pMaximus

Foren Moderator
  • Inhalte

    4.144
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Siege

    22
  • Coins

     4.393

Alle erstellten Inhalte von pMaximus

  1. Wieso triffst dich nicht einfach mit ihm und zeigst dem Jungen mal die Stadt 😄 @sefrevo: wann bist zurück? Ich fahr heut Abend nach Wien und bleib bis Sonntag.
  2. old but gold @all the ladies: 

     

    1. Ben1996

      Ben1996

      Naja ich spreche keine Frauen an weil es mir extrem angst macht wie sie reagiert bzw das sie sich belästigt fühlt und mich alle die das sehen für nen creep halten...

  3. pMaximus

    Coronavirus 2020

    was war daran grenzwertig?
  4. pMaximus

    Coronavirus 2020

    Warst du schon mal in den besagten Ländern, die ich dir weiter oben aufgezählt habe?
  5. pMaximus

    Coronavirus 2020

    Südkorea, Japan, Festland China, Taiwan. Zumeist auf öffentlichen Plätzen mit vielen Leuten, in der U-Bahn, in grossen Shopping-Malls. Und das schon seit Dekaden... Und nur mal so nebenbei: Ich habe VOR der Corona Pandemie im Schnitt 4-8 Stunden am Tag eine chirurgische Maske getragen und mir geht es noch immer gut. Weder fühle ich mich in meinen Grundbedürfnissen beeinträchtigt, noch wurden meine Grundrechte bzw. Menschenrechte dadurch verletzt. Ebenso bin ich nicht wahnsinnig geworden, oder habe durch das Tragen eines Mundschutzes weniger "Luft" zum Atmen bekommen. Auch funktioniert mein Gehirn soweit noch so gut, dass ich Patienten behandeln kann und auf rationaler Ebene mir täglich tausend mal nen Facepalm ins Gesicht drücke wenn ich so grenzdebile Beiträge und Besserwisser Verschwörungstheorien in den Medien und/oder auf der Strasse höre. Von März - Mai 2020 war ich 7 Wochen durchgehend auf einer COVID19 Notfallstation eingebunden und wurde dort als Notfallsarzt eingesetzt. Jetzt kommt der grosse Clou, haltet euch fest 😄: Dort musste ich sogar unterhalb der chirurgischen Maske eine FFP2/FFP3 Maske tragen inklusive Schutzbrille und Isolationsanzug. Stellt euch vor. Und dennoch, so glaube ich zumindest, hat es weder meine Menschenrechte noch meine respiratorische Gesundheit bis dato eingeschränkt. Sachen gibts, ne? 😄 Aber der Vergleich mit WW2 und dem aktuellen Zustand, wie schwer wir es doch aktuell haben...kein Wunder, dass die Leute uns Millenials nicht ernst nehmen haha....
  6. Stimmt schon das Meiste wie ich finde. Was ist aber, wenn die Frauen tatsächlich daran glauben? So als pendantes Beispiel, dass Männer im Fitness Studio nur für sich selbst die Gainz antrainieren und auf keinen Fall für die Mädels. No curls for the girls. 😂
  7. pMaximus

    Coronavirus 2020

    Moment. Du bist Mediziner??? 😮
  8. pMaximus

    Coronavirus 2020

    Kausalitätsfrage: Wenn Person A keine Symptome aufweist, wird damit endgültig eine Nicht-Infektion ausgeschlossen? Wenn Person B keine Symptome zeigt, ein Test aber negativ ausfällt - mit welcher Validierungsrate kann man dann rechnen? Wenn Peron C keine Symptome zeigt, ein Test aber positiv ausfällt - mit welcher Validierungsrate kann man hierbei rechnen? Welche Faktoren determinieren die Spezifität als auch die Sensitivität eines Tests? Auf meine obig genannten Fragen hast du ebenfalls nicht antworten können. Ganz ehrlich, was diskutiere ich mit dir überhaupt. Trigger me hard for fucks sake.
  9. pMaximus

    Coronavirus 2020

    Das ist schlichtweg falsch. Wie kann man nur so selbstbewusst soviel Unsinn verzapfen?
  10. pMaximus

    Coronavirus 2020

    Nein aber wenn er schon soviel BS in den Raum schmeißt würde ich gerne wissen, über wieviel Wissen er tatsächlich verfügt. Würde man meine Fragen beantworten können, wüsste man die Basics und medizinischen Grundlagen, sodass so ein Shit nicht gepostet wird.
  11. Liegt sicher an deine Makrosomie, den Giga- Chad Jawlines, perfekten Wangenknochen, Hunter Eyes sowie deiner natürlich angeborenen Muskelhypertrophie mit den perfect pecs and abs. Warum willst du nicht verstehen, dass du den genetischen Lotto- Jackpot gewonnen hast??!!!einsups
  12. pMaximus

