Quantax

User
  • Inhalte

    30
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     264

Ansehen in der Community

1 Neutral

Über Quantax

  • Rang
    Neuling
  • Geburtstag 12.06.1996

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aufenthaltsort
    Hier&da

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

604 Profilansichten
  1. So, nach längerem überlegen bin ich schon zu dem Schluss gekommen das ich definitiv nichts Festes will. Das treffen heute war wieder gut, wir hatten Spaß, Sex und all das. Nur gegen Ende hin wurde ich sehr kühl. Als sie daheim war hat sie mir dann die Pistole auf die Brust gesetzt und gefragt ob ich nur was lockeres will und falls ja, würde sie abspringen. Da ich ein Freund von Ehrlichkeit bin, habe ich ihr gesagt das ich mich zur Zeit nicht binden möchte. Somit nimmt diese Geschichte auch ein Ende. Danke nochmal für deinen Beitrag @Switcheat!
  2. Sie hat mich nicht so stark geflasht wie 1-2 andere Frauen die ich kennengelernt habe. Des Weiteren genieße ich zur Zeit extrem meine Unabhängigkeit. Vielleicht liegt es auch ein wenig an der Angst, was besseres zu verpassen und sich einer Person wieder mal zu öffnen. Ich habe das Problem, dass ich die Frauen immer Vergleiche. Wer ist die hübschere? Wer hat mehr ansehen? Wen kann ich meinen Eltern vorstellen? Irgendwie rücken da durch meine eigene Interessen, was ich will, in den Hintergrund.
  3. 1. Mein Alter 23 2. Alter der Frau 24 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 4 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Sex 5. Beschreibung des Problems Hallo Zusammen! Ich habe in letzter Zeit eine neue Dame kennengelernt. Man muss sagen, dass ich zur Zeit zwei FB's nebenher am laufen habe. Mit diesen habe ich aber eher nur eine Oberflächliche und rein sexuelle Beziehung. Die Dame um die es geht habe ich beim Feiern kennngelernt. Es gab an dem Abend einen KC. Dann ein erstes Date bei mir und beim zweiten Date bei mir kam es auch zum FC. Danach gab es noch zwei weitere Dates, die auch jeweils immer bei mir stattgefunden haben (auch jeweils mit FC, die Dates waren Wöchentlich). Die Dame tut mir verdammt gut. Ich genieße die Zeit mit ihr und genieße einfach mal wieder jemanden zu haben, mit dem es nicht nur Obeflächlich verläuft. Sie kommt auch super auf mich zu, was ich schon lange nicht mehr hatte. Die Letzten Frauen waren alle eher Passiv. Wir kennen uns noch nicht so lange, aber kann jetzt schon eine feste Beziehung ausschließen. Tortzdem verbringe ich gerne Zeit mit ihr. Von ihr kamen bis jetzt noch keine Bindungsversuche, zumindest konnte ich noch keine deuten. Ich lebe normalerweise nach dem Prinzip, der Mann verführt die Frau bindet. Nur irgendwie habe ich das unterschwellige Gefühle, dass sie sich was Festeres Vorstellen kann. Damit beginnen bei mir die Gewissensbisse und ich kann das ganze nicht mehr so genießen. 6. Frage/n Meine Frage ist hiermit folgende: Habe ich hier die Verantwortung, ihr jetzt schon zu sagen das ich nichts Festes möchte? Eigentlich nicht, sie hat von sich aus nichts erwähnt und man kann das einfach laufen lassen. Tortzdem habe ich irgendwie eine Art schlechtes Gewissen. Sollte ich einfach die Bindungsversuche von ihr, falls sie denn kommen, unterbinden? Ich möchte ihr auf keinen Fall falsche Hoffnungen machen, andererseits will ich es mir nicht sofort zerschissen mit irgendwelche übereiligen Aussagen. Was meint ihr dazu? Ich merk beim schreiben, dass ich schon wieder viel zu viel Hirnfick betreibe.
