HB zeigt Interesse nach Kontaktabbruch
5 5

14 Beiträge in diesem Thema

1. Mein Alter: 26
2. Alter der Frau: 25
3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: Sehr viele, treffen uns seit Monaten
4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Sex
5. Beschreibung des Problems:

 

Moin Leute,

ich bin neu hier im Forum und nach einiger Lektüre wende mich mit einem akuten Problem an Euch. Vor etwa sieben Monaten habe ich über Bekannte beim Feiern eine HB 8 kennengelernt. Sehr hübsches Mädel, intelligent, ehrgeizig, ähnliches Weltbild wie ich und auch ansonsten vielerlei Gemeinsamkeiten. Haben direkt ein gemeinsames Date vereinbart, dabei geknutscht und kurze Zeit später auch zum ersten Mal Sex gehabt, von da an regelmäßig. Ich habe mich mit ihr eigentlich immer blendend verstanden, wir haben mit der Zeit einen sehr guten Draht zueinander entwickelt und sehr offen über alles Mögliche geredet - Comfort und Attraction soweit also top.

In den letzten eineinhalb Monaten haben wir uns kaum gesehen, da sie im Urlaub und ich danach beruflich unterwegs war. Währenddessen allerdings viel getextet, was ziemlich sicher dazu geführt hat, dass sie sich meiner zu sicher wurde und ich an Attraction verloren habe. Als wir uns dann vor zwei Wochen gesehen haben, habe ich ein Gespräch darüber angefangen, wohin das Ganze mit uns führen soll und vorgeschlagen, dass wir uns auf Monogamie einigen. Ein Fehler, wie ich nach der Lektüre dieses Forums verstanden habe, aber ich wollte so langsam mal Klarheit, weil ich begonnen habe, Gefühle für sie zu entwickeln. Der Frage ist sie ausgewichen, einen Tag später hat sie mir dann geschrieben, dass sie sich nicht festlegen will, weil sie schlechte Erfahrungen mit ihrer letzten Beziehung hatte (betrogen worden, sie selbst war allerdings auch kein Engel und hatte seine Eier im Schraubstock). Ist klar. Trotzdem schade, weil ich sie echt gerne habe.

Meine Antwort: Das respektiere ich, aber für mich macht es dann keinen Sinn, dass wir uns weiter treffen. Ist für mich auch ein wesentlicher Teil meines Frames; ich beglücke immer nur eine Frau zur gleichen Zeit und informiere sie, wenn ich was Besseres finde oder nicht mehr will. Wenn mehr als ein ONS für mich nicht in Frage kommt, kommuniziere ich das vorher. Da sie (soweit ich das über Freunde und ihre besten Freundinnen in Erfahrung bringen konnte) das auch so tut und der Typ "treu und süß" ist, habe ich das auch nie als Attraction-Hemmer empfunden, da ich trotzdem oft mit anderen Frauen in Kontakt stehe - aber halt ohne übertriebenes Kino oder offensives Flirten. Gemeinsame Freunde und deren Erzählungen über meine Verblichenen werden ihr das bestätigt haben. Jedenfalls habe ich ihr dann nicht mehr geschrieben, auch von ihr kam nichts. Also zwei Wochen Kontaktsperre, auch wenn klar war, dass wir uns aufgrund des teilweise gemeinsamen Freundeskreises hin und wieder mal über den Weg laufen würden.