    Coronavirus 2020

    Willst du jetzt als Laie tatsächlich den Leuten erklären wie die Screeningverfahren zu Infektionskrankheiten funktionieren?! Alter Schwede...ganz einfache Frage: erklär mir mal bitte das Grund Prinzip der Immunglobuline sowie Subtypen von Antikörpern bei oder während einer infektiösen Phase, sowie nach einer durchgemachten Phase. Ebenfalls die Definitionen: Adsorption, Penetration, Uncoating, Replikation, Integration sowie der Unterschied zwischen einer lysogenen Phase und die der lytischen Phase? Herr lass Hirn vom Himmel regnen. was macht ein PCR - Test genau? Was sind Antikörper Bestimmungen? Woraus entsteht die Varianz dessen? Worin liegt der Unterschied zwischen einer direkten Serologie zur indirekten Serologie?
  13. Ihr seid noch nicht so lange zusammen. Daher meine Frage: schaffst du es? -> degradiere sie höchstens zur Fickbeziehung. Mehr nicht. Erst wenn sie sich nach mehreren Wochen qualifiziert und dir zeigt, dass sie es wert ist, kannst du dir dann überlegen ob du mit ihr zusammen sein willst. Alles andere ist Haarspalterei und zeigt nur wie inkonsequent = Pussy- Verhalten du bist. Würd ich mir persönlich halt nicht geben. Your choice, your risk.
  14. pMaximus

    Coronavirus 2020

    Jetzt hab ich deinen Beitrag erst verstanden. Nein, ich diskutier da nicht. Ich Streu immer nur ein paar provokante Leckerbissen 😄 ich diskutier dieses Thema generell nicht (mehr) auf der Arbeit. Aber: ich kann die große Verunsicherung verstehen und dass die Leute zunehmend frustriert werden bzw. unsicher und dass man dabei immer wieder Sendeanlage verspürt Selbstrecherche zu führen. Leider unterschätzen die meisten die wissenschaftliche Komplexität dahinter bzw. fehlt ihnen zum Teil das Basisgrundwissen. Ich mein sogar die Expertinnen sind sich da manchmal uneinig, wie soll sich dann ein Laie auskennen? zudem meine persönliche Meinung: unsere Welt, also global Gesehen ist überhaupt nicht auf so eine Pandemie gut vorbereitet. Es herrscht überall Chaos und Unsicherheit, manche Regelungen (sei es politisch oder wissenschaftlich genormt) widersprechen sich. Und ganz ehrlich, mich nervt diese virus auch schon extrem. Aber uns bleiben halt aktuell keine Alternativen als einfach gründlich restriktiv zu selektieren und zu screenen. Eine rein kurative Therapie gibt es halt nicht, aktuell noch.
  15. pMaximus