  4. Doch schon, eben passend für FB's. Nur sind sie nicht auf dem Level der Damen, die meine Gedanken so vernebeln.
  5. Hallo liebes Forum, ich habe ein Probelm und vielleicht könnt ihr mir dabei helfen.Zur Zeit habe ich zwei FB's am laufen und Date auch regelmäßig neue Mädchen. Leider ist es jetzt schon das zweite mal passiert, das bei hübschen Frauen (die wie ich finde über den Durchschnitt sind) meine Gedanken vollkommen verrückt spielen. Ich fange an schon nach einem Treffen, wo man sich vielleicht mal kurz beschnuppert hat, mir Gedanken zu machen wie es wäre mit dieser Frau in einer Beziehung zu sein. Ich weiß sofort, dass das falsch ist und ermahne mich selber, trotzdem kommen immer diese Gedanken. Natürlich habe ich es mit beiden in den Sand gesetzt, wobei man sagen muss das die letzte einfach einen an der Meise hatte. Das trifft mich Gefühlstechnisch immer auf einem ganz anderen Niveau, weil ich Emotional ja schon so viel investiert hab mit Nachdenken usw. Ich habe das Gefühl das bei mir der Halo Effekt immer hart triggert. Sobald eine Dame ein wenig besser ausschaut assoziiere ich eine Top Persönlichkeit und lass mich vom Aussehen stark blenden. Wie komme ich da von weg? Alternativen habe ich ja, vielleicht einfach noch öfters was mit "hübscheren" Damen haben? Wie schaffe ich es nicht gleich Emotional so krass involviert zu sein? Danke schonmal für eure Hilfe.
  6. Du hast damit einen guten Punkt getroffen. Warum date ich Frauen überhaupt die ich nicht komplett attraktiv finde und voll hinter diesen stehe? Denn wenn ich das nich tue habe ich weniger Spaß am Date und mache es irgendwie nur weil ich mir was beweisen will. Wobei meine Zeit viel zu kostbar ist um eben keinen Spaß zu haben. Ich sollte besser Screenen und meine Standards ein wenig heben. Des Weiteren sollte ich darauf achten das ich wirklich Spaß habe und das ganze nicht nur Ego-Gewichse wird, weil ich wieder eine rum bekommen habe. Jep. Weniger auf die Meinung anderer was geben und einfach sein Ding durchziehen. Danke euch!
  7. Nagelt mich nicht auf die Skala fest. Es sollte nur verdeutlichen das ich die eine Dame weniger attraktiv finde als die Andere. Mit meiner Subjektiven Einschätzung.
  8. Du hast recht. Das ist sowieso ein Sticking Point bei mir, ich mach mir noch zu viel Gedanken um die Meinung anderer. Problem war halt das ich sie nicht wirklich attraktiv fande, aber ich irgendwie in einer Phase des ausprobieren bin. Ich wollte mir aber nicht die Attraction bei einer FB zerschießen nur weil ich mal horny war.( Wenn das überhaupt die Attraction zerschossen hätte) War eine andere FB die mein Tinder-Date nicht kennt. Aber danke für deinen Einwand an meinem Mindset, ich habe dahin gehend echt noch Probleme.
  9. Hallo Zusammen, ich hätte eine Allgemeine frage die mir gestern in den Kopf gekommen ist. Ich hatte ein Tinder Date mit einer HB5. Diese kennt flüchtig über mehrere Ecken eine FB von mir HB7. Des Weiteren hat uns auch eine andere FB von mir gestern gesehen. Ich hätte das Tinder Date sicher mit nach Hause nehmen könne, aber in meinem Kopf ist die ganze Zeit der Gedanke gewesen das meine Attraction dadurch bei meinen anderen HBs sinkt. Da sie sicher mit bekommen würde das ich mit einer Frau geschlafen hätte die nicht so attraktiv ist wie sie. Hirngespinst oder doch Warheit? Sinkt die eigenen Attraction wenn man Frauen mit weniger attraktiven Frauen in Konkurrenz setzt? Grüße
