Ins Handy geguckt

85 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

vor 13 Stunden, ToTheTop schrieb:

Ist eigentlich ziemlich einfach diese Welt. Definieren was einem wichtig ist und was nicht. Und dann dementsprechend leben.

word.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden, Johngone schrieb:

hier schreien direkt alle Trennung? 

Alter, musst deine eigenen Threads schon auch lesen.

 

vor 22 Stunden, Johngone schrieb:

Klar isses scheisse von mir gewesen aber wir haben darüber gesprochen, sie kennt meine Baustellen, weiss um meine früheren Erfahrungen und sie will trotz alledem bei mir bleiben, sie meinte das sie sich eine Beziehung wünscht wo man sich gegenseitig vertraut, das es scheisse wäre aber sie es irgendwo ein bisschen verstehen kann und das sie mir Zeit gibt an den Dingen zu arbeiten, das sie irgendwann mal an den Punkt kommen will wo wir uns beide blind vertrauen. Sie ist nämlich btw auch ein sehr eifersüchtiger Mensch. Aber diese Worte von ihr zeigen mir umso mehr dass sie mich wirklich liebt, das sie Verständnis dafür gezeigt hat das ich in ihr fucking Handy geguckt hab. Ich denke das ist nicht selbstverständlich und ich glaube die meisten anderen Frauen wären nach sowas weg gewesen oder zumindest ein paar Tage verdammt sauer. Wir hingegen hatten jetzt in den letzten 24 Stunden 4x richtig guten Sex und verstehen uns nach diesem Knall noch besser als vorher. Hätte ich so nicht erwartet.

Klingt doch cool. Damits so bleib, würd ich an deiner Stelle auf ein paar Sachen achten.

Tendenziell gehen die Leute am ehesten fremd, die selbst am eifersüchtigsten sind. Weil sie bei anderen Leuten das befürchten, was sie von sich selbst kennen. Soll nicht bedeuten, dass deine Freundin unbedingt fremd gehen wird. Sondern bedeutet, dass Beziehungen immer ein Wechsel zwischen Nähe und Distanz sind.

Momentan habt ihr beide nen Schreck bekommen, dass eure Beziehung zu Ende gehen könnte. Das wollt ihr beide nicht. Darum nähert ihr euch gerade sehr aneinander an. Und es läuft besser, als zuvor.

Liegt in der Natur der Sache, dass das nicht so bleiben wird. Ihr werdet euch wieder voneinander entfernen. Und danach wieder annähern. Möglicherweise kommt ihr auch mal an nen Punkt, wo ihr euch blind vertraut. Das wird dann aber ein Punkt sein - und danach werdet ihr euch wieer distanzieren. Ist bei allen Paaren so. Und völlig OK. Problematisch wirds nur, wenn einer von beiden dabei zu viel Schiss bekommt. Darum drauf achten.

 

Das mit dem wirklich lieben - da gibts zwei Sachen.

Lieben bedeutet, den anderen so zu nehmen, wie er ist. Also ohne zu werten. Das geht nur, wenn man grundsätzlich nicht wertet. Also nicht nur den anderen nicht - sondern sich selbst auch nicht. Und den Rest der Welt auch nicht. Dein Mindset von wegen: Sie liebt mir wirklich, obwohl ich Schesse gebaut hat. Das haut nur zum Teil hin. Weil du dabei dich selbst bewertest. Und sie auch. Dich selbst werteste ab, und sie auf. Das funzt aber nicht.

Guck mal, ob du dahin kommst, dich selbst weniger zu bewerten. Mach, was du für richtig hälst. Indem du das Beste aus dir machst. Und wenn das nicht perfekt funktioniert -was immer so ist- dann biste trotzdem OK. So, wie du bist. Genauso, wie sie OK ist, so wie sie ist.

Das ist die eine Sache. Die andere ist, dass Beziehungen das ausmacht, was man gemeinsam hat. Gibt in jeder Beziehung sowas, wie nen Nucleus. Also nen unteilbaren Kern. Der nur die beiden Partner was angeht. Den haste dadurch bedroht gesehen, dass sie mit nem anderen Typen chattet. Weil dadurch aus eurer Zweierbezieung, ne Dreierbeziehung geworden wäre. Also nach deinem Empfinden. Was dann das Ende der Beziehung bedeutet hätte. Also von dem, was die Beziehung für dich ausgemacht hat.

Da kannste auch mal drauf achten. Also worums dir bei eurer Beziehung geht. Ist nix, was man großartig rationalisieren muss. Im Gegenteil fährt man sogar besser, wenn man flexibel bleibt.

  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 10 Minuten, Aldous schrieb:

Wir hingegen hatten jetzt in den letzten 24 Stunden 4x richtig guten Sex und verstehen uns nach diesem Knall noch besser als vorher. Hätte ich so nicht erwartet.

