Jeans*Joe

Banned
  • Gesamte Inhalte

    1.230
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

44 Neutral

Über Jeans*Joe

  • Rang
    Fühle den Jeans in dir!

Kontakt Methoden

  • ICQ
    0

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    a fully operational battlestation near your planet

Letzte Besucher des Profils

12.936 Profilansichten
  1. Ziemlich schade.. Alles Liebe.

    Numa

  2. Wie haltet ihrs mit Alkohol?

    Ich halte den machmal in der rechten Hand. manchmal will ichs etwas cooler und ich halte ihn in der linken und lass ihn dann meine Hand auf Hüfthöhe hängen. edit: hach mir ist aufgefallen ich sollte noch was ernsthaftes posten... alkohol ist eine ziemlich schwere Droge... vorallem beeinflusst sie die Wahrnehmung krass. Eigentlich ist da ein Bier schon zu viel. Wer also seine volle Aufmerksamkeit haben will und braucht fürs flirten der lässt die Finger davon. Ich machs mal so mal so. Manchmal bleib ich nüchtern und manchmal hab ich überhaupt keinen Bock zu flirten und betrinke mich. (flirte dann aber trotzdem. Mann kanns nicht lassen) Die blöden Sprüche und Blicke krieg ich auch... tja einer kriegt Pussy der andere den Kater :D
  3. Dank dir habe ich endlich den Begriff Pattern verstanden und wie genial diese Teile sind. Auch die in deinem Titel ist brilliant!

  4. SCHEIß FRAUEN

    Nee, zum Glück nicht. Dame A weiß von Dame B. Dame B weiß nichts von Dame A. Dame B hat aber bisher auch noch nicht nachgefragt. Dame A schreibt an Dame B, dass sie mit mir zusammen wäre. Aber das tat sie schon vor einiger Zeit, d.h. Dame B wusste die letzte Zeit von Dame A und hat mich eiskalt auflaufen lassen. Jetzt steh ich ohne Dame B da und auf Dame A hab ich keine Lust (mehr). Und das Beste ist die Begründung warum Dame A das gemacht hat. Nicht: "Ich bin eifersüchtig", oder "Ich will dich für mich". Nein ... "Ich dachte ich freunde mich mit ihr an, damit wir einen Dreier haben können". Alter Schwede ... :D mLTR 101 :D Nächstes Mal anders machen. Das wars auch schon. Nicht so dependent sein :D Omg waren das wieder Fachwörter... ich mach gleich mal 3 Rosettenkränze und bitte um Vergebung da ich dem PickUpnertum kurz erlegen bin.
  5. Pickup ist needy...

    Danke für die konstruktive Antwort Lickin... Es ist ja nicht deine Pflicht alles zu kommentieren was geschrieben wird. Ich denke es gibt auch viele Beiträge zu Bodylanguage im Forum :D (Mitternachtsironieanfall) zum Topic: So ist das eben mit PickUp. Im Prinzip wird verlangt dass man sein AFC selbst ablegt und das Mystery Selbst anlegt. oder ein austauschbares... Im Endeffekt spielt man größtenteils einen coolen Typen. Damit verbirgt man manchmal wer man wirklich ist - und meistens erweitert man sein selbst nur um einige Faktoren die aber inkongruent wirken. Grundsätzlich sollte man direkt in der Anfangsphase erst einmal daran arbeiten dass Sex einem egal ist, ein realistisches Bild von Frauen zu bekommen und sich selbst kennen zu lernen und lernen für sich einzustehen - egal was. DANN kann die Verführung erst beginnen. Dann kann man anfangen sich Techniken zu überlegen oder ein paar Kniffe zu verwenden. Bzw lernt man dann auch relativ schnell seinen eigenen Flirtstil. PickUp macht das völlig andersrum. Funktioniert auch (manchmal und mehr schlecht als recht) würde ich jedoch nicht als Erfolg bezeichnen.
  6. bitte schnell um bewertung

    Du bist klassisches Pu gefahren: Anschreiben, sie antwortet, du offerierst ihr einen Bonus und macht den Qualify dazu. Das Investment für sie (die Nummer) ist aber höher als das was sie bekommt. Die braucht viel viel mehr Vertrauen zu dir. Lern sie erst mal kennen bevor du ihr die Nummer rauslaberst. Außerdem hängst du nicht, du hast dich rausgeschossen. Next. Oder einfach nochmal anschreiben und dich für das dämliche PickUp entschuldigen dass du gemacht hast und ein normales Gespräch anfangen. Dass sie antwortet weißt du ja jetzt...
  7. Hast Du schon mal einen Promi gegamt?

    Ich hab mal nach einem Konzert eine Bassistin gegamed... boh war das hart. Und die Band war noch nicht mal sehr bekannt. Das ist kaum bis unmöglich da überhaupt viel zu reißen in den meisten Fällen. Woran liegts? Die "Stars" leben in einer komplett anderen Welt. Vor allem mental. Sie kennen das ganze Marketinggequatsche und erkennen Bullshit auf den ersten Blick (naja Paris Hilton vielleicht nicht). Sie sprechen NUR mit Leuten mit hohem Social Value und nutzen ihre Zeit. Das heißt niemand verschwendet ein Gespräch an einen Zuhörer der Poptards. Am meisten Chancen hat man wohl wenn man die Person gar nicht darauf anspricht weswegen sie berühmt ist - sonst spricht man mit der Bühnenperson. Völlig normal ansprechen und keinen Bullshit bringen. Straight alles sagen was man denkt. Aber selbst dann dürften die meisten noch "schwer" sein. Gerade bei Konzerten oder AfterShow Parties liegt die Aufmerksamkeit der Mädels extrem darauf wie sie wahrgenommen werden - wie sie ihren Value erhöhen und fast nie darauf einen Typen kennen zu lernen. Das ist ein ziemlich harter Brocken sie da raus zu ziehen und vermutlich kein Anfängermove.
  8. Wie viele Sexpartner hattest du bisher?

    find ich nich durchdacht den Post.
  9. Schwedische Möbelhäuser machen mich männlich

    Hier muss ich kurz intervenieren...du kennst tatsächlich niemanden, ich betone - gar keinen - der nen Akkuschrauber zuhause hat und ihn nicht 24/7 benötigt? Ja, darüber bin ich auch gestolpert. Aber es kann ja nicht jeder in einem Elektriker-Haushalt aufgewachsen sein, in dem es nahezu jedes strom- oder anders betriebene Werkzeug für Haushalt und Garten gibt Naja bei meinen Eltern gibt's diese Werkzeuge auch alle. Mehrfach sogar. Da könnte ich fast schon aus einem Baum mein eigenes Regal sägen, schnitzen, hobeln und auch zusammenschrauben. Nur in der Stadt in der ich studiere kenne ich außer Studenten niemanden der einen akkuschrauber haben könnte. Ach doch Ralf - aber der ist mit seiner neuen Freundin verschwunden :)
  10. Wie viele Sexpartner hattest du bisher?

    Noch eine Anmerkung hinterher weil das glaube ich noch nie gesagt wurde: Es geht mir mit meinen Ansichten nicht darum zu sagen ihr seid blöd, dumm oder checkts nicht. Im Gegenteil. Ich halte jeden hier für ziemlich schlau weil er weiß dass er sich verändern kann. Ich hab noch einen Blogbeitrag zu dem Thema in der Pipeline... Es geht mir vielmehr darum zu sagen dass das was hier größtenteils versucht wird zu erreichen KEINEN gefühlten Mehrwert am Leben bringt. ZUmindest keinen essenziellen. Sex mit vielen Frauen zu haben ist bestenfalls ein kleines Egopolieren wenn man das Spiel mitmacht dass Menschen die viele sexpartner hatten mehr wert sind. Mehr nicht. es bringt kein Glück, keine tollen Erinnerungen, nur eine endlos lange Latte an Frauen in denen man schon drin war. Ich denke viele wollen an ihrem echten Selbstwertgefühl arbeiten - an echtem Selbstbewusstsein und Stolz entwickeln für etwas das ihnen auch in 20 Jahren noch etwas bedeudet. Dazu gehört meiner Efahrung nach das Thema Lays NICHT. Und auch der Erfahrung aller bekannten und guten PUAs die ich kenne. Und da sind namhafte internationale darunter. Lays bedeuten Mehow, Mystery und Style vielleicht etwas. Vielen anderen ist es mittlerweile völlig egal. Nicht weil sie schon viele hatten (das ist manchmal gar nicht der Fall!) sondern weil ihnen die Erfahrung gelehrt hat dass man einen Lay nicht essen kann - im übertragenen Sinn. Mir geht es also darum dass ich glaube dass viele von euch Zielen folgen die sie in ihre Idole hineinphantasieren. selbst große PUAs haben nicht unbedingt mit 100+ Frauen geschlafen. Ich sag jetzt nicht wer weil man sowas nicht macht... aber das Thema Lay ist nur so groß weil der Kunde es kaufen will - nicht weil der Guru es lebt!
  11. Wie viele Sexpartner hattest du bisher?

