6 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hallo,

nachdem ich (m/28) das Ding, welches ich mit der dame meiner Threads, vor ein paar Wochen/Monaten komplett an die Wand gefahren habe das keine sexuelle Anziehung mehr da war bin ich nun - hoffentlich - bereit für neue Abenteuer.
An mir selbst gearbeitet habe ich eh die ganze Zeit (insbesondere Selbstbewusstsein - die Wahrnehmung durch die anderen war hauptsächlich wohl eine Körperhaltungssache), athlethisch war ich auch schon immer also sollten die Chancen nicht so schlecht stehen.

Onlinegame:
Aktuell wollte ich das Onlinegame (Tinder) testen, ohne Erfolg...
Bekomme zwar likes und schreibe auch hin und wieder mit einer aber so richtig gut was rumkommen tut dabei nicht.
Habe versucht ein normales Gespräch aufzubauen, direkt ohen viel zu reden zu nem Drink verabreden aber beides klappt bei mir nicht wirklich.
Zumindest kommt nicht wirklich viel zurück und hinterherdackeln und die ausfragen werd ich die auch nicht. Wird ein Vorschlag abgelehnt biete ich an einen Gegenvorschlag zu bekommen und wenn da nix kommt lass ichs.
Habt ihr da Tipps?

Eskalation/Logistik:
Angenommen ich bin mit einer unterwegs, der Abend ist gut und ich kann so langsam körperkontakt aufbauen - das sollte ich hinkriegen:
Wann eskaliere ich weiter? Wie sorge ich für die passende Logistik wenn wir uns nicht in meiner Nähe treffen das es dann vlt. zu mir gehen kann?
Bin eher am Stadtrand zuhause und da gibt es nicht mehr so viel interessantes das einen Umweg dahin rechtfertigt.
Und dort angekommen, wie initiere ich das ganze am besten? Ich komm mir da manchmal ein bisschen wie vom Mond vor, aber so klar ist mir das nicht.
Also nicht auf die couch schmeißen und den TV anmachen und dabei näherkommen sondern das 'geschickter' angehen. Nur wie?

FBs:
Wie komme ich am besten an FBs? Ich hab meistens keinen Bock auszugehen und bewege mich sehr oft in den gleichen Kreisen:
Gym (da bin ich bekannt und gesellig) und Hobbies (eher wenige Leute unterwegs/dabei).
Somit eher Daygame - und da was klarzumachen ist irgendwie auch nicht ganz klar für mich.

Treffen über Freunde:
Hab im Gym letztens eine getroffen, jetzt schon zwei mal gesehen, die ich eigentlich süß fand. Beim ersten mal war sie mit einem Freund (eher bekanntem) unterwegs und ich war mir nicht sicher ob die was am laufen haben da sie zusammen arbeiten und sie auch seit einiger Zeit in seinem Freundeskreis unterwegs ist.
Von daher hab ich nix gesagt.
Beim letzten mal war sie alleien und wir haben kurz gequatscht. Da wusste ich nicht wie ich handeln soll weil ich sie nicht fragen wollte ob er denn ihr Freund sei (weil die Frage wohl merkwürdig wäre?!) und wohl unterschwellig auch ein wenig AA? Hat sicher dazu beigetragen.

Talk sexualisieren:
Wie sexualisiert man das Gespräch im richtigen Rahmen? Nehme mich da immer viel zu sehr zurück da ich mir vorkomme als wäre ich Notgeil wenn quasi jeder zweite Satz eine Anspielung ist.
Bitte um Ideen.

Passende Ziele:
Eigentlich habe ich eine genaue Vorstellung wie, zumindest wenns mal die Partnerin werden soll, die gesuchte Dame zu sein hat.
Das gleiche Hobby solls sein da man dafür sowieso zu zweit sein muss UND ich das gerne während Reisen machen muss (schließt zwar keinen Kerl aus, aber anderes Thema).
Sollte sowas eher ein 'Zufallstreffer' sein oder sollte ich meine Suche dann genau dort vertiefern? Komme mir blöd vor jedes Mädel, das gerade alleine rumläuft, zu approachen.
Wieder: Will nicht der Weirdo aus dem gym sein :Partnerin
(Und das nicht mal in einer 'Selbstwert-Abwertung' sondern einfach realistisch betrachtet)

Danke vorab!

bearbeitet von AmAufwachen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du hast sehr viele Fragen, auf die dir hier keiner Lust haben wird, alles detailliert aufzuschreiben, das würde ganze Seiten füllen. Kann dir an dieser Stelle nur die Schatztruhe zum Einlesen empfehlen, oder die gängige PU Literatur, die du auch unter den Empfehlungen findest.

