Virez

Foren Moderator
  • Gesamte Inhalte

    1.769
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

929 Super

2 Abonnenten

Über Virez

  • Rang
    Erleuchteter
  • Geburtstag 05.11.1993

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich

Letzte Besucher des Profils

4.211 Profilansichten
  1. Altersunterschied/Altersgrenzen

    Sehe ich nicht so. Mir ist es wichtig, dass eine Frau sich in einer ähnlichen Lebensphase befindet und schon einige Erfahrungen (sowohl sexuell, als auch persönlich) gemacht hat. Bin 24 und merke einen enormen Reifeunterschied zwischen der 19 Jährigen Abiturientin und der 22 Jährigen Absolventin. Unter 21 fallen bei mir die meisten Frauen aus dem Raster, da mir unsicheres, naives oder kindisches Verhalten ziemlich auf die Nüsse geht. Die fallen dann natürlich nicht durchs Raster, weil auf ihrem Ausweis eine 20 steht, ich kann das "Mädchen werden immer früher reif" jedoch einfach nicht unterschreiben. Nach oben - kein Plan, allzu viele viel ältere Frauen lerne ich auf sexueller Basis auf Grund des Umfeldes (Studium) nicht kennen. Meistens bewegen sich meine Partnerinnen in meinem Altersbereich oder 1- 2 Jahre älter. Altersgrenzen via Gesetz finde ich sinnvoll. Gerade wenn ich hier schon öfter von 30 Jährigen gelesen habe, die es auf 15/16 Jährige abgesehen haben.
  2. Ersterer Vergleich bezieht sich nur darauf zu sagen, dass "Probleme damit zu haben" nicht heißt, dass dies das absolute Ausschlusskriterium wäre. Bei zweiterem: Naja, dein Kollege kann auch bestimmen, was er daraus macht. Er kann die komplette Situation nicht ändern, korrekt. Aber sehr wohl, was man damit noch anfangen kann. Sagst du ihm jetzt, dass er es doch bei Frauen mit Handicap versuchen soll, limitiert ihn das hinsichtlich seiner möglichen Entwicklung. Er kann dann überhaupt nicht mehr Erfolg bei Frauen ohne Einschränkungen haben, weil er sich mit seiner Behinderung derartig identifiziert, dass er jegliche Ausstrahlung gegenüber 'normalen' Frauen verlieren wird. Steht er jedoch darüber und identifiziert sich gegenüber sich selbst und auch anderen Menschen nicht über ein kürzeres Bein, sondern über irgendwas Anderes, was sein Leben ausmacht - hat er Chancen bei Frauen mit, als auch ohne Handicap. Mehr wollte ich damit nicht darstellen. Seine Möglichkeiten sind geringer, als mit gesunden Beinen - aber in jedem Fall höher, als bei einer Limitierung auf Basis der bisherigen Ausgangssituation - ob das jetzt jemand aus armen Verhältnissen ist, oder jemand mit Behinderung.
  3. Ich könnte mir auch schwer eine Beziehung zu einer Pferdeliebhaberin vorstellen, d.h. aber nicht, dass mich eine solche nicht doch beeindrucken könnte. Sicher ist das Thema körperliche Beschränkung negativ belastend für Verführung und ein Ausschlusskriterium bei vielen Frauen - aber wie schon gesagt, jede Alternative zu "Mit herausgestreckter Brust normal weitermachen" ist mMn. völlig kontraproduktiv. Er kann nur das Beste auf Basis gegebener Umstände machen. Mal als Analogie jemand, der in extrem ärmlichen Verhältnissen als Kind mit miesen Eltern aufgewachsen ist. Die Ausgangssituation kann man nicht verändern. Man kann jetzt sagen "Okay, ist scheiße - deswegen bleibe ich jetzt bei dem, was von mir erwartet werden kann und mit Sicherheit klappt: irgendeinen miesen Schulabschluss, egal welche Ausbildung , wichtig ist nur, schnellstmöglich paar Euros zu verdienen". Oder: "Ich mach das Beste aus meiner Bildung, selbst, wenn das auf Grund der finanziellen Lage nur in der Mittelstufe möglich ist, mache eine ordentliche Ausbildung und versuche mich danach in einem guten Unternehmen zu beweisen oder selbstständig zu machen". Klar kann es durch schlechte Erziehung der finanziell schlecht gestellten Eltern zu Problemen bei der zweiten Möglichkeit kommen und er verhaut die Bildung oder kann sie schlichtweg nicht machen. Aber wieso sollte man sich bereits vorher limitieren?
  4. Da hast du zwar recht, dass das eine Floskel ist und in der Realität nicht zutreffen wird - im Bezug auf Attraktivität gegenüber Frauen - aber: Was ist denn die Alternative? Dein Kumpel hatte nun einmal das Unglück in einer bestimmten Situation geboren zu sein, welche unveränderlich ist.Ganz nach der nächsten Floskel "Leave it, love it or change it" gibts eben normalerweise 3 Möglichkeiten einem Problem zu begegnen. Die Situation zu verlassen fällt bei ihm nun einmal weg - den Umstand an sich wird er nicht loswerden. Ändern kann er auch nicht viel, Vorteile daraus ziehen, Nachteile ausgleichen - hier schwer. Also bleibt ihm als einzige sinnvolle Alternative die Akzeptanz der Situation. Alles andere wäre nur ein Verweigern und kontraproduktiv in jeglicher Hinsicht. Der Situation mit Selbstbewusstsein auch gegenüber "normalen" Frauen zu begegnen ist das Beste, was er tun kann. Ich selbst hätte wie Pepper auch Probleme mit einer solchen Behinderung in der Beziehung, alleine auf Grund eingeschränkter Aktivitäten und Unternehmungen. Aber ich glaube nicht, dass es sinnvoll ist, sich jetzt derartige Sachen wie "Er soll nur noch bei Frauen mit Handicap Versuche starten" zu überlegen. Das ist absoluter Blödsinn. Es gibt so viele unterschiedliche Wege, Menschen für sich zu begeistern. Interessant hierbei vielleicht auch noch das Buch "Love without Limits" von Nick Vujicic mit einer ähnlichen Story, aber weitaus größeren Einschränkung. Der wird das Ganze mit Sicherheit aus der Perspektive besser verstehen.
  5. Megathread für alle kleinen Fragen

