TRANCESURFER

Elite Player
  • Inhalte

    72
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

2 Neutral

Über TRANCESURFER

  • Rang
    Herumtreiber
  • Geburtstag 18.01.1982

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    Luzern
  • Interessen
    Musik, Flirten, Spiritualität, Hypnose und alles, was mit der Matrix zu tun hat ;-) , Schreiben, Lesen, Clubbing und einfach, mit guten Freunden oder alleine unterwegs zu sein und Spass zu haben

Letzte Besucher des Profils

1.800 Profilansichten
  1. Finde ich eine interessante Sache. Doch was ist mit Jungs, die weniger Sets anquatschen müssen, um einen Lay hin zu kriegen... die bekommen ja viel weniger Punkte ...
  2. Wenn Ihr immer noch an den Darwinismus, bzw. Neo-Darwinismus glaubt, in welchem der einzige Sinn des Lebens Überleben und Reproduzieren ist, dann seid Ihr leider stecken geblieben. Forscher sind ja d'ran, und zwar ständig, und so sagt jede Theorie etwas anderes aus. Z.B. meine Ex-Freundin und ich, da war nichts evolutions-biologisches, das uns zusammen brachte, noch war es das, was uns auseinander brachte. Dafür gab es zig andere Gründe, welche eine Programmierung der Gesellschaft ist. Zudem waren all die Typen vor mir eher das, was wir als AFC kennen, bzw. BAFC. Dass sie mich wählte, war für sie neu, ein Abenteuer. Hätte ich mich in all den Jahren nicht weiter entwickelt, hätte ich sie mit grosser Wahrscheinlichkeit behalten. Manche Frauen jedoch haben Angst vor Richtigen Männern, weil diese sie nie wirklich allein für sich haben werden. Und ja, wer sich selbst nicht liebt, kann das nicht mehr ändern. Der wird sich für den Rest seines Lebens nicht lieben. Laut der Freud'schen Psychologie. Jemand, der Liebe nie erfahren hat, kann dies durchaus aufholen und sich mit der Zeit genauso lieben lernen, wie jemand, der Liebe vom Punkt Null her erfahren hat. Einfach beinhaltet dies halt ein wenig mehr Arbeit an sich selbst. Auch mit Hypnose und NLP kann das ein langwieriger Prozess sein, der nicht so leicht zu überwinden ist. Doch arbeitet man beständig daran, kommt man nach und nach an AHA-Erlebnisse 'ran. Warum stecken manche von Euch so fest in Glaubensdingen fest? Arbeitet 'mal ein wenig an Eurer Verhaltens-Flexiblität! Wenn Du denkst, die Mädels ficken nur mit Alphas, dann wird es in Deiner Welt so sein... und Du kriegst höchst selten Eine ab. Wenn Du denkst, Du bist es nicht wert, Mädels kennen zu lernen, dann spricht sie erst gar nicht mit Dir. Ja, und alles ist Zufall, und alles ist vorher geschrieben, unveränderbar. Dann würde das heissen, dass jedes Verbrechen auf dieser Welt legitim ist, weil es ja Zufall war, dass der Nachbar das Mädel nebenan vergewaltigt und danach die Kehle aufgeschlitzt hat? Und die Mädels, die Dir gefallen, laufen nur per Zufall an Dir vorbei. Was für ein Zufall, wenn Du sie dann auch tatsächlich ansprichst? Oh wow, Michelangelo... was für ein Zufall, wie er seine Skulpturen erschaffen hat. Bestimmt hätte er nie gedacht, dass das, was er in seinem Kopf hat, tatsächlich auch solche Form annimmt... unglaublich, welcher Bullshit noch immer teilweise in aller Munde ist. Übrigens ist Evolutions-Theorie wirklich für die Katze. Denn würden wir immer noch genau gleich handeln wie in der Steinzeit, würde das bedeuten, wir hätten nicht hinzu gelernt. Wo soll das, was wir Ur-Instinkte nennen, abgespeichert sein? Ich kann mir vorstellen, im Unterbewusstsein... und wer schon von der Kampf-Flucht-Response gehört hat, der weiss wohl auch, dass sich dieser Kampf-Flucht-Reflex verändern lässt, wenn man damit arbeitet. So zum Beispiel ist die Annahme, dass Jeder Neuling zwingend AA haben muss, Bullshit und wird lediglich von Mystery-Jüngern aufrecht erhalten. Viel mehr ist AA ein Anzeichen von zu geringem Selbstvertrauen und zu wenig Motivation. Daran kann man arbeiten, kognitiv zum Einen, mit Hypnose oder NLP oder sonstwas zum Anderen... zumindest macht AA evolutions-biologisch keinen Sinn mehr heute. Und Ihr denkt, wir hätten das von der Steinzeit mit in's Heute genommen?!?
  3. Hm, wohl genau aus diesem Grunde bestellst Du Dir nochmals ein Set, das augenscheinlich - von der Beschreibung her - dasselbe ist wie das von Ludwig R. . Übrigens: Woher kommt's, dass Du weisst, dass ich mich vorhin hier d'rin CHARISMA nannte? Es könnten gerade so gut Andere sein, die Ihre Meinung vertreten und hinter dem stehen, was sie denken. Und nein, kein Theater. Jedem das Seine, und wenn er Dir geholfen hat mit seinen Produkten, dann nur zu. Das ist auch nicht das, was ich hier anprangere. Die Produkte selbst mögen manchen geholfen haben. Doch die Frechheit, mit welcher sich der Typ getraut, die Produkte zu vermakten, ist aberwitzig. Nicht nur, dass er jegliche Texte gekl**t hat und als seine Eigenen verkauft, sondern auch, dass er jetzt, da sein richtiger Name ein schlechtes Image hat, sich unter anderem Namen präsentiert. Und nenn' mir einen guten Grund, weshalb er als Trainer von Progressive Seduction nirgends eine Beschreibung erhält, noch ein Foto von ihm d'rin ist. Würdest Du ihn persönlich sehen und kennen lernen, würden all seine Hypnosen bei Dir 100% an Wirkung verlieren, so leid's mir tut, es ist so!
  4. Dacht' ich's mir irgendwie, denn David Parrel war auf Google nirgends zu finden und kein Foto von ihm existiert auf der Website. Warum Progressive Seduction plötzlich auf jemanden zugreift, der schon eine Menge Leute verärgert hat, weil seine Produkte 1:1 abgekupfert sind und es lediglich als Marketing-Strategie anpreist, selbst das Thema Selbstvertrauen und Verführung stark vernachlässigt, enttäuscht mich doch sehr. Was ich hingegen empfehlen kann für Jeden, der ein wenig Englisch kann, der sollte sich vielleicht die Originale zulegen von Derek Vitalio. Schade, kann der nicht Deutsch, denn würde er von den Produkten wissen, die Urheberrechtlich geschützt sind, hätten jetzt einige Personen wirklich ein Problemchen.
  5. Ja, genau darum macht's mich ein wenig stutzig, wer David Parrel ist. Könntest Du nicht wenigstens 'mal 'rein hören und sagen, ob das Produkt wirklich von einem Anderen geschrieben wurde. Ich habe nämlich keinen Bock, wieder 'ne Menge Geld aus dem Fenster zu werfen für Hypnosen, die nichts wirken. Warum, muss ich ja den Kennern der Szene hier nicht unbedingt erklären .
  6. @Fiel de Puteria: Welches Produkt hörst Du denn schon 1,5 Jahre? Die Produkt-Beschreibung klingt sehr interessant und nach dem Inhalt zufolge wohl etwas ähnliches, wie es damals Derek Vitalio und Damian Transari auf Englisch 'raus gebracht hatte, oder Ludwig R. auf Deutsch umgesetzt hatte. Soweit ich weiss, steht Progressive Seduction für qualitiativ sehr hochwertige Produkte. Dennoch würde es mich sehr interessieren, wer David Parell ist. Wer kennt ihn, und was genau kann man von den Hypnosen erwarten? Die Basics allerdings können Dich schon ungemein unterstützen. Lies Playboyskool oder das PickUp-Handbuch. Ansonsten würde ich sofort damit beginnen, wenn Du die CDs hast. Ich überlege mir auch, sie zu bestellen, aber erst, wenn ich ein wenig mehr über David Parell weiss, wie er arbeitet in den Hypnosen, bzw. Referenzen wären cool. Danke, liebes PU-Forum!
