17 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hi zusammen,

Ich hoffe ihr verschafft mir Klarheit!

Bin etwas am grübelt, wie ich den Sohn meines Chefs einschätzen soll. Will er mit mir flirten? Will er mich unterdrücken (Macht demonstrieren) oder ist es sexuelle Belästigung? (Hartes Wort)

Zu mir ich bin 29 Jahre alt, klein, blond und bin vor zwei Monaten wieder zu einem alten Arbeitgeber gewechselt.

In meiner Abwesenheit, ist der Sohn des Inhabers ins Geschäft mit eingestiegen. Aber auch erst 3 Monate vor mir. Man muss dazu sagen, dass wir das gleiche Alter und die gleiche Ausbildung haben.

Und er sollte eigentlich von den Kollegen noch nicht als Chef gesehen werden, sondern ganz locker als Kollege.

Schon das Kennenlernen war sehr komisch, ich glaube er hat sich Null zu meiner Person informiert und den Dicken markiert. Was ich schon total nervend fand und es ihm mehr oder weniger gezeigt habe. Daraufhin hat er mir mehrmals "mit Absicht" (Frauen merken sowas) ignoriert. 

Die Situation um die es mir konkret geht entstand als wir alleine waren.

Er hatte eigentlich Mittagspause, kam aus seinem Büro und sagte. Ach ich dachte du bist schon weg. (Wieso denkt er über mich nach?) Da wollte ich ihn noch etwas fragen, dann kam er auf mich zugelaufen (wirklich gelaufen) und stellte sich so dicht hinter mich, dass ich mich aus dieser Situation nicht befreien konnte zusammen schauten wir dann (im stehen, er ganz dicht hinter mir) auf den Vorgang. Während er mir noch den Daumen mit seinem Finger von der Schrift wegstupste. Also eine ganz unbehaglich Situation. Er strahlte aber dabei so sehr als ob ihn das sehr glücklich machen würde.

Ein anderes mal saß er mir gegenüber und musterte lange mein Gesicht. Während ich etwas "laß". Und jedesmal, wenn sich etwas bewegte schaute er weg.

Ich verstehe ihn nicht ich habe auch Vermutungen gehabt, dass es so ein Pick Up Ding ist "Push and Pull" erst ignorieren, dann auf die Pelle rücken.

Will er mich anmachen? 😂

Oder ist es ein Arsch?

 

Danke schonmal!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn es für dich eine unbehagliche Situation war, dann würde ich sagen, dass es zumindest unangemessen war. 

Und es ist definitiv kein PU verhalten, eine Frau zu bedrängen! 

Findest du ihn interessant oder anziehend? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten, volte schrieb:

Wenn es für dich eine unbehagliche Situation war, dann würde ich sagen, dass es zumindest unangemessen war. 

Und es ist definitiv kein PU verhalten, eine Frau zu bedrängen! 

Findest du ihn interessant oder anziehend? 

Seltsamerweise denke ich seitdem sehr viel über ihn nach. Vorher ist er gar nicht mein Typ gewesen. Und genau diese Situation war sehr unangenehm.

Darauf folgten sehr lange Blickkontakte in denen ich ihn eigentlich nur lesen wollte... Er hat eine sehr angenehme ruhige Stimme, die mich schon sehr überrascht hat direkt. Passte nicht zu seiner Optik.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 29 Minuten, StinaStuna schrieb:

Seltsamerweise denke ich seitdem sehr viel über ihn nach. Vorher ist er gar nicht mein Typ gewesen. Und genau diese Situation war sehr unangenehm.

Darauf folgten sehr lange Blickkontakte in denen ich ihn eigentlich nur lesen wollte... Er hat eine sehr angenehme ruhige Stimme, die mich schon sehr überrascht hat direkt. Passte nicht zu seiner Optik.

Also du weißt nicht wie du diese Situation und den Kerl jetzt  einordnen sollst...

 

Und, ja wsl will er dich anmachen 😉

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden, StinaStuna schrieb:

Hi zusammen,

Ich hoffe ihr verschafft mir Klarheit!

Bin etwas am grübelt, wie ich den Sohn meines Chefs einschätzen soll. Will er mit mir flirten? Will er mich unterdrücken (Macht demonstrieren) oder ist es sexuelle Belästigung? (Hartes Wort)

Zu mir ich bin 29 Jahre alt, klein, blond und bin vor zwei Monaten wieder zu einem alten Arbeitgeber gewechselt.

