johnnyBeGood

Member
  • Inhalte

    765
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     1.090

Ansehen in der Community

491 Bereichernd

3 Abonnenten

Über johnnyBeGood

  • Rang
    Ratgeber

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Interessen
    Music, Sports, Gaming & Bitches

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

2.671 Profilansichten
  1. Ja, stehe z.Z. kurz vor der Abgabe einer Abschlussarbeit im Studium und arbeite auch vollzeit bis abends und am Wochenende setze ich mich an meine Arbeit. Das schlaucht schon und man genießt jede freie Stunde, wo man auch einfach mal nichts machen muss. Ich glaube das verhalten ist aber auch sehr typabhängig. Einige, die selbst in so einer Lage waren, verstehen es und wirken "reif" und merken, dass man sich dennoch für Sie interessiert und schon ein Treffen ausgemacht hat. Auch wenns nicht direkt jeden 2. Tag ist. Aktuell "habe" ich eine, die ich vorletztes WE beim 1. Date flach gelegt habe und wir haben uns auch schon für kommendes WE verabredet. Also, gut 2 Wochen Pause zwischen dem ersten Treffen und anfangs bombardierte Sie mich mit Shittests, die jetzt nachgelassen haben und zeigt sich NOCH interessiert. Aber ich gehe jede Wette ein, dass wenn ich das Treffen absagen würde mit der Begründung das ich noch etwas für meine Abschlussarbeit machen muss, Sie der Typ Mensch ist, der sich schon umorientiert. Aber mein Gott. Ich will es ihr auch nicht verübeln und glaube Sie ist auch zur Zeit in einer Phase wo Sie sich ausleben will. Vor gut nem Monat habe ich eine andere getroffen. Gab beim dritten Date Sex. Ähnliches Spiel: etwas mehr als eine Woche nicht getroffen und danach krank gewesen und vor einer Woche oder so hat Sie schon einen festen neuen Freund mit der Begründung "Ist halt so passiert" :D. Gefühle hatte ich für Sie keine (Sie war eine totale Kette und sprach beim 3. Date schon irgendwas von Familiekennenlernen und so), aber so ein Verhalten bemerke ich häufiger und bin mir mittlerweile sicher, dass viele die die Aufmerksamkeit über einige Tage nicht erhalten, sich daher umorientieren und bei Tinder schnell fündig werden nach dem nächsten Kerl der direkt Interesse zeigt wohingegen man "früher" mehr abgewartet hätte, weil nicht direkt jemand einen anschreibt oder es ein wenig dauert, bis man auf der nächsten Feier, Unternehmung oÄ wen kennenlernt. Daher hat das OG Vor und Nachteile, aber ist natürlich auch sehr typabhängig. Nervig aber ein wenig für mich, weil man mit dem nächsten Mädel wieder bei "0" anstatt sich einfach auch mal in Ruhe die Zeit zu nehmen und wen vernünftig kennenzulernen.
  2. Ah, natürlich hat es auch mal den Charme eine zu picken und direkt unkomplizierten Sex zu haben. Aber ein Mädel zu verführen und von Minute zu Minute zu merken wie nass Sie wird, ist doch viel geiler! Problem welches ich aber an Tinder etc. sehe: Sobald man mal paar Tage nichts schreibt oder mal 1-2 Wochen beruflich oder so viel zu stemmen hat, habe ich das Gefühl dass die meisten Mädels (wie auch Männer) sich schon Alternativen suchen, als gäbe es keinen morgen mehr. Dies habe ich bei den letzten 3 Frauen gemerkt und war darüber nicht einmal sauer, aber Gott sei gnädig wenn Sie mal ne zeitlang nicht kann und man dann anfängt sich mit einer anderen zu treffen... ^^