  7. Lieber Thread-Ersteller, Du hast es schon in Deinen ersten zwei FRs zu Christina gelesen, wir alle haben Dir Tipps gegeben, Du jedoch versuchst es nicht zu verstehen oder willst es nicht wahr haben... Übrigens sehe ich das in Etwa genauso: Du hast Christina geküsst, und sie ging weg. Fehlschlag. Wenn's ja gut wäre, hättest Du längst 'nen weiteren Report von dem Date geschrieben. InnerGame hat nix mit 'raus gehen zu tun. Du kannst nicht 'raus gehen und den Eindruck gewinnen, dass das Deinem miserablen InnerGame etwas bringt. Sieh Dir Jungs an, die ein echt geiles InnerGame haben. Du kannst auch gerne in die Schweiz kommen und von mir lernen, allerdings biete ich Coachings nicht mehr kostenlos und nur für Leute an, die wirklich etwas lernen wollen, Inner- und OuterGame-mässig. Christina ist nice, es mag ein tolles Gefühl sein. Du siehst Dir jedoch selbst viel zu wenig kritisch in die Augen, denn Du könntest vieles ausbauen und viel besser machen. Lerne etwas d'raus, und gewinne andere Frauen für Dich, dann bekommst Du automatisch genau die Frauen, die Du wirklich willst. Wegen einer Frau würde ich nie in denselben Club immer wieder gehen wollen. Dann erst recht nicht. Mein Mindset ist heute auch so, dass wenn ein Girl ein Date absagen sollte, sie sich etwas echt gutes einfallen lassen sollte. Geht sie nicht d'rauf ein, wird ihre Nummer gelöscht und sie wird genextet. Eine Frau, der ich nicht genug wert bin, die soll es sein lassen. Bzw. hat es ja immer auch mit dem Eigenen Selbstwertgefühl zu tun, dass da gespiegelt wird. Lediglich gibt's halt leider diese Girls, die einem nicht verdient haben, was widerum von Hohem Selbstwert spricht!
  8. Wahnsinn! Du willst die Lösung, und sie wird Dir auf warmen Tellern serviert, die Lösung, die nicht nur dieses eine Problemchen löst, sondern viele, und Du läufst d'rüber! Nein, ich spreche nicht von einem Psycho-Doc, denn auch um Deine Probleme zu lösen, wirst Du nicht 10 Jahre gebrauchen. Ein Hypno-Therapeut tut dasselbe, nur dass er's schon in 10 bis 20 Stunden weitestgehend hin kriegt. Kurz gesagt: Du sollst nicht den AFC in Dir unterdrücken, sondern ihn auflösen und Alten Ballast los lassen. Und schmink' Dir Christina ab. Es gibt Hunterttausende von Mädels, und nur weil sie die Erste überhaupt bisher ist, die Du angesprochen hast und bei der Du mässig Erfolg hattest - Du hast im Übrigen viel mehr Gutes 'rein interpretiert als wohl aus ihrer Sicht aus ist - beginnst Du ihr nach zu laufen. Sowas hat im PickUp noch nie funktioniert, ausserhalb von PickUp funzt's noch weniger. Wir wissen mittlerweile, umso mehr man etwas will und umso mehr man davon abhängig wird, desto weniger geht's in Erfüllung. Zieh' Dir "The Secret" 'rein und lies Transsurfing von Vadim Zeland. Das bringt Dich vielleicht auf eine Idee, warum es mit Christina auch in Naher Zukunft nicht klappen kann. Und wenn Du den einfachsten Tipp nicht verstehst, mein Junge, dann, sorry... richte Deine Fragen an jemanden, der dafür bezahlt wird, dass er Dir Auskunft gibt!
  9. Bei Deinem ersten Report dacht' ich gerade noch: "Wow, ich bin neidisch. So gut war ich lange nicht. Auch wenn einiges an Routinen darin heraus zu lesen war!" Bei diesem Report allerdings geschah in Etwa dasselbe mit mir wie damals, als ich den Film "Swingers" sah, wie der AFC einem erfolgreich angesprochenen Girl gleich, wenn er nach Hause kommt, etwa 10 Mal anruft und auf die Mailbox quatscht und sich immer weiter und weiter hinein steigert, sodass er schlussendlich fast die Paranoia bekommt, bereits seit längerem in 'ner Beziehung mit ihr zu stecken . Ähnlich läuft's mit Dir und Christina ab. Du willst, dass Mädels Spass mit Dir haben und gönnst der Christina nicht 'mal den Spass, den sie mit jemand Anderem haben kann? Wenn Du als Mann, der viele Frauen verführen möchte, nicht lernst, mit Deinen Tiefsten Ängsten und Verletzungen umzugehen, solltest Du das Thema PickUp an den Nagel hängen und Dich um Persönlichkeitsentwicklung allgemein kümmern. Im Normalfall rate ich dazu, es mit den üblichen InnerGame-Tools anzugehen wie EFT, Hypnose-CDs oder NLP. In Deinem Fall glaube ich, und bekomme ich die Eingebung, dass 5 bis 10 Doppelsitzungen bei einem guten Hypno-Therapeuten in Deiner Nähe sinnvoller für Dich wären, um Alte Sachen, die Scheisse gelaufen sind, endlich aufzulösen. Da nützen Dir die Besten Agressions-Seminare nichts, weil Dinge, die tiefgreifender sind, nicht mit irgendwelchen "Tools" ersetzt werden können. NLP wäre eine Alternative, doch auch die ist mit Vorsicht zu geniessen. Es klingt oft "doof", von InnerGame zu hören, dass man an seinem Innern arbeiten soll, denn dann müsste man ja trotzdem noch die üblichen Routinen labern, weil man die Erfahrung noch nicht hat. Ich spreche aus Erfahrung: Wenn Du vieles aufgelöst hast, wird sich eine natürliche Anziehungskraft in Dir frei setzen, die Dich und das, was Du anstrebst, schneller zusammen bringen werden, wie bei einem Magneten, dessen Staubschicht frei gesetzt wurde. Wenn Du dann noch Routinen brauchst, ist das auch okay, aber AA ist keine übliche Ansprech-Hemmung, die man(n) zu 100% von Natur aus hat wie im PickUp eingetrichtert wird, sondern nur zu einem kleinen Teil. Der andere Teil liegt an mangelndem Selbstwertgefühl und Erfolgs-Bewusstsein. Generell mach' weiter so mit Deinen FRs, vielleicht tut es Dir auch gut, Deine Wut auch so los zu werden, aber mir fiel es bei diesem FR richtig schwer, bis zum Ende durch zu halten. Zu Christina gibt's im Prinzip nix zu sagen. Die Fehler hast Du selbst erkannt, Du weisst also schon 'mal, wie Du Miss-Erfolg erzeugst. Jetzt geht's jedoch in die andere Richtung, denn Du möchtest Erfolg haben. Dein Mindset sollte schon viel mehr in die Richtung gehen à la: "Wenn Christina nicht will, dann hol' ich mir eben 'ne Andere!" Es ist übrigens scheissegal, ob sie Dich gesehen hat mit der anderen 'rum knutschen oder nicht. Ich hab' schon mit sovielen Girls im Club 'rum gemacht und wurde beim Date darauf angesprochen, wer denn das gewesen sei und letzten Endes landeten alle in meinem Bett. Mehr gibt's dazu nicht zu sagen *hehe*!!! Im Prinzip gilt einfach: Je mehr ich beginne, mich selbst zu lieben, desto mehr liebe ich die Menschen um mich herum. Wenn Dir jemand auf den Keks geht, bedenke immer, dass das etwas mit Dir zu tun hat. Ist doch toll, dass Mädels sich nicht immer sofort fixieren. Und versetze Dich in die Lage von Christina. Also wenn's nach mir ginge, wäre ich in diesem FR längst weit weg gelaufen weil ich mich in Deiner Gegenwart nicht wohl gefühlt hätte. Klar, Du bist Anfänger. Doch solange Du denkst, wie ein Anfänger und Dein Leben nicht in Ordnung kriegst, wird's auch mit den Mädels langfristig nicht klappen. Das lass' Dir ein guter Tipp sein.
