Doghouse

User
  • Inhalte

    79
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     165

Ansehen in der Community

17 Neutral

Über Doghouse

  • Rang
    Herumtreiber

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

1389 Profilansichten
  1. Danke für die Info, ich schließe dann die Umfrage wieder.
  2. @Focus6508 Die Abstimmung ist soweit positiv, wärst du bereit dich um die Interessenten zu kümmern, falls sie sich bei dir melden? Und noch eine Frage in eigener Sache: Finden regelmäßige Lairtreffen statt?
  3. Wie lange dauert es noch, bis du dein Abi in der Tasche hast?
  4. @marcodershark Ungeachtet der Themen Frauen, Party und Schule: Womit verbringst du deine Zeit. Bzw. womit möchtest du deine Zeit am liebsten verbringen? Gibt es etwas, das du schon immer mal tun bzw. erlernen wolltest?
  5. Auch wenn es sich wie eine Binzenweisheit liest: Bedeutet: Schulbankdrücken, Berufsausbildung, Studium, etc. Dadurch stellst du sicher, dass du Ende 20 und danach finanziell "ordentlich" aufgestellt bist. In dem Alter ein Pleitegeier zu sein, der nix gebacken bekommt ist einer der größten Gamekiller. Hast du dich bereits für einen Karriereweg entschieden? Bzw. falls du Fragen hast bzw. Möglichkeiten, Gehalt, etc. Ich beantworte sie dir gerne.
  6. Vielen Dank an diejenigen, die bereits abgestimmt haben. An alle anderen: Traut euch.
  7. Meine Empfehlung: Erschaffe dir zuerst das Zuhause, das zu dir passt. Dann wirst du auch den Kopf wieder für andere Dinge und für die Frauen frei haben. Bei mir war es ähnlich. Ich hatte eine kleine, unbefriedigende Einzimmerwohnung und konnte mich dort weder entspannen, geschweige denn fokussieren. Die letzten 2 Jahre gingen für das Erschaffen eines "richtigen" Haushaltes, Wohnungssuche und Umzug drauf und ich kann dir sagen, es ist unglaublich motivierend ein angemessenes Zuhause zu haben, welches einfach passt.
  8. Bzgl. Kommunikation gilt 20% verbal und 80% nonverbel (Körpersprache, Auftreten, Tonalität, Kleidung, Körperbau, etc.) Die 20% scheinen halbwegs zu funktionieren, sonst würden die Frauen sich nicht mit dir unterhalten. Wenn jedoch kein Interesse an deiner Person aufkommt, kann das an den 80%, an deiner Gesprächsführung oder an den Umständen (Freund, Ehemann, wichtiger Termin, etc.) liegen. Bzgl. Gesprächsführung, sagen dir Themen wie Rapport, Smalltalk, Deep Talk etwas? Falls nicht, nutze die Suchfunktion des Forums, oder besorg dir Bücher in einem Shop deiner Wahl.
  9. Es gibt zwei sichere Wege, um dafür zu sorgen, dass sie sich nie bei dir melden wird: 1. Du sprichst sie nicht an. 2. Du gibst ihr deine Nummer, bevor du nicht ihre hast. Auch wenn es viele nicht wahrhaben wollen in ihrer Idealvorstellung von aufgeklärten Zeiten und Gleichberechtigung, so gibt es doch eine archaische, umfassende und vielleicht auch etwas unbequeme Wahrheit, welche das Datingverhalten der meisten Frauen bestimmt: Jegliche Initiative geht vom Mann aus. Wenn du keine Möglichkeit hast sie aktiv und wiederholt zu kontaktieren, gibst du diese Initiative aus der Hand.
  10. *hust* Wir sind nicht alle Online Marketing Entrepreneure oder sonst wie selbständig... Viele haben auch einen Arbeitsvertrag, in dem die Pflichtstundenzahl festgeschrieben ist. 🙃
  11. Ich vermute, dass du dich noch nicht lange mit Fitness beschäftigst, deshalb das Wichtigste vorweg: Auch bei Kraftübungen kann man sich böse verletzen, was einen längeren Trainingsausfall zur Folge hat, deshalb sollte man gerade zu Beginn nur unter qualifizierter Anleitung trainieren. Ich durfte aus diesem Grund auch schon aussetzen. Die zwei gängigsten Methoden um an bezahlbare Trainer zu gelangen sind Mitgliedschaften im Sportverein oder im Fitnessstudio. Dort würdest du auch erfahren, dass du mit 20 Min am Tag nicht weit kommst, da alleine das Aufwärmen schon 10 Minuten dauert. Falls es finanziell nicht so rosig aussieht, würde ich den Sportverein dem Fitnessstudio vorziehen. Als Sportart würde ich Karate, Ringen oder Judo wählen. Hier lernst du mit wenigen Sportgeräten sehr viel zu erreichen. Damit wäre das auch zu Hause anwendbar. Bis es soweit ist, schlaf lieber die 20 Minuten länger.
  12. Kleiner Tipp: https://www.pickupforum.de/search/?q=bielefeld&sortby=newest&page=1 😉
  13. In unserer Gegend gab es damals eine starke Community aus den umliegenden Lairs (Bamberg, Erlangen, Nürnberg), die wirklich interessiert war an sich zu arbeiten und die notwendige emotionale und soziale Intelligenz aufzubauen. Das hatte natürlich eine ganz andere Qualität als irgendwelche buntgekleideten PU Clowns, die nur rumrennen und im Akkord die Frauen mit "Wer lügt mehr?" nerven ohne auch nur ansatzweise Selbstreflexion zu betreiben. Ich will dir auch gar nicht widersprechen, dass mittlerweile fast alles an Wissen im Internet zu finden ist. Sich aktiv mit anderen von Angesicht zu Angesicht auszutauschen und vielleicht sogar Freunde zu werden statt nur "Wings" zu sein puscht die eigene Entwicklung jedoch deutlich mehr, als sich im Internet nur mittels anonymisierte Profile zu unterhalten.
  14. Um ein ausgeglichenes und gutes Leben zu führen: Arbeit/ 35h Woche und täglich 2h - 3 h (Hobbies + PU + Sonstiges). Dazu ca. 6h Haushaltsführung pro Woche (Putzen, Kochen, Orga- Tätigkeiten) Um Spitzenverdiener zu werden und zu bleiben (Jahresgehalt > 100 000 Euro): 70+h => Erreichbarkeit und Arbeit auch am Wochenende und Weiterbildungszwang. Dafür gehen dann das gesamte Privatleben, Ausgeglichenheit und Freizeit den Bach runter. Die 70h Wochen hatte ich während des Studiums zu genüge, weshalb ich mich langfristig für die erste Variante entschieden habe.
  15. "Fleiß" ist ein dehnbarer Begriff. Wie "fleißig" warst du in deinen 20ern? Hast du dort deine Ausbildung oder Studium abgeschlossen und im Anschluss begonnen auf Haus, Familie und berufliche Weiterbildung hinzuarbeiten? Das ist meiner Erfahrung nach der Grund, weshalb viele weiter sind, als du oder ich. Bsp.: Nach Berufsausbildung und Berufstätigkeit habe ich mit 27 zu studieren begonnen und habe jetzt "nur" den guten Job. Alles andere verschiebt sich dann natürlich um die entsprechende Anzahl der Jahre nach hinten.