KC nach etlichen Treffen mit guter Freundin, wie zur LTR / FC?

14 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

1. 32
2. 33
3. Mehrere, siehe 5.
4.
Sexuelle Berührungen
5. Beschreibung des Problems

Ich versuche mich so kurz wie möglich zu halten.

Hintergrund: Sie ist in Scheidung und hat ein Kind, schon seit mehreren Jahren getrennt und seither Single, Kind ist schon in der Schule, "früh" (Arte Niveau früh, nicht RTL2 Niveau) Mutter geworden, Ehe obvious gescheitert. Kennen uns seit 1,5 Jahren über Ihre Schwägerin, seit dem immer wieder in einer kleinen Gruppe von Freunden gemeinsam unterwegs. Am Anfang mal ein Date gehabt, das war nett aber auch seltsam. Ich hab vorher ihre Nummer geklärt nach einem gemeinsamen Abend mit Freunden im Sommer kurz nach Kennenlernen, hab Sie nach Hause gebracht und Sie hat sich gefreut, dass ich nach der Nummer gefragt habe. Danach nach 'nem halben Jahr nochmal getroffen, das war auch wieder nett, aber seltsam. Wir haben uns weiterhin regelmäßig durch die Gruppentreffen gesehen, viel Spaß gehabt und gerade 2017 haben wir viel miteinander (in der Gruppe) unternommen. Nach einem Weihnachtsmarkttreffen des Freundeskreises sind alle nach Hause bzw. zur Straßenbahn, auf dem Weg dorthin noch gesagt, dass man ja noch weiter in die nächste Kneipe könne. Die Bahn kommt, es wird gelaufen, die Bahn erreicht. Ich musste die Bahn nicht nehmen, es folgt Gruppendiskussion über WA, 30min später treffe Ich mich doch noch mit Ihr in der Kneipe. Es wird spät, wir haben Spaß, wir gehen, wollen uns verabschieden, wir ärgern uns gegenseitig...

Problem:

... es kommt zum KC, Sie nimmt sogar meine Hand vom oberen Teil des Pos und schiebt Sie etwas zentraler und signalisiert mir, dass ich fester halten soll. Danach ihre Reaktion: "Oh Gott, erzähl es nicht dem Freundeskreis, bitte. Morgen früh schäme ich mich." OK.🤔

Eine Woche später, gleiche Kneipe, an einem etwas alkoholreicheren Wochenende und mit großem Freundeskreis da gewesen, , es wird spät, wir beide mit die letzten, Ich etwas betrunken 🙄 und Sie sagt, dass Sie mich besser nach Hause bringt. Ich kann mich an die Gesprächsinhalte wenig erinnern, ich war wohl etwas redseliger, es kommt zum KC, mit nach oben wollte Sie aber nicht.

Woche drauf, Weihnachtsmarkt, Pub, diesmal schon KC im Pub, heavy makeout beim Verabschieden, keine Chance mit zu kommen. Danach bei Ihr für Spieleabend in der Gruppe, die einen mit der bahn da, ich mit dem Rad, die Gruppe "Bahn" beeilt sich um die letzte Bahn zu bekommen, und ist schneller weg, was cool ist, KC im Hausflur.  Dann Silvester, mit dem Freundeskreis, wann immer wir isoliert waren Heavy Makeout, ob in der Küche wenn wir alleine waren, im Treppenhaus etc. Feiern bis 5, beim Tanzen heavy Makeout, dann nehm ich irgendwann ihre Hand und führ Sie aus dem Club, an der Tür angekommen fragt Sie was ich vorhabe, ich sage: "Wir gehen jetzt zu mir." Sie sagt: "ich bin mir nicht sicher. Du wirkst komisch, du sagst so wenig. Auch als du den einen Tag nichts in der Gruppe geschrieben hattest. Das war komisch." Ich bin etwas verduzt, werde unsicher, Beatiisierung vom Fach. Gehen dann aus dem Club und noch in einen anderen. Als wir dann gehen, sagt Sie dass Sie nicht mitkommt, ich sage: "Du bist alt genug, du darfst machen was du möchtest." Da wir uns am nächsten Tag sehen würden, und ich zu dem Zeitpunkt dachte, ein Freeze wäre eine gute Idee, gibt es etwas Kälte, nen kleinen Kuss und ein "bis morgen". Idee war Freeze. doof nur, dass ich merke dass Sie das doof findet und ich nochmal hinterhergehe, aus irgendeinem Grund. Ich entschuldige mich dass ich den Abend kaputt gemacht habe, dass Ich ggf. etwas patzig war, ich mich gerne in Luft auflösen würde und bestimmt noch mehr Dinge zum Fremdschämen. Bringe Sie in ihre Richtung, Sie macht nen astreinen open Loop und fängt an zu erklären, warum Sie nicht mitkommt, sagt aber dass Sie mir das wann anders erzählen würde. 👏

Am nächsten Tag haben alle Gruppenmitglieder einen Kater und nehmen nicht am Katerabendessen bei mir teil, nur Sie kommt vorbei (erster richtiger Invest, meiner Meinung nach). Wir essen, haben eine gute Unterhaltung, das Ende des Abends zieht sich wie immer, KC, Heavy makeout aber keine Anstalten von ihr weiter zu gehen (und ich wollte an dem Tag nicht zu offensiv ran gehen, wegen des vorabends). Zu erwähnen ist noch,

- dass Sie definitiv körperlich erregt ist. Die Art, wie ihre Lippen weicher werden beim Küssen, wie Sie meine Hand an andere Stellen Ihres Körpers führt, wie Sie küsst und dazu war Sie gestern merkbar (durch Jeans!) sehr feucht.

- Jede Initiative von mir ausging, aber absolut keine Gegenwehr herrschte. im Gegenteil

Ziel:

Ist die erste Frau die seit meiner letzten LTR für eine LTR in Frage kommt, ich mag Sie echt gern. FC hätte ich auch mit FB haben können, die 2 die ich habe sind beide on hold seit dem ersten KC. Könnte sein dass ich verknallt bin und zeige klar Anzeichen von Oneitis, wenn auch nicht in dem Maße nach außen wie nach innen (keine nervigen Belästigungs


6. Frage/n

1. Kann bitte jemand kurz und bündig die Situation bewerten?

2.Wo finde ich explizit was zum Thema "KC zu FC"? Ich habe soviel gelesen, aber bin immer noch ratlos, was man ja auch an oberer Eskalationspanne sieht, es gibt irgendwie nichts genaueres. Meine FBs waren und sind da einfacher mit nach Hause zu nehmen.

3. Kann es sein dass Sie unsicher ist oder attracte ich zu wenig? Brauchen Frauen Zeit? Will sie viel mehr erobert werden als alle Frauen zuvor?

4. Was soll ich bzgl. der Eskalationspanne denken, scheint ja irgendwie unverändert? Dachte da schon, dass ich es jetzt verkackt hätte...

5. Was denkt ihr über die Geheimnistuerei? 

Danke für eure Antworten, ich freu mich auf kurzes, direktes und klares Feedback und über den ein oder anderen Suchbegriff, damit ich noch etwas mehr zu den Entwicklungsbereichen finde. 

Funkyryder

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 48 Minuten, Funkyryder schrieb:

"Oh Gott, erzähl es nicht dem Freundeskreis, bitte. Morgen früh schäme ich mich."

Schaffe Diskretion und Sicherheit und ihr werdet ficken.

vor 50 Minuten, Funkyryder schrieb:

ich bin mir nicht sicher. Du wirkst komisch, du sagst so wenig. Auch als du den einen Tag nichts in der Gruppe geschrieben hattest. Das war komisch."

Das wäre dein Move gewesen ihr die Sicherheit zu geben und voll Leidenschaft zu entfesseln. Vorallem bei dir. Brenn mal für sie. Hast leider das Gegenteil gemacht. 

Treffen ausmachen und heavy makeout und ihr verbal zeigen das du sie spüren willst, mach sie verbal wild und mach ihr klar das ihr unter euch seid blabla. 

Ziel ist das der Freundeskreis außen vor ist und ihr beide eure Sache habt und du ein diskreter Kerl bist. 

Also gib ihr Sicherheit und Diskretion. 

  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich seh da das Problem nicht.
Läuft doch - solange sich die sexuellen Aktivitäten von Treffen zu treffen steigern, ist doch alles gut.

