Mordan

User
  • Inhalte

    71
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     145

Ansehen in der Community

34 Neutral

Über Mordan

  • Rang
    Herumtreiber

Letzte Besucher des Profils

702 Profilansichten
  1. Oka danke Mobilni... ich warte noch ein paar Tage, dann sind 2 Wochen rum und schreibe sie mal an. Gestern hatte ich ein weiteres Date, aktuell dann im Kontakt mit 3 Frauen. Mit einer Sex, mit der anderen eher nichts und die Dame von gestern hat beim Verabschieden dann erwähnt, dass es nett war und sie mich gerne wiedersehen würde. Also war es nicht ganz so schlecht... hilft mir tatsächlich auch etwas über die erste Frau hinweg zu blicken. Ich werde demnächst noch umfassend berichten - danke für eure Hilfe!
  2. Es geht um die Frau Nummer 1, mit der ich auch Sex hatte beim 2ten Date: Ich verstehe es einfach nicht... sie hatte sich gemeldet und wollte sich treffen und war ziemlich sicher auch heiß auf weitermachen, wo wir stehen geblieben sind. Das hat sie auch durchblicken lassen. Jedoch wenig Zeit, hat Samstag vorgeschlagen. Dann hatte sie doch keine Zeit und ich habe gemeint, ist kein Problem, habe noch den Sonntag angeboten (worauf sie gar nicht mehr eingegangen ist). Sie meinte nur schade, dass es nicht klappt und hoffentlich bald. Ich habe ihr dann ein schönes Wochenende gewünscht, aber habe echt keinen Bock mehr da weiter nachzu rennen - kommt ja auch total needy rüber. Ich hatte ihr an dem Wochenende 2 Termine angeboten und sie konnte nicht und hatte "wichtigere" Dinge zu tun. Das ist auch in Ordnung. Jetzt habe ich aber über 1 Woche gar nichts mehr gehört, keine Nachricht, kein Text, nichts. Ich denke der Ball liegt eindeutig bei ihr und möchte nicht schon wieder nach einem Treffen fragen. Überlege nun, ob ich mich überhaupt noch mal melden soll und wenn swie ich es am besten machen ohne zu "needy" zu wirken. Schließe das Thema aber so langsam ab... einerseits hat sie ja noch irgendeinen anderen Typen, der in ihrem Kopf umher schwirrt und andererseits haben wir uns nun durch ihren Urlaub eh schon mehrere Wochen nicht gesehen und es kommt kaum Invest von ihr... Habt ihr einen Tipp, was man da noch abschließend schreiben kann? Sowas im Sinne von "Ich habe das Gefühl, dass das zwischen uns nichts wird und wünsche die alles Gute weiterhin" oder so? Würde mir ja gern noch ein Türchen offen halten.... vielleicht hat sie auch einfach nur viel um die Ohren. Aber mein Gefühl sagt mir, dass die Nummer ziemlich durch ist... schade, wäre ne gute Freundschaft+ geworden, da ich ja auch nichts festes mit ihr will. Aber aktuell sieht es für mich eher so aus, als würde ich gar nichts mehr von ihr hören. Andererseits nur weil ich mal 8 Tage nichts von ihr höre, muss das ja auch nichts heißen. Was sagt ihr aus eurer Erfahrung heraus?
  3. Danke für die Tipps! Die Frau trinkt kein Alkohol, aber raucht sich gerne was in den Kopp. Aber ich werde es genau so machen... wenn es zu einem 3ten Date kommt, schaue ich, dass ich irgendwie körperlich werde. Vielleicht auch auf den Sex Eintrag in ihrem Profil eingehe "Aha du magst also Badewanne, Schokolade und Sex - alles zusammen am besten oder wie"? und lächel sie dann an oder sowas.... vielleicht bekomme ich amit etwas den sexuellen Frame hin. Und dann möglichst schnell zum Küssen übergehen ist so mein Plan.
