Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'verbessern'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

4 Ergebnisse gefunden

  1. Hi zusammen, dieser Thread soll vor allem für mich selbst zur Dokumentation und Motivation / Disziplinierung dienen. Denn wenn ich Sachen niederschreibe, ist es auch wahrscheinlicher, dass ich sie verinnerliche. Daher entschuldigt die Wall of Text. Zu mir: 26, eine Langzeitbeziehung hinter mir (3 Jahre - ist für mich lang), sonst ein paar kürzere Beziehungen / Verhältnisse. 2018 nur eine kürzere Bekanntschaft, hab ich dann selbst beendet, weil sie mir nicht hübsch genug war. Also alles in allem ein eher erfolgloses Jahr, was ich mal darauf zurückführe, dass ich nach der längeren Beziehung in meinen Flirt- / Approachfähigkeiten etwas eingerostet bin... Ansonsten würde ich sagen, dass ich ganz ok aussehe - leider dafür etwas schüchtern bin - zumindest bevor bzw. wenn es in die Flirtsituation mit fremden Frauen kommt - bei Frauen, die ich bereits kenne klappt das allerdings besser. In anderen Lebensbereichen ist diese Nervosität kaum ausgeprägt, ich kann Vorträge vor kleinem bis mittelgroßem Publikum halten und arbeite in einer erfolgreichen wachsenden Firma. Was sind also meine Ziele für 2019: Mehr Dates, ONS und/oder Beziehung Prinzipiell möchte ich also mehr Frauen in meinem Leben haben. Eine einfache Aufgabe, möchte man meinen. Vielen hier geht es anscheinend aber auch so, dass der Erfolg noch auf sich warten lässt. Was hindert mich bisher? 1. Meine Schüchternheit / Nervosität 2. Ansprechangst / Mindfuck 3. Kommunikation nicht zielführend 4. Mangel an Gelegenheiten 5. Aussehen / Style Maßnahmen 1. Komfortzone verlassen - so oft es geht Es fällt mir nicht leicht Frauen anzusprechen, aber je mehr man in Übung kommt, desto einfacher wird es. Kennt man auch aus anderen Lebensbereichen. Ich muss es nur machen! - Frauchen ansprechen - Immer weiter steigern (vom einfachen "hi" bis zu tiefgründigen Konversationen) - Gehirn umpolen (Körbe besser verarbeiten, Erfolge abspeichern) - Selbstbewusstsein stärken (mit Inner Game / Literatur / Erfolgserlebnissen) 2. Üben, üben, üben - Körbe sammeln - Positives Feedback erhalten - Gute Gespräche mit Frauen als Ziel ( Weg = Ziel ). Bei mir ist eher die Gesprächsführung das Problem. Habe weniger Probleme, dann tatsächlich zu eskalieren. Einfach Hand nehmen, küssen, ist nicht so schwer - wenn die Sympathie bei beiden stimmt. 3. Smarter kommunizieren - Mehr gemeinsame Gesprächsthemen suchen (über Aktien will keine Frau reden, von meinem Job verstehen die meisten auch nichts) - Mehr zu erzählen haben (reisen, aktiver leben, neues Hobby) - Kommunikationsstrategien aus diesem Forum verinnerlichen und anwenden - Mit mehr Frauen reden (auch mit Frauen, an denen ich nicht interessiert bin) - Witziger werden (in Anwesenheit von Frauen) - bin eigentlich ein lustiger Zeitgenosse, aber auch da macht mir dann die Nervosität einen Strich durch die Rechnung 4. Mehr Gelegenheiten schaffen Gerade dieses Jahr habe ich beruflich einiges erreicht. Dafür das Flirtgame vernachlässigt. Das soll / muss sich ändern. - Wochenende: Bars, Clubs, Straße, Fitness - Unter der Woche: Café, Bar, Straße, Fitness - Sonstige Orte zum flirten: Zug, Rewe, überall... Nur mach es nur endlich, Mann! 5. Aussehen verbessern Ich habe vorhin geschrieben, dass ich nicht schlecht aussehe, das stimmt auch. Aber dann gibt es ja doch einige Sachen, die ich an mir verbessern möchte und kann. - Öfter ins Fitness ( = mehr Selbstbewusstsein / Gesundheit und gleichzeitig eine Möglichkeit, Frauen zu treffen) - Zähne begradigen lassen (ist schon eingeleitet, unsichtbare Schiene, sechs Monate) - Körpersprache weiter verbessern - Style überdenken, weniger "brav", auffälliger... Ich hoffe, das ist der richtige Platz für meine Liste hier in diesem Forum. Wie gesagt, sie dient eher meiner eigenen Motivation. Wenn ich pro Tag einen Punkt auf dieser Liste trainiere, dann wird sich der Erfolg auch bei mir wieder einstellen, daran glaube ich. Und wenn ich um 9 Uhr abends an einem beliebigen Tag feststelle, dass ich noch nichts davon beachtet habe - dann werde ich nochmal rausgehen und irgendetwas davon in die Tat umsetzen. Und falls jemand von euch sich in einem dieser Punkte wiedererkennt, dann schreibt doch gerne (konstruktiv), was ich besser machen kann oder was euch in diesem Moment am meisten weiter gebracht hat. Grüße an alle
  2. Ich war letztes Wochenende seit laaanger Zeit mal wieder in nem Club, weil mich ne Freundin überredet hat (kenne sie seit 10 Jahren und sie is eher wie ne Schwester für mich, also kein Interesse an "mehr" von meiner Seite) Ich war früher (18-22) quasi jedes Wochenende im Club, kannte jeden und es war geil. Irgendwann kam dann die Zeit wo andere Sachen wichtiger wurden und ich bin umgezogen. Außerdem war ich früher eher mit meinen Jungs zum feiern und betrinken da und nicht unbedingt mit dem Ziel, Frauen klar zu machen, obwohl sich das ein oder andere mal natürlich trotzdem was ergeben hat. Nun war ich seit gut nem Jahr nicht mehr in nem Club und holy shit hab ich das alles vermisst. Ich hab mich gefühlt wie ein junger Gott als ich den Club betreten habe. Überall geile betrunkene HBs, gute Musik und Alkohol. Genau mein Ding. Bin eigentlich ein eher introvertierter Mensch, aber nach 2-3 Drinks bin ich der offenste und geselligste Mensch den es gibt. Ich liebe es einfach in Clubs zu sein und mich hat das Fieber wieder gepackt. Wurde an der Bar auch direkt von ner HB6 angesprochen, sie war aber ziemlich betrunken und ich hatte kb auf sie. Also auf die Tanzfläche und hab mich mit nem coolen Dude angefreundet, wenn ich getrunken habe Freunde ich mich immer mit jedem an. Mit dem Dude getrunken und einfach Spaß auf der tanzfläche gehabt, die Blicke der Mädels genossen und die Blicke auf die Mädels umso mehr. Nun aber zum Punkt. Ich habe quasi überhaupt keine Erfahrung mit Clubgame und es gibt da ja sicher aus PU Sicht einige Do's und Don'ts. Mit ein paar habe ich getanzt, mit ein paar an der Bar gesprochen, aber nur über so Sachen wie woher kommste mit wem biste hier blabla. Ich hatte so den Eindruck dass die HBs mir angemerkt haben, dass ich was das Game im Club angeht noch unerfahren bin bzw länger nich mehr in nem Club war. Wie spreche ich HBs am besten auf der Tanzfläche an? Wie nicht? Wie an der Bar? Und über was redet ihr mit den HBs an der Bar bzw wenn ihr sie isoliert habt. Und was sind Nogos? Was sollte ich sonst noch wissen? Wäre für ein Tipps oder Threads zum nachlesen sehr dankbar, da ich jetzt definitiv wieder öfter gehen werde, am liebsten alleine, weil mir meine oben erwähnte Freundin auch ziemlich auf die nerven ging nach ner Zeit und meine Kumpels mittlerweile zum Großteil vergeben sind oder lieber am PC hängen/anderen Kram machen
  3. EXKLUSIVE UND HOCHWERTIGE BEZIEHUNGEN IM PICKUP EINE EINFÜHRUNG VORWORT ZUR HANDHABUNG DES BEZIEHUNGSFORUM Ladies und Gents! Es hat sich in den letzten Jahren der Pickup-Geschichte einiges getan. Wo vorherige PU-Generationen möglichst schnell, viele schöne Frauen verführen wollten, sind diese Generationen nun in Langzeitbeziehungen. Neuere Generationen suchen hier bei uns Techniken und gute Ratschläge für Beziehungsmanagemend. Jene neuere Generationen denen man eine gewisse Beziehungsunfähigkeit vorwirft. Ältere Generationen finden nach Jahren der Abwesenheit wieder Zulauf in unser Forum und bedürfen Hilfestellungen für ihre Beziehungsproblematik, da sie mittels ihrer Pickup-Techniken nicht wirklich