Dass das Ganze etwas hakeliger sein kann, wenn man sich schon länger kennt und den selben Freundeskreis hat, ist doch auch normal (Hirnfickereien wie "Was denken dann die anderen", "mach ich mir den Freundeskreis kaputt, wenn das nicht klappt" usw...).
Also mach das wie Lafar gesagt hat:
Treff Dich wieder alleine mit ihr, gib ihr die Sicherheit, dass das erst mal unter Euch bleibt, und gib dann Gas.
Viel Erfolg.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke euch, ich lese mich weiter ein zu Sicherheit geben und melde mich bei Neuigkeiten. 

PS: Dieses Forum ist Gold wert, so viele Aha Effekte. Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 2.1.2018 um 21:11 , Lafar schrieb:

Schaffe Diskretion und Sicherheit und ihr werdet ficken.

Das wäre dein Move gewesen ihr die Sicherheit zu geben und voll Leidenschaft zu entfesseln. Vorallem bei dir. Brenn mal für sie. Hast leider das Gegenteil gemacht. 

Treffen ausmachen und heavy makeout und ihr verbal zeigen das du sie spüren willst, mach sie verbal wild und mach ihr klar das ihr unter euch seid blabla. 

Ziel ist das der Freundeskreis außen vor ist und ihr beide eure Sache habt und du ein diskreter Kerl bist. 

Also gib ihr Sicherheit und Diskretion. 

Gestern Nacht FC. Hab am Abend schon mal spaßeshalber angemerkt, dass ich näher dran wohne und es ja wegen Kälte sinn machen würde. Heavy Makeout, wie vorgeschlagen dabei bisschen verbal heiß gemacht, das lief recht einfach dann, auch wenn sie sagte, dass sie sich vorbehält noch nach Hause zu fahren.

LMR á la "Bist du dir sicher, dass du weißt auf was du dich einlässt" gekontert mit "100% sicher" (was Ich auch definitiv bin) und dann lief es. Einzig bleibt eine ungewohnte Verwirrung, weil Sie danach echt nach Hause gefahren ist. Das ist das erste Mal in meinem Leben, dass eine Frau danach nach Hause gefahren ist und ich hab keine Ahnung was mir das sagen soll. Da das ganze ziemlich früh wurde und wir beruflich beide noch ne Menge vorbereiten mussten, blieb auch das eigentlich geplante,gemeinsame Abendessen auf der Strecke. Mal schauen was passiert. Danke für die Tipps, 

Funkyryder

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

👍

Mach dir kein Kopf. Klopf dir auf die Schulter und nimm nochmal Kontakt die Tage auf. 

Jetzt ist alles möglich. 

2018 wird wild!

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vorgestern hat sie innerhalb des Freundeskreis im Chat gefragt ob alle Freitag schon verplant wären, da viele zu einem Event gehen. Ich habe dann unverbindlich einen Vorschlag gemacht, Kino inkl. Zeit und Ort, in dem Wissen dass eigentlich nur wir beide nicht zu dem Event gehen bzw. die anderen aus Gründen abgesagt hätten. Sollte sie auch wissen, meine ich. Wie auch immer, sie schrieb heute dass sie morgen entscheidet. Ich find dass es zu wenig Invest von ihr ist und auch, dass sie zwar arbeiten könnte, so wie ich es eigentlich auch geplant hatte, aber das war ja auch schon ihre Ausrede am Sonntag. 
Ich sehe jetzt 2 Möglichkeiten:
1) Absage oder (für mich) zu späte Zusage 
2) ‎Kein klares Statement bis ich nachhake
3) ‎Frühe Zusage
Ich werde nicht nachhaken, weiß aber auch nicht was ich mit einer zu späten Zu- oder Absage sagen soll. "Ok, schade" oder "Kein Ding, mache schon was anderes" ist bedürftig bis trotzig. Sagt sie mir um 18Uhr Bescheid dass sie Bock hat, und ich freue mich, weiß sie dass ich gewartet habe und wirke needy.
Mein Gefühl sagt mir: Entweder genau so reagieren und es mir offen halten, oder aber direkt auf ihre Nachricht sagen: "Super, dann bis morgen dann und dann da und da." Oder komplett absagen morgen früh und auf ihren Invest warten.
Soweit ich, würde mich freuen wenn ihr mir auch hier Stichworte zum nachlesen gebt (Stichwortsuche hier im Forum ist schwierig, finde ich).
Vielen Dank für ein ehrliches und direktes Feedback. 
Funkyryder

bearbeitet von Funkyryder

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

4) Film und Treffpunkt ansagen. Karten auf dem Loveseat reservieren, aber nicht kaufen. Im Zweifelsfall dann allein anschauen und ne gute Zeit haben. 