    Das ist jetzt aber keine neue Erfahrung dass das Forum voller Leute ist die mehr Tipps als Erfahrung haben. Und selbst die erfahrenen geben manchmal Tipps zu Situationen die sie so 1:1 noch nicht erlebt haben. Im übrigen sind Foren in dieser Hinsicht kein Vergleich zu einem Coaching mit dem Coach deines Vertrauens dem zu diese Erfahrung auch zutraust. Letztendlich haben selbst unter den Coaches viele nicht die Erfahrung die ein PU Anfänger verlangen würde - eben WEIL es fast keinem Coach ums Layen geht. Natürlich haben die 0-5er wenig Erfahrung wenn es ums Layen geht - aber darum geht's mir je gerade! Geht es überhaupt ums layen? Oder ist layen nicht zuverlässiges oder extrem warscheinliches nebenprodukt einer guten verführung? Hier wird immer so getan als wäre layen das Ziel und man müsste es erreichen. Wenn die verführungsskala 100 Punkte hat und 100 beendet ist dann denkt ihr der Lay wäre bei 100 und niemand der nicht mehrmals dort war hätte überhaupt Erfahrung die nennenswert ist. Was ist wenn ich euch sage dass Sex in etwa bei 45 liegt?! und danach die Verführung noch viele weitere Ebenen hat. Angenommen ich verführe eine Frau bis 60... dann ist Sex sehr wahrscheinlich - jedoch nicht zwingend da... Aber genauso warscheinlich wie bei 85 z.B. Ich sehe PU nur als Sport möglichst nahe an die geforderten 45 ran zu kommen und die Leute beißen sich die Zähne aus weil sie denken 45 wäre das Ziel. Wie beim 100Meter lauf. Wenn man als Ziel 100 Meter hat dann werden viele schon bei 90 langsamer um dann bei 100 stehen zu bleiben. Wer jetzt weiß dass es um Zeit geht der weiß auch dass die 100 das Ziel sind das man möglichst schnell erreichen will.Deswegen sollte man sich eher 115 als Ziel nehmen um die letzten Meter vor der 100 nochmal ordentlich reinzupowern und die 100 auch bestmöglich zu erreichen. Beim Pickup reicht es allerdings die 100 überhaupt zu erreichen. So wird halbherzig rumgerannt und versucht irgendwie ins Ziel zu kommen. Am Ende wird eh nur auf die Score geschaut und der Rest ist wurscht - und genau das ist die Umfrage hier: Es wird auf die Score gschaut. Das Forum ist kein Ersatz für ordentliches Coaching. Und PickUp ist kein Ersatz für einen ordentlichen Lifestyle und wirkliche Verführung mit Frauen. Das ist die eine von den zwei guten Szenen, die es im ganzen Film gibt.
  12. Die Person über dir AMOGgen

    "Sorry, bin schon vergeben " Neu: "Bist du so notgeil, dass du meine Freundin so billig anmachen musst?" "Oh tut mir leid, ich dachte eben du wärst ihre beste Freundin. Ich hab mich eigentlich an sie rangemacht um an dich zu kommen. Aber jetzt wo dus sagst bleib ich vielleicht doch bei deiner Freundin." oder: "Oh, deine Freundin ist auch nur das Obstacle, und da du mein Target bist kriegst du die bessere Anmache: Dein T-Shirt passt so gut zu deiner Augenfarbe - da muss sich ein einfacher Mann wie ich ja verlieben *schmacht*" äh mir fällt kein nächstes ein... macht eben den von Earnest weiter... :/
  13. Wie viele Sexpartner hattest du bisher?

