Medizinstudent

User
  • Inhalte

    12
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     295

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Medizinstudent

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

513 Profilansichten
  1. Dicker, was ist denn los? Allein in deinen letzten beiden Postings sieht man so viele Limiting-Beliefs die du dir selber geschaffen hast. Lös dich von diesen ganzen begrenzenden Glaubenssätzen und schaff dir neue! Du kannst viel mehr als du denkst. Gib dir mal ne Chance! -
  2. Danke für die Antworten! Mal beispielhaft gedacht: Sie eröffnet irgendwann mit dem Thema. Wie steige ich deiner Meinung nach richtig darauf ein? Sollte ich klar machen, dass wir gerne auf eine LTR zusteuern können? Alternativen demnach über Bord werfen und mich auf Sie einlassen? Einheitlich kommt mir Folgendes von euch vor: Doch was genau sollte ich in der Situation tun? Mit damaligen Girls lief der übergang flüssig. Meist von ihr angesprochen und von mir abgesegnet. Hat wohl funktioniert. Ich komme mir aber zur Zeit etwas naiv vor, wenn ich antworte: "Ja okay, dann sind wir jetzt offiziell ein Paar und probieren das." -
  3. 1. Mein Alter 27 2. Alter der Frau 29 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben seit 2 Monaten 1 bis 2 mal pro Woche 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Sex 5. Beschreibung des Problems Laut Bauchgefühl fängt sie an sich zu distanzieren 6. Frage/n Muss ich emotionaler werden / mehr Nähe zulassen, damit sie wieder mehr auf mich zukommt? Aloha! HB habe ich vor 2 Monaten kennengelernt. Gemeinsame Unternehmungen und viel Bettsport war bisher die Regel. Sie hat den Sex jedes mal in den Himmel gelobt. Das funktioniert schonmal. Seit Kurzem werde ich das Gefühl nicht los, dass sie abweisender wird. Dabei ist meine Referenz unsere vorherige Dynamik. Ich kann das nicht genau eingrenzen, ist mehr so eine Art Bauchgefühl. Wir haben bisher (verbal) nicht definiert, wo die Grenzen sind und was sich beide Parteien draus erhoffen. Zu Anfang habe ich erzählt, dass ich nichts bestimmtes suche, man sich erst auch einfach kennenlernen kann. Nun kam einige Wochen nach dem Kennenlernen viel Invest von ihrer Seite und auch Andeutungen, dass die Geschichte ernster werden kann, wo ich humorvoll aber nicht direkt drauf eingestiegen bin. Ich habe ihr angeboten mir das später genauer zu erklären. Hat sie aber nicht mehr zur Sprache gebracht. Gegen eine festere Bindung habe ich nichts, bin aber aktuell noch etwas reserviert was Nähe außerhalb vom Bett angeht. Das liegt auch daran, dass ich momentan viel um die Ohren habe und nur die Yes-Girls durchwinke. Ich mag sie inzwischen aber echt gerne. Sollte ich mich mehr öffnen und beim nächsten Treffen ansprechen was sie sich jetzt erhofft / was wir anpeilen? Immerhin hat sie schon ein paar Schritte in die Richtung getan. Oder einfach warten bis sie nochmal damit ankommt? (Mit dem Risiko, dass sie abhaut, weil ich bisher nicht den bindungsfreundlichsten Eindruck gemacht habe) Ob offiziell LTR oder nicht ist mir egal, ich würde sie nur weiterhin regelmäßig treffen wollen. Sie hat - genau wie ich - genug Alternativen, um das Leben nicht alleine verbringen zu müssen. Hat wer von euch eine ähnliche Situation durchlebt? Da stellt sich mir auch allgemein die Frage: Wann kann man(n) auf ein "Binden" der Frau eingehen? -
  4. Hab mich in deinem Anfangstext direkt selber wiedergefunden. Kenne das auch nur zu gut. Ein Patentrezept kann dir wohl keiner geben. Solange du erfüllende Dinge tust, die komplett abgekapselt von irgendwelchen HBs ablaufen, solltest du auch keine Angst vor ner Oneitis haben müssen. Das beste bleibt immer noch, dass man lernt damit umzugehen. Versuch mal dich selber zu hinterfragen ob das nun eine Anspannung im negativen oder positiven Sinne sein soll. Allein der Gedanke, dass diese Anspannung aus der aufkommenden Verliebtheit resultiert gibt mir oft eine völlig andere Sichtweise. Wenn dein Mindset grundsätzlich entspannt ist und auf festen Beinen steht, wirst du dich auch nicht so schnell in ne Olle verlieben, die da von den Gefühlen komplett kalt bleibt. Hör auf dein Bauchgefühl während der gemeinsamen Zeit. Solange HB nicht voll abgebrüht ist, wirst du da merken ob sie dich genauso geil findet. Ne Freundin von mir hat mal nen Typ total bewusst zappeln lassen um abzuchecken wie cool der darauf reagiert. Zumindest in der Anfangsphase. Die war trotzdem heftig verknallt in den und hat sich selber Filme geschoben. Frauen halt... 🤨 Hast du mal das Pendant in einer Beziehung erlebt? Damals nach meiner Exfreundin habe ich extra nach Frauen gefiltert, die das auch gut zeigen können wie geil die mich doch finden. Anfangs echt schön. Die Scheiße war nur, dass mich genau dieses Verhalten irgendwann total angekotzt hat. Da musste ich mich ja nicht mal mehr anstrengen... Komischerweise fuckt mich das - sobald Gefühle da sind - ab, wenn Frau mir nicht mal mitteilt wie gern sie mich hat. Auf der anderen Seite brauch ich diese "Anspannung" um das Interesse zu behalten. Ich nenn das einfach mal natürlicher Jagdinstinkt. Gummiband-Theorie passt hier vielleicht auch: Nimmst ein Gummiband zwischen beide Zeigefinger und spannst es. Die Spannung will gehalten werden. Kommt ein Finger dem anderen jetzt näher, verliert das Gummiband an Spannung. Du musst also den anderen Finger wegbewegen um nicht an Spannung zu verlieren. Übertrag das einfach auf die Mann-Frau-Dynamik. ✌️
