29 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

Mir ist von Anfang an aufgefallen, dass die Pick Up Szene nicht mehr das zu sein scheint was sie wohl mal gewesen ist. Dass die Hochzeiten in denen Mystery oder Neil Strauss noch aktiv waren vorbei sind, ist klar. Aber es fällt mir, obwohl ich in einer Großstadt wohne, schwer hier Wings, geschweige denn einen aktiven Lair zu finden. Auch dieses und andere Foren scheinen deutlich inaktiver als noch vor ein paar Jahren zu sein. Seht ihr das genau so? Wenn ja, was könnten die Ursachen sein? Selbst Real Social Dynamics beispielsweise wendet sich mehr und mehr ab von Pick Up, konzentriert sich stattdessen auf Personal Development. Hat es sich einfach inzwischen rumgesprochen wie Attraction funktioniert, ist es schlicht keine "Secret Society", wie Owen Cook/Tyler Durden sagen würde, mehr? Unabhängig davon, ob ihr mir zustimmt oder nicht würde ich mich über Infos zu Aktivitäten in und um Stuttgart freuen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Definitiv ist RSD heutzutage Mainstream während sie die ganze Zeit über "Mainstream Media" herziehen. Die suchen nur Idioten, die 1000 Dollar bezahlen, um herumzuhüpfen.

vor 5 Minuten, OffWhite schrieb:

Hat es sich einfach inzwischen rumgesprochen wie Attraction funktioniert

Ich habe nicht den Eindruck, eher haben sich die PU-Theorien rumgesprochen; nur nicht, wie "attraction" funktioniert.

 

Und in diesem Forum ist es halt geradezu eine Doktrin, die immer wieder und immer wieder runtergebetet, aber nie überprüft wird. Aber anderen als "die Wahrheit" reingedrückt wird. Geradezu reingedrückt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich denke das es gaaanz langsam in der Mitte der Gesellschaft ankommt, also Allgemeinwissen wird. Leider sind die ganzen Dating App's so verbreitet das immer weniger Menschen sich im RL kennenlernen wollen. Den Spirit kann man immer noch sehr fühlen wenn man in einem Lair ist. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten, Sam Stage schrieb:

Leider sind die ganzen Dating App's so verbreitet das immer weniger Menschen sich im RL kennenlernen wollen.

Das ist echt schlimm. Es ist so bitter, wenn man sich mühevoll tolle soziale Fertigkeiten aneignet und AA überwunden hat und alle möglichen Hürden nimmt und dann ist man umgeben von einem Meer von sozial inkompetenten HBs, die nur auf ihrem Smartphone daddeln und online kennenlernen normal finden. (und in echt kennenlernen komisch finden bzw sich kaum trauen)

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aus meiner Sicht sind es zwei Ursachen. Zum einen war Pickup mal ziemlich im Trend und es gab damals einfach einen Hype, als Pickup zum ersten Mal richtig in Erscheinung getreten ist. Ich denke, da sind viele auch aus Neugierde auf den Zug aufgesprungen und haben sich mit der Thematik auseinander gesetzt. Der Hype hat dann irgendwann nachgelassen.
Zum anderen denke ich, dass sich die Gesellschaft allgemein verändert hat, und das nicht unbedingt zum Guten. Gerade die dritte und vierte Welle des Feminismus hat da aus meiner Sicht einiges kaputt gemacht, was dann letztlich in wahnsinnigen Bewegungen wie Meetoo gipfelt. In Zeiten wo sich Nachrichten unheimlich schnell verbreiten und ein Trend zu "name and shame" sowie zur Vorverurteilung von Individuen vorherrscht, dürften Konzepte wie Pickup es ziemlich schwer haben, in der Gesellschaft dauerhaft zu bestehen.
RSD hat das aus meiner Sicht erkannt und legt deswegen den Fokus mehr in Richtung Persönlichkeitsentwicklung. Es lässt sich einfach heutzutage besser verkaufen, als das "auf die Straße gehen und Frauen ansprechen" und man läuft weniger Gefahr, irgendeinem Shitstorm ausgeliefert zu sein.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, joachimderzweite schrieb:

Das ist echt schlimm. Es ist so bitter, wenn man sich mühevoll tolle soziale Fertigkeiten aneignet und AA überwunden hat und alle möglichen Hürden nimmt und dann ist man umgeben von einem Meer von sozial inkompetenten HBs, die nur auf ihrem Smartphone daddeln und online kennenlernen normal finden. (und in echt kennenlernen komisch finden bzw sich kaum trauen)

ihr jungen Menschen tut mir wirklich leid (kein Scherz). Was das angeht bin ich so froh keine Zwanzig mehr zu sein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na, solange die Leuten bumsen und saufen, wird’s auch Pick-Up geben, wenn auch vielleicht  anders. Es wird statistisch auch immer mehr Begegnungen im RL geben als Online.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 31 Minuten, Gerry schrieb:

Gerade die dritte und vierte Welle des Feminismus hat da aus meiner Sicht einiges kaputt gemacht, was dann letztlich in wahnsinnigen Bewegungen wie Meetoo gipfelt.

In Zeiten wo sich Nachrichten unheimlich schnell verbreiten und ein Trend zu "name and shame" sowie zur Vorverurteilung von Individuen vorherrscht,

Ich habe keine Ahnung wovon du da redest. Sind das so Sachen, die man nur dann mitkriegt, wenn man aktiv nach ihnen im Internet sucht und sie extra verfolgt?

Denn ich habe nie etwas von einer "Welle des Feminismus" mitbekommen. Lebst du in Deutschland?

Und auch "name and shame", wie du es nennst, ist das nicht was, was man komplett umgeht, wenn man einfach Kommentare auf Social Media nicht aktiv anguckt?

 

Das ist doch alles gar nicht real.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist doch die zentrale Frage, was man daraus macht. Ich laufe immer noch mit der teilweise auswendig gelernten Mystery-Methode durch die Gegend und habe damit extrem viel Erfolg. Die Menschen hören doch nicht auf, Mensch zu sein und reagieren plötzlich völlig anders und lassen sich nicht mehr sozusagen herkömmlich-manuell attracten, nur weil ein neues Medium aufgetaucht ist. PU wird immer State-of-the-Art bleiben, lediglich ist die romantische Verklärung in unseren Köpfen nicht mehr so ausgeprägt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Das Problem an PickUp ist, das viele aktive Artists das (zumindest anfangs) falsch verstehen und sich denken, jetzt mache ich PickUp und bin der üble Aufreiser.

Pickup soll nicht zeigen wie man einen interessanten Mann "SPIELT" sondern wie man ein interessanter Mann "WIRD".

Im Laufe der Pickup-Karriere wenden sich deshalb viele davon ab, weil der Erfolg zum Großteil auch ausbleibt. Weil sie es einfach nicht verstanden haben. Die die es verstanden haben, wie man ein intersannter Mann WIRD, die bleiben und arbeiten weiter an sich.

Ich selber habe noch nie irgendeine Routine angewendet, auch halte ich nichts davon, Attraction künstlich zu "erzeugen". Ich arbeite lieber daran automatisch Attraction zu haben, durch das was ich ausstrahle. Dafür nutze ich PickUp und bin immer noch aktiv und werds auch bleiben.

 

Und wenn man sich mal im Elitepartner-Forum die Meinungen anderer über Pickup durchliest, wird einem richtig schlecht. Dort wird das Ganze als üble Manipulation ausgelegt. Mittlerweile ist das einfach schon zu bekannt.

PickUp ist gut um:

- Ansprechangst überwinden

- Innergame zu entwickeln und zu festigen

- Frauen zu verstehen

- Allgemein über die weibliche Psychologie zu lernen

 

PickUp ist aber nicht ein Programm das man im Loop bei jeder Frau durchzieht und darauf hofft das eine davon anbeißt. Das ist toale Zeitverweschendung und falls es dann doch mal klappt, fühlt sich alles leer und schahl an.

