YouOnlyLiveOnce

User
  • Inhalte

    22
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     31

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über YouOnlyLiveOnce

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

625 Profilansichten
  1. Ne ne, tu ich nicht. Weil ich drüber stehe und einfach weiß, dass ich nicht hässlich aussehe. Hoffe nur, dass die daraus etwas "gelernt" haben. Aber ist wahrscheinlich leider nicht der Fall.
  2. Also bei manchen Aussagen hier, von Menschen meines Geschlets, zweifel ich echt an (sozialer-) Intelligenz. Einfach so stumpf und abwertent... Ich habe kein Problem mit direkten Aussagen, aber man kann das echt anständig formulieren. Ich bin außerdem selbstbewusst genug zu sagen, und um auch zu wissen, dass ich eindeutig nicht hässlich bin. An alle anderen hier: Vielen Dank für eure Antwort. Muss allerdings (leider) ehrhlich gesagt gestehen, dass es mMn auch echt nicht an den Bildern liegen kann. Die Bilder sind echt ganz gut und zeigen mich auch immer in einem anderen Licht. Beim Sport, auf Reisen und Co. Bin sogar selber mit den Bildern zufrieden, obwohl man ja selbst immer der größte Kritiker ist. Ich werde wahrscheinlich die Bilder einfach nochmal austauschen müssen bzw. neue machen müssen.
  3. Moin zusammen, ich hätte da mal eine Frage zu Tinder und welcher Erfahrungen ihr da so gemacht habt. Mittlerweile bin ich 22 und hatte über die letzten 4 Jahre hinweg immer mal wieder Tinder und dann eine Zeit lang nicht. Wieso ich Tinder immer mal wieder gelöscht habe? Weil ich einfach nie Matches bekommen habe. Also nicht 0 Matches, aber meistens nur so ein Match mal alle 2 Monate. Über die 4 Jahre hinweg hab ich immer wieder die Bilder gewechselt und da auch schon mit ein paar Freunden drüber geredet, die teilw. einfach 2 Spiegelselfies drin hatten und innerhalb von 3 Stunden 99+ Likes hatten, obwohl sie kein Tinder Plus/Gold hatten. Jedem denn ich mein Profil gezeigt habe hat mir auch gesagt, auch Frauen, Sie verstehen nicht, wieso ich keine Matches habe/bekomme. Habe auch keine Bilder drin, auf denen eine Sonnenbrille meine Augen verdeckt oder Gruppenbilder. Dennoch keine Matches. Ich habe sogar meinen Account gelöscht und über unterschiedliche Telefonnummern mir einen neuen Tinder Account gemacht. Anfang dieses Jahres hab ich nochmals mit einer anderen Telefonnummer und komplett anderen Bildern mit Tinder zugelegt und sogar mir für einen Monat mal Tinder Gold geholt. Dennoch bekomme ich einfach keine/kaum Matches. Ich swipe auch nicht die ganze Zeit nach rechts oder bin zu wählerisch. Habe mir meine Daten von Tinder sogar schicken lassen und ausgewertet. Im Schnitt habe ich 40% der Frauen gelikt und 60% nach links geswipt. Ihr könnt hier leider jetzt auch nicht den Schalter umlegen und dann funktioniert mein Tinder, das ist mir bewusst. Ich wollte nur mal Fragen, ob es hier Leute gibt, die ähnliche Erfahrungen gemacht haben. Leider habe ich auch die selben Erfahrungen mit Bumble gemacht. Demnach muss es ja doch irgendwie an den Bildern liegen, was ich mir aber ehrlich gesagt, und andere Kumpels und auch Frauen, nicht vorstellen kann. Irgendjemand hier, der eine Idee oder einen Ratschlag hat? MfG und Vielen Dank!
  4. Moin, ist derzeit jemand von euch in Australien, Sydney? - Hätte Bock was zu starten. Bin noch längere Zeit hier. Peace
  5. Aber gerade nochmal ne andere Frage. Hat mit Bestätigung mMn was zutuen. Und zwar, wenn ich hier sitze und mir VLogs von YouTubern anschaue, die ich mag, und die geile VLogs drehen, dann posten, dass die in 1 Woche nach USA, dann nach Thailand, dann nach Schweden, dann nach Monaco fliegen denke ich mir so "Man, ist das ein geiles Leben. Geiler Typ". Wenn ich das jetzt posten würde, würde ich mir ja denken, die Leute die meine Story sehen denken sich genau das, was ich mir gedacht habe. Ist das dann auch wieder suchen nach Bestätigung? Falls ja und falls nein, wie kann ich aber das ausschalten, mich über externe Sachen profilieren zu wollen...? Und noch eine Frage dazu: Ihr könnt mir aber nicht sagen, dass manche Frauen nicht darauf stehen. Auf z.B. so eine Story. Dann ist das doch eigtl. wiederum ein Wiederspruch. Oder?