  4. Danke euch für eure Hinweise und Tipps, mal sehen wie ich das mit der "Führung" und "Eskalation" angehe. Werde mich mal etwas einlesen... auch dieses ganze Thema Sex Frame.
  5. Gut, dann werde ich mal massiv eskalieren, wenn es zu einem dritten Date kommt. Denke ich werde bei der Begrüßung einfach auf die Back küssen und ihr meine Hand anbieten bzw. mir einfach ihre schnappen und dann loslaufen und ganz normal fragen wie es ihr geht und wir ihr Tag war und so tun, als wäre es das normalste der Welt. Spätestens dann weiß ich ja woran ich bin und entweder geht das Date weiter oder sie sagt mir, dass sie kein Interesse hat. Wenn sie etwas blockt, aber weiterhin redet und Nähe sucht versuche ich es einfach immer mal wieder. Wenn sie mitspielt, werde ich im Laufe des Dates weiter den Arm um sie legen, Küssen versuchen etc.
  6. Ich dachte immer bzw. meine auch hier mal gelesen zu haben, dass man erst mal einiges an Attraction aufbauen muss etc. bevor man dann zum Kuss übergeht.
  7. Danke erst mal vorab und ihr habt mit allem Recht. Mir fällt der Switch zum körperlichen einfach recht schwer bzw. würde ich sowas gerne verbalisieren, aber das turnt ja die Frauen wohl ab. Ich werde mal meinen Arm nächstes mal anbieten oder eben einfach mal ihre Hand nehmen. Das hat bei der anderen HB gut funktioniert und die Eskalation ging dann super schnell. Sie war eher wenig sexuell flirty, jedenfalls von den Themen her. Gleichzeitig ist sie recht offenherzig und glaube sexuell auch entspannt. Im Gespräch war schon ein Dialog, aber sie redet doch recht viel und viel über sich. Ab und an mal kam auch was auf mein Gequatsche, aber recht wenig und ist schnell wieder auf sich zurück gekehrt. Aber alles noch im Rahmen. Sie ist durchaus auf meine Kommentare eingegangen und auch nicht desinteressiert aber hat trotzdem dann weiter gelabert. Kann das auch einfach eine gewisse Nervosität oder Unsicherheit sein? Ich muss es möglichst schnell schaffen, dass sie merkt was ich will. Ich überlege halt es auch einfach zu verbalisieren und anzusprechen. Oder halt Hand schnappen, zum Kuss ansetzen (auch wenn halt kaum Anziehung aufgebaut werden kann bei dem ganzen Gebrabbel über Arbeit und Familie etc.). Ich rechne dann auch mit einem Block, aber wenigstens weiß sie dann was ich will. Ich bin nur unsicher wie ich den Ablauf am besten gestalten soll. Ich habe mir auch überlegt sie direkt beim 3ten Date zur Begrüßung zu küssen, befürchte aber, dass dann zu wenig Attraction aufgebaut ist. Während des Dates geht es leider immer schnell in diese "Gegenüber sitzen und Redeschwall" Richtung und da kriege ich es nicht hin einen sexuellen Frame aufzubauen und sie bietet mir einfach extrem wenig Fläche diesen Frame aufzubauen bzw. mal irgendwo anzusetzen.