In meiner Abwesenheit, ist der Sohn des Inhabers ins Geschäft mit eingestiegen. Aber auch erst 3 Monate vor mir. Man muss dazu sagen, dass wir das gleiche Alter und die gleiche Ausbildung haben.

Und er sollte eigentlich von den Kollegen noch nicht als Chef gesehen werden, sondern ganz locker als Kollege.

Schon das Kennenlernen war sehr komisch, ich glaube er hat sich Null zu meiner Person informiert und den Dicken markiert. Was ich schon total nervend fand und es ihm mehr oder weniger gezeigt habe. Daraufhin hat er mir mehrmals "mit Absicht" (Frauen merken sowas) ignoriert. 

Die Situation um die es mir konkret geht entstand als wir alleine waren.

Er hatte eigentlich Mittagspause, kam aus seinem Büro und sagte. Ach ich dachte du bist schon weg. (Wieso denkt er über mich nach?) Da wollte ich ihn noch etwas fragen, dann kam er auf mich zugelaufen (wirklich gelaufen) und stellte sich so dicht hinter mich, dass ich mich aus dieser Situation nicht befreien konnte zusammen schauten wir dann (im stehen, er ganz dicht hinter mir) auf den Vorgang. Während er mir noch den Daumen mit seinem Finger von der Schrift wegstupste. Also eine ganz unbehaglich Situation. Er strahlte aber dabei so sehr als ob ihn das sehr glücklich machen würde.

Ein anderes mal saß er mir gegenüber und musterte lange mein Gesicht. Während ich etwas "laß". Und jedesmal, wenn sich etwas bewegte schaute er weg.

Ich verstehe ihn nicht ich habe auch Vermutungen gehabt, dass es so ein Pick Up Ding ist "Push and Pull" erst ignorieren, dann auf die Pelle rücken.

Will er mich anmachen? 😂

Oder ist es ein Arsch?

 

Danke schonmal!

Ich kann nicht ganz nachvollziehen wieso es für Dich wichtig ist seinen Antrieb zu verstehen. Du hast sichtlich kein Bock drauf. Also ändert es doch nichts ...

Wenn Du sein Verhalten seltsam findest, dann geh ihm einfach aus dem Weg. Wenn er aufdringlichen wird und Du ihm nicht aus dem Weg gehen kannst, kannst Du ihm konkreter signalisieren oder sagen, dass Du darauf keine Lust hast.

Höflich, bestimmt aber freundlich. Im Zweifelsfall noch einen Kollegen dazuziehen. Der wird Dich sicher unterstützen. Du machst Dir meiner Meinung nach zu viel Gedanken um nichts oder Du schreibst in diesem Post nur die Hälfte. Für mich ergibt das alles nämlich keinen Sinn.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten, Marcel Herzog schrieb:

Ich kann nicht ganz nachvollziehen wieso es für Dich wichtig ist seinen Antrieb zu verstehen. Du hast sichtlich kein Bock drauf. Also ändert es doch nichts ...

Wenn Du sein Verhalten seltsam findest, dann geh ihm einfach aus dem Weg. Wenn er aufdringlichen wird und Du ihm nicht aus dem Weg gehen kannst, kannst Du ihm konkreter signalisieren oder sagen, dass Du darauf keine Lust hast.

Höflich, bestimmt aber freundlich. Im Zweifelsfall noch einen Kollegen dazuziehen. Der wird Dich sicher unterstützen. Du machst Dir meiner Meinung nach zu viel Gedanken um nichts oder Du schreibst in diesem Post nur die Hälfte. Für mich ergibt das alles nämlich keinen Sinn.

Hi! Ja ich schreibe natürlich nur die Hälfte, weil es den Rahmen sprengen würde. 

Wahrscheinlich hast du Recht und ich mache mir zu viele Gedanke oder mit Sicherheit mache ich mir zu viele Gedanken. Für mich ist es wichtig, da ich dort motiviert wieder durchstarten wollte.

Er hat den Ruf in der Firma, dass alle auf Weiber auf den stehen (er ist kein Schönling ) und ich muss gestehen ich bin schon etwas heiß auf den. 