Nun habe ich sie allerdings am WE beim Feiern getroffen; freundliche Begrüßung, danach habe ich sie weitestgehend ignoriert. Wir standen als große Gruppe in einem ruhigeren Bereich des Clubs, haben mit anderen Mädels getrunken, geschnackt und gelacht. Kurze Zeit später hat sie dann einen der Jungs aus der Gruppe (kannte nicht alle, aber die meisten sind Freunde von mir und würden sie aufgrund unserer Vergangenheit nicht gamen) mit auf die Tanzfläche gezogen. Natürlich so, dass ich es sehen konnte. Dachte mir erstmal nicht viel dabei, bis ich in den Keller zu einem anderen Dancefloor gegangen bin. Da kam sie dann nämlich plötzlich mit einem anderen der Typen am Arm (Ich dachte mir nur: die armen Marionetten!) an mir vorbei und hat mich währenddessen sehr auffällig angegrinst (ich natürlich zurück!). Irgendwie echt süß, die Kleine! War wohl kein großes Vergnügen, denn kurze Zeit später war sie wieder oben. Warum nur...? :D

Zu allem Überfluss kam dann auch noch ein sehr guter Kumpel von Ihr und hat mir Fragen darüber gestellt, ob ich mir vorstellen könnte, dass da zwischen ihr und mir was läuft, etc. Wirkte im Großen und Ganzen jedenfalls so, als ob sie mich erst eifersüchtig machen wollte und mich dann "um die Ecke" aushorchen wollte. Die Eifersuchtspielchen habe ich ignoriert , die Fragen des Kumpels habe ich sinngemäß mit sowas wie "Wir haben uns ja eine ganze Weile getroffen, hat sie Dir das nicht erzählt?" und "Ich glaube, dass sie selbst gar keinen Bock darauf hätte" beantwortet. Am Ende habe wir uns noch freundlich, aber knapp voneinander verabrschiedet, so viel zur Lage!

Nun habe ich den Eindruck, dass mein Rückzug aus diesem Verhältnis ihren Jagdtrieb geweckt hat und das da defintiv noch was laufen könnte. Wenn ich allerdings auf sie zugehe, ohne dass von ihr was kommt, wirkt es sicher inkonsequent und sie hat wieder das Gefühl, dass sie sich meiner ziemlich sicher sein kann, was ich ihr defintiv nicht geben möchte.


6. Frage/n

Glaubt ihr, dass ich mit meiner Einschätzung richtig liege? Und wenn ja, sollte ich von mir aus wieder auf sie zugehen oder sie investieren lassen? Und wie ist ihre Aussage bzgl. keiner Monogamie/Beziehung aufzufassen? War meine Attraction zu dem Zeitpunkt des Gespräches einfach zu schwach und ich sollte erst einmal daran denken, mit ihr weiterhin zu schlafen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden, Hafensänger schrieb:

 

 


6. Frage/n

Glaubt ihr, dass ich mit meiner Einschätzung richtig liege? Lass Sie halt spielen

 

Und wenn ja, sollte ich von mir aus wieder auf sie zugehen oder sie investieren lassen? Gar nicht, solange Sie nicht mit einem konkreten Datevorschlag kommt bleibst du locker und machst nichts.

 

Und wie ist ihre Aussage bzgl. keiner Monogamie/Beziehung aufzufassen? Sie hat keinen Bock, möchte auch weiterhin Ihren Status abchecken

 

War meine Attraction zu dem Zeitpunkt des Gespräches einfach zu schwach und ich sollte erst einmal daran denken, mit ihr weiterhin zu schlafen? Ja, viel Beziehungstalk blablabla. Frau Bindet, Mann Führt. Glaube nicht das dir Sex mit Ihr gut tut, außer du kannst deinen Hirnfick abstellen.

 

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden, Hafensänger schrieb:

Glaubt ihr, dass ich mit meiner Einschätzung richtig liege? Und wenn ja, sollte ich von mir aus wieder auf sie zugehen oder sie investieren lassen? Und wie ist ihre Aussage bzgl. keiner Monogamie/Beziehung aufzufassen? War meine Attraction zu dem Zeitpunkt des Gespräches einfach zu schwach und ich sollte erst einmal daran denken, mit ihr weiterhin zu schlafen?

Du liegst wohl richtig. 
Mach nichts und lasse sie kommen. 