  8. Ich versuche es diesmal etwas besser mit meinem Bericht: Da die eine Dame Nummer 1 ja länger im Urlaub ist, hatte ich jetzt ein 2tes Date mit einer anderen Frau. Eher der entspannter Chiller-Typ, ungeschminkt und nicht aufgebrezelt, aber trotzdem sexy und anziehend. Wir haben uns nun ein 2tes mal getroffen und ich weiß nicht, wie ich weiter machen soll. Ich würde gerne Sex mit ihr haben und ihr körperlich näher kommen, aber schon beim ersten Date war das nicht einfach. Wir haben uns gestern nochmal getroffen und sie erscheint mir recht selbstsicher und unverkrampft, aber hat extrem viel geredet - sogar mehr als beim ersten Date. Und größtenteils von sich, ihrer Arbeit, Probleme mit Kollegen, Familie, etc. erzählt. Ich habe viel zugehört, bin auf sie eingegangen und habe auch viele Fragen gestellt. Zwischen durch habe ich auch mal aus meinem Leben etwas eingestreut, aber da ist sie selten drauf eingegangen. Generell kamen von ihr recht wenig Fragen was meine Person angeht, was mich auch etwas stutzig macht. Zufällige Berührungen gehen zwar, aber richtig Nähe kam nicht auf. Zwischenzeitlich habe ich gedacht, dass das doch was werden kann, da wir zusammen kurz im See waren. Aber dann ging das Geplapper (sorry für den Ausdruck) wieder los und so richtig sexuell wurde es leider auch nicht. Eher ziemlich sachlich und viel aus ihrem Alltag. Tatsächlich ergab sich keine Gelegenheit sie zu küssen bzw. habe ich mich nicht getraut sie aus ihrem Redeschwall zu unterbrechen. Es war in meinen Augen auch keine Situation, da es oft um Job, Familie etc. ging und es wäre seltsam gewesen, wenn ich sie unterbrochen hätte und versucht hätte zu küssen. Zwischenzeitlich hat sie mal näher neben mir gesessen und ich meine auch einige Zeichen (blick auf meine Lippen) gesehen zu haben, aber kann mich auch täuschen. Jedenfalls habe ich ihr auch nicht mehr geschrieben und von ihr auch nichts mehr gehört. Nach dem ersten Date war auch eher ich derjenige, der geschrieben hat. Das 2te Date ging dann aber recht flott und durchaus von ihr aus. Insgesamt kann ich es einfach nicht einordnen. Ich habe auch überlegt, ob dieses viele Gequatsche ein Zeichen von Unsicherheit ist? Mein Problem ist nun, dass ich nicht weiß wie ich es körperlich werden lasse. Sollte sie sich zu einem 3ten Date mit mir verabreden muss ich Nägel mit Köpfen machen, denn gute Freundinnen habe ich genug. Entweder schnappe ich mir beim nächstenmal ihre Hände, wenn sie wieder anfängt vom Job zu erzählen und sage ihr, dass ich nicht unhöflich sein will und sie weiter kennenlernen möchte, aber eben auch körperlich oder ich spreche es nicht an, sondern versuche direkt körperlich zu werden. Das fällt mir bei ihr jedoch wirklich schwer, da sie etwas unnahbar ist. Normalerweise ergibt sich das ja nach einer Weile von selbst, aber mit ihr ist es nicht so einfach. Ich mag es eigentlich nicht, solche Themen nüchtern anzusprechen, aber merke auch, dass sie nicht der Typ ist, der beim 2ten Date in die Kiste hüpft. Da scheint sie etwas reserviert, obwohl sie laut eigenen Angaben gerne Sex hat (stand im Profil). Ich bekomme also irgendwie gefühlt wechselhafte Signale oder weiß diese nicht richtig zu sortieren. Einerseits gehen wir schwimmen, was ja durchaus für das 2te Date etwas erotisch ist. Andererseits erzählt sie mir von Gott und der Welt, kommt mir nur bedingt näher und scheint wenig Interesse an meinem Leben zu haben bzw. fragt recht wenig. Entweder ein Zeichen von Unsicherheit oder ich drifte langsam schon in die Freundesschiene ab. Andererseits haben wir uns per Online Dating kennengelernt, also sollte recht klar sein, dass ich bzw. wir keine "Freunde" suchen... aber manche Frauen sind da ja auch sehr naiv. Lange Rede... ich frage mich nun, wie ich sie ins Bett bekomme. Sollte ein 3te Treffen stattfinden, dann sollte Interesse ja da sein oder sie hat nicht die Eier mir einen Korb zu geben? Es wirkt aber eigentlich auch nicht so, als hätte sie überhaupt kein Interesse. Sie ist 37 Jahre alt und will keine Kinder und hat wohl eine 13 Jahre lange Beziehung gehabt und ist jetzt seit 4 Jahren ohne Beziehung. Sie wäre für mich als Freundschaft+ perfekt und ich glaube, das würde auch gehen, da sie nicht so wirkt, als würde sie sich in eine neue Beziehung stürzen wollen. Aber das sind alles Mutmaßungen. Wenn ich ein 3tes Date hin bekomme, dann versuche ich das am besten wieder draußen irgendwo oder lade sie zu mir ein oder mich zu ihr. Jetzt brauche ich eure Hilfe wie ich an die Dame ran komme... hoffe ich konnte ein Bild von ihr geben. 