Hinterher: sie kommen lassen.

Ist immer eine gute Idee, die eigene Zeit nicht von anderen Leuten abhängig zu machen.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Verstehe ich es richtig, dass du mit Freitag heute (also den Freitag dieser Woche) meinst? dann sehe ich das anders als der Kollege. 

1 hour ago, botte said:

4) Film und Treffpunkt ansagen. Karten auf dem Loveseat reservieren, aber nicht kaufen. Im Zweifelsfall dann allein anschauen und ne gute Zeit haben. 

Macht absolut Sinn, solange der entscheidende Punkt erfüllt ist:

1 hour ago, botte said:

 Im Zweifelsfall dann allein anschauen und ne gute Zeit haben. 

Für mich wäre Freitagabend alleine ins Kino zu gehen, wenn ich - seien wir mal ehrlich - eigentlich drauf gehofft hätte, dass sie mitkommt, keine gute Zeit. Gibt schlechteres, aber wenn ich mein ideales Wochenende plane, dann steht das nicht auf dem Plan. Und m. M. n. machst du dich damit viel zu abhängig von ihr (eben weil diese Voraussetzung nicht erfüllt ist, dass es dir egal ist, ob sie dabei ist oder nicht und du so oder so eine gute Zeit haben wirst). 

Und wenn du so handelst, als ob du von ihr abhängig wärst, dann wirst du dich auch eher zu fühlen. Das Fühlen und Handeln geht hier Hand in Hand. Das eine führt zum anderen und umgekehrt. Da das Fühlen aber schwieriger zu ändern ist, würde ich immer das Handeln zunächst anpassen. Also hier eben nicht handeln, als ob du dich von ihr abhängig machst. Und das alles ist eine scheiß Dynamik. Nicht nur für dein Mindset, sondern auch für das Set. Insbesondere wenn du jetzt die Ansage machst, wann und wo ihr euch trefft und sie dann doch absagen sollte. Bist dann einer der braven Jungs, die auf Frauchen warten. Ist auch wieder so ein Ding, wo man sich überlegen kann, wie man reagieren würde, wenn das ein Kumpel macht. Und da würde ich ebenfalls nicht drauf warten, dass der Herr sich irgendwann kurz vor Torschluss entschieden hat. 

Ich würde daher antworten: "Hey, kein Problem, aber sag mir bis 12 Uhr Bescheid" (und das auch nur weil ihr schon einen FC hattet. Wenn das Set an einem früheren Punkt wäre, würde ich direkt verschieben). 

Hast du den Vorschlag eigentlich im Gruppenchat gemacht? Falls ja, dann lass das. Das verletzt schnell das Grundprinzip von Diskretion und ist außerdem nicht besonders bold.  

PS

Kino ist kein besonders gutes Date. Denn man kann im Kino wenig Kino machen und kommt sich daher körperlich kaum näher (außer sie ist offen für Handjobs im Kino etc). Und man kann kaum reden und kommt sich daher emotional und intellektuell nicht näher. 

 

bearbeitet von Patrick B
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Werter @Patrick B eigentlich bevorzuge ich deine technischen Post deutlich mehr und finde, dass du darin hier im Forum herausstichst

Dennoch volle Zustimmung.

Als Zugabe empfehle ich Billard spielen, ist witziger, neckischer und man kann leicht Kino etablieren.

Außerdem sollte Funkyryder für den LTR-Gedanken sich selbst immer wieder Ohrfeigen, bis es aus seinem Mindset raus ist.

bearbeitet von mats89

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, Patrick B schrieb:

Kino ist kein besonders gutes Date. Denn man kann im Kino wenig Kino machen und kommt sich daher körperlich kaum näher (außer sie ist offen für Handjobs im Kino etc). Und man kann kaum reden und kommt sich daher emotional und intellektuell nicht näher. 

