Aglaonema

Rookie
  • Inhalte

    3
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     23

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Aglaonema

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

472 Profilansichten
  1. Soziales leben könnte besser sein vegetiere die meiste Zeit zuhause alleine in der Bude rum. Hab aber auch ein paar Freunde mit denen ich ab und zu was unternehme, seit in paar Monaten gehe ich im Verein Boxen. Feiern gehe ich eher selten, ich habe da nicht sonderlich viel Spaß dran im Club abzuhängen. Alkoholkonsum ändert übrigens absolut überhaupt nichts an meiner Schüchternheit egal wie viel ich mir reinkippe. Das schlimmste was mir vorstellen könnte wäre dass sie mich auslacht und nicht ernst nimmst. Es hat ja auch nicht nur was mit Angst zu tun oder welche Angst hindert jemanden daran jeden Tag laufen zu gehen zum Beispiel?
  2. Einmal Karneval (Köln) und einmal auf ner Hausparty wo ich außer einem Kumpel niemanden kannte, in beiden Fällen hab selbst ich verstanden dass die Frauen an mir interessiert waren (wenn ich das weiß fällt es mir deutlich leichter). Glaube nicht dass mich professionelle Hilfe weiter bringt, bin denke ich mehr so der Typ dem man einfach so fest in den Arsch treten muss bis ich es einfach mache (leider auch in anderen Bereichen). Und mich jetzt auf die Straße zu legen und zu schreien oder so darauf hab ich jetzt auch nicht so wirklich Lust 😂
  3. Hallo Leute, kurz zu mir ich bin 22 Jahre alt und hab in meinem ganzen Leben noch nie wirklich getraut eine Frau anzusprechen ich bin einfach komplett extrem schüchtern. Ich habe in den ganzen letzten Jahren nicht einmal eine weibliche bekannte oder so gehabt mit der ich reden oder schreiben hätte können um mich dem anderen Geschlecht mal anzunähern und in meinem Studium habe ich leider auch keine beziehungsweise nur sehr begrenzte Möglichkeiten das zu ändern. Jetzt hab ich es bisher irgendwie 2 mal tatsächlich geschafft (Gott weiß wie) mit zwei Exemplaren zu knutschen, dies ist jetzt aber auch schon eine Weile her und so meine ziemlich einzige Erfahrung was dieses Thema angeht. Mein Anspruch ist es nicht möglichst viele Frauen oder so kennen zu lernen, ich hätte einfach mal gerne eine Freundin haben um Erfahrungen zu machen und mich endlich wie ein normaler Mensch zu fühlen, jetzt stellt sich für mich die Frage wie kann ich dies erreichen? Klar wenn man niemanden anspricht kann man auch niemanden kennen lernen, das Problem dabei ist nur dass ich mich mittlerweile damit abgefunden habe. Das bedeutet das Gefühl in der Comfortzone zu bleiben überwiegt bei mir den Wunsch nicht mehr Einsam zu sein. Jetzt hab ich schon relativ viel gelesen LdS, hier im Forum hab angefangen an mir zu arbeiten und so weiter. Aber ich weiß halt auch nicht weiter eigentlich würde ich gerne Kontakt zu Frauen haben, aber innerlich hab ich es einfach schon aufgegeben beziehungsweise es ist mir einfach egal. Hat hier jemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder ein paar Ratschläge wie ein "Hoffnungsloser" Fall wie ich vielleicht doch noch sein Glück findet?