• Eintrag
    1
  • Kommentare
    9
  • Ansichten
    1.953

Wut

Eintrag erstellt von Jodiertes Speisesalz · - 1.493 Ansichten

Ich sah gerade das hier: https://instagram.com/p/7Q8Oeeq5EO/

Da dachte ich mir: ich bin 32. Mein ganzes Leben lang habe ich um sexuelle Aufmerksamkeit von Frauen kämpfen müssen, immer und immer wieder aufs Neue. Klar "gehen Sie mal zur Seite", das kriegen alle mir gegenüber hin.

Es kotzt mich einfach durch und durch an, immer nur den Abfall, die Frauen, die niemand will abbekommen zu haben und abzubekommen, während bspw. diese zwei dumm grinsend locker auswählen können - und dabei natürlich nicht mich.

Im Laufe der Jahre ging es mir persönlich immer schlechter. Und Frauen haben nie ihre Standards verändert. Immer extrem hohe Standards ohne selbst nur ansatzweise ihnen standhalten zu können. Das war so, als ich mit 21 mit Pickup angefangen habe und das ist heute so.

Manchmal möchte ich nur in solche Fressen reinschlagen, schließlich werde ich - praktisch gesehen - niemals mit so einer Frau zusammenkommen. Zu alt, nicht gut gelaunt, kein Erfolg im Beruf, "hey, ich als 20 jährige, deren einzige Leistung es im Leben war, geboren zu werden und seitdem zu schmarotzen, ja ich habe was Besseres verdient."

Wenn ich heute eine gutaussehende Frau sehe, kommt mir einfach nur die Wut hoch. Und nein, ich habe mich oft genug gezwungen, ergebnisoffen zu sein, davon auszugehen, daß sie mich will. Dann erzählt die Fotze halt von ihrem Freund nach 2 Minuten. Etwas, das sie sich nur leistet, weil ihr niemand ins Gesicht schlagen darf. Ich bin weder besonders intelligent, sodaß ich mir etliche Routinen merken könnte, noch besonders kräftig, auch wenn ich regelmäßig ins Fitneßstudio gehe. Ich mache, was ich kann aber es reicht eben nicht. Dann bin ich noch seit einem Jahr gesundheitlich angeschlagen, weil ich mir vermutlich bei so einem Abfall, den keiner mehr haben wollte etwas geholt habe.

Warum kommt das so geballt mit soviel Wut? Weil niemand zuhört und jeder es runterredet, sich darüber lustigmacht. Wie auch über die Leute bei Pegida, über die sich auch alle Medien lustig machen und niemand ihnen wirklich zuhört.



9 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Du brauchst einen Therapeuten und kein Forum wie dieses hier. Hier können wir dir nicht helfen, es ist hier alles zu unprofessionell und du wirst höchstens getrollt hier. Ernst gemeinter Ratschlag. Hol dir professionelle Hilfe.

Und: 32 ist nicht alt. Ist genau das perfekte Alter!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Warum kommt das so geballt mit soviel Wut? Weil niemand zuhört und jeder es runterredet, sich darüber lustigmacht.

Was soll der denn machen?

Zuhören. Und sich nicht lustig machen. Wie wärs mit: Einmal hingehn, wenns scheiße ist kannstes ja wieder sein lassen? Dich zwingt ja keiner, nochmal hinzugehn. Aber lass dir helfen, Typ.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ein Fall für den Psychiater.

Dir fehlt es essenziell an Männlichkeit und das mit 32. Daran solltest du arbeiten und Frauen haben damit nicht im entferntesten zu tun. Die kommen nachher.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Du bist das Äquivalent zu den depressiven, unreflektierten Frauen, die ständig herumheulen "alle Männern sind Arschlöcher und ihnen geht es nur um Sex", nur um sie dann als Projektionsfläche für ihre ganzen Probleme im Leben zu verwenden.

Siehst du was du gerade machst? Rechtfertigst deine ganzen anderen Probleme damit, daß Frauen dich nicht ficken wollen, statt dich zum Beispiel mal um deinen Job zu kümmern.

Der einzige Unterschied zwischen dir und der genannten Art Frau ist, dass sie vielleicht ab und an von irgendwelchen Schlappschwänzen, die sich ihr Gejammer geben, gefickt wird.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

kein mensch auf dieser welt ist so hässlich, wie du dich fühlst. die menschen in deiner umgebung merken das und meiden dich deswegen.

schöne menschen haben auch probleme, meistens viel größere, falls dich das tröstet.

ich empfehle dir ein brauchbares menschenbild, eine gesunde einstellung und als starthilfe einen guten psychologischen psychotherapeuten, der dir hilft den tieferen sinn deines da SEINS zu finden.

gute besserung

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ein Fall für den Psychiater.

Dir fehlt es essenziell an Männlichkeit und das mit 32. Daran solltest du arbeiten und Frauen haben damit nicht im entferntesten zu tun. Die kommen nachher.

Ein Psychiater verschreibt Pillen, therapiert nicht. Noch arbeitet er an deiner Männlichkeit.

Sehr qualifizierter Post.

Jodiertes Speisesalz,, Du fragst verständlicherweise nach dem warum...

Tja, das ist ähnlich sinnvoll wie die Frage die Frage warum es heute regnet.

Gerechtigkeit ist etwas, wodrüber der Philosoph im Kaffee gern diskutiert.

Tut mir leid das es dir (auch) so geht. Du sprichst mir aus der Seele.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden