SlippinJimmy

Rookie
  • Inhalte

    9
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     138

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über SlippinJimmy

  • Rang
    Neuling

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

155 Profilansichten
  1. Erstmal danke für die ganzen Antworten. Hat mir wirklich weitergeholfen für mein Mindset. Ich muss halt sagen, dass es bei PU für mich (als Anfänger) gerade darum geht, die Frauen die nicht von Anfang an zu 100% verrückt nach mir sind zu layen. Denn, dass die Ladies gerade in der Kennenlernphase nur danach lächzen, dass man sie nach nem Treffen fragt oder selbst immer Eigeninitiative zeigen ist ja eher selten der Fall, gerade bei HB > 7 (geht glaub ich auch vielen hier so). Klar sollte man seinem Frame bewahren, aber sofort zu nexten nur aus Prinzip, obwohl ein lay noch möglich erscheint, finde ich falsch. In meinem Fall hätte ich auch genextet, wenn sie keinen neuen Vorschlag gemacht hätte. Im übrigen meinte sie dann noch, dass wir uns doch kurz heute treffen könnte, was ich dann aber aufgrund der neuen Verabredung abgesagt habe. Wenn nächste mal wieder irgendwas blödes kommt - so what - dann kann ich immer noch nexten. Verloren habe ich dadurch nix.
  2. "Ich weiß nicht, ob ich das schaffe" heißt für mich aber nicht Optionen offenhalten, sondern ist eher eine Absage (netter formuliert). Ich meine sie hat ja ein treffen für das Wochenende stattdessen auch vorgeschlagen. Ich würde auch nicht mehr viel in der jetzigen Situation investieren. Aber soll ich auf den Vorschlag für das Wochenende eingehen? Ich hab auch nicht unbedingt Lust, dass sich das mit dem treffen nur nach ihrem Terminkalender richtet.
  3. Die Dame hat sich gerade gemeldet und gefragt, ob das heute noch steht. Sie meinte, dass sie nicht weiß, ob sie das schaffe, da ihre Eltern heute statt morgen aus dem Urlaub kämen und sie noch aufräumen müsse. Dann meinte sie noch, ob ich nicht stattdessen am Wochenende zeit hätte, weil da so ein Street food Festival wäre. Ich schreibe ihr denk ich, wie Sub_Zero gesagt hat, dass ich heute jetzt schon verabredet bin (habe gerade auch eine andere Verabredung klären können), da ich nicht wusste ob das steht. Aber was soll dieses ständige hin und her von ihr? Kann ja sein, dass sie an den Terminen nicht kann, aber wegen heute hätte sie ja schon vor ein paar Tagen schreiben können, dass das steht und sich dann nochmal extra melden, wenn sie merkt, dass es doch schlecht ist. oder wollte sie nicht schon wieder absagen und hat gehofft, dass ich jetzt anders verplant bin, weil sie sich so lange nicht gemeldet hat? ist das ein shit-test? meint ihr, es lohnt sich weiter in diese Frau zu investieren? von ihr kommen ja schon noch Gegenvorschläge. ich muss dazu sagen, dass wir uns früher (vor ca 3 Jahren) schon zweimal getroffen haben und da war ich etwas sehr needy (vor PU).
  4. Mein Alter: 21 Alter der Frau: 20 Anzahl der Treffen: 1 richtiges Etappe der Verführung: absichtliche Berührungen, KC Beschreibung des Problems: Hallo, ich hatte vor kurzem ein Date mit einer HB 7,5. Wir kennen uns von früher und nachdem sie neulich auf einem Gig von meiner Band war, hatte sich mich angeschrieben. Habe dann ein Treffen ausgemacht, welches auch ganz gut verlief. Viel Kino, C&F und wir haben uns auch gut unterhalten. Ich weiß von früher, dass sie eigentlich schüchtern ist, aber ich habe bewusst meinen eigenen Redeanteil etwas zurückgefahren, damit sie etwas aus sich rauskommt. Haben uns auf jeden Fall viel besser verstanden als damals. Negativ war, dass sie zu spät zum Treffen kam (ca. 15 min., hatte aber vorher bescheid gegeben), was ich mit C&F sowie der Aussage, dass sie die erste Runde ausgeben könne, beantwortet habe. Zum Schluss hat sie mich nach Hause gefahren (sie war leider mich dem Auto da, dachte eig wir trinken was) und ich hab dann einen KC versucht (ich weiß, am Schluss ist das nicht optimal, aber vorher ergab sich keine Möglichkeit, da immer viele Leute um uns rum waren). Sie hat sich auch küssen lassen, allerdings nur sehr kurz und dann nur noch auf die Wange. Vielleicht hätte ich da etwas dominanter auftreten können, aber ich dachte, ich belasse es erstmal dabei. Haben uns danach locker weiterunterhalten. Sie hat mir noch die Hand darauf gegeben, dass sie nächste mal etwas trinken will. Habe dann etwas später ein zweites Treffen vorgeschlagen. Ich hatte zunächst ein Wochenende vorgeschlagen, wobei sie meinte, am ganzen WE nicht zu können. Sie hat sich dann trotzdem nach dem genauen Termin erkundigt, an welchem ich was machen wollte (hab ich schon nicht so recht verstanden). Habe dann einen anderen Tag vorgeschlagen, wobei sie dann meinte, dass sie da auch nicht könne und unter der Woche wegen ihrer Arbeit immer schlecht wäre (sie sagte, dass sie in 2 Wochen könne, was mir zu langfristig war). Habe dann geschrieben, dass wir dann einfach mal gucken müssen, wann es mal passt. Daraufhin konnte sie dann doch auf einmal unter Woche und hat dann heute als Termin vorgeschlagen. Ich hatte mir etwas Zeit mit der Antwort gelassen (etwas mehr als nen Tag, musste klären, ob ich überhaupt kann) und ihr dann zugesagt und eine Aktivität genannt. Uhrzeit stand noch nicht fest. Das war am Montag. Danach kam nichts mehr von ihr. Fragen: Ich denke eigentlich, dass das Treffen nicht feststeht/stattfindet. Oder soll ihr Schweigen eine Retour sein, für mein langes Nicht-Antworten? Ich weiß um ehrlich zu sein echt nicht, was ich machen soll. Einfach sagen ja wir treffen uns um 19 Uhr am Bahnhof (Beispielsweise) und gucken was kommt? Garnichts schreiben? Schreiben: Ich glaub, wir waren für heute verabredet, aber mir ist was dazwischengekommen? was ist, wenn sie sich doch von sich aus noch meldet und zusagt/absagt? und ja ich weiß, tippen ist scheiße, aber wenn man da einmal drin ist (durch HB) kommt man da schlecht wieder raus. habe tipperei nur auf Date ausmachen beschränkt, aber selbst das ist wohl zuviel
  5. okay, danke für die Auskunft! Hast mir bei den Punkten auf jeden Fall weitergeholfen!
  6. Das lustige ist, dass mir dieser Kumpel in Punkto Style und Aussehen relativ ähnlich ist, wir beide auch ähnlich über Frauen denken und sogar das gleiche studieren bzw die gleichen Hobbys haben :D Aber er hat schon eine natürliche Gelassenheit. Seine Ex hat oft versucht ihn in Konkurrenz mit anderen Männern zu setzen und er ist da nie drauf eingegangen. Hielt mit ihr 3 Jahre glaub ich. Diese HB ist die erste von der ich mitbekomme, die sich von selbst bei ihm meldet (zumindest HB6+). Aber im Grundsatz hast du Recht, von manchen Freunden kann man sich schon einiges abgucken
  7. Danke erstmal für die ganzen Antworten! Ihr habt natürlich recht. Ich muss die Sache auf jeden Fall gelassener sehen. Mein Problem ist, dass ich früher oft needy war und kein echtes Selbstwertgefühl hatte und solche Verhaltensmuster abzulegen, dauert halt manchmal. Ich werde mich in einige Themen nochmal einlesen. Ich finde es bei all der Theorie eben manchmal schwierig das in praktischen Situationen umzusetzen. Zum Beispiel "ich bin der Preis". Ich glaube das sowas eben auch schnell wie überzogenes Anspruchsdenken wirken kann, wenn man da noch kein Feingefühl für entwickelt hat. Oder Hartnäckigkeit vs. Neediness. Aber ich hoffe, dass man bei sowas mit der Zeit (und Erfahrung) eine Routine entwickelt
  8. 1. 21 2. 19 3. 1 4. KC Hey, ich bin mir nicht ganz sicher, ob das hier reingehört, aber ich wollte dazu mal andere Meinungen hören. Vor ein paar Monaten habe ich angefangen mich mit PU zu beschäftigen und konnte auch schon ein paar Fortschritte machen. Eines meiner ersten Targets war HB 7,5. Leider war mein Verhalten damals noch sehr needy und ich hatte es schon vor dem ersten Date in den Sand gesetzt. Aus irgendeinem Grund war HB trotzdem bereit sich mit mir zu treffen und es kam zum KC. Allerdings hat sie auch einen anderen Typen zu der Zeit gedatet, mit dem sie auch immer noch was am laufen hat. Letztlich wurde mir meine Neediness zum Verhängnis. Habe mich nachdem sie das zweite Date abgesagt hatte nicht mehr bei ihr gemeldet. Das ist jetzt circa 3 Monate her. Seitdem hatten wir keinen weiteren Kontakt. Kürzlich war ich auf einem Geburtstag, auf dem sie auch war. Habe ihr kurz Hallo gesagt und ansonsten nicht weiter beachtet, sondern mit anderen Frauen gesprochen und Spaß gehabt. Jetzt erzählt mir neulich mein bester Kollege (der auch auf dem Geburtstag war), dass ihn HB 7,5 angeschrieben hat und ihm ziemlich viel getextet hat bzw. auch angedeutet hat, ob die beiden sich treffen könnten. Sie hatten eigentlich nie miteinander gesprochen und ich frage mich, ob mich HB damit provozieren will. Ihr müsste doch klar sein, dass mein Kollege mir davon erzählt und sich nicht einfach so mit ihr trifft. Allerdings, wenn sie mit mir hätte Kontakt aufnehmen wollen, hätte sie das ja auch tun können. Sie will wohl auch zu einer Veranstaltung kommen, wo wir dieses mit unserem Freundeskreis hingehen. Ich frage mich einfach, was so ein Verhalten soll und obwohl ich die Sache abgehackt habe, muss ich sagen, dass es etwas an meinem Ego kratzt. Ein Regame hätte ich für die Zukunft eigentlich nicht ausgeschlossen, allerdings glaube ich nicht, dass das geeignete Voraussetzungen sind.
  9. Hallo, nachdem ich mich in der letzten Zeit in die Community eingelesen habe, möchte ich nun meinen ersten Beitrag zu einem Problem verfassen. 1. Mein Alter: 21 2. Alter des HBs: 18 3. Beschreibung des Problems: ich kenne HB 7,5 schon länger über gemeinsame Freunde und wir hatten schon ein paar mal miteinander geredet. Allerdings habe ich sie nie gegamed, da sie lange Zeit einen Freund hatte. Neulich war dann ich mit Freunden auf einer Kneipentour und habe HB dann nach längerer Zeit wiedergesehen. Hatte vorher erfahren, dass sie seit einigen Wochen wieder Single ist. An dem Abend habe ich C&F und Storytelling angewendet und etwas Kino gefahren. Das HB schien auch attracted zu sein. Mit dabei war auch ein Typ, den ich nicht kannte und über den ich später erfahren habe, dass er auf HB steht und sie wohl auch auf ihn. Er war zufällig dabei und hat extra seine Gruppe verlassen, um bei unserer Gruppe zu chillen. HB hat ihm allerdings wenig Aufmerksamkeit geschenkt und er saß eigentlich die ganze Zeit nur still dabei. HB ist dann mit ein paar Leuten irgendwann gegangen und ich bin noch in der Bar geblieben. Am nächsten Tag rufe ich HB an (Nummer hatte ich von ihr noch von früher) und fragte sie, ob sie mich zu meinem Auto fahren kann, weil ich es an der Bar stehen gelassen hatte. Sie sagte mir, dass sie kein Auto habe und es deswegen nicht ginge. Habe dann darauf verzichtet trotzdem nach einem Treffen an dem Tag zu fragen, weil ich noch auf den Weihnachtsmarkt gehen wollte und ich sie nur kurz sehen wollte. Ein paar Tage später rufe ich sie erneut an und wir verabreden uns für den nächsten Abend. Am Morgen schreibt sie mir dann, dass ihre Mutter sie mit Karten fürs Theater spontan überraschen wollte (das stimmte auch, habe ich auf Snapchat gesehen) und sie deswegen absagen müsse. Außerdem hat sie gesagt, dass sie es gerne wann anders nachholen würde. Habe geschrieben, dass meine letzten Gäste vom Vorabend gerade erst gegangen sind und ich eh noch einiges erledigen müsste und ob wir das Treffen nicht auf nach dem Theater verschieben wollen, weil ich demnächst erstmal keine Zeit hätte (Urlaub). HB meinte, dass sie am nächsten Tag um 6 arbeiten müsse und es dann wohl zu spät wäre (sie arbeitet im Krankenhaus). Habe ihr dann gesagt, dass ich Neujahr Gäste hätte und sie danach noch vorbeikommen könnte (noch vor Urlaub), um zu checken, ob ich die Bude meinen Eltern wieder so präsentieren kann. Ich hatte zu der Zeit sturmfrei und wollte HB gerne in diesem Zeitraum treffen, damit ich direkt auf FC gehen kann. Im Nachhinein vllt etwas needy ihr direkt zwei Vorschläge nacheinander zu machen, obwohl ich gesagt hatte, dass es zeitlich bei mir schwierig ist. HB hatte dann auch nicht richtig zugesagt und meinte, sie wär an dem Abend auch zum essen verabredet. Wir hatten aber ausgemacht, dass ich ihr noch eine genaue Uhrzeit sage (konnte ich wegen der Gäste noch nicht genau sagen). Hatte ihr dann um 8 geschrieben, dass sie so gegen 9 kommen könne und um halb 10 kam von ihr, dass es wohl eng bei ihr wird. Hatte überlegt, dann schon Freeze machen, aber ich wollte nicht eingeschnappt rüberkommen und schrieb ihr am nächsten Tag, dass eine andere Freundin da war, ihr Verhalten aber nicht klargeht und sie rechtzeitig absagen soll. Daraufhin kam eine lange Entschuldigung, dass sie das vercheckt hätte und sie ja auch meinte, dass sie essen geht und sie hofft, dass ich nicht sauer bin. Habe ihr bislang noch nicht geantwortet. Am nächsten Tag habe ich erfahren, dass sie an Silvester mit dem komischen Typen vom Kneipenabend rumgemacht hat. Wie soll ich weiter vorgehen? Freeze Out, bis sie ein neues Treffen vorschlägt? Ihr sagen, dass sie sich für eine richtige Entschuldigung noch was anderes ausdenken soll (Treffen)? Next?