  6. Aber um das kurz zu machen. Nein, meine Kindheit verlief recht normal!
  7. Damit ich deine Frage auch noch beantworte: Ist das nicht menschlich besser als der andere sein zu wollen? - Ehrgeiz? - Wettkampf? An die Anderen: Vielen Dank für die ausführlichen. Ich werde mir das Buch holen. Gibt es das hier irgendwo im Internet evtl.?
  8. Ja, ich bin nicht ganz der mainstream Typ hahha... Merkt man glaube ich schon an meiner extremen Wählerischkeit.. Aber hast es gut beschrieben. Nope, das (dürfte) alles sein.
  9. Werde ich gleich umsetzten. Danke! :) - Und ja, es liegt an meinem Selbstwertgefühl. Das weiß ich. Merk ich auch selber. Mir hat vorhin das Wort dafür nur gefehlt... Beim Tanzen habe ich ja schon gemerkt, dass es eigtl auch nur ein Weib ist. Aber das Problem ist halt, dass ich bisher leider nicht so viel mit den Mädels zutun hatte, die ich heiß fand. Einfach aus dem Grund, weil ich mich eben 1. nichts traue, 2. kein großes Selbstwertgefühl habe und auch noch 3. extrem wählerisch bin. Diese 3 Punkte in Kombination machen dann auch nach 20 Jahren aus einem Mann noch eine Jungfrau...
  10. Ja, dann habe ich mich falsch ausgedrückt. Aber was ich sagen möchte ist, ich chill und häng auch nicht mit jeder ab, die nicht wenigstens ein wenig gepflegt und anständig aussieht. Also sowas wie weibliche Freunde gibt es schon ;) - Die Frage ist halt, wie kann ich das Problem mit dem Podest Denken und dem Bestätigung haben wollen bei ausschalten, sobald ich sexuelles Interesse habe?
  11. Könntest du das nochmal umformulieren? - Weiß nicht, was du damit meinst... Ganz ehrlich: Ist teilweise auch so. Also sie sind dann nicht nichts Wert in meinen Augen. Aber ich habe für solche Frauen jetzt keine Auge. Ich rede mit ihnen und alles ganz normal. Behandele die auch ganz normal. Rede auch ganz normal mit ihnen. Als ob sie Jungs wären. Es ist halt nur bei den Weibern, auf die ich so krass stehe und die so krass geil (in meinen Augen) aussehen...
  12. Moin zusammen, ich hatte vor einigen Wochen hier schon mal einen Thread bzgl. profilieren über Social Media eröffnet und habe darauf einige gute Antworten erhalten. Diese Antworten haben mir auch alle weitergeholfen! Ebenfalls wurde dort auch angesprochen, dass ich vermutlich kein Selbstbewusstsein/Selbstvertrauen hätte und ich deswegen mich über Social Media Kanäle versuche zu profilieren. Also ein Inner Game Problem. Nur mir ist aufgefallen, dass ich auch sonst generell eigtl. nach Bestätigung suche. Weil ich mich danach krass fühlt. Weil ich denke, ich bin was besseres als andere... Kleines Beispiel: Vor einigen Wochen habe ich und meine Klasse, im Klassenverband, mit einer anderen Stufe tanzen müssen. In dieser Stufe waren die 3 geilsten Mädels der ganzen Schule. Jeder schaut sie an, jeder macht ihnen auf dem Hof "platz" und man merkt auch, wie sie polarisieren. Mit einer hatte ich bereits des öfteren über 1 Jahr verteilt Augenkontakt und ich war mir nie sicher, ob da was laufen könnte. Jedenfalls hieß es irgendwann dann beim Tanzen mal, dass die Frauen sich nun einen männlichen Tanzpartner aussuchen sollten. Und wer hat mich da gefragt? - Natürlich die, mit der ich häufiger mal Augenkontakt hatte und die zu den 3 geilsten Mädels der Schule gehört. (Ich hatte mich nicht getraut Sie zu fragen). Das war dann an dem Tag für mich so die Bestätigung á la "Ich bin wohl geil", "Sie steht wohl doch auf mich" und so weiter und sofort. Das Ende der Geschichte ist allerdings, dass da dann doch nichts mehr lief. Sie wollte nach dem Tanzen wohl nichts mehr mit mir zu tun haben (obwohl Sie beim tanzen straight auf mich zukam, als wolle sie explizit mich fragen - PS: nicht den Augenkontakt vergessen). Ich habe das dann alles irgendwie vergessen. Doch heute habe ich sie wieder gesehen und da kam es mir wieder ins Gedächtnis. Daher auch heute dieser Thread hier. Wieso hat sie mich gefragt... will mir nicht aus dem Kopf Was ich nun aber damit sagen will