  3. Nun, meistens ist es schon so, dass gerade beim Date zuhause(bzw. bei Ihr) der FC kommt, korrekt. Aber mach Dich nicht verrückt, es gibt sehr wohl Frauen, die länger brauchen. Ich hatte mal eine bei der es 5-6 Dates gebraucht hat und wir sogar schon beim 4. oder so miteinander einschließen und seit dem ersten rumgemacht haben. Von daher: Locker bleiben, vielleicht mal 1-2 Tage weniger bis gar nicht melden und Sie auch bisschen zappeln lassen und dann wird es schon irgendwann klappen. Nicht vergessen: Solange Sie auftaucht zum Date ist es ein IOI.
  4. Nach einigen Tagen Texterei mit einem Tinderdate getroffen in einer Bar und nach einigen Stunden, mit dem Vorschlag von Ihr ("Du kannst gerne auf meiner Couch übernachten, anstatt nun so weit (1std) fahren zu müssen" ;)) bei Ihr auf der "Couch" zu übernachten. Folge: Ich eskalierte und es kam zu Sex. Für beide Seiten sehr guten sogar. 1-2 Tage danach lief alles wie immer und nun ist sie per Chat, mehr als sonst, eine Dramaqueen (aka "Erzähle mir eine tolle Geschichte!" (Befehle), "ich habe immer recht" (Dominanz), Eifersüchtigmachen und und und). Fast schon eine emotionale Explosion bis hin zu auch mal gar nicht melden. Frage: Relaxted bleiben, Date ausmachen, verführen. - Okay! Aber warum zum henker ist Sie nun so drauf? Einfache Shittests oder ein Überkompensieren Ihrer Libido oder eine Art Reflektion was in der Nacht (und wie schnell) passiert ist?
  5. Natürlich gehören Frauen auch zu Mitmenschen. Man hätte es vielleicht anders schreiben können: Punkt 3: Freunde/Bekannte/Familie, Punkt 4: potentielle Freundin, HB. Mit Ihr, habe ich nämlich auch noch 1-2 andere Sachen im Leben vor, als mit meinen Mitmenschen 😉
  6. Meine 5 goldenen Regeln, um sich eine gute Basis zu schaffen: 1. Sei Dein bestmögliches Ich (Aussehen und Charakter) 2. Verfolge Deine Leidenschaften & Ziele im Leben 3. Interessiere Dich für Deine Mitmenschen & Erlebe mit Ihnen interessante sowie neue Dinge 4. Habe Spaß mit der Frau, nimm das Leben nicht zu ernst & erkenne die IOI's einer Frau 5. Eskaliere.
  7. @TE solche Fragen stelle ich nicht, weil zu bedürftig. Was ich aber gut finde (zb. 1. Date abends in der Bar): "Noch Durst Du Saufziege?" oder (wenn schon 2-3 Stunden rum sind) "Musst Du morgen früh aufstehen?". Im Prinzip sind das IOI Tests meinerseits. Wenn Sie antwortet, dass Sie gerne noch was trinken will oder noch länger Zeit hat oÄ ist das meist ein sehr positives Zeichen dafür, dass Sie noch länger mit Dir Zeit verbringen möchte. Wie hingegen jemand sich emotional fühlt, erkennst Du ohne zu Fragen meist sehr schnell.
  8. Es gibt Leute, die hier 24/7 online sind, aber behaupten ein krasses Leben zu führen... Ich empfehle Dir vielmehr: Gönn Dir 1-2 Bücher zu dem Thema und lies alle paar Tage mal paar Sachen hier. Am Ende des Tages ist die Praxis eh wichtiger als die Theorie.