Ich hatte das schon mal in irgendeinem Topic erwähnt: Ich kenne einen Natural, der redet fast nichts mit einem HB. Keine Routinen, keine Zaubertricks, kein C&F, kein DHV, einfach nichts davon. Der hat einfach nur so eine heftige Ausstrahlung und hat wenn er will jede Woche 10 Lays. Und warum? Weil er das alles ausstrahlt was manche PUAs den HBs rational einreden wollen, den testet auch keine Frau, weil sie von vorne herein weiß bei dem klappt das eh nicht.

 

Jede Routine oder jeder aufgesagte Spruch, drückt eigentlich nur aus dass Du der Frau zeigen willst, dass du ein MANN bist. Wie wäre es mal daran zu arbeiten dass du einer bist und das auch automatisch ausstrahlst? - So sehe ich das.

Zu mir meinte mal ein HB9 ich soll mit der billigen Manipulation aufhören und sie endlich packen. <- Original-Ton.

 

Ziel sollte sein:

Das was ein guter natural von Haus aus mitbringt, müssen wir PUler verinnerlichen und zum Teil auch "lernen". Dafür ist PickUp da und das sollte das Ziel sein. Aufgesetzte Methoden oder sonst etwas, das funktioniert eventuell bei 18Jährigen LSE´s aber nicht bei Qualitätsfrauen.

Eine Frau geht mit dir sowieso ins Bett, wenn sie attraction spürt. Das was du drumherum an "Game" hast bzw. machst, das ist für die meisten die eh nur ficken wollen einfach nur lächerlich und pure Zeitverschwendung. Meint ihr wirklich die checken das nicht? Die riechen das 100 Meter gegen den Wind - sagen es dir aber einfach nicht.

Wieso gibt es sonst NATURALS die es vom ansprechen bis zum Lay in unter zwei Stunden schaffen?

Du kriegst eine Frau nicht ins Bett weil dein "GAME" gut ist, du kriegst eine Frau ins Bett weil sie mit dir ins Bett will - vorausgesetzt sie SPÜRT ATTRACTION - welche nicht "künstlich" erzeugt wurde. LMR? Klingelt es bei einigen?

Und damit sie Attraction spürt und diese auch wahrnimmt mit deiner PRÄSENZ, musst du eben an dir und deinem Innergame arbeiten. Beispielsweise mit der Community hier gemeinsam.

Die vorherigen zwei Sätze merken eben viele angehende PUA´s ob bewußt oder unbewußt und verabschieden sich dann von uns.

Zu Layreports - was die meisten PUAs auch nicht verstanden haben:

Die meisten haben es nötig LRs zu schreiben oder vor ihren Freunden damit zu prahlen. Wie wäre es damit, dass man einfach nur cool ist und es für sich behält und das Ganze deiner Hammer-Ausstrahlung dient? Finde ich viel effektiver 🙂

Jeder Mensch nimmt dann wahr, dass du ein cooler Verführer bist ob bewußt oder unbewusst.

Und wenn man einen Report macht, dann nicht um sein Ansehen in der Community zu steigern sondern um das Ganze aufzuschlüsseln was vielleicht nicht so ganz gut lief und was man besser machen könnte, etc. Dann sind die Reports ja auch nützlich.

 

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 58 Minuten, Zalando90 schrieb:

Du kriegst eine Frau nicht ins Bett weil dein "GAME" gut ist

Das "Game" ansich ist aber keine Erfindung des Pickups /evtl. die Namensgebung). Das "Game" ist so Alt wie es Menschen gibt, sprich Männer balzen und Frauen suchen aus bzw. binden.

Game ist nichts unnatürliches oder künstliches.

 

 Du bekommst eine Frau nur mit Game ins Bett, bzw. bist du bereits (und das immer, ob bewusst oder unbewusst) bei Kontaktaufnahme im Game. Das kannst du gar nicht ausklammern oder weglassen.  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 8 Minuten, SanDiego69 schrieb:

 Du bekommst eine Frau nur mit Game ins Bett, bzw. bist du bereits (und das immer, ob bewusst oder unbewusst) bei Kontaktaufnahme im Game. Das kannst du gar nicht ausklammern oder weglassen.  