ist, wie schaffe ich es, genau so ein denken zu eliminieren? - Meiner Meinung nach ist es eigtl. normal, dass Menschen nach Bestätigung suchen und sich darüber freuen. Wer macht es nicht? Das Problem an der ganzen Geschichte ist halt nur, das man (finde ich) wieder in dieses Podest Denken verfällt und die Frau als was "besseres" einstuft, als man selbst. Habe ich bei ihr z.B. auch getan. Tue ich leider jetzt noch.. Nach dem Motto "bin wohl doch nicht so krass - ist sie was besseres?". Ihr müsst mir nicht predigen, dass das falsch ist. Was ich wissen will ist, wie kann ich dieses Denken schnellstmöglich ausschalten? - Wie kann ich mich auf einem "gleichen" Level mit solchen Weibern sehen? - Wie kann ich ausschalten, nach Bestätigung zu suchen? Ich bin euch sehr verbunden für Antworten und Hilfe! Vielen Dank und Peace
  13. Danke euch erst einmal für die langen Romane. Daraus kann man ja fast ein Buch schustern für die Generation von mir, die auch unter solchen "Traumwelten" leidet ;) Wie ihr alle richtig erkannt habt, mach ich mich (leider), sehr von externen Umständen Abhängig. Wie z.B. Leuten etwas beweisen zu wollen und Co. Ich gebe auch zu, dass das eher negativ für mich ist. Da ich nämlich somit kein inneren "Frieden" habe und immer mehr von diesem "beweisen" will/brauch. Aber wie ich schon geschrieben habe, ist es bei mir nicht nur in Sachen Frauen so. Eigentlich überall... Und ja, das möchte ich auch ändern! - Denn es ist nicht nur jetzt, sondern auch mit 40+ noch schädlich für mein Ego und Co. Wie ich das abstellen werde, weiß ich leider nicht. Muss ich noch herausfinden. Denn so ein "Ego-Boost" Girl hat echt was. Aber ich muss es abstellen. Das steht außer Frage. In allen Bereichen. Ja! Zum Thema "Minderwertigkeitsprobleme". Ich denke, dass kommt eben zum einen daher, dass ich anderen Leuten etwas "beweisen" will und zum anderen es aber auch noch nicht konnte. Auch dass ich in der Kindheit mal gemobbt wurde oder sich meine Eltern lassen scheiden haben in jüngeren Jahren. Das alles formt ja die Persönlichkeit. Und um das zu lösen und aufzuarbeiten werde ich dann wohl nun anfangen mit Bootcamps und Co. Und nicht nur bezogen auf Frauen, sie ansprechen, sich der Angst stellen und Co. Ich muss das eigtl. in allen Bereichen machen für das allgemeine "Personal Development"! - Danke euch dafür. Ich werde es anpacken ;) Und ja, ich muss auch aufhören die Mädels in "Dream Bitch" und in "normale Freundin" einteilen. Ich weiß ja, dass die "Dream Bitch" auch nur ein Mädel ist. Aber irgendwie hat es halt was. Und ich würde mir beim vögeln oder so auch niemals denken, dass sie 3k Follower hat und ich deswegen jetzt n geiler Hengst bin. Aber es ist irgendwas anderes, was den Reiz da auslöst. Ich glaube es ist einfach dieses auf "Ich bin was besseres als du getuhe", was mich da anmacht... Weil da dann wieder der Kreis vom beweisen und "jaja, ich ficke dich trotzdem" losgeht...
  14. Ich rede da natürlich nur von Spaß. Dauerhaft und jeden Tag, sowie in jeder Situation sollte sie das nicht sein. Aber gerade wenn man sich neckt sollte sie auch schön austeilen können. In dieser Hinsicht meine ich das. @botte Danke dir erst einmal für deine lange Antwort. Hört sich alles schlüssig und plausibel an. Nur denke ich ich, dass das auch ein kleines bisschen übertrieben ist. Ich habe keine Angst vor Frauen oder weiß nicht wie man mit ihnen redet. Mein Problem ist allein die AA, bzw. wenn ich dann wirklich mal einen gefunden habe, sie anzusprechen, und meine Eskalationsangst. Aber sonst komme ich gut mir Frauen zu recht. Sonst hätte ich, glaube ich, keine weiblichen Freunde oder könnte nicht mit Frauen reden. Das kann ich aber ;) Es geht halt lediglich ums kennenlernen und eskalieren. Auch gameb, denke ich zumindest, ist da weit aus wenig ein Problem als meine AA, Eskalationsangst und Angst vor Zurückweisungen. Dennoch Danke dir - werde ich umsetzten!
  15. Nein. Ich kenne durchaus welche, die nicht so stark geschminkt sind. Aber da fehlt eben die Würze von bisschen "Arroganz" und Co. Also dieses Tussi-Hafte ;)