    Coronavirus 2020

    Meinst du mich?
  16. pMaximus

    Coronavirus 2020

    Wissenschaftler unter sich 😂😂😂
  17. Ja, war vielleicht dämlich von mir das als Einzeiler hinaus zu posten. Handy Getippe nervt halt. Aber ich war der Annahme, dass hier ohnehin immer die gleichen User online sind und sich hier durchblättern und mit Verlaub, die Meisten hier kennen meine Strategien, Guides und Werdegang. Verstehe aber natürlich, dass dies arrogant rüber kam. Hast du Recht. War kein Facepalm. Auf dem Handy wars nen Achselzucker. Egal. Es freut mich sehr, dass du Glück hattest und wenig Arbeitsaufwand betreiben musstest in deinem Leben. Ich gehöre aber nicht dazu. Weiss jetzt auch nicht wirklich etwas mit dem Vergleich anzufangen? Hohe Wangenknochen hast du als Mann mal schnell wenn du unter einem gewissen KFA% bist. Potential kann man sich übrigens auch erarbeiten. Wieso ist das hier so schwer zu verstehen? Und was ich absolut nicht nachvollziehen kann....wenn ich gewisse Defizite habe oder an meinem Äusseren unzufrieden bin, weshalb arbeite ich nicht daran? Weshalb lese ich mich nicht ein zwecks Haarstyling, Fashion, Körperdefinition etc.? Wieso dieses Gehate hier? Ist es nicht anstrengend hier immer Frust abzulassen? Oder fühlt man sich bestätigt, wenn man Gleichgesinnte findet um gemeinsam zu jammern? In Österreich gibt's nen Sprichwort: "Wer sudert wird net pudert." Google hilft dir beim Übersetzen 😉
  18. Guten Morgen, ich habe nicht in Deutschland studiert und sowas Dummes wie das Numerus Clausus gibt es in Österreich nicht. Hier kann jeder studieren, der eine Aufnahmeprüfung bestanden hat mit Fixzulassung zu einer Studienstelle. Also gilt dein obig genanntes Argument schon nicht. Privileg? Von welchem fucking Privileg laberst du? Ich war zu der Zeit gleichzeitig beim Bund, das heißt von 5-16 Uhr Militärdienst und danach von 18-24 Uhr Lernen für die Aufnahmeprüfung. Nebenbei musste ich mich damals um meine Großmutter kümmern. Von meiner so „privilegierten“ Kindheit mit meinen Eltern möchte ich gar nicht sprechen, sondern nur soviel dazu dass es alles andere als einfach war. Die anderen Kinder hatten Freizeit und Spaß? Ich musste arbeiten und wurde eingesperrt. Die anderen Schüler kamen mit Freude und Erholung von einem Schulausflug nach Hause? Ich musste ein schlechtes Gewissen haben, da ich ja auf „Urlaub“ war und nun Leistung erbringen musste, mit der kleinen negativen Konnotation einer Bestrafung. Also von welchem fucking Privileg sprechen wir hier?! Deine Analogie und der prätentiöse Vergleich deiner Jugend/Kindheit mit meiner ist ebenfalls völlig deplatziert. Ich lese aus keiner einzigen Zeile heraus, wo du dich aktiv um deinen Körper bemüht hättest. Wo du vorgelegte Ziele hattest, was möchte ich im nächsten Quartal physisch als auch psychisch erreichen? Wo sind meine Zielwerte, wie setze ich diese um? Alles was ich lese ist ein wenig Sport hier und da ohne konkrete Zielumsetzung. Über das quantitative Maß einer Bemühung müssen wir nicht diskutieren. Das ist so, als würde ich mich aufregen weshalb Messi so talentiert ist im Fußballspielen, während ich es nicht einmal in die Kreisliga geschafft habe. Chips fressen, in einem Forum abhängen und sich skandalös über erfolgreiche Menschen aufregen hat aber auch was ganz Spezielles. Lässt sich halt einfacher leben. und wenn wir schon bei der Analogie sind: Wie war das noch mal mit Ronaldo? Um besser zu werden brauchte er mit Sicherheit ein wenig Talent. Das hatte er auch. Aber der Typ war einfach so ehrgeizig und hat sich nicht damit abgefunden einfach nur „gut“ zu sein, sondern er wollte der Beste in diesem Sport sein und hat dadurch wie ein Verrückter trainiert. Jetzt hält er heute die Position die er sich durch harte Aufopferung erkämpft und erarbeitet hat. nur soviel mal dazu. Meine Kindheit war nicht einfach. Aber eins habe ich von meinem Dad gelernt. Was mir an Talenten oder „Privilegien“ fehlen, sei es körperliche oder ein geistiger Defizit, so muss ich diese durch Eigeninitiative, Arbeit, Training und Selbstdisziplin erwirtschaften. Erst dann kann man im Leben konkurrenzfähig sein. Ich finde es zudem auch immer amüsant, wie Leute mit relativ einfacher Kindheit oder in einem Durchschnittshaushalt aufgewachsen sind immer mit dem Finger zeigen müssen um sich des Neides Ausdruck zu verschaffen, während gleichzeitig das Sitzfleisch schon ulzeriert. Also, friss erst mal Scheisse und Dreck, bevor du mir hier mit irgendwelchen „Privilegien“ kommst.