True dat. Da gibt's besseres, und ein Date sollte man in der Tat nicht über einen Gruppenchat lancieren. Nun steht Kinobesuch aber schonmal im Raum.

vor 2 Stunden, Patrick B schrieb:

Für mich wäre Freitagabend alleine ins Kino zu gehen, wenn ich - seien wir mal ehrlich - eigentlich drauf gehofft hätte, dass sie mitkommt, keine gute Zeit. Gibt schlechteres, aber wenn ich mein ideales Wochenende plane, dann steht das nicht auf dem Plan. Und m. M. n. machst du dich damit viel zu abhängig von ihr (eben weil diese Voraussetzung nicht erfüllt ist, dass es dir egal ist, ob sie dabei ist oder nicht und du so oder so eine gute Zeit haben wirst). 

Nochmal anders zum Mindset. Ich gehe ins Kino, weil ich einen Film sehen will. wenn ich den mit Freunden oder mit einer interessanten Frau zusammen sehen kann, umso besser. Wenn nicht, ist es immer noch das, was ich will, und das mache ich dann auch. Wenn "Kino ohne sie" = "keine gute Zeit", dann sollte man sich fragen, warum man diesen Kinobesuch überhaupt angestrebt hat bzw anstrebt. Ist mMn auch eine Form davon, sich von der Frau abhängig zu machen.

Ist aber in diesem Fall ja ebenfalls schon geschehen, von daher müssig. 'sag mir bis 12 Uhr Bescheid' ist schon ein guter Mittelweg 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstmal Danke für eure Antworten, Ich habe Sie recht früh nach euren Posts gelesen und brauchte eine Weile, um zu verstehen, nachzulesen, zu reflektieren. Mein Hirn nicht zuviel Scheiße produzieren lassen, und entsprechend mein weiteres Vorgehen zu planen. Mehr dazu weiter unten.

Am 12.1.2018 um 08:18 , botte schrieb:

Ist immer eine gute Idee, die eigene Zeit nicht von anderen Leuten abhängig zu machen.

Definitiv, muss ich nur noch mehr in mein Mindset bekommen. Absolut wichtig, bei sich selbst zu bleiben. Danke für den Hinweis. Klingt vlt. für die meisten hier offensichtlich, aber mir hats geholfen.
 

Am 12.1.2018 um 09:44 , Patrick B schrieb:

Fühlen und Handeln geht hier Hand in Hand

So viel wahres in dem Post, nicht nur das Zitat, im ganzen Post. Konsequenz aus dem Ganzen für mich und meine Jahresziele ist, das Inner Game, Selbstwert, Verlustängste und Emotionen bzw. Emotionale Reaktionen zu bearbeiten. Da will ich mir bewusster werden, wo ich Schwächen habe und vor allem, warum. Die "Scheiß Dynamik" habe ich ja initiiert, weil ich eben mit nem halbgaren Vorschlag (Kino, weil Ich wusste sie hat Interesse an dem Film) und keiner direkten Kommunikation ins Rennen gegangen bin. Ähnlich wie beim Poker hab ich mich in einen bekackten Spot gebracht, der mich einige Chips hätte kosten können, aus dem ich eben nur schwer rauskomme. Klare Linie in der Planung (Preflop) bringt auch klare Linie im Resultat (Postflop). Klare und vor allem einfache Entscheidungen treffen, nehme ich daraus mit. Correct me if I am wrong.

Am 12.1.2018 um 11:17 , mats89 schrieb:

Außerdem sollte Funkyryder für den LTR-Gedanken sich selbst immer wieder Ohrfeigen, bis es aus seinem Mindset raus ist.

Auch hier, guter Hinweis. Da schloß sich bei mir der Kreis zwischen Oneitis und Optionen haben, Aha Effekt. Hab ich Optionen, jucken mich Kleinigkeiten in Frauendingen weniger,  weniger Hirnwichse, klarere Entscheidungen, weil ich eben keine Angst vor Verlust habe. (siehe oben). Nehme ich mir Optionen, fokusiere ich mich auf eine Frau und bin eben komplett unsicher, was ich tue oder lieber lassen sollte, ist ja mein ganzes handlen zum Scheitern verurteilt bzw. noch zum Lernen da. 