Zugegeben, habe ich mich etwas unverständlich ausgedrückt.

Es ging hier eher darum, dass die meisten PUAs oder angehende PUAs denken, das alleine ihr Game dafür verantwortlich ist dass eine Frau mit ihnen schläft. Es geht hier um viel mehr wie nur das "Game". Ausstrahlung, Präsenz, Körpersprache,etc. Eben das was eine Frau bewußt und zum Großteil einfach unbewußt wahrnimmt.

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 7 Minuten, SanDiego69 schrieb:

Du bekommst eine Frau nur mit Game ins Bett, bzw. bist du bereits (und das immer, ob bewusst oder unbewusst) bei Kontaktaufnahme im Game. Das kannst du gar nicht ausklammern oder weglassen.  

Nö. Wenn du 1,85m aufwärts bist und dazu noch ein männliches, markantes Gesicht hast, brauchst du kein Game. Es sei denn du nennst Hose aufmachen "Game".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 3 Minuten, StareAtTheSun schrieb:

Nö. Wenn du 1,85m aufwärts bist und dazu noch ein männliches, markantes Gesicht hast, brauchst du kein Game. Es sei denn du nennst Hose aufmachen "Game".

Ich denke wir alle sind uns hier gar nicht darüber einig was "Game" genau ist. Das definiert leider jeder anders.

Schon die Kontaktaufnahme zählt für mich und für @SanDiego69 bereits zum Game.

 

Und ich stimme hier nicht zu! - Ich kenne sehr gutaussehende Männer die optisch wirklich alles erfüllen um HB10s zu layen.

Warum sind sie dennoch erfolglos? Weil es oft nicht reicht einfach gut auszusehen. Manche machen nur den Mund auf und HB will am liebsten wegrennen.

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 1 Minute, StareAtTheSun schrieb:

Nö. Wenn du 1,85m aufwärts bist und dazu noch ein männliches, markantes Gesicht hast, brauchst du kein Game. Es sei denn du nennst Hose aufmachen "Game".

Erscheinung, Mimik, Gestik ist auch Teil des Games. Penis zeigen doch sowieso, in welcher Form auch immer (Sportwagen, Yacht, Prothesen halt). Alles Teil des Games!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Schönes Zitat.

 

"Alles im Leben dreht sich um Sex, nur nicht der Sex. Der dreht sich um Macht", sagte Oscar Wilde.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 3 Stunden, joachimderzweite schrieb:

Ich habe keine Ahnung wovon du da redest. Sind das so Sachen, die man nur dann mitkriegt, wenn man aktiv nach ihnen im Internet sucht und sie extra verfolgt?

Denn ich habe nie etwas von einer "Welle des Feminismus" mitbekommen. Lebst du in Deutschland?

Und auch "name and shame", wie du es nennst, ist das nicht was, was man komplett umgeht, wenn man einfach Kommentare auf Social Media nicht aktiv anguckt?

 

Das ist doch alles gar nicht real.

Ich weiß nicht wie Alt du bist. Wer in der Welle des Feminismus aufwächst und es nicht anders kennt, der sagt natürlich "Ist doch alles wie immer"

Fakt ist aber. dass männliche Grundtugenden seit Jahrzehnten torpediert und verteufelt werden. Bsp. der Gillette Werbespott, der es auf die Spitze treibt.

 

Hast du dir mal die letzten Blockbuster im Kino angesehen? Viele Männer sind nur noch Antihelden und verkörpern keine männlichen Eigenschaften mehr. Das geht auch gar nicht, da diese jetzt zum größten Teil von den Schauspielerinnen verkörpert werden.

Wo sind die echten Helden von früher hin? Indiana Jones, Rocky, Rambo, selbst bei Zurück in die Zukunft hatte man noch ne coole Heldenfigur, der Mann sein durfte. Danach ging es leider bergab.

