Duckwing Duck

Member
  • Inhalte

    169
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     4

Ansehen in der Community

40 Neutral

Über Duckwing Duck

  • Rang
    Herumtreiber

Letzte Besucher des Profils

2.379 Profilansichten
  1. Ja: ich war auch bei den Hatern deines ersten Reports. Weil es einfach nicht wirklich cool ist kleine 17 Jährige kleine Mädchen zu verarschen.... Außerdem waren dort 0 Infos zu lesen. Aber an der Stelle: Großes Lob für diesen Report. Cool gemacht, du hast einiges erklärt und hier merkt man auch das du auch was drauf hast. In dem Sinne: weiter so ; )
  2. Mich stört im Grunde nur die Vergewaltigung der Rechtschreibung des Threadstarters....
  3. Naja, ich frage mich weiterhin weshalb sie nicht in sichere Nachbarländer, wie viele andere auch fliehen. Ich gehe weiterhin von einer vernünftigen Erklärung aus. Wirklich! Da wir aber diese hohen Flüchtlingswellen in Europa haben wäre ich für einen gerechten Schlüssel. Oder findet das irgendwer Quatsch wenn auch andere Länder mehr aufnehmen? Deutschland hatte Stand Juli über 180.000 Anträge auf Aysl. Wir reden nicht über akzeptierte Anträge, aber bis zur Prüfung des Verfahrens sind damit trotzdem Plätze in Lagern belegt. Und so eine Prüfung kann ja durchaus dauern, wir wie alle am Fall Reem im Gespräch mit Frau Merkel erkennen konnten. Ach die Zustände sind nicht schlecht. Die Häuser in den 7-8 Personen in einem Zimmer zusammen leben müssen weil absolut kein Platz da ist? Die Hungerstreiks von Flüchtlingen die auf die Umstände in den Heimen aufmerksam machen wollten? Die Gemeinden werden kaum noch Herr der Lage. Ja, trotzdem kommen immer mehr Personen. Ein Grünen-Politiker sagte mal: Die Realität ist, das Sie in Zukunft keine 1000 Schritte nach Süd, Nord, Ost oder West gehen werden ohne auf ein Flüchtlingsheim zu treffen. Das einzige Manko ist das die Immobilien dazu immer begrenzter werden. Und deshalb sind auch in Potsdam-Mittelmark die ersten Zelte für Flüchtlinge entstanden. Weitere Zeltstände mit mehreren Tausenden Plätzen sollen folgen. Gemeinden in Südhessen sind schon vor Gericht gezogen wegen den zu hohen Kosten. Das ist die Realität. Wenn ich als Terrorist in ein Land will gibt es erstmal Kontrollen zu umgehen. Das sind zum Beispiel strenge Kontrollen am Flughafen. Das wird auch beobachtet weil der amerikanische Geheimdienst das herausbekommen haben will. Ich hoffe es dass es keinen Knall geben wird.
  4. @ shao: Ok, ich geh nochmal auf deine Punkte ein, denn Antworten hast du nicht gegeben. Wieso gehen die Flüchtlinge nicht in sichere Nachbarländer? Mir ist schon klar das die Menschen erst in Grenzstaaten einreissen, regisitriert werden aber die wenigsten sonst würde Deutschland diese nicht annehmen und sie müssten wieder zurück, beispielsweise nach Italien. Deutschland nimmt 1/3 aller Flüchtlinge in Europa auf. Es wäre mir ehrlich gesagt neu das wir weniger dicht besiedelt wären wie andere Länder. Ungarn nimmt freiwillig gar keine Flüchtlinge auf. Ich wäre für einen gerechteren Verteilungsschlüssel, aber auch das wird dem Problem auf Dauer nicht Herr. Deine angesprochenen Zeltstädte gibt es nun auch in Deutschland. Frag mal bei den Kommunen nach, die bislang völlig überfordert sind. Nein, in Deutschland gab es bisher noch keinen