Wie gesagt, ich hab da so ein Pick Up Ding bei dem vermutet, weil ich erst ihm negativ gegenüber eingestellt war. Und jetzt das...

 

Ich werde mir den eh aus dem Kopf schlagen müssen, da er wie gesagt der Sohn des Chefs ist. Aber ich würde einfach gerne verstehen, ob es eine Masche von ihm war... oder ob er mich einfach gern hat und etwas zu forsch war. Er hat noch nie offensichtlich meinen Body abgecheckt, sucht aber immer meinen Blick. Und wirkt immer so kontrolliert, wenn er bei mir ist ziemlich unentspannt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Der Text macht ja auch vermeintlich keinen Sinn, denn er trieft vor Gegensätzen. Klassische Kognitive Dissonanz. Sie versteht sich ja selber nicht.

 

Hier ist ihr Gefühl.

vor 17 Stunden, StinaStuna schrieb:

denke ich seitdem sehr viel über ihn nach.

vor 17 Stunden, StinaStuna schrieb:

sehr lange Blickkontakte

 

vor 17 Stunden, StinaStuna schrieb:

Schon das Kennenlernen war sehr komisch

 

vor 17 Stunden, StinaStuna schrieb:

Er strahlte aber dabei so sehr als ob ihn das sehr glücklich machen würde.

 

vor 2 Stunden, StinaStuna schrieb:

ich muss gestehen ich bin schon etwas heiß auf den.

Das Problem. Ihr Gefühl für ihn ist klar. Ihr Kopf zieht da aber nicht mit bzw. nur sehr langsam. Um Kopf und Gefühl wieder in Gleichklang zu bringen wird jetzt mit allen mitteln rationalisiert, warum er super ist.

 

Kopf

 

vor 17 Stunden, StinaStuna schrieb:

Vorher ist er gar nicht mein Typ gewesen.

 

vor 17 Stunden, StinaStuna schrieb:

Und genau diese Situation war sehr unangenehm.

Kontrollverlust und daher für den Verstand unangenehm. Dein Gefühl war aber gut!

vor 17 Stunden, StinaStuna schrieb:

Blickkontakte in denen ich ihn eigentlich nur lesen wollte...

natürlich ;)

vor 17 Stunden, StinaStuna schrieb:

Er hat eine sehr angenehme ruhige Stimme, die mich schon sehr überrascht hat direkt. Passte nicht zu seiner Optik.

Und wieder kämpfen Gefühl und Kopf gegeneinander.

 

vor 2 Stunden, StinaStuna schrieb:

Er hat den Ruf in der Firma, dass alle auf Weiber auf den stehen

Und zum Abschluss noch die bekannte "Pre Selection".

 

Fazit: Du zweifelst an seinen Motiven. Und damit zweifelst du an Dir. Warum? Darum geht es und das solltest du dir ehrlich beantworten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist das hier nu Creep Game?

Wenn er dir aufn Sack geht, sag ihm das auch. Punkt. Emanzipation und so.
Is halt der verzogene Bengel des Chefs, der meint sich was rausnehmen zu dürfen.

Is die Frage, ob du da mit machst... oder eben nicht.

  • LIKE 2
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden, SanDiego69 schrieb:

Fazit: Du zweifelst an seinen Motiven. Und damit zweifelst du an Dir. Warum? Darum geht es und das solltest du dir ehrlich beantworten.

Danke für die ausführliche Analyse!

 

Und @Noodle, ich fühle mich sehr peinlich berührt. Aber genauso habe ich am Anfang auch gedacht. Danke!

bearbeitet von StinaStuna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also es liegt einfach an mir, ich habe lange keine Aufnerksamkeit mehr bekommen und hab Ihn einfach als positiv empfunden.  (Ich bin gerade besoffen daher kann ich meine Gwfühle offenbaren). 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 23.12.2019 um 22:56 , StinaStuna schrieb:

Will er mich anmachen? 

scheinbar nicht

Am 23.12.2019 um 22:56 , StinaStuna schrieb:

Oder ist es ein Arsch?

scheinbar auch nicht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden, StinaStuna schrieb:

Also es liegt einfach an mir, ich habe lange keine Aufnerksamkeit mehr bekommen und hab Ihn einfach als positiv empfunden.  (Ich bin gerade besoffen daher kann ich meine Gwfühle offenbaren). 