  10. @prince1512 Also einfach gegeben und sagen das man freundschaftlich kocht? Dabei dann eskalieren?
  11. 1. Mein Alter 23 2. Alter der Frau 20 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 2 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Heavy Makeout / fummeln 5. Beschreibung des Problems Folgendes Problem. Hab eine HB im Club kennen gelernt und dort mit ihr rum gemacht. Danach ein Date gehabt, Kaffee trinken und es kam zum KC. Zweites Date war bei mir. Ich habs leider komplett in den Sand gesetzt, obwohl sie mir eindeutige Signale gesendet hat das ich doch bitte bis zum Sex eskalieren solle. Kam also nur zum Heavy Makeout. Das war vor 1 Woche. Ich habe dann wohl falsche Signale gesendet, die in Richtung Beziehung gehen. Was ich nicht wollte. Wollte dann ein 3. Date ausmachen(kochen bei mir), worauf sie meinte das es für sie nicht so passt zwischen uns beiden, man sich aber Freundschaftlich gerne zum Kochen treffen könnte. Ich habe daraufhin geschrieben das es kein Stress sei, aber ich zur Zeit nicht an einer Freundschaft interessiert bin. Das ist jetzt ca. 5 Tage her. Seit dem FO. 6. Frage/n Leider ärgere ich mich darüber, da es klar ist das ich es mit mangelnder Eskalation in den Sand gestzt habe. Daraus lerne ich. Des Weiteren habe ich die falschen Signale gesendet. Sie war interessiert an einer F+ wie es aussieht. Ich eigentlich auch. Kann es sein das sie mit dem Angebot, freundschaftlich kochen nochmal in die F+ Schiene wollte? Rentiert es sich noch mal zu schreiben das eine Freundschaft auszuschließen ist da ich die Finger nicht von ihr lassen kann, dass es aber eine F+ geben kann? Oder spielt mir mein Gehirn einen Streich und ich habe es einfach verkackt und versuche es irgendwie noch zu retten und sollte einfach die Dame vergessen. Grüße
  12. @Dan_Civic Danke für dein Feedback! Im Club kann ich mich leider nicht mehr so gut erinnern. Hier habe ich relativ normalen Small-Talk gehalten. Sie aufgezogen wegen ihrem Studium und ob sie denn die Klischees ihres Studiengangs entspricht. Hier hat sie sich wieder Qualifiziert, da sie alles abstritt. Beim treffen an sich, war ihre Körpersprache sehr offen. Sie hat sich sofort mir gegenüber gesetzt. Ich verbinde den Jungfrauen frame immer mit der Aussage das ich keinen Sex vor der Ehe haben werde. Hier gibt es immer einen Lacher und ich kann auf Sexuellere Themen überleiten. Auf dem Weg zur Location habe ich unteranderem bemerkt das sie schon sehr nah bei mir läuft. Für mich ein gutes Zeichen das sie sich wohl fühlt. Bei diesem Date wollte ich auch mein Komfort Game verbessern. Dort hatte ich noch Probleme. Somit habe ich Gemeinsamkeiten gefunden. Der Klassiker der fast immer zieht ist Reisen. Da kommt mir auch eine Frage in den Sinn. Ich quatsche immer sehr gerne über die Unsicherheit der meisten Männer. Weil mich das Thema einfach interessiert. Ist das gut oder sollte ich das lieber lassen? Hoffe es wurde ein wenig klarer! Grüße
  13. Quantax

