Frau ansprechen - individuelle Komplimente

6 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Moin Leute,

wie mache ich einer Frau, die ich gerade angesprochen habe, am besten ein individuelles Kompliment? Ich bräuchte da bitte mal ein paar Anregungen.

Mir ist völlig klar, dass so allgemeine Aussagen wie "ich finde, du siehst gut aus" nicht so der Bringer sind, weil sie 0815 sind und die Frau sich dann wahrscheinlich denkt, dass man das bei jeder, die man anspricht, sagt.

Bisher habe ich immer gesagt "du hast ein hübsches Gesicht" oder "dein Outfit gefällt mir". Bei den 4 Versuchen, die ich bisher gemacht habe (ja, ich weiß, mickrige Anzahl) hat das aber nicht so gut geklappt...

Tipps, Ideen?

 

PS: Ich finde es auch echt schwierig, ein wirklich individuelles Kompliment zu machen, weil man die Frau ja meistens nur von weitem bzw. für ein paar Sekunden gesehen hat.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du bist nicht gezwungen einer Frau ein Kompliment zu machen - das weißt du, oder?

Ansonsten sind Deine Komplimente viel zu allgemein. Sag Ihr lieber, was Du an Ihrem Gesicht oder Outfit hübsch/gut findest. "Ich mag Deine Sommersprossen", "Ich mag das Du wellige aber nicht gelockte Haare hast, steht Dir!" oder "Find die farbliche Kombination von Deiner Bluse zu den Schuhen ist Dir gut gelungen.". Das ist viel spezifischer und wirkt demnach auch viel ehrlicher. Deine Komplimente wirken einfach wie eine billige Methode der Frau schmeicheln zu wollen (, um etwas zurück zu bekommen).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Setz dich mal in ein belebtes (Outdoor) Café bei gutem Wetter. Da wo schön viel los ist.

Nimm einen Stift, schau dir Frauen an, die dir rein optisch sehr gut gefallen und schreib die ersten drei Sachen auf, die dir gefallen. Egal was es ist. Kann auch Arsch sein. Figur, Lächeln, wie sie geht, wie gelassen sie wirkt, wie zufrieden, dass sie so ruhig und relaxed wirkt, wie sie in Gedanken auf ihrem Strohhalm rumkaut.

Can be everything or anything.

Ein Kumpel meinte mal, ich solle vermeintlich schlechte Opener nehmen.

Also er nannte auch ein paar Opener, die nicht wirklich meiner Art entsprechen, das lehnte ich dann ab. Aber er sagte beispielsweise 'sag der da vorne mal sie hätte ja so schöne Augen....'.

Ich war selbst nicht ganz sicher, wie Frauen da reagieren. Aber auch da ist es so, dass du selbst das komplimentieren kannst. Z.B.: 'hi....ich muss euch beide kurz stören. Ich lasse euch gleich weiter Tee trinken.

Das kommt jetzt sicher überraschend, aber *look at her* ich konnte nicht einfach vorbeigehen, ohne dir ein Kompliment zu machen. Mir is auch klar, dass diese Art von Komplimenten im Laufe der Menschehitsgeschichte so oft gebracht wurden, dass sie heute - und das ist echt traurig - wahrscheinlich sogar unbeliebt sind.

Aber scheiss drauf, ich sag's dir einfach, ich will schließlich, dass du den tatsächlichen Grund kennst, warum ich jetzt hier stehe.

'You *keep looking at her* have amazing green eyes'

HB: *lacht etwas überrascht und sagt*: Was für Augen habe ich?'

Ich sage bzw. lüge:: '...sorry, amazing heißt: seltsam.

 Also, ich wollte sagen, dass die [deine Augen] irgendwie seltsam aussehen....'

HB *Lacht wieder und guckt ihre Freundin an* jetzt werde ich auch noch beleidigt?'

Ihre Freundin erwidert: 'Ich glaube amazing heißt eher gut....oder schön'.

Jetzt lache ich auch und gestehe: 'ja...ich dachte ich komme einfach mal vorbei und beleidige, weil....warum nicht? So schöner Tag. Man sollte wenigstens 1 Mal am Tag vernünftig beleidigen.

Beide nicken und stimmen zu.

