RyanStecken

Member
  • Inhalte

    1.144
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     6.310

Ansehen in der Community

941 Super

3 Abonnenten

Über RyanStecken

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aufenthaltsort
    Asgard
  • Interessen
    Übermensch sein.

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

2.817 Profilansichten
  1. Therapeut oder Don Juan BootCamp. Ganz ehrlich, sag einfach zu den HBs "Hi", frag nach der Uhrzeit etc, irgendwas einfach antasten, je länger die Interaktion ist, die du starten kannst, desto besser. Alles ist besser als passiv auf die Reaktionen zu reagieren. Was erwartet ihr denn für IOIs im Alltag? Wenn ich gut aussehe, werde ich von einigen Frauen abgecheckt, also sie schauen mich für ca 0.75-1,5s an, das ist völlig unspektakulär, oft sind die Blicke völlig nichts sagend.
  2. Ja da ist eine Art kognitives Schema mit der Anname "Ich bin hässlich" oder sowas. Und jedes Mal wenn eine Frau nicht positiv reagiert oder halt garnicht, wird das Schema validiert. Das erzeugt sehr viel selbsterfüllende Prophezeiungen.
  3. Wenn du jetzt einfach so Frauen oberflächlich anmachst, Tinder Club oder Daygame, dann wird das Aussehen grob den Rahmen vorgeben, indem du operierst. Sprich es bestimmt deine Erfolgswahrscheinlichkeit und auch dein Limit nach oben, mehr oder weniger. Wir reden hier aber von Player-Game, also schnellem Sex, und dort sind Frauen wählerischer und auch oberflächlicher als Männer. Es macht schon Sinn die Optik zu verbessern, weil man mehr und geilere Frauen bekommt. Aber wenn du dich als Mann darauf einseitig fokussierst, fliegst du ziemlich hart auf die Fresse. Ohne Ansprechen gibt es keine Frauen, dir wird man vielleicht mal ein Leckerli in den Mund fliegen, aber es ist als Mann absolut notwendig Frauen ansprechen zu können und mit ihnen zu flirten. Abseits davon profitiert man als unerfahrener Mann sehr stark von den ersten sexuellen Erfahrungen. Ich hatte es sogar geschafft die IOIs von Frauen zu bekommen. Es hat absolut nix gebracht, im Gegenteil es hat mich in Sicherheit gewogen im Sinne von "lol du bist ja attraktiv chill mal". Ich hab diese oberflächliche Bestätigung benutzt um meinen Selbstwert zu pushen, und wenn mal keine IOIs kamen, war ich übelst down. So ergab sich ein übelster Kreislauf des Schwachsinns, bis ich das erkannt und einfach gemacht habe. Das ist übrigens ein Grund, warum man früher die Bedeutung des Aussehens beim PU runtergeredet hat, weil das einige Leute übelst abfucken kann, selbst die die gut aussehen. Btw. Eine Eigenschaft die typisch ist für "love-shys", ist die Fokussierung auf junge hübsche Frauen. Es ist sehr wichtig darauf erstmal zu scheißen, und seine Standards zu senken. Lasst euer Ego komplett draußen, ihr seid nicht weniger wert nur weil ihr was mit einer Frau habt, die nur durchschnittlich attraktiv ist oder etwas darunter. Auf jeden Fall mit Pornos aufhören. Das wichtigste ist, irgendwie an Dates zu kommen, und dann es irgendwie in Richtung Küssen und Ficken zu bringen nach und nach. Mit vielen Frauen in Kontakt treten und dann fragen, ob sie lust haben was zu machen. Ihr könnt alternativ auch ne Nutte vögeln. Wichtig ist es eifnach durchzuziehen. Die Kombination aus optikfixiertheit und absolut zero Erfahrung in der Altersgruppe ist halt suboptimal.
  4. Erläutere das mal bitte genau. Wie viel approaches hast du gemacht, wie liefen die etwa ab?
  5. WIe kommt man darauf jemanden davon zu erzählen was für einen Staubsauger man hat, es sei den man will prollen?
