8 Screenshots

Über diesen Download

Nightgame Basic - 6 Wochen Programm  

Nightgame_Basic.png

Mit dem Nightgame Basic Programm bekommst Du einen vollwertigen Club Game Workshop für Zuhause!

▪️ Werde ein unwiderstehlicher Verführer und erzeuge intensive Beziehungen oder einfach nur sex wann immer Du willst!

▪️ Erschaffe Emotionen, Sehnsüchte und Liebe - ziehe die hübschesten Frauen in Dein Leben!

▪️  Starte sofort durch und lerne Deine Traumfrau vielleicht noch heute kennen!

▪️  Erhalte für 6 Wochen ausgelegte, Infield verifizierte Theorie, erlerne den natürlichen Lifestyle eines erfolgreichen Verführers!

▪️  Mit sorgsam selektierten Homework und Infield-Aufgaben wirst Du Deine Grenzen sprengen und für unmöglich Geglaubtes wahr werden lassen!

 

Im Nightgame Basic Programm lernst Du:

✔️ Wie Du ein für allemal Deine Schüchternheit überwindest

✔️ Wie Du selbstbewusst Gespräche eröffnest und zum Erfolg führst

✔️ Wie Du Dich motivierst regelmäßig hübsche Frauen anzusprechen und kennenzulernen

✔️ Wie Du mit Körben und emotionalen Tiefschlägen umgehst

✔️ Wie Du durch Attraktivität und Ausstrahlung die passenden Frauen triffst

✔️ Wie Du erkennst, welche Frauen an Dir Interesse haben und wie Du dieses Potential optimal nutzen kannst

✔️ Wie Du emotionale Verbindungen und sehnsüchtige Emotionen aus dem Nichts erzeugst

✔️ Wie Du natürliche und intime Berührungen einleitest und erwidern lässt

✔️ Wie Du ganz einfach die Telefonnummern  aufregender Frauen erhältst

✔️ Wie Du Frauen zu leidenschaftlichen Küssen und emotionalem Sex verführst

✔️ Wie Du die Logistik und Räumlichkeiten in Clubs zu Deinem ultimativen Vorteil nutzen kannst

✔️ Wie Du Deinen Verführungsablauf optimierst und so nur die Frauen in Dein Leben ziehst, die wirklich zu Dir passen

 

Clubgame-ist-erlermbar-v01.png

 

Details:

  • Für Anfänger und Fortgeschrittene
  • Dauer Gesamt: 3h 40Min 54Sek
  • Größe Gesamt: Ca 2.3 GB (gepackt)
  • Format Handout: PDF/ZIP
  • Format Videos: MP4/ZIP

 

Noch Fragen zum Produkt?

✉️  Schreibe mir eine Nachricht

 

Das Anbieter-Impressum entspricht dem Impressum der Homepage - Impressum


Was ist neu in Version 1.0.0   Änderungslog ansehen

Veröffentlicht

Keine Änderungsbeschreibung für diese Version verfügbar.




Mitglieder Feedback

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um ein Review zu verfassen

Du musst Mitglied sein, um ein Review zu verfassen

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

Majin

Melden ·

   4 von 5 Mitglieder finden dieses Review hilfreich 4 / 5 Mitglieder

Ich habe das Nightgame Basic Programm vor 3 Wochen gekauft.

Nach den Videos sind mir einige Punkte im Game und vor allem in meinem Game klar geworden, sodass ich diese Punkte nach und nach bei meinen Targets anwenden und verbessern konnte. 

Der Aufbau des Produktes ist übersichtlich und  nachvollziehbar. Vor allem die kleinen Beispiele in jedem Video, tragen zum größeres Verständnis bei (zumindest bei mir)

Auch die kleinen Aufgaben bzw "Hausaufgaben" am Ende eines Videos , helfen das gelernte in die Praxis umzusetzen. Wirklich sehr empfehlenswert.

Einen kleinen Status, meiner bisherigen Erfahrungen, seht ihr hier unten. Die Investition hat sich für mich in jedem Fall gelohnt. 

Opening

Ich hatte starke Probleme nach dem Opener ein Follow Up zu finden, das Produkt gab mir hier einige gute Anstöße die ich mit Erfolg umsetzen konnte.

Attraction

Zum Thema Attraction und Anziehung gibt es auch sehr hilfreiche Tipps, vor allem auch um IOIs zu erkennen und auch wie man diese erzeugen kann. Vor allem dieser Punkt hat mir sehr viel gebracht, da ich die IOIs oft nicht erkannt habe.

Jetzt kann ich dies schon viel besser .

Fazit: Das Produkt ist sehr zu empfehlen und hat mir bis jetzt sehr gute Dienste geleistet. 

 

 

  • LIKE 3
  • TOP 1

Dieses Review teilen


Link zum Review
smallPUA

Melden ·

   4 von 5 Mitglieder finden dieses Review hilfreich 4 / 5 Mitglieder

Nightgame Basics - Agenda

Das „Einführung und Spielregeln“ ist eine Schöne Zusammenfassung von den einzelnen Aufgaben, die später erklärt werden. Hier finden sich guten Tipps die jeder Anfänger beherzigen soll, v.a. der mit dem Alkohol. Man brauch keinen Alkohol um am Abend Spaß zu haben. Ich selber trinke zum Beispiel keinen. Es ist der eigene Werdegang der wichtig ist und wenn man Spaß haben will muss man sich mit den richtigen Leuten umgeben. Darauf geht es später nochmals ein. Sub_Zero sagt auch, solange es nur ein Glas ist ist es im Rahmen.

