pMaximus

Foren Moderator
  • Gesamte Inhalte

    2.383
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    12

pMaximus gewann den letzten Tagessieg am September 20

pMaximus hatte den beliebtesten Inhalt!

Ansehen in der Community

2.125 Ausgezeichnet

3 Abonnenten

Über pMaximus

  • Rang
    do not go gentle into that good night

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich

Letzte Besucher des Profils

19.866 Profilansichten
  1. Fuck it!

    Hallo, erst einmal Danke euch allen für euer Feedback! Ich habe die letzten 3 Tage nachgedacht und auch meine Freunde meinten, dass ich momentan ganz schön prekäre Höhen (geile Zeit im Hochsommer) als auch Tiefflüge (und jetzt wieder mit herber Wucht im Winter auf allen Vieren zurück in die Realität geprügelt wurde) durchmache. Rückblickend und reflektierend muss ich einsehen, dass mir meine letzte Beziehung doch mehr nachsteht als dass ich es mir eingestehen könnte...und würde... Ja @Doc Dingo, hab allerdings das ganze Gespräch inkl. Videoaufzeichnungen auf dem Handy nachdem er mir drohte. Egal, rechtfertig nicht meine Art und die von mir ausgehende Aggressivität in übergeordneter Rolle um meine eigenen Baustellen damit zu kompensieren. Ich schäme mich eh zutiefst. Allerdings bin ich aber entgegen mancher Erwartungen auch ein ziemlicher Hitzkopf und kann Ungerechtigkeiten (mir selbst gegenüber und noch mehr fremden Menschen oder Freunden von mir gegenüber) absolut nicht ausstehen und hatte deshalb schon einige (knappe) Auseinandersetzungen, in Hinblick ungeachtet meiner Anstrengung alle Konflikte auf friedvolle Art und Weise zu lösen und immer den Dialog zu suchen. Die akuten Schmerzen in meinen Endphanlangen entstanden allerdings durch meine zu diesem Zeitpunkt doch noch einsetzende Vernunft, nicht dem Taxifahrer mit roher Gewalt zu drohen, sondern meine geballte Frust an meinem Postschließfach auszulassen. Die freundliche Streicheleinheit an seiner Backe hatte er dennoch mit äußerster Vorsicht aufgenommen und danach aufgehört mich an meinem Kragen zu packen und zu zerren. Tatsächlich muss ich mir selbst eingestehen und mich selbst nach solch einer labilen Aktion fragen "Was läuft bei dir falsch Junge?!" @Firster Natürlich hast du in dieser Hinsicht Recht und ich gleite momentan in einem sich immer tiefer abwärts drehenden Spirale. Aus der Situation heraus und mir selbst gegenüber ferndiagnostisch fair zu bleiben, kann ich nur der blanken Annahme Buße leisten und verinnerlichen weshalb ich erst unter toxischem Einfluss emotional so ehrlich zu mir selbst sein kann, obgleich ich emotional dann dafür gerädert bin. Eine Hauptkomponente meiner momentanen Unzufriedenheit spiegelt ohne Frage die meines für mich persönlich als nicht wert und würdig erachtenden Frust und Misslingen eigener Machbarkeiten und Vulnerabilität gegenüber meiner gescheiterten Beharrlichkeit, selbst erörterte Ziele bis zu einem mir selbst gesetzten zeitlich limitierten Ultimatum praktisch umzusetzen. Ob dies ein rein pathologisches Verhalten darstellt, so habe ich diese Frage bereits eine Woche vorher in den Raum gestellt. Ich weiß es nicht. Aber es bekümmert mich...und es infiltriert und stagniert die Quelle eines reibungslosen Flusses meines rigiden Selbstbewusstseins und Wahrnehmung des Über-Ichs. Ob ich daran arbeiten kann? Ja definitiv. Ob ich dafür Zeit benötige und die nötige Akzeptanz als auch Durchhaltevermögen? Ja ohne Zweifel. Ob ich mich dadurch auf ein neues Terrain menschlicher und persönlicher Erfahrungen dadurch begebe? Ja, ich denke schon. Ob ich Angst dabei habe? Angst dabei zu versagen, Angst dabei sich selbst zu verlieren, Angst dabei Ziele, Orientierungen und die Kontrolle aus der Halterung zu verlieren? Ja, die habe ich. Und dennoch...entgegen all meinen Ängsten und der meiner verworrenen Gedanken, so stützt sich mein Antriebswille weiterhin auf diese, und nur diese einzige Beharrlichkeit. Und das ist gut so; In Hinblick auch auf diesen Satz möchte ich noch eine kurze Anmerkung machen und reflektieren: Ich habe tatsächlich temporär immer wieder mit meinem eigenen Dämon zu kämpfen, etwas im Leben zu verpassen, wenn ich nicht permanent auf 110%, vollmontiert und vollem Schub durch das Leben gehe. So sehe ich mich gezwungen in hohen beruflichen erfolgreichen Etablissement meiner Karriere zu stehen, ohne dabei tatsächlich diese noch erreicht zu haben. So sehe ich mich auch selbst gezwungen, entgegen meines sträubenden Unterbewusstseins, dass dies mit Sicherheit nicht die klaffende Lücke meiner Wunden heilen wird mich mit immer schöneren Mädchen und Models zu vergnügen. So sehe ich mich auch gezwungen immer höher, steiler und erfolgreicher zu werden in der Hoffnung etwas zu finden, das mich befriedigt. Spirituelle Erleuchtung ersetzt durch Materialismus und Macht? Spirituelle Zufriedenheit durch eine unlimitierte finanzielle Absicherung? Ich weiß es nicht. Klingt irgendwie nicht richtig in meinen Ohren... Aber was ich weiß ist, dass ich momentan sämtliche Freizeitaktivitäten die mich in meiner persönlichen Errungenschaften und Entwicklung behindern, einstellen werde. Und dazu gehört mE temporär das Feiern, Konsolenspiele (obwohl ich marginal in der Woche höchstens 60 - 90 Minuten damit meine Zeit vergeude, aber es ist nun mal vergeudete Zeit), unterlassene Müdigkeitserscheinungen durch aktives Nichtstun und Stubenhocken und sowie zuallerletzt auch die wenigen Minuten meines Daseins im Forum... I am sorry. Aber ich werde mich nach diesem letzten Eintrag hier für eine gewisse Zeit verabschieden und mich nur auf mich selbst konzentrieren. Ob ich dabei noch stiller Mitleser bin oder momentan dem Forum ganz den Rücken kehren werde, weiß ich noch nicht. Aber ich finde momentan keine große Handhabe und Grundlage, um im Forum weiter zu schreiben. Einzig allein die Schatztruhe werde ich noch in den nächsten Tagen für mich persönlich ausmisten, um mir die glorreichen Tagen von früher wieder ins kollektive Gedächtnis zu rufen, zu verinnerlichen, zu lernen und dabei auf einer hoffentlich adäquaten Ebene zu reflektieren und mich in Zukunft selbst besser belehren zu können. @slowfood und @KommMalKlar Auch euch beiden kann ich nur dankend für euren Beitrag in meinem Blog Folge leisten! Wie es aussieht werde ich meine Pläne tatsächlich bis auf 2018 verschieben müssen, obwohl dies einem Kreuzstich meines Spinalganglions gleicht und ich unkontrollierbar, kontrollfrei und in Panik nach Luft schnappe... Alles Gut Digger. Beruhige dich. Fokus. Behalte dein Ziel im Auge und verzage nicht, du Häuflein klein. Zu guter Letzt möchte ich mich noch bei allen hier bedanken, die aktiv in meinem Bog mitgelesen haben und sofern es in ihrer Machbarkeit stand mir dabei zu helfen wieder auf die Beine zu kommen! Kudos an die Jungs hier, Kudos an das Forum! Ich werde für eine Weile verschwinden, aber mit Sicherheit und hoher Deutung nicht bis in alle Ewigkeit. Wann und wo ich wieder auftauchen werde ist noch ungewiss. Und hoffentlich gibt es bis dahin wieder schöne und vor allem nennenswerte Berichte über die ich berichten werde. Danke! Abschlussanm.: I fear no more than uncertainty upon my own foresight. But do not go gentle into that good night, Old age should burn and rave at close of day; Rage, rage against the dying of the light. Day 267.
  2. Fuck it!

    Wisst ihr was mich am meisten anfuckt!? Ich hab wieder ne AA!!! Wie geht das!? Ich konnte heute keine einzige Alte aufreissen!! um der Telenovela noch eins drauf zu setzen!!!! Hatte gerade ne handfeste Außernandersetzung mit nem 60 jährigem Taxifahrer....scheiße, wie aggressiv könnnen die werden nur weil man der Meinung ist dass er nen Umweg gefahren ist ??? „Habibibi du hast nix gewusst gesehen nix....“ Jaja....meine rechte Faust schmerzt momentan.... Fuck. Ich hab echt grad momentan Baustellen. Gut dass es den Blog gibt.
  3. Fuck it!

    Nun Sitz ich hier.....6 in der früh in einer reudigen Kneipe und meine ein Ex schriebt mir wieder.....sentimentaler Bullshit wie wichtig ich ihr doch war, bin. scheisse. Ich weiß nicht was ich zurück schreiben soll. ich ess mal die Thunfisch Pizza auf. Morgen ist auch noch ein Tag.
  4. Ich bitte euch ein letztes mal sachlich zu diskutieren! Unnötige Einzeiler oder Beleidigungen werden ab sofort sanktioniert!!! Lernt über den Tellerrand hinweg zu blicken, lasst euer Ego hinter euch und benehmt euch wie Gentlemen die hier sachlich, objektiv und respektvoll miteinander umgehen! Dabei ist das Thema sehr spannend und einige konstruktive Teilnehmer haben sich schon bereits dazu geäußert. Bitte haltet das Niveau dementsprechend auf dieser Diskussionsbasis weiterhin hoch! Danke!
  5. Gentlemen, ich bitte euch im Ton nicht zu vergreifen, langsam ausatmen und all eure negativen Emotionen hinter euch zu lassen. Dabei hat die Diskussion hier so gut und sachlich angefangen. Dabei wollen wir auch so bleiben. Danke!
  6. Fuck it!

    Weil wohl ein kleiner Teil in mir, der stark Ego bezogene Teil in mir wohl noch nicht akzeptieren kann die Vergangenheit ganz hinter sich zu lassen. Obgleich ich meiner eigenen Natur gegenüber stehe und meiner eigenen Absolution gegenüber so ehrlich bin keine gemeinsame Zukunft mit der Ex vorstellen kann, so bin ich doch nicht imstande eine unabhängige emotionale Korrelation zu ihr abzubauen...sondern tendiere immer wieder sie mit anderen Mädels zu vergleichen. Alles im Rahmen meines selbst zu hoch gesetzten Egos im Leben immer besser, fortgeschrittener, erfolgreicher zu sein, zu werden... Das geht soweit, dass sogar nur FBs und Affären meinem indoktrinierten Gemütszustand ausgesetzt sind und ich immer etwas auszusetzen habe "...sie muss optisch und charakterlich besser sein als deine Ex!..." hör ich konträr gegen meinen eigenen Erwartungen mit dem Bewusstsein, dass dies ein emotionales Bollwerk für die eigene Entwicklung aquarelliert. Der grundlegenden Annahme bekennend so denke ich, korreliert mein temporärer Gemütszustand mit dem Fakt dass ich erst vor kurzem mehrere Niederlagen in meiner beruflichen Karriere (NOVA, Harvard, Boston Massachusetts Hospital, Luzerner Kantonsspital, USZ, AKH Wien haben mir alle abgesagt) einstecken musste und sich somit mein (womöglich viel zu großes) Ego angegriffen, vulnerabel fühlte. Ableitend darf man daher auch annehmen, dass mein erkennendes Selbstwertgefühl und Bewusstsein primär aus meinen persönlichen Errungenschaften abhängig ist und an diese haftet. Ob das pathologisch ist? Ja und Nein. Viele Menschen/Männer bekennen und beziehen ihr Selbstwertgefühl aus persönlichen Errungenschaften und Erfolge. Aber nicht alle sind womöglich so wie ich momentan emotional an extrinsischen als auch intrinsischen Faktoren beteiligt und davon abhängig. Mein größtes Problem ist, dass ich gewisse persönliche Ziele wahrscheinlich bis Ende 2017 nicht mehr erfolgreich umsetzen kann und diese auf 2018 verschieben muss. Und das stellt mE nach wohl die Hauptursache dar, weshalb meine momentan umfraktionierte emotionale Lage wie wild ramponiert.
  7. Interessant. Bin momentan selbst gerade opportunistisch frustriert und finde keine adäquate Frau die zu mir passt und da liest man sowas von dir und stellt fest, dass man genau auf solche Frauen fixiert ist. Da frage ich mich wohl eher, ob nicht eindeutig hier Stereotypen verwendet wurden ungeachtet dessen diese (in der Gesellschaft/ siehe die Frage der TE) in dem Kontext einfach verwechselt werden mit Frauen gleichen Kalibers die eben nach finanzieller und teils emotionaler Unabhängigkeit streben? ... Gibt ja genügend Frauen, die bewusst weniger verdienen wollen als ihre Partner und auch sonst auf emotionaler Ebene abhängiger und vulnerabler zu sein.
  8. Fuck it!

    Update down: Keine Ahnung. War heute in nem Mainstream Club in Wien und konnte keine Alte aufreißen. Bin momentan etwas melancholisch, auch etwas down und chronisch müde wegen dem scheiss Wetter. Dachte aber trotzdem „yeah geil Wochenende Wien und mit den Homies einen drauf machen!“ jetzt war ich allein Hotdog essen irgendwo im 1. und hatte weder Eier noch Bock die zwei Mädels neben mir aufzureißen. Waren süß beide und schauten die ganze Zeit her und lächelten, aber mir fehlte der Drang irgendwie...und die Eier!.... auch im Club....fuck. Lauter IOIs....von Mädels aber die ich nie angreifen würde....mein Mindset spielt mir gerade nen Streich „WENN SIE NICHT GEILER IST ALS DEINE EX...!!!!!“ Scheisse, ich übertreibe nicht...meine Ex war einfach optisch so eine Granate!!! Genau mein Geschmack!....Elegant....sexy....Latina....Mediterraine Style....hübsches Gesicht....süß... wieso schreibt sie mir ausgerechnet jetzt!? ....!??? Ehrlich. Ich blicke n Club um mich. Als geiler Hengst, und sehe nur mittelmassige Mädels mit breiter Hüfte aber hübschen Gesicht im Club. Nein! Das will ich nicht! Keine 0815 Trulle wieder. Ich will eine Königin!! Sowie auf Ibiza, Barcelona, London, Stockholm, Edinburgh, Hamburg....wo Frauen noch wissen wie man sich eloquent anzieht um aus sich was zu machen....fuck! Ich bin frustriert, mit den Frauen um mich herum!!! Ich merke auch gerade dass ich keinen Bock habe auf’n Mädels die sich nicht scherren um ihr Äußeres und sich nur dem Durchschnittsetablissement dienen. Nein. Dafür bin ich zu arrogant. vielleicht ist das mein Problem. Zu arrogant, zu hohes ego, zu verletzlich... Scheisse. Was will meine Ex von mir!? Warum schickt sie mir ausgerechnet heute Bilder und ellenlange Textnachrichten ausgerechnet!? Ich dachte ich sei unverwundbar mittlerweile und dennoch beweist mir die Vulnerabilität heute wie lächerlich ich doch bin....und ausgerechnet heute gehen die einzigen 3 Single Brüder von mir heim mit Mädels die ich kenne....Nono, keine Eifersucht etc. sondern irgendwie bloß mein ehrliches Verlangen nach Zweisamkeit.... aja PS: fuck die Konzerntochter, hab mittlerweile schon andere gedated falls sich einige wundern sollten
  9. Blickkontakt mitfremden Frauen

    Unnötiges Mindset. Am besten du quatscht das Mädel an und findest es selbst heraus. Alles andere dient nur unnötige deinem Hirnfick und bestätigt nur deine Approach Anxiety. Das nächste mal 3 Sekunden Regel anwenden und einfach anflirten. Außerdem haben wir gefühlte 1000 Themen zu EC hier im Forum.
  10. Wer von euch zockt ?

    Hat jemand Destiny 2? Ich überlege schon seit Wochen ob es sich auszahlt, vor allem ich eigentlich eh wenig Zeit habe zum Zocken...Aber momentan ist gerade Black Friday Angebot auf der Playstation Store... Hat also jemand schon Erfahrungen mit dem Spiel machen können und kann mir nen Feedback geben?
  11. Tinder

    Sorry wenn ich das Thema wieder anspreche. Ich hab doch gesagt, dass ich seit ca. 2-3 Wochen gar keine Matches mehr habe (evtl. 1 Match jede Woche) und jetzt bekomm ich heute auf einmal gleich 9 neue Matches. Ist das Ding verbuggt oder ne gezielte Strategie um Kunden an die App zu binden? Lustig, weil ich wollt eigentlich nach 1 wöchiger Pause schon löschen und hab aus Jux wieder mal geswiped und siehe da...
  12. So jetzt reicht's langsam mit deinen täglich neu eröffneten Threads, wo es nur um Banales geht! Fang endlich an dich richtig einzulesen und lerne was es heißt Hirnfickfrei zu gamen! -CLOSED-
  13. zu großes Ego für Approaches im Club?

    Du kompensierst deine innere Unsicherheit durch aggressives, dominantes Auftreten. Jemand der wahrhaftig selbstbewusst ist hat es nicht nötig sich dermaßen aufzuplustern und einen auf dicke Eier zu machen, sondern spricht und holt sich die Frau die er begehrt und verführt. Selbstlüge ist auch eine Form der Selbstdarstellung, aber nicht unbedingt hilfreich progredient bei der persönlichen Selbstentwicklung. Wir hatten das Thema schon tausendfach durch und die meisten (frustrierten) Jungs sahen es Anfangs so ähnlich wie du. Befreie dich von der Selbstlüge, befreie dich von deinem Ego. Einlesen! (Hier speziell ab Seite 2!) https://www.pickupforum.de/forum/328-best-of-inner-game/?page=2 Und hier zu den Basics: https://www.pickupforum.de/forum/133-pickup-guides-faq/
  14. Letztes wochenende musste ich allein ne  Party schmeißen weil alle *sorry* *schwuuuul* in einer Beziehung sind und heute melden sich gleich tausend Leute zum gemeinsamen Kopf in Ethanol ertränken....und ich muss arbeiten...😭

    1. Hafenmeister

      Hafenmeister

      Ethanol fackelt echt klasse! Die Rache wird deine sein. Verteile vor der Arbeit Kerzen, Kippen und Feuerzeuge🔥

  15. Tinder

    Nene, meine Agentur meinte irgendwie ich darf einige nicht verwenden (für StudiVZ noch und Facebook damals). Liegt aber auch schon Jahre zurück und und Männer ab 25 mit Modelphotos die auf Tinder posen find ich tatsächlich manchmal geschmackslos. Liegt aber auch daran, da ich weiß wie markant unterschiedlich die Leute auf shooting photos wirken als wie im echten Leben. Ich find Körbe eigentlich ganz geil, da sind die Cats zumeist wenigstens ehrlich ;)