  6. Wie kommt man denn bitte dazu das zu erwähnen ohne dekadent zu sein? Angst selbst so zu werden. Gibt genug Menschen, die einem nichts gönnen, weil sie sich durch den Vergleich abgewertet fühlen. Das kriegt man oft gar nicht so mit, weil die es dann einfach verdrängen und oft nicht mal was dazu sagen. In Deutschland ist diese Abwertung von materiellen Dingen sehr verbreitet. Hier wird dir direkt unterstellt du hättest nen kleinen Penis, weil du Porsche fährst etc. Die besten Menschen sind die, die sich für dich freuen.
  7. Ist der Effekt so stark?
  8. Aufenthaltsort: Japan Also erstmal feststellen, dass Frauen und Männer nicht gleich sind, nicht das gleiche wollen, und auch nicht das gleiche machen sollten. Eigentlich total banale Erkenntnis, aber in diesen Zeiten gilt das schon als völlige politisch inkorrekte und kontroverse Ansicht. Aber darauf scheiße ich komplett. Das ist ein Aufreißer-Forum und niemanden ist geholfen wenn wir so tun als wenn es so wäre. Im Gegenteil es ist sogar sehr wichtig zu wissen, wie sich die Geschlechter unterscheiden. Als Frau kommste leichter an Sex, selbst wenn du heiße Typen mit heißen Frauen vergleichst. Da gibts auch Studien zu, die die poentielle Bereitschaft für casual sex verglichen haben, das ist jetzt kein wissenschaftlicher Goldstandard, aber es deckt sich auch mit der gängigen Erfahrung dass Typen sehr viel häufiger bereit sind schnellen Sex zu haben, keinen Zyklus haben, und weniger hohe Ansprüche. Wenn man jetzt als Frau reinen Sex will, dann geht man erstmal auf Typen, die Merkmale haben, die dazu führen, dass der Sex und das Ego geil werden. In der Regel sind das Aussehen, Selbsbewusstsein, Dominanz etc also alle teueren Faktoren, die viel sexuelle Spannung hervorrufen und sowieso von den meisten Frauen begehrt sind und die viele Frauen sich in einer LTR ncht leisten können. Das Kernproblem ist jetzt, dass man mit den anderen Frauen um diese Typen konkurriert (deswegen hassen Frauen auch andere Frauen btw). Ich hab ganz selten einen Abend, an dem nur eine attraktive Frau auf mich steht und der rest nicht, kommt praktisch nicht vor. Sprich attraktive Typen haben immer Auswahl (wow, wer hätte das gedacht), deswegen ist pre-selection auch so eng mit Attraktivität verknüpft, eine Frau geht schon davon aus dass ein Mann attraktiv ist, weil andere Frauen so denken. Was ist die Konsequenz für weibliches Game? Man macht den BerlinerBanger oder den JulienBlanc als Frau. Man eskaliert sehr offensiv, einfach weil deine sexuelle Begehrtheit (ab HB6) als Frau schon ziemlich hoch ist. Oft reicht es sehr krasse Vorlagen zu geben, aber der Typ muss trotzdem den Ball selbst spielen.
  9. Jeder Omega-Mann kann mit Frauen asexuell befreundet sein - jede Omega-Frau kann mit Männer Sex haben. Wenn ich dann noch was von online lese...einfach nur LOL... ...das ist ungefähr so, als würden hier männliche PU-Forumsteilnehmer "große Fieldreports" darüber erstellen, wie sie "voll krass nene LJBF klargemacht haben" oder "mit 3 Frauen pro Abend über Gefühle geredet haben". Und alles was den white-knight-PUlern dazu einfällt ist natürlich wieder "mimimimi Frauenfeindschaft kleiner Penis kriegst keine ab mimimi". Dabei gäbe es durchaus viele Dinge, die an weiblichem game interessant wären - allerdings sind Frauen normalerweise nicht dazu bereit, mit den echten Infos rauszurücken. Ein weiblicher Field-report mit skill wäre es, wenn aufgezeigt werden würde, wie eine cat zum Beispiel: a) in der Konkurrenz um hochwertige hot guys eine HB mit höherem HB-Faktor aussticht b) Ereignisse und Abläufe so gestaltet, dass sie hot guys / Typen mit Alternativen bindet c) Ereignisse und Abläufe vorbereitet: Von Styling über emotionale Färbung/framing nutzen viele Frauen ganz natürlich bestimmte Techniken usw. d) locationwahl, Logistik entweder selbst in die Hand nehmen oder so subtil vorbereiten, dass es ein target nicht merkt/denkt er wäre der Verführer aber sie lenkt es... Das wäre skill, das wäre game. Darüber könnte man auch eine FR schreiben, ich wäre sehr interessiert daran den zu lesen. Aber sowas? Oh, wow, Frau sucht Männer für Sex aus. Yeah, big deal und so. Das kriegt jedes menschliche weibliche Wesen hin, sogar in Jogginghose mit Übergewicht und Burger in der Hand - alles was es braucht ist ein Internetzugang und ein Foto.