weiterkommen. In diesen Jahren ist mir vermehrt aufgefallen, dass Pickup gerne als Lösung für alles gebraucht wurde. Auch für tief gehende, zwischenmenschliche Beziehungen. Dies hat sich in zu vielen Fällen als deutlich kontraproduktiv erwiesen. Schnell wurden Stimmen laut, Pickup sei schädlich. Mitunter bekam Pickup einen unschönen Beiton in der Medienlandschaft und eigentlich etwas gutgemeintes und schönes, nämlich Pickup als Hilfestellung und persönliches Weiterkommen, wurde zerrissen. Das ist jedoch nicht wirklich fair. Pickup hat uns Erfolg in unserer Persönlichkeitsentwicklung gebracht. Ebenso hat uns Pickup dabei geholfen, unsere sexuellen Sehnsüchte zu erfüllen. Manch einer hat seine größten Ängste oder diverse Verhaltensprobleme und sonstige sozialen Probleme lösen können oder aber auch seine berufliche Karriere gefördert. Natürlich, wie so oft bei Anwendungen oder Techniken, gibt es auch schwarze Schafe die Pickup für ihre dunkle Seite der Macht missbraucht haben, was letztendlich für sie und auch für andere Mitmenschen negativ verlaufen ist. Das führte unweigerlich zu einem weiteren negativen Beigeschmack gegenüber der Pickup-Szene. Was also können wir in diesem Fall mit Pickup nun anstellen? Pickup hat sich gewandelt, aber die Basis des Wissens um Pickup, Frauenverführung und Persönlichkeitsentwicklung, ist jeher ungebrochen. Nicht selten sagen wir oft: besinnt euch den Basics einer Sache, um sich nicht im Urwald einer Technik wie dem Pickup zu verlieren. Doch fehlte Pickup ein Element, welches zu sehr oberflächig und manipulativ Einsatz fand. Zu wenige behandelten das Thema Beziehungen im Pickup. Nachdem wir es einwenig geschafft hatten, die Leute vom PU-Roboter zu menschlichen, sozial tragbaren, authentischen Verführern zu formen, so ist nun die Zeit Beziehungstechniken auf humane, zwischenmenschlicher Basis einzubauen und zu fördern. Der Schrei danach ist deutlich angekommen. Der Schwerpunkt meiner zukünftigen Arbeit soll genau dort ansetzen, aber auch auf Grundlage des wertvollen Wissens um Pickup. Denn dem "bösen" Pickup fehlte lediglich, neben Authentizität, noch einen entscheidenen Ast auf seinem Stamm: Zwischenmenschliche Beziehungen. Ein weiterer leider sehr vernachlässigter Punkt ist der Sprachgebrauch untereinander. Uns ist durchaus bewusst, dass wir auch ein junges Publikum hier wiederfinden und auch Menschen aus sozial schwächeren Bereichen, die eine gewisse unschöne Kommunikation verwenden. Das darf natürlich bis zu einem gewissen Punkt auch sein, doch möchte ich hier noch einmal die Bezeichnung "Exklusiv" und "Hochwertig" erwähnen. Ich selbst bin kein Förderer von asozialen Beziehungen oder asozialem Umgang. Für die jüngeren Menschen oder aus sozial schwächeren Brennpunkten, ist mit ihrer Sprache zu sprechen sicherlich auch manches mal in Ordnung, damit diese sich verstanden fühlen. Aber als Vorbild, welches wir hier doch gerne darstellen möchten, sollte es unser Ziel auf lange Sicht doch sein, Qualität in unserem anständigen, werteorientierten Miteinander zu befürworten. Darum eine kleine Bitte an mich selbst, aber auch an alle die Interesse an Weiterentwicklung und Hochwertigkeit in Beziehungen legen, möchten wir uns in Beziehungsbeiträge und Thematiken auch einen angemessenen, exklusiven Sprachgebrauch angewöhnen. Wir werden alle sehen, das dadurch automatisch auch eine deutliche Verbesserung in unserem Alltag mit anderen Menschen und nicht zu letzt in unseren Liebesbeziehungen vorherrschen wird. Das wohl schwierigste Thema ist Inkongruenz. Wir wollen keine Schauspieler sein. Wir wollen nicht so tun als ob. Wir wollen hier Grundlagen schaffen, aus unserer Authentizität heraus, ehrliche Persönlichkeitsentwicklung zu ermöglichen. Denn das Beschäftigen mit Verbesserungen