So oder in was für einer Variation auch immer, entsprechend deiner Art oder wie du Geschichten erzählst oder irgendwas beschreibst oder deinen Sinn für Humor transportierst, kannst du echt fast alles als Opener oder kompliment nehmen. Selbst ernst guckende Frauen fangen dann nicht selten an zu lachen. Women love playing games...daher kann man Opener oder eine ganze Interaktion nicht wirklich bewusst planen oder üben. Also nicht gedanklich üben. Sobald man da etwas entspannter wird, alleine schon, weil man es oft gemacht hat, kann man wieder leichter relaxen und spürt auch wieder, was man selbst gerade lustig findet. Ist man zu gestresst, nimmt man kaum etwas anderes außer diesen Stress wahr. Aufregung ist zwar gut wenn sie positiv wahrgenommen wird und eher stimulierend als abschreckend wirkt. Zu viel Aufregung führt allerdings dazu, dass man einen Tunnelblick hat

Ich habe schon ein paar Mal Augen oder auch den Hintern oder die Figur direkt beim Ansprechen komplimentiert. Du screenst so auch gleichzeitig, ob diese Leute irgendwie zu dir passen. Frauen mit denen ich mich gut verstand, lachten häufig über ähnliche Dinge wie ich. Chemie stimmte einfach. Am lustigsten sind Frauen, die erst eher grimmig oder völlig unschuldig oder irgendwie kühl wirken, und dann unter vorgehaltener Hand einen noch dreckigeren Witz bringen als du, während man gerade spricht. Also SItuationen, in denen man jmd. völlig anders eingeschätzt hat und dann verblüfft und lachend feststellt:

'Wie....moment. Du wirkst zu unschuldig um solche verrruchten Sachen zu sagen.

Hör auf die Leute zu verarschen und immer so unschuldig auszusehen. Zeig dich mal so wie du bist.

Shit, du kannst echt über alles reden und über alles Witze machen. Frauen reden und lachen untereinander jetzt auch nicht über so extrem andere Sachen als wir Männer. They love entertainment, they really like to laugh, and they enjoy genuine attention. Denk gar nicht groß über den Opener nach. Das macht man eine ganze Weile, weil man sich unbedingt auf diese vermeintlich großen Approache vorbereiten will. Denk nicht in diese Richtung. So weckst du instinktiv und unbewusst den Eindruck, dass das eine potentiell irgendwie einflussreiche, sogar bedrohliche Sache ist, auf die man sich vorbereiten muss, bei der Vorsicht geboten ist.

Thats not what you wanne think.

Sieh dir das an, so, wie es wirklich ist: Frauen ansprechen/komplimentieren birgt keine realen Risiken, sondern nur Rendite. Also, dir kann da nichts passieren. Aber du kannst tolle Leute kennenlernen und schon allein bei den Interaktionen viel Spaß haben und natürlich auch Frauen daten. Versuch nicht zu lange die Opener zu planen. Am Anfang hilft es, um sich daran zu gewöhnen, überhaupt mal was zu sagen bzw. jmd. anzusprechen.

 

 

 

 

 

bearbeitet von lowSubmarino
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten, johnnyBeGood schrieb:

Du bist nicht gezwungen einer Frau ein Kompliment zu machen - das weißt du, oder?

Macht man das nicht so bei direktem Ansprechen?

 

vor 20 Minuten, johnnyBeGood schrieb:

"Ich mag Deine Sommersprossen"

Ok, wenn ich eine mit Sommersprossen erwische...

 

vor 20 Minuten, johnnyBeGood schrieb:

"Ich mag das Du wellige aber nicht gelockte Haare hast, steht Dir!"

Puhh, da bin ich mir nicht mal sicher, ob ich den genauen Unterschied zwischen welligem und lockigem Haar kenne.

 

vor 20 Minuten, johnnyBeGood schrieb:

"Find die farbliche Kombination von Deiner Bluse zu den Schuhen ist Dir gut gelungen."

Den könnte ich bringen. Aber ich glaube zwar, dass ich abstrakt schon was von Mode verstehe (v.a. bei Männern), aber bei den "weiblichen" Klamotten blicke ich manchmal auch nicht richtig durch mit den Bezeichnungen (Bluse, Top, Cardigan usw.), also könnte ich das auch schlecht spontan sagen.