  10. Mainstreamclub am Anfang des Semesters in einer kleineren Universitätsstadt mit leichtem Frauenüberschuss. Rudelbildung nicht, aber man wird als attraktiver Typ halt schon umgarnt, sprich immer irgendwelche Ärsche die sich nähern, oder teilweise am Arm ziehen oder T-Shirt. Es läuft aber auch nicht jeder Abend "krass" ab, wie es im Club halt so ist.
  11. Man muss einordnen können, dass Club-Besuche für einige Frauen einfach nur eine riesige Bestätigungs-Aktion ist. Im jüngeren Altersbereich gibt es teilweise Jungfrauen, die da rumhopsen aber angezogen sind wie Nutten. Als halbwegs attraktive Frau ist dieses ganze Aufreißen und casual sex-Ding eigentlich ziemlich banal, sprich sie kriegen eigentlich schon so immer wieder von Typen genug Angebote. Deswegen herrschen andere Standards und die meisten wollen einen von den geilsten Typen an dem Abend, und rummachen reicht den teilweise bereits, eigentlich geht es nur um Bestätigung fürn ONS haben einige keine Eier. Und deswegen erlebst du, sofern du Top-Typ bist in guten (am besten mehr Frauen als Typen und schlechte Konkurrenz) Clubs teilweise übelste absurde Aktionen von denen, weil sie alle wie Scheißhausfliegen/Geier/Hyänen einen umkreisen. Man kann aber auch als above average dude scoren, man wird nur im direkten Vergleich gegen die abscheißen, aber solche Top-HGs haben eh so viel Zulauf, wenn die wirklich wollten, könnten die eh nach 30min wieder raus mit nem Mädel.
  12. Die Frauen, die einen am besten behandeln: - fette und hässliche Frau, denen das bewusst ist - junge und unerfahrene Frauen, erste Liebe und so - Ausländerinnen, speziell dort wo deutlich niedrigere Standards herrschen
  13. Das ist keine richtige Nähe. Du willst Kontrolle über die HBs.
  14. Naja ihr sagt ihm, dass er aufhören soll Frauen zu chasen, und damit den Ast abscheiden auf dem er sitzt und in der Therapie gehen soll, obwohl man per Ferndiagnose gar nicht die Pathologie beurteilen kann und er gleichzeitig eventuell seine Laufbahn gefährdet. Wir reden hier von einem Anfang 20-Jährigen, der seine erste LTR hinter sich hat und ein instabiles Selbstwertgefühl hat. Ich bezweifle, dass das dir helfen wird. Du kannst es gerne ausprobieren, aber das ist meiner Meinung nach nur Symptombekämpfung. Jeder Mensch strebt nach Selbstwerterhöhung. Die narzisstische Selbstwerterhöhung, sprich über sozialen Vergleich und Anerkennung von anderen Menschen, ist erstmal völlig normal. Problematisch wird es nur wenn die anderen Säulen deines Selbstwertes nicht vorhanden sind und du quasi alles auf eine Karte setzt. Die anderen Säulen wären z.B. stabile Parnterschaft bzw. eine Familie wo man sich geschätzt und geliebt fühlt, enge Frende, von welchen man sich gemocht und verstanden fühlt, persönliche Interessen, die einem unmittelbar Zufriedenheit geben. Was noch funktioniert, ist den Umgang mit sich selbst zu verbessern, sprich akzeptierst du dich selbst? Machst du dich manchmal runter? Wie gesagt es gibt kein Wundermittel um den Selbstwert aufzubauen, du musst die verschiedenen Säulen aufbauen und nach und nach destruktive Denkmuster abbauen. Professionelle Hilfe würde ich mir erst holen, wenn du über einen längeren Zeitraum darin scheiterst, diese Dinge umzusetzen und du immernoch einen Leidensdruck verspürst. Ein Hindernis auf dem Weg dorthin könnte für dich der Aufbau von intimen Beziehungen sein, weil du dort Nähe zulassen musst. Aber genau die brauchst du, damit du weniger auf die oberflächlichen Selbstwertpushs angewiesen bist.
  15. Wie alt bist du?