eignam

Rookie
  • Inhalte

    3
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     30

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über eignam

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

286 Profilansichten
  1. Hallo zusammen, ich bin relativ neu hier und benötige mal eure Hilfe. Ich habe vor ein paar Wochen eine HB8 mittels dating-App kennengelernt. Das erste Date folgte relativ schnell. War aber auch aufgrund des Wetter nicht ganz so ideal (Regen und Wind). Wir haben uns trotz allem super unterhalten, waren auf einer Wellenlänge und haben schon dort das nächste Date unter besseren Bedingungen vereinbart. Zum KC kam es nicht. Das zweite Date fand dann auf meiner Couch statt. Ganz klassisch mit Netflix und etwas Wein. Auch hier lief es super, KC folgte ziemlich schnell. Wahrscheinlich habe ich es verpasst weiter zu eskalieren, um zum lay zu kommen. Auch danach würde ich die Attraction noch als ziemlich hoch betrachten. Sie meldet sich regelmäßig per WhatsApp. Invest würde ich als 50/50 beschreiben. Das eigentliche Problem: Sie ist nun aufgrund ihres Studiums ca 300 km entfernt. Ich befürchte, dass es schwierig wird, über diese Zeit die Attraction zu halten. Sie sagte auch, dass seines schade fände, wenn wir uns jetzt 4 Wochen nicht sehen. Wäre es needy, wenn ich danach fragen würde sie zu besuchen? Habt ihr Tipps, wie ich die Anziehung trotz der Entfernung halten kann? Danke euch schonmal
  2. Hi liebe pickup community Ich (26) war am Wochenende mit Freunden in einer Bar unterwegs. In der Nähe von uns saß eine HB8 (21) in einer Frauengruppe. Wir hatten mehrfach intensiven Blickkontakt inklusive lächeln. Da wir dann allerdings schnell weiterziehen wollten, bin ich nicht mehr dazu gekommen sie anzusprechen, konnte ihr aber dann schnell meine Nummer zustecken, was sie sichtlich erfreute. Sie schrieb mir noch in dieser Nacht. In den folgenden beiden Tagen haben wir dann recht viel geschrieben und sie hat auch einen recht interessierten Eindruck gemacht. Als ich dann nach einem Treffen fragte, kam dann die Antwort, dass es ihr Leid tut und sie zur Zeit viel in einer anderen Stadt unterwegs ist und viel um die Ohren hat. Wir haben dann noch kurz weitergeschrieben bis ich ihr dann eine gut Nacht gewünscht habe. Als sie das erwiderte kam darunter der Satz:" Bis morgen vielleicht" Also für mich war das ein eindeutiges Nein. Oder würde es Sinn machen noch weiter Zeit zu investieren? Vielen Dank im Voraus
  3. Hallo Leute, Ich (m26) bin neu hier und nach einer langjährigen Beziehung recht unerfahren. Zu meiner Situation: Ich habe vor ca. 2 einhalb Monaten eine HB8 auf einer Party kennengelernt. Der Abend endete mit Austausch der Nummern. Sie schrieb direkt am nächsten Tag. Die folgenden zwei Wochen schrieben wir nahezu täglich bis es dann zum 1. Date im Kletterwald kam. Wir verstanden uns super und hatten eine Menge Spaß. Eine Woche später waren wir dann auf dem selbem Festival, in unterschiedlichen Gruppen. Wir waren dann einen Abend zusammen unterwegs wobei es zu kc und am Ende unter Alkoholeinfluss auch zum fc kam. Das nächste Date verbrachten wir dann klassisch im Kino. Bis auf händchenhalten und Abschiedskuss ist dabei allerdings nicht viel passiert. Danach haben wir uns ca. 3 Wochen wegen Urlaub, Arbeit nicht gesehen, wobei ein treffen kurz vor ihrem Urlaub aufgrund von Zeitmangel ihrerseits abgesagt wurde. Es folgte dann ein entspannter DVD Abend bei mir. Dabei habe ich wohl die Chance verpasst zu Eskalieren, sodass es nur auf kuscheln und einen innigen Abschiedskuss hinauslief. Für letztes Wochenende war dann ein Filmabend bei ihr geplant, welchen sie jedoch kurzfristig absagte, da sie am nächsten Tag spontan arbeiten musste. Seitdem gab es jetzt fast eine Woche keinen Kontakt mehr. Macht es Sinn jetzt nochmal nach ein Treffen zu fragen oder wirkt das zu needy? Aktuell warte ich erstmal auf etwas Innitiative ihrerseits. Bis jetzt gingen alles Datevorschläge von mir aus und auch Gegenvorschläge kamen nie von ihr.