Freunden von Pick Up erzählen?
10 10

496 Beiträge in diesem Thema

Ich habe einen guten Kumpel, mit dem ich oft abends weg bin. Wir reden viel über Weiber ansprechen etc, er weiss jedoch nichts von PU.

Er will auch welche Ansprechen, aber hat dann doch Schiss (bin auch nicht immer besser, ich arbeite dran :) ) und ihm würde da PU vllt gut helfen.

Macht es Sinn, wenn ich ihn in PU einweise? Oder ist das eher kontra produktiv, z.B. wegen des Alphastatus'?

Ja was soll ich noch groß darüber schreiben, ich möchte einfach mal eure Meinungen dazu hören.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wo soll das Problem liegen? PU ist kein Geheimniss und das Forum ist auch kein Geheimbund sondern dient Menschen wie dir und mir zu helfen und da kann sich jeder dran beteiligen. Und es gibt einen Spruch den man sich merken sollte: "Freunde sind da um Freunden zu helfen" und ich glaube das du deinem Kumpel damit einen großen Gefallen tun würdest. Zudem musst das mal positiv sehen, nach einer gewissen Zeit hast du ein guten Wing

3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieses Thema hatten wir - oh Wunder - schon öfters hier.

Mein persönlicher Gesamteindruck von der Diskussion darüber und auch meine eigene Meinung ist: Ja, kann man erzählen, bringt aber rein gar nichts außer überflüssiger Diskussionen und Anfeindungen. Bei oberflächlicher Betrachtung wirkt PU auf einen unwissenden immer wie "wollen nur Frauen flachlegen" und "Frauen werden entgegen ihrem Willen manipuliert".

Es ist wie mit Diäten und richtiger Ernährung, jeder weiß im Prinzip davon (zumindest wo man sich informieren kann), trotzdem gibt es immer mehr Übergewichtige. Einem Übergewichtigen zu erklären wie man selbst abgenommen hat... nun, kann man tun... aber ändert nichts bei demjenigen.

Jeder Mensch der Reif für das Thema PU ist, wird es von selber finden. Nur wirklich sehr gute und verständige Kumpels KANN man einweihen.

6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey erzähl deinem Kollegen auf jeden Fall davon, erstens wird es Ihm sicher helfen seine AA zu überwinden und zweitens, wie Quammaster schon sagte, wirst du später einen ausgezeichneten Wing an deiner Seite haben. Ich selbst bin auch durch die Empfehlung eines Kollegen hier gelandet und ich bin begeistert.

mfG M.V.P

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde es auch wichtig, dass man PU nicht als das große Geheimnis hütet.

Warum auch? Wie geschrieben ist es keins und wer meint, dass aktiv vor seinen Freunden verheimlichen zu müssen hat vermutlich selber noch ein Problem mit dem, was er tut und glaubt, er würde Frauen böses antun mit PU. AUf jeden Fall ist er dann weit von einem Alpha Frame entfernt. PU bereichert das eigene Leben, aber auch das der eigenen Umwelt, egal ob Mann oder Frau.

Andere einweihen?

Das ist schon der falsche Ansatz. Es gibt nichts einzuweihen. Wer Energie darauf verschwendet zu überlegen, ob er Freunde einweiht sieht PU noch als Geheimnis, fühlt sich in einer elitären Situation, die er womöglich verliert, oder hat Angst vor gesellschaftlicher Sanktionierung und ist Meilen von einem Alpha-Frame entfernt.

Einige meiner Freunde wissen von meinem Hobby, manchmal kam ein entsprechendes Thema einfach auf, oder ich hatte gerade keinen Kopf für etwas anderes. Wenn mich ein guter Freund fragt: "Was beschäftigt dich gerade" dann lüge ich ihn natürlich nicht wegen nichts an. Die Akzeptanz war gering bis nicht vorhanden aber das spielt keine Rolle für meine zwischenmenschlichen Beziehungen. Bisher war es so, dass man einmal drüber gesprochen hat und danach nie mehr. Ich führe ein viel zu interessantes Leben, als das man andauernd über sowas reden müsste und ich übertrage das einfach mal auf andere: Wer immer nur darüber reden will oder wer andauernd darauf angesprochen wird sollte sein Leben jenseits von PU auch so gestalten, dass er glücklich ist.

Kritisch werden kann es bei Wings, die nicht wollen, dass andere davon erfahren, aber ich muss los.

cya

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Generell sollte gesagt werden das ich meinen Freunden (meinen gten Freunden) PU auch nahelegen wollte, sie aber alle meinten "sone psycho-scheiße hilft doch keinem alta"... naja ich denke letztes Wochenende haben sie sich doch gedanken gemacht *hrhr*

Oder ist das eher kontra produktiv, z.B. wegen des Alphastatus'?