    Quantax Layreports

    Hallo Zusammen, mit diesem Report möchte ich versuchen dieser Community etwas zurück zu geben. Sie hat mich sehr geprägt und extrem weiter gebracht, besonders auf der Persönlichen Ebene. Kurz zu mir: Ich bin 23 Jahre alt, ware noch vor 8 Monaten in einer 4 Jährigen Beziehung, welche ich dann beendet habe weil ich noch die große weite Welt sehen wollte. Meine Stärken waren schon immer mein Selbstbewusstsein so wie mein Aussehen (1,90 groß, trainiert, HG 8-9). Das Aussehen war aber auch in gewisserweise immer meine Schwäche. Ich hatte zu Beginn meiner PU Karriere ein extremes Ego und war mir zu schade Frauen anzusprechen. Ich hatte das Mindset das ich eh alle ficken kann, obwohl ich nicht mal ficke. Der schlaue Mitleser findet hier den Fehler. Weiterhin gab es natürlich die klassischen Anlauf Probleme wie Kino zu initiieren usw., das habe ich aber langsam auf die Reihe bekommen. Nun zum Lay. Tatort: Club in der Stadt Ich und mein Natural stehen auf der Tanzfläche, ich bin leider ein wenig betrunken, da ich heute nur Feiern wollte. Davor gab es für mich schon eine Heavy Makeout und somit war ich in meinem persönlichen God-Mode. Ich sage ihm er soll eine hübsche Blondine auf der Fläche ansprechen, er ziert sich erst macht es aber nach einem dicken Arschtritt doch. (Keine Ausreden Jungs, wer Hi sagt hat schon gewonnen) Ich merke das sie eine Freundin dabei hat die gelangweilt neben den beiden steht, mein Zeichen zum wingen. "Hey du bist doch nicht alleine hier oder?". Wie ihr hier sehen könnt kein großer witziger Opener sondern einfach ein richtig mieser Standardspruch. Sie fängt an sich sofort zu rechtfertigen und zu lachen. Hier weiß ich das es "on" ist, da sie sich gleich gerechtfertigt hat und meinte sie sei mit ihrer Freundin da. (Ich halte persönlich gar nichts von diesen vorgeskripteten Opener, Situativ ist King oder eben Direct) Man sollte dazu sagen, dass ich die ganze Zeit auf der lauten Tanzfläche game, was suboptimal ist. Da ich aber eine recht laute Stimme habe und eine gute Körpersprache funktioniert es doch. Wir fangen mit ein paar Späßchen und belanglosem Small-Talk an. Sie ist älter als ich und wirkt erwachsen. Sie Arbeitet schon und ist viel unterwegs mit der Arbeit. Das ist für mich ein Indikator, das sie nicht mehr so viel Leute kennenlernt wie die klassische Studentin und ich hier, wenn sie attracted ist, leichteres Spiel habe. Ich spiele es hier safe und fahre nur wenig Kino.(Wobei das unnötig ist, fahrt immer Kino und schaut wie sie reagiert. Vielleicht hätte ich sie an diesem Abend schon mit nehmen können. Besonders weil Attraction im Club extrem vergänglich ist) Nach ca. 20 min gequatsche sage ich: "Hey du wirkst sympathisch, lass uns zusammen mal einen Kaffee trinken". NC. Am nächsten Tag gibt es eine kurze Nachricht von mir: "Hey HB, Quantax hier hoffe ihr seid noch gut Heim gekommen ;)" 3-4 Nachrichten hin und her und dann Frage ich nach einem Treffen. Sie sagt ab, schlägt aber ein alternativ Termin vor. Bingo. Ich kann leider an diesem Termin nicht. Die nächsten 2 Wochen bin ich viel unterwegs und sie auch. Es werden immer alle zwei Tage 1-2 Nachrichten geschickt. Immer mit gleichen Invest von beiden Seiten. (Schaut unbedingt darauf das ihr nicht mehr Investiert. Ich finden den Vergleich im OG Guide mit dem Pokerspiel extrem gut) Als ich wieder Zeit habe mach ich ein Treffen aus, gemütlich am Weiher was trinken. Meine Bude ist 2 min zu Fuß weg. Wir quatschen ein wenig. Ich merke sie kann mir am Anfang nicht in die Augen sehen, somit nehme ich schon eine dominantere Stellung als sie ein. Was ich extrem gerne mache ist der Jungfrauen Frame. Ich sag den Damen ich sei Jungfrau mit einem kleinen lächeln. An meinem äußeren und meiner Art merkt man sofort das es nicht stimmt. Dies lässt mich oft Erfahrerne wirken (Was ich eigentlich noch gar nicht bin). Des Weiteren erzähl ich gerne das ich ein Nerd bin der gerne zockt. Kommt auch meist gut, obwohl die meisten das auch nicht glauben. Es stimmt aber. Was wichtig ist, ich bin normalerweise ein sehr aufgedrehter Mensch. Ich habe von vornerein bemerkt das sie eher der ruhige Typ ist und habe es auch angepasst und war ein bisschen weniger ausgeflippt.