zwischenmenschlicher Beziehungen bedarf Empathie und Mut, sich seinen eigenen inneren Dämonen zu stellen. Es ist erforderlich einen imensen Tiefgang zuzulassen. Nur dann ist auch eine Verbesserung von Beziehungen überhaupt erst machbar. Wer nur Masken trägt und sich mit Beziehungstechniken identifiziert, wird in seinem Projekt 'Beziehung' definitiv scheitern. Es ist daher ein Versuch und mein persönliches Anliegen Pickup beziehungstauglich, verständlich und für uns zugänglich zu machen. An manchen Stellen haben das schon renomierte, allteingesessene Pickupper in unserem Forum versucht. Doch sind diese untergegangen oder fanden grundsätzlich zu wenig Anklang. Es möge mir nachgesehen werden, das dieser Versuch sicherlich nicht das letzte Wort ist oder alles in Stein gemeißelt sei. Daher gelten alle Erkenntnisse, Erfahrungen und Ratschläge wie sonst auch im Pickup-Forum, mit dem nötigen Abstand und gesunder Skepsis zu begegnen, denn wir sind hier keine Psychologen und wollen diese auch nicht ersetzen. Für alle die Interesse an dem spannenden Feld zwischenmenschlicher Beziehung haben, sich darin weiterentwickeln wollen und neue Erkenntnisse suchen um sich und ihre Partnerschaft zu verbessern und zu vertiefen, sind daher herzlich eingeladen meine Beiträge zu lesen und für sich etwas wie an einem gutgemeinten Buffet zu bedienen. Natürlich bin ich persönlich für Hilfestellungen da und möchte gerne meine Erfahrungen und Kenntnisse dir und euch mitgeben, für eine schöne Zeit auf diesen Planeten, für Menschen die einander lieben, aber vielleicht nicht immer sich gegenseitig verstehen. Zu oft werden leider tolle Beziehungen frühzeitig beendet, obwohl es nur kleine Verständigungsprobleme gab oder man einiges über Beziehungsdynamiken schlichtweg nicht wusste. Stell dir vor, wir erweitern das Ganze auf eine neue kommunikative Ebene und du und deine Partnerin, melden sich gemeinsam hier im Forum an und wir lösen zusammen eure Probleme. Das kann in einem öffentlichen Thread im Forum stattfinden oder aber anonym mit mir oder einem anderen Mitglied der Community deines Vertrauens. Das könnte durchaus eine spannende Erweiterung und Problemlösung werden, auf dem Entwicklungspfad der Beziehung und eurer Liebe. Ich hoffe und wünsche uns daher sehr, Beziehungen hochwertig zu gestalten, mit dem nötigen Respekt zueinander, für einen förderlichen Umgang, welches letztendlich vielleicht ein Stückweit unsere Gesellschaft verbessert, für eine schönere und ereignisreichere Zeit, gerade wo immer noch Ungerechtigkeiten in Ehen und im Thema Männer und Frauen vorherrschen. Denn die Möglichkeiten und Schätze die sich vor allem in Liebesbeziehungen befinden, sind zu wertvoll und unsagbar, als das wir diese wegen unserer eigenen Blindheit und oftmals negativen falschen Einflüsse der Welt um uns herum, verzichten und für immer unerreichbar sind. Euer Lafar
  4. Hallo liebe PU-Community, habe mal ein bisschen im Internet recherchiert wie die Allgemeine Meinung zu PUA-Technicken und der Kunst an sich ist.. und mir fiel direkt auf das PU meißt sehr schlecht angesehen wird, teils aufgrund übertriebener Veränderung des Charakters des PUA's um Frauen zu verführen, manchmal anhand von Zielen die sich so mancher PUA steckt („first day lay“, e.c.) und auch aufgrund von Stereotypisierung von Frauen u.s.w. es scheint viele Dinge zu geben die PU für Frauen negativ wirken lassen. Ich habe ein wenig nachgedacht und überlegt in wie weit die Kritiker von PU recht haben und wie man diese Kritik nutzen kann um sein eigenes verhalten sozialer bzw. natürlicher werden zu lassen um von den meißt beschriebenen Negativextremen weg zu kommen hin zu einem ausgeglichenen, respektvollem und Verhalten mit Frauen. Was sind eure Gedanken und Tipps hierzu?