    Finde beide gelinde sagt sehr unschön. Der Drykorn hat zu viele möchtegern-modische Elemente - ein klassischer Mantel sieht da einfach viel ästhetischer aus. Der zweite sieht einfach nur billig aus. Außerdem zahlst du beim Drykorn für ein Kunstfasergemisch schon 300€ - schau mal bei SS: https://eu.suitsupply.com/de/coats Da findest du für den gleichen Preis Mäntel, die qualitativ wahrscheinlich 3x solange halten und Komfort bieten, wie bei der Modemarke Drykorn.
  6. Irgendwas mit Medien - Erfahrungen gesucht

    Stimmt nur bedingt, solange er keine der hochdotierten Stufen erreichen möchte. Bachelor ist beim Einstieg und den ersten Stufen absolut ausreichend, in der Führungsebene kommt es dann aber häufig dazu, dass ein Masterabschluss vorausgesetzt wird. Was zwar altmodisch ist und eigentlich null Relevanz hat, aber in vielen Unternehmen schlichtweg Usus ist. Außerdem kann ein Master Abschluss sich auch gehaltstechnisch auswirken, ganz unabhängig von der Höhe der Position. Beispielhaft wieder mein Unternehmen: Als Dualer Student mit Bachelor steigen wir ungefähr mit 56.000€ ein. Nach 6 Jahren würde die Klasse, ohne Beförderung, auf 67.000 ansteigen. Ein Masterstudent hat bei uns eine Klausel drinstehen, dass er nach 2 Jahren im Unternehmen bereits mehr als 65.000€ verdienen muss, egal was er macht. Wird also vermutlich eine Klasse obendrüber einsteigen, als wir und seine 300-400€ monatlich mehr erhalten. Wie es im Jobmarkt Marketing konkret aussieht, kann ich nicht allzu gut beurteilen. Im betriebswirtschaftlichen Bereich ist ein Master aber definitiv nicht nachteilig, ob der hohen Konkurrenz. Außerdem hat man mehr Zeit, sich auf bestimmte Fachgebiete zu spezialisieren, was beim Einstieg sehr vorteilhaft ist.
  7. [Beratung] Ojay