Ob der 3 stündige Ausflug zur FB am Freitag nachmittag dann allerdings notwendig war, muss ich nochmal reflektieren. Da schwanke ich zwischen "genial" und "dämlich". :D

Als Info, wie es letztlich weiter ging:

Spoiler

Es kam am Ende so, dass sie mich Freitag morgens angeschrieben hat, und gefragt was ich denn vorhätte. Wie man ahnen kann, herrschte scheinbar nur bei mir Einigkeit darüber, dass meine Idee a) super und b) Ihrem Kalender entsprach (Hirnwichserei³). Sie hatte gar keine Möglichkeit, mich zu treffen (Kind) und hat mich gefragt, ob ich nicht auch zu der Veranstaltung kommen würde. Scheinbar wollte sie mich da sehen, ich habe aber aus Arbeitsgründen abgesagt, konnte ich mir beruflich einfach nicht erlauben. Waren in einer kleinen Gruppe für ein Konzert verabredet am Donnerstag. Wärhend des konzerts viel Körperkontakt, recht versteckt, manchmal offener, sie hat meine Nähe gesucht,sich in mich reingelehnt, wenn sie vor mir stand, ich hab unaufällig ihre Hüfte gehalten etc.. Eine gute Freundin, die wahrscheinlich bereits Bescheid weiß, musste direkt nach dem Konzert heim, so auch ihr FB, es folgten Heavy Makeout etc.. beim verabschieden nach Treffen am Samstag gefragt, sie wollte ausserhalb zu nem Geburtstag und sich melden wenn sie wieder kommt. Hat dann Geburtstag abgesagt und später auch das Treffen mit mir abgesagt, weil sie nen Haufen zu tun hatte und die Nacht durchgearbeitet. Da sie seit Wochen über nichts anderes spricht, definitiv solide und keine Ausrede. Ich find es gut, dass Sie sich Prios setzt, beweist Eigenständigkeit und dass man die Dame nicht bespaßen muss. Wirkt auf mich eher sexy.

Haken daran: Sie hat keinen Gegenvorschlag gemacht. Habe heute dann mit einem lustigen Kommentar einen eingefordert, worauf nur Smileys (😊😆) kamen. Hat mich etwas verwirrt und habe dann mit: "Komm trau dich, tut nicht weh. ;) Ansonsten Samstag Abendessen, 18 Uhr, Sag zu und ich sag wo." geantwortet und, naja, hat geklappt und wirkte auf mich erfreut. Mal sehen wie es weiter geht. 

Take aways für mich:

1) Wie oben angedeutet: Inner Game, Selbstwert, Verlustängste und Emotionen bzw. Emotionale Reaktionen

2) Klare Linie, einfaches und direktes Handeln, um einfache Entscheidungen zu provozieren bzw selbst treffen zu können und Hirnwichse zu vermeiden.

3) Bei sich selbst bleiben, Stichwort Achtsamkeit. Manchmal beobachte ich eine Aufgabe meiner eigenen Werte. Ärgert mich dann richtig, will ich ändern.

4) Verstehen, dass Frauen a) sagen aber b) meinen vor allem wenn sie c) machen und sich selbst dadurch nicht aus der Ruhe bringen lassen.

Bleibt für mich einzig die Frage, warum von ihr kein richtiger Invest kommt. Ich kann quasi machen was ich will mit Ihr, wenn ich es probiere, aber von Ihr selbst aus kommt wenig. Ich verstehe ja, dass der Mann führt, aber so sehr?^^

Danke nochmals

Funkyryder

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe jetzt keine Zeit ausführlich zu antworten, aber du fährst extra 3h um einen wegzustecken?

Und dann nochmal retour?

Da du schon Poker ins Spiel bringst...ist das plus ev...ein lohnenswerter roi?

Erst nachdenken, ob sich etwas lohnt...wenn man schon sicherer im Umgang mit Frauen ist...dann handeln.

bearbeitet von mats89

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden, mats89 schrieb:

Ich habe jetzt keine Zeit ausführlich zu antworten, aber du fährst extra 3h um einen wegzustecken?

Und dann nochmal retour?

Da du schon Poker ins Spiel bringst...ist das plus ev...ein lohnenswerter roi?

Erst nachdenken, ob sich etwas lohnt...wenn man schon sicherer im Umgang mit Frauen ist...dann handeln.

Nee, ich fahr obv nicht 3h, war 3h da und fuhr max 10min, daher eher +ev.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.