Du hast mMn. überhaupt ein Problem deine Gefühle zu sortieren. Ich denke du stehst auf den Typen und was er sich bei dir rausnimmt. Er gefällt dir halt optisch nicht so gut und ist auch noch der Sohn von deinem Arbeitgeber. Dazu kommt das dir die Aufmerksamkeit fehlt die er dir gerade gibt. 

Ich würde auf jeden Fall ne professionelle Distanz zwischen euch reinbringen. Bringt nix wegen sowas seinen Job zu verlieren.

Und dafür sorgen das du wieder genug Aufmerksamkeit von anderen Männern bekommst, wenn dir das gerade fehlt. Der Typ ist aufgrund deines Abhängigkeitsverhältnis, definitiv der falsche dafür. 

bearbeitet von Sam Stage
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das nächste mal LAUT UND DEUTLICH "LASS MICH IN RUHE!" sagen.. besonders, wenn andere dabei sind.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 24.12.2019 um 14:29 , StinaStuna schrieb:

Hi! Ja ich schreibe natürlich nur die Hälfte, weil es den Rahmen sprengen würde. 

Wahrscheinlich hast du Recht und ich mache mir zu viele Gedanke oder mit Sicherheit mache ich mir zu viele Gedanken. Für mich ist es wichtig, da ich dort motiviert wieder durchstarten wollte.

Er hat den Ruf in der Firma, dass alle auf Weiber auf den stehen (er ist kein Schönling ) und ich muss gestehen ich bin schon etwas heiß auf den. 

Wie gesagt, ich hab da so ein Pick Up Ding bei dem vermutet, weil ich erst ihm negativ gegenüber eingestellt war. Und jetzt das...

 

Ich werde mir den eh aus dem Kopf schlagen müssen, da er wie gesagt der Sohn des Chefs ist. Aber ich würde einfach gerne verstehen, ob es eine Masche von ihm war... oder ob er mich einfach gern hat und etwas zu forsch war. Er hat noch nie offensichtlich meinen Body abgecheckt, sucht aber immer meinen Blick. Und wirkt immer so kontrolliert, wenn er bei mir ist ziemlich unentspannt.

Naja ich finde es z.B. nicht unerheblich wenn Du im Eröffnungsthread auslässt, dass Du ihn gut findest.

Trink halt mal ein Kaffee mit ihm und wenn es nicht passt -> Abstand. Aber rede ihn Dir nicht schön oder mach Dir Zuviel Gedanken. Das ist einfach dumm...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, Marcel Herzog schrieb:

Naja ich finde es z.B. nicht unerheblich wenn Du im Eröffnungsthread auslässt, dass Du ihn gut findest.

Trink halt mal ein Kaffee mit ihm und wenn es nicht passt -> Abstand. Aber rede ihn Dir nicht schön oder mach Dir Zuviel Gedanken. Das ist einfach dumm...

Hast recht! Ich rede ihn mir nicht mehr schön. Es war falsch von ihm,  mir so auf die Pelle zu Rücken. Ich kenne seine Absicht nicht, vielleicht war es sogar wie FUSSBALLFAN123 schrieb eine Art Machtkampf zu der Zeit. Und wäre er mir irgendwo anders begegnet würde ich ihn nicht beachten. 

Es kann eine Art von Macht, Arroganz und Pro Selection gewesen sein die mich angemacht haben. 

Never fuck the company und schon gar nicht den Semichef.

😊

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein neuer Sheriff ist in der Stadt und unsere Te bekommt ein feuchtes Höschen:D

Du machst dir einfach zu viele unausgegorene Gedanken. Will er was? Will er nichts? Etc.pp.....und das alles nur, weil du ihn interessant findest. Er hat dein Interesse geweckt, ob nun gewollt oder nicht. Und anscheinend hast auch du, Eindruck auf ihn gemacht. Wohin das führt? Warte es doch einfach ab und zügel mal dein Kopfkino. Es ist noch nicht die Zeit, gedanklich seinen Nachnamen hinter deinem Vornamen zu setzen und sich auszumalen, wie schön es doch wäre wenn....

  • LIKE 1
  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.