    Ich finde diese Umfrage sehr unerwachsen. Wen interessiert es denn bitte mit wie vielen Frauen die anderen schon geschlafen haben? Muss man sich schlecht oder schlechter fühlen weil man unter 10 hatte? oder gar keine? Ist SEX als Sache an sich denn so wichtig dass man sie abzählt wie Scheibchen Wurst? Zählt beim Sex nur der Score? Wie wichtig ist es denn was man als Sex zählt? Zählt außen an der Hose reiben schon als Sex, ein Handjob, ein Blowjob? Zählt es als Sex wenn ich mir neben ihr einen runterhole und sie mir dabei zusieht? Zählt es als Sex wenn die mich mit einer Peitsche schlägt und die Kleider anbehält ich aber komme? Zählt es als Sex wenn ich mich mit ihr in der Bar unterhalte und mir dann unter der Dusche abends einen runterhole? Ist es Sex wenn ich eine Frau lecke? oder fingere? Muss sie dabei kommen? Oder bleiben wir beim klassischen "SEX" Mann kommt in Frau??? Was ist wenn der mann nicht kommt? Und noch viel häufiger: Was ist wenn die Frau nicht kommt? Ich denke mal der Gedanke im Forum ist dass es Sex ist wenn der Mann mit seinem Penis in der Vagina der Frau kommt. Natürlich zählt Anal extra und Blowjob ist vielleicht so ein halbes mal Sex. Ob die Frau kommt ist egal - weil es geht nicht um die Frau. Es geht darum dass der Mann abspritzt. Das ist das einzige Kriterium. Solange er in der Frau abspritzt. Ich hingegen werte Sex lieber überhaupt nicht. Natürlich weiß ich mit wie vielen Frauen ich Verkehr hatte und unsere Genitalien sich dabei berührt haben - aber der Rest ist mir auch egal. Es ist mir sowieso egal wie viele es waren. Es zählt eher wo und ob dieser Sex wichtig in meinem Leben war. Ich kann mich etwas daran erinnern schwer alkoholisiert Sex gehabt zu haben. Ein paar mal. Und das ist vergleichsweise weniger schön gewesen als nach einem Spaziergang durch den Regen und einem Glas Kölsch zwischen langsamen Sex und Blowjob meinen ersten Rimjob zu bekommen. Weil die Frau einfach perfekt in die Situation gepasst hat und es ein sehr schönes Erlebnis war. Beim zusammenzählen vergesse ich meistens auch eine Frau mit der ich zwei Wochen zusammen war. Einfach weil mir dieses Erlebnis komplett unwichtig erscheint. Im Nachhinein kann ich das nicht ändern - aber in der Zukunft kann ich das. Deswegen habe ich nur Sex wenn ich es auch wirklich will. Ich jage keinen Score und keiner HB Skala hinterher. Ich habe Sex wenn ich dieses erlebnis mit dieser frau haben will und wenn ich weiß dass ich mich da bestimmt gerne dran erinnern werde. Wenn nicht dann nicht. Dann lieber sex mit mir - hat Vorteile... keine Krankheiten, ich weiß was ich will und es wird auch gut. bei echten frauen ist das immer ein kleines Risiko. Die Definition von "Sex haben" ist so unglaublich schwammig und unsinnig. Ich behaupte mal sie dient alleine dazu die kranken beliefs aufrecht zu erhalten: "Ein Mann ist nur wer mit vielen Frauen Sex hat:" "Ein Mann muss möglichst oft und viel Sex haben könne und immer abspritzen." "Ein Blowjob zählt mehr wie ein Handjob, in der Vagina zu kommen mehr als beide." etc etc. Ganz ehrlich: Ich kann mich an einige Handjobs erinnern die stellen jeden Analsex in den Schatten. Und in meiner Skala ist das wichtigerer Sex für mich als betrunken auf einer Dorfparty eine 17 jährige flachzulegen deren Name ich schon beim Kennenlernen vergessen habe. Überlegt euch mal was EUCH wichtig ist in euren