MikeVanHeadfuck

User
  • Inhalte

    15
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     95

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über MikeVanHeadfuck

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

752 Profilansichten
  1. Ohne irgendwas schönreden oder druch die rose Brille sehen zu wollen: Muss eine Freundin oft ihre Gefühle bekunden und alle paar Tage "Ich liebe dich" sagen? Muss man das seltene Verbalisieren von Gefühlen ihrerseits so interpretieren, dass womöglich wenig Gefühle vorhanden sind? Wie man was glauben kann ist dir schleierhaft? Irgendwie verstehe ich deine Aussage nicht so richtig.
  2. Ich werde wohl langsam das getippere zurückschrauben. Auch wenn es anfangs inkongruent wirkt, irgendwie muss ich das ja durchbrechen und nicht immer verfügbar sein..
  3. Mal ne grundlegende Frage: Ist es eine gute Idee, wenn ich mich betreffend Whatsapp-Kontakt mal etwas rar mache und nicht immer für gute Stimmung über Getippere sorge? Sondern halt auch mal Einzeiler oder Smileys als Antwort oder Rückmeldung auf ihre letzte Nachricht gebe, wie sie das so oft macht? Und nicht immer nachfrage, was sie so treibt und unternimmt, sondern halt mal das Mindset habe, dass sie mir erzählt was sie erlebt wenn sie Lust darauf hat?
  4. Was mich auch stört ist, dass sie den Typen gar (noch) nicht persönlich kennt. Sie haben über Social Media Kontakt aufgebaut. Ich muss das Mindset erlangen, dass es mir egal ist, mit wem meine LTR textet. Sie hat mir gestern auch ne süsse Nachricht hinterlassen, aber wenn sie dann dauern online ist, sich kaum bei mir meldet, fängt der Hirnfick wieder an. :-/
  5. Also, ich erzähle mal ein wenig. Haben uns im Urlaub kennengelernt. Ich fand sie gut, sie mich wohl auch. Hab sie nicht nach ihrer Nummer gefragt etc., auch wegen der Distanz. Dachte ich seh sie nie wieder. Sie hat mich dann später über Facebook angeschrieben (hatte mich wohl dort gesucht) und so hatten wir ein wenig Kontakt, bis sie mich mal besuchen kam. Wir trafen uns dann öfters, verreisten zusammen, unternahmen coole Dinge etc. Die meisten treffen hatten echt Qualität und es war immer was los. Kein langweiliges Sofagegammel oder so. Klar, manche treffen waren auch eher ruhiger und wurden Zuhause verbracht, aber die Mehrzahl der Treffen waren von Unternehmungslust geprägt. Insgesamt waren wir etwa 5x im letzten Jahr zusammen vereist. Wir wohnen etwa eine Stunde voneinander entfernt und sehen uns meist am Wochenende, ab und zu auch unter der Woche, wenn es klappt. Es war meist so, dass ich Treffen vorgeschlagen habe. Sie hat meist ohne Umschweif zugestimmt und freute sich auch mich zu sehen. Hat sich bis jetzt nicht gross geändert, denke ich. Unser Kontakt abseits der Treffen hat sich meines Erachtens vermindert. Es gehen meist ein paar Nachrichten hin und her und das war's. Oft schreibe ich sie an, manchmal übernimmt sie dies jedoch auch. Sie sagt, sie liebt mich. Selten kommt so etwas über ihre Lippen. Sie meint jedoch, dass sie noch nie der Typ war, der dies oft erwähnt etc. Sie ist offen, aber über Gefühle, Themen wie Sex, etc. zu sprechen fällt ihr sichtlich schwer, seit jeher. Unsere Treffen verlaufen wirklich immer harmonisch, wir lachen, haben Sex etc. Sie hat echt nen coolen Job, kommt viel rum, ist so aber auch wenig Zuhause. Ich im Gegensatz hab mittlerweile eine führende Stelle und arbeite im Büro, gehe ins Gym, mache ab und zu was mit Freunden. Aber ich glaube irgendwas fehlt mir, damit ich sagen kann, mein Leben ist super interessant. Das ist ja das was mich stört an der ganzen Geschichte. Wir haben mal darüber gesprochen, immer ehrlich zueinander zu sein und dass dies ihr und mir sehr wichtig ist. Und jetzt wo du das erwähnst, ich weiss wirklich oft nicht woran ich bei ihr bin. Hoffe ich habe nicht verwirrend alles kreuz und quer geschrieben und der ganze Text ist verständlich. Falls ihr Fragen habt, fragt nur :) Edit: Sollte ich mich mal ein wenig mit Kontaktsuche (Schreiben über Whatsapp) zurückhalten und das Nähe/Distanzgefälle evt. wieder etwas auszugleichen?