(Stichwort: Kalibrierung) Als unser Getränk leer ist frägt sie ob ich einen Balkon habe. Jackpot. Hier ist klar was abgeht. Ich sage ihr wir sollten noch was zum trinken holen und dann zu mir. Sie willigt ein, wir gehen zu mir, sie macht nichtmal anstalten sich hin zusetzen sondern bleibt die ganze Zeit stehen. Ich versuche sie zu kitzeln, mach ich fast immer um so Körperkontakt herzustellen. Davor am See habe ich sie nur ab und an geboxt oder getätschelt. Danach drehe ich sie zu mir und setzen zum KC an und eskaliere weiter bis zum FC.(Keine LMR) Ich bin mir bewusst das wir es hier mit einem Yes-Girl zu tun haben, aber vielleicht kann der ein oder andere was mit nehmen. Für Kritik bin ich immer offen! Grüße
  14. Hallo Community, heute wende ich mich mal wieder mit einem Thema an euch, das mir die letzten Tag durch den Kopf gegangen ist. Ich bin nun seit 8 Monaten von meiner Ex-Freundin getrennt, wir waren 4 Jahre zusammen. Um den Bogen richtig zu spannen, eine kurze Vorgeschichte. Als ich meine Ex-Freundin kennengelernt habe, ich war 18 Jahre alt, war es nicht dieses "verliebtheits" Gefühl, sonder eher dieses "joa es passt gut" Gefühl. Man konnt sie seinen Eltern vorstellen, sie hat gut mit den eigenen Freunden harmoniert und der Sex war auch gut und regelmäßig. Es hat aber dieses gewisse Etwas gefehlt. Zu dem Zeitpunkt im Leben hat sie einfach gut zu mir gepasst. Ich habe dann schon nach 4 Monaten zweifel gehabt, ob es das ist was ich überhaupt möchte. Eben weil dieses gewisse Etwas, bzw. das verliebt sein gefehlt hat. Es lief trotzdem harmonisch ab und irgendwie sind daraus auch 4 Jahre geworden. Dann habe ich mich eben getrennt, wegen mangelnden Gefühlen und auch weil ich noch was anderes erleben möchte. Ich habe auch sehr oft in der Beziehung darüber nachgedacht, ob ich sie denn wirklich lieben würde. Mir kam es so vor als würde ich gar keine Verliebtheit spüren, sondern direkt in das lieben an sich übergehen. Die nächsten Monate war ich geplagt von extremen Liebeskummer. Ich habe sie vermisst. Eigentlich ein Zeichen, das ich der Person wirklich geliebt habe oder? Vielleicht habe ich auch einfach nur die Nähe und den Halt einer Person vermisst und nicht die Person an sich. Was meint ihr? War das überhaupt "Liebe"? Kann man mit einem Menschen 4 Jahre zusammen sein, den man nicht irgendwie liebt? Ich habe nun in den 8 Monaten ein paar Frauen kennengelernt, keine hat mich so richtig gekickt bis auf eine. Bei dieser Person habe ich auf einmal diese krasse Verliebtheit, wie ich sie nie bei meiner Ex hatte. Sie will auch was festeres, nur sträube ich mich gerade ein wenig dagegen. Einerseits will ich mich ausleben andereseit hatte ich noch nie so Gefühle zu einer Person und es wäre eine verschwendete Chance es nicht zu probieren. Die eigentliche Frage die mir durch den Kopf schwirrt, ist folgende: War meine "erste" Beziehung wirklich eine Beziehung die als Referenz zu "richtigen" Liebesbeziehungen dient? Kann es sein, das ich einfach diese Verliebtheitsphase bei meiner ersten Freundin übersprungen habe? Irgendwie hänge ich noch an diesen ganzen Gedanken und ich muss mir das erst klar werden, bevor ich wieder eine neue Beziehung eingehe. Danke für eure Antworten.
  15. @Lafar Danke für deine Antwort! Besonders dafür. Dadurch habe ich wirklich mal meine inneren Werte reflektiert und habe tatsächlich einiges gefunden. Hat mir irgendwie gerade auch meinen ganzen Gedankennebel über Selbstwert gelichtet. @saian Bestimmte Probleme nicht wirklich. Mir ist nur einfach aufgefallen das mir solche Interaktionen mit Gruppen usw. einen extremen Push geben. Ich bin dann immer sehr glücklich und fühle mich extrem wohl. Sobald das vorbei ist entsteht wieder eine "normalität" in meiner Gefühlswelt. Ich hatte nur ein wenig Angst, dass ich von diesen "Push" zu abhängig werde. Ich habe aber jetzt eingesehen das ich es einfach genießen sollte und mir nicht zu viel Gedanken darüber machen sollte. Des Weiteren das ich auch ein gewissen Selbstwert aus meinen inneren Werte ziehen kann, so als Ausgleich zu den äußeren Einflüssen. Grüße