Beziehungen mit und zu Frauen. Sex ist hoffentlich dabei ein Nebenprodukt. Mein erstes Mal hatte ich mit 17 und ich war froh dass es einen Freund gab der mir gesagt hat dass es unwichtig ist wann man den ersten Sex hat. Denn in meiner Umgebung hatte fast jeder vor mir Sex. Natürlich auch mein Freund - der hatte mit 13 schon. aber alleine dass er sagte dass es nicht wichtig ist und er mich deswegen nicht schlechter behandelt sondern eher besser hat mir sehr geholfen mich nicht schlechter zu fühlen als andere. Im Nachhinein hatte er völlig Recht. Sex ist nett und macht Spaß. Es ist aber nichts weltbewegendes. letztenendes bekommt jeder von uns in seinem Leben irgendwann Sex. Es gibt nur ein paar Faktoren die gegenarbeiten: 1. Unbedingt Sex wollen. Das fixiert die gedanken so auf Sex dass es für Frauen unattraktiv aussieht. Zudem schwächt es das Selbstwertgefühl weil man sich minderwertiger fühlt weil man selbst ja diese wichtige Sache noch nicht hat. 2. Nicht am sozialen Leben des sozialen Lebenswillen teilnehmen. Wer nicht unter Leute geht und sich gruppenzugehörig kleidet der wird es schwer haben Sexpartner zu finden. Selbst Reallife gildentreffen bei WOW können zu Sex führen. Immerhin ist man meist gekleidet wie die anderen. 3. Sich minderwertig fühlen weil man keinen Sex hatte. Ohne Selbstbewusstsein und das SELBST WERT Gefühl dass man gegenüber einer Frau die schon mehrfach Sex hatte überhaupt etwas wert ist wird das nix. Letztenendes sind wir alle gleich viel Wert und viel zu viele Männer lassen sich auf das Spielchen ein sie wären weniger Wert wegen ihres Aussehens, ihres Gehalts, ihrer Sexerfahrung etc... Diese Männer sind MEGABETA! weil Frauen dieses Spiel oft als Screeningtool nutzen um Männer auszusortieren. Folgt man diesem Muster wirds schwer bei frauen - folgt man ihm nicht... "Das ist ein Bingoo!" 4. Zu glauben man selbst wäre sexuell zu nichts fähig oder zu wenig fähig aufgrund von: Erfahrungmangel, Penisgröße, etc. Völliger Bullshit. Ich habe noch nie eine schokolade getroffen die nicht auf meine geschmacksnerven gewirkt hat. Demnach: überlegt euch mal lieber wie viel wirklich wichtige Erfahrungen ihr FÜR EUCH mit Frauen schon gemacht habt. Denn das ist persönlich - das seid ihr! Niemand sonst kann sich mit diesen Erlebnissen vergleichen. Ich war zum Beispiel mit 13 unsterblich verliebt... über Jahre hinweg. Obwohl ich nie Sex, Kuss oder gar Date mit dieser frau hatte ist das für mich eine der schönsten bittersüßen Erfahrungen meines Lebens gewesen. Klar enttäuschend und herzbrechend bis in alle Skalen die man überhaupt nur finden kann - aber gleichzeitig so schön. Nicht alles was schlecht bewertet wird ist auch schlecht. Go fuck yourselves! You'll like it :)
  14. About me editieren?

    Hier klicken oder oben rechts Einstellungen und dann links bei "Persönliches Profil" auf "Über Mich-Seite bearbeiten" klicken. Hab ich irgendwie nicht..?! Naja mit dem Link geht's ja auch Danköö
  15. About me editieren?

    Ich habe ja in meinem Profil diese tolle bunte Seite mit der Überschrift About Me. Kann ich die denn auch editieren? Das informationslose blaue minimal Design sagt mir zwar zu, auf der anderen Seite schreit die Seite ja geradezu danach mit Informationen gefüllt zu werden. Ich hab jetzt mal ein bisschhen in meinen Einstellungen gesucht - aber da find ich nüscht. Het jemand einen Tipp für mich?