  19. Bub, lies dir mal meine alten Beiträge durch und welchen Werdegang ich durchgemacht habe, dann lass ich mich Vl darauf ein mit dir zu schwätzen. Ansonsten stell dich hinten an. @Janoos das Gleiche gilt für dich. Ich habe nie behauptet, dass Looks keine Rolle spielen sondern ganz im Gegenteil. Gut gemeinter Ratschlag: Informationen Vl weniger selektiv heraus filtern aus einzelnen Kontextbeiträgen, um sich so ein vermeintliches Bild über jemanden zu schaffen, sondern lieber mal gesamtinhaltlich (wenn du schon meine Beiträge aus 2017/2018 stalkst) sich durchlesen, was der oder diejenige tatsächlich geschrieben hat oder versucht zum Ausdruck zu bringen. Aber stark in einem anonymen Forum so „allergisch“ auf anonyme Beiträge zu reagieren. 👏🏻
  20. Von wem soll ich hier nach Komplimente Fischen? Von dir? Von den Jammerlappen hier und den ganzen lowlifes? 😂 Absolut widerlich. Grosskotzig? lol Jo. Mich fucken auch viele Sachen ab. So wie Leute wie du und deine ganzen frustrierten fanboys hier reihenweise BS erzählen, weil sie mit ihrem eigenen Leben nicht klar kommen. Meine Intention früher hier zu helfen, stößt eh nur auf grenzdebile Gegenwehr. Macht was ihr wollt. Soll mir recht sein, wenn du mit deinen Max-Looks den armen Hässlons ruhig ins Verderben redest.
  21. Ich hab deinen Blog gelesen. Sorry, aber daran ist rein gar nichts „wissenschaftlich“ und sogar fachmedizinisch teilweise falsch. Es gibt zB keine dopaminerge (das Wort existiert nicht) oder adrogenerge Typen. Es gibt gewisse hormonelle Affinitäten, die neuronal transmittiert werden. Es gibt zudem genügend Studien, die über die Nebenwirkungen von Finasterid berichten. Hier zum Beispiel: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/32033719/ ich verstehe aber deine Nullhypothese noch immer nicht, und wie sich der obig genannte Wirkstoff positiv auf die Psyche bzw verhaltensstruktur auswirken soll. wo ist die Empirik? Welche Meta Daten hast du zusammen gestellt? Was ist deine Nullhypothese? Welches Studiendesign wurde oder wird angewandt? An Welche Methodik wird hierbei gedacht? Quadratische Erfassung der Propandenpoulation? Qualität dessen? Stratifizierung? Welche Systembias können ausgeschlossen werden? Etc.
  22. Wieso soll ich Publikationen von anderen Fachrichtungen einzelner User hier lesen? Das ist ein Forum um zwischenmenschliche Dynamiken zu erfassen und sich empirisch auszutauschen. Ich glaube wohl auch kaum, dass dich zudem zB meine letzte Publikation über Serelaxin und kongenitaler Herzinsuffizienz interessiert, noch haben weder Ich noch andere Leute hier Bock ihr geistiges Eigentum hier einfach so freizugeben. (Allein die Tatsache, dass man dadurch unfreiwillig seine private Daten damit preisgibt) Sorry, aber deine fragwürdigen Beiträge stellen dich in ein fragwürdiges inhärentes Licht.
  23. Was hat die Image Frage über PU mit deiner „wissenschaftlichen“ Kausalitätsfrage zu tun? Hier sind genügend Chemiker, PsychologInnen, Wirtschaftsexperten, Juristinnen, Ärzte, Diätologen, (Maschinen-) Bauingenieure etc unterwegs. Mal weniger voreingenommen hier agieren, dann lässt es sich auch einfacher auf (akademischen) Niveau mit dir diskutieren.
  24. Hier tummeln sich mehr Akademiker, die in der Forschung tätig sind als du denkst. Wozu eine insuffiziente Nullhypothese in den Raum stellen, wenn du eh nichts von den Leuten hier im Forum hältst?
  25. Mir geht das mittlerweile so auf die Cojones, dass hier Leute ständig diese dämlichen Ausreden aussuchen in Kombination mit gewissen Berufsbildern. Mein Beruf hat rein gar nichts damit zu tun, weshalb ich Erfolg auf Tinder habe. Ich habe als 19 jähriger Bub Pickup entdeckt, mich eingelesen, mir geschworen nicht mehr so ein Opfer zu sein und hart angefangen zu trainieren. Viel Sport gemacht, viel gelesen und hart studiert um das zu erreichen was ich wollte. Ganz ehrlich, das Studium diente mir primär dazu um mehr Selbstbewusstsein zu bekommen im Rahmen dessen zu wissen, was ich alles physisch als auch körperlich schaffe. Das Berufsbild an sich ist mir so scheiss egal und es wäre mal schön, wenn hier die ganzen Jammerspasten aufhören würden darauf herum zu reiten. Das nervt nämlich. Und das mit dem modeln: siehe oben, ich hab das erreicht durch Selbstaufarbeitung und Selbstdisziplin. Eine gute Ausstrahlung bekommst du als Mann nicht nur durch gute Gene, sondern auch einem gesunden Verstand. Und um diesen State zu erreichen, bedarf es einfach mehr als sich nur ein paar gute Klamotten zu besorgen oder 120kg & mehr BB zu drücken.