  10. Es tut sich 'was. Innerlich und äusserlich. Nachdem eines der Mädels von den vergangenen Weekends paar Mal bei mir war, hatte ich beinahe wieder mit 'ner ONEitis zu tun, und sie begann, mich zu gamen. Da ich mittlerweile mit allerlei Werkzeugen gerüstet war es nicht akzeptierbar, mich weiter damit zu befassen und ich konnte sie innert weniger Minuten auflösen. Zusammen mit paar Tausend Anderen ONEitis die damit unmittelbar zusammen hingen. Am SO feiere ich Geburtstag, ideal, um richtig lange und intensiv zu Feiern. Das Game ging weiter. Und nachdem ich erst eine Woche vorher gerade 'mal 2 Sets öffnete und bei Beiden hookte, prinzipiell also eine 100% Erfolgsquote erfüllte, war ich umso motivierter, den für mich entdeckten HB-Club für mich zu gewinnen. Mein Ziel ist es effektiv, mich soweit zu bringen, dass ich, egal wo ich bin, die Chance wahr nehmen kann, mindestens 1 Girl mit nach Hause zu nehmen. Die Sets sind nicht ganz der Reihe nach, und natürlich habe ich bestimmt um die 4 Sets mehr gemacht, also eine 50%-Trefferquote war auf jeden Fall auszuzeichnen, wenn auch noch nicht mit 100% Lay-Erfolg *grins*. Das 1. Set wurde von mir schon eine Woche aufgewärmt, als sie neben mir in dem besagten "Bedroom" des Clubs lag und sich räkelte. Neben ihr ein Typ, mit dem sie ab und zu 'rum knutschte. Ich erkannte sie, da ich schon 'mal mit ihrer Freundin 'rum geknutscht hatte und sie mit einem nochmals anderen Typen sah. Ein hübsches, geiles Blondie. Sie schaute mich bestimmt jede Minute mindestens einmal an, aus ihr heraus jedoch kam jedes Mal nur ein "Hä?!" wenn ich mit ihr reden wollte. Doch sie war geil und das spürte ich. Ich wurde allmählich spitz, und es war Zeit, etwas mit Energie zu arbeiten. Ich berührte ihren Arm. Sie schaute mich schon ein wenig anders an. Und ein zweites Mal, jedoch berührte ich diesen nicht nur, sondern strich an ihm entlang. Sie schlug mich sanft auf's Bein. Es war kein Richtiges Schlagen, viel mehr ein "Hey Du machst mich geil! Mach' weiter!" Ich blödelte mit meinen Wings herum und wandte mich wieder zu ihr: Ich: "Hey, ich möchte gerne einen Test mit Dir machen?" Sie: "Okay, um was geht's denn?" Ich: "Darüber habe ich in einem Buch gelesen, und so kann ich einiges über Dich heraus finden! Okay, stell' Dir vor, Du verbringst den ganzen Tag an der Sonne im Bikini, warst baden, und auf einmal beginnt's in Strömen zu regnen. Nebenan hat's die Möglichkeit, einen geschützten Platz zu finden, jedoch hat's dort schon viele Leute... " Sie, wie aus der Pistole geschossen: "Ich bleibe natürlich im Regen stehen, wenn ich eh schon nass bin!" Ich: "Gut, und als Nächstes läufst Du an einem Gartenzaun vorbei und siehst einen Erdbeer-Strauch, was... " Sie: "Ich geh' 'rüber und esse sie!" Ich: "Und wie hoch ist der Zaun?" Sie: "Höchstens einen halben Meter! Verrätst Du mir jetzt, was das bedeutet?" Ich: "Hmmm... " Die Kleine lehnt sich immer mehr zu mir 'rüber, berührt mich, fährt ziemlich stark Kino, während ihr Typ aufsteht und sich parat macht. Ich gebe nicht locker, jedoch ist wie ein Blackout, das mich davon abhält, mehr zu machen. Sie: "Bitte sag', wir müssen gehen!" Ich: "Gut, ich erzähl's Dir beim Nächsten Mal!" Sie schaut nach vorne, ignoriert mich 'ne Weile, bis ich entdecke, dass sie eine Weisse Jacke anzieht, die jedoch im Licht wie rosa aussieht. Ich necke sie damit und sie rechtfertigst sich. Sie ist bereit, gepflückt zu werden, doch aus zuviel Respekt gegenüber dem anderen Typen knutsche ich sie nicht ab noch mache ich weiter. Any comments? Diesen SA war sie wieder in besagtem Club, und sie guckte mich schon an, als ich zu ihr ging. Sie: "Jetzt erzählst Du mir aber die Auflösung!" Ich: "Ja, okay! Es gibt eine lange und eine kurze Auflösung!" Sie: "Zuerst die Kurze!" Ich: "Gut! Du bist versaut!" Sie: "Aha! Und jetzt die Lange!" Ich: "Ich glaube, Du geniesst die schönen Dinge des Lebens, Du nimmst Dir, ohne lange zu überlegen, die Dinge, die Dir gefallen, und das ist der Grund, weshalb Du glücklich bist!" Sie: "Okay!" Ich: "Und es gibt noch etwas, dass ich Dir sagen möchte! Erst gibst Du mir Deine Nummer!" Sie *smile*: "Damit wir zusammen Erdbeeren pflücken gehen können?" Ich: "Ja, genau!" Sie gibt mir ihre Nummer, und ich fahre weiter, nehme sie an der Hand und pushe sie ein wenig Richtung Wand. Ich: "Das Letzte Mal, als ich Dich sah, und Du Dich so geräkelt hast neben mir, hatte ich nur noch Lust bekommen. Lust, Dich so richtig durch zu nehmen. Ich glaube zwar nicht, dass Du wirklich so versaut und offen bist für Sex, wie Du es zu sein scheinst, doch irgendwie habe ich doch den Gedanken gefasst... wow, sie hat es nicht anders verdient!" Sie schaute nicht schlecht, smilte, und ich setzte nun zum Kuss an, doch sie meinte: "Hey, das geht nicht!" Ich: "Spinnst Du? Du versuchst mich zu küssen, und jetzt wirst Du mir vor, dass ich Dich küssen wolle!" Sie schlägt mich auf den Arm, ich schlage ihr zurück, wieder schlägt sie mich auf den Arm. Ich schlage ihr auf den Arm zurück. Sie probiert's wieder und ich halte ihren Arm fest und kneife ihr in den Arsch mit den Worten: "Du hast echt 'nen verdammt geilen Arsch!" Sie: "Hey!" und kneift mir ebenfalls in den Arsch. Wir necken uns noch ein wenig, dann gehe ich weiter. Als ich zurück komme, fragt sie mich, wo ich denn gewesen sei und was ich gemacht hätte. Ich necke sie und meine: "Du fragst schon wie meine Mam *grins*!" Warum ich sie nicht einfach mit nach Hause nehme, weiss ich nicht, oder weiter in 'nen coolen Club, obwohl ich sie 2, 3 weitere Male ausserhalb des Clubs antreffe. Ich laufe den Gang entlang, als mir ein 2er-Set begegnet. Wieder ein Girl (HB8,5), welches ich vom Gamen auf der Strasse und im McDonald kenne. Ich sage "Hi!" und sie läuft weiter. Ihre Freundin (HB9), ein heisses Blondie, meint nur: "Jaja!" und winkt mit der Hand. Ohne dass ich nachdenke, rutscht mir das Wort "Schlampe!" aus dem Mund und ich laufe weiter. Als ich HB9 einige Zeit später im Bedroom provokativ und den Hintern rekelnd auf HB8,5, neben Auspex liegend dort sehe, hätte ich echt Bock, einfach sie von hinten zu packen. Sie dreht sich allerdings um und meint zu mir, ich hätte ihr Schlampe gesagt und ich sei ein Hurensohn. Ich lache nur und sie versucht weiterhin, mich mit Worten zuzumüllen. Bis ihr HB8,5 sagt: "Hey, bemerkst Du nicht, dass er Dich nicht ernst nimmt?" Das nimmt sie mir nicht übel, sondern setzt sich an den Rand des Bettes und tänzelt herum, dreht sich sogar um und smiled mich nach einiger Weile total an. WTF??? Liebe Leute, ich wusste nicht, ob jetzt das unter meiner Würde war. Auch wenn das Girl durchaus stranges Benehmen an den Tag legte, war ich nicht abgeneigt, sie zu bumsen. Mein Gedankengang störte mich jedoch ein wenig. Persönlich denke ich, wenn ich 'ne Frau toll finde, weshalb soll ich sie, unabhängig davon, ob sie LSE oder HSE oder BBSK (Bumsbar bis sie kotzt *lol*) ist, nicht bumsen?!? Hat jemand von Euch sinnvolle Gründe dafür, weshalb man eine Frau, die's bisher weniger gut hatte in ihrem Leben, durch guten Sex und Zuneigung nicht auch auf den Rechten Pfad bringen könnte?!? Ich persönlich habe ein ethisches Problem damit, LSE-Frauen auf die Müllhalde zu werfen damit diese noch tiefer 'runter sinken. Oder ist das lediglich der Hypnotiseur in mir, der da zu mir spricht??? Es gibt in diesem Club auch ein Social Circle Set. Eines der Girls (HB4) hat mich direkt 'mal darauf angesprochen, zu mir nach Hause zu kommen. Dass es damals nicht geklappt hat, weiss ich spätestens, nachdem ich etwas mehr über ihr Leben und vor allem ihren Freund, ein echter Waschlappen, jedoch ein super Mensch, erfahren durfte. 