Zu deinem Punkt Eskalation/Logistik. Nicht jeder kann fußläufig zur Innenstadt wohnen, und die halb bewusstlose Schnappsdrossel, nach dem Bar Abend, noch nach Hause einladen. Verabschiede dich auch davon Vorwände zu brauchen, oder Legitimationen. Ihr beide wisst, warum ihr nach Hause geht. Deine Aufgabe beim Abschleppen, ist comfort. Selbst wenn du am Stadtrand wohnst, ein selbstbewusstes "Komm ich zeig dir, wie ich wohne" reicht da völlig aus. Auf der 30-minütigen Bahnfahrt, erzählst du irgendeine Geschichte um sie zu beschäftigen. Sei es über deine gerettete Straßenkatze, oder über verrückte Urlaubserinnerungen. Lass nur nicht zu, dass sie bei zu viel Stille anfängt, über ihre ASD nachzudenken. Wenn dir nichts mehr einfällt, hilft rummachen.

Zu FBs, SC-Game, Sexualisierung kann ich dir nur wieder Einlesen raten. Versuch dich an die "Eskalationsleiter-Di Carlo" zu halten, wenn du noch tölpelhaft und unkalibriert mit Kino und Rapport Steigerungen umgehst. Aber auch hier gilt: Das sind Richtlinien, und Roboter PU-Gehabe wollen wir hier keinem anraten. 

Zu guter Letzt würde ich dir von OG abraten. Als Anfänger absolut nicht geeignet, und eine absolute Zeitvergeudung. Die persönliche Entwicklung passiert im DG und NG. Körbe akzeptieren, I dont give a fuck Haltung entwickeln, Erstkontakt üben, layen layen layen etc.pp

 

bearbeitet von Max_well
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann mich @Max_well nur anschließen. Das sind einfach zu viele Fragen, die sich einfach über die Schatztruhe oder Suchfunktion finden lassen.

Alternativ aber hier eine gute Sammlung:

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke euch - werde mal schauen das ich mir das zu leibe führe...
 

Jetzt mal so im nachhinein: Ich hätte das 'Mir wurde mal leichtes Borderline diagnostiziert' ernst nehmen sollen - mir gehts grad wieder beschissen weil ich anscheinend doch noch nicht ganz durch bin und sie - sei es bewusst oder unbewusst - mit mir spielt - es ist zwar keine Attraction oder sonstiges mehr da von ihrer Seite aber anscheinend macht sie das trotzdem gern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden, AmAufwachen schrieb:

Jetzt mal so im nachhinein: Ich hätte das 'Mir wurde mal leichtes Borderline diagnostiziert' ernst nehmen sollen - mir gehts grad wieder beschissen weil ich anscheinend doch noch nicht ganz durch bin und sie - sei es bewusst oder unbewusst - mit mir spielt - es ist zwar keine Attraction oder sonstiges mehr da von ihrer Seite aber anscheinend macht sie das trotzdem gern.

Selbst schuld. Du könntest auf hören Ihre Nachrichten zu lesen bzw. aufhören Sie zu kontaktieren. Am besten Nummer löschen und blockieren.

Frauen gehen mit dir so um weil du es mit dir machen lässt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 22.2.2020 um 08:52 , H54 schrieb:

Selbst schuld. Du könntest auf hören Ihre Nachrichten zu lesen bzw. aufhören Sie zu kontaktieren. Am besten Nummer löschen und blockieren.

Frauen gehen mit dir so um weil du es mit dir machen lässt.

Ich weiß. Hab aber dadurch erst gemerkt das ich das doch noch nicht so locker sehe wie ich dachte.
Speziell unser gemeinsames Hobby wollte ich eigentlich auch gemeinsam weiterbetreiben - mangels Alternativen meinerseits. Ich wurde da aber bereits ersetzt. Wie heißts so schön: 'Selbst Schuld, kein Mitleid'. Ich werde daraus lernen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.