  5. Wow krass, - kurz offtopic - Die Art wie du das beschreibst. Geht mir ab und zu genau so. Das ganze kickt heftig, mit dem Hintergrund der Legitimation sie dafür zu bestrafen. Erniedrigen. Würgen. Haare ziehen. Anspucken. Einfach richtig hart anpacken. Alles im Rahmen und mit Respekt gegenüber einem "Stop!". Bei mir lief bisher alles glatt in Beziehungen. War bisher immer derjenige, der den Strich am Ende gezogen hat. Ohne großen Knall oder Fehltritte einer Partei. Madoona Whore lässt grüßen? Ich weiß es nicht. Vielleicht ist es auch einfach der Wunsch nach Herausforderung. Erst eine emotionale Demütigung um sich wieder zu beweisen, dass man hier derjenige ist, der austeilt. Auf total abgefuckte sexuelle Weise. Wie gehst du damit heute um? Und passiert dir das nur, wenn Zeit verstrichen ist und sich der rosarote Schleier gelegt hat?
  6. Puh, ich war selber mal in so einer Situation. In abgeschwächter Form. Ich denke da ist etwas tief in dir, was deinen Selbstwert total runterzieht. Anscheinend hast du deiner Freundin viel geholfen. Dinge, die du für dich selber gerne getan hättest. Maybe baby ist das Problem nun, dass du siehst wie sie damit klarkommt. Dinge mit denen du dich nicht auseinander gesetzt hast. Weil du denkst dass es für dich zu komplex wird. Und sie schafft das alles ohne große Probleme. Mir musste ich selber helfen. Den Fuß quer im Arsch versenken, damit ich was erreiche, dass mir keiner nehmen kann. Die eigenen, für sich wirklich erstrebenswerten Ziele zu erreichen bringt extrem viel Selbstwert, Ruhe und klaren Kopf. Du kannst nicht stolz auf etwas sein, was jemand mit deiner Hilfe erreicht hat. Du kannst jedoch stolz sein. Stolz auf deine Unterstützung.
  7. + Damit sagst und signalisierst du ihr, dass du wirklich nur eine Freundschaft von ihr willst. Indem du von Sex beim letzten Date zu nichts übergeschwappt bist. Da ich vermute, dass du nicht hier bist, um zu fragen wie man eine Freundschaft führt, sondern dein "+" in sie und die Sache einführen möchtest: Wenn sie sich von sich aus meldet, machst du ein Treffen klar und eskalierst dann. Aber bleib in deiner Rolle als Mann. Sprich das Thema bloß nicht an. Aber darüber hinaus solltest du dich nach weiteren Mädels umschauen.
  8. hahaha ich komm grade nicht mehr klar 😂 So, zum Thema: Du hast das Ziel LTR sagst du, aber zwischen Aussehen, Charakter und Humor ist alles relativ Kotze? Geh mal in dich und frag dich ob du grade einfach gerne eine Beziehung führen willst (die Gründe musst du in dem Fall selber reflektierend erörtern), oder ob dir das Huhn echt gefällt. Du kennst sie ja nicht mal wirklich. Und grade weil du dir so eine Scheiße mit der gibst, frage ich mich, ob du einfach "beziehungsneedy" bist. Wäre mir persönlich zu blod, bei so einer auf irgendwas zu warten. Cheers
  9. Da du dir deinen Frame schon zerschossen hast, hast du zwei Möglichkeiten: Sie meldet sich und gibt dir nen guten Grund (mehr als ein "Hey wie gehts?"), dass du sie auf ein Treffen ansprichst. Du füllst deinen Terminkalender für die nächsten Monate jetzt schon so voll, dass du einfach garkeine Zeit hast für ein Treffen. Das wird dir selber Spaß bereiten und dich von der Alten ablenken. FALLS sie dich dann auf ein Wiedersehen anspricht, bist du halt mega busy. Mehr als die Chance auf eine FB wirst du aber wahrscheinlich nicht mehr haben. Und selbst das nur, wenn du ihr zeigst, dass sie mit dir Spaß haben kann. Sie hat gecheckt, dass hinter deinem Gelaber nur heiße Luft ist.
  10. Dann: ???? Wenn du sie unbedingt nochmal bügeln willst: Dich nicht mehr melden. Neue Frauen daten. Wenn sie sich meldet (nach ihrer Rückkehr), Treffen ausmachen und Spaß haben. Andernfalls brennt dir die Hütte komplett ab.
  11. Hätte nicht unbedingt so angesprochen (buyers remorse in den Kopf setzen), aber das versalzt die Suppe jetzt auch nicht. Du hast sie verführt und ihr seid in der Kiste gelandet. Jetzt versucht sie dich mit Konkurrenz ala Schmusimacher und Lokführer aus der Reserve zu locken. Sie weiß anscheinend noch nicht so recht, ob du den großen Invest ihrerseits wert bist, da "never fuck the company" auch seine Berechtigung hat. Als sie das erste mal den Shittest gefahren hat mit: "erhoff dir nichts, blablabla" hast du sie trotzdem erfolgreich gegamed. Danach nochmal. Mach einfach wieder das gleiche und schenk dem ganzen nicht so viel Beachtung. Wenn sie sich wieder scheiße verhält zeigst du ihr deine Grenzen und behälst deinen Frame. Der Satz ist übrigens ein hammer save gewesen 😄