2 weitere Jungs, darunter auch Limerick, waren dabei und ein weiteres Girl (HB7). Es wurde gleich 'mal gequatscht und ich war "the center of attraction", denn andere Sets nebenan schauten ständig zu uns 'rüber. Es wurden Fotos geschossen, wobei mich HB4 ständig befummelte um ihren Freund eifersüchtig zu machen und HB7 bemerkte, wie ich echt horny wurde. Je mehr sie das bemerkte, desto mehr provoizierte sie mich und smilte mich dabei frech an. Doch offenbar war der andere Typ im Bunde ihr Date dieses Abends, und so liess sich zwar HB7 ebenfalls von mir horny machen, dennoch stellte sich dieser Zug als etwas weniger geschickt dar, da HB7 am späteren Morgen mich nur noch sauer abblitzen liess *lach*. Da ein Clubbing ohne Dancen kein Clubbing wäre, gesellte ich mich zu paar Girls auf die Tanzfläche. Auf mein Opening hin reagierten die Girls ziemlich zickig, worauf ich sie aufforderte, sich einen anderen Platz zu suchen, was sie dann auch taten... zwar widerwillig, denn die Eine tanzte immer noch ständig mit ihrem Arsch zu mir. So ging es nicht sehr lange und eine alte Nachbarin (HB von mir kam zu mir 'rüber. Ihre Freundin (HB7,5), die ich auch kannte, meinte nur: "Hey, schau', ER ist sogar auch da!" Die Girls freuten sich riesig, und schon bald lieferte ich mit meinem Girl ein heisses Tänzchen. Aufgrund meines Wings Auspex war ich offenbar etwas zu aufdringlich, was wohl anhand dessen, dass HB7,5 plötzlich meinte: "Hey HB8, wenn das Dein Freund jetzt sehen würde... " und HB8 zu mir dann meinte: "Oh ja, der würde ziemlich agressiv werden!" Auspex und ich beschlossen, nach unten zu gehen und die Girls mit zu nehmen, doch HB7,5 winkte nur und meinte: "Viel Spass noch!" Kurz vor dem Verlassen des Clubs begegnete ich noch einem Schwarzen und wohl Einer der coolsten Jungs überhaupt. Keine Ahnung, ob der wirklich alleine war oder mit dem Mädel nebenan, welches mich sogleich mit 'nem leicht gebrochenen Schweizerdeutsch-Akzent ansprach: Sie: "Hey, Dich kenn' ich doch!" Ich: "Ist gut möglich. Woher denn?" Sie: "Amazonas!" Ich: "Wir waren also zusammen im Amazonas?" Sie berührt mich: "Nein, Du bist ein Kunde von mir." Ich schaue sie durchdringend an. Sie lacht: "Nein, ich meine, ich arbeite in einem Zoofach-Geschäft. Das heisst so!" Ich: "Ach so! Dann komm' ich doch gerne wieder vorbei, um eine singende Ratte zu kaufen!" Wir verblieben so und so verbrachten wir gestern noch einen sehr intensiven Abend miteinander. Sehr exotisch!
  11. TRANCESURFER

    FR++: WTF???

    Danke allen, die meinen Letzten Fieldreport dokumentiert haben. Das wohl aller ehrlichste Feedback war: "WTF ist mit Dir passiert? Früher, blablabla… " Ein Feedback meinerseits hierzu braucht es nicht. Möglicherweise war ich früher 'mal besser, oder auch nicht, doch früher ist früher und ich knüpfe an die Erfolge im JETZT an. "Alles was früher war, war besser!" ist ein Excuse. Die zweit-konstruktivste Meinung kam, wie könnte es anders sein, aus dem Austrian Players-Forum; kurz, auch meine Meinung übrigens: Oft komme ich in Clubs in den sogenannten "Flow", das ist jedoch nicht das, was ich eigentlich selbst unter "Flow" verstehe, bzw. müsste es mir, und da wieder zum Oben Genannten zurück, nach all den Jahren möglich sein, in 'nen Club zu gehen und das Beste Girl – Bestaussehend, am Besten im Bett, welche Bedeutung auch hier immer beigemessen wird *smile* - abschleppen. Und ja, es gab tatsächlich Situationen… "früher" *kotz*, wo ich in 'nen Club ging und systematisch die Frauen attractete dort d'rin… ich konnte also genau an 'nem 2er-Set vorbei laufen, bemerken, wie die smilen und mich anstarren und mir vornehmen, erst das Set am Ende des Clubs zu machen, und dann irgendwann im Verlaufe des Abends zurück zu kehren, um mein 2er-Set zu approachen. Dabei erinnere ich mich gerade an das berühmte 2er-Set, wo mein spontan gebasteltes "BubbleGum"-Pattern, eine Mischung aus Zimt-Kaugummis und dem "Fall-in-love"-Pattern von Ross Jeffries das erste Mal zum Einsatz kam und ich das Ganze zensieren musste, da, hätte es Jeder nach gemacht, wohl einige der Girls hier d'raussen mit ziemlich krassen Psycho-Waffen attackiert worden wären *lach*. Aber lassen wir das. Ich bin es, der noch immer an Magie und Hypnose glaubt und weiss, dass es funktioniert. Das Wie ist eine andere Geschichte. Placebo hat schon immer funktioniert und wenn man denkt, dass der Grösste Irrtum der Menschheit, "Placebo wirkt nicht" sein soll, wirkt das Ganze schon fast wieder lächerlich. Gut, ein kleiner Vorgeschmack. Hier nun die vollendete Story: Es war ein schöner Tag, und ein Natural-Freund nahm mich mit auf Hasen-Jagd. Beziehungsweise machte ich mich alleine auf den Weg in die 1. Bar an diesem Abend, die schon so halbvoll war. Keine Sarging-Location, just for fun. Als ich ankam, wartete Natural bereits auf mich, und wir kamen zur Bar, wo mich ein dunkelhäutiges Mädel ansmilte. Nein, sie smilte nicht mich an. Sie smilte überhaupt in der Gegend 'rum. Natural bat mich, meinen Schnupf-Tabak hervor zu holen, um einen zu ziehen. Wir kamen irgendwie dann in's Gespräch über Drogen und welche Cocktails es in der Gewürzeküche gibt. By the way: Von Extasy, Crack und sonstigem Shit halte ich nix. Kiffen war zwar einige Zeit lang okay, but: Es bremst enorm, und auf lange Sicht hinaus… lernt Selbst-Hypnose… bringt Euch weiter und hat keine Dauerschäden *lol*. Aber Jedem das Seine. Jedenfalls nahm das Girl neben uns, welches offenbar mit dem Barkeeper liiert war, unser Gespräch auf und gab ihren Kommentar zu unserem angeregten Gespräch ab. Als ich daraufhin meinte, woher sie soviel darüber wisse, meinte sie: "Ich befasse mich viel mit der Natur!" "Sehr interessant… ich befasse mich auch sehr intensiv mit der Natur. Insbesondere studiere ich animalische Paarungs-Formen und entwickle Sexual-Lockstoffe!" Das Girl schaute mich irgendwie begeistert, und schon fast wieder entgeistert an. Jedenfalls sollte mir dieser oder ähnliche Sätze noch paar Mal über die Lippen kommen diesen Abend. Ich und Natural gingen nach unten und trafen einen Weiteren im Bunde. Von PU keine Ahnung und wohl noch nicht 'mal 'ne Ahnung, dass er (noch) AFC ist, ein Herzenslieber Mensch jedoch, der bis vor kurzem sich noch in die Ecke verzog und eher der Aussenseiter war. Bis vor wenigen Wochen, seitdem er sich viel mehr unter die Menschen getraut und richtig aufgetaut ist. Ich treffe auf eine Alte Bekannte. Aber wie das so ist, interessieren mich Leute, die ich früher kannte, irgendwie nicht mehr so… die sind in meinem Leben, das ich jetzt führe, so langweilig geworden. Damals war es spannend, da konnte ich nicht mit halten. Oder habe ich einfach paar negative Anker, die mich daran hindern, etwas sinnvolles mit denen zu reden?! Egal, der Abend ist noch jung und ich stosse deshalb mit paar Leuten, Mädels und Jungs, um mich herum an auf das Jahr 