Du hast den typischen Fehler gemacht, mit dem Beziehungstalk anzufangen, anstatt sie kommen zu lassen. Letzteres ist immer das, was du haben möchtest. 
Du möchtest das sie fragt "was das jetzt eigentlich ist zwischen euch beiden". 

Du bist selber zu treu. Ein oder zwei anderen Frauen neben ihr hätten dich vermutlich in der subkommunikation zu ihr wesentlich attraktiver erscheinen lassen auch wenn es vermutlich moralisch nicht das beste ist. So funktioniert unsere Welt nun einmal. 

Schau dich etwas nach anderen um, gucke wie sie reagiert, wenn sie merkt, das du abundant bist. 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden, Hafensänger schrieb:

Glaubt ihr, dass ich mit meiner Einschätzung richtig liege?

Ich denke, dass deine Reaktion, also gleich auf Abstand zu gehen, sie irritiert hat. Weil sie das nicht kennt. Deshalb versucht sie jetzt durch Eifersuchtspielchen dich aus der Reserve zu locken. Das bedeutet nix, und schon gar nicht hat das was mit dir zu tun. Ist sone Ego-Sache bei Frauen, die von jetzt auf gleich keine Bestätigung von dir mehr bekommen. Die "kitzeln" dich da ein bisschen, weil sie einfach nicht glauben können, dass es tatsächlich so ist wie es ist. Dass du straight von ihr ablassen kannst.

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da kam jetzt schneller was als gedacht, heute Morgen hat sie mir geschrieben: "Wie sieht es bei Dir aus? :)", dazu ein Foto von einer Einladung zu einem Ball, zu dem wir mal zusammen gehen wollten. Möglich, dass die heute im Briefkasten lag, kann aber auch älter sein. Der ist allerdings erst in vier Wochen. Ursprünglich wollte sie mit einer ihrer Freundinnen und mir dort zusammen hin, ohne mich kommen sie allerdings nicht an die Karten - auch wenn das bisher kein Thema zwischen uns war.

Frage mich jetzt, ob sie eher nur heiß auf die Veranstaltung ist, den Kontakt ernsthaft wieder aufzunehmen versucht oder mich testet. Meine WhatsApp-Blockade ist bisher intakt und ich fange gerade an, mich daran zu gewöhnen. Denn um ehrlich zu sein, ist mir das einfach zu wenig; sie hätte mich ja schließlich auch nach einem zeitnahen Treffen fragen können. Andererseits schiebt die Kleine zwar immer eine Riesenwelle, hat aber tendenziell Angst vor Körben und fühlt gerne mal vor, bevor sie ein Treffen vorschlägt. Und lässt sich gerne hofieren, aber genau das muss ja mal langsam aufhören bzw. umgekehrt werden - oder sehe ich das falsch?

Wie sind Eure Erfahrungen damit, wie lange es dauert, bis ein Mädel das Gefühl bekommt, dass sie bei Euch keine Chance mehr hat? Das Zeitfenster würde ich ungern verpassen...

Also: Gar nicht reagieren und auf mehr Invest warten, knappe Reaktion wie "Hey, ja ich gehe hin" oder ihr direkt absagen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Dynamik ist doch schon verquer. Wenn du auf sie zugehst, dann hat sie doch die bestätigung dass du doch nicht einfach so ablassen kannst. Und wenn du sie zappeln lässt, dann dann wird sie denken "dann eben nicht." So oder so bist du der Dumme.

Es ist aber dein Vorteil zu wissen, dass du der Dumme bist. Deshalb würde ich jetzt da antworten "Mal schauen. Muss ich sehen." und nix mehr. Lass das auslaufen. Vllt. ändert sich in ein paar Monaten noch was. Aber hier und jetzt ist das Ding erstmal verbrannt. Such dir ne andere. Sie hier macht grad nur grad Mädchenspiele. Und da willst du nicht "gewinnen". Glaub mir.

