RyanStecken

Member
  • Inhalte

    1.583
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     8.531

Ansehen in der Community

1.354 Ausgezeichnet

3 Abonnenten

Über RyanStecken

  • Rang
    Erleuchteter

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aufenthaltsort
    Asgard
  • Interessen
    Übermensch sein.

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

3.880 Profilansichten
  1. Naja es geht darum, dass er da geschludert hat, und wenn er es jetzt in den Griff kriegt, sich besser fühlen wird. Das gibt wahrscheinlich einem Selbstbewusstsein nochmal nen Boost.
  2. Es geht nicht um den Abschluss an sich, sondern dass das Erlangen des Abschlusses den Charakter formt und Selbstbewusstsein verschaft.
  3. Fast jeder Shop hat 50% sale gefühlt. Echt krass.
  4. Also nen kleineres Tief erachte ich realistisch. Für mehr müsste es schon so richtig krachen. Der Aktienmarkt war nie entkoppelter von der Realwirtschaft als jetzt.
  5. Was ein Bullshit der gelabert hat. Aber da Aldous seit März nicht mehr geschrieben hat, hat es ihn wahrscheinlich erwischt.
  6. Alter. Niemals nur irgendwas ansatzweise in der E-Mail schreiben, was man gegen dich verwenden kann.
  7. Also das mit dem Zucker stimmt schon. Weil man die glykämische Last als Faktor für Insulin und IGF-1 reduzieren soll. Was Fette angeht, ist eigentlich nur die Arachidonsäure problematisch. Ich hab mir gerade die Inhaltsstoffe angesehen. Ist auf jeden Fall recht solide. Mich wundert nur, dass die keinen SPF in ihrer Routine haben. Man kann sich das Set aber auch selbst zusammenbauen für die Hälfte des Geldes. Aber das ist für Leute, die kein Bock haben sich das zusammenzustellen Wer Akne hat, die nicht marginal ist, sollte zum Dermatologen. Die Over the counter-Wirkstoffe sind zwar ganz gut, aber oft nicht stark genug.
  8. Kann ich mir ba und an, eifnach mal 360gr Thunfisch aus der Dose reinhauen ohne Angst vor Quecksilber zu haben?
  9. cordelia könnte auch einfach der FakeAccount von horke sein.
  10. Kleines Update. Suche paar Dinge fürn Sommer. - loafers in braun oder so - Chino (habe dünne Hüfte und dicke Squat-Beine) sollte eher vom Stoff dünn sein - casual Hemden - Dünne Jacke zum Überziehen
  11. Deutschland hat die Pandemie aber anscheinend sehr gut im Griff. Es wird getestet wie Sau, und die Hotspots scheinen unter Kontrolle.
  12. Fands auch lustig wie die Grundrente einfachso durchgewunken wurde.
  13. Finde ich ziemlich low von dir Leuten sowas zu empfehlen. Das ist echt der letzte Ort an dem jemand hingehen sollte, der keinen Erfolg mit Frauen hat. Erfolgslosigkeit bei Frauen ist keine Krebs-Erkrankung, wo du dann in einer Selbsthilfegruppe damit copen musst. Es gibt Typen, die echt am Arsch sind, also vor allem HG1-2 oder Typen mit krassen psychischen Problemen, die ne schlechte Prognose haben. Das trifft aber nicht für die meisten Typen nicht zu. Das ist so als wenn sich übergewichtige Frauen zum Pizza-Essen verabreden und dann darüber reden wie es wäre schlank zu sein, in normaler Kleider zu passen lol.
  14. Die gleiche Argumentation könntest du natürlich auch für Freundschaften verwenden. Aber da kommt niemand auf die Idee irgendwas zu regeln. Ich würde weniger auf die Partnerwahl abstellen als erstmal auf das Bedürfnis nach Sex, auch wenn es sehr zusammenhängt. Die konkrete Partnerwahl ist hohes freiheitliches Gut und man wird einen EIngriff auch kaum rechtfertigen können. Das konnte man vielleicht damals, wo mehr von stabilen Beziehungen abhingen, die unter anderem Ressourcen sichern sollten. Sex als verteilungsfähige Ressource ist auch sehr unrealistisch. Es fängt ja damit an, dass Sex quasi eine Art Perfomance-Belohnung für Männer hat. Desto höherwertig die Genetik und der Erfolg eines Mannes desto eher ist er für Sex mit Frauen qualifiziert. Sprich Männer hätten weniger Grund zu performen und das Leben der Frauen ist dann komplett sinnlos, wenn man ihnen die Selektionshoheit nimmt. EInzig denkbare wäre eine Limtierung von casual sex. Wie auch immer die aussehen würde. Fair und gerecht wäre es wenn sich jeder Mann nur auf eine Frau einlassen würde. Sprich der HG8 kriegt die HB8 usw. Das wird aber nie wieder passieren, weil die Frauen biologisch programmiert sind die meisten Männer nicht attraktiv zu finden (für reinen Sex). Und die (erfolgreichen) Männer nicht auf sexuelle Variation verzichten wollen. Früher war es, dass die sexuell frustrierte junge Männer, die ausgegrenzt worden sind, einfach ne Revolution gestartet haben, weil Betas quasi das Rückgrat der Gesellschaft darstellen. Heuzutage gibt es jedoch mehr als genug Buffer. Die paar Incel-Amokläufer machen keinen Unterschied. tldr: Vergesst die Scheiße und schlagt euch durch.