2009. Irgendwann stosst mich der Natural sanft in die Seite und meint zu mir: "Na, schon ein Girl in Aussicht zum nach Hause nehmen?" Daraufhin stupste ich ein paar Girls neben mir an und meinte: "Ja, vielleicht nehm' ich sie nach Hause, oder sie, oder sie!" Die Girls schauten mich verdutzt an, ein Girl nickte nur lächelnd mit dem Kopf à la "Probier's nur!" und ein Girl stieg sofort d'rauf ein. Keine Ahnung mehr, was die Kleine meinte, jedoch klebte die mir ständig an der Zunge, und wie der Natural meinte, schaute sie auch ständig zu mir 'rüber. Sie war okay, aber auf meiner Skala einfach nicht mein Ding – auf meiner Skala sind manche HB8 auf 5 'runter gestuft, also Achtung! Die jedoch war 'ne UG1,57838473… ! Oh la la, was sehe ich denn da: 2 hübsche Girls hinter mir gucken mich gerade smilend an. Ich meine nur: "Alles Gute für's Neue Jahr!" und stosse mit denen ab, drehe mich wieder um, und da re-opened mich das etwas weniger hübsche Girl der Beiden mit: "Hast Du Feuer?" Ihre Augen blitzen wie Feuer, und wenn ich das andere Girl angucke, könnte es nicht leicht werden, was sich auch heraus stellte. Die Hübschere meint sofort zu mir: "Hey, gibst Du mir Deine Kette?" Sehr wohl gedacht, ich werde ständig auf das Kettchen mit dem Drachen-Symbol angesprochen und krault mich am Hals… nee, sie will mir an's Kettchen. Ich versuche mit ihr zu verhandeln, was sie mir denn geben könne, und sie möchte mir ihre Kette geben, zudem wolle sie meine Kette nur kurz zum Zeigen, weil die so schön sei. Irgendwie schaffe ich es nicht so recht zu isolieren, ich versuche es gar nicht wirklich, und nach einigen witzigen Sätzen, unter anderem dem mit den Sexual-Lockstoffen, der dann in Rapport mündet, und viel, viel Kino, meint die weniger Hübsche, die offensichtlich gelangweilt war – der Natural ist nicht gerade ein Wing. Er weiss was ich mache, aber von Wing Rules keinen Blassen – dass sie lesbisch seien, später meint dann die Hübschere, ich sei einfach viel zu aufdringlich. Und sie wechseln den Platz. Das war 'mal echt super Feedback. Ich war zu spitz, wollte die Hübsche unbedingt (Halb-Italienerin / Halb-Portugiesin *sichdiezungeleckt*). Tja, das war's. Wobei, weit gingen die nicht weg. Doch ich probierte es nicht nochmals. Und schon kam eine weitere Bekanntschaft von früher, der mir gleich ein Bier spendierte. Natural ging nach Hause und Elvis – so nennen ihn die Leute, die ihn kennen, also der AFC der bisher eher Aussenseiter war, sich jedoch in unserer Runde recht wohl fühlt – blieb, während ich und, sagen wir 'mal, AFC01, in 'ne weitere Bar gingen. Leider lief dort gar nix. Ich lief zur Toilette und ein Mädel lief an mir vorbei, ich sagte nur "Hi" und sie drehte sich smilend zu mir um, blieb stehen. Doch ich lief weiter. Ein anderes Girl, welches ich an der Hand nahm, wies mich zurück und fasste mir später an den Pulli. Diesmal wies ich sie zurück. Sonst nix! Also weiter. Hier bemerke ich erstmals, wie mir zwar der AFC01 bei Girls, welche ich opene, stets zur Hilfe kommt, es jedoch irgendwo durch trotzdem vermasselt, indem er vielleicht einfach falsch kalibriert ist oder wirklich mehr aus seinem Äusseren machen könnte?! Egal, dieses Weekend steht ja der Spass im Vordergrund. Nachdem ich an der Bar bestelle und mein Bier bezahlt bekomme - keine Ahnung aus welchem Anlass – öffne ich das 2er-Set neben mir. Bzw. sind noch 2 Jungs dabei, doch die sind zur der Zeit schon nicht mehr mit einzurechnen. Gut, ich opene mit irgendetwas, und sofort geht Kino los und ich knutsche auch bei beiden Girls am Hals herum. Irgendwie jedoch geht das fast zu schnell, und FREAK OUT. Es sieht aus, als hätte ich viel zu schnell eskaliert. Nun gut, mein Target hat sich ein wenig distanziert, und die, die eigentlich das Obstacle ist, sieht auch nicht schlecht aus. Ich erzähle ihr dann folgendes: "Weisst Du, ich bin ein Mann, der es liebt, Frauen zuzusehen, wie sie tanzen, wie sie sich küssen, und wie sie in Ekstase verschmelzen, wenn sie einen Orgasmus haben. Es gibt für einen Mann nichts schöneres, als einer Frau zuzusehen, wie sie einen Orgamsus nach dem Anderen hat!" Das Girl guckt mich nur noch mit glänzenden Augen an, und schmiegt sich ab sofort an mich, tanzt mit mir. Leider jedoch schreitet AFC01 dazwischen und meint mittend'rin, wir gehen weiter. Der Club jedoch ist nicht Jedermann's Sache, und wir trennen uns von den Girls, ohne TD (Tongue Down), ohne Number, nothing – by the way, ich hasse die Community-Slangs à la "close"… ich will ja keine Tür schliessen, sondern die Beine der Frau öffnen, und vielleicht auch ihr Herz *smile* - und ich quatsche noch ein Girl beim 'raus gehen an: "Hey, soll ich Dir das grösste Geheimnis über uns Männer verraten?" Sie: "Ja!" Ich nehm' sie bei der Hand, drück' sie an die nächste Wand und Tongue Down. "Wow, das ging ja schnell! Leider muss ich weiter!" Auch sie meint, der Club sei ihr zu pervers *prust*. "Gut, so pervers wie ich wird der auch nicht sein", denke ich und gehe. Der wohl perverseste Club öffnet seine Tore… und das nur für mich *hehe*! Yeah, gleich 'rein und 'rum gedanced, total geiler Sound, und meinen State noch mehr gepusht, soweit dies überhaupt noch möglich war *yeah*….. wieder beim Getränk bestellen. Diesmal etwas "Normales", ein Bisschen Small-Talk mit der Barkeeperin und da laufen 2 Girls an mir vorbei. Die scheinen sich verstecken zu wollen, kichern wie kleine Hühner, doch dann kommt die Eine und meint: "Hey, bist Du nicht ein Freund von HB??" – keine Ahnung, was die war, vielleicht 'ne 5,19283747 oder sowas – "Jawohl, der bin ich. Hi, wie geht's?" Kurzer Small-Talk, und die Girls liefen weiter. Weiter?! WTF… ich ging kaum ein paar Schritte, da eilten Beide nochmals auf mich zu und die Eine meinte zu mir: "Hey, Du hast mir Letztes Mal gesagt, ich sei eine Sau *frechgrins*!" WTF!!! Was soll ich gesagt haben?! Offenbar leider ich tatsächlich an Gedächtnisschwund *auweia*. Ich: "Ach nee, das war natürlich anders gemeint *lach*!" Und flüsternd so zu ihrer Freundin: "Ich bin mir sicher, sie ist 'ne Sau!" Ihre Freundin zu mir: "Wie meinst Du das jetzt?! Als Kompliment?!" Ich: "Ja, ich bin mir sicher, sie ist echt versaut, was das anbelangt!" Und Ihre Freundin so zu mir: "Ja, stimmt!" Kaum lief ich weiter, da lief doch ein Girl an mir vorbei und fasst mir doch tatsächlich an den Schwanz. Die war jedoch nun wirklich nicht mein Typ. Etwas zuviel auf den Rippen. Ich konnte es mir nicht verkneifen: "Hey, was fällt Dir ein, mir an den Schwanz zu fassen?" Sie daraufhin nur: "Ähhh??? Was soll ich getan haben?! Sorry, hab's nicht bemerkt, bin etwas besoffen!" Okay, das war's! Denkste! Ich ging an's Gitter tanzen, und die folgte mir tatsächlich und verdrückte mich fast. Ich musste flüchten. Nach "THE SECRET" oder dem 1. Band von Vadim Zeland's "Transsurfing" kann ja das nichts Gutes bedeuten. Also, etwas habe ich gelernt. Ich frage mich in solchen Situationen erstmals immer: "Wie konnte ich so etwas in mein Leben ziehen? Auf welcher Frequenz war ich da gerade? Und wie kann ich das das nächste Mal besser machen?" Nur soviel. Ich lästere ungerne über "Fette Frauen"… ich will nicht sentimental sein, doch irgendwo haben auch weniger hübsche Menschen ihre Berechtigung, genauso wie es AFCs und