Also ich gehe davon aus wir reden über einen wirklich guten Freund? Nun, ich stelle bei meinem besten Freund und mir zu zweit keine Rollenveteilung fest, wir ergänzen uns gegenseitig. Und wenn wir unterwegs sind dann meist eh in größeren Gruppen die sich ja sowieso später in kleinere Grüppchen aufsplitten, deshalb gab es eigentlich noch nie Probleme (auch nachdem er wusste, was diese plötzliche Verhatlenswechsel bei mir bedeutet).

Und bevor jetzt irgendjemand kommt mit "aber er würde dir die ganzen HB's wegschnappen" - NEIN, falsches denken, du bist der Preis, also kann dir auch niemand etwas wegschnappen. Eifersucht ist absolut sinnlos, wenn ein Kumpel sich an eine HB ranschmeißt und ich merke das sie in dem moment auf mich noch nicht attracted genug ist dann ->next, lieber ein Mädel weniger als Ärger mit einem Kumpel ;)

Demnach: Ja, selbstverständlich kann man es Freunden erzählen. Wissen tun es sowieso die meisten meiner Freunde, ausprobiert oder durchgelesen hat sich noch nie jemand etwas -.- . Aber PU als Geheimbund anzusehen wäre Schwachsinn.

Nur wenn du jemandem etwas erzählst dann sollte dein Innergame soweit in Ordnung sein als das du ein paar dumme sprüche annimmst und drüber stehst.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann natürlich sein, dass deine Kumpels offen für sowas sind. Aber generell bin ich immer noch der Meinung man könnte die ganzen Städte mit Pickupplakaten zupflastern und die Anzahl der PUAs würde nur sehr unwesentlich steigen. Damit meine ich nicht die User in Foren, die Mist schreiben, sondern wirklich Leute die rausgehen und Erfolg bei Frauen haben. Ich hab so vielen Leuten von PU erzählt in der Hoffnung einen Wing zu finden... entweder wurde ich nicht ernstgenommen oder die Leute fanden es zwar toll, konnten sich aber nicht dazu motivieren damit anzufangen.

"Wie? Du sprichst einfach Frauen auf der Straße an? Das könnt ich gar nicht, da hätte ich viel zu viel Angst!"

whatever... nur dummes Gelaber

Mittlerweile behalt ich meine Erlebnisse für mich und rede dadrüber nur noch mit Leuten ausm Lair bzw ausm Forum.

Fazit: Probieren kannst dus auf jeden fall, aber mach dir keine Hoffnungen.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo

nun bin ich 2tage im forum würde mich gerne in die materie einlesen

außer abkürzungen hab ich im forum nichts gefunden

kann mir einer bitte mit links behilflich sein

gruß

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ja, kann man erzählen, bringt aber rein gar nichts außer überflüssiger Diskussionen und Anfeindungen.

Ich persönlich schliesse mich da der Meinung von StrongMan an. Natürlich lebt auch dieses Forum von Hilfe und Beistand, aber gerade als Newbie ist es doch so, daß man sich schnell unglaubwürdig macht - und im schlimmsten Falle die Konkurenz herscht. Ich bin der Meinung, daß man selber ersteinmal einige Fortschritte gemacht haben sollte, ehe man andere dazu einbindet. Wenn dann das "WIR-GEFÜHL" durchkommt, dann um so besser. Der andere wird angelernt und kann als Wing mithelfen, den anderen zuschauen und lernen. Als Newbie einen weiteren einzuweihen und daraus einen Konkurrenzkampf entsetehen zu lassen ... weis net. Hängt abber natürlich auch von der Verbindung untereinander ab.

Anderseits können sich zwei Newbies gegenseitig hochpuschen. Da kann man geteilter Meinung sein wie man es am besten macht.

Anmerkung: Ich habe einen Freund der von heute auf Morgen (Zeitraum ca. 6 Monate) plötzlich jede - wirklich jede Frau in einem Club abschleppen kann (Rekord: Reingehen, Frauen sehen, irgendetwas zu denen sagen - und schon geht er mit 1-2 Frauen vor die Tür und für den Abend nicht mehr gesehen...) . Er hat nie zugegeben PUA zu sein, oder aktiv gelernt zu haben. Andere Freunde von mir haben das Wort PUA noch nie gehört. Mir gegenüber sagt er nichts dazu, aber es ist klar daß er aktiv ist und mittlerweile an einem hohen Level angekommen ist.

Natürlich würde ich gerne von ihm lernen, aber es ist eine Einstellungssache. Entweder behältst Du es für Dich, oder Du involvierst andere Freunde die u.U. rumlabern, was auch Frauen nicht verschwiegen bleibt ("Schau mal, dass ist XXX, der macht im Internet mit so Aufreisserkram rum"). Wenn Du Leute involvieren willst, dann nur wirklich welche die Loyal sind, den L-O-Y-A-L-I-T-Ä-T steht an erster Stelle um voneinander zu lernen und das GAME zu spielen.