    Ich bin jetzt mal davon ausgegangen, dass das ein eigener Beratungsthread werden soll - daher verschoben und Namen angepasst. Mein übliches Outfit ist: Weißes oder hellblaues langarmhemd in popeline oder oxford, teilweise mit Button Down Kragen, Ärmel meistens hochgekrempelt. Darunter einfache RAW Jeans (Nein, nicht G-Star "RAW") und folgende Schuhe: https://www.langer-messmer.de/Langer-Messmer-Wels-kastanie-rahmengenaeht-mit-geteilter-Gummisohle. Dazu eine Lederarmband Uhr (Tissot) und im Winter eine Lederjacke. Bilder machen da jetzt nicht unbedingt viel Sinn, da sowohl Hemden, als auch Jeans absolute Basics sind.
  8. Erfahrung mit Tageslichtlampen?

    Kann mir vorstellen, dass es ähnlich ist, wie bei Ernährung. Wenn der Körper lange keine Nahrungsmittel zu sich genommen hat und dein Bauch komplett leer ist, hast du kurzfristig sehr viel Kraft - habe mal was dazu gelesen, dass der Körper in einen "Überlebensmodus" schaltet und den Kreislauf pusht. Evolutionäre Gründe, damit der frühere Jäger noch genug Kraft hat, um sich seine Nahrung zu jagen. Sind deine Nährstoffe dann jedoch aufgebraucht, wirst du natürlich schlapp. Wie gesagt, mal irgendwo gelesen, halte ich irgendwo auch für schlüssig.
  9. Ich hatte auch nie Bock auf Fitnessstudio, habe aber trotzdem in einem Jahr Calisthenics eine definitiv "solide" Muskelmasse aufgebaut und 8Kg zugelegt. Unter den BBlern ist diese "Alternativlosigkeit" auch ziemlich populär, macht es aber nicht wahr.
  10. Inputsammlung neues PU-Buch

    Wie gesagt, meine damit nicht nur AA. Die Jungs hier zerlegen sich auch innerhalb Beziehungen oder bei Dates einfach das gesamte Game, in dem sie sich zu viele Gedanken machen. Alles hinterfragen, interpretieren, whatever, anstatt mehr Wert auf Handlungen zu legen.Die beiden Anfängerbereiche sind voll mit überflüssigen interpretativen Fragestellungen oder Typen, bei denen es eigentlich gut läuft und sie die Dame sofort ins Bett kriegen würden - sich aber weiterhin mit irgendwelchen Zweifeln aufhalten. Die Anfänger Bereiche wären sowieso meine erste Inspirationsquelle als Autor. Wenn man die Probleme von denen lösen kann, kann man das Produkt auch verkaufen.
  11. Inputsammlung neues PU-Buch

    Thema Mindfuck finde ich wichtig. Also nicht nur im Bezug auf AA, sondern bei der gesamten Interaktion zu Frauen und außerhalb der PU Schiene. Habe das Gefühl, dass das in 90% der Anfängerfragen hier präsent ist. Ob man das jetzt in einem speziellen Bereich anspricht, oder durch das Buch ein konkretes Mindset gegenüber dem Leser kommuniziert, welches dem entgegenwirkt (ähnlich wie in LDS) ist egal - aber mit Sicherheit für viele Anfänger ein großer Erfolgsfaktor.
  12. Mir geht das übliche Krafttraining auch ziemlich auf die Eier, ist sterbenslangweilig zu dem Zeug, was ich früher machen konnte. Das hier bereits genannte Calisthenics macht mir dagegen um einiges mehr Spaß - bei uns in der Stadt gibt es extra dafür einige Parks und Gruppen, denen man sich (kostenfrei) anschließen kann, kannst ja mal schauen. Kraftkomponente ist ordentlich vorhanden, man kann es im Freien machen und in Gruppen, ist schon anders, als im Gym. Aber wenn du schon Schwimmen gehst - das ist doch im Fortgeschrittenen Bereich auch ein ordentliches Krafttraining. Die mir bekannten Schwimmer sind zumindest allesamt nicht im Bereich des "muskelfreien Herings". Wenn du für dich einen Kompromiss finden kannst wie 1x die Woche ins Fitness, dazu Schwimmen und eine ordentliche Ernährung wirst du auch schon genug Muskeln aufbauen.
  13. Das Problem dabei ist, dass du dir wahrscheinlich etwas davon erwartest. Selbst wenn du den Schlussstrich bewusst ziehen willst, wirst du eigentlich trotzdem noch irgendeine Rückmeldung von ihr erhoffen. Und das ist nicht gut. Außerdem wie kommt es bei ihr rüber? Sie hat einen Freund, den sie jeden Tag vögelt und ihre Affäre schickt ihr Schmuck? Klar, wird sie das toll finden. Aber nicht wegen dir, sondern weil es eine sehr gute Bestätigung für sie selbst ist. War es denn teuer? Gravuren kann man teilweise entfernen lassen. Ansonsten: Bunkern und mal abwarten, ob du nicht irgendwann ein Mädel mit dem gleichen Namen kennen lernst. Oder für eine lustige Story: Ein Kumpel hat in einer ähnlichen Situation (120€ Blumenstrauß für Geburtstag gekauft und dann am Tag vorher abgeschossen worden) auf einer Studentenapp ein Bild davon reingestellt "Blumenstrauß zu verschenken" - hat sich ein schönes Date für ihn ergeben. Ich würde dir eher empfehlen es wegzuschmeißen oder bei einem Barkeeper für nen Bier zu tauschen, als es ihr tatsächlich noch zu geben. Es bringt dir nichts. Außer wahrscheinlich nochmal enttäuschte Erwartungen.
  14. Nochmal nach Date fragen?