Machos auch haben. Was nicht heissen will, dass ich die anziehend finde. Jedenfalls gebe ich so manchem Recht, dass es hie und da Fälle gibt, wo Modells weniger guten Sex bieten als weniger hübsche Frauen… doch das haben wir unserer "Männer-Bewegung" der Letzten Jahrzehnte zu verdanken. Und daran Schuld sind wir! Jetzt, wo PU immer weitläufiger wird und hoffentlich nicht nur KJs und Routinen-Junkies hervor bringt – gut, nichts gegen gute Patterns und Routinen und so… aber ich meine Leute, die jetzt wirklich jeden Satz einstudieren und nichts an sich selbst ändern, oder solche, die sich hinter Kartentricks verstecken müssen – dürfte sich das doch allmählich einem anderen Stern zuwenden! Okay, ich re-opene das Set vom Anfang, und da meint UG zu mir: "Hey, sie hat 'nen Freund!" Daraufhin entgegne ich mit: "Sehr schön! Du hast also 'nen Freund?" Und spreche zu meinem Target. Sie: "Ja!" Ich: "Und wie lange seid ihr schon zusammen?" Sie: "1 Woche!" Ich: "Okay, bestimmt hattet ihr schon Sex miteinander!" Sie: "……" Ich: "Gut, ein Nein also, aber bestimmt hattest Du schon oft Sex in Deinem Leben… mehr oder weniger jedenfalls! Ich bin mir sicher, Du hattest schon oft Sex, aber Du hattest noch nie Richtigen Sex. Ich meine: Richtiger Sex, bei dem Du wirklich in Ekstase versinkst, bei welchem Du wimmerst und Dich windest und dem Mann nur in die Augen guckst und denkst: `Ich will mehr!`" Sie bleibt still, schaut mich nur so an, als würde sie einerseits mich killen wollen, andererseits, als wolle sie mich fressen – vielleicht ist Beides nicht unbedingt wünschenswert – und ich bekomme von UG nur so zur Antwort: "Hey, merkst Du gar nicht, dass sie 'nen Freund hat und sie nichts von Dir will?" Zugegeben, das war ja echt unkalibriert von mir… hätte etwas anderes bringen können. Tipps wären willkommen *freu*! Irgendwie war ich zu der Zeit in einem derartigen "Scheiss-egal"-State d'rin, dass ich nur meinte: "Gut! Schöner Abend noch! Männer, die es einer hübschen Frau richtig besorgen, gibt es Wenige, hübsche Frauen jedoch gibt's wie Sand am Meer und ist nichts Besonderes!" Energisch schritt ich voran, und kaum 3 Meter weiter, dreht sich ein Girl an der Bar zu mir um, smiled mich an und begrüsst mich. Ich komme nicht 'mal dazu, mit ihr zu quatschen, schon fassen wir uns gegenseitig an und mir fällt dabei auf, dass ihr Kleid etwas nass ist, worauf ich sie anspreche. Sie meinte gerade, mit 'nem Deutschen Dialekt, sie sei eben Duschen gewesen. Ja, Ihr lest richtig. In dem Club gibt's Duschen. Und so nahm ich sie an der Hand und meinte in absichtlich schlechtem Hochdeutsch: "Also komm', jetzt kommt die 2. Runde!" Fast oben angekommen, meinte sie nur, so auf ihr Bändchen am Handgelenk zeigend: "Wieso mache ich das nochmals? Ich bekomme ja schon Gratis-Getränke, ich müsste ja gar nicht nochmals duschen!" Ja, in diesem Club gibt's Bonus für Leute, die halb-nackt oder in wenigen Kleidern unter 'ne Dusche springen. Und so lieferten wir schliesslich eine Viertelstunde lang 'ne ziemlich heisse Show unter der Dusche. Alles war nicht inbegriffen… aber es ging heiss zu und her *smile*! Als ob das nicht schon alles gewesen wäre, so ging es noch so weiter, dass ich und AFC01 Frühstücken gingen. Er konnte es kaum glauben, dass ich unter der Dusche stand mit dem Mädel. Der fasste es kaum. Bei 'ner Bäckerei um die Ecke smilten mich weitere Sets an, und auch wenn da nichts mehr 'raus zu holen war und AFC01 nach Hause ging, sagte mir mein Instinkt ganz klar, ich solle noch ½ bis 1 Stunde an die Afterhour. Diese Eingebung war wohl ziemlich deutlich, und so kam ich dort d'rin an. Kaum Sets d'rin, doch geile Mucke, und ich tanzte mich ein wenig aus, setzte mich irgendwohin und genoss wieder Gratis-Drinks – was ich immer noch nicht checkte, worin der Anlass jeweils bestand – und als ich mich dann aufraffte, war es auch schon späterer Morgen, wo ich mich in den Bus setzte nach Hause. Kaum ausgestiegen, erblickte ich ein einsames Girl an der Bushaltestelle sitzen, wenige Leute d'rum herum. Ich ging schnurstracks zur Bäckerei und lief mehrere Meter um diese Bushaltestelle herum. Das Girl musste mich bemerkt haben und drehte sich nach mir um. Ich ging erstmals mein 2. Frühstück holen und als ich zurück kam, waren schon mehr Leute d'rum herum. Ach shit, da kam auch schon 3 Sekunden 'ne Hemmung in mir hoch, wegen den Leuten und so… "Ya know… shit off!" dachte ich und ging hin zu ihr: Ich: "Hi! Gehst Du zur Arbeit?" Sie: "Ja!" Ich: "Sag' 'mal, wie ist das so für Dich: Du gehst zur Arbeit, während so Leute wie ich gerade vom Clubben zurück kehren!" Sie: "Ja *smile*, nicht gerade toll!" Ich: "Das ist doch, wie wenn sich Tag und Nacht Guten Tag oder Gute Nacht sagen!" Sie: *lächelt* Ich setze mich also zu ihr hin, tausche nach kurzer Zeit die Nummer. Währenddessen fahren etliche Busse an ihr vorbei und ich frage mich, weshalb sie nicht längst weiter ist. Nein, sie muss erst in ¾ Stunden zur Arbeit und sitzt da, als hätte sie auf mich gewartet. Ich kann und will sie als HB nicht bewerten. Aber, besonders um dieses Uhrzeit morgens, und nach einigem hin- und her simsen muss ich sagen: Irgendwie ein Dreamgirl! Keine Ahnung, mein Gefühl sagt mir 'was ganz anderes. Es muss nicht SIE sein, die mein Herz belebt, es ist vielmehr SIE, die mir zeigt, dass ich es selbst kann… off-topic, sorry! Aber ihr wisst, dass ich kein Girl der Welt gerne in eine HB-Skala zwänge. Die Skala hilft zwar, Dinge rationaler zu sehen, ist wie eine 3-Sekunden-Regel beim Approachen. Dennoch: Ich lasse die Skala hier absichtlich etwas aussen vor, weil wir Menschen sind, und keine Zahlen-Sortierer *lach*. Ich hoffe, ihr versteht das! Nun gut, viel zu unserem Gespräch gibt's nicht mehr zu sagen: 1. einmal war ich doch erstaunt, dass sich "Tag" und "Nacht" ohne weiteres kennen lernen, ohne dass das Girl sich bedroht fühlt, von einem Besoffenen angesprochen zu werden und 2. was das Gespräch anbelangt, erzählte ich ihr ein paar Anekdoten aus meinem Leben, unter anderem 2 Stories von Girls, die mich "aufreissen" wollten, dass ich Stripper sei, welche Musik ich mag und was mich im Leben tief berührt und immer wieder warf ich ein, ohne direkt zu werden, wie süss sie sei. Ich meine damit, dass ich nicht direkt sagte: "Ich finde Dich süss!" sondern viel mehr Sätze einwarf wie: "Unglaublich, da kommt jemand vom Clubbing nach Hause und will eigentlich schlafen gehen, doch 'ne süsse Maus an der Bushaltestelle *ichumarmesieunddrückesieanmich* hält ihn davon ab, jetzt schon süsse Träume zu haben!" 3. Ja, wir simsen seitdem fast schon täglich 'rum. Beim zweiten SMS schrieb ich nicht gleich zurück und sie versuchte mich anzurufen, woraufhin ich ihr schrieb: "Hey, Du störst mich gerade *grins*… " Ab da ging's los… sie wollte sofort wissen, was ich tue und interpretierte, ich sei entweder am Duschen oder mit einer Frau im Bett. Worauf hinaus das Ganze läuft, könnt ihr Euch bestimmt vorstellen! So, das war's Jungs! Hoffe, diesmal war die Gliederung der Sätze einigermassen okay für Euch und nicht zu anstrengend! Bis bald hoffe ich, bzw. gehe ich davon aus, auch einiges aus diesem FR gelernt zu haben und es das nächste Mal noch besser zu machen. Mein Ziel ist es, über mein Ziel hinaus zu schiessen!