Daher auch meine große Anerkennung an alle Entwickler und Unterstützer dieser Site - denn ohne Euch wären wir alle hier nur kleine Lichter!

MagnumHH

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OK danke für die Antworten.

Ich denke ich warte noch etwas um mich mehr zu entwickeln, denn zZ bin ich noch kein gutes Beispiel in Frauen abschleppen.

Sobald andere von mir sehen, dass es auch klappt mit den Frauen, kommt es glaube ich glaubwürdiger an wenn ich ihnen von PU erzähle.

PS: Hatte einem guten Freund gleich am Anfang von PU erzählt, als ich es selbst erst entdeckt hatte. Wir hatten uns zusammen so eine DVD angeschaut und er hat noch ein Buch gelesen, danach hat er sich jedoch nicht mehr damit beschäftigt. Naja aber dafür hat er jetzt eine feste Beziehung :)

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

magnum hat recht... ich habs auch schon einigen erzählt... keiner hat mir geglaubt... für die zukunft----> ich sags so schnell niemandem dann bleibt mehr für mich... erst wenn ich einen gewissen level erreicht habe würde ich es weiterempfehlen. dann eine kleine eskorte zusammenstellen und zusammen auf jagt gehen. denn wenn du jede kriegst und das die anderen sehen bist du der alpha für sie und brauchst so schnell keine angst haben dass sie dir in die queere kommen... wie gesagt eigentlich jedem das seine...ich für mich machs nicht mehr...

mfg GodStyle

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die richtigen Kumpels dazu hätte ich auf jedenfall aber wär mir viel zu viel Arbeit das denen zu erklären... obwohl mit den Gedanken hab ich schon öfters gespielt :lol: Naja wenn es kaum einer glaubt wie bringt ihr das rüber? Mit der Masche kann man jede haben? Dann würde ich es auch erstmal nicht glauben! Einfach mal auf das Forum verweisen und sie langsam einführen dann müsste das schon gehen.. ;)

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich handhabe es so keinem mehr davon zu erzählen. Ist besser so.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt nur eine Variante andere einzuführen in PU.

Selber gut sein dass sies auch wollen, und dann den Weg weisen und selber wachsen lassen.

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Keiner hört es gern, dass er bei Frauen ein Loser ist und Hilfe braucht. Die meisten ignorieren sowas. Stimme der Variante von Shao zu. Wenn die dich jemand wirklich fragt wie du das anstellst, kannst du ihn in PU einführen.

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist im Prinzip wie mit Drogenjunkies. sie müssen selbst drauf kommen dass sie etwas an ihrem Leben ändern sollten/wollen. Anonsten kannst du deinen mund fusslig schwätzen und wirst nur für nen komischen Spinner gehalten, solange sie nciht selbst einsehen dass sie etwas ändern müssen.

Wenn ich einer Frau von PU erzähle hab ich auch achonmal die ernsthaften Bedenken anhörne müssen dass ich doch auf einem LAIRTREFFEN vergewaltigt werden könnte...seitdem erzähle ich nichts mehr über PU weil mir das echt zu doof ist mir so einen vollkommenen Schachsinn anhören zu müssen.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey, mit möglichen Vergewaltigungen muss ich mich auch immer auseinandersetzen, wenn ich irgendwo anarchistisches Gedankengut verbreite...

Scheint eine weit verteilte Angstvorstellung!

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich bin Anfänger und habe mir oft über dieses Thema Gedanken gemacht.

Meine noch bescheidenen Erfahrungen dabei sagen:

1. Kollegen, Bekannte etc.

Nein, sag' ihnen gar nichts.

Ich hatte zB in lockerer Runde die Diskussion: Soll man Frauen Drinks ausgeben? mit "gesellschaftlichen Alphas", ich meine mit beruflich erfolgreichen und intelligenten Menschen. Keiner konnte verstehen, dass ich ihnen ohne Gegenleistung keinen spendiere. "Wie willst du dann mit ihr ins Gespräch kommen?" Ich wurde fast zum Außenseiter. Mein Chef erzählte den anderen, dass ich etwas "anders" wäre ...

Dumm, mache ich nicht wieder.

2. Freunde: generell etwas offener. Aber du kannst niemand ändern (siehe Beispiel mit der Diät), der nicht sowieso VORHER schon den unbedingten Willen zur Veränderung hatte.

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenn ich sehe, dass sich einer meiner kumpels ernsthaft gedanken dazu macht, wie er frauen kennenlernen kann oder einfach ambitioniert ist frauen kennenzulernen und ich merke, dass er bereitwillig ist, dies zu lernen, dann überlege ich, ihm unter gewissen umständen davon zu erzählen.

bisher war dies jedoch nur 1x der fall.

dem "groben rest" auf gut glück aus mitteilungsbedürfnis, posing oder was auch immer für gründen davon zu erzählen, bringt wenig vorteile.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich erzähle niemandem davon.

1. Wird das weitererzählt und am Ende lässt sich kein Mädel mehr auf mich ein, da sie weiß, dass sie sofort verführt wird ;E

und 2. beginnen die am Ende auch mit PickUp und stehlen mir meine Frauen!

Nein, das ist übertrieben, aber ich erzähle niemandem davon.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke prinzipiell gilt hier dasselbe wie für einen Zauberkünstler: Man verrät seine Tricks nicht, denn sonst ist die Magie weg. Ich persönlich mache da allerdings eine kleine Ausnahme. Und zwar bei meiner Freundin. Ihr werdet jetzt vielleicht denken, das sei das Dümmste was man machen kann. Ist es auch, wenn man vor ihr prahlt, dass man sich ganz viel mit den Gedanken einer Community im Netz zum Thema Aufreißen beschäftigt.

Nein, ich vermittele ihr einige wenige Ansichten der PU community, als seien sie meine eigenen Erkenntnisse. Natürlich benutze ich keinen nerdy Fachjargon oder soetwas, sondern verkaufe lediglich eine sinnvoll klingende Version der Gedanken zum Thema. Instinktiv weiß jede Frau welche Mechanismen hinter Attraktivität stehen, wenn man eine erfahrene Frau vor sich hat, so wird sie es verstehen. Selbstverständlich erweckt man nicht den Eindruck misogyn zu sein, sondern man erläutert einfach bei Gelegenheit z.B. wieso nette Kerle unbeliebt bei Frauen sind oder was genau diese Jungs falsch machen um eine Frau kennenzulernen. Ich nutze das Ganze um zu vermitteln, dass ich sehr wohl weiß, wie man sich bei einer Frau interessant macht und dass es auf diese Weise mit nahezu jeder klappen kann wenn ich nur will. So erzeuge ich eine gewisse grundsätzliche Verlustangst, denn sie muss jederzeit befürchten, dass ich dazu in der Lage bin eine andere zu suchen. Die Kunst dabei ist es das Ganze so zu verpacken, dass sie nicht komplett abblockt und zu zeigen, dass man das Game verstanden hat ohne dass man es nötig hätte damit anzugeben.

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn mich einer meiner engeren Kumpels um Rat frägt, dann sag ich ihm meine Meinung dazu bzw. was ich an seiner Stelle tun würde. Mehr mach ich nicht. Von mir aus einfach so von PU erzählen tu ich nicht.

Ist doch in anderen Lebensbereichen auch so: Wenn mich einer meiner Freunde z.B. nach Tipps und Tricks frägt, warum ich so fit bin oder gut aussehe, geb ich ihm einen Tip. Je näher er mir steht umso wertvoller der Tip.

Aber ich fang nicht von mir aus an, z.B einem meiner schächtigen Freunde zu sagen: "Hör mal, du siehst ungesund aus, mach das und das und das..."

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich erzähle niemanden mehr davon. viele verstehn nicht warum es dabei wirklich geht - erklär einem dummen seine dummheit...

ausserdem würde ich auch niemanden erzählen wenn ich eine goldgrube gefunden hätte ... !!!

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ausserdem würde ich auch niemanden erzählen wenn ich eine goldgrube gefunden hätte ... !!!

Stimmt - wieso sollten wir uns selbst Konkurrenz schaffen? Je bekannter PU wird, desto anspruchsvoller werden die Frauen und umso schwieriger wird es für uns, und um so mehr AMOGS gibt es.

Nee, ich behalte das ganze mal schön für mich. Klingt egoistisch, ist es auch. Aber warum sollte ich den Missionar spielen und mir letztendlich selbst damit schaden? Also ich bin froh um jeden AFC, denn es ist letztlich die Tatsache, dass wir uns von denen unterscheiden, was uns für Frauen interessant macht.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aber warum sollte ich den Missionar spielen und mir letztendlich selbst damit schaden?

Selbst damit schaden tust du dir nur wenn du damit hausieren gehst. Wenn du allerdings allein auf weiter Flur bist könnte es sein, daß du einfach deinen besten Freund, der ja sowieso nicht deinen Frauengeschmak hat, als guten Wing ziehen willst. Dann ist es vielleicht angebracht ihn einzuweihen. Aber auch nur dann wenn er wirklich interesse zeigt und du glaubst, daß es auch was bringt ihn einzuweihen.

Ich habe es schon aufgegeben, weil mein bester Freund keine Ahnung hat, welches Potential in PU steckt.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
10 10