ist, profitiert nicht unbedingt von dieser neuen Lage, irgendwann will man nämlich auch eine LTR und dann stellt man fest, dass die Auswahl an Frauen, die keinen Schuss haben nicht mega hoch ist. Daran ist nicht der casual sex per se schuld, sprich es liegt nicht daran, dass man mit X Partnern Sex hatte und deswegen beziehungsunfähig wurde, sondern dass die Menschen es immer weniger hinkriegen eine richtige Paarbindung zu formen und stattdessen schnell quitten oder irgendwelche komisch unnatürlich hohen Ansprüche haben, und ein Kanidaten/in nach dem anderen aussortieren. Hinzu kommt, dass dieser Verliebungsprozess anscheinend bei vielen (zumidnest meiner Erfahrung nach) durch das Ficken auf dem ersten Date oder so völlig torpediert wird. Das heißt es wird direkt gefickt, und dann kriegen sie es nicht mehr gebacken sich emotional aufeinander einzulassen. Brett Weinstein hat mit seiner Frau was interessantes bei Joe Rogan dazu gesagt, er meinte dass es zwei Modi gibt von Männern "beauty" und "hotness", "beauty" ist die Frau, die du heiratest und Kinder machst, hot ist die Frau, die du kurz weghaust, was damals aufgrund der ernormen Gefahr von unversorgter Schwangerschaft kaum vorkam. Ich behaupte, dass wenn man einfach immer sofort Sex hat, der eigene Verstand, die Frau direkt in diesen "hot"-Modus einsortiert und das die Bindung erschwert. Aber im Club geht ein Typ mit einer maximal zwei Frauen nach Hause und fickt die, bei Tinder liked jeder Typ jede Frau und kann sie nacheinander abarbeiten, das ist ein ganz anderes Konkurrenzverhältnis, weil die Oppurtunitätskosten völlig eliminiert werden. Ich gehe mal davon aus, dass sich das Forum verändert haben müsste. Sprich die gleichen Leute kommen noch auf die Seite, aber nicht die gleichen bleiben, alternativ das Bedürfnis nach PU könnte auch trendmäßig zurückgehen, einfach nur weil OG beliebter geworden ist. Mir ist nur aufgefallen, dass nicht nur die Persönlichkeiten weniger wurden sondern auch die spezifische Expertise zurückgegangen ist. Früher war das PUF mehr son darkweb, und hier gabs interessanten Input, den man sonst nicht so konzentriert bekommen würde. Jetzt alles mehr Richtung mainstream. Bedenkswert ist auch, dass selbst die Incel-Persönlichkeiten zurückgegangen sind, die haben so richtig abgejammert, sich selbst dabei inszenisiert etc. Und jetzt haben wir so komische farblose frustrierte Typen, die einfach nur RedPill/Incel-Theorien runterspulen, aber so beiläufig, ohne Charme, ohne Bedeutung.
  3. Oh man, sie hasst einfach nur ihre ehemalige Freundin, und will nichts mit einem haben, den sie gerade fickt, aber sie Interesse hat.
  4. peak sleep&dream https://www.sportnahrung-kwax.de/Sportnahrung/Spezialprodukte/Spezielle-Produkte/Peak-Sleep-Dream-120-Kapseln::1276.html?refID=blgv Hat auch Melatonin. Das ganze wirkt aber gezielter aufs EInschlafen, indem es das Nervensystem beruhigt.
  5. Ach ich weiß nicht. 2014-2016 war es hier deutlich cooler. Damals waren noch richtige Persönlichkeiten hier.
  6. Ok warte kurz, ich mach das selbe mal als Frau im PUF: Schlimmster und größter Fehler meines Lebens, empfehle das keiner Frau, ich mein...wie kann man nur mit schönen, jungen, knackigen und fitten Männern (hihi) schreiben, äh shitposten, lachen und sich selber sein (lol btw), und ab und zu mal einen vernaschen ...nenen. lasst das mal lieber sein Mädels und geht schön auf Tinder und wartet dort auf den Traumprinzen. Vor allem dieser Ryanstecken
  7. Bin jetzt fest davon ausgegangen, dass du zu der Sorte Frau gehört, die sowas tragen:
  8. Prinzipiell ergibt das Sinn. Nur ist es für unerfahrene User auch nicht hilfreich das eigene Frauenbild anhand von Frauen im PUF zu formen. Und da hat der TE schon recht. Niemand mag Frauen, die irgendwas cooles oder männlich dominiertes machen, um irgendwie an Aufmerksamkeit zu kommen, ist ungefähr so wie die Typen, die zum Paartanz gehen, der einzige Grund, warum die überhaupt von Männern toleriert werden, ist, weil man Verständnis für dicke Eier hat. Das muss richtig bitter für dich gewesen sein oder? Du wurdest zum Advanced-Member, aber leider musstest du das Pink opfern...
  9. Ja und die meisten die, das Cat Badge haben, haben es weil sie das Pink schick finden...
  10. Fasted cardio kann Sinn machen, um die Fettsäurenmobilisierung zu verbessern. Stichwort "stubborn fat".
  11. lol hätte ich gewusst, dass du das direkt postest, hätte ich mir mehr Mühe gegeben! Also man muss wissen, dass sie einerseits Feministin und andererseits leicht marxistisch geprägt ist. Aber die Idee Liebe mit dem Kapitalismus zu verknüpfen fande ich gut.
  12. Hört auf so eine Scheiße zu labern. Was ist das wieder fürn Niveau hier.
  13. Eigentlich geht es doch darum, dass deine Freundin ne absolute Hoe ist, und du es weißt. Und dein männliches Ego durch deine vergangene Beziehung komplett am Arsch ist und du dich selbst für das Weichei hälst, was du auch bist. Ich kann dir nur empfehlen deine Eier wieder zu finden und zu überdenken, ob sie die Frau deiner zukünftigen (vermeintlichen) Kinder werden soll. Abseits davon entweder hälst du es aus oder du beendest das ganze, jenachdem wie die LTR sonst ist. Und hör nicht auf die Frauen oder psychologischen Frauen hier. Der MWC ist ein behindertes Konstrukt und als Frau ist Rumficken absolut keine Leistung, im Gegenteil, denn als Frau ist Quantität weniger wichtig als Qualität. Ursprünglich diente die Etablierung des MWCs dazu, dass man Männern eine non-judgemental Einstellung in Bezug auf Sex vermittelt, sodass Frauen eher gewillt sind zu spreizen, weil sie keine Verurteilung oder Shaming zu befürchten haben. Für die Evaluierung der LTR-Geeignetheit eher suboptimal.
  14. Man weiß halt nicht wie sie aussieht, aber eher unwahrscheinlich dass sie ihren eigenen Ansprüchen gerecht wird.