  12. Danke Danke! Erinnert mich daran, dass noch ein etwas besserer FR kommen soll. Das wegen der Schreibweise und Aufteilung vom Text her höre ich immer wieder. Das Problemchen bisher war - weil es könnte sich ja bereits geändert und zum Guten gewendet haben - dass ich mir Gesprächs-Fetzen nicht mehr so genau merken konnte und daher lieber so einen Überblick biete. Aber wie gesagt: Das kann sich stark verän-bessern ! Zu dem Thema was rohbart interessiert möchte ich gerne 'nen Eigenen Thread eröffnen. Ansonsten halte Dich an Reports und Threads, welche ich schon geschrieben habe. Es geht stark in die Richtung: Willst Du "The Secret" anwenden, so löse Dich zuerst von Blockaden. Ich schweife dazu gerne ein wenig in die Esoterik-Lehre oder Spirituelle Lehren ab, weil diese einfach weniger engstirnig sind als die "Wissenschaft", die ja Wissen schaffen soll. Aber soweit 'mal: Ich habe gerade den 1. Band von "Transsurfing" gelesen. Guck' unter Google nach. Das Buch verspricht extrem vieles und... hat zwar Esoterik-Schmarren d'rin, jedoch finde ich es so erklärt, dass man es wirklich als Wissenschaft der Zukunft anschauen könnte... danach möchte ich leben... und danach werde ich wohl zu leben beginnen!
  13. What the fuck is PU?! Meine Meinung: Die Community verleugnet sich sowieso schon genug mit Selbst-Betrug à la "Ich bin glücklich mit meinem Leben, nur mit den Frauen hapert's!" Wer seine Persönlichkeit auf Hochglanz bringt, braucht kaum Routinen. Gut, umso schöner ist's, wenn es paar coole Tipps hagelt. Ich seh's bei vielen so, die besser werden und glaube k-mode zumindest in dieser Hinsicht - wir sollten 'mal wirklich zusammen "sargen" gehen, Meister *smile* - hie und da sehe, kommt er mir durchaus kongruent, funny und unterhaltend rein. Es war 'mal so, dass Mystery und andere LSE-Geschöpfe die Community sehr geprägt haben. Heute jedoch ist heute, da stehen Selbstverwirklichung und Natural Game in der ersten Reihe. Es ist interessant zu sehen, wie weit manche von uns kommen, und da spielt's wirklich keine Rolle mehr, ob man zur Frau hin geht und sagt: "Hey, als ich Dich soeben sah, hat sich in meiner Hose echt 'was geregt!" oder "Hey, ich habe nur kurz Zeit, wer lügt mehr... " Der Natural braucht keine Routinen. Er ist Attraction genug! Ein paar Dinge hätten mich dennoch Wunder genommen: Du gibst Ihr 'ne Ohrfeige beim 1. Date. Klar, diese Frage könnte jetzt genauso doof sein wie "Warum atmest Du?", doch ich sehe hier den Sinn wirklich nicht so ganz. Ich kann mir einzig und alleine vorstellen, dass Du davon ausgehst, in der Frau ein Gefühl der Sexuellen Erregung hervor zu rufen.
  14. Dies gehört eigentlich zu einem umfassenderen Thema. Mein Ding war, als ich mit der ganzen PU-Geschichte anfing, habe ich mich erstmals gute 2 Jahre lang ständig mit Affirmationen durch gelöchert und mit NLP dies und jenes bearbeitet. Es funktionierte bestens, doch als meine ONEitis mittend'rin, als ich schon richtig gut war, auftauchte, bzw. entstand, war es aus mit allem. Es funktionierte nix mehr, wie es 'mal war und es schleuderte mich weiter zurück, als dort, wo ich angefangen hatte. Eine gesunde Mitte finde ich, wenn man einerseits gezielt seine Blockaden auflöst mittels Hypnose oder Energie-Arbeit - EFT ist okay, TAT jedoch bewirkt oftmals mehr und geht direkter an die Ursache heran - und dann zusätzlich mit Affirmationen arbeitet. Noch stärker allerdings finde ich, wirken Affirmationen in Form einer Hypnose. Da ich ja selbst auch Hypnosen gebe, baue ich jedes Mal, wenn ich etwas Neues "installieren" möchte bei mir oder meinen Probanden, ein, dass nicht nur Neues eintreten kann, sondern Altes aufgelöst wird. Seitdem bewirkt es so einiges. Übrigens habe ich extremst lange schon danach gesucht, welche Hypnosen mir den Kick geben, mein InnerGame so zu pushen, dass ich 'raus gehe und einfach Spass habe, Girls anzusprechen. Diejenigen von Derek Vitalio und Damian Transari befinde ich momentan für die Besten auf dem Markt. Aber wer Alte Dinge generell los lassen will, sollte sich wohl auch 'mal CDs von Chris Mulzer 'rein ziehen. Oder 'nen Workshop bei Orlando Owen buchen. Schau', sich mit Affirmationen voll zu hämmern, ist 'ne super nette Sache, doch wohin führt die?!? Es führt dahin, dass ich noch mehr Steine auf die ohnehin schon heiss brodelnde Pfanne gebe, und die noch mehr zu brodeln beginnt... es ist, als würde ich einen Diamanten, anstatt ihn zu schleifen und zu polieren, einfach mit Dreck überschütten würde, bzw. mit einer schönen Farbe übermalen. Das bringt mich ja nicht wirklich weiter. Gut, Affirmationen sind erstmals gut, um dem Gehirn eine positive Richtung vorzugeben. Irgendwann jedoch sollte man sich auch an die gröberen und grösseren Issues wagen. Wichtig ist prinzipiell, irgendwann einmal soweit zu kommen, dass man InnerGame einfach hat und verschiedenste Stützen wie Hypnose, EFT, TAT und so weiter nicht mehr braucht. Doch das kann ein längerer Weg sein natürlich! Und es braucht Geduld!
  15. In kürzester Zeit gab es 2 Reports, die sich so wohl kaum besser ergänzen würden, der Eine fand in Bern statt, der Andere in Luzern. Derjenige, der in Bern statt fand, hätte 'nen ausgiebigeren Thread verdient, doch wie ihr wisst, ist das Leben eines Verführers oftmals sowas von Lebhaftigkeit erfüllt, oder von der Müdigkeit des Morgens, dass kaum mehr Zeit und Raum zur Verfügung steht, denn Field Report genau dann zu schreiben, wenn alles gerade erst entstanden ist. Wie dem auch sei, so soll ein Rückblick ein wenig Aufschluss darüber geben, was denn so geschehen war. Meinen 2. FR, den ich soeben erst abgeschlossen hatte, werfe ich dann wohl im Verlaufe dieses Weekends noch nach. Stay tuned! "The end of year 2008", der Anlass in Bern, ist angesagt! Die Stimmung ist von Anfang an gut, es finden coole Gespräche statt, später kommt es sogar ganz spontan zu 2 Probanden, die freiwillig für Hypnosen von mir und Rifraff herhalten. Die Jungs haut's weg wie nix. Meine intensive Energie-Arbeit mit mir selbst hat sich gelohnt, und es zeigt sich auch im Äusseren. Die Grosse Gruppe trennt sich, und der Anlass geht weiter in 'nem guten Club. Mir fallen sofort einige süsse Frauen auf, sowie auch das Paar welches auf der Bühne ihr Bestes gibt. Erstmals jedoch setze ich mich gemütlich, und etwas müde, auf 'nem Bar-Hocker hin und begebe mich ein klein wenig in Trance. Da ich echt fast einschlafen könnte, beschliesse ich mich, ein paar Atemübungen zu machen, ganz gemütlich, denn jetzt habe ich Zeit dazu. Bald stelle ich fest, dass hinter mir ein Girl mit ihrer Freundin steht. Keine Ahnung mehr, wie ich es gemerkt habe, aber ihr kennt es bestimmt: Hinter Euch läuft jemand durch, und ihr spürt es, wer hinter Euch durch läuft und wie diese Person aussieht, whatever... jedenfalls drehe ich mich nach ihr um und wir schauen uns in dem Augenblick voll und ganz in die Augen. Ein toller Anblick, ein süsses Lächeln. Ich kann auch nicht mehr anders als zu smilen und kurz mit ihr zu reden. Sie scheint hin und weg, und trotz des Blickkontaktes sichtlich überrascht zu sein, dass ein Mann wie ich sie anspricht. Ich drehe mich wieder etwas mehr nach vorne und beobachte einfach 'mal. Ich bin auf einmal hellwach! Die Trance mit der Atemübung hat ihren Dienst bereits getan. Ein Mädel tanzt auf der unteren Tanzfläche und ich gucke sie an. Sie bemerkt mich zwar, was ich selber