 

vor 13 Minuten, Hafensänger schrieb:

Andererseits schiebt die Kleine zwar immer eine Riesenwelle, hat aber tendenziell Angst vor Körben und fühlt gerne mal vor, bevor sie ein Treffen vorschlägt. Und lässt sich gerne hofieren,

Ist ne Göre. Und da macht man einen Bogen drum. Oder stumpf vögeln und nicht weiter auf sie eingehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden, Hafensänger schrieb:

Das respektiere ich, aber für mich macht es dann keinen Sinn, dass wir uns weiter treffen.

Du musst schon wissen, was Du willst. Wenn das da oben stimmt, dann ist doch alles klar.

Wenn für Dich das wiederholte Treffen mit einem Mädel nur Sinn macht, wenn das dann zu einer monogamen Beziehung führt und dieses Mädel das nicht will, dann gibt es für Dich keine Alternative, als das abzubrechen und Dir eine Frau zu suchen, die das selbe sucht, wie Du. Deine Frage nach dem Status der Beziehung finde ich jetzt nach 7 Monaten auch nicht komplett daneben. Der Spruch "Der Mann verführt, die Frau bindet" würde im Extrem bedeuten, dass  Du nach vier oder fünf Jahren immer noch in der Schwebe hängst, wenn die Frau halt nicht bindet und das kann es ja auch nicht sein.

Wenn Du eine monogame Beziehung willst und die andere Seite nicht, dann ist der Drops halt gelutscht.

Alles, was Du gerade anstellst, ist in meinen Augen Manipulations-Kasperei. Du versuchst es irgendwie herbeizuzaubern, dass sie ihre Meinung vielleicht doch ändert. Der Impuls kann aber nur von ihr kommen. In dem Punkt machst Du alles richtig - fünf Schritte zurücktreten und Invest komplett runterfahren. Aber hör auf, diese Meinungsänderung irgendwie beeinflussen zu wollen.

Jetzt kann man natürlich sagen: "Nimms doch locker, hast Du wenigstens hin und wieder Sex". Und schau Dich derweil weiter um.
Aber wenn das halt nicht Deins ist, ist das völlig OK. Steh dazu und handel entsprechend. Das nenn ich dann "Frame".

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
1 hour ago, Sprachlos said:

Alles, was Du gerade anstellst, ist in meinen Augen Manipulations-Kasperei. Du versuchst es irgendwie herbeizuzaubern, dass sie ihre Meinung vielleicht doch ändert. Der Impuls kann aber nur von ihr kommen. In dem Punkt machst Du alles richtig - fünf Schritte zurücktreten und Invest komplett runterfahren. Aber hör auf, diese Meinungsänderung irgendwie beeinflussen zu wollen.

Jaaa... Irgendwie ist da immer noch dieser Glaube, dass sich was drehen könnte, wenn ich nur mal wieder rüberrutsche. Auf der anderen Seite habe ich mich seit Kontaktabbruch allerdings (teilweise auch schon in der längeren Trennungszeit) emotional mittlerweile recht gründlich distanziert, lerne andere Mädels kennen und halte mir die HB eher "warm". Mein Bild von ihr hat sich so gründlich geändert, dass mir klar geworden ist, dass sie nicht zu mir passt. Bis ich jemand anderes habe, könnte ich es mir allerdings durchaus vorstellen, mich an ihr abzureagieren und es ansonsten bei einem Minimum an Kontakt zu belassen. Ist es merkwürdig, dass das für mich in Frage kommt, nachdem ich mal Gefühle für sie hatte...?

 

5 hours ago, Marquardt said:

Du bist selber zu treu. Ein oder zwei anderen Frauen neben ihr hätten dich vermutlich in der subkommunikation zu ihr wesentlich attraktiver erscheinen lassen auch wenn es vermutlich moralisch nicht das beste ist. So funktioniert unsere Welt nun einmal. 