  6. Ich weiss nicht genau, wo tief in mir der Grund vergraben ist. Es macht mich sauer und traurig, dass sie selten Zeit findet sich bei mir zu melden, aber mit ihm hin und her tippert. Ich frage mich dann, ob es so langweilig ist mit mir Kontakt zu halten und warum dies bei ihm nicht so ist. Sobald ich echte und viele Gefühle für eine Frau habe, werde ich zum Beta, Needy usw. und zerdenke alles. Was habt Ihr für Tipps, um mein Selbstwertgefühl zu stärken?
  7. Wenn ich ehrlich zu mir bin, kann mein Leben nicht so ausgefüllt sein, wie es müsste. Ansonsten hätte ich den Kopfick wahrscheinlich nicht.
  8. Ja ich fühle mich dadurch herabgesetzt und bin mir ziemlich sicher, dass sie mehr mit ihm tippert als mit ihrem Freund. Keine Ahnung ob er sie nur anschreibt, ich denke das läuft gegenseitig. Kannst du mich zu dem Thread verlinken? Hab auf die Schnelle nichts gefunden.
  9. Die Sache ist auch die, dass sie sich ziemlich selten von sich aus meldet. Aber mit so nem Typen, den sie übrigens gar (noch) nicht kennt, hat sie viel Zeit um hin und her zu tippern. Da fühle ich mich nicht wirklich priosiert.. Ich will an mir arbeiten, ich will die Tipps umsetzen, ich will den Kopffick abstellen. Weil gut tut mir das nicht.
  10. Mich stört vor Allem, dass sie mich deswegen belügt. Ich frage mich dann, was sie mir sonst noch verschweigt, wenn sie nicht bei so einer Sache ehrlich sein kann.
  11. Ihr habt recht. Danke für's Kopf waschen. Habt ihr Tipps um den Kopffick abzustellen?
  12. Naja, ich hab damals ein bisschen nachgehakt. Eifersucht was weiss ich. Dann hatte sie mir es auch gezeigt, was sie miteinander geschrieben hatten. Nachdem ich den Namen auf ihrem Handy aufblinken sah, hab ich nach einiger Zeit mal die Frage fallen lassen, ob sie nochmals was von ihm gehört hätte. Dann meinte sie "nein, und sie würde es mir sagen". Ich weiss, dass das Nachfragen unattraktiv macht. Aber innerlich stört es mich, dass sie es mir verschweigt und mich belügt.. & klar bin ich mit ihr zusammen, aber ich schätze Ehrlichkeit in einer Beziehung.
  13. Sie hat damals von sich aus erzählt, dass sie mit ihm über diverse berufliche Sachen getextet hat. Hab mal nachgefragt aus Interesse.. Sie hatte das Handy rumliegen und es hat halt aufgeleuchtet. Nicht mehr und nicht weniger.. Vielleicht denkt sie ja das ich sie kontrolliere. Aber den Kontakt dann verheimlichen und mich anlügen? Wenn ich sie darauf anspreche, komme ich wirklich wie der grösste Kontrollfreak rüber. Sollte es mir egal sein?
  14. 1. Dein Alter: 26 2. Ihr/Sein Alter: 22 3. Art der Beziehung: (monogam / offen / polyamor / LDR / weitere (bitte erläutern): monogam 4. Dauer der Beziehung: 1 Jahr 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 3 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex: beides gut 7. Gemeinsame Wohnung? Nein 8. Probleme, um die es sich handelt: siehe unten 9. Fragen an die Community Hi Zusammen Hab mitbekommen (leuchtete auf ihrem Telefon auf), dass meine LTR mit einem Typ über Whatsapp Kontakt hat. Hatten schonmal über ihn gesprochen, sie meinte dann dass sie keinen Kontakt mehr zu ihm hat. Hab sie dann mal so gefragt ob dieser besagte Typ sich nochmals gemeldet hat. Sie hat verneint. Soll ich das ansprechen? Die Unehrlichkeit empfinde ich als respektlos. Danke für eure Hilfe. Sash