    Wenn sie defensiv gewesen wäre, würden wir hier wahrscheinlich nichts Anderes lesen. Dann hättest du nämlich auch nichts gemacht. Weil sie betrunken war, Betrunkenheit dazu führt, dass sowohl Frauen als auch Männer gewisse Konventionen ablegen und ihrer sexuellen Lust erliegen? Und jetzt ist sie nüchtern und bekommt Nachrichten von wahrscheinlich 5 Typen, die sie knallen würden. Warum soll sie sich dann für den entscheiden, der es beim Kennenlernen trotz offensivster Aktionen ihrerseits nicht auf die Reihe bekommen hat, auch nur in geringster Form zu eskalieren? Ihr habt nicht einmal rumgemacht oder? Dicker, sie hat kein Interesse mehr. Such dir keine Ausreden und lern deine Lektion fürs nächste Mal.
  15. Willkommen hier im Forum. Ja du hattest die falsche Rubrik gewählt, da du die Dame bereits mehrfach getroffen hast. Ich habe es in den richtigen Bereich verschoben und an die vorgeschriebene Formatierung angepasst, da du alles angegeben hast - nicht wundern. Zu deinem Problem: Rein logisch gedacht, betrügt sie ihren derzeitigen Freund über Monate mit dir. Und das lässt gewisse Rückschlüsse auf ihren Charakter zu - möchtest du irgendwann in der gleichen Lage stecken? Mein Eindruck ist: Ihr habt beide heftige Probleme mit euch selbst. Im Bezug auf Selbstwertgefühl, Souveränität, Unabhängigkeit. Und weil ihr beide diese Probleme habt, findet ihr euch so geil - wäre nämlich eine schöne, einfache Lösung. Ich nehme dir in deinem Beitrag zu keiner Sekunde ab, dass du echte Wertschätzung gegenüber der Frau empfindest. Ich glaube dir nicht, dass du sie magst, mal klar ausgedrückt. Das ist alles nur eine riesige Projektion deines Unterbewusstseins, was durch folgenden Satz vollständig erklärt wird: Junge, du machst anscheinend gerade privat ordentlich Fortschritte. Bist endlich bereit, an dir zu arbeiten. Vergiss diese Frau, wünsche ihr noch ein schönes Leben und blockiere jeglichen Kontakt. Das ist eine rein destruktive und defizitäre Beziehung zwischen euch Beiden. Ihr zieht euch runter. Mit euren eigenen Schwächen. Geh weiter deines neuen Weges und lerne Frauen kennen, die du auch tatsächlich magst, die dich bereichert und um den Verstand bringt. Ach btw.: Eine Frau ist niemals die Lösung für deine Probleme. Ähnlich wie Alkohol - lenkt mal schön ab und man hat einen geilen Abend, aber die Ernüchterung wird zweifellos kommen.