Das Mädel ist extrem gerissen, Respekt. Bindet jetzt schön mit Sex und schon hat sie dich wieder in der Mangel. Mach ruhig so weiter und lass sie die Konsequenzen nicht fühlen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab halt ne Schwäche für gerissene Frauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 4.4.2019 um 09:57 , Johngone schrieb:

1. Dein Alter 25
2. Ihr/Sein Alter 23
3. Art der Beziehung monogam
4. Dauer der Beziehung 8 Monate
5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR 3 Monate 
6. Qualität/Häufigkeit Sex 2-5 mal die Woche
7. Gemeinsame Wohnung? Seit 2 Monaten 
8. Probleme, um die es sich handelt

Ich habe mal bei meiner Freundin ins Handy geguckt und etwas über einen anderen Typen erfahren.

Ja ich weiss nicht ins Handy gucken etc etc. Ich habe aber schon zu viel erlebt und fahre daher die Schiene vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser, da ich keine Lust habe meine begrenzte Lebenszeit mit einer Frau zu verbringen die mich belügt oder verarscht. Könnt ihr von halten was ihr wollt.

Jedenfalls habe ich da einen chatausschnitt von gestern gesehen von einem Typen der 150km entfernt wohnt und mit dem sie wohl seit kurzem schreibt. Ins Auge gefallen sind mir so Sätze von ihm "Ich überlege wie ich dich endlich mal zu mir kriege" und "In welcher Position willst du als erstes auseinander genommen werden?" Sie antwortete darauf nur "deine Entscheidung" und meinte das sie ihn früher ja schon voll hübsch fand und es dann total scheisse für sie war als er mit xy zusammen gekommen ist. Sie müssen sich also schon von früher kennen, vielleicht hat er mal hier gewohnt, vielleicht tut er es auch noch, keine Ahnung. Laut Instagram Profil wohnt er jedoch 150km entfernt.

Wie auch immer, für mich ist das natürlich ein Schlag ins Gesicht und ich hab keine Ahnung wie ich damit umgehen soll. Drauf ansprechen und damit zugeben das ich ihr ins Handy geguckt habe? Aber scheinbar ist das ja nötig..die Beziehung läuft eigentlich ganz gut soweit, wir sind vor 2 Monaten zusammen gezogen und haben viel Spass miteinander und harmonieren gut. Also von meiner Seite aus jedenfalls. Sowas ist vorher auch noch nicht vorgekommen. Also wie gesagt, bin komplett überfordert gerade und stinksauer. Weiss nicht wie ich darauf jetzt reagieren bzw weiter machen soll. Vielleicht hat ja jemand von hier einen guten Rat wie man mit sowas umgeht.

zieh wieder aus. zieh nie wieder mit einem hb zusammen. wir mussten alle mal diese erfahrung machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Natürlich isses kacke in ihr Handy rein zu schauen. Eigentlich Kindergarten Niveau. Und eigentlich solltest du so etwas gar net nötig haben. 

Vergiss alles, was mit Kontrolle zu tun hat! Das funktioniert nicht. 

Du kannst ihr Verhalten nicht ändern. Das kann nur sie selbst. Und du kannst nur dein Verhalten ändern. 

Und deine Sicht auf eure Beziehung. 

Wenn du ihr nicht mehr vertrauen kannst, dann ist das erst mal so. Zieh deine Konsequenzen. 

Dann ist das halt für dich keine vertrauensvolle Beziehung mehr. 

Was aber nicht heißt, dass du nicht trotzdem Spaß haben kannst. Ein erfülltes Leben führen kannst. 

Lebe dein Leben so wie du es für richtig hältst. Fick sie weiter, so wie du Lust hast. Hab weiter Spaß in deinem Leben. Und gib ihr weiter Anteil daran, so wie du willst und so wie du es für richtig hältst. 

Eigentlich ganz simpel. Und komplizierter wird's nimma. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zuerst einmal sollte dir klar sein: Der beste Weg eine Frau in einer vereinbart monogamen Beziehung zu sexueller Treue zu bewegen, ist es wenn du dich einen Scheiss darum scherst! Alles was du in Form von Kontrolle o.ä. machst wird eher das Gegenteil in ihr hervorbringen.

In deiner Situation würde ich mich erstmal fragen warum sie das macht. Möglichkeit A) Sie denkt sie hat dich sicher. Es ist langweilig. Eine Frau wird immer nur so viel Investment aufbringen damit sie dich gerade so hält. Mach dich rar, halt sie auf den Zehenspitzen. Mach dein eigenes Ding. Denkst du sie würde sich bei dem begehrten Fußballprofi, oder dem beschäftigen Unternehmer, der sich einen Scheiß dafür interessiert, ob sie mit irgendeinem Dahergelaufenen Dude sextet, so verhalten? Nein. Das heißt nicht, dass du morgen Fußballprofi werden musst, sondern dass du von deinem Leben und deinem Verhalten sie genau das spüren lässt. Sie ist stets nur der zweitwichtigste Part in deinem Leben.

Sowas ist allerdings ein Prozess und du bist schon zu sehr in der langweilig/Beta Ecke drin wenn sie sowas nötig hat.

Ich würde es auf keinen Fall ansprechen dass du davon weißt, ich würde eher selber anfangen mit anderen Frauen zu schreiben oder mal vom spontanen Treffen mit einer alten Freundin zu erzählen (ob das wirklich stattgefunden hat ist irrelevant) und mal ihre Reaktion abwarten.

Wenn sich ihr Verhalten auf lange Sicht ändert (sie wird liebevoller, umgarnt dich mehr etc) kannst du denke ich mal davon ausgehen dass das alles nur heiße Luft war. Ich würde vielleicht auch mal anschauen wie sie reagiert wenn du ihr Handy in der Hand hast (Vorwand: Fotos angucken, whatever), wird sie nervös? Dann direkt ansprechen, dann hast du auch eine Grundlage der Diskussion, warum sie das ist, und ob sie Geheimnisse hat.

Wenn sich ihr Verhalten aber auf Dauer nicht ändert ist sie einfach nur stark LSE, brauch Bestätigung, und fühlt sich toll wenn ihr von anderen der Hof gemacht wird. Dann ganz klar Trennung. Solche Frauen sind für nichts gut was außer ONS oder F+ hinausgeht. Aber nichts überstürzen.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden, Max_well schrieb:

Ich würde vielleicht auch mal anschauen wie sie reagiert wenn du ihr Handy in der Hand hast (Vorwand: Fotos angucken, whatever), wird sie nervös? Dann direkt ansprechen, dann hast du auch eine Grundlage der Diskussion, warum sie das ist, und ob sie Geheimnisse hat.

 

Du hast recht mit allem, was du sonst schreibst, aber warum wird hier gern so getan, als wäre es als Partner mein selbstverständliches Recht, mit dem Handy des anderen rumzuspielen? Ich mag es überhaupt nicht, wenn andere Leute mit meinem Handy rumhantieren, auch ganz ohne dass ich etwas zu verheimlichen habe, und für mich ist das ein Eingriff in die Privatsphäre, den ich so nicht will. Das sieht vielleicht jeder anders, aber bitte fangt nicht an, schon Verschwörungen zu wittern, sobald euch euer Partner nicht völlig bereitwillig sein Handy in die Hand drückt und sagt "viel Spaß".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@TE

Ok sorry habe das Update nicht gelesen. Du hast ja die Situation aufgedeckt und eine dumme Ausrede bekommen. Diese Ausrede hast du übrigens, meiner Meinung nach bekommen, weil du ihr keine Wahl gegeben hast, sich rational mit der Wahrheit zu erklären, und sie direkt zum Gehen aufgefordert hast. (Wahrheit, ergo: Ich fühle keine Anziehung, ich spüre deine Verlustangst, das war nur ein blöder Orbiter der mein kleines LSE befriedigt hat, wann weist du mir endlich wieder meinen Platz in der Beziehung zu).

Man kann wirklich sagen, dass das Kind nun in den Brunnen gefallen ist. Es wird eine sehr lange Durststrecke bis dieser Wurm in ihrem Kopf ( ergo: Ich kann ihm scheinbar erzählen, dass meine Oma auf das Handy gefallen ist und der Chat so entstanden ist) wieder rausgeht.

Wenn du die Beziehung wirklich auf Dauer halten willst musst du mal locker 1-2 Monate 70% deines Investments rausnehmen. Widme dich Freunden, Sport, deiner Karriere, anderen Pivots, Technik Geschichtenerzähler.

Dann würde ich mich mit ihr in circa 2 Monaten nochmal hinsetzen und versuchen mit Vater Frame über das ganze zu reden. Mach ihr keine Vorwürfe. Sag ihr du hast nochmal über den Vorfall von damals nachgedacht. Dass du ihr ihre Story immer noch nicht glaubst, aber es verstehst weil sie in Zugzwang war wegen deiner Aufforderung zu gehen. Dass eure Beziehung weder Spionage deinerseits noch sonst was benötigt. Lass sie kurz antworten und unterbrich sie nicht. Lass aber nicht zu dass das ein längeres Gespräch wird. Dann schlaf mit ihr.

Dann könnte es sein dass dieser eine Vorfall nochmal ausgebügelt werden könnte.

viel glück

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.