Das klingt plausibel. Hatte bisher fast immer Probleme mit Frauen, wenn ich zu sehr den "Saubermann" verkörpert habe. Wenn ich das richtig verstehe, sollte man also selbst in Beziehungen immer eine gewisse Konkurrenz erhalten, um attraktiv zu bleiben? Bin da aufrichtig lernwillig. Und momentan habe ich so viel Auswahl und Zeit, da hätte ich nichts dagegen, sie hin und wieder zu vögeln und mich parallel anderweitig zu vergnügen, bis ich jemanden gefunden habe, der besser zu mir passt - macht sie ja offensichtlich genauso mit mir.

 

2 hours ago, General Beta said:

Oder stumpf vögeln und nicht weiter auf sie eingehen.

Würdet Ihr in dem Falle ihr gegenüber klar und deutlich eine reine Sexbeziehung vorschlagen oder einfach gamen und vögeln, nur dass der Kontakt ansonsten bei quasi Null bleibt? Oder was wäre ein eleganter Weg? Wüsste jetzt kaum, inwiefern ich ein Gespräch fortsetzen sollte, außer deutlich kühler und direkter als "früher". Antwortidee wäre etwa so:

"Wenn Du das wissen willst, komm vorbei. Weisst ja, wo ich wohne."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten, Hafensänger schrieb:

Das klingt plausibel. Hatte bisher fast immer Probleme mit Frauen, wenn ich zu sehr den "Saubermann" verkörpert habe. Wenn ich das richtig verstehe, sollte man also selbst in Beziehungen immer eine gewisse Konkurrenz erhalten, um attraktiv zu bleiben? Bin da aufrichtig lernwillig. Und momentan habe ich so viel Auswahl und Zeit, da hätte ich nichts dagegen, sie hin und wieder zu vögeln und mich parallel anderweitig zu vergnügen, bis ich jemanden gefunden habe, der besser zu mir passt - macht sie ja offensichtlich genauso mit mir.

 

Genau. 
Das Problem an der ganzen Sache ist einfach das es für deine Needyness und dein Verhalten ihr gegenüber einfach nunmal leider besser ist, wenn du neben ihr noch dich mit anderen triffst. 

Evtl. wirst du dann nach einer Zeit auch die Unterschiede feststellen und bist nicht mehr drauf angewiesen. 

Frauen wollen es ja unterbewusst auch, das du dich so ihnen gegenüber verhälst und selbst wenn du mit ihnen nicht machst, so soll doch der ein odere andere flirt schon dabei sein. Kann auch ohne kino sein. 

Bei dir jedenfalls ist es sehr gut für euch beide, wenn du dich mit anderen abgibst und sie auch knallst. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, Hafensänger schrieb:

Bis ich jemand anderes habe, könnte ich es mir allerdings durchaus vorstellen, mich an ihr abzureagieren und es ansonsten bei einem Minimum an Kontakt zu belassen.

Warum hab ich das Gefühl, das Du rumeierst?

Erst schreibst Du, dass Du Dir das nicht vorstellen kannst und Du Monogamie möchtest - und das war vor 16 Stunden.

Es ist ganz einfach:
Wenn Sie bei Deiner Anfrage zu einer Monogamie-Vereinbarung sagt, dass Sie sich "nicht festlegen will", dann bedeutet das, dass Sie auch mit anderen Männern vögeln will, bzw. die Möglichkeit dazu haben möchte.
Das heißt dann für Dich im Umkehrschluss, dass Du das auch machen kannst.
Das Ganze nennt man dann Freundschaft+, ohne Verpflichtungen gegeneinander. Ab und zu treffen, Spaß haben, vögeln und fertig.

Dabei heißt das dann nicht, dass man sich nur im Hotelzimmer trifft, vögelt und ohne reden wieder auseinander geht.
Da kann man trotzdem schöne Sachen zusammen machen und z. B. mal auf nen Weihnachtsmarkt und nach 2 Bechern Glühwein mit schöner Stimmung vögeln.

