Pick-Up - mehr Mindfuck ? Shittest, needy

7 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

ich habe das Gefühl seitdem ich Pick-Up kenne hirne ich mehr über Situationen nach.

Nun denke ich : Shit, was wenn das needy rüber kommt, sie denkt ich sei eifersüchtig ( was in dem Fall tatsächlich nicht so war).

Sachen, bei denen ich früher eventuell mehr nach Bauchgefühl gegangen wäre...

Meinungen ?

 

bearbeitet von thereislight

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sehe keinen Zusammenhang mit Needyness, ich finde an dem Dialog nichts spannend,

Ja, man muss nicht über alles grübeln und nicht jegliche belanglose Grübelei in einem Forum Posten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ganz typisch, wenn man zu PU aus mangelndem Selbstbewusstsein kommt, und es als Ersatz des eigenen Selbst benutzt. Du sollst deinen Charakter mit PU spielerisch ergänzen, nicht ihn ersetzen. Nach jahrelanger Erfahrung, ändert sich deine Einstellung, und dein Wesen in Bezug auf Frauen tatsächlich etwas, aber dann ist es wieder authentisch. Und alles was authentisch und kongruent ist, ist gut.

Getreu nach dem Motto: Take what you need, leave what you can. See you on the road.

Mach keine Wissenschaft draus. Es gibt btw, deutlich beschisseneres im Leben, als Flakes, Körbe und die gute alte Betaisierung. Sei froh, dass du gesund bist z.B.

  • LIKE 3
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden, thereislight schrieb:

Hallo zusammen,

 

ich habe das Gefühl seitdem ich Pick-Up kenne hirne ich mehr über Situationen nach.

Nun denke ich : Shit, was wenn das needy rüber kommt, sie denkt ich sei eifersüchtig ( was in dem Fall tatsächlich nicht so war).

Sachen, bei denen ich früher eventuell mehr nach Bauchgefühl gegangen wäre...

Meinungen ?

 

Ich erinnere hier gern an die Kompetenzleiter:

1. Unbewusste Inkompetenz

2. Bewusste Inkompetenz

3. Bewusste Kompetenz

4. Unbewusste Kompetenz

So wie das klingt, was du schreibst, bist du jetzt von der ersten Stufe auf die zweite gewandert: Du siehst deine Fehler jetzt.

Wichtig ist, das als Teil des Prozesses zu erkennen. Deine Ergebnisse müssen cet. par. sogar erst einmal runtergehen, weil du eben an Unbekümmertheit verloren hast.

Nun geht es darum, deine Fehler bewusst zu vermeiden und dafür nötigenfalls auch etwas unauthentischer 'rüberzukommen ("Fake it...").

Im letzten Schritt gehen deine neuen Verhaltensweisen in deine Persönlichkeit über und du wirst auch wieder authentischer ("...make it").

Vertraue dem Prozess! :-)

bearbeitet von Ojayh
Typo
  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden, thereislight schrieb:

Hallo zusammen,

 

ich habe das Gefühl seitdem ich Pick-Up kenne hirne ich mehr über Situationen nach.

Nun denke ich : Shit, was wenn das needy rüber kommt, sie denkt ich sei eifersüchtig ( was in dem Fall tatsächlich nicht so war).

Sachen, bei denen ich früher eventuell mehr nach Bauchgefühl gegangen wäre...

Meinungen ?

 

Is doch gut wenn man sein Verhalten reflektiert und nicht einfach mal macht...

Sowas nennt man bewusste Weiterentwicklung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist so unglaublich pauschal, wie:

Sport - mehr Verletzung? Zerrung, Langweilig.

Politik - mehr Korruption? Demokratie, Wahllokal.

Wo soll man da nur anfangen.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎12‎.‎02‎.‎2020 um 06:38 , thereislight schrieb:

ich habe das Gefühl seitdem ich Pick-Up kenne hirne ich mehr über Situationen nach.

Nun denke ich : Shit, was wenn das needy rüber kommt, sie denkt ich sei eifersüchtig ( was in dem Fall tatsächlich nicht so war).

Sachen, bei denen ich früher eventuell mehr nach Bauchgefühl gegangen wäre...

Meinungen ?

Als erstes muss das Gelesen in Fleisch und Blut übergehen, was aber nicht heißt das du dein Bauchgefühl ignorieren sollst. Du wirst früher einfach weniger nachgedacht haben und PU führt dann teilweise zu Hirnfick. Sein lassen!

Begriffe wie Needyness und Friendzone werden hier teilweise überinterpretiert. Es gab hier Zeiten, da wurde es als needy gehalten wenn du die Frau nach einem Treffen fragst oder dich überhaupt gemeldet hast.

Nutze was für dich funktioniert, wirf weg was für dich nicht funktioniert und nimm andere Regeln zur Kenntnis, so fürn Hinterkopf. Frei bist du erst wenn du dich von Regeln nicht mehr begrenzen lässt.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.