 

Ja, ich weiß, klingt alles ziemlich nach Ausreden. Ich suche generell nach einem Weg, mich darin zu verbessern, spontan ein Kompliment zu machen. Ich tue mich generell schwer, Komplimente zu machen, weil ich u.a. denke, dass könnte schnell schleimig wirken.

bearbeitet von TheOwnlyOne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@lowSubmarino Danke schon mal. Du hast sie also erst auf Deutsch angesprochen und dann auf Englisch gesagt "You have amazing eyes"?

Ok, dann machst du das mit Deutsch und Englisch also nicht nur hier im Forum. :)  Das würde bei mir auf jeden Fall nicht authentisch wirken, aber dieses eigentlich ausgelutschte Kompliment "Du hast schöne Augen" zeigt vielleicht auch, dass es vor allem darauf ankommt, wie man etwas sagt.

 

vor 18 Minuten, lowSubmarino schrieb:

Sieh dir das an, so, wie es wirklich ist: Frauen ansprechen/komplimentieren birgt keine realen Risiken, sondern nur Rendite. Also, dir kann da nichts passieren. Aber du kannst tolle Leute kennenlernen und schon allein bei den Interaktionen viel Spaß haben und natürlich auch Frauen daten. Versuch nicht zu lange die Opener zu planen. Am Anfang hilft es, um sich daran zu gewöhnen, überhaupt mal was zu sagen bzw. jmd. anzusprechen.

Ja, das bringt es wirklich auf den Punkt, und theoretisch weiß ich das auch schon. Und bis ich eine Frau anspreche, vergehen auch immer einige Minuten. Ich muss immer meinen ganzen Mut sammeln. Wenn mir eine spontan über den Weg läuft, kann ich glaub ich nicht schnell genug reagieren, weil ich dann - wie du sagst - nicht genug Zeit hätte, den Gesprächseinstieg "zu planen" (bin einfach zu verkopft!). 

Ich habe übrigens daher bisher nur Verkäuferinnen angesprochen bzw. Frauen, die längere Zeit wo standen. Da konnte ich mir dann nämlich Zeit nehmen, meinen Mut zu sammeln.

Wahrscheinlich sollte ich lernen, spontaner und risikofreudiger zu werden.

bearbeitet von TheOwnlyOne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 45 Minuten, TheOwnlyOne schrieb:

Ja, ich weiß, klingt alles ziemlich nach Ausreden. Ich suche generell nach einem Weg, mich darin zu verbessern, spontan ein Kompliment zu machen. Ich tue mich generell schwer, Komplimente zu machen, weil ich u.a. denke, dass könnte schnell schleimig wirken.

Ja, das sind Ausreden. Und nein, warum solltest Du direkt mit einem Kompliment starten müssen? Im Prinzip ist es scheiß egal was Du es sagst, sondern wie. Wenn Du zb. den Unterschied zwischen Cardigan, Top und Bluse nicht kennst, kannst Du einfach sagen "Hey, mir ist aufgefallen, dass Du dich stylisch kleidest. Deine Kombination aus von der Jacke und dem Top ist super. Ich bin zwar kein Experte in der Bezeichnung von Frauenklamotten (grinsen), aber musste Dir das einfach mal sagen"

Einfach ein wenig Humor reinbringen und die eigenen Schwächen damit kaschieren.  Ansonsten kannsts Du Sommersprossen auch austauschen durch "ich glaube Du hast ein freches Grinsen, was ich irgendwie total sympathisch finde." und wenn Sie nicht gegrinst hat, forder Sie dazu auf.

Du machst es Dir selbst zu kompliziert und suchst nach den perfekten Sprüchen, die es aber nicht gibt. Es ist immer gut, etwas situationsbezogenes zu sagen und selbst wenn Dir gar nix einfällt ist ein "Hey" oder ein "Hey, mir fällt leider nichts situationsbezogenes ein, aber ich wollte Dich dennoch Ansprechen. Mein Name ist... " gepaart mit Humor immer noch besser als nichts zu tun.

bearbeitet von johnnyBeGood

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.