IS-motivierten Anschlag. Ich meinte damit Europa. Nach Experten ist allerdings nicht die Frage ob sondern wann es in Deutschland passiert. Dadurch das immer weniger Flüchtlinge registriert werden erhöht sich auch die Chance solche Leute reinzulassen. Die Aussagen der Leute die ich meine haben nichts mit Positionen der CDU/CSU zu tun. Ich selbst wähle auch eher konservativ. Ich würde aber nicht mehr so wählen wenn eine Frau Merkel oder ein Herr Seehofer Frauen zu Hause einsperren wollen und Homosexuelle am liebsten verbannen würden... Wie werden wir der Probleme Herr? Indem es so weiter geht nicht. Irgendwann gibt es hier den Knall. Australien hat den Seeweg dicht gemacht, vlt wäre das eine Möglichkeit. Direkte Hilfe vor Ort und Mithilfe die Terrormilizen zu bekämpfen.
  5. Die Karte ist doch kein Problem. Herr Kretschmann sagte doch sowieso unlängst: "Das Boot ist nie voll!" Ich beobachte die Entwicklung mit den Flüchtlingen mit sehr großen Sorgen. Ich würde einfach nur um Gegenargumente meiner Befürchtungen bitten, Jon du bist doch der Ritter der Enterbten hier in diesem Thread. Ich will das hier aber ganz ohne Polemik führen: Zum einen frage ich mich wieso die Flüchtlinge aus Nordafrika nicht in sichere Nachbarländer gehen, sondern nach Europa. Und in Europa muss es unbedingt Deutschland sein. Und bitte kein: "In Italien werden die Leute so schlecht behandelt." Wenn man vor dem Tod flieht und Tausende für Euros für Schlepper übrig hat sollte es einem im ersten Moment ziemlich egal sein wo man in welchen Einrichtungen in Sicherheit ist. Das Zweite ist das so eine Überschwemmung von Flüchtlingen statt findet, das die Polizei gar nicht mehr mit Registrierungen nachkommt, Abnahme der Fingerabdrücke etc. Heißt viele kommen rein ohne Überprüfung der Daten. In Italien, bzw der Länder in der die Flüchtlinge zuerst ankommen (und nach Drittstaatenregelung auch um Asyl bitten müssten) wird das scon lange vernachlässigt, in Deutschland erhält das aber auch immer mehr Einzug. Ein wunderbares Instrument also für die IS auch hier immer mehr Anschläge zu verüben. Deutschland mag ein reiches Land sein, in Relation zu anderen Ländern durchaus. Trotzdem geht die Schere zwischen arm und reich doch immer mehr auseinander. Ich glaube die Leute die ich jeden Tag Flaschen sammeln sehe und Essen aus dem Müll fischen tuen das nicht um die restlichen Euro bis zur ersten Million zu ersparen. Somit kann man solche Leute eben auch irgendwo verstehen wenn der Frust groß ist wenn Flüchtlinge immer wieder gegen ihre Unterkünfte demonstrieren obwohl sie eventuell mehr haben als viele Rentner hier in Deutschland. Das letzte sind persönliche Erfahrungen. Ich bin Student, finanzier das durch meinen Nebenjob alles selbst und wohne mit in einer Anlage in der auch teilweise Flüchtlinge leben. Das sind teilweise sehr gebildete Leute die mehrere Sprachen sprechen. Aber es ist doch unisono eine andere Kultur erkennbar. In Hinblick auf die Stellung der Frau, im Hinblick auf Homosexualität. Wie erwähnt sich das zu einem größeren Teil durchaus nette Leute. Aber eben mit einer anderen Sicht auf die Welt als eigentlich ausgerechnet die Leute die mit ihrem "Bunt statt Braun" für sie demonstrieren. Das sind nicht die Sorgen eines besorgten Bürgers, aber von mir der das aufmerksam verfolgt und Angangs für mehr Flchtlinge war aber dessen Bild immer mehr ins schwanken gerät was diese Problematik betrifft.