  9. "Um eine Frau kämpfen" bedeutet für mich Sie kennen zu lernen und Sie ordentlich zu verführen. In einfachen Steps: 1. Den Kontakt aufbauen 2. Interessante Gespräche forcieren (mal provozierend, mal wirklich(!) interessiert an dem wie Sie ist etc. - hauptsache keine langweiligen Gespräche und versuchen, Sie irgendwie an den "Gefühlen zu packen") 3. Sobald IOI's von Ihr kommen (Gegenfragen, Interesse an einer Unternehmung usw.) schlage ich ein Treffen vor, nicht vorher. 4. Eskalation inkl. abchecken wie Sie darauf reagiert und weiter gehen 5. Sex Wenn Sie mir dann immer noch richtig gut gefällt, wiederholt sich das alles ab Punkt 2 immer wieder und macht dann immer noch Spass. Das nenne ich "um eine Frau kämpfen" - Wirkliches Interesse aufbauen und mit ihr eine coole Zeit erleben (im sowie abseits des Bettes). Sobald Sie anfängt desinteressiert zu werden oder gar nix investiert oder gar mal nicht antwortet... Ziehe ich meinen kompletten Invest zurück und versuche es höchstens noch ein zweites Mal. Alles andere ist für mich kein kämpfen, sondern hinterherrennen und wenn es schon so weit ist, mal ehrlich: Dann wird eh nichts cooles draus.
  10. Sie genießt es umgarnt zu werden, aber möchte Dir folgendes klar machen: a) Es muss diskret sein und darf auf keinen Fall Ihren Job gefährden oder b) Mehr als das Gefühl zu haben, dass Du Sie umgarnst möchte Sie nicht. Ratschlag: Solange es in keiner Form Deinem Beruf schaden könnte, spiele Ihr Spielchen mit, aber besser als Sie: Lass Sie auch einmal zappeln. Zeige Ihr nicht, dass Du Sie brauchst, sondern nur in gewissen, kurzen Momenten, dass Du sie willst. Push and Pull Sie zunehmend mehr und schlage irgendwann ein Treffen in Form von: (nachdem Ihr über einen guten Wein oder Essen oÄ gesprochen habt) "Heute Abend 20 Uhr. Restaurant X." und eskaliere bei dem Treffen. Sage Ihr, dass es nicht gut ist, was Ihr da tut und nicht richtig sei (und eskaliere dabei noch mehr)... 😉 Solange Sie nicht ganz knallhart und nicht spielerisch "Nein" sagt, probiere Dein Glück. Es liest sich mehr heraus, als wenn Sie nur Spielchen spielt, aber ob dem so ist, musst Du schon selbst herausfinden. Wenn Sie bei leicht zweideutigen Bemerkungen immer noch zu dem Treffen Abends (ohne ersichtlichen arbeitstechnischen Hintergrund) erscheint, stehen die Chancen gut 😉
  11. Er sprach von Stimme, Enigma. Nicht Chat. 😛
  12. 1. Du hast schon Oneitis. Du hast Sie noch nicht einmal gefickt und redest etwas von einer Beziehung. Lies Dich dazu (besonders Oneitis) ein. 2. Du hast DIE Chance verpasst Sie zu verführen. Warum nicht einfach ein wenig gestreichelt, massiert oÄ? An der Reaktion hättest Du ablesen können, ob Du weitermachen kannst. 3. Wenn es wirklich so schlecht um Ihre Beziehung steht, wird es entweder ein Anderer tun oder Du. Mach Dir klar, ob es ein Freund von Dir ist oder nicht und ob Du möglichen Konsequenzen entgegen treten kannst. 4. Willkommen im Forum.
  13. Es ist nicht irrelevant. Gerade beim OG switche ich relativ schnell zur Sprachnachricht und erhalte oftmals Komplimente für meine Stimme (die in meinen Ohren Bariton ist), sodass es das Interesse des HB's direkt steigert. Abseits davon, dass man sich damit eh ein wenig abseilen kann gegenüber der Schreiber. Ansonsten: Egal was für eine Stimme Du hast, versuche ruhig, langsam, aber nicht monoton zu sprechen. Gerade beim Flirt bewirkt eine gute Sprechart kleine Wunder.
  14. Nichts. Sie ist nicht interessiert an Dir.
  15. @TE Bleibe lieber beim Chatten in IG und warten, ob Sie noch einmal auf Dein Lovoo Profil geht. Viel Erfolg! PS: Schlag kein Treffen vor.