1. Nächstesmal einfach küssen? Aber ich muss ja irgendwie sexuelle Energie aufbauen, was schwer ist, wenn sie dauernd von nüchternen und nicht sexuellen Themen redet 2. Einfach mal drauf ansprechen wie das mit uns beiden ist, ihr sagen, dass ich sie sexy finde und sie auch mehr körperlich kennenlernen möchte? Oder wirkt sowas unmännlich und weich? Da scheiden sich ja die Geister... die einen sagen, dass man auch einfach mal ansprechen kann, was einen beschäftigt und die anderen sagen, dass man das lassen soll und es ein Abturner ist. 3. Weiter versuchen Nähe aufzubauen und Erotik, funktioniert aber wie gesagt irgendwie nicht richtig... normalerweise habe ich damit bessere Erfolge. Ich schaffe es sie zum Lachen zu bringen, im Gegensatz zum Date Nummer 1 ist sie auch offener, redet sehr viel und fühlt sich denke ich auch wohl in meiner Gegenwart. Wir haben extrem viele Gemeinsamkeiten und harmonieren gut. Eigentlich passt alles, außer dass ich nicht weiß wo ich bei ihr bin. Was schlagt ihr vor? Danke!
  9. Danke für die Hinweise zur Formatierung und meinem Beitrag Waterbird.
  10. Das nehme ich dir gerade nicht ab und deine Texte klingen auch nicht nach Spaß - um ein Späßle auszudrücken kann man übrigens gut Smileys nutzen. Vor allem der Satz mit der Überheblichkeit ist recht eindeutig und lese da auch keinen kleinen Scherz raus. Aber es ist in Ordnung und jeder darf seine Meinung haben. Aber ich werde keine Smileys mehr setzen bzw. nur noch sehr wenige und habe auch keine Lust mehr darüber weiter zu diskutieren... ärgern lasse ich mich von irgendwelchem virtuellen Krempel eh nicht, aber meine Zeit zu "vergeuden" wegen irgendwelchem Blödsinn mit Smileys mag ich auch nicht weiter. Deswegen beende ich das Thema einfach mal für mich und überlege mir, ob ich meine Erfahrungen hier weiter teilen möchte.
  11. Ich weiß nicht, was du hier kommunizieren willst. Die Smileys sind durchaus sinnvoll gesetzt (unabhängig, dass es sich um ein ernstes Thema handelt). Wie kann man sich denn bitte an ein paar Smileys so dermaßen stören? Meine Güte... wie wäre es mit ein paar sinnvollen oder konstruktiven Beitragen zum Thema? Mit Smileys drückt man übrigens auch Freundlichkeit, Dank, etc. aus. Und das habe ich auch getan - wenn du meine Texte mal richtig lesen würdest, wäre dir auch klar, dass die Smileys durchaus Sinn ergeben und keineswegs inflationär verteilt sind. Eine gewisse Überheblichkeit lese ich aktuell nur aus deinen Texten raus. Bislang scheint sich auch keiner an den paar Smileys zu stören. Aber wir müssen keine Freunde werden und eventuell solltest du aber mal überlegen, ob die Klagen über die Smileys nicht etwas anal und kleinkarriert sind? Denn so wirkst du auf mich. Und jetzt würde ich mich freuen, wenn auf meinen Beitrag eingegangen wird und nicht weiter über Smileys oder Ähnlichen Unsinn diskutiert werden muss. Und das man meine Texte wegen 2 Smileys nicht lesen kann ist eine völlig (sorry für die Wortwahl) schwachsinnige Aussage. Du solltest mal schauen, ob du Probleme mit den Augen hast, wenn ein paar Smileys am Satzende deine Fähigkeiten Texte zu lesen beeinträchtigen. Wenn dir mein Beitrag zu blöd und überheblich rüber kommt, dann kannst du diesem auch einfach fern bleiben. Ich habe hier teilweise sehr intime Dinge geteilt und meine Gefühle offenbart, meine Schwächen niedergeschrieben etc. und du kommst um die Ecke wegen ein paar Smileys? Da frage ich mich wirklich, ob ich in diesem Forum richtig bin.