Der Knackpunkt ist hierbei nur: Kannst Du das? Damit klar kommen, dass Sie auch mit anderen Männern was macht?
Wenn ja, prima - ruf sie an, mach ein Treffen aus, klär das und hab Deinen Spaß.
Wenn nein (und da geh ich momentan bei deiner Formulierungen im Eingangstesxt aus) - dann beende das und such Dir eine andere Frau.

Freundschaft + funktioniert nur, wenn das locker gespielt wird - sonst wird das ein Krampf.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich seh hier einfach nur eine Frau, die vögeln will.

Ich seh keine Machtspiele, keine Göre, kein nix.

Sie hat bisher brav mit dir gefickt. Sie war ehrlich, indem sie meinte, sie will keine Beziehung. Ich lese auch nichts davon, dass sie dich jemals hingehalten hätte oder auf einen Treffen-Vorschlag mit "mmh, vielleicht" reagiert hätte.

Ansonsten das, was Kollege Sprachlos schrieb.

bearbeitet von PU-Roboter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also Leute, so was ist mir echt noch nicht untergekommen. Sie hat mir noch einmal nachgesetzt und mich per SMS gefragt, ob wir dorthin gehen können. Darauf ich:

"Hey Kleines! :) Ich habe Dir doch gesagt, dass wir uns gerne treffen und uns austoben können, aber dann muss das halt eine exklusive Sache zwischen uns beiden sein. Wenn nicht, dann ist das für mich auch ok, aber dann habe ich meinen Spaß anderweitig und gehe auch nicht mit Dir dorthin. Wir laufen uns sicher mal über den Weg, bis bald!"

Daraufhin ist sie vollkommen ausgetickt, hat mir "Erpressung" vorgeworfen und ist vollkommen an die Decke gegangen. Ich will hier jetzt keine Details nennen, aber bisher dachte ich, dass sie eine halbwegs selbstbewusste, gescheite Frau wäre. Kommt mir jetzt eher nicht so vor. Das hat tatsächlich kaum was mit Machtspiel zu tun. Das ist in meinen Augen nur noch schizophren.

Oder habe ich da irgendwas falsch verstanden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, Hafensänger schrieb:

Also Leute, so was ist mir echt noch nicht untergekommen. Sie hat mir noch einmal nachgesetzt und mich per SMS gefragt, ob wir dorthin gehen können. Darauf ich:

"Hey Kleines! :) Ich habe Dir doch gesagt, dass wir uns gerne treffen und uns austoben können, aber dann muss das halt eine exklusive Sache zwischen uns beiden sein. Wenn nicht, dann ist das für mich auch ok, aber dann habe ich meinen Spaß anderweitig und gehe auch nicht mit Dir dorthin. Wir laufen uns sicher mal über den Weg, bis bald!"

Daraufhin ist sie vollkommen ausgetickt, hat mir "Erpressung" vorgeworfen und ist vollkommen an die Decke gegangen. Ich will hier jetzt keine Details nennen, aber bisher dachte ich, dass sie eine halbwegs selbstbewusste, gescheite Frau wäre. Kommt mir jetzt eher nicht so vor. Das hat tatsächlich kaum was mit Machtspiel zu tun. Das ist in meinen Augen nur noch schizophren.

Oder habe ich da irgendwas falsch verstanden?

Dich verstehe ich auch nicht,möchtest erst Monogamie ,schreibst dann es wäre okey wenn nicht,dann schreibst ihr wieder über Exklusivität.

Ich denke sie versteht  es als Erpressung,weil sie sonst garnicht hingehen kann,weil du nur die Karten besorgen kannst. Somit hätte sie keine Wahl,entweder keine Veranstaltung oder sie muss monogame FB eingehen obwohl sie es nicht will.

Hättest du geschrieben,nein,ich gehe nicht mit dir hin.Aber du stellst sie vor der Wahl und ja man kann es als Erpressung sehen. Was hast du für eine Antwort erwartet? 

 

 

 

bearbeitet von kaktusfree
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

5 5