 

Viele Frauen und auch viele meiner Hb´s lieben "Greys Anatomie". Hast du dir die Serie mal angesehen? Auch hier sind die Rollen zu Ungunsten der Männer völlig verdreht. Die Frauen haben durchweg das sagen und sind beruflich in einem überhöhten Maße den Männern vorgesetzt. Schau dir mal die Dynamiken innerhalb der Serie an. Das Männer und Frauenbild ist hier nicht gleichgesetzt, sondern Frauen dominieren die Männer in dieser Serie. Frauen sind es hier, die die Männer verlassen, ihre Gefühle im griff haben, nur rational handeln, und Männer sind es die Gefühlsausbrüche erleiden, ich habe in keiner Serie jemals so viele Männer weinen sehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 13 Minuten, SanDiego69 schrieb:

Viele Frauen und auch viele meiner Hb´s lieben "Greys Anatomie". Hast du dir die Serie mal angesehen? Auch hier sind die Rollen zu Ungunsten der Männer völlig verdreht. Die Frauen haben durchweg das sagen und sind beruflich in einem überhöhten Maße den Männern vorgesetzt. Schau dir mal die Dynamiken innerhalb der Serie an. Das Männer und Frauenbild ist hier nicht gleichgesetzt, sondern Frauen dominieren die Männer in dieser Serie. Frauen sind es hier, die die Männer verlassen, ihre Gefühle im griff haben, nur rational handeln, und Männer sind es die Gefühlsausbrüche erleiden, ich habe in keiner Serie jemals so viele Männer weinen sehen. 

Hier stimme ich Dir voll zu. Ich finde aber nicht dass eine Serie oder irgendwelche politische Handlungen die Frauen dazu zwingen können etwas anderes zu spüren.

In den Medien wird das gerne so hingestellt und umgedreht. Aber Medien können nicht die Natur einer Frau ändern. Viele Frauen sind dann sogar mit so einem Weichei verheiratet, den Sex holen sie sich dann aber beim WAHREN Mann und der Versorger erzieht dann Kinder, welche nicht einmal von ihm sind - er es aber glaubt.

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 7 Minuten, Zalando90 schrieb:

Hier stimme ich Dir voll zu. Ich finde aber nicht dass eine Serie oder irgendwelche politische Handlungen die Frauen dazu zwingen können etwas anderes zu spüren.

In den Medien wird das gerne so hingestellt und umgedreht. Aber Medien können nicht die Natur einer Frau ändern. Viele Frauen sind dann sogar mit so einem Weichei verheiratet, den Sex holen sie sich dann aber beim WAHREN Mann und der Versorger erzieht dann Kinder, die nicht mal seine eigenen sind.

Das stimmt im ureigenen Sinne. Aber Serien und Filme sind immer ein Spiegel unserer Gesellschaft und sie nehmen darauf Einfluss. Wenn Frauen sich bewusst für ihre Karriere entscheiden und daher womöglich nie Mutter werden können, ist das schon ein immenser Eingriff gegen die ursprüngliche weibliche Rolle. Ich möchte nicht wissen, wieviel Frauen die Entscheidung im Nachhinein zutiefst bereuen. Sicher nicht alle, aber es sind viele.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 45 Minuten, SanDiego69 schrieb:

Das stimmt im ureigenen Sinne. Aber Serien und Filme sind immer ein Spiegel unserer Gesellschaft und sie nehmen darauf Einfluss. Wenn Frauen sich bewusst für ihre Karriere entscheiden und daher womöglich nie Mutter werden können, ist das schon ein immenser Eingriff gegen die ursprüngliche weibliche Rolle. Ich möchte nicht wissen, wieviel Frauen die Entscheidung im Nachhinein zutiefst bereuen. Sicher nicht alle, aber es sind viele. 

Hier sind wir doch schon wieder an dem Punkt.

Frauen entscheiden sich bewusst dafür Karriere zu machen und nie Mutter zu werden, weil es die Gesellschaft so vorlebt oder das durch die Medien geht.