  12. Wovon redest du denn da... in dem letzten Post kam fast kein Smiley vor und vorher auch nur sporadisch mal welche... an was man sich alles stören kann - unglaublich. Wenn du nicht in der Lage bist meine Texte zu lesen, weil sich da ein paar Smileys aufhalten, dann weiß ich auch nicht was bei dir nicht stimmt. 😉 ZWINKER! Da leider nichts inhaltlich wertvolles von dir kam, lass es halt meine Texte zu lesen. Oder schreibe was konstruktives... danke.
  13. Sooo ich lasse euch mal weiter an meinen ersten Schritten teilhaben. Die Dame(1) hat sich aus dem Urlaub gemeldet und mir ein bisschen geschrieben, was sie so macht etc. - ich werte das mal als gutes Zeichen. Ich habe kurz geantwortet und ihr weiter viel Spaß gewünscht und auch nicht mehr geschrieben. Ich warte mal ab, ob sie sich dann meldet, wenn sie am Wochenende zurück ist. Wenn nicht mache ich es wie ihr geschrieben habt und schreibe ihr gut gelaunt und frage nach einem Treffen. Parallel dazu hatte ich am Freitag ein Date mit einer neuen Dame (2). Für das erste Date lief es meiner Ansicht nach sehr gut, haben uns draußen getroffen und von 20 Uhr bis 2.30 Uhr gechillt und gequatscht. Ich habe sie ab und an berührt, ohne das sie merklich weg gezuckt ist. Sie hat auch viel gelacht und sich meiner Ansicht nach wohl gefühlt. Jedoch hatte ich das Gefühl, dass sie etwas Zeit braucht und nicht sofort für "Eskalation" bereit ist, gab von ihr auch eher wenig Körperkontakt. Sie ist generell eher so der alternative Typ, hat sich ein paar Joints rein gezogen und über Musik gequatscht etc. Ich mag den Typ Frau aber gerne und wir haben echt mega viel gemeinsam, jedoch bin ich mir unsicher, ob sie wirkliches Interesse an mir hat. Einerseits ging das Date recht lange und ich war derjenige, der dann um 2.30 Uhr gesagt hat, dass ich mal langsam heim muss. Beim Abschied haben wir uns kurz umarmt und das war es. Die Atmosphäre war für einen Kuss irgendwie nicht ganz da bzw. ich nicht mutig genug. Bin eher der Typ, der wohl beim 2ten Date dann mal versucht zu küssen etc. Auch sie hat mir von ihrer 13 jährigen Beziehung erzählt und das sie nun seit paar Jahren Single ist... würde ich beim ersten Date nie erzählen, aber gut. Wie so oft kann ich nicht einschätzen, ob sie mich gut findet. Da ich mich selbst ja auch nicht so mega attraktiv finde, spielt da immer etwas Unsicherheit mit. Beim Date war ich aber sehr souverän. Ich habe ihr am nächsten Tag noch für den tollen Abend gedankt und gesagt, dass ich mich auf das nächste Treffen freue. Sie hat dann auch geantwortet und sich auch bedankt und gesagt, dass sie ganz lange geschlafen hat etc. aber ist nicht auf das nächste Date eingegangen - gut ich habe auch noch nicht gefragt. Ich habe ihr dann am Samstag nochmal kurz geschrieben und bis heute kam gar keine Reaktion mehr. Na ja... da denke ich mir immer, dass sie sich ja sicher früher gemeldet hätte, wenn sie mich wirklich toll findet und so. Ich gehe da halt von mir aus und wenn ich auf jemanden stehe. Aktuell habe ich daher irgendwie kein gutes Gefühl, aber das hat mich schon oft getäuscht. Vielleicht hat sie auch viel um die Ohren, aber ein paar Minuten Zeit findet man ja eigentlich immer. Ich warte jetzt mal ab, ob von ihr die Tage noch was kommt. Wenn nicht, schreibe ich ihr gegen Ende der Woche oder am Wochenende nochmal und frage sie nach einem 2ten "Date". Ich habe die Online Apps erst mal eingestampft jetzt und versuche mal tagsüber Frauen auf der Straße anzusprechen, bezweifel aktuell jedoch, ob ich den Mut aufbringen kann und mit den Körben umzugehen lerne, ohne das mein Selbstwertgefühl darunter leidet. Parallel fahre ich täglich ein wenig Fahrrad und versuche körperlich fit zu werden, damit mein Selbstbild und Selbstbewusstsein sich verbessert. Was meint ihr?