Super ist es, dass es keine PUA Slang verwendet um das ganze zu erklären sondern normal verständliche Begriffe verwendet. Er stimmt auch darauf ein, dass es eine Menge Arbeit wird, wenn man sich aber aufrafft ohne ungerechtfertigte Ausreden, dann kann man sein Ziel erreichen und kleine Erfolge sind schöne Erfolge. Stimme ich mit ihm überein, vor allem ist der Weg das schöne. Man lernt viele neue Menschen kennen und einige wenige können ein echter Mehrwert für das Leben sein. Ungerechtfertigte Ausreden benennt er so einige und nennt auch Gründe wo diese Limiting Belief herkommen. Fast alle kenne ich und einige habe ich selber auch früher benutzt. Die Erklärung warum es AA gibt war selbst mir nicht bewusst. Aus meiner Sicht kann man mittels dieser Erklärung / Begründung seine AA leichter los werden. Vor allem merkt man, dass man selber nicht daran Schuld ist.

Die Glaubenssätze sind ziemlich gut und ich unterschreibe alle vollkommen.

Zur Motivation hat er 5 verschiedene Möglichkeiten erklärt, von denen ich fast alle selber verwende v.a. bezüglich seinen Aussagen mit welchen Menschen man sich umgibt.

Danach folgen im ersten Teil Hausaufgaben und ein Punkt finde ich extrem wichtig. Bringe Menschen / Frauen zu lächeln. Anders gesagt, wenn man eine positiver Mensch ist und dies ausstrahlt kommt man leicht mit Menschen in Kontakt und somit auch mit Frauen ins Gespräch.

 

Eröffnung:

Es werden alle Gesprächseröffnungen im Detail erklärt und mit den anderen verglichen und wann man diese verwenden sollte. Ich finde die Darstellung super verständlich.

Danach erklärt er an einem Beispiel eines indirekten Openers wie dieser im einzelnen aufgebaut ist und deren Follow-Ups und später gibt’s dann die Hausaufgabe sich selber einen zu basteln und mit den Openern dann im Gespräch zu bleiben. Hier erklärt es es auch so einfach. Wenn ich mich an früher erinnere und and den Aufbau von DHV-Stories …. Sub_Zero wo warst du da?!?!??!?!? :D:D::D

Aus meiner Erfahrung braucht man da ein bisschen Übung damit, aber er sagte ja … es wird Arbeit :D

 

Anziehung

Zuerst wird erklärt was Attraction ist und der Unterschied zu Sexual Attraction. Vor allem erwähnt er warum nur Attraction einfach nichts auf lange Sicht bringt.

Danach werden Tools zur Attraction Erzeugung genannt, näher erklärt und es werden Beispiele gebracht und wie IOIs dafür aussehen können.

Was ich immer super fand ist, dass er nie mit Beispielen spart und die auch praxisrelevant sind.

 

Vertrauen

Hier wird ausführlich weiter und tiefer Rapport erklärt. Weiterhin wie man sich in weitem Rapport von Thema zu Thema hangelt, welches Thema dann vertiefen sollte und wie es auf deinem selber übertragen wird. Beispiele gibt es wieder en mass. Für Anfänger, finde ich, ist das eine Übung die man mit jedem machen kann ob Mann oder Frau. Man übt damit Gesprächsführungen die in allen Lebenslagen wichtig sein können.

 

Eskalation

Erklärung was Kino ist und Unterteilung und Erklärung von verschiedene Kino Klassen und wann man welche verwenden sollte und das Ganze an Hand von, ratet mal :D … vielen Beispielen.

Als letztes werden die Closes besprochen und gute Tipps dazu gegeben wie man die am Besten erzielt, v.a. bei NC gibt er gute Hinweise, so dass sie sich danach auch noch meldet. Zum Glück rät Sub_zero von diesen Facebook Closes ab, weiß selber nicht warum man diesen Schwachsinn macht. Danach natürlich immer (nervige ;) ) Hausaufgaben.

 

Spielstrategien

Zuerst zeigt er eine Übersicht über die verschiedenen Clubs, deren Frauenqualität und der Schwierigkeitsgrad. Vor allem finde ich den Agressivitätslevel interessant, wenn man noch Anfänger ist. Man muss ja nicht gleich eine aufs Maul bekommen (siehe HipHop Clubs. Manchmal geile Frauen, aber einige sind ziemlich Aggro und denken sie wären es. Deswegen machen manche solche Clubs z.T. keinen Spaß. Ich gebe mir die nur noch wenn ein gut ausgesuchtes Publikum ist)

Eines der wichtigsten Themen, die Logistik, wird im Detail diskutiert, z.B. wo man welche Teile der Verführung am besten durchführen sollte und wie man am einfachsten isoliert. So strategisch habe ich es selber noch gar nicht durchdacht. Ich kenne im Laden einige Ecken und er Rest läuft unter Basst scho. Wieder was gelernt.

Er zeigt einige Fragen auf, die jeder sich stellen sollte, damit man mal schneller oder überhaupt an Ziel kommt. Dazu gibt’s noch ein paar Tipps wie man Gruppen richtig anspricht.

Danach folgt ein standardisierter Gameablauf in dem er alle Punkte zusammenfügt. Danach bricht er diese Standardisierung auf, da ja nicht immer alles nach Plan abläuft und macht, man könnte sagen, einen Freestyle, d.h. die Schablonen sind nicht mehr fest.

Was ich bei ihm immer super finde ist, dass er es erklärt, dass es jeder Depp kapiert.

Bei einigen Sachen dachte ich mir, danke dass ich das erst durch viel Arbeit herausgefunden habe, Sub_Zero hätte mir da Lebenszeit erspart! Alles mit Beispielen, was mir sehr gut gefällt.

Rundum ein cooles Produkt.

  • LIKE 3
  • IM ERNST? 1
  • TOP 2

Dieses Review teilen


Link zum Review