bemerke, aber sie guckt mich noch nicht an. Ich strecke meine Hand in ihre Richtung, und drehe diese gegen den Uhrzeiger-Sinn. Sie schaut zu mir hoch und smiled. Ich smile zurück und winke kurz. Sie winkt zurück. Okay, cool. Auf einmal komme ich wie in eine Art Flow-Zustand, denn das bis jetzt war ja mehr zum Spielen da, und ich denke, wenn das möglich ist, ist noch mehr möglich. Ich denke es, und habe es im Moment nicht 1'000% verinnerlicht, was aus diesem FR auch keinen LR macht. Vergesst nicht: All game is inner game! Stimmt ein Fünkchen nicht, so kann es Euch um Euren Lay bringen. Das hat erst mit dem Aufbau zu tun. Jedenfalls entdecke ich, wie cool es ist, Spanische Nüsschen zu verteilen. Die Girls lieben es, und ein Girl, dass gerade an mir vorbei läuft, schaut neugierig in ihre Hand, und als sie die Spanische Nuss entdeckt, lächelt sie mich an, zum Verschmelzen schön, und streicht mir mit ihrer sanften Hand über die Wange. Die meisten Girls finden es echt witzig, und das Game funktioniert einfach. Ach ja, nicht zu vergessen, dass noch einige Jungs dabei sind, zum Beispiel Auspex, der sowieso, kaum im Club angekommen, wie vom Erdboden verschluckt scheint, und Bamboo... ja, der lässt sich wenigstens ab und zu blicken. Er scheint gerade in 'nem Set zu sein, als ich 'rein platze, und ehrlich gesagt, hoffe, ihm nicht die Tour versaut zu haben. Jedenfalls scheint das eine Girl ein Auge auf mich geworfen zu haben, und wir necken uns ständig, tanzen kurz zusammen. Interessant wird die Sache, als ich 'nen Rebound mache - Rebound auf Deutsch: Ich re-opene ein Set mehrere Male... der Ablauf dabei kann sein, dass ich es öffne und gleich wieder verlasse, oder dass ich mir die Nummer hole und wieder zurück gehe, oder dass ich sie abknutsche und das Set wieder verlasse... der Trick dabei ist prinzipiell, beim Girl eine Time Distortion hin zu kriegen... ich gebe ihr den Eindruck, mich schon ewig zu kennen... ich wirke nicht mehr gefährlich und kann locker unter ihrem Radar durch - und das Girl mit ihrer Freundin zusammen irgendwelche Handspiele machen, wobei ich natürlich meinen berühmten geknickten Mittel-Finger zeige. Das Girl, welches mich schon vorhin angehimmelt hat, zeigt nun ein Kunststück, bei dem ich mich nicht zurück halten kann. Sie spreizt ihre beiden mittleren Finger so, als wären's 2 Beine. Daraufhin fasse ich dazwischen... Mensch, den Blick hättet ihr sehen sollen, es war, als hätte ich ihr tatsächlich an die Muschi gefasst. Das war der Wahnsinn... wir tanzten uns weiterhin immer wieder weiter an, jedoch beachtete ich die beiden Girls letztendlich viel zu wenig, was sich als klarer Fehler heraus stellen sollte... ich verweise daraufhin zurück, dass ein gutes InnerGame nichts mit Denken zu tun hat, sondern mit einer Art Glaube, der auf Wissen basiert... auf tiefem, fundierten Wissen. Es ist wie das Fundament eines Hauses... keine Luftschlösser halten ewig. Es braucht 'ne Menge mehr dazu! Aber der Abend zeigt mir, dass ich, auch wenn meine Ungeduld manchmal echt gross ist und ich am liebsten heute schon wieder da wäre, wo ich 'mal war, wenn ich's nicht schon längst wieder bin, dass ich auf 'nem besseren Weg bin insgesamt, als damals. Ich baue keine Luftschlösser mehr mit irgendwelchen Auto-Suggestionen... aber darüber ein anderes Mal mehr. Nun gut. Mir fällt da etwas Leuchtendes auf, dass an einer Tanne hängt, und ich nehm's mit. Mir fällt nunmal in diesem Moment nix besseres ein, als es einem Girl an 'nem Oberteil zu befestigen, von hinten, sodass sieh's nicht sieht. Ich lass' das Girl vorbei laufen und seh' ihr nach, bis ich ihr nach gehe. Gerade als ich sie darauf aufmerksam machen will, bemerkt sie es, und ich opene sie mit: "Wow... ich wollte gerade Dich fragen, woher Du dieses unglaubliche Leuchten hast!" Sie steigt gut darauf ein, und wir unterhalten uns 'ne ganze Weile. Aber irgendwie fehlt mir hier eindeutig der Sexuelle Vibe der Frau. Als sie dann noch erzählt, sie hätte zur Zeit genug von Männern und so, bestätigt sich dieses Gefühl in mir. Tja... Mann kann eben nicht Jede haben... zumindest nicht an jedem Tag! Gut, ich gehe 'mal an die Bar und bestelle ein Vodka Red Bull, woraufhin ich schon das nächste Set entdecke. Ich nehme mein Gummibärlchen aus dem Glas und strecke es gerade der einen Blondine hin, als dieses Gummibärchen ausrutscht und auf den Boden fällt... tot... traurig schaue ich die Blonde an und beschuldige sie dafür, sie hätte das Gummibärchen getötet. Eigentlich will ich ja nicht sie, doch sie lässt mir schon 'mal freie Bahn für ihre Freundin, die mich jetzt dermassen kinoed, dass es einfach 'ne Freude ist. Ich erzähle ihr meine an diesem Abend soeben erfundene Story von meinem Raumschiff, welches hier Not gelandet wäre und dass ich ein Ausserirdischer wäre, welcher gerade die Flirt-Technologie der Erdlinge aufgeschnappt hätte, jedoch eher enttäuscht war, wie weit wir ja den Erdlingen voraus wären. Sie meinte dann, sie seien bestimmt genausoweit, und ich versuchte sie zu küssen, und meinte wieder, es hapere eher. Leider ging dann das Set mitsamt Blondine auch schon weiter und ich konnte, trotzdem ich die Nummer noch holte, nix mehr weiter ausrichten, selbst mit Rebounden nicht mehr. Okay. Das war so ein Querschnitt von den paar coolen Dingen. Ich war total in 'nen Flow gekommen, es waren auch eher wenig Sets im Gegensatz zu sonst. Und es war kaum Alkohol im Spiel, bis zu einem gewissen Zeitpunkt, wo ich dann mit allerlei Gratis-Drinkst bombardiert wurde und so richtig abgefüllt war. Da war alles aus. Der Flow war vorbei, ich konnte nix mehr ausrichten, selbst bei Girls, welche mich jetzt re-opened hatten, konnte ich überhaupt nix mehr machen. Und das Ende, bzw. die Erkenntnis bekam ich dann bei der Garderobe zu spüren. Ein Girl, und zwar genau das, welches mich ständig antanzte, und wo sogar ihre Freundin genug süss war und erst noch auch angetan, und bei welcher ich ja mental an die Muschi fasste - ja, genau die!!! - kam zu mir und meinte: "Hey, weisst Du was, ich finde es nicht gerade toll, was Du da machst!" Daraufhin konnte ich nur verdutzt schauen. Sie weiter: "Weisst Du, ich war ständig in Deiner Nähe, habe Dich angetanzt, habe versucht mit Dir in's Gespräch zu kommen und Du machst mich nicht 'mal an!" Ich dachte bloss: "What the fuck!" Was ging denn da ab... war das noch normal?! Tatsächlich: Das Girl wollte mit mir nach Hause, jedoch war es da schon zu spät! Ich behaupte ja sowieso: Girls wissen nicht erst nach 5 Minuten, ob sie mit einem Mann in's Bett wollen oder nicht. Ich glaube viel eher, dass durch die Ausstrahlung und die Präsenz eines Mannes dieser Prozess des Kennenlernens wesentlich verkürzt werden kann... bzw. könnte. Was war es jetzt?!? Schlechtes InnerGame??? Nein, viel mehr glaube ich, dass es der Beginn einer neuen Phase des InnerGames ist. Als ich die ersten Erfolge in PickUp verzeichnete, war ich auch oftmals zu überrascht von den Frauen, dass ich überhaupt nicht wusste, wie richtig reagieren. Eigentlich viel zu lange, oder viel zu oft, fragte ich mich, oder frage ich mich noch heute: "Wieviele Umwege gehe ich eigentlich?" Und dann bemerke ich, wie mir gerade wieder das totale Gegenteil dessen gezeigt wird, was ich persönlich für wahr halte. Die Realität ist eben tatsächlich viel geiler, als man sie oft sieht! Aber wer sagt denn schon, dass Realität real ist….. ?!?