  14. Parallel habe ich jetzt ein Date mit einer anderen tollen Frau, die ich schon mal flüchtig 2 mal im Club gesehen habe und dann auf der Online Plattform entdeckt (sind auch die einzigen Matches bisher). Das nimmt einiges an Stress bezüglich der Dame, die nicht weiß was sie will. Dafür bin ich jetzt aufgeregt vor dem neuen Date. 😉 Ich lese mich gerade etwas ein. Wenn ihr gute Threads oder Hinweise habt, wie ich mich verhalten soll nur her damit. Ein paar gute Threads habe ich hier im Forum schon gefunden, aber die Sicherheit kommt vermutlich erst durch die Paxis und Erfahrung. Da die Lady aber richtig heiß ist, versuche ich mich so gut es geht vorzubereiten und habe das Date auch erst nächstes Wochenende (hoffe das dauert ihr nicht zulange). Ich habe geschrieben, dass ich unter der Woche viel zu tun habe und dieses Wochenende keine Zeit habe (was auch stimmt). Viel Text und Schreiben will ich gar nicht, bisscfhen bei Stange halten bis nächsten Samstag und bis dahin mich vorbereiten, Kleidung raus suchen, bisschen die Woche noch pumpen und gutes Körpergefühl bekommen und solche Sachen. Vielleicht paar Themen vorbereiten und schauen, wie ich dann vorgehe. Eigentlich würde ich schon beim ersten Date gerne eskalieren und ihr körperlich näher kommen und werde das auch durch zufällige Berührungen etc. angehen. Dann habe ich gelesen, dass es auch gut ist die Frau immer mal zu spiegeln und auf gewisse unterbewussten Körperreaktionen (Haare spielen, etc.) zu achten. Für weitere Vorschläge bin ich dankbar.
  15. Mit "Freeze" meine ich eigentlich auch, dass ich sie jetzt in Ruhe lasse, ihr nicht mehr schreibe etc. bis sie sich meldet. Ich denke der Ball liegt ja nun bei ihr. Mein Plan war dann in 2 Wochen mal zu schreiben und sie nochmal zu treffen - da sie ja auch nochmal reden möchte. Aber dann direkt eskalieren und schauen, ob sie drauf anspringt ist eine gute Idee. 😉 Und ich distanziere mich mal von ihrem emotionalen Kram und Beziehung, denn das muss sie mit sich klären. Insgesamt hast du vollkommen Recht... werde jetzt parallel weiter hier einlesen und versuchen neue Frauen kennenzulernen. Leider dank Corona aktuell etwas schwierig, bin eher so der Club-Mensch. Daygame etc. fällt mir extrem schwer wegen Ansprechangst, aber da werde ich wohl ansetzen. Online Dating kriege ich leider kaum Matches, obwohl ich eigentlich ganz passabel aussehe. Eventuell sind es die Bilder und ich bin eben kein Schönling und sehe auf Fotos eh immer noch ein Stück komischer aus. ^^