Der Witz daran ist: Dass Frauen das ja auch tatsächlich glauben und rational danach Handeln. Aber fühlen tun sie etwas komplett anderes, was sie meist wie Du selber schreibst erst im nachhinein checken.

Warum checken sie es im nachhinein?

Weil es keine richtigen Männer mehr gibt, somit aktivierst Du in einer Frau auch nicht die weibliche Rolle sondern sie fährt die männliche Rolle hoch und die Medien unterstützen sie dabei noch, dann aber wundert sie sich ihr Leben lang wieso sie so unglücklich ist.

Mann und Frau sind Wesen die sich anziehen und ergänzen. Wenn Mann aber seine männliche Rolle nicht lebt, kann er auch nichts anziehen eher etwas abstoßen.

Beispiel Fremdgehen:

Wenn eine Frau fremdgeht, dann liegt das zu 90% am Mann. Weil er den Mann nicht "lebt".

Wenn dein HB fett wird, sich nicht pflegt und ein Verhalten an den Tag legt was einem Mann gleicht, willst Du sie dann noch vögeln? Also ich nicht.

 

SORRY AN DEN TE!

Komischwesie schweifen viele Threads an denen ich beteiligt bin in ein anderes Thema ab. Ist sicherlich keine Absicht.

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibt halt schon viele gute Ratschläge in diesem Forum. 

Imo sind alle Grundlagen vorhanden und wer was braucht kann die Schatztruhe + Sufu benutzen und wird schon ne Lösung finden. Ansonsten sehe ich hier aber noch genug hilfsbreite Leute.

Wir werden halt auch alle älter und das spielt da bestimmt mit rein.

Jüngere Menschen setzen halt vorallem auf Dating apps + Freundeskreis. Die Szene wird vielleicht kleiner aber die Verführungskunst an sich , das Streetgame usw. das wird weitergehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Eine Sache muss ich dazu auch noch loswerden.

 

Die Pille hat die Entwicklung sicher auch Maßgeblich mit begünstigt bzw. erst ermöglicht. Zum einen können sich Frauen aktiv gegen Kinder entscheiden und zum anderen beeinflusst die Pille dramatisch den Hormonhaushalt der Frau. Wenn Frauen durch die Pille keinen Eisprung mehr haben, werden sie auch nicht mehr von maskulinen Alphas angezogen. Die Pille gaukelt dem weiblichen Körper vor, durchweg Schwanger zu sein. Sind Frauen Schwanger, suchen sie nach Sicherheit, nach einem Provider/Nice Guy sprich nach einem Mann, der eher weiblicherer Merkmale verkörpert.

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Anbandeln ist sicher in den letzten 30 Jahren schwieriger und seltener geworden.

Als Nummer 1 Ursache sehe ich die Aufwertung des Single-Statusses. Man muß keinen Partner mehr haben, das macht dann wählerisch, weil man den besten haben will.

Eine weitere Ursache sehe ich in der erhöhten Mobilität. Immer weniger Menschen haben einen sozialen Kreis, in dem man sich kennenlernt. Kein Dorfplatz, kein Gemeindehaus, kein Verein - das Ansprechen fremder Leute auf der Straße war früher genauso seltsam wie heute, wenn man sich nicht einmal vom Sehen her kennt.

 

 

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Ich weiß gar nicht, woher ihr alle eure Thesen habt. Sowohl Männlein, wie auch Weiblein haben nach wie vor Sex. Es mag sich auf der Männerseite etwas mehr Richtung chads verschoben haben dank Datingapps & co. Im großen und ganzen wird sich unter dem Strich nicht viel getan haben. Die Gesamtanzahl der Kopulationen dürfte fast gleich geblieben sein, wie vor 10 bis 30 Jahren.

 

Aus PU Marketing Sicht schrumpft die Szene wohl, weil alle erfolgreiche Chads geworden sind und die Tipps nicht mehr brauchen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach in Zeiten wie heute ist das Thema noch genau so präsent wie 2007, man klebt nur andere Labels drauf. Is doch fast überall so.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.