  6. Diese Unwahrheit hält sich bis heute konsequent. Das ist genauso falsch wie die Behauptung Einstein hatte ne 5 in Mathe...... ; ) Napoleon war für die damalige Zeit ein eher großer Mann. Seine Größe lag bei 1,69m. Die durchschnittliche Körpergröße eines Mannes lag damals bei 1,62m. Schuld an diesem "Napoleon-Komplex"-Gedöns war eine falsche Umrechnung von Fuß in Meterzahl bei der man Anfangs dachte Napoleon war 1,58m (also unterdurschnittlich zur damaligen Zeit). Es wurde allerdins eindeutig festgestellt das Napoleon mit 1,685 Meter ein großer Mann war. Und jetzt könnt ihr euch weiter übers Beine brechen unterhalten ; D
  7. Wo hat er, in welchem Leben eine Ähnlichkeit mit 50 Cent? Weil er schwarz ist und ne Cappy trägt?
  8. Ach ja, der HSV..... Fußball ist ein Spiel mit 22 Männern. Jedes Jahr gibt es eine Relegation und am Ende bleibt Hamburg immer Erstligist. Ich wär als Hamburger sei es Fan, Funktionär oder Spieler einfach gaaaaaanz ruhig und bescheiden, wäre froh dass es wieder gut gegangen ist und würde nicht feiern als hätte man die CL gewonnen. Dazu dass Hennings nach dem verschossenen Elfer auszulachen. Aber der KSC hat etwas vielleicht, vielleicht wichtigeres geschafft: Herzen gewonnen. Über den HSV spricht jeder Nicht-HSV-Fan mit Kopfschütteln. (Nein, ich bin kein KSC-Fan!) Bin aber mal gespannt wie sich Karlsruhe davon sportlich erholen wird.
  9. Nein, Alternativen hast du vermutlich nicht wirklich bei deinem Vorgehen. Aber jedes, wirklich jedes Mal wenn ich hier rein schaue und n Kerl läuft verzweifelt ner Frau nach kommt irgendwann genau dieser Spruch: "Ich hab ja auch Alternativen, aber sie ist wirklich interessanter als all die anderen." : D
  10. Wer ist Zidane? Ich bitte dich... Zidane hat eine Mannschaft getragen durch seine Aura, seine absolute Präzision in den Zuspielen. Das war schon Magie. Ein Spieler der sich absolut in den Dienst der Mannschaft gestellt hat. Messi oder Ronaldo oder Zidane sind schwer zu vergleichen weil alle andere Attribute vereinen. Aber wenn ich für mich einen auswählen müsste dann wäre es immer noch Zizou. Naja Zidane auf 2. Die Nummer 1 ist Sandro Wagner ; )
  11. Da spricht der Erleuchtete ; ). Hoffe mal das war n Witz
  12. Die Wühler und Rammler-Scheiße kam in "Keinohrhasen" vor. Ich glaube wirklich mit Leidenschaft lecken eher devot angelegte Typen. Ich selbst - kommt drauf an. Wenn sie heiß ist ist das ok, mehr aber auch nicht.
  13. und Der hier auch nicht! Und jetzt?Ja, zwischen Rechtsempfinden und Recht haben sind leider immer noch ein paar Regeln zu kennen und zu beachten! Und da ihr zwei Spezialisten anscheinend die Regeln nicht kennt, gibts die jetzt hier mal schwarz auf weiß: Regel 12 - Verbotenes Spiel und unsportliches Betragen Fouls und unsportliches Betragen sind in der nachstehend beschriebenen Form zu ahnden: Direkter Freistoß Ein Spieler verursacht einen direkten Freistoß für das gegnerische Team, wenn er eines der nachfolgend aufgeführten sieben Vergehen nach Einschätzung des Schiedsrichters fahrlässig, rücksichtslos oder mit unverhältnismäßigem Körpereinsatz begeht: einen Gegner tritt oder versucht, ihn zu treten,einem Gegner das Bein stellt oder es versucht,einen Gegner anspringt,einen Gegner rempelt,einen Gegner schlägt oder versucht, ihn zu schlagen,einen Gegner stößt,einen Gegner bedrängt.Jetzt nennt mir doch mal den Regelverstoß, den Neuer eurer Meinung nach begangen hat. Gleiches würde ich auch mal gerne die 2 Schiedsrichterspacken des DFB fragen! Ich finde hier nur eines, was auf die Situation überhaupt passt: Higuain rempelt fahrlässig Neuer, nachdem dieser regelkonform den Ball mit der Hand aus dem Strafraum faustet. Aus der Regelauslegung: Fahrlässigkeit liegt vor, wenn ein Spieler unachtsam, unbesonnen oder unvorsichtig in einen Zweikampf geht." Stimmt! Gleich Punkt 1 der Regel 12. Ist aber eh ein völlig schwachsinniger Vergleich, weil Neuer ja deutlich zuerst den Ball spielt. Und wenn ein Feldspieler zuerst den Ball spielt, dann weiterutscht/läuft, wird auch nicht gepfiffen, wenn er anschließend den Gegner noch trifft oder umrennt. Nur weil einer anschließend benommen am Boden liegt, heißt das noch lange nicht, dass er gefoult wurde! dir ist leider nicht mehr zu helfen.Aber wer schon Wikipedia braucht um nen Foul zu erkennen... Hahaha, das ist deine Antwort? Ist das geil, mit dir kann man sicher super diskutieren. Aber ich merk mir das auf jeden Fall: Wenn ich keine Ahnung von irgendwas hab und dann kommt noch jemand mit Argumenten sag ich einfach: "dir ist leider nicht mehr zu helfen". Top, lieber Paolo Friedman. Damit stellst du deine Sachkunde aber gut unter Beweis : )
  14. Aber: Nadine Kessler ist irgendwie geil ; )
  15. Sorry, aber: Teddy Sheringham? Weil er '99 im CL Finale ne Ecke am Kahnschen Unterbiss vorbei ins Tor gestochert hat? In einem Atemzug mit Kanonen wie Patrick Kluivert und vor alle Zidane? Naja.... ; ) Also mein Weltfußballer ist Manuel Neuer. Ok, aufgrund der Frauenquote gibts 2 Weltfußballerinnen ; ). Alle reden hier von Champions League und Torrekord, und er schießt so toll Freistöße in eine Mauer namens Lahm und überhaupt: er sieht doch so hübsch und geil aus. Jeder wie er mag. Aber: die Champions League ist ja ein Wettbewerb der UEFA. Und dafür gibts ja den Titel: "Europas Fußballer des Jahres". Weltfußballer ist ja der Titel der FIFA und da sollte die WM doch eine gehobene Stellung haben. Das Problem ist das viele Leute aus kleinen Ländern in Timbuktu abstimmen und die kennen halt nur Ronaldo und Messi. Nein, ein Neuer kann eben keine 40 Tore schießen. Und auch das offensive Torwartspiel hat er sicher nicht erfunden. Hier wurde schon ein Toni Schumacher genannt, ich nenne an der Stelle auch noch einen Jens Lehmann. Aaaaber: Manuel Neuer hatte ein grandioses Jahr. Er war einer der Figuren der Weltmeisterschaft. Ich kann mich an kein schwaches Spiel erinnern. Und jetzt kommt mir bloß keiner: Ach, mit der Abwehr vor ihm isses jaaa kein Problem! - Jeder der mal gekickt hat weiß das ein Torwart ein wichtiger Bestandteil für die direkten Vorderleute ist. Neuer strahlt Sicherheit aus, kann eine Abwehr dirigieren und man kann ihn in brenzligen Situationen anspielen. Ronaldo rastet aus wenn er in der 95. n Elfmeter zum 8:1. Steht Linksaußen auf seinem Bierdeckel und drückt die Daumen wenn die Mitspieler defensiv stehen müssen. Messi auf Platz 